Forum

Neueste Beiträge

71
Mac-Hardware / Re: Kauf eines neuen iMac
Letzter Beitrag von Florian: November 05, 2019, 09:47:16
Danke!
Habe ein normales iPad, da sieht das dann natürlich nicht mehr so schön aus, aber brauchbar sieht es schon aus und das zählt mehr. Bin noch unentschlossen.
72
Mac-Hardware / Re: Kauf eines neuen iMac
Letzter Beitrag von Terrania: November 05, 2019, 07:57:19
73
iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch / Re: Werbeeinblendungen stören
Letzter Beitrag von MacFlieger: November 05, 2019, 07:42:51
Auf iPad?

Ups, habe ich übersehen. Mein Fehler.
Ja, dann den Seitenbetreiber anmeckern.
74
iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch / Re: Werbeeinblendungen stören
Letzter Beitrag von Florian: November 04, 2019, 19:38:06
Die ist sehr hartnäckig, sehe sie auch mit iCabs Filtern und kann sie nicht schließen. iCab erlaubt allerdings, das Bild zu sperren und dann kann man die Seite sogar lesen...
Wer solche Dinge verbricht, gehört ignoriert. Schon die URL sieht mir nach suchmaschinenoptimiertem Blabla aus.
75
Talk / Re: CO2 Debatte aller Orten
Letzter Beitrag von Florian: November 04, 2019, 18:58:11
Schwedische Forscher haben ein Molekül entwickelt, das Wärme auch über Jahrzehnte speichern können soll. Das soll auch als Laminat z.B. auf Fenstern funktionieren. Man ist noch einige Jahre weg, ob das bezahlbar zu haben sein wird und viele weitere Fragen sind noch offen.
Aber das wäre doch an sich äußerst praktisch: Im Sommer nimmt man die Wärme weg und gibt sie im Winter wieder frei. Zweimal freut sich der Mensch.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-11-04/moth-poulsen-s-energy-trapping-molecule-could-solve-solar-storage
76
iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch / Re: Werbeeinblendungen stören
Letzter Beitrag von Jochen: November 04, 2019, 18:56:53
Die hängen anscheinend am rechten und linken Rand fest und überlappen bei zu schmalen Fenstern dann den Inhalt. Fehler des Seitenbetreibers, wenn das stimmt.

Abhilfe: Browserfenster breiter ziehen.

Auf iPad?

Jochen
77
Talk / Re: Das Astronomiethema
Letzter Beitrag von Florian: November 04, 2019, 18:49:17
Die Daten, die Voyager beim Verlassen der Heliosphäre funkte, sind ausgewertet und gleichen denen von Voyager 1. Die Sphäre endet offensichtlich recht scharf abgegrenzt und sie erscheint rund.
https://www.sueddeutsche.de/wissen/voyager-2-raumsonde-1977-1.4666839
78
Mac-Hardware / Re: Kauf eines neuen iMac
Letzter Beitrag von Florian: November 04, 2019, 18:23:33
Ich denke auch über ein vernünftiges Arbeitsumfeld für mein iPad nach, wäre also interessant. Klar, Keyboards muss man selbst ausprobieren, aber trotzdem.

Zum iPad:
Klar geht Vieles nicht und nur sehr aufwändig. Trotzdem mausert es sich von Release zu Release. Die Shortcuts sind übrigens zumindest großteils identisch zu denen am Mac, wer die nicht nutzt, wird sie auch hier nicht nutzen.

Generell geht es mit wie den meisten Leuten. Klar ist ein schöner, großer Bildschirm und die Maus/Tastatur-Kombi eigentlich unschlagbar, auch weil man sie so lange gewöhnt ist.
Aber was die Leistung angeht, reicht ein iPad doch fast immer. Für einen Privatanwender macht der Erwerb eines iMacs diesbzgl. meist keinen Sinn mehr.

Von der Schreiberei her finde ich ein iPad fast schon komfortabler. Auf jeden Fall hat es Features, die der Mac nicht hat.
Wenn jetzt noch Apple Diktate ermöglicht, wie sie Google vorführte, dann ist auch dieser Faktor bald nicht mehr so bedeutend.

Ich bin jedenfalls nicht so recht begeistert davon, für einen tollen Bildschirm und einen nicht erweiter- oder reparierbaren Rechner dahinter 2800 € oder mehr zu zahlen, nur damit er dann 90% der Zeit im Leerlauf bleibt.
Das der Mini mittlerweile auch schon sündhaft teuer ist, nimmt auch diesen Ausweg. Blieben die Macbooks, die man wenigstens unterwegs nutzen kann - aber dafür habe ich schon das iPad. Und die bezahlbaren sind mit der blöden Intel-Grafik.

Wahrscheinlich ist es mit Apple wie mit den deutschen Autobauern: Für Firmen gut zum Absetzen, für den Privatanwender zunehmend preislich und von der Leistung her uninteressant.

79
Mac-Hardware / Re: Kauf eines neuen iMac
Letzter Beitrag von Terrania: November 04, 2019, 17:40:10
Also ein iPad mit richtiger Tastatur ist klasse. Ich habe leider den Fehler gemacht, die Brydge für mein iPad Pro 11 zu kaufen. Die Tastatur ist klasse, man will sie nicht mehr missen. Leider gibt es KEINE Möglichkeit die Kleiner/Größer-Symbole über die Tastatur zu tippen. Programmieren in html wird zum Horror. Deshalb keine Empfehlung der Brydge, die ansonsten eine ganze Stange besser ist als die MacBook-Tastaturen oder die echte iMac-Tastatur. Ich werde demnächst die Gold and Cherry probieren. Und: da gibts jetzt einen Hersteller der eine iPad-Tastatur mit Touchpad rausbringt. Das könnte auch interessant werden. Leider fällt mir der derzeit nicht ein. Ich trags nach.
Was das Arbeiten am iPad angeht: auf Reisen super, bei Schreiben von Artikeln super, beim Nutzen von Pages super. Aber richtige Dinge wie Bildbearbeitung und Vektorillustration mache ich doch lieber auf dem iMac. Zeichnen und Malen wiederum lieber auf dem iPad mit Pencil. Copy und Paste mit Tastatur ist auch besser als nur mit der Hand. Durch die Shortcuts geht eben auch cmd c und cmd v.
80
iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch / Re: Werbeeinblendungen stören
Letzter Beitrag von MacFlieger: November 04, 2019, 15:48:19
Die hängen anscheinend am rechten und linken Rand fest und überlappen bei zu schmalen Fenstern dann den Inhalt. Fehler des Seitenbetreibers, wenn das stimmt.

Abhilfe: Browserfenster breiter ziehen.