Forum

Neueste Beiträge

33
Hä? Will der Linke Ramelow rechtsaußen andocken?
Corona ist meldepflichtig, damit bekommt das RKI die Daten eh am nächsten Tag vom Gesundheitsamt... und zwar deutlich mehr Daten als nur den Namen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Meldepflichtige_Krankheit
Siehe auch https://dejure.org/gesetze/IfSG/11.html

Infiziert und anonym geht nur unter Umgehung der Gesetze.

34
Mac-Software / Re: zu wenig Arbeitsspeicher
Letzter Beitrag von Florian: August 05, 2020, 18:28:05
Apple ist notorisch geizig bei den Standardmodellen.
Ohne Upgrade geht nix und genau das ist beabsichtigt.

Okay, mit acht GB kann man schon noch auskommen. Nicht zu viele Tabs aufmachen, nur einen User geleichzeitig anmelden, VM nur, wenn sonst nix läuft, usw.
Werbe- bzw. Scriptblocker bringen auch spürbar was.

In der Aktivitätsanzeige (Ordner Programme/Dienstprogramme) kannst Du auch schauen, ob vielleicht irgendein unvermutetes Programm sich Unmengen Speicher nimmt. Das kann schon mal sein, sollte aber nicht zur Regel werden.
Am System selber kannst Du wenig machen. Was zu beabsichtigen ist, falls Du noch nicht das neueste OS hast, Dashboard. Die Widgets können u.U. auch ganz schön RAM anfordern.
Startobjekte ausmisten, usw. könnte auch helfen.
36
Mac-Software / Re: zu wenig Arbeitsspeicher
Letzter Beitrag von MacFlieger: August 05, 2020, 13:52:24
Das funktioniert auf Deinem iMac natürlich genauso gut oder schlecht wie auf einem neuen MacBook Air.
Je nach Nutzungsverhalten kann es ausreichen oder auch nicht. Für mein Nutzungsverhalten wäre es auch definitiv zu wenig.
38
Mac-Software / Re: zu wenig Arbeitsspeicher
Letzter Beitrag von mathias: August 05, 2020, 13:27:50
Jetzt muss ich nochmal nachhaken. Wenn ich mir die neuen Macs z.B. das Airbook ankucke, hat dieses standardmäßig auch nur 8G RAM. Ist das nicht schon die untere Grenze bzw. wenn das da funzt, wieso nicht bei meinem iMAC?
39
Mac-Hardware / Der wohl letzte Intel-iMac / iMac 27“ Mid 2020
Letzter Beitrag von Florian: August 04, 2020, 23:45:59
Apple hat den 27er iMac erneuert.
Damit haben alle Macs den T2-Chip (hatte ich neulich vergessen) und damit verbundenen Vor- und Nachteile, sofern Secure Boot ein Problem darstellt.

Natürlich ist es ein Speed Bump. Man kann jetzt bis zu 128 GB RAM ordern und die höchste Konfiguration hat einen i9-Zehnkerner, eine Radeon 5700XT mit 12 GB Vram sowie acht TB SSD.
Aber auch die Grundversionen sind jetzt besser ausgestattet.

Festplatten sind abgeschafft. Wer ein Fusion Drive will, muss den 21,5 iMac bestellen.

Das Display kann man jetzt mit derselben Textur bestellen wie beim HDR-Display (auch gegen Aufpreis). Das Mikrofon wurde verbessert und die Kamera ist endlich Full-HD und wahrscheinlich trotzdem ebenso schlecht wie in allen anderen Macs, wie das neue Videokonferenz-Zeitalter aufzeigte.

Solide Verbesserungen zum gewohnt hohen Preis. Wer sich den vor dem Switch noch antut, frage ich mich schon etwas.




40
Apple / Re: Phil Schiller dankt ab
Letzter Beitrag von Florian: August 04, 2020, 22:21:54
Joswiak ist wohl ein guter Mann, ob er Marketing-Experte ist, weiß ich nicht, aber das war Schiller ja auch nicht.

Was ist ein Apple Fellow? Wenig überraschend steht auch Woz auf der Liste.
https://apple.fandom.com/wiki/Apple_Fellow

Trotzdem, „advances“ wie Apple da schreibt, ist der falsche Begriff. Vielmehr sind das die Onkels, denen man manchmal zuhört, aber meistens nicht.
Aber so etwas wie Rücktritt, Abtritt oder Frührente kommt im Unternehmensenglisch ja nicht vor. Und im Bizznizz-Denglisch sucht man auch maximal „neue Herausforderungen“.