Forum

Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #270: April 29, 2019, 13:27:31
Nachdem ein Technikversuch namens 5G Today erfolgreich angelaufen ist, lese ich:
DVB-T2 HD könnte erneut nur eine kurzlebige Übergangstechnik sein. In Deutschland könnte spätestens ab 2030 5G Broadcast als neuer Universalstandard die zweite Generation von DVB-T beerben:
https://www.teltarif.de/dvb-t2-hd-5g-broadcast-dab-plus/news/76440.html
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #271: April 29, 2019, 14:28:32
Immerhin 11 Jahre. Geht doch
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #273: Mai 06, 2019, 21:36:46
« Letzte Änderung: Mai 07, 2019, 09:37:15 von radneuerfinder »
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #274: Mai 14, 2019, 17:40:26
Deutsches live TV im Netz und zugehörige Mediatheken, wie weit kommt man ohne Abo?
https://www.maclife.de/news/prosieben-sat-1-co-tv-sender-kostenlos-iphone-ipad-apple-tv-100113725.html
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #275: Juni 18, 2019, 11:27:07
Die Mediatheken von ProSieben, Sat. 1, Kabel eins, Dmax, Sat 1 Gold, Welt, Sport 1, 7Maxx, Sixx, TLC, Eurosport 1, Kabel 1 Doku, N24 Doku, Ric TV, MTV, Comedy Central, Nickelodeon, Deluxe Music firmieren nicht mehr unter 7TV, sondern lassen sich ab heute hier aufrufen:
https://www.joyn.de
https://apps.apple.com/de/developer/7tv-joint-venture-gmbh/id1339620657
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #276: Juni 24, 2019, 09:49:31
Die letzte Umstiegs- und Einführungsphase von DVB-T2 HD wird Ende 2019 abgeschlossen sein. Soweit ich das in Erfahrung bringen konnte, sendet jetzt bereits nur mehr der Sendemast in Alfeld (Leine) im alten Standard DVB-T. Er wird vorraussichtlich im Herbst umgestellt. Bis Dezember 2019 wechseln einige DVB-T2 Standorte nochmal ihre Kanäle/Frequenzen, so daß ein Suchlauf fällig wird. Dann ist fertig.

80 % der Bevölkerung könnten das kostenpflichtige Programmpaket der Privatsender Freenet über Antenne empfangen. ARD & ZDF haben noch mal deutlich mehr Sendestandorte in Betrieb. Zu erwartende Programme und Antennenaufwand lassen sich nach wie vor hier prüfen:
https://empfangscheck.freenet.tv/ard


http://www.dehnmedia.de/?page=sender&subpage=tsenderchanges#2019
« Letzte Änderung: Juni 24, 2019, 09:56:24 von radneuerfinder »
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #278: September 05, 2019, 08:53:53
Ich habe mal Waipu (HD, mit der Option aufzuzeichnen, 9,99€/mtl.) getestet und es gefällt mir gut.

Ich hatte beim Streaming noch keine Problem, auch keine Aussetzer. Ich nutze es auf Macs, AppleTV und einem iPad.
Meine Kanal-Sortierung ist auf allen Geräten verfügbar, das Sortieren selber klappt aber nur auf dem iPad.

Der „für-umme-Probemonat“ ist um und heute bekomme ich eine vernünftige Rechnung von denen und die Mitteilung, dass der Betrag von meinem Paypal-Konto eingezogen wird. Sehr schön, dass ich monatlich daran erinnert werden, die Notwendigkeit des Abos zu überprüfen.
Aktuell brauche ich es sowieso nur, um ab Ende September die Rugby-WM auf Pro7Maxx schauen zu können, danach reicht mir mir die „Nicht HD-umsonst“ Variante.
« Letzte Änderung: September 05, 2019, 08:59:29 von fränk »
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #279: November 08, 2019, 11:08:34
An ein Aus für DVB-T2 vor 2030 glaube zwar ich nicht, hier aber die Meldung:
https://satellifax.de/mlesen.php?id=4a1355a4f2975ab1ae7b9332f675dfb1

Florian

  • Es lebe der König!
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #280: November 09, 2019, 10:53:26
Regierungen stimmen doch nie für Oppositionsentwürfe. Falls sie inhaltlich übereinstimmen, wird er minimal verändert und später selbst eingebracht.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides