Forum

Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #180: März 08, 2012, 13:52:47
Der Alarm des Weckers kommt natürlich trotzdem.

Natürlich finde ich das zwar nicht. Aber Hauptsache es funktioniert. Danke!
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #181: März 08, 2012, 14:57:17
Schwer zu verstehen?

Nein, in dem Fall nicht. Wenn man tatsächlich haufenweise Erinnerungen laufen hat, ist es schon eher nachvollziehbar.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #182: März 15, 2012, 19:17:29
iPhone DesignFehler stoppt Konzert in der New York Philharmonie:
http://daringfireball.net/2012/01/iphone_mute_switch_design
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #183: März 16, 2012, 07:49:44
Ja, so etwas kann dann passieren, da sich der Alarm nicht an den Schalter hält.
Einzig sinnvolle Lösung wäre wohl, wenn man bei jedem Alarm konfigurieren könnte, ob sich dieser eine Alarm an den Schalter hält oder nicht. Dann würden zwar solche Probleme auch auftreten, aber dann wäre der User Schuld. :)
Das der Alarm sich grundsätzlich an den Schalter hält, ist nicht sinnvoll, da dann die Weckfunktion umständlich wäre (jeden Abend peinlich darauf achten, dass alle Apps, die Töne machen, abgeschaltet werden).
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #184: März 16, 2012, 18:15:41
Eben, dass ist kein Designfehler, sondern der Herr war halt total ahnungslos, wusste nicht mal das Handys Wecker haben… eingestellt muss er ihn aber haben. Soviel dazu.

Deswegen heißt es auch immer: „Schalten sie bitte ihre Handys ab!" (nicht stumm). Und zwar ist es üblich, dies vor Betreten des Konzertsaals zu tun. Wer stumm schaltet, will sich wohl vorbehalten, ein bisschen Angry Birds zu spielen. ;)

_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #185: März 20, 2012, 13:14:36
dass ist kein Designfehler

Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Ich sehe es anders. Bestenfalls wurde die Beschriftung des Schalters (Hinweistöne an/aus) vergessen. Die meisten Menschen werden auf Erlerntes zurückgreifen. Und das sagt, ein Stummschalter schaltet stumm.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #186: März 20, 2012, 16:19:52
Kenne das gar nicht anders… der Wecker klingelt immer. Mein uraltes Motorola sogar, wenn das Handy aus ist. Feature oder Bug? Tja.
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #187: März 28, 2012, 06:49:30
Die Suche "An" oder "Absender" in Mail hat keine Filterwirkung mehr, sie zeigt alle Emails. Benutze ich das Feld "Betreff" oder "Alle", funktioniert die Suche. Kann ich das reparieren? Envelope oder Spotlight Index neu aufbauen , o. ä.?
« Letzte Änderung: März 28, 2012, 06:53:15 von radneuerfinder »

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #188: März 28, 2012, 13:30:15
Generell kannst Du nichts reparieren.
So ist das in der Post-PC-Ära.   :-\

Vielleicht tut es ein harter Reset (beide Buttons ca. zehn Sekunden drücken, bis es neu startet.)?
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #189: März 28, 2012, 23:52:04
Vielleicht tut es ein harter Reset (beide Buttons ca. zehn Sekunden drücken, bis es neu startet.)?

Nützt nix
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #190: April 04, 2012, 23:32:46
Generell kannst Du nichts reparieren.
So ist das in der Post-PC-Ära.   :-\

Immerhin hat's sich von selber wieder eingerenkt - ohne dass ich wüsste wie.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #191: April 05, 2012, 00:50:55
Ja, immerhin. :) Gut!

Wenn's nur immer so wäre…
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #192: April 05, 2012, 07:55:51
Generell kannst Du nichts reparieren.

Ganz so stimmt das auch nicht. Nur nicht direkt, überall und offensichtlich.
Man kann schon in gekauften Apps und den zugehörigen Dateien rumwurschteln. Z.B. kann man wie auf dem Mac auch, die Preference-Dateien ändern oder löschen, was manchmal hilft.

Beim Mac sind alle Sachen zentral fürs System oder zentral pro User gespeichert. Z.B. alle möglichen Sachen eben in der User-Library.
Unter iOS hat jede App ihren eigenen Library-Ordner innerhalb ihres App-Ordners. D.h. in diesem Ordner ist die App selber, zugehörige Library, zugehörige Caches und Dokumentenordner. Also alles das, was man unter OS X gesammelt in seinem Benutzerordner hat, hat man unter iOS für jede App getrennt.
Und auf diese "App-Ordner" kann man mit diversen Programmen lesend und schreibend zugreifen. So kann man auch z.B. Spielstände daraus kopieren und wieder zurückkopieren. Oder Preferences löschen oder verändern. Es ist aber schon umständlich, weil man quasi manuell schauen muss, welche Informationen wo abgelegt sind und jede App das oft nur ähnlich macht.
Ein Beispiele für solche Programme ist "PhoneView".
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #193: April 05, 2012, 08:55:21
Und diese Programme benötigen keinen Jailbreak?
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Antwort #194: April 05, 2012, 09:37:38
Ja, kein Jailbreak benötigt.

Das iOS-Gerät muss per USB angeschlossen werden. Dann kann man auf das Media-Volume zugreifen. Für vollständigen Zugriff auch auf das System-Volume benötigt man einen Jailbreak.

Für das oben von mir gepostete ist aber kein Jailbreak notwendig. Man hat vollen Zugriff auf die gekauften Apps.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller