Forum

macOS 10.14 Mojave
September 13, 2018, 10:09:30
Auf dem iPhone Event 2018 hat Apple auch die Erscheinung von macOS 10.14 Mojave angekündigt.
Es soll am 24.9. erscheinen.

Laufen wird Mojave auf Macs ab Mitte 2012 und auf den Mac Pro ab 2010, wenn dort eine neue Grafikkarte eingebaut wird.

Optisch neu sine der systemübergreifende Dunkelmodus und dynamische Schreibtischhintergründe.
Erstmals sollen Apps, die von iOS konvertiert wurden, möglich sein.
Der Finder wurde u.a. mit "Schnellaktionen" für eine verbesserte Automatisierung versehen.

Leider wird es den seit iChat lange vermissten Gruppen-Chat in Facetime noch nicht geben, da er noch nicht zuverlässig genug arbeitet. Dieser soll später im Herbst erscheinen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #1: September 13, 2018, 17:05:46
Ich habe mich mit Mojave (übrigens Moh-Haa-Wii) schon länger beschäftigt, weil es ja bei mir nicht mehr läuft und ich dafür in einen neueren Mac investieren müsste. Bin zu dem Schluss gekommen, dass mein 2011 iMac noch ein bisschen laufen wird. Den Darkmode finde ich häßlich, was soll das? Ich sehe zwar Einsatzzwecke, aber - wie auch mit vielen anderen neuen Features - frage ich mich immer: Gibt es denn nichts wichtigeres?

Unter Umständen könnte man z.B. mal Safari abgewöhnen bei Überlastung einzufrieren und das ganze System mitzuziehen.  ::)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #2: September 13, 2018, 21:37:29
Ich werde es glaub mal auf meinen Mac mini 2009 installieren
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #3: September 14, 2018, 07:45:08
Ich werde es glaub mal auf meinen Mac mini 2009 installieren

Zu den unterstützten Rechner gehört der ja nicht. D.h. Du wirst es mit einem der Patch/Hacks installieren?
Dann schreib mal wie es läuft. Ich meine gelesen zu haben, dass die GUI dann schnarchlangsam läuft, weil eben auf Metal gesetzt wird, was die alten Grafikkarten nicht unterstützen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #4: September 14, 2018, 16:07:26
Ja genau. Ich installiere es erstmal auf ner externen SSD.
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #5: September 15, 2018, 08:28:45
Ich bin gespannt. Alle meine Macs werden von Mojave nicht mehr unterstützt.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #6: September 16, 2018, 22:49:53
Wird erst nächstes WE. Telekom schaltet ja ISDN ab, musste mich erst um den Scheiß kümmern ;)
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #7: September 24, 2018, 00:33:58
Also ... hab Mojave auf m Mac mini 2009 installiert. Soweit ohne Probleme. Allerdings im alten HFS+ Format.
Migirations-Assistenten habe ich auch laufen lassen. Danach hat er jedoch nicht mehr in Mojave gebootet. Also musste ich alles nochmals installieren.
Der "Hell-Modus" bringt wie von anderen berichtet falsche Farben. Schaut nicht so schön aus. Im Dark-Modus" ist alles normal soweit ich jetzt gesehen habe.

Performance-mäßig kann ich jetzt keinen Nachteil zu 10.11 feststellen. Was soll ich denn testen? Hab allerdings keine Spiele.

Muss jetzt halt sehen, wie ich die einzelnen Programme migriere, da ja der Assistent nicht funktioniert.
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #8: September 24, 2018, 12:31:34
Könntest Du mal bitte prüfen, ob AFP noch vorhanden ist oder nur noch smb? (Falls Du externe Speicher hast)

Thx
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #10: September 24, 2018, 22:18:29
Wegen AFP, SMB hab ich jetzt mal schnell in das Suchfenster von Systemeinstellungen gemacht:

10.11: SMB bzw. AFP -> ja
10.14: SMB -> ja; AFP -> nix

Also gehe ich davon aus das AFP unter 14 weg ist. Muss ich aber nochmals mit dem NAS testen.
Soweit bin ich zufrieden. Muss jetzt erstmal alles installieren und schauen, ob alles soweit geht.

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/macOS-Mojave-Update-Warnungen-von-Entwicklern-4171776.html

Das mit der Business Version von iTunes ist sehr sehr doof ...
« Letzte Änderung: September 24, 2018, 23:49:03 von Quaestor »
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #11: September 25, 2018, 08:03:52
Was soll ich denn testen?

Etwas spezielles wüsste ich jetzt nicht. Einfach so ein allgemeiner Eindruck bzw. was Dir so auffällt.
32Bit-Apps laufen noch, oder? Ich habe leider ein paar 32Bit-Apps, die ich gerne verwende und für die es momentan kein Update gibt.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #12: September 25, 2018, 08:06:05
Ach ja:
macOS 10.14 Mojave ist nun offiziell erschienen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #13: September 25, 2018, 14:47:03
Ich bin noch am installieren, bisher ist mir kein 32Bit Programm untergekommen.

Was mich genervt hat: Hat man ein Programm geöffnet, dann bleibt es automatisch im Dock sichtbar. Kann man aber deaktivieren.
Dark-Modus ist gewöhnungsbedürftig. Eigentlich schön ... beruhigend, aber wenn hellgrau und dunkelgrau ist dann schon ein wenig anstrengend.

Was mir gut gefällt: Ist eine Mail keine Werbung, klickt man auf das Symbol "keine Werbung" und die Mail wird automatisch wieder in den Posteingang verschoben.

Ich muss noch zusätzliche Duden installieren. Die integrierte Rechtschreibung kennt fast keine Wörter. Viel Spaß, wenn man Autokorrektur aktiviert hat ;)
Re: macOS 10.14 Mojave
Antwort #14: September 25, 2018, 17:24:19
32Bit lässt sich starten. Es kommt auch KEIN Hinweis.