Forum

Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #45: Dezember 12, 2016, 18:53:37
Bezüglich Telekom kann ich nur sagen, der Support seitens der Telekom war bei mir immer 1A. Ich hatte meine Ansprechperson bei der Telekom. Kurzes Mail und mein Problem wurde innerhalb 24h gelöst. Oftmals habe ich am selben Tag/ Nacht Antwort erhalten.

Mit der Telekom telefoniert habe ich nie. Die am Telefon sind fast alle unfähig.
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #46: Dezember 13, 2016, 07:30:06
Der Vergleich zu den Streaming-Angeboten fällt natürlich ungünstiger für Satellit aus, wenn man denn eh einen dicke Datenleitung hat.

Ich habe VDSL 50. Das reicht.
 
Zitat
Ist denn vertraglich zugesichert, dass auch gleichzeitig verschiedene Geräte zugreifen können? Das ist auch wieder so ein, mit Verlaub, Scheißverein, wo man sich erstmal registrieren soll, bevor man die Vetragsdetails zu sehen bekommt.

Ja, bei keinem der Streamingangebote findet man so etwas schnell und übersichtlich. :(
Laut deren Support drei Geräte gleichzeitig. Ich habe jetzt den kostenlosen Testmonat genommen. Da kann ich es ausprobieren. Und wie geschrieben, wenn sich das Angebot ändert, kann ich jederzeit wechseln. Und wenn sich Streaming extrem verschlechtert, kann ich immer noch auf Sat gehen.

Dann würde ich mir doch gleich ein Paket bei der Telekom inkl. TV bestellen, wenn die Bandbreite da ist.

Bei mir ginge nur Telekom TV über eine 1&1-Leitung. Wird tatsächlich auch angeboten. Meine 1&1-Leitung läuft auf jeden Fall noch mind. 1,5 Jahre. Aber ich habe eine extreme Abneigung gegen die Telekom. Deren Politik finde ich zum Kotzen und die zweimal, die ich mit denen einen Vertrag hatte, haben beides mal in einem Fiasko geendet. Einmal haben sie mir sogar Seiler und Kollegen auf den Hals geschickt, weil sie selber einen Abrechnungsfehler gemacht haben... Ne, Telekom würde ich nicht nehmen selbst wenn die günstiger wären.

Aber auch da finde ich es extrem unübersichtlich wie das funktioniert, wenn man nicht nur ein Endgerät hat. Was braucht man für Geräte, was kostet es für 4 Fernseher etc.?

Bezüglich Telekom kann ich nur sagen, der Support seitens der Telekom war bei mir immer 1A. Ich hatte meine Ansprechperson bei der Telekom. Kurzes Mail und mein Problem wurde innerhalb 24h gelöst. Oftmals habe ich am selben Tag/ Nacht Antwort erhalten.

Mit der Telekom telefoniert habe ich nie. Die am Telefon sind fast alle unfähig.

Der normale Kunde hat aber keinen persönlichen Ansprechpartner. Nur die beschriebene unfähige Hotline. Hatte ich oft genug Kontakt mit. Nicht, dass die Hotline von 1&1 (oder anderen) wesentlich besser wäre...
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #47: Dezember 13, 2016, 12:54:08
Ach so, dass geht auch über 1&1? Auf der Telekom-Seite wird anderes suggeriert… wäre natürlich dann theoretisch eine Alternative, aber Du hast ja schon geschrieben, warum es bei der Theorie bleiben wird.

Das Thema jedenfalls erweist sich als recht vielseitig und interessant. Anders gesagt: Warum ist nur alles so kompliziert geworden? Apfelinsel hilft!  ;)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #48: Dezember 13, 2016, 14:27:36
Der normale Kunde hat aber keinen persönlichen Ansprechpartner. Nur die beschriebene unfähige Hotline. Hatte ich oft genug Kontakt mit. Nicht, dass die Hotline von 1&1 (oder anderen) wesentlich besser wäre...

Ich war ein normaler Kunde, der einen stinknormalen Standardtarif, für glaube 30€ im Monat hatte ;)
Und wie gesagt, die Hotline kann man vergessen.

<KLICK>
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #49: Dezember 14, 2016, 07:31:20
Verstehe ich nicht. Wie bist Du an einen persönlichen Ansprechpartner gekommen?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #50: Dezember 14, 2016, 15:25:46
Im Onlinekosten-Forum sind auch Mitarbeiter von Telekom, Vodafone, O2 usw. aktiv.
Wenn man die anschreibt, dann helfen die einem und die sind halt auch wirklich kompetent.
Ein Nachteil hat es, zumindest wenn es um die Telekom geht. Mein Ansprechpartner kann nur Privatkunden helfen. Mit Geschäftskunden und oder Business-Tarifen hat er leider nix am Hut. Könnte mir aber vorstellen, dass es dafür im Forum n anderer Ansprechpartner gibt.
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #51: Dezember 17, 2016, 14:00:52
Zwischenstand:
Der Fire-TV-Stick im Obergeschoß funktioniert problemlos und auch ohne Aussetzer. Der Fernseher hängt auch "frei" im Raum, d.h. die Rückseite ist nicht in einem Schrank und auch nicht der Wand zugewandt.
Jetzt habe ich den Stick mal in den Fernseher im Erdgeschoss eingestöpselt und da kommen ständig Aussetzer. D.h. so alle 10 Minuten bleibt das Programm für 2 oder mehr Minuten stehen. So ist das nicht nutzbar. Ich habe in der Fritzbox nachgeschaut und tatsächlich hat der Stick, wenn die Aussetzer kommen eine extrem schlechte Verbindung von um die 1 MBit/s. Andere Geräte im gleichen Raum Telefone, Computer, Tabletts etc. haben guten Empfang von bis zu 60 MBit/s. An der WLAN-Abdeckung prinzipiell liegt es dann wohl nicht. Der Fernseher ist aber in einem Schrank und die Rückseite zur Wand hin. Ich vermute, dass an diesem Ort und vor allem der Stick so nahe an der TV-Rückseite der Empfang einfach extrem abgeschirmt ist und die anderen Geräte da auch weniger Empfang hätten.
Ach ja, ich erinnere mich, dass die Wii, die gleich daneben steht, auch immer Kontaktschwierigkeiten mit dem WLAN hat.

Das belegt mal wieder meine Meinung, dass man wenn immer möglich auf WLAN verzichten und eine Ethernet-Verbindung nutzen sollte. Anschluss wäre da, nur hat der Stick keine Ethernet-Buchse. :(

Mal schauen, vielleicht kann ich den Stick mit einem HDMI-Kabel aus dem Verschlag da heraus holen. Das beigelegte Kabel ist dafür viel zu kurz.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #52: Dezember 18, 2016, 09:07:46
Jetzt ist der Stich 20cm weiter rechts und aus dem Schrank raus. Empfang statt 1-15MBit/s nun 26-96MBit/s und keine Aussetzer mehr.
Funk ist echt Mist.  >:(
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #53: Dezember 18, 2016, 09:26:04
Funk ist echt Mist.  >:(

Deine Verkabelung aber auch, deswegen musst Du ja funken. ;D
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #54: Dezember 18, 2016, 09:34:10
Funk ist echt Mist.  >:(

Deine Verkabelung aber auch, deswegen musst Du ja funken. ;D

Ne, Verkabelung ist in Ordnung, der Fernseher und AppleTV ist z.B. per Ethernet angeschlossen. Nur so ein Fire TV Stick hat keinen Ethernetanschluss.  :P
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #55: Dezember 18, 2016, 09:53:19
Ne, Verkabelung ist in Ordnung...
...nur leider nicht für Satellitenempfang.
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #56: Dezember 18, 2016, 12:17:02
Doch auch das. :)
Laut dem Angebot müssen nur die Dosen getauscht werden. Und eben eine Schüssel montiert.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #57: Dezember 18, 2016, 14:43:15
Musste damals schon für mein iPhone 3GS einen Repeater kaufen. Der erste funktionierte nicht zuverlässig. Der zweite war nicht ausreichend für den Keller. Der dritte gab nach 16 Monaten den Geist auf.
Mittlerweile habe ich an den Funk-Modemrouter einen zweiten Funk-Router gehängt und die Probleme sind gelöst. Blöd halt, dass jetzt sogar drei WLANs existieren: Das alte im „Nordflügel“, das neue 5G und das neue „Kompatible“ (für ältere Geräte, die 5G nicht können).

Ganz ohne LAN-Zugriff sind Router auch unpraktisch. WLAN ist doch gerne mal gestört und dann kommt man weder ins Internet noch in die Router-Einstellungen, um vielleicht den Kanal zu wechseln oder einen Reset durchzuführen. Usw.

Funk ist einfach Mist. :)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: DVB-T2-Receiver gesucht
Antwort #58: Dezember 18, 2016, 16:54:16
Da ich meinen WLAN-Router ziemlich zentral aufgestellt habe, habe ich im ganzen Haus Empfang. Da kann ich eigentlich nicht meckern. Bei funk gibt es aber immer wieder spezielle Ecken, wo auf wenigen Zentimetern Abstand der Empfang von gut auf miserabel wechselt. Liegt in der Natur der Sache, leider.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller