Apfelinsel

iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch => Thema gestartet von: radneuerfinder am Oktober 27, 2010, 23:25:24

Titel: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 27, 2010, 23:25:24
Fügen Sie Weblinks zum Home-Bildschirm hinzu ... Öffnen Sie die Webseite und tippen Sie auf +. Tippen Sie dann auf „Zum Home-Bildschirm“.

So stehts in der 26 MB schweren Anleitung zu iOS 4.1 (http://manuals.info.apple.com/de_DE/iPhone_iOS4_Benutzerhandbuch.pdf). Bei mir gibt es aber nur "Lesezeichen" und "URL senden", kein "Zum Home-Bildschirm". ???


Und wie kann ich jetzt die Tagesthemen auf dem iPhone sehen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 28, 2010, 01:08:18
Hab's rausgefunden. Wenn alle Homescreens voll sind, wird der Link darauf nicht angeboten.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 28, 2010, 09:06:22
Nicht schlecht. Erst wenige Stunden ein iPhone und schon alle Startbildschirme voll.  ;D
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Terrania am Oktober 28, 2010, 11:40:12
Wollt ich grad auch sagen. Was kann denn ALLE Screens so schnell füllen…?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 28, 2010, 20:00:28
Gibts irgendwo eine Anzeige ob GPS an ist? Wie nimmt man am besten Einsicht & Einfluss in CPU Last, WärmeErzeugung und vor allem Akkuverbrauch. Gibts dafür ne App?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am Oktober 28, 2010, 21:40:05
Gibts irgendwo eine Anzeige ob GPS an ist? Wie nimmt man am besten Einsicht & Einfluss in CPU Last, WärmeErzeugung und vor allem Akkuverbrauch. Gibts dafür ne App?

Eyh! Das ist ein Telefon mit Internetoptionen :-)

GPS --> Einstellungen / Ortungsdienste
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2010, 10:45:21
Gibts irgendwo eine Anzeige ob GPS an ist?

Ja, in der Statusleiste wird bei eingeschaltetem GPS eine Kompassnadel angezeigt.

Zitat
Wie nimmt man am besten Einsicht & Einfluss in CPU Last, WärmeErzeugung und vor allem Akkuverbrauch. Gibts dafür ne App?

Nein. Das ist von Apple nicht gewünscht.  ::)
Sinnvoll wäre so eine App ja auch nur, wenn sie parallel zu den anderen Programmen läuft und die Infos irgendwie z.B. in der Statusleiste oder so ausgibt. Das ist aber von Apple ja nicht erlaubt.
Aber auch in Cydia gibt es meines Wissens nichts derartiges.
Bezüglich Akku wäre eigentlich nur die aktuelle Gesamtkapazität interessant, damit man sehen kann, wie stark der Akku schon gealtert st. Aber die Info scheint das iPhone nicht zu besitzen, denn selbst Akku-Apps unter Cydia geben derartiges nicht aus. Es gibt immer nur die %-Anzeige.

Aber ehrlich gesagt brauche ich diese Infos auch gar nicht.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 29, 2010, 12:30:05
Oder anders gefragt, wie erkenne ich daß noch ein Stromfresser, z.B. das NaviApp, im Hintergrund läuft. Nach meinem Kenntnisstand würde ein nicht bemerken bedeuten: Akku nach einem hlaben Tag leer, statt nach 3.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2010, 13:25:27
da ich kein iPhone mit Multitasking habe, weiß ich das nicht sicher. AFAIK kann man das daran erkennen, dass die Kompassanzeige oben in der Statusleiste noch an ist. Denn GPS verbraucht ne Menge Strom. Ansonsten sollten die Apps im Hintergrund nicht viel Strom verbrauchen.

Nach einem Jailbreak kann man natürlich sehr tief ins laufende System schauen.
Ohne Jailbreak gibt es die kostenlose App "Systeminfo", die auch die Speicherbelegung und die laufenden Prozesse anzeigt.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am Oktober 29, 2010, 18:02:15
Die Kompassnadel erscheint aber nur, wenn ein Programm aktuell den Standort bestimmt. Greift kein Programm auf die Ortungsdienste zu, gibt's auch keine Nadel.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2010, 19:01:45
Die Kompassnadel erscheint aber nur, wenn ein Programm aktuell den Standort bestimmt. Greift kein Programm auf die Ortungsdienste zu, gibt's auch keine Nadel.

Korrekt, aber dann ist GPS auch ausgeschaltet. Es ging ja um die Stromfresser.
Symbol da=GPS läuft=hoher Stromverbrauch
Symbol weg=GPS aus=niedrigerer Stromverbrauch
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am Oktober 29, 2010, 19:45:33
Nicht dass wir uns falsch verstehen: Die Ortungsdienste sind immer an. Lediglich die Bestimmung der GPS-Position muss aktiv von einem Programm vorgenommen werden. Man kann das GPS nur komplett ausschalten, wenn die Ortungsdienste aus sind.

Ein Navigations-Programm z.B. verbraucht bei der dauernden Ortsbestimmung enorm viel Strom, da GPS dauernd in Betrieb.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 30, 2010, 14:50:46
Ne, wir haben uns schon richtig verstanden.

radneuerfinder ging es ja darum zu erkennen, dass ein akkufressendes (speziell Navi) Programm im Hintergrund läuft. Durch die Kompassnadel sehe ich, dass gerade ein Programm GPS nützt und den Akku frisst.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 01, 2010, 21:46:26
AppSwitch nennt die Apps beim Namen, die nicht nur eingefroren sind, sondern im Hintergrund weiter laufen - zumindesst die Apps, die AppSwitch kennt:
http://itunes.apple.com/de/app/appswitch/id398317469?mt=8
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 02, 2010, 18:10:15
Sysstats Monitor oder SysMon sind vielleicht auch was für Dich.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 02, 2010, 18:45:03
Kann man - wie bei anderen Handys - einstellen, daß Meldungen (SMS, Termine, etc.) optisch und akustisch angezeigt werden, der Inhalt dieser Meldungen aber nicht vor Abfrage der GerätePIN. ???

Wenn meinem Nokia der Saft ausgeht, dann gibts als letzte Amtshandlung vorm Ausschalten eine akustische Warnung. Das hätte ich gerne.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 07, 2010, 18:09:24
Laufen Programme auch über einen Neustart hinaus weiter? ???  (Erlebt mit dem Programm RainAlarm (http://itunes.apple.com/de/app/rainalarm/id397676100?mt=8)) Gibts da einen Autostart? Wo erhalte ich einen Überblick was aktiv ist und evtl. Meldungen akustischer oder optischer Art produziert? Wie schalte ich das einzeln, und komplett aus?

Ist es normal und unabänderlich, daß der Stummschalter vieles nicht stummschaltet. ??? Z. B. Musik? Sicheres Stummschalten ist für mich z.Zt. ausschalten. Dann geht der Wecker aber nicht. Wie macht Ihr das?

Um ein Programm zu beenden mache ich folgendes:

1. Klick auf Homebutten
2. Doppelklick auf Homebutton
3. Programm herbeiscrollen (wenn nötig)
4. Programm antippen
5. Berührung auf Programm halten
6. Programm per Antippen des Minuszeichen beenden
7. Ausgeblendeten Teil des Touchscreen berühren

Geht das auch einfacher? ???  ???



.. und danke für den Hinweis auf die Kompassnadel als Stromfresser. Das ist schon mal sehr hilfreich.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 07, 2010, 18:51:36
Laufen Programme auch über einen Neustart hinaus weiter?
...
Gibts da einen Autostart?

Zweimal nein.

Zitat
(Erlebt mit dem Programm RainAlarm (http://itunes.apple.com/de/app/rainalarm/id397676100?mt=8))

Ich vermute mal, dass Du da einem Missverständnis aufsitzt. Das dürfte eine einfache Benachrichtigung sein, die mit iOS 3 eingeführt wurde. Benachrichtigungen sind ja dazu da, dass man über Dinge informiert wird, obwohl die jeweilige App nicht läuft. Du gibt ja bei der betreffenden App an, dass Du eine Benachrichtigung bekommen willst und die wird dann von dem externen Server jeweils an Apple geschickt. Das iPhone meldet sich bei laufendem Betrieb bei Apple an und bekommt dann die jeweils aktuellen Benachrichtigungen zugestellt. Dazu braucht keine App aktuell laufen.
Unter "Einstellung/Benachrichtigungen" kann man das global abschalten oder auch für jede App einzeln konfigurieren (Ton, Meldung etc.).
Seit iOS 4 kommt noch dazu, dass Apps auch lokale Benachrichtigungen auslösen können (z.B. OmniFocus). Diese Sachen tauchen auch nicht in der oben genannten Liste auf. Die App sagt einmal dem iOS, dass unter bestimmten Bedingungen eine Benachrichtigung kommen soll. Danach braucht die App auch nicht mehr laufen.
In beiden Fällen ist das unabhängig vom Neustart, da es im System gespeichert ist, ob und welche Benachrichtigungen kommen. Dazu muss dann keine App mehr gestartet werden. Anders wäre es auch extrem unpraktisch.

Zitat
Wo erhalte ich einen Überblick was aktiv ist und evtl. Meldungen akustischer oder optischer Art produziert? Wie schalte ich das einzeln, und komplett aus?

s.o. "Einstellungen/Benachrichtigungen" für Benachrichtigungen, die von externen Servern kommen. Für lokale Benachrichtigungen schaltet man das in den jeweiligen Apps ein und aus.

Zitat
Ist es normal und unabänderlich, daß der Stummschalter vieles nicht stummschaltet. ??? Z. B. Musik?

Hmm, ist mir noch nicht aufgefallen. Ich habe oft auf stumm und dann kommt nur der Wecker, was er ja soll. Wann und unter welchen Bedingungen kommt denn noch Ton im Stumm-Modus?

Zitat
Um ein Programm zu beenden mache ich folgendes:
...
Geht das auch einfacher? ???  ???

Ja:
- Home-Button drücken.
Damit wird ein Programm beendet und läuft nicht mehr.
Ausnahme: Programme, die gezielt eine Background-API nutzen, können teilweise im Hintergrund weiterlaufen. Das sind aber nur sehr wenige und bei denen sollte man in der App einstellen können, ob die teilweise im Hintergrund weiterlaufen oder nicht.

Ich vermute Du verwechselst die Liste bei Doppelklick auf Home-Button mit einer Liste von noch laufenden Programmen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 07, 2010, 20:54:47
Ja, danke verstanden. Das war altes Computer denken. Andererseits hätte ich gerne einen Überblick welche Benachrichtigungen ich Trottel irgendwann einmal eingeschaltet habe.

Zitat
Wann und unter welchen Bedingungen kommt denn noch Ton im Stumm-Modus?

Bei iPod, Navigon, Radio.de und gefühlt allem was nicht Klingelton, oder Systemton ist.

Zitat
Ich vermute Du verwechselst die Liste bei Doppelklick auf Home-Button mit einer Liste von noch laufenden Programmen.

Nein. Aber es ist die einzige Liste, die ich kenne, in der ich etwas ausschalten kann. Die Schritte 1 bis 7 sind der mir einzig bekannte Weg das "Kompassymbol" auszuschalten. Dazu muss ich sogar noch wissen welches Programm GPS gestartet hat. Um dann z.B. Navigon zu beenden.

Bleibt noch die Frage wie ich mich am besten wecken lasse. Des nächtens hätte ich neben meinem Bett selbstverständlich gerne Klingeln, Licht, WLAN und UMTS Bestrahlung aus. Auch würde ich gerne durch das iPhone keinen KomfortRückschritt machen. Bei meinem bisherigem Handy ging das mit einem Tastendruck.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 07, 2010, 22:36:35
Bei iPod, Navigon, Radio.de und gefühlt allem was nicht Klingelton, oder Systemton ist.

Das ist doch volle Absicht, weil alle diese Dinge sind ja vom User angestossen, anders als der Klingelton etc. Darum muss man sich auch nicht davor schützen können. Volume nach ganz unten geht übrigens auch, aber klar dann weckt es nicht.

Zitat
Nein. Aber es ist die einzige Liste, die ich kenne, in der ich etwas ausschalten kann. Die Schritte 1 bis 7 sind der mir einzig bekannte Weg das "Kompassymbol" auszuschalten. Dazu muss ich sogar noch wissen welches Programm GPS gestartet hat. Um dann z.B. Navigon zu beenden.

Wenn Du das Navi-Programm mit dem Home-Button beendest, verschwindet doch auch der Kompasspfeil.

Zitat
Bleibt noch die Frage wie ich mich am besten wecken lasse. Des nächtens hätte ich neben meinem Bett selbstverständlich gerne Klingeln, Licht, WLAN und UMTS Bestrahlung aus. Auch würde ich gerne durch das iPhone keinen KomfortRückschritt machen. Bei meinem bisherigem Handy ging das mit einem Tastendruck.

Dir kann geholfen werden: Nennt sich Flugmodus und ist in den Einstellungen ganz oben. Nur GPS läuft dann noch, ohne aber wirklich aktiv zu sein. Nach einer Weile aktiviert man GPS aber eh nur noch bei Bedarf, weil's den Akku schlaucht.
Das Display sollte nach kurzer Dauer abdimmen und dann ausschalten.
Mehr als ein Tastendruck, ja.
Am Rande empfehle ich mal wieder Sleep Cycle Alarm Clock.
http://itunes.apple.com/app/sleep-cycle-alarm-clock/id320606217?mt=8

Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 07, 2010, 23:32:46
Das ist doch volle Absicht, weil alle diese Dinge sind ja vom User angestossen

Gut daß Apple keine Autos baut. Bremse? Überflüssig! Würde ja nur das vom User angestossene Gasgeben rückgängig machen. :P

Ah also in der Praxis muss ich - danke für den Tipp mit den Lautstärketasten - den Stummschalter betätigen und die Lautstärke auf Null drücken. Tut mir leid, ich finde das um mindestens 100 % umständlicher als ein Tastendruck, wie bei den meisten Geräten (Macbook, Anlage 'mit selbst eingeschalter Musik' ,etc.).

Zitat
Wenn Du das Navi-Programm mit dem Home-Button beendest, verschwindet doch auch der Kompasspfeil.

Nein

Zitat
Mehr als ein Tastendruck, ja.

Ja, ich muss das iPhone Passwort eingeben, wenn ich schlafen möchte. Soweit kommts noch. Damit komme ich auf insgesamt 9 Klicks. Das finde ich genau 9 mal so schlecht wie bei meinem jetzigen Wald und Wiesen Nokia. Sowas Nerviges möchte ich nicht gebrauchen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 08, 2010, 09:41:37
Andererseits hätte ich gerne einen Überblick welche Benachrichtigungen ich Trottel irgendwann einmal eingeschaltet habe.

Wie geschrieben kann man das unter "Einstellungen/Benachrichtigungen" einsehen und ändern.
Nur die Programme, die lokale Benachrichtigungen nutzen, tauchen da dummerweise nicht auf. Das hat mich auch schon geärgert. Allerdings kenne ich aktuelle nur eine App, die das nutzt (OmniFocus). Und man merkt es recht schnell, wenn man eine ungewünschte Benachrichtigung bekommt. Nur so habe ich überhaupt bemerkt, dass OmniFocus das macht und nicht in der obigen Liste steht.

Zitat
Bei iPod, Navigon, Radio.de und gefühlt allem was nicht Klingelton, oder Systemton ist.

Interessant. Ich habe das gerade mal beim iPod probiert und Du hast Recht. Bei mir hat in den letzten 2 Jahren der Schalter immer zuverlässig funktioniert (also in Spielen und so). Ich habe anscheinend nie probiert im Stumm-Modus Musik zu spielen.
Nun ja, eine meiner Meinung nach recht seltene Situation.

Zitat
Aber es ist die einzige Liste, die ich kenne, in der ich etwas ausschalten kann.

Ja. Direkt nach Erscheinen von iOS 4 haben wir ja auch schon darüber gesprochen, dass es sehr doof ist, dass man in der Liste nicht sehen kann, welche der aufgeführten Apps wirklich im Hintergrund teilweise weiter läuft.

Zitat
Die Schritte 1 bis 7 sind der mir einzig bekannte Weg das "Kompassymbol" auszuschalten. Dazu muss ich sogar noch wissen welches Programm GPS gestartet hat. Um dann z.B. Navigon zu beenden.

Nein, da ist meiner Meinung nach ein Denk-, Konfigurations- oder Appfehler.
Wenn ich auf den Home-Button drücke wird eine App beendet, ausser sie kann Hintergrunddienste nutzen und(!) ich will, dass sie im Hintergrund läuft.
D.h. im Beispiel der Kompassnadel (GPS aktiv):
- Wenn ich nicht navigiere und Navigon durch Home-Button beende, dann soll Navigon auch nicht im Hintergrund weiter laufen, d.h. komplett aus und somit auch GPS aus.
- Wenn ich navigiere und Navigon durch Home-Button beende, dann soll ein Teil von Navigon im Hintergrund weiter laufen, d.h. Teile sind  aktiv und GPS an.

Ich habe leider weder Multitasking noch Navigon, daher kann ich das nicht testen. Entweder man kann in der App einstellen, wann es im Hintergrund weiter läuft und wann das eben sinnvoll ist (s.o.). Oder wenn das zfeuunndk1v5 geht und Navigon grundsätzlich im Hintergrund läuft, dann ist das ein Fehler von Navigon.

Zitat
Bleibt noch die Frage wie ich mich am besten wecken lasse.

Stumm-Schalter umlegen und fertig. Dann ist alles bis auf Wecker stumm, ausser Du startest beim Einschlafen manuell den iPod.

Zitat
Des nächtens hätte ich neben meinem Bett selbstverständlich gerne Klingeln, Licht, WLAN und UMTS Bestrahlung aus.

Flugzeugmodus.

Ja, ich muss das iPhone Passwort eingeben, wenn ich schlafen möchte. Soweit kommts noch. Damit komme ich auf insgesamt 9 Klicks. Das finde ich genau 9 mal so schlecht wie bei meinem jetzigen Wald und Wiesen Nokia. Sowas Nerviges möchte ich nicht gebrauchen.

Ähm, jetzt mal ein fairer Vergleich.
Flugzeugmodus ausschalten geht mit 4 Klicks (Home-Button, nach rechts schieben, Einstellungen antippen, Modus umschalten).
Wie geht das beim Nokia? Bei meinem wüsste ich jetzt gar nicht wie das geht.
Wenn Du zusätzlich noch ein Passwort aktiviert hast, dann musst Du das fairerweise auch beim Nokia machen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 08, 2010, 12:41:43
Gut daß Apple keine Autos baut. Bremse? Überflüssig! Würde ja nur das vom User angestossene Gasgeben rückgängig machen. :P

Das iCar hätte dann aber einen genialen Freezemodus, der das Auto in einem Paralleluniversum zeitlich verankert parkt und auf erneutem Druck wieder an genau derselben Stelle mit genau derselben Geschwindigkeit und Umgebung wieder hin beamt.
Meine: Wenn man eine App wegen dem Gedudel jetzt nicht brauchen kann, drückt man den Home-Knopf und kann jederzeit an derselben Stelle wieder einsteigen.

Wie bei Macflieger reicht meine Phantasie nicht recht aus um mir Szenarien vorzustellen wo man mit dem iPhone Probleme hat.
Eine App starte und beende ich wie ich's brauche.
Klingeln deaktiviere ich, wo nötig oder gewünscht.
Nachts kommt er Flugmodus rein.

Soundtechnisch gibt es allerdings eine wirkliche Nerverei: Manche Spiele stellen von sich aus die Lautstärke auf Maximum. Dem sollte Apple einen Riegel vorschieben.
Interessanterweise gibt es auch Apps, die den Stummschalter registrieren und umsetzen, etwa Flight Control. 
Liegt also anscheinend alles in den Händen der App-Entwickler.


Bei mir verschwindet der Navi-Pfeil. Habe aber kein iPhone 4, sondern 3GS, vielleicht liegt es auch daran.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 08, 2010, 13:59:41
Soundtechnisch gibt es allerdings eine wirkliche Nerverei: Manche Spiele stellen von sich aus die Lautstärke auf Maximum. Dem sollte Apple einen Riegel vorschieben.

AFAIK kann man die Lautstärke in einem Spiel unabhängig von der Klingelton-Lautstärke einstellen. Bin ich in einem Spiel und stelle den Ton leiser beeinflusst das meist nicht die Klingeltonlautstärke und wenn ich das Spiel später erneut starte, dann ist wieder die vorher eingestellte Lautstärke da.

Zitat
Interessanterweise gibt es auch Apps, die den Stummschalter registrieren und umsetzen, etwa Flight Control. 
Liegt also anscheinend alles in den Händen der App-Entwickler.

Das glaube ich nicht.
AFAIK gibt es nur drei Fälle, in denen der Stummschalter ignoriert wird: Der Wecker, der iPod und Programme, die im Hintergrundbetrieb Sound ausgeben (z.B. Audio-Streaming oder Naviansagen).
Ich glaube nicht, dass der Entwickler frei wählen kann, ob er den ignoriert oder nicht.

Zitat
Bei mir verschwindet der Navi-Pfeil. Habe aber kein iPhone 4, sondern 3GS, vielleicht liegt es auch daran.

Sinnvoll wäre es halt, wenn Navigon (und damit GPS) nur dann im Hintergrund läuft, wenn man gerade navigiert. Es kann sein, dass das auch genau so umgesetzt ist. Oder es gibt in Navigon eine Einstellung, wann Navigon (und damit GPS) im Hintergrund arbeitet.
Auf jeden Fall scheint es ja nicht so zu sein, dass Navigon (und damit GPS) grundsätzlich bei Druck auf Home weiter läuft. Das wäre sonst unsinnig.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 08, 2010, 18:17:04
Jetzt bin ich unsicher… okay, ich kann reproduzieren , was Du sagst. Trotzdem bin ich mir fast 100%-ig sicher es schon oft anders erlebt zu haben. Kommt noch hinzu das manche Apps natürlich eigene Einstellungsmöglichkeiten (als Menü) haben… wahrscheinlichste Variante natürlich ein vergessenes Verstellen meinerseits.

Bei einem bleibe ich aber: Manche Apps akzeptieren den Stummschalter, andere dudeln weiter.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 08, 2010, 18:29:19
Bei einem bleibe ich aber: Manche Apps akzeptieren den Stummschalter, andere dudeln weiter.

Auch Apps, die nicht in die genannten Kategorien gehören?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 08, 2010, 18:45:15
Zitat
Ähm, jetzt mal ein fairer Vergleich.
Flugzeugmodus ausschalten geht mit 4 Klicks (Home-Button, nach rechts schieben, Einstellungen antippen, Modus umschalten).
Wie geht das beim Nokia? Bei meinem wüsste ich jetzt gar nicht wie das geht.

Den Ausschalter drücken. Danach sind alle Ton, Licht und elektromagnetischen Emissionen abgestellt. Der Nokia Wecker klingelt aber trotzdem und bietet an das Handy einzuschalten.

Zitat
Wenn Du zusätzlich noch ein Passwort aktiviert hast, dann musst Du das fairerweise auch beim Nokia machen.

Habe ich auch im Nokia aktiviert. Fairerweise muss ich aber sagen, daß die PIN Abfrage nur nach dem Einschalten kommt, nicht nach dem Wecken aus dem Ruhezustand. Somit beträgt der Unterschied 1 Klick zu 5 Klick. Wobei jeder einzelne der 5 Klicks mehr Wachheit erfordert als das Finden des HardwareAusschalters. Mal sehen ob ich mich daran gewöhnen kann. Z.Zt empfinde ich ärgerlichen Rückschritt.


Zitat
... wenn Navigon (und damit GPS) nur dann im Hintergrund läuft, wenn man gerade navigiert.

Genau so ist es.

Zitat
Wenn ich navigiere und Navigon durch Home-Button beende, dann soll ein Teil von Navigon im Hintergrund weiter laufen

Das möchte ich mal so haben, und mal so. Unlängst z.B: Von Navigon nach Hause geleitet worden "Sie haben ihr Ziel erreicht". Navigon im Auto per Klick auf Home Button beendet. iPhone über den Ausschalter Schlafen gelegt. Mich schlafen gelegt, um nach wenigen Minuten ein "in 80 Metern rechts" zu hören. ;D  Um das zu verweiden hätte ich also die oben von mir aufgezählten 7 Schritte machen müssen. Und ich muss wissen wann ich 7 Schritte  machen muss und wann ein Klick auf den Homebutton oder Stummschalter reicht und wann nicht. Dank Macnroll habe ich das Wissen jetzt so halbwegs, würde mir aber eine transparentere Darstellung seitens des iPhone wünschen.

Zitat
Manche Apps akzeptieren den Stummschalter, andere dudeln weiter.

Für mich ist das auch ein zeitsparender Shortcut. Während ich mit der einen Hand das Festnetztelefon abhebe, schaltet die andere das iPhone stumm. Das Lärm verursachende Programm zu erinnern, rauszusuchen und dann im Programm die entsprechende Funktion zu pausieren würde ich in der Situation nicht hinkriegen. Ein Stummschalter der nicht stumm schaltet ist für mich einfach defekt.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 08, 2010, 18:52:33
Ja. Habe schon folgendes erlebt:
Der Stummschalter in einem Spiel funktioniert nicht. Das Spiel startet schon mal mit maximaler Lautstärke obwohl so sicher nicht beendet wurde. Das ist sogar recht häufig. Drittens: Lademusik schaltet nicht stumm, die In-Game aber schon (etwa bei Avatar).
Ein notorischer Titel, der sich nicht stummschalten lässt ist z.B. Crash Bandicoot Nitro Race 2 welches auch so schon genug nerven würde (und für die Kids für die ich's geladen hatte war's auch nix).

Nun, aber sicher rührt bei vielen Nutzer eine Irritation daher das man unterschiedliche Lautstärke hat zwischen den Apps (und dem Klingeln). Wenn ich mal ganz ehrlich bin war mir das auch noch nicht so recht aufgefallen.  :-[
Daneben gibt es aber, siehe oben, auch Bugs, äh, Features diverser Apps.

Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 08, 2010, 19:00:37
Für mich ist das auch ein zeitsparender Shortcut. Während ich mit der einen Hand das Festnetztelefon abhebe, schaltet die andere das iPhone stumm. Das Lärm verursachende Programm zu erinnern, rauszusuchen und dann im Programm die entsprechende Funktion zu pausieren würde ich in der Situation nicht hinkriegen. Ein Stummschalter der nicht stumm schaltet ist für mich einfach defekt.

Ach so, okay, klar so exotisch ist das nicht. Wollte damit auch echt nicht blöd kommen, wenn ich's jetzt lese kommt es mir selbst etwas so vor.

Also ja, das sind dann zwei Schritte: App beenden (Home) und vor Klingeln schützend den Stummschalter.
Vor diesem Navigon-Käse schützt Dich dies natürlich nicht, dass ist ja der Hammer… für mich klarer Bug.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: warlord am November 08, 2010, 19:42:35
Mich schlafen gelegt, um nach wenigen Minuten ein "in 80 Metern rechts" zu hören. ;D  

Das wollte Dich sich nur ins Land der Träume navigieren.  ;D
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 09, 2010, 08:51:52
Den Ausschalter drücken. Danach sind alle Ton, Licht und elektromagnetischen Emissionen abgestellt. Der Nokia Wecker klingelt aber trotzdem und bietet an das Handy einzuschalten.

Ah, ok. D.h. Du schaltest das Gerät komplett ab und bei Nokia läuft der Wecker trotzdem noch. OK, das ist ein Feature, welches es beim iPhone wohl nicht gibt. Wenn es aus ist, ist es aus. Fairerweise muss man dann aber auch sagen, dass man beim Nokia dieses am nächsten morgen neu booten muss inkl. Eingabe der PIN etc.

Zitat
Habe ich auch im Nokia aktiviert. Fairerweise muss ich aber sagen, daß die PIN Abfrage nur nach dem Einschalten kommt, nicht nach dem Wecken aus dem Ruhezustand.

Ich meinte nicht die PIN-Abfrage, die hast Du beim iPhone ja auch nach dem Booten. Du hast ja zusätzlich noch eine Passwort-Sperre beim iPhone eingeschaltet, die Du beim Nokia nicht hast..

Zitat
Zitat
Wenn ich navigiere und Navigon durch Home-Button beende, dann soll ein Teil von Navigon im Hintergrund weiter laufen

Das möchte ich mal so haben, und mal so.

Nein, das ist unlogisch. Wenn man navigiert, dann muss es auch im Hintergrund laufen. Das war ja gerade vor iOS 4 ein Hauptkritikpunkt an den Navis.

Zitat
Unlängst z.B: Von Navigon nach Hause geleitet worden "Sie haben ihr Ziel erreicht". Navigon im Auto per Klick auf Home Button beendet. iPhone über den Ausschalter Schlafen gelegt. Mich schlafen gelegt, um nach wenigen Minuten ein "in 80 Metern rechts" zu hören. ;D

Das Beispiel passt nicht, denn Du wolltest ja gar nicht mehr navigieren, Du warst am Ziel. Wenn das Navigon trotz Erreichen des Ziels weiter navigiert, dann ist das ein Fehler von Navigon.

Zitat
Dank Macnroll habe ich das Wissen jetzt so halbwegs, würde mir aber eine transparentere Darstellung seitens des iPhone wünschen.

Ja, ich würde mir auch eine transparentere Anzeige wünschen, welche App nun noch im Hintergrund aktiv ist und welche nicht. Keine Frage.

Zitat
Für mich ist das auch ein zeitsparender Shortcut. Während ich mit der einen Hand das Festnetztelefon abhebe, schaltet die andere das iPhone stumm. Das Lärm verursachende Programm zu erinnern, rauszusuchen und dann im Programm die entsprechende Funktion zu pausieren würde ich in der Situation nicht hinkriegen. Ein Stummschalter der nicht stumm schaltet ist für mich einfach defekt.

Ah, ok. Die Situation kommt bei mir halt nie vor, d.h. die dudelnde App (meist Videopodcast) ist sowieso in Front und muss gestoppt werden, weil ich ja sonst was verpasse. Daher ist mir die Problematik bisher noch nie aufgetaucht.
Aber Du hast recht. Auch ich erwarte eigentlich, dass der Stummschalter alles stumm schaltet (außer Wecker). Ist mir bisher noch nicht aufgefallen, dass dem nicht so ist. Aber Florian und Du haben das wohl auch für Spiele beobachtet. Gut. Ich schliesse mich an: Das ist Mist.

Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 09, 2010, 18:00:34
Flugmodus und ist in den Einstellungen ganz oben. Nur GPS läuft dann noch, ohne aber wirklich aktiv zu sein.

Also ein GPS, das als aktiv angezeigt wird, aber nicht aktiv ist. ???  Wozu soll das gut sein?


Du hast ja zusätzlich noch eine Passwort-Sperre beim iPhone eingeschaltet, die Du beim Nokia nicht hast..

Ja, richtig. Deshalb hatte ich ja die Klickanzahl beim iPhone korrigiert. Jetzt sinds 'nur' noch 5.  :-X

Zitat
Wenn das Navigon trotz Erreichen des Ziels weiter navigiert, dann ist das ein Fehler von Navigon.

Da muss ich Navigon in Schutz nehmen. Ich hatte "mein Ziel errreicht", dann aber einen freien Parkplatz einige Meter entfernt angesteuert. Ich vermute - und würde es eigentlich als korrektes Verhalten erwarten - daß dadurch die Navigation wieder angesprungen ist. Danach die App mit dem Homebutton beendet. Woher soll Navigon wissen wann genau ich endgültig fertig habe? Es ist wie immer mit Automatiken: schön wenn sie funktionieren, wenn nicht möchte ich als Mensch gerne das letzte Wort haben.

(Noch was ist doof bei Navigon: während eines Anrufs quatscht die Navistimme einfach weiter. Ich wüßte nicht wo in Navigon oder iOS ich das ändern könnte?)
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 09, 2010, 18:52:40
Hmm. Gute Frage. Ich dachte halt immer das GPS bleibt passiv an. Im Schlafmodus quasi. Aber das habe ich mir nur selbst zusammengereimt… Vergiss es.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 09, 2010, 18:55:35
Die Beobachtung stimmt schon. Im Flugmodus kann es das KompassNadelSymbol geben. Aber z.B. Navigon sagt dann, daß es keinen GPS Empfang hat.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am November 09, 2010, 20:30:13
Meiner Meinung nach zeigt die Nadel nur an, dass ein Programm auf die Ortungsdienste zugegriffen hat. Erfolg oder nicht, ist dabei wohl egal.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 09, 2010, 20:44:56
Zitat
Ich vermute - und würde es eigentlich als korrektes Verhalten erwarten - daß dadurch die Navigation wieder angesprungen ist.

Das kenne ich von keiner anderen Navi-App oder auch Standalone-Navi.
Aber gut. Das würde natürlich heissen, dass Du vor Beenden der App sagen musst, dass Du nicht mehr navigieren willst. Woher soll das System auch sonst wissen, ob Du weiter navigieren willst oder nicht. Klingt aber alles sehr merkwürdig.

Zitat
(Noch was ist doof bei Navigon: während eines Anrufs quatscht die Navistimme einfach weiter. Ich wüßte nicht wo in Navigon oder iOS ich das ändern könnte?)

Ein Fall für Navigon.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 15, 2010, 07:50:44
Wenn ich abends das iPhone ausschalte und dann zum laden an den Strom hänge, schaltet sich das Gerät ein. Was soll das? Ich verlange nach einer Erklärung.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am November 15, 2010, 08:32:59
Wenn ich abends das iPhone ausschalte und dann zum laden an den Strom hänge, schaltet sich das Gerät ein. Was soll das? Ich verlange nach einer Erklärung.

Ich vermute das soll so sein und dem dusseligen Anwender gleich die Möglichkeit geben zu syncen und tolle neue Netzbetreiberfeatures zu laden.

Es wird wohl davon ausgegangen, dass das iPhone am Rechner geladen wird und deswegen soll es dann auch laufen.


Aber warum schaltest Du dein iPhone am Abend ab?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 15, 2010, 09:16:50
Weil:
- das mache ich schon immer so bei meinen Handys :-*
- fühle ich mich durch Klingeln und sonstige Töne gestört, wenn ich schlafe
- man dem Stummschalter des iPhone nicht trauen kann
- mag ich es nicht, wenn nachts sich ein Licht einschaltet (irgendwelche Meldungen, die mich manchmal interessieren wenn ich wach bin)
- spart das Akku (falls ich mal nicht laden muss)
- möchte ich, wenigstens nachts, keine (GSM/UMTS/WLAN) Strahlenquelle neben meinem Kopf
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am November 15, 2010, 09:19:05
- das mache ich schon immer so bei meinen Handys :-*

Passt schon.

Ist eine der dümmsten Begründungen für fast alles und ich halte es zu oft ebenso. ;)
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 15, 2010, 15:55:22
Wie übernimmt man am besten eine Webseite auf dem iPhone, die man auf dem Mac geöffnet hat? Kann man die URL bzw. die Zwischenablage beamen? Gibts da ein App?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am November 15, 2010, 15:58:57
Wie übernimmt man am besten eine Webseite auf dem iPhone, die man auf dem Mac geöffnet hat? Kann man die URL bzw. die Zwischenablage beamen? Gibts da ein App?
Wenn's schnell gehen soll, würde ich mir eine Mail mit der URL auf das iPhone senden.

Dann ginge noch ein Sync der Safari Lesezeichen (andere Browser weiß ich net), aber „beamen“, also ohne Scotty gibt das wohl nix.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 15, 2010, 16:38:59
Oder ich schicke den Verlauf meiner besuchten Seiten nach Norwegen und steige von den beiden Safaris auf die beiden Operas um:
http://de.opera.com/link/

Lieber wäre mir aber ein Tool für mein lokales WLAN.


Update:
sehe gerade der Verlauf wird nicht gesynct. Vermutlich müßte man es so machen: ein Lesezeichen hinzufügen und Opera/Amc beenden. Dann wird gesynct.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 15, 2010, 16:54:19
Mit Xmarks for iPhone (http://itunes.apple.com/de/app/xmarks-for-iphone/id381187793?mt=8) kann man anscheinend die offenen Tabs von Firefox, IE und Chrome (https://download.xmarks.com/download/all) sehen. Knapp daneben.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 15, 2010, 18:20:40
Nachts: An die Steckdose und Flugmodus rein. Mach ich immer so und noch wächst mir kein Sellerie aus den Ohren. ;)
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 16, 2010, 20:20:21
Kann man die URL bzw. die Zwischenablage beamen? Gibts da ein App?

Es scheint mehrere Apps zu geben. Beispiele:
per Push Server
http://itunes.apple.com/de/app/pushboard/id395383181?mt=8
per Cloud
http://www.syncode.com.au/apps/syncopy/mac/
per WLAN oder Bluetooth:
http://itunes.apple.com/de/app/cliptwin-copy-paste-hd/id337960504?mt=8

Kann jmd was empfehlen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 16, 2010, 21:05:49
Nachdem ich Pastebot entdeckt hatte, habe ich nichts mehr anderes angeschaut. http://tapbots.com/software/pastebot/
Ist das iPhone angestöpselt, wird die Zwischenablage automatisch rüberkopiert in die wirklich schicke App. Funktioniert mit Text, URLs, Bilder. Von A-Z durchdacht, mit sinnvollen Filtern für Textarbeit und Bilder, Ordnerverwaltung, Versandmöglichkeit.
Eine URL kann man selbstverständlich per Menü in Safari öffnen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 18, 2010, 11:24:11
Wäre an (Links zu) Erfahrungsberichten interessiert:
http://www.teltarif.de/sipgate-vpn-voip-abhoersicher-mobilfunk-technologie/news/40648.html
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 26, 2010, 16:48:45
Meine erste Wiederherstellung habe ich hinter mir. Der erste Schock: meine Ordner sind leer, alle Apps durcheinandergewirbelt. Stunden an Arbeit nicht gesichert durch das Backup!

   (http://kaufen-jetzt.de/primeraportal/bilder/daumen_runter.gif)


Update:
Es wurden auch ettliche Ordner gelöscht. (http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/boese/a015.gif)


Was wird noch nicht wiederhergestellt?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am November 26, 2010, 21:22:19
Ich habe vor dem missglückten Update eine Sicherung am Intel-Mac gemacht.
Dann wurde das Tel. am G5 auf 4.2 gehoben. Das Zurückspielen des Backups am Intel-Mac hat ohne Probleme funktioniert. Alles war dort, wo es vorher war und nichts hat gefehlt.

Vlt. ist das letzte Backup missglückt?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 26, 2010, 21:44:53
Nach weiterer Prüfung scheint alles da zu sein. Auch die Ordner Inhalte. Aber eben die Sortierung ist nicht mehr da. Und alle Ordner in denen nicht mindestens eine Apple App, oder Bookmark war, sind fort.

Meldung über fehlgeschlagenes Backup gab es nicht. Weder beim Erstellen, noch beim Einspielen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 27, 2010, 10:59:05
Was wird noch nicht wiederhergestellt?

Alle SMS und die Info, welche Mails bereits heruntergeladen/gelesen wurden falls man POP3 verwendet.

Aber eben die Sortierung ist nicht mehr da.

Hattest Du einen Jailbreak 'drauf?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 27, 2010, 11:15:18
Hattest Du einen Jailbreak 'drauf?

Nein

Frage: ist es denn normal, daß die Sortierung der nicht mitgelieferten Apps beim Wiederherstellen zerstört wird? Oder hat das etwas mit dieser Rücksetzmethode zu tun: Home Button gedrückt halten, während man das iPhone an iTunes anstöpselt? 
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 27, 2010, 11:48:40
Frage: ist es denn normal, daß die Sortierung der nicht mitgelieferten Apps beim Wiederherstellen zerstört wird?

Ich glaube(!), dass das Durcheinanderwerfen der Apps nach Wiederherstellung und Zurückspielen des Backups nicht normal ist. Kann aber keine Erfahrungswerte vorweisen, da ich bisher immer einen Jailbreak vorher hatte und sowieso die Positionen hinüber waren.
Evtl. ist das aber tatsächlich "normal", da ja nach Rückspielen des Backups alle Apps komplett neu installiert werden. Fände ich aber auch doof wie Du.
Im Normalfall tritt das Problem ja nicht auf, da man einfach "Aktualisiert" und nicht "Wiederherstellt".

Zitat
Oder hat das etwas mit dieser Rücksetzmethode zu tun: Home Button gedrückt halten, während man das iPhone an iTunes anstöpselt? 

War der Bildschirm dann schwarz, während iTunes ein iPhone im Wartungszustand meldet?

Egal, ich glaube das nicht, denn das hat nur etwas damit zu tun, wie auf das Gerät zugegriffen wird. Danach wird es ja eh komplett gelöscht (wiederhergestellt) und das Backup kommt ja erst später wieder dran.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 28, 2010, 16:44:44
Kann man den verpassten Anrufen, über ein "gestern" hinaus, auch eine Uhrzeit entlocken?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 28, 2010, 17:04:38
Kennt jemd ein unkompliziertes Reservoir von kostenlosen SMS- und Klingeltönen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 28, 2010, 22:53:54
Habe das iPhone jetzt nochmal todesmutig wiederhergestellt. Der Tipp (http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,4554.msg63709.html#msg63709) mit dem Löschen, der von TinyUmbrella angelegten Zeile, funktioniert. Nochmal vielen Dank Flieger!

Zum synchronisieren wurden mir 3 Backups angeboten, 2 mit Datumsangabe, 1x ohne. Ich habe das ohne Datumsangabe gewählt. Und siehe da, jetzt sind meine Ornder wieder sortiert. :D

Jetzt würde ich das alles nur noch gerne verstehen. Ist mir doch zu intransparent was da abläuft.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 28, 2010, 23:22:38
Kann ich eigentlich - der Übersicht halber - iPhone Apps, z.B. Reiseführer, aus iTunes entfernen, in einem Ordner parken und bei Bedarf wieder einspielen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am November 29, 2010, 06:33:56
Kann ich eigentlich - der Übersicht halber - iPhone Apps, z.B. Reiseführer, aus iTunes entfernen, in einem Ordner parken und bei Bedarf wieder einspielen?

Entfern sie doch einfach vom iPhone und lass sie in iTunes.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am November 29, 2010, 09:01:58
Kann ich eigentlich - der Übersicht halber - iPhone Apps, z.B. Reiseführer, aus iTunes entfernen, in einem Ordner parken und bei Bedarf wieder einspielen?

Einfach kein Häkchen beim entsprechenden Programm setzen und natürlich "manuell Verwalten" anklicken.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 29, 2010, 11:07:16
Die Häkchen habe ich auch schon entdeckt und die sind auch im Einsatz.

Ich möchte natürlich mehr, bzw. weniger. Ich möchte weniger Programme in diesem Witzfenster behandeln müssen. In diesem mit "Apps synchronisieren" beschrifteten Fenster passen gerade mal 10 Programme. Fast alles was ich mühsam gelernt habe um Objekte auf einem Computer zu handhaben (wie cmd + click, Lasso, in Ordner verschieben, etc.) funktioniert dort nicht. Das macht mir keinen Spaß.

Kurz, meine Idee wäre, ich gehe zu ~/Music/iTunes/Mobile Applications und verschiebe einen guten Packen an Apps in einen anderen Ordner. Gibt das komische Effekte? Wie z.b. iTunes stürzt ab, alle Apps werden sofort neu heruntergeladen, ich müßte die App nochmal kaufen, wenn ich sie doch aufs iPhone synchronisiere, etc?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 29, 2010, 11:59:20
Kennt jemd ein unkompliziertes Reservoir von kostenlosen SMS- und Klingeltönen?

Nein, aber man kann sich ja leicht einen machen.

Zum synchronisieren wurden mir 3 Backups angeboten, 2 mit Datumsangabe, 1x ohne. Ich habe das ohne Datumsangabe gewählt. Und siehe da, jetzt sind meine Ornder wieder sortiert. :D

Die mit Datumsangabe sind halt ältere Backups des gleichen Gerätes. Das ohne Datum ist das aktuelle Backup.
Das mit den Ordnern ist so korrekt anscheinend.

Kann ich eigentlich - der Übersicht halber - iPhone Apps, z.B. Reiseführer, aus iTunes entfernen, in einem Ordner parken und bei Bedarf wieder einspielen?

Ich würde es eigentlich auch wie FOX und fränk machen, aber ja, es müsste auch so gehen, wie Du beschreibst. Es wird nämlich auch oft empfohlen, dass man nach dem Update einer App die alte Version aus dem Papierkorb holen und aufbewahren sollte. Denn wenn die neue Version irgendwie weniger Features hat (schon vorgekommen) oder überhaupt nicht auf Deinem Gerät läuft (ein Riesenproblem aktuell mit iTunes und Apps!), kann man die alte Version nicht mehr offiziell irgendwoher bekommen. Man kann dann aber einfach die alte Version zurückkopieren.
Nebeneffekte wüßte ich keine, habe es aber auch noch nicht ausführlich getestet. Klar, iTunes sollte man sicherheitshalber schliessen während der Kopiererei.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 29, 2010, 13:24:35
Wie kommen Fotos, die man mit dem iPhone gemacht hat, am elegantesten auf den Mac. Ich war mal davon ausgegangen, daß die in den angegebenen Ordner (je nach dem, im Finder, oder in iPhoto) "synchronisiert" werden. Dem scheint nicht so zu sein.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am November 29, 2010, 13:50:36
Wie kommen Fotos, die man mit dem iPhone gemacht hat, am elegantesten auf den Mac. Ich war mal davon ausgegangen, daß die in den angegebenen Ordner (je nach dem, im Finder, oder in iPhoto) "synchronisiert" werden. Dem scheint nicht so zu sein.
Doch.

In iTunes anhaken, dass die Fotos gesynct werden sollen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 29, 2010, 14:10:12
Das klappt bei mir nur in Richtung Mac -> iPhone. Ich kann iPhoto starten (oder automatisch starten lassen) und den Importieren Knopf drücken. Automatisch scheints hiermit zu gehen:
http://www.macworld.com/article/145584/2010/01/autoimport.html

Dann gibts ja noch Digitale Bilder und Vorschau, Phone Disk .... Bisher habe ich meine Fotos per Finder aus der Digitalkamera geholt. Wie ist denn Euer bewährter Workflow für iPhone Fotos?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 29, 2010, 14:13:23
Dann gibts ja noch Digitale Bilder und Vorschau, Phone Disk .... Bisher habe ich meine Fotos per Finder aus der Digitalkamera geholt. Wie ist denn Euer bewährter Workflow für iPhone Fotos?

Wenn ich Bilder auf dem iPhone habe, startet iPhoto bei mir automatisch beim nächsten Synchronisieren. Ich klicke dann auf "Alle importieren" und dann bei der folgenden Frage auf "Löschen".
Dann liegen die Fotos automatisch in iPhoto und auch wieder im iPhone vor und iPhoto startet beim nächsten Sync nur dann, wenn auch neue Fotos da sind.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 01, 2010, 10:02:15
Seit jahr und tag lasse ich mir empfangsbstätigungen für sms zukommen. Diese funktion, die jedes 29 € handy hat, scheint apple vergessen zu haben.

Gibts eine SMS.app die das kann? Oder eine mit vorlagen oder textbausteinen? So dass *N# wenigste ns einigermassen automatisiert eingefügt wird.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Dezember 01, 2010, 12:47:09
BiteSMS kannst Du mal probieren, Jailbreak erforderlich.
Im Appstore vielleicht: http://itunes.apple.com/de/app/id337548023?mt=8
Kenne es nicht, aber man kann, scheint's, Variablen konfigurieren.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 05, 2010, 14:04:50
Merke: Apps in itunes sortieren, wärend sync mit iPhone nix gut -> alle Ordner weg
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 09, 2010, 16:54:46
Wie speichere ich ein SMS oder MMS als Entwurf?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Dezember 09, 2010, 18:08:33
Gar nicht.

Entweder Du verlässt die App - dann müsste der Text nach Wiederaufruf noch da sein.
Oder Du nutzt die Notizen-App und kopierst den/die Text/e dann rüber.

Oder Du nimmst z.B. das oben verlinkte Programm und speicherst sie als Vorlage? Keine Ahnung, bin ein zwei-SMS-im-Jahr-Mensch.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 13, 2010, 06:23:52
Wie speichere ich ein SMS oder MMS als Entwurf?

Ich habe noch nie eine SMS geschrieben und werde es vermutlich auch nie tun, deshalb kenne ich mich in der Frage nicht gut aus.
Heute sah ich, dass iSMS heute kostenlos ist und das Hinzufügen von mehreren Empfängern und das Speichern von Templaten ermöglichen soll. Du kannst es Dir ja mal anschauen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 18, 2010, 08:56:53
Wie kommt man eigentlich an den Inhalt, der so wunderbar animierten Papierkörbe?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 18, 2010, 10:08:58
Es gibt keinen zentralen Papierkorb. Ähnlich wie in den iLife-Programmen kann ein Programm einen eigenen Papierkorb haben und verwalten. Dann muss man natürlich auch innerhalb der App irgendwo darauf zugreifen können. Um welche App geht es?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 18, 2010, 11:17:13
Foto und Notizen
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 18, 2010, 11:48:47
AFAIK gibt es in diesen Apps keinen Papierkorb. Wenn man auf das entsprechende Symbol drückt und den Dialog bestätigt, werden die Bilder bzw. Notizen unwiederbringlich gelöscht.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 19, 2010, 14:10:11
Zum ersten mal seit 10 Jahren zwang mich wieder ein     Gerät auf die GSM Komandozeile:
http://blog.webmart.de/2007/11/20/iphone-visual-voicemail-codes-fur-rufumleitung/#_start
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 19, 2010, 14:17:22
Zum ersten mal seit 10 Jahren zwang mich wieder ein     Gerät auf die GSM Komandozeile:

GSM-Kommandozeile kannte ich noch gar nicht.  ???

Die Codes dort gelten vermutlich nur für die Telekom, oder?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 19, 2010, 16:08:06
Die Codes gelten für die Telekom, sind aber auch weitgehend universell:
www.teltarif.de/i/umleitung.html

Ein mir bekannter Unterschied: die kurzeahl des anrufbranteorters ist bei o2 333 und nicht 3311 wie bei der Telekom.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 21, 2010, 21:07:30
Wie fügt man eigentlich eine gewählte oder verpasste Nummer einem Kontakt hinzu?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 22, 2010, 09:28:46
Wenn Du in der Telefonie-App bist, kannst Du Dir ja die Liste der Telefonnummern anzeigen lassen, die Du angerufen hast bzw. die Dich angerufen haben.
Hinter jedem Eintrag ist ein blauer Pfeil. Wenn man auf diesen drückt, dann bekommt man mehr Infos zu diesem Eintrag. Unter anderem besteht dort bei unbekannten Nummern auch die Möglichkeit, diese einem neuen oder bestehenden Kontakt hinzuzufügen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 22, 2010, 09:44:17
Ah, Danke, meine Tippgenauigkeit war nicht groß genug und ich habe immer aus Versehen die Nummer gewählt.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 01, 2011, 23:14:59
Merkt Visual Voicemail eigentlich, wenn die mobile Datennutzung zum iPhone unterbrochen ist? Weil ich "Mobile Daten" ausgeschaltet habe, oder im Ausland, weil Datenroaming deaktiviert ist. Wird dann wieder automtisch die Benachrichtigung über Neues auf dem AB per SMS aktiviert?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 03, 2011, 11:25:12
Suche eine App, die mir zu Fotos, z.B. per Email erhaltene, den Ort auf einer Karte anzeigt.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Januar 03, 2011, 12:55:34
Merkt Visual Voicemail eigentlich, wenn die mobile Datennutzung zum iPhone unterbrochen ist? Weil ich "Mobile Daten" ausgeschaltet habe, oder im Ausland, weil Datenroaming deaktiviert ist. Wird dann wieder automtisch die Benachrichtigung über Neues auf dem AB per SMS aktiviert?

Keine Ahnung. Warum probierst Du es nicht einfach aus. :)

Suche eine App, die mir zu Fotos, z.B. per Email erhaltene, den Ort auf einer Karte anzeigt.

Voraussetzung sind natürlich eingebettete GPS-Daten.
Erst musst Du das Bild sichern (mit Finger draufbleiben). Dann ist es im Foto-Archiv. Auf dieses greift dann diese App zu: http://itunes.apple.com/de/app/photos-plugin/id411156041?mt=8
Kan auch noch viel mehr. Wobei ich sie nicht ausprobiert habe. Derzeit 0,79 €.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 04, 2011, 13:18:39
Super Tipp! So habe ich mir die App vorgestellt.


Tipp zur App Verwaltung:
http://www.fscklog.com/2011/01/mini-tipp-doppelklick-zur-itunes-app-aufspürung-bei-verkabeltem-ios-gerät.html
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 05, 2011, 13:03:44
Gerade passiert: Der Benachrichtigungston ertönte während des Syncs. Routiniert den Slider betätigt, oops der bricht das syncen ja ab. Scheint aber nicht schlimm zu sein. Doch wo ist jetzt die Meldung? Sehe ich das richtig, daß, wenn ich nicht in Hörweite gewesen wäre, keinerlei (optische) Signalisierung da wäre?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 05, 2011, 13:19:59
Wie löscht man alle Fotos, ohne hundertemale klicken zu müssen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 05, 2011, 13:42:20
Gerade passiert: Der Benachrichtigungston ertönte während des Syncs. Routiniert den Slider betätigt, oops der bricht das syncen ja ab. Scheint aber nicht schlimm zu sein.

Nö, ist nicht schlimm. Beim nächsten mal wird wieder normal gesynct.

Zitat
Doch wo ist jetzt die Meldung? Sehe ich das richtig, daß, wenn ich nicht in Hörweite gewesen wäre, keinerlei (optische) Signalisierung da wäre?

Ich glaube nein. Wenn ich synce und während des Syncen kommt eine Benachrichtigung, dann kann ich die Meldung lesen ohne das syncen abzubrechen.

Am Benachrichtigungssystem müssen die echt noch was tun. Das ist ziemlich unpraktisch. Auch wenn man mehrere Benachrichtigungen bekommt, dann sieht man immer nur die letzte und eine Liste der eingetroffenen Meldungen gibt es nicht.

Wie löscht man alle Fotos, ohne hundertemale klicken zu müssen?

In iTunes das Häkchen beim Synchonisieren der Fotos weg machen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 05, 2011, 14:28:53
Wie löscht man alle Fotos, ohne hundertemale klicken zu müssen?

In iTunes das Häkchen beim Synchonisieren der Fotos weg machen?

Der Haken war und ist bei mir weg -> nützt nix. Aber mit dem Programm Digitale Bilder konnte ich die Bilder löschen.

... Was mich direkt zur näxten Frage führt. ;D  Wem gegenüber gebe ich was genau frei?? Siehe:
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 05, 2011, 14:58:29
Der Haken war und ist bei mir weg -> nützt nix. Aber mit dem Programm Digitale Bilder konnte ich die Bilder löschen.

Aha, dann waren das alles Fotos so wie sie noch auf dem iPhone gemacht wurden. Ich mache es immer so, dass ich bei der Synchronisierung die Bilder importieren und vom iPhone löschen lasse. So sind sie dann automatisch in meiner iPhoto-Bibliothek und auch über diesen Weg wieder auf dem iPhone.
 
Zitat
... Was mich direkt zur näxten Frage führt. ;D  Wem gegenüber gebe ich was genau frei?? Siehe:

Weiß ich auch nicht. Ich benutze "Digitale Bilder" dafür nicht. Evtl. kann man dann auf anderen Macs im gleichen Netzwerk auf die Bilder eines angeschlossenen iPhones zugreifen? So wie man auch Scanner und Drucker freigeben kann?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 17, 2011, 12:59:45
Hat ein Hard Reset irgendwelche Nebenwirkungen?

Reime ich mir das richtig zusammen: der mit "ausschalten" beschriftete Vorgang ist ein Suspend to (Flash)Disk und die gerne Hard Reset genannte (Home- und Einschalter gedrückt halten) Prozedur ist lediglich ein Neustart.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 17, 2011, 14:09:11
Hmmm, ich dachte immer es wäre eher so:
- "Ausschalten"-Geste: Das OS fährt runter und schaltet das Gerät ab. Beim nächsten Start bootet es ganz normal.
- Home- und Einschalter drücken: Hartes Ausschalten wie bei Macs das 10s Drücken der Power-Taste.

Warum sollte es anders sein? Sonst wäre ja auch nicht bei jedem Start der Jailbreak erneut notwendig (entweder automatisch oder tethered).

Evtl. kommst Du darauf, weil sich iOS Apps, die beim normalen Ausschalten noch laufen, merkt und nach dem nächsten Booten automatisch neu startet?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 19, 2011, 14:22:45
Mit dem aktuellen mir angebotenen Netzbetreiberupdate (das sich nachträglich als o2-de 9.2 herausstellt) funktioniert Tethering und sogar die Visual Vicebox.

... leider nicht richtig. Meldungen über neue Nachrichten auf dem Anrufbeantworter bekomme ich *immer* erst am nächsten Tag.  :(  Der Support will nicht helfen.  >:(

Wie schalte ich das Visual Voicemail wieder ab, ohne MMS und Tethering zu beeinträchtigen? Und möglichst ohne nervige "Sie Böser haben ein NetzbetreiberUpdate nicht installiert" Hinweise?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 19, 2011, 21:04:54
Wie bearbeite ich vor der Wahlwiederholung eine falsch gewählte Nummer?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Januar 19, 2011, 23:45:31
Du klickst direkt in der Anrufliste?
Stattdessen auf Ziffernblock und einmal auf den Hörer, dann kommt die zuletzt gewählte Nummer, die man mit Del bearbeiten kann. Ein Einfügen einer fehlenden Zahl am Anfang erfordert also quasi die Löschung der ganzen Nummer.

Aber wer tippt noch Nummern ein? Ich packe i.d.R. alles gleich in die Kontakte.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 20, 2011, 00:17:20
Stattdessen auf Ziffernblock und einmal auf den Hörer, dann kommt die zuletzt gewählte Nummer, die man mit Del bearbeiten kann.

Danke. Schade, dass die Geste für 'springe an eine bestimmte Stelle einer Eingabe' nicht überall gilt.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 22, 2011, 23:31:50
Verhaltensänderung:
Bisher wurde das iPhone nach wenigen Sekunden schlagartig schwarz. Wiederbelebung per Einschalter und Slider. Wenn die letzte Benutzung länger als 2 Minuten her war, dann muss ein Passwort eingegeben werden. Aber das habe ich ja eingestellt.
Jetzt neu - ohne daß ich wissentlich irgendwas verstellt hätte - bleibt das Display ca 2 Minute an wird dann dunkel und erst kurz darauf schwarz.

Ich denke das erste Verhalten ist akkusparender. Wie bekomme ich es wieder?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 23, 2011, 08:57:55
Einstellungen/Allgemeine/Automatisch Sperre

Ich denke das erste Verhalten ist akkusparender.

Nicht wesentlich.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 23, 2011, 10:57:58
Einstellungen/Allgemeine/Automatisch Sperre

Die stehen und standen schon länger auf 2 Minuten, trotzdem die Änderung.  ???
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Januar 23, 2011, 11:31:49
Dieses schlagartige Schwarzwerden nach ein paar Sekunden kann man per Einstellung nicht hervorzaubern. Ich tippe auf Feature-Bug. ;D
Hast Du also vielleicht das iPhone nur mal neu gestartet und so den Feature-Bug verjagt?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 23, 2011, 11:46:20
Wie ist das denn bei euch? Nach meiner Erinnerung war das Scharzwerden nach wenigen Sekunden von Anfang an. Neugestartet habe ich seither schon ein paar mal.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 23, 2011, 12:02:36
Schlagartiges Schwarzwerden hatte ich noch nie und kenne ich auch nicht.
Ausser beim Unlock-Bildschirm. Wenn ich da nicht unlocke, dann geht der nach wenigen Sekunden wieder aus.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Januar 23, 2011, 12:04:01
Ich glaube, ich hatte es auch schon mal, bin mir aber nicht sicher.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 23, 2011, 12:57:18
Und bei Euch bleibt das Display solange an, wie bei automatischer Sperre eingestellt?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 23, 2011, 13:18:25
Ja, wenn das gerät geöffnet ist (Unlock-Schieber betätigt), dann bleibt es solange an, wie ich eingestellt habe. Bei Erreichen oder kurz vorher dunkelt der Bildschirm stark ab und geht wenige Sekunden später aus.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 23, 2011, 13:35:04
Dann scheint mein iPhone jetzt endlich normal zu werden. :P
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am Januar 24, 2011, 09:42:19
Ja, wenn das gerät geöffnet ist (Unlock-Schieber betätigt), dann bleibt es solange an, wie ich eingestellt habe. Bei Erreichen oder kurz vorher dunkelt der Bildschirm stark ab und geht wenige Sekunden später aus.

Gleiches Verhalten hier auf meinem 4er.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 01, 2011, 21:27:09
Wie schalte ich das Visual Voicemail wieder ab, ohne MMS und Tethering zu beeinträchtigen?

Die Frage ist immer noch aktuell.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 02, 2011, 08:23:31
Tja, fällt mir aber nix zu ein. :(
Als ich VVM hatte, hatte ich kein erlaubtes Tethering und MMS ist mir noch suspekter als SMS.
Jetzt habe ich zwar Tethering, aber keine VVM.

Man könnte probieren, dass über ein Profil zu verändern. Z.B. mit dem iPhone Configuration Tool. Damit kann man eine Menge verändern und einstellen. Ob man speziell das VVM deaktivieren kann und das Tethering unangetastet bleibt, weiß ich aber nicht. Das müsstest Du ausprobieren.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 02, 2011, 17:39:53
Gibts irgendeine Möglichkeit Fotos, die ich mit meiner Lumix TZ-5 gemacht habe unterwegs aufs iPhone zu bekomen. SD Card Adapter? EyeFi? Lumix video out Bluetooth Dongle?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 02, 2011, 18:01:41
Funktioniert der Apple SD Card Reader für den Dockanschluss (http://store.apple.com/de/product/MC531ZM/A) bald am iPhone? Auf sowas halbgares habe ich weniger Lust:
http://www.benm.at/2010/06/19/review-zoomit-sd-cardreader-fur-iphone-und-ipad/
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 02, 2011, 18:33:34
Auf Apple würde ich nicht hoffen, da es ein sehr beliebter Vorzug des iPads ist, mal eben die Bilder auf dem schönen Display herzuzeigen. Sprich: Wer scharf drauf ist, muss zum iPad greifen.
Kann mich auch irren, aber warum funktioniert es dann nicht längst?

EyeFi bringt Dir nicht direkt etwas, aber immerhin: ist WLAN verfügbar, kannst Du die Bilder hochladen und online bearbeiten oder gleich veröffentlichen.
Vielleicht könnte man über eine Cydia-App sich mit der Karte verbinden? Glaube aber, dass wäre schon irgendwo publiziert.

Dieser Zoomit scheint doch recht passend? Ich weiß nur nicht, wo man den in Deutschland herbekommt.

Oder hast Du ein altes Phone mit Wifi? http://www.pocketables.net/2009/05/how-to-transfer-photos-from-a-digital-camera-to-an-iphoneipod-touch.html
Aber das nur zur Abschreckung. :)
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 05, 2011, 14:47:41
Beim anstöpseln werden alle Fotos automatisch auf meinen Mac kopiert und danach alle Fotos, die älter als 3 Monate sind auf dem iPhone gelöscht. Geht das irgendwie?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 06, 2011, 19:11:29
Beim anstöpseln werden alle Fotos automatisch auf meinen Mac kopiert und danach alle Fotos, die älter als 3 Monate sind auf dem iPhone gelöscht. Geht das irgendwie?

Glaube nicht.

Noch eine Korrektur meiner selbst:
EyeFi bringt Dir nicht direkt etwas, aber immerhin: ist WLAN verfügbar , kannst Du die Bilder hochladen und online bearbeiten oder gleich veröffentlichen.

Mit der EyeFi-App geht das anscheinend auch über das Handynetz.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 08, 2011, 18:16:16
Wie übernimmt man am besten eine Webseite auf dem iPhone, die man auf dem Mac geöffnet hat?

http://www.iphone-ticker.de/2011/02/07/webseiten-weiterleitung-handoff-und-die-kostenlose-alternative/

Site to Phone funktioniert super. Jetzt suche ich noch die umgekehrte "to Mac" Richtung.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 08, 2011, 18:44:16
Mit dem aktuellen mir angebotenen Netzbetreiberupdate (das sich nachträglich als o2-de 9.2 herausstellt) funktioniert Tethering und sogar die Visual Vicebox.

... leider nicht richtig. Meldungen über neue Nachrichten auf dem Anrufbeantworter bekomme ich *immer* erst am nächsten Tag.

Hier (http://www.macuser.de/forum/f122/o2-netzbetreiberupdate-9-a-560979/index9.html#post6608695) wird geschrieben, nach einem "respring" würden neu Nachrichten auf dem AB sofort signalisiert. Ist das ein Hinweis? Und wenn ja auf was?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 09, 2011, 11:04:56
Keine Ahnung. Ein "Respring" startet einfach nur das Springboard (also die sichtbare Oberfläche, wenn nix anderes läuft) neu. Sollte auch bei einem Reboot passieren, AFAIK.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 10, 2011, 20:01:58
Was wird noch nicht wiederhergestellt?

Der Apple Support meinte SMS und Fotos. Das widerspricht meinen Erfahrungen. Bei mir wurde alles wieder hergestellt inklusive Fotos und SMS. Einzig ein Gerätepasswort musste ich neu vergeben.

Aber kann ich mich darauf verlassen?
 
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 11, 2011, 01:24:15
Habe schon mehrfach einen Restore durchgeführt und es war bis aufs Passwort wirklich alles wie vorher. 1:1. So wie man das bei einer Backup-Einspielung auch erwartet.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 11, 2011, 07:41:06
Beim anstöpseln werden alle Fotos automatisch auf meinen Mac kopiert und danach alle Fotos, die älter als 3 Monate sind auf dem iPhone gelöscht. Geht das irgendwie?

Evtl. könnte man da ein Automator- oder Apple-Skript für schreiben?

Der Apple Support meinte SMS und Fotos.

Nach einer Wiederherstellung waren bei mir immer die SMS weg. Was in meinem Fall nicht schlimm ist, da da sowieso nur Werbe-SMS kommen.
Fotos sind bei mir deshalb nicht weg, da sie sowieso in iPhoto liegen und von dort synchronisiert werden.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 11, 2011, 08:54:09
Komisch, bei mir waren die SMS da. Aber ich habe jetzt festgestellt, daß Programme, die vor dem Backup da waren fehlen. So wie es ausschaut die letzten 4? Programme die ich übers iPhone installiert hatte. Sie waren nach dem Backup + Wiederherstellen in iTunes, aber nicht mehr auf dem iPhone.  ???

Das ist mir jetzt das 2. mal passiert: Außerdem sind jetzt nach dem ersten Wiederherstellen, nachdem ich nach Anleitung des Apple Supports alle möglichen Rücksetzungen vorgenommen habe, alle Programme durcheinander gewürfelt. Beim 2. einspielen geht es dann fast.

Soll ich einen 3. Versuch machen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 11, 2011, 09:22:39
Soll ich einen 3. Versuch machen?

Warum?
Das ganze dauert doch länger als eben die Programme zu sortieren, oder?

Hast Du auch immer das neueste Backup zurückgespielt oder ein älteres?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 11, 2011, 13:23:55
Soll ich einen 3. Versuch machen?

Warum?

Weil ich unmöglich alle Inhalte und Details händisch überprüfen kann und ich die Hoffnung hätte, daß das Wiedereinspielen dann 100 % klappt.

Zitat
Das ganze dauert doch länger als eben die Programme zu sortieren, oder?

Auf keinen Fall.

Zitat
Hast Du auch immer das neueste Backup zurückgespielt oder ein älteres?

Ich habe ein Backup gemacht und sofort danach ein Synchronisieren. Und dann immer bei "aus Backup wieder herstellen" das jüngste ausgewählt


Das 2. wiedereinspielen war ja schon fast perfekt. Es fehlen nur eine paar Kleinigkeiten. Das bekomme ich schon hin.

Mir gehts um was anderes. Woran liegt diese mir unerklärliche Unzuverlässigkeit? Liegt irgendwas mit meiner Hard oder Software im argen? Ist auf die Backups in Zukunft verlass? Zu verstehen was da passiert würde schon helfen.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 11, 2011, 13:45:21
Mir gehts um was anderes. Woran liegt diese mir unerklärliche Unzuverlässigkeit? Liegt irgendwas mit meiner Hard oder Software im argen? Ist auf die Backups in Zukunft verlass? Zu verstehen was da passiert würde schon helfen.

Genau das irritiert mich auch.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 21, 2011, 22:31:28
Was wird noch nicht wiederhergestellt?

Der Apple Support meinte SMS und Fotos. Das widerspricht meinen Erfahrungen. Bei mir wurde alles wieder hergestellt inklusive Fotos und SMS. Einzig ein Gerätepasswort musste ich neu vergeben.

Aber kann ich mich darauf verlassen?
 

Was nicht mehr da war, obwohl ich es eingerichtet und getestet hatte: "Mein iPhone suchen" (http://www.apple.com/de/iphone/find-my-iphone-setup/)!
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 26, 2011, 12:50:16
Mit dem aktuellen mir angebotenen Netzbetreiberupdate (das sich nachträglich als o2-de 9.2 herausstellt) funktioniert Tethering und sogar die Visual Vicebox.

... leider nicht richtig. Meldungen über neue Nachrichten auf dem Anrufbeantworter bekomme ich *immer* erst am nächsten Tag.  :(  Der Support will nicht helfen.  >:(

Wie schalte ich das Visual Voicemail wieder ab, ohne MMS und Tethering zu beeinträchtigen?

Das ältere O2 Netzbeteiber Update 9.1 ist noch nicht VoiceMail fähig und sorgt jetzt wieder für (zuverlässig schnelle) SMS Benachrichtigung bei Anrufen auf der Mailbox. Tethering und MMS gehen. Anleitung und Download der o2-de 9.1.ipcc über:
http://www.fscklog.com/2010/11/halbveröffentliche-iphone-netzbetreibereinstellungen-tethering-kehrt-zurück-zu-o2.html (http://www.fscklog.com/2010/11/halbveröffentliche-iphone-netzbetreibereinstellungen-tethering-kehrt-zurück-zu-o2.html)
Den Tippfehler im TerminalBefehl beachten!


Bleibt die Frage, wie werde ich diese, ab jetzt häufig, aufpoppenden Fenster los?

   (http://fscklog.typepad.com/.a/6a00d83451c7b569e20133f183bdd8970b-pi)

   (http://km.support.apple.com/library/APPLE/APPLECARE_ALLGEOS/HT1970/HT1970_01-de.png)
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 27, 2011, 09:32:01
Bleibt die Frage, wie werde ich diese, ab jetzt häufig, aufpoppenden Fenster los?

Ich fürchte, gar nicht.
Zum Glück wirst Du überhaupt noch gefragt, ob Du die installieren willst. AFAIR gab es auch Gerüchte, dass solche Profile auch ohne Einwilligung des Nutzers ungefragt installiert werden könnten.
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 09, 2011, 12:42:18
Welche Möglichkeiten habe ich meine Termine (bisher iCal) ohne $MobileMe$ drahtlos abzugleichen? Manueller Abgleich im heimischen WLAN wäre schon ok. Ich wäre aber auch offen für abenteuerlich vollautomatische Lösungen, wie irgendwelche SpeziallApps, oder die iCal Datenbak in die Dropbox zu verschieben. Oder reicht es auf Lion zu warten und dann die (iCal)ServerVersion zu installieren??


Zusatzfrage:
Kann ich irgendwo einstellen, daß Termine automtisch immer eine akustische Erinnerung bekommen?
Geht das auf dem Mac? Wird diese Einstellung dann von Kalender/iPhone übernommen?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 23, 2011, 20:48:35
Wie lehne ich einen Anruf ab, wenn das iPhone normal mit Lockscreen vor sich hin döste?
Titel: Re:Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: butcheroni am März 23, 2011, 22:09:33
Zwei mal kurz den Powerknopf drücken. Nach dem ersten Mal wird der Ton/das Vibrieren abgeschaltet, der zweite Druck lehnt den Anruf ab.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 15:07:40
Danke butch :)


Ich dachte seit neuestem könnte man per iPhone die auf dem Mac lagernde iTunesMusik anhören. Auf anderen Computern tauchen meine freigegebenen Wiedergabelisten auf, nicht so aber auf dem iPhone ??? 

Und was ist nochmal "Privatfreigabe" auf meinem iPhone, die ich höchst unprivat per Einsendung meiner AppleID (an einen anderen Kontinent?) genehmigen lassen muss. ???

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 15:49:19
Du musst natürlich auch auf dem iPhone deine ID und Passwort für die Privatfreigabe in den Systemeinstellungen zum App iPod machen. Dann kannst du deine Mediathek unter Freigaben auf dem iPhone im iPad-App sehen und anhören.

Es funktioniert so, dass sich die Geräte mit der ID und dem Passwort "finden" und sicher sind, du bist authorisiert die Daten zu hören.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 02, 2011, 15:51:52
Kann es sein, dass das erst ab 4.3 geht?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 15:56:05
Oh, ja, ich glaube das war eines der Features vom neuen 4.3...  ::)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 22:08:52
Du musst natürlich auch auf dem iPhone deine ID und Passwort für die Privatfreigabe in den Systemeinstellungen zum App iPod machen.

Das hatte ich gemacht und da war nix auf dem iPhone. Ein MacNeustart hat die Sache gelöst.

Aber wieso gibt es appleuntypisch diese Funktion zweimal: 'Freigabe' (in den Einstellungen) für andere Macs und 'PrivatFreigabe' (nur im Menü) für iOS-Geräte.  ??? ???  Gleiche Funktion eimal mit AppleID, und einmal ohne.  ???  Und dann gibts ja auch noch Airplay.  :o

Und wie komme ich an dieses Fenster ???:

   (http://images.macwelt.de/images/macwelt/bdb/251573/800x600.jpg)
http://www.macwelt.de/artikel/_News/376148/itunes_privatfreigabe_unter_ios_43/1
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 22:16:56
Der Unterschied ist, dass du bei der Freigabe im Netzwerk, also die in den Einstellungen, nur die Musik streamen kannst. Während du mit der Privatfreigabe die Musik aus 5 unterschiedlicen Mediatheken importieren, heißt, austauschen kannst. Also im Prinzip 5 iOS Geräte der eben mit den Rechnern im Netzwerk.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 22:20:36
Ich kann also mit dem iPhone gekaufte Musik auch drahtlos zum iTunes kopieren/synchronisieren? Und umgekehrt? Wie? ???
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 22:21:58
Ja, so steht es in der iTunes Hilfe unter der Rubrik "Freigeben von Musik"  :D

Stop! Drahtlos nicht. Immer per Synchronisation.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 22:32:21
Kopieren per Privatfreigabe nur auf Macs. Auf iOS Geräten geht nur anhören. Sync dort wie gehabt nur per USB. Richtig?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 22:39:13
Sodele,
das iPhone gibt jetzt - quasi als Airport Express Ersatz - die Musik vom Macbook auf den Wohnzimmer Lautsprechern wieder. Während ich auf dem Sofa surfe. Schön! Aber wie kann ich jetzt mit dem MacBook die Musik auswählen und die Lautstärke einstellen?

Sehe ich das richtig, daß der iTunes-iOS-Audio-Video-Komplex vor lauter DRM nicht mehr laufen kann, oder mache ich was falsch? Mensch Apple - keep it simple!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 22:41:58
Kopieren per Privatfreigabe nur auf Macs. Auf iOS Geräten geht nur anhören. Sync dort wie gehabt nur per USB. Richtig?

So würde ich das sehen. So funktioniert es hier auch.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 22:43:24
Sodele,
das iPhone gibt jetzt - quasi als Airport Express Ersatz - die Musik vom Macbook auf den Wohnzimmer Lautsprechern wieder. Während ich auf dem Sofa surfe. Schön! Aber wie kann ich jetzt mit dem MacBook die Musik auswählen und die Lautstärke einstellen?

Sehe ich das richtig, daß der iTunes-iOS-Audio-Video-Komplex vor lauter DRM nicht mehr laufen kann, oder mache ich was falsch? Mensch Apple - keep it simple!

Das mit dem iPhone und dem MacBook habe ich noch nicht richtig verstanden. Mit welchem Gerät sitzt du und surfst?

DRM? Gibt es doch gar nicht mehr.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 23:05:53
Ich mit MacBook auf dem Sofa. Die Aufgabe: ich möchte meine MacBook Musik drahtlos über die Lautsprecher die hier rumstehen hören. Das iPhone ist per Kopfhörerausgang an die Lautsprecher angeschlossen und kann ohne Draht auf meine MacBook Musik zugreifen. Aber um die Lautstärke zu ändern muss ich jetzt trotzdem aufstehen und am iPhone rumtouchen. Das möchte ich aber nicht, ich möchte endgültig verfetten. ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 23:09:12
Ich mit MacBook auf dem Sofa. Die Aufgabe: ich möchte meine MacBook Musik drahtlos über die Lautsprecher die hier rumstehen hören. Das iPhone ist per Kopfhörerausgang an die Lautsprecher angeschlossen und kann ohne Draht auf meine MacBook Musik zugreifen. Aber um die Lautstärke zu ändern muss ich jetzt trotzdem aufstehen und am iPhone rumtouchen. Das möchte ich aber nicht, ich möchte endgültig verfetten. ;)

Schließe die Lautsprecher an das MacBook und steuere dies mit dem iPhone fern.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 23:16:05
... um dann mit einem 3,5" an Stelle eines 13" Bildschirms zu surfen? Abgelehnt Euer Ehren.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 23:20:36
... um dann mit einem 3,5" an Stelle eines 13" Bildschirms zu surfen? Abgelehnt Euer Ehren.

Ich glaube, in diese Fall wirst du entweder um ein iPad oder um eine Airport Express nicht herumkommen... Das wäre ja sonst blöd für Apple... ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Thyrfing am April 02, 2011, 23:24:09
Vielleicht dieses hier? http://www.audio.de/news/iphone-app-wifi2hifi-vorgestellt-1092482.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2011, 23:42:59
Super! Genau wie gewünscht. WiFi2HiFi funktioniert sogar mit WMA-RadioStreams. 2,99 € ist mir der Spaß wert.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2011, 13:00:01
Sehe ich das richtig, daß der iTunes-iOS-Audio-Video-Komplex vor lauter DRM nicht mehr laufen kann, oder mache ich was falsch? Mensch Apple - keep it simple!

Ne, Du machst da einen Gedankenfehler. Mit DRM hat das nichts zu tun.

Erst einmal zum prinzipiellen:
Beim Abspielen von Musik sind bis zu drei Geräte direkt beteiligt. Wobei es nicht zwingend drei verschiedene Geräte sind. Es kann auch alle an einem Gerät stattfinden.
1. Das Gerät, welches die Dateien im Netzwerk zur Verfügung stellt, d.h. dort liegt die verwendete Mediathek.
2. Das Gerät, an dem man die Wiedergabe steuert, d.h. Titel auswählt, startet, Lautstärke regelt etc.
3. Das Gerät, welches die Töne übers Netzwerk empfängt und ausgibt, an dem also die Lautsprecher angeschlossen sind.

Ohne Zusatzsoftware:
Ein Computer (Mac oder PC) mit iTunes kann die Funktionen 1 und 2 komplett übernehmen. Er kann nicht die Funktion 3 übernehmen, weil es nicht als Sound-Empfänger arbeitet.
Ein iPhone/iPad kann die Funktion 2 übernehmen. Er kann nicht die Funktion 3 übernehmen, weil es nicht als Sound-Empfänger arbeitet.
Für die Funktion 3 benötigt man einen Sound-Empfänger, also eine Airport Express oder ein anderes AirPlay-fähiges Gerät.

Mal angewendet auf Deinen Fall:
Du möchtest am Mac sitzen und dort steuern. Der Sound soll auf einem anderen Gerät ausgegeben werden. Ohne Zusatzsoftware geht das nur mit einer Airport Express oder einem anderen AirPlay-fähigen Gerät, weil nur diese als Sound-Empfänger arbeiten.
Mit der verlinkten Software geht es, weil diese auf dem iPhone eine entsprechende Software installiert.
Du könntest also Dich bei Apple beschweren bzw. fordern, dass die das iPhone/iPad auch für Airplay als Ausgabegerät freigeben (durch zusätzliche Software). Das wäre dann eigentlich genau das, was Du willst.

Deine vorher benutzte Methode konnte dagegen nicht zum Ziel führen. Im ersten Moment sieht es zwar ähnlich aus (Dateien liegen auf Mac, Ton kommt aus Lautsprecher, die am iPhone angeschlossen sind), aber ein ganz wesentlicher Punkt war anders: Du hast nicht wie gewünscht dem Mac für Funktion 2 benutzt, sondern das iPhone! Daher konntest Du auch nur am iPhone steuern und nicht am Mac. Die Idee, gleichzeitig am Mac die Lautstärke zu ändern geht nicht so ohne weiteres, denn der Mac übernimmt ja nur Funktion 1, ist also reiner Dateiserver. Ob die Dateien abgespielt, kopiert oder was auch immer werden, kann der nicht wissen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 03, 2011, 13:32:55
Du machst da einen Gedankenfehler. Mit DRM hat das nichts zu tun.

Mein Gedanke geht so:
Der zweite Mechanismus für eine Musikfreigabe im Netzwerk wurde nur eingeführt weil es DRM innerhalb von iTunes gibt. Die 'Privatfreigabe' erlaubt es auch geschützte Inhalte wie Filme drahtlos zu verwenden. Das DRM war also die Triebfeder für die Komplizierung.

Meine Beschwerde ist, daß es drei Funktionen gibt Inhalte drahtlos von einem Gerät zum anderen zu schunkeln (Freigabe, Privatfreigabe, Airplay). Ich finde das wenig maclike. Eine universelle Funktion würde mir besser gefallen. Auch diese könnte ja, an den von Apple für notwendig erachteten Stellen, ihre Beschränkungen haben.

Flieger, mit deinen 3 Punkten hast du technisch natürlich recht. Für mich als Anwender ist das aber eine Funktion: Musik drahtlos von einem Gerät zum anderen Übertragen, egal in welche Richtung.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2011, 13:53:35
Mein Gedanke geht so:
Der zweite Mechanismus für eine Musikfreigabe im Netzwerk wurde nur eingeführt weil es DRM innerhalb von iTunes gibt. Die 'Privatfreigabe' erlaubt es auch geschützte Inhalte wie Filme drahtlos zu verwenden. Das DRM war also die Triebfeder für die Komplizierung.

Nein. Es gab keine Verkomplizierung, sondern eine neue zusätzliche Möglichkeit, die einfacher ist als die alte und mehr Möglichkeiten bietet.
Eine Verkompliziereung gab es in der Hinsicht, dass es nun statt einer, zwei Möglichkeiten gibt, Musik im Netzwerk für andere Geräte freizugeben bzw. zu benutzen.
Früher war es so, dass man Musik, Videos etc. (durchaus auch mit DRM!) über die Freigabe freigegeben hatte und auf anderen Geräten nutzen konnte. Die Privatfreigabe war dann eine neuere einfacher zu konfigurierende Möglichkeit genau das gleiche zu tun und noch zusätzlich automatisch Titel kopieren zu können. Ja, sie hätten die alte Methode komplett streichen können, weil die genau das gleiche macht. Aber dann würde die Zusammenarbeit mit älteren Geräten und Geräten von Drittherstellern aufhören zu funktionieren. Nicht erstrebenswert.

Zitat
Meine Beschwerde ist, daß es drei Funktionen gibt Inhalte drahtlos von einem Gerät zum anderen zu schunkeln (Freigabe, Privatfreigabe, Airplay). Ich finde das wenig maclike.

Es gibt drei Methoden um zwei völlig unterschiedliche Dinge zu tun. Einmal möchte man Inhalte von einem anderen Gerätes nutzen (Freigabe, Privatfreigabe = Input) und das andere mal, möchte man Daten zu einem anderen Gerät schicken (Airplay = Output).

Zitat
Eine universelle Funktion würde mir besser gefallen. Auch diese könnte ja, an den von Apple für notwendig erachteten Stellen, ihre Beschränkungen haben.

Es sind zwei völlig verschiedene Funktionen, die gar nicht vereint werden können.
Bei Funktion 1 können mehrere Geräte gleichzeitig auf eine Mediathek zugreifen. Bei Funktion 2 kann nur ein Gerät gleichzeitig Audio ausgeben.

Was Dich zu Recht stört, sind die Beschränkungen seitens Apple, dass ein Computer mit iTunes oder ein iPhone/iPad nicht Sound-Empfänger sein kann.

Zitat
Für mich als Anwender ist das aber eine Funktion: Musik drahtlos von einem Gerät zum anderen Übertragen, wobei mir die Richtung wurscht ist.

Es ist Dir scheinbar nicht ganz wurscht ;) , denn Du willst eben nicht mit dem iPhone steuern, sondern das iPhone soll nur "willenloser" Empfänger sein.

Eigentlich wäre die Lösung ganz einfach. Apple macht ihre Software so, dass ihre Geräte "willenloser" Geber sind, aktive Steuerung und "willenloser" Empfänger. An letzterem fehlt es.

Es liegt also nicht an "3 verschiedenen Funktionen für das gleiche", sondern daran, dass Apple nicht alle Funktionen überall eingebaut hat.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 03, 2011, 09:29:47
Einige Tipps und Wege um Daten oder Inhalte zwischen Mac und iOS Gerät auszutauschen, ohne iTunes und Kabel:
http://lifehacker.com/5656574/how-to-break-down-the-barrier-between-your-iphone-and-computer
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 25, 2011, 08:16:14
Gibt es eine Möglichkeit eBooks, die man in iBooks besitzt, auf dem Mac zu lesen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 25, 2011, 12:02:25
DRM-geschützt: Nein, zumindest nicht so einfach.
Ansonsten: iTunes/Bücher, einfach drag&drop in Ordner. Ist's DRM, sind die Seiten weiß. Oder Zeichenwirrwarr.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 25, 2011, 12:46:28
Ah, danke. Brauche ich noch einen ePub Reader? Empfehlungen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am November 26, 2011, 18:01:45
Sorry, Deine Frage hatte ich übersehen. Mir reicht Stanza (Beta, kostenlos): http://www.lexcycle.com/download-macintosh
Gibt's auch für iOS, habe ich aber nicht ausprobiert, weil ich das iPhone eigentlich nicht zum Lesen nutzen will.

Die Vollversion könnte dann was kosten, weiß man noch nicht.

DRM geht vielleicht doch, mit Adobe Editions… habe ich nicht ausprobiert. Überhaupt ist mir das alles irgendwie zuwider, wie unkompliziert ist dagegen ein Buch.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 14, 2011, 10:04:54
Mein MacBook Pro hat keinen analogen Videoausgang mehr.  :(. Mein iPhone aber schon.  :). Als drahtloser Adapter macht es mit Hilfe von Stream to me eine erstaunlich gute Figur. Nur findet die Steuerung am iPhone statt  Das liegt aber hinter dem TV. Kennt jemand eine ähnliche SoftwareKombi aus Mac Server und iOS Empänger, der die Steuerung am Mac zulässt?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Dezember 14, 2011, 10:07:07
Bemerkenswertes Konstruktion! ;D

Nee, helfen kann ich dir nicht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 14, 2011, 12:02:03
Ja, AppleTV für Arme. Wobei mit dem iPhone-HDMI Kabel könnte diese Konstruktion auch 720p. Und das Verrückte, es geht prinzipiell auch mit DVDs, leider muss jede VOB Datei einzeln angeklickt werden.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 14, 2011, 16:37:21
Die Fragen sind erstmal rudimentär gelöst.
Stream to me (http://projectswithlove.com/streamtome/) erlaubt es Dateien eines Ordners in Reihenfolge abzuspielen, also auch die .vob einer DVD. Gibt dann immer eine Pause von 4 Sekunden.  :-\
Lädt man sich nicht nur Stream to me Server auf den Mac, sondern auch den Player so gibt es eine primitive Fernsteuerung für andere Streamtomes im Netzwerk.

Kann ich eigentlich (unterwegs) ohne Router eine WLAN Netzwerk mit dem iPhone aufbauen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am Dezember 14, 2011, 16:39:44
"Stream to me" habe ich auch gekauft und "versucht"... leider hat da bei mir überhaupt nix funktioniert. Schon alleine die Geräte haben sich nicht gefunden. Das Setup ist nicht so ganz einfach...
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 14, 2011, 16:46:02
Bei mir ging es auch erst nicht. Lag daran, daß ich für den Mac zuerst den Player und nicht die Server.app heruntergeladen hatte. ;D  Mit dem Server gings dann sofort. Auf Windows Maschinen soll man sich noch Bonjour herunterladen. Benuzt also anscheinend Bonjour und das hat bei mir bisher eigentlich immer sehr gut funktioniert.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am Dezember 14, 2011, 16:52:31
Danke. Werde es bei Gelegenheit noch mal testen...
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 15, 2011, 12:15:52
Ganz toll: man kann also auf dem Mac in iTunes gekaufte Bücher nicht auf dem Mac lesen, da diese ja meist mit DRM versehen sind. Welche Bücher DRM haben, steht aber nicht in der Produktbeschreibung.

http://www.lexcycle.com ist offline, Adobe Digital Editions läuft nicht auf Lion und verwendet wenn ichs richtig verstehe Flash. Lesen nur mit Lüftergeräusch?? Nein danke.
Laut Wikipedia gibt es auch keine Möglichkeit das DRM zu umgehen:
http://de.wikipedia.org/wiki/EPUB#Entfernen_des_Kopierschutzes

Fazit: so geht's gar nicht
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Dezember 15, 2011, 14:27:20
Ganz meine Meinung. Man soll auf diese Wege wohl zum iPad gezwungen werden.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 15, 2011, 14:38:25
Man soll auf diese Wege wohl zum iPad gezwungen werden.

Glaubst Du wirklich? Könnte es nicht auch an denjenigen liegen, die das DRM verlangen? So wie früher die MI?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 15, 2011, 15:34:24
Früher wie heute können DRM geschützte Filme, oder Musiken auf dem Rechner geöffnet werden. Nur bei Büchern geht das nicht. Da es sich bei Büchern, soweit ich weiß, um das gleiche DRM handelt wie bei den anderen Medien dürfen auch die iBook-DRM.epub Dateien auf bis zu 5 Geräten geöffnet werden. Nur aufm Mac geht es nie.

Ich glaube Apple war bisher zu faul einen Reader zu programmieren. Bzw. Steve hat gesagt: eBook aufm Mac ist kein gutes LeseErlebnis, das unterstützen wir nicht. Warum Apple dann das Leseerlebnis auf einem 3,5" großen spiegelndem Display unterstützt, wird so aber auch nicht erklärt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 16, 2011, 08:48:29
Vorneweg: Was wirklich dahinter steckt, weiß ich natürlich auch nicht. Aber die DRM-Geschichte würde ich nicht völlig abwegig halten. Im Buchbereich läuft ja aktuell die gleiche Entwicklung wie früher bei der MI.

Früher wie heute können DRM geschützte Filme, oder Musiken auf dem Rechner geöffnet werden.

Nicht unbedingt. AFAIR konnten teilweise gekaufte oder geliehene HD-Filme nicht auf den Macs abgespielt werden.
Es ist ja auch kein technisches Problem, sondern ein lizenzrechtliches.

Zitat
Da es sich bei Büchern, soweit ich weiß, um das gleiche DRM handelt wie bei den anderen Medien dürfen auch die iBook-DRM.epub Dateien auf bis zu 5 Geräten geöffnet werden.

Es geht nicht um die technische Seite. Und AFAIK gibt es keine "5 Geräte"-Regel, weder bei den Büchern noch bei den Filmen, Musiken etc. AFAIR kann man diese Sachen auf beliebig vielen iOS-Geräten und iPods abspielen. Nur bei den Macs gab es eine Limitierung auf 5 Macs.
Bei der Musik hat die MI diese Einschränkung durchgesetzt und da die BI aktuell auf einem ähnlichen Tripp ist wie damals die MI halte ich es nicht für völlig abwegig, dass die Lizenz nur mobile Geräte mit iOS beinhaltet. Aber wissen tue ich das nicht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 24, 2011, 05:58:08
Oh, der Palme hätte Weihnachtsschmuck aber auch gut gestanden.  8)

iOS Mail/IMAP/GMX: ein bereits gespeicherter und dann aus Versehen gelöschter Entwurf ist nicht im Papierkorb?? Muss das so sein? :-\


Eine schöne WeihNacht!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Dezember 24, 2011, 08:44:02
Oh, der Palme hätte Weihnachtsschmuck aber auch gut gestanden.  8)

Die hat ja wohl die geilste Spitze überhaupt!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Dezember 24, 2011, 16:32:35
Die hat ja wohl die geilste Spitze überhaupt!

Weihnachten wird auf'm Baum entschieden! ;D
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 21, 2012, 20:08:43
Wie zum Henker komme ich an die erweiterte Google Suche?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Bonobo am Januar 21, 2012, 23:14:26
Mal googlen?

scnr


Unten links unter den Suchergebnissen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Januar 22, 2012, 12:29:46
Oder auf google.com unten auf Ansicht: Klassisch. Und dann rechts oben auf das Zahnrad. (Genau wie im neuen Interface im Desktop-Browser.)
Finde das alles sehr missglückt.

Oder Lesezeichen auf: http://www.google.de/advanced_search
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 22, 2012, 22:51:13
Der Link funktioniert, aber es ist eine mühsamer zu bedienende immobile Seite.

Die anderen beiden Tipps funktionieren nicht, da weder Zahnrad noch Link bei mir zu sehen sind.

Ergänzung:
In der mäßig geeigneten Ansicht klassisch wird in meinem
Browser das Zahnrad von einem Bedienelement verdeckt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 08, 2012, 12:51:35
In meinem Kalender habe ich eingestellt, daß an jeden Termin automatisch 3 stunden vorher optisch und akustisch erinnert werden soll. Unterwegs benutze ich mein iPhone gerne als Wecker.

Was muss ich tun damit das Gerät vor dem Wecken keine Signale von sich gibt. Ein 9 Uhr Termin weckt mich nämlich sonst um 6 Uhr.  >:(

Ich möchte noch mal einwerfen, mein Nokia konnte das.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am März 08, 2012, 12:56:21
Du willst etwas verhindern, was du eigenhändig als Funktion angelegt hast? Verstehe ich nicht.

In dem Fall muss man halt die Erinnerung auf 9 Uhr stellen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 08, 2012, 13:07:45
Ich ändere schon mal temporär meine Entscheidungen. Dazu, daß ich nachts ungestört schlafen möchte, stehe ich. Und ich möchte nicht vor dem Schlafengehen alle Entscheidungen, die ich auf einem Computer in dutzenden Programmen getroffen habe, einzeln durchgehen. Schwer zu verstehen? Wie gesagt, es gibt Geräte die das können. Und ich hoffe auf einem flexiblem TaschenComputer wird's auch dafür eine Lösung geben. Is there an App for that?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 08, 2012, 13:45:15
Ich hab jetzt gerade mal einen Termin mit Erinnerung im Kalender auf dem iPhone eingegeben. Ich bin mir nicht sicher, ob das zu dem gleichen Ergebnis führt, wenn ich das in iCal gemacht hätte.

5 Minuten )hatte ich so eingestellt) vor dem Termin kam die Meldung auf den Bildschirm und genau zweimal tüdülüdü ( :) ). Meinst Du so einen Alarm? Oder ist der bei Dir anders?

Wenn genau so einer:
Wenn man das iPhone per Schalter auf stumm schaltet, was ich sowieso jeden Abend mache, da ich nicht möchte, dass das Gerät während ich schlafe ständig rumbimmelt wegen irgendwelcher Push-Nachrichten, dann geht zwar der Bildschirm an und meldet die Erinnerung, aber es ertönt kein Alarm.
Der Alarm des Weckers kommt natürlich trotzdem.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 08, 2012, 13:52:47
Der Alarm des Weckers kommt natürlich trotzdem.

Natürlich finde ich das zwar nicht. Aber Hauptsache es funktioniert. Danke!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am März 08, 2012, 14:57:17
Schwer zu verstehen?

Nein, in dem Fall nicht. Wenn man tatsächlich haufenweise Erinnerungen laufen hat, ist es schon eher nachvollziehbar.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 15, 2012, 19:17:29
iPhone DesignFehler stoppt Konzert in der New York Philharmonie:
http://daringfireball.net/2012/01/iphone_mute_switch_design
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 16, 2012, 07:49:44
Ja, so etwas kann dann passieren, da sich der Alarm nicht an den Schalter hält.
Einzig sinnvolle Lösung wäre wohl, wenn man bei jedem Alarm konfigurieren könnte, ob sich dieser eine Alarm an den Schalter hält oder nicht. Dann würden zwar solche Probleme auch auftreten, aber dann wäre der User Schuld. :)
Das der Alarm sich grundsätzlich an den Schalter hält, ist nicht sinnvoll, da dann die Weckfunktion umständlich wäre (jeden Abend peinlich darauf achten, dass alle Apps, die Töne machen, abgeschaltet werden).
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 16, 2012, 18:15:41
Eben, dass ist kein Designfehler, sondern der Herr war halt total ahnungslos, wusste nicht mal das Handys Wecker haben… eingestellt muss er ihn aber haben. Soviel dazu.

Deswegen heißt es auch immer: „Schalten sie bitte ihre Handys ab!" (nicht stumm). Und zwar ist es üblich, dies vor Betreten des Konzertsaals zu tun. Wer stumm schaltet, will sich wohl vorbehalten, ein bisschen Angry Birds zu spielen. ;)

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 20, 2012, 13:14:36
dass ist kein Designfehler

Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Ich sehe es anders. Bestenfalls wurde die Beschriftung des Schalters (Hinweistöne an/aus) vergessen. Die meisten Menschen werden auf Erlerntes zurückgreifen. Und das sagt, ein Stummschalter schaltet stumm.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 20, 2012, 16:19:52
Kenne das gar nicht anders… der Wecker klingelt immer. Mein uraltes Motorola sogar, wenn das Handy aus ist. Feature oder Bug? Tja.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 28, 2012, 06:49:30
Die Suche "An" oder "Absender" in Mail hat keine Filterwirkung mehr, sie zeigt alle Emails. Benutze ich das Feld "Betreff" oder "Alle", funktioniert die Suche. Kann ich das reparieren? Envelope oder Spotlight Index neu aufbauen , o. ä.?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 28, 2012, 13:30:15
Generell kannst Du nichts reparieren.
So ist das in der Post-PC-Ära.   :-\

Vielleicht tut es ein harter Reset (beide Buttons ca. zehn Sekunden drücken, bis es neu startet.)?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 28, 2012, 23:52:04
Vielleicht tut es ein harter Reset (beide Buttons ca. zehn Sekunden drücken, bis es neu startet.)?

Nützt nix
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 04, 2012, 23:32:46
Generell kannst Du nichts reparieren.
So ist das in der Post-PC-Ära.   :-\

Immerhin hat's sich von selber wieder eingerenkt - ohne dass ich wüsste wie.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am April 05, 2012, 00:50:55
Ja, immerhin. :) Gut!

Wenn's nur immer so wäre…
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 05, 2012, 07:55:51
Generell kannst Du nichts reparieren.

Ganz so stimmt das auch nicht. Nur nicht direkt, überall und offensichtlich.
Man kann schon in gekauften Apps und den zugehörigen Dateien rumwurschteln. Z.B. kann man wie auf dem Mac auch, die Preference-Dateien ändern oder löschen, was manchmal hilft.

Beim Mac sind alle Sachen zentral fürs System oder zentral pro User gespeichert. Z.B. alle möglichen Sachen eben in der User-Library.
Unter iOS hat jede App ihren eigenen Library-Ordner innerhalb ihres App-Ordners. D.h. in diesem Ordner ist die App selber, zugehörige Library, zugehörige Caches und Dokumentenordner. Also alles das, was man unter OS X gesammelt in seinem Benutzerordner hat, hat man unter iOS für jede App getrennt.
Und auf diese "App-Ordner" kann man mit diversen Programmen lesend und schreibend zugreifen. So kann man auch z.B. Spielstände daraus kopieren und wieder zurückkopieren. Oder Preferences löschen oder verändern. Es ist aber schon umständlich, weil man quasi manuell schauen muss, welche Informationen wo abgelegt sind und jede App das oft nur ähnlich macht.
Ein Beispiele für solche Programme ist "PhoneView".
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: warlord am April 05, 2012, 08:55:21
Und diese Programme benötigen keinen Jailbreak?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 05, 2012, 09:37:38
Ja, kein Jailbreak benötigt.

Das iOS-Gerät muss per USB angeschlossen werden. Dann kann man auf das Media-Volume zugreifen. Für vollständigen Zugriff auch auf das System-Volume benötigt man einen Jailbreak.

Für das oben von mir gepostete ist aber kein Jailbreak notwendig. Man hat vollen Zugriff auf die gekauften Apps.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 30, 2012, 19:49:25
Wie ich jetzt erst fest gestellt habe, geht mein iPhone Kompass ca. 30° falsch. Kann man den kalibrieren? Kann ein Apple Store den justieren? Garantiefall? Im Oktober wird mein iPhone 4 zwei Jahre alt.

Das hier:
http://support.apple.com/kb/TS2767?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
sollte ich eigentlich oft genug gemacht haben im Lauf der Monate. So ganz klar ist mir der Vorgang aber nicht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am April 30, 2012, 22:30:48
Da soll man mit dem iPhone in der Hand mit dieser eben eine Acht beschreiben.
Bringt was oder auch nicht. :)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Mai 01, 2012, 08:20:12
Ich habe in meinem Garmin-Gerät auch einen Kompass drin. Da ist es auch so, (steht auch in der Anleitung), dass man oft neu kalibrieren muss. Bereits wenn man knapp über 100km gefahren ist, muss/sollte man den neu kalibrieren. Bei Garmin muss man dabei allerdings nicht in einer 8 bewegen, sondern das Gerät um sich selber drehen.

Bei der dortigen Kompassfunktion ist mir aber auch etwas aufgefallen, dass Dich evtl. ebenfalls betrifft. Zum einen darf man während der Kalibrierung natürlich nicht in der Nähe von Magnetfeldern oder auch Metallen stehen. Hast Du aber sicher auch gemacht.
Zum anderen zeigt das gerät nur dann die richtige Richtung an, wenn ich es sehr genau parallel zum Boden halte. Kippe ich es nur leicht an (z.B. auch am Fahrradlenker), dann wird die Richtung nicht mehr korrekt angezeigt. Hast Du das mal probiert, also beim Kalibrieren und Prüfen völlig gerade halten?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 01, 2012, 17:02:14
Habe die Abweichung von 30°, seit dem sie mir aufgefallen ist, immer als recht stabil erlebt. Aber es stimmt, nach kalibirieren per Acht sinds nur mehr 10°. Wobei immer ein Linksdrall bleibt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Mai 01, 2012, 20:09:36
Und wenn Du das iPhone mal längere Zeit, ca. 2 Minuten, still liegen lässt?
Vielleicht „kommt der Kompass“ langsam auf Kurs.

Ist es denn wirklich nur der Kompass, oder läuft eine App im Hintergrund, die vielleicht auf eine Karte zugreift.
In diesem Fall kann es nämlich sein, dass sich Kompass und Handyortung und Karte nicht so ganz einig sind.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Mai 02, 2012, 08:29:50
Ich habe die Kompass-App jetzt zum ersten mal getestet. Brauche ich irgendwie überhaupt nicht. :)
Im Gegensatz zu den Lagesensoren, die bei den Wasserwaagen benutzt werden und die praktisch ohne Verzögerung reagieren, ist der Kompass sehr träge und "unempfindlich". Ich muss schon etwas warten, bis der auf eine Lageänderung reagiert und bei kleinen Änderungen passiert auch schon mal gar nichts und dadurch die Richtungsangabe falsch.

Halt, ich habe ihn jetzt noch einmal geöffnet. Jetzt funktioniert er plötzlich richtig und wie man es erwarten würde.
Erdstrahlen?  ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 02, 2012, 09:55:07
Ich  benutze gerne die Ausrichten Funktion in Karten. Und ich vermute, dass auch das Navi besser funktioniert, wenn die KompassAngaben stimmen.

Mein vorläufiges Fazit: vor der Verwendung des Kompass sollte die Kalibrierung durchgeführt werden. Andernfalls sind die Messergebnisse recht durchwachsen. Aber auch dann sind gröbere Abweichungen nicht ausgeschlossen, ohne dass eine Störquelle für mich erkennbar wäre. Die Nadel zeigt eigentlich immer zu weit nach links. Das ist leider etwas anders, als in der Bedienungsanleitung beschrieben:

... später gelegentlich neu kalibriert werden. Das iPhone informiert Sie, wenn eine Kalibrierung erforderlich ist.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Mai 02, 2012, 10:34:26
Macht bei Dir eigentlich der Wechsel zwischen geographischem und magnetischem Nordpol einen Unterschied?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 02, 2012, 11:32:20
Soeben frisch getestet: ja, 1°. Was zu stimmen scheint (http://www-app3.gfz-potsdam.de/Declinationcalc/declinationcalc.html).
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 18, 2012, 14:18:42
Wie bekomme ich ein PDF, das ich per Email erhalten habe, in meine Dropbox (App)? Unter "Öffnen mit" taucht Dropbox. iChat auf ???
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 27, 2012, 08:06:26
Wie bekomme ich ein PDF, das ich per Email erhalten habe, in meine Dropbox (App)? Unter "Öffnen mit" taucht Dropbox. iChat auf ???

Verstehe ich nicht ganz die Frage.
Wenn ich ein PDF in einer Mail habe, dann ist am Ende der Mail angezeigt, dass dort ein PDF ist.
- Mache ich einen kurzen Tipp auf das PDF, wird es in Mail angezeigt und ich habe rechts oben den Button mit dem Pfeil nach außen mit dem ich zum "In xy öffnen"-Dialog komme.
- Mache ich einen langen Tipp auf das PDF, kommt direkt der "In xy öffnen"-Dialog.
Dort werden alle Apps angezeigt, die PDFs entgegen nehmen, sowie ein Button für Drucken und Vorschau. Tippe ich auf "In Dropbox öffnen", wird Dropbox geöffnet und das PDF dorthin übertragen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 27, 2012, 08:33:34
Das Update auf iOS 6 hat das Problem gelöst. Jetzt werden tatsächlich alle Apps angezeigt. Vorher nur maximal 10.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 27, 2012, 09:15:12
Ah, ok. Deshalb konnte ich das nicht nachvollziehen. :)
Mehr als 10 Apps, die PDF entgegen nehmen? Nicht schlecht...
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 13, 2013, 15:03:46
Seit wann kann man denn Auto-(Rechtschreib)Korrektur und Korrektur seperat aktivieren?? Warum sagt das denn keiner? ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 13, 2013, 15:54:15
Wahrscheinlich weil man nicht ständig alle Einstellungen durchschaut und es deshalb auch noch nicht bemerkt hat? :)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 13, 2013, 22:03:22
"34 Apps konnten nicht synchronisiert werden. Weitere Informationen finden sie in iTunes."

Aber wo?

Das war jetzt der 2. Versuch nach Neustart beider Geräte. Wie weiter?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 14, 2013, 07:25:21
Gute Frage, in der Vergangenheit hatte ich mal eine ähnliche Meldung, allerdings bezog die sich auf Videos, deren Format nicht unterstützt wurde. Ich habe da in iTunes auch nicht gefunden, wo nähere Infos standen.

Aber:
Hast Du die Synchronisation auch über USB versucht? Dabei bekam ich direkt in iTunes die Meldung und da waren auch die betroffenen Dateien aufgeführt.

Falls Du schon über USB synchronisierst, kann es ein Speicherplatzproblem sein? Sind alle (vor allem die betroffenen) Apps auf aktuellem Stand?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 14, 2013, 07:57:46
Nur ûber USB. Ich mach den Sync, damit die Apps aktualisiert werden. Speicherplatz ist bei mir immer knapp.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 14, 2013, 10:16:40
Was heisst knapp?
Ist der Speicherplatz deutlich kleiner als manche App groß ist?

Zur Info:
Wenn eine App von a MB Größe, die schon installiert ist, aktualisiert werden soll, dann benötigt man mind. zusätzliche a GB freien Speicher. Hat die App viele Daten gespeichert, dann noch mehr. Hintergrund nach meinem Kenntnisstand:
Bei der Aktualisierung bleibt die alte App mitsamt den Daten zunächst unangetastet auf dem iPhone, damit bei einem Problem beim Aktualisieren die alte Version nicht beschädigt wird und weiterhin funktioniert. Somit wird die neue Version parallel installiert und die Daten migriert. Erst danach wird die alte Version gelöscht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 14, 2013, 12:23:00
Der freie Speicher beträgt 532 MB. Ich habe keine App, die größer ist.

Scheint ein so ähnliches Problem gewesen zu sein wie hier:
http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,5997.0.html

Habe jetzt 6 mal gesynct. Und jedes mal wurden es weniger unsyncbare Apps. Jetzt scheint alles wieder in Butter. :)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 14, 2013, 12:50:52
Dann klingt es aber schon auch nach einem Speicherproblem, oder?
Erst werden alle drauf kopiert, dann entpackt, beim Entpacken ist der Speicher irgendwann voll und x Apps brechen die Installation ab, die anderen y Apps waren erfolgreich und die alte Version wird gelöscht. Beim nächsten Durchgang hat man dann Platz für weitere z Apps.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 14, 2013, 20:23:43
Habe just seit gestern dieselbe Meldung. 4GB frei.

Außerdem werden zahlreiche Updates einfach nicht fertig gestellt. Sprich, die Apps sind unnutzbar! Gut, setzen wir halt neu auf.  >:(
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Bonobo am März 15, 2013, 01:18:10
Mehrfach hintereinander das Ding zu syncen hat bei mir mal geholfen (wie oben schon beschrieben/empfohlen wurde) … das würde ich erstmal tun, bevor ich das neu aufsetze.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 15, 2013, 01:39:50
Habe ich schon durch…
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 15, 2013, 08:06:32
Ein hartes Ausschalten des iPhones war bei mir auch dabei ...
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 15, 2013, 08:33:09
@Florian:
Hast Du auch mal so viel Speicher wie möglich frei gemacht?
Ist weniger Arbeit, als komplett neu aufsetzen inkl. zurückspielen aller Einstellungen (nur manuell und langwierig möglich).
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 15, 2013, 15:32:56
Spar ich mir, da ich das iPhone morgen in die Reparatur bringen muss und eh vorher löschen will.

Was mich schon sehr stört, ist das man gesagt bekommt, man solle in iTunes schauen. Wo soll das sein? Ich finde auch beim dritten Versuch keine Meldung. Gibt es die überhaupt?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 15, 2013, 16:05:50
Keine Ahnung. Habe ich auch nie gefunden. :(

Allerdings kann ich mich erinnern, dass in anderen Fällen diese Warnung in iTunes erschien und man dort direkt eine Liste sehen konnte. Die hat aber auch nicht weiter geholfen. ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 20, 2013, 16:01:01
http://www.iphone-ticker.de/wenn-die-standard-tone-storen-so-lassen-sich-die-push-sounds-eurer-apps-andern-45102/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 01, 2013, 23:59:56
Das Kickstarter Projekt Mutator möchte einen klassischen Stummschalter am iPhone nachrüsten. Der kleine Drehschalter in der Kopfhörerbuchse soll 13 $ + Versand kosten. Leider gelingt es auch hier nicht ein iPhone mit einem Schalter komplett stumm zu schalten. Wie ich den FAQ entnehme bleiben Alarme und Telefonklingeln laut:
http://www.kickstarter.com/projects/2075930557/mutator-mute-your-iphonewith-a-twist
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 03, 2013, 17:33:27
Skype: in den Einstellungen habe ich eingestellt: automatisch anmelden und offline gehen nie. Trotzdem bin ich nur äußerst manchmal erreichbar, wenn sich Skype im Hintergrund befindet.

Zoiper: In der SIP-Telefon-App habe ich eingestellt "enable on start". Aber nur manchmal erreichen mich Anrufe.

Ist das einfach ein Fehler, oder gibts eine Systematik hinter dem Nichtfunktionieren? Müssen die Apps nach einem Neustart des iPhones einmalig manuell gestartet werden? Hält der Hintergrundmodus nur 4 Stunden? Oder sowas?

Beide Programme funktionieren im WLAN wie im Mobilfunknetz. Im Hintergrund aber eben selten. iOS 6 auf iPhone 4.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Juli 04, 2013, 09:50:14
Tut mir leid, ich lasse weder Skype noch ein anderes SIP-Programm im Hintergrund laufen, daher weiß ich das nicht.

Müssen die Apps nach einem Neustart des iPhones einmalig manuell gestartet werden?

Eigentlich sollen alle Programme, die beim Abschalten noch liefen, automatisch beim Neustart wieder gestartet werden. Deshalb hilft auch ein Neustart nicht, wenn ein Programm im Hintergrund unbeabsichtigt Akku frisst (z.B. Fritzbox).
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 07, 2013, 11:59:59
Ab jetzt mit Fragen zu iOS 7.  :)


Bis iOS 6 hielt mein IPhone Akku 1,5 Tage. Jetzt mit iOS 7 schaffe ich nicht mal mehr einen. Hilfe! Welche neuen Funktionen sollte ich ausschalten?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Oktober 07, 2013, 14:02:12
Ich kenne iOS 7 nur mit einem neuen iPhone und habe daher keinen Vergleich.
Mir fällt aber auf, dass das 5S gerne sehr warm wird. Vielleicht werkelt da noch einges im Hintergrund.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 09, 2013, 00:42:42
Habe jetzt den allermeisten Apps HintergrundAktivitäten verboten. Trotzdem kommt das iPhone kaum durch den Tag. So ein Handy kann ich nicht gebrauchen. Bluetooth bleibt bei mir übrigens auch nach einem Neustart aus.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Oktober 09, 2013, 06:32:13
Bluetooth bleibt bei mir übrigens auch nach einem Neustart aus.

Na super!

Da umschifft dein Telefon einen Bug und haut die Energie an anderer, unbekannter Stelle raus.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 09, 2013, 10:13:15
Bei mir (4S) kann ich zum Glück keinen Unterschied zwischen iOS 6 und 7 bemerken.
Ich würde es erst einmal mit dem Standardprogramm versuchen, d.h. alle Programm aus der Schnellstartliste (von denen eines evtl. noch im Hintergrund läuft) entfernen und dann nach und nach Apps starten und den Akkuverbrauch beobachten.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 10, 2013, 22:46:11
Mitteilungszentrale:
- Wo ist das Wetter hin?
- Wie bekomme ich den (Inhalt des) Kalender aus der Mitteillungszentrale im Sperrbildschirm, aber in die Mitteilungszentrale nach Entriegelung??

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen
Automatische Sperre 2 Minuten  und
Code Sperre Nach 1 Minute ??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 11, 2013, 08:53:43
Mitteilungszentrale:
- Wo ist das Wetter hin?

Du hast vermutlich die Ortungsdienste komplett deaktiviert und nicht nur für einzelne Apps. Daher ist Ortung auch für das System nicht mehr verfügbar und das Kontrollcenter weiß nicht, von welchem Ort es das Wetter anzeigen soll.

Zitat
- Wie bekomme ich den (Inhalt des) Kalender aus der Mitteillungszentrale im Sperrbildschirm, aber in die Mitteilungszentrale nach Entriegelung??

AFAIK ist das beides mal das gleiche Kontrollcenter und da gibt es keine Unterscheidung.

Zitat
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen
Automatische Sperre 2 Minuten  und
Code Sperre Nach 1 Minute ??

Keine Ahnung.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 11, 2013, 11:25:58
Die Ortungsdienste sind an und die WetterApp weiß auch wo sie ist. In den Einstellungen zur Mitteilungszentrale taucht die WetterApp aber nicht auf. Unter 'Alle' in der Mitteilungszentrale auch nicht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 11, 2013, 11:38:19
Die Wetter-App hat da keinen Einfluss, aber gut, wenn die Ortungsdienst an sind.

Hast Du in den Einstellungen der Mitteilungen auch "Übersicht (heute)" eingeschaltet? Dazu gehört auch das Wetter.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 11, 2013, 14:11:04
Vielen Dank! Besser so ein Wetter als gar kein Wetter!  :)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 11, 2013, 17:20:15
Ich legs mir mal zum später lesen hier hin:
How to improve iPhone battery life in iOS 7 and iOS 6 (http://www.macworld.co.uk/ipad-iphone/news/?newsid=3464705)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 12, 2013, 08:34:24
Allzu viel nützliches konnte ich nicht finden. Die allermeisten Tipps sind kursgefasst: Benutzen Sie das Gerät und seine Apps nicht. Nun ja.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 12, 2013, 09:34:53
Es scheint ja einiges im im Hintergrund abzulaufen. Das Programm Ferien taucht in den HintergrunApps gar nicht auf. Gestartet hatte ich es seit der Installation von iOS 7 auch nicht.
 :( ???



Hier sollte eigentlich noch ein Bildschirmfoto von einer unüberprüfbaren ServerIdentität hin. Weiß jmd wie man in iOS einen Screenshot auf inselfreundliche 150 kb klein bekommt?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 12, 2013, 11:56:51
Das Programm Ferien

Was für ein Programm "Ferien"?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Oktober 12, 2013, 19:29:08
Jeden Tag um 13 Uhr macht mein iPhone den Ton, der auch bei einer SMS ertönt.

Es wird aber nichts gemeldet. Wirklich gar nichts und nie.

Ich habe nun alle in Frage kommenden Programme nach Terminen, Weckern und so weiter durchgesucht und nichts gefunden.

Es ist definitiv ein Softwareproblem, da es via Backup vom alten iPhone mit iOS6 auf neue mit iOS7 gewandert ist. Immerhin fiel mir dabei ein, mich endlich darum zu kümmern, nun weiß ich aber nicht weiter.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: warlord am Oktober 12, 2013, 22:51:49
Tracking SMS der NSA?  ;D (Nö, aber vielleicht vom Provider?)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Oktober 13, 2013, 11:55:40
Auch das kann ich ausschließen, da das Alt-iPhone das sogar ohne SIM macht… ist echt verwirrend.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 23, 2013, 18:34:02
Wie importiere ich die Kontakte einer SIM-Karte in eine Gruppe?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 24, 2013, 08:50:55
Die Kontakte-App unter iOS ist ähnlich eingeschränkt wie die Foto-App, hatten wir vor kurzem ja drüber geweint.
Bisher gab es keinen Weg einen Kontakt in eine Gruppe zu schieben. Ziemlich doof und nervig. Es gab da ein paar kostenpflichtige Apps, die das dann konnten, z.B. ContactsXL AFAIR.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 04, 2014, 23:33:08
with iOS 7 and Mavericks, keyboard shortcuts will sync between iOS devices and the Mac through the “Documents and Data” setting in iCloud:
http://9to5mac.com/2014/01/04/how-to-create-and-sync-keyboard-shortcuts-between-ios-7-and-mavericks
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 16, 2014, 10:11:01
Meine Einstellung seit iOS 7: Updates automatisch laden, mobile Daten verwenden: nein.
Kann es sein, dass mobile Daten durchaus verwendet werden, sofern das Update im WLAN begonnen wurde? Mein mobiler Datenverbrauch ist seit iOS 7 stark gestiegen.

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Januar 16, 2014, 10:26:03
Meine Einstellung seit iOS 7: Updates automatisch laden, mobile Daten verwenden: nein.
Kann es sein, dass mobile Daten durchaus verwendet werden, sofern das Update im WLAN begonnen wurde? Mein mobiler Datenverbrauch ist seit iOS 7 stark gestiegen.

Ich habe ebenfalls eingestellt: Updates automatisch laden, mobile Daten verwenden: nein.
Allerdings lade ich manchmal sehr wohl und bewusst unterwegs Updates und das funktioniert einwandfrei und ohne weitere Nachfrage.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 16, 2014, 20:46:24
Klingt gut: Copy & Paste in beiden Richtungen und direkt in die Zwischenablagen von iOS und Mac:
http://www.ifun.de/copy-paste-zwischen-mac-und-ios-53365/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 27, 2014, 00:12:38
Wie ändere ich den Klingelton des Weckers in der Apple App Uhr?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 27, 2014, 07:44:24
Wenn man den Wecker einstellt, gibt es unter "Wiederholen" und "Beschreibung" auch den Punkt "Ton". Wenn man den aufruft, kann man den Weckton wählen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 27, 2014, 23:10:11
Danke. Und nach Klick auf "Bearbeiten" geht das auch mit bereits vorhandenen Alarmen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 10, 2014, 15:49:11
Was den iPhone Akku leer macht:
http://www.heise.de/mac-and-i/artikel/Energisch-einschreiten-2104329.html

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 10, 2014, 16:26:54
Warum zum Henker hat meine Skype App in den letzten 10 Tagen 60 MB verbraten? Ich habe mit der App in diesem Zeitraum weder empfangen, noch gesendet. ???
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 11, 2014, 16:38:28
Automatisches Update?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 11, 2014, 18:04:40
Ich dächte ein der Datenverbrauch eines Update von Skype würde der App Store App zugeschlagen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 12, 2014, 07:59:42
Vielleicht sind das auch nur die Daten, die Skype auch ohne aktives Gespräch mit deren Server austauscht? Das läuft schließlich immer im Hintergrund und frisst ordentlich Akku (jedenfalls bei mir). Da wären 60MB aber schon ziemlich viel, finde ich.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 12, 2014, 12:45:01
Ich dächte ein der Datenverbrauch eines Update von Skype würde der App Store App zugeschlagen?

Da hast Du wohl recht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 12, 2014, 19:06:03
60 MB. Für was denn?? Ich bin schockiert.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Februar 12, 2014, 19:32:05
Ich bin schockiert.

Bei modernen Kommunikationsgeräten (zumal von Apple), bist Du darüber überrascht, dass die Dinge tun, die sich deiner Kontrolle entziehen?

Nicht wirklich, oder?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 17, 2014, 19:36:00
Aktueller Stand 110 MB => Skype verbraucht im Hintergrund über 200 pro Monat, also die Hälfte meines Datenvoumens. :o  Wohlgemerkt ohne, daß ich irgendetwas in Skype gemacht hätte. Ist das bei Euch auch so??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Februar 17, 2014, 20:21:22
Ich nutze kein Skype und kontrolliere, dank großzügigen Datenvolumens, auch keinen Verbrauch.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 18, 2014, 10:12:01
Evtl. liegt es ja hieran:
iOS 7: Hintergrundaktualisierung frisst Mobilfunkdaten (http://www.heise.de/newsticker/meldung/iOS-7-Hintergrundaktualisierung-frisst-Mobilfunkdaten-2116658.html)

Seit iOS 7 können Programme auch im Hintergrund über die Mobilfunkleitung Aktualisierungen empfangen und so Datenvolumina in 2-3 stelligen MB-Größen verursachen.
Abhilfe ist dabei, einer solchen gierigen App das ganze einfach zu verbieten unter "Einstellungen – Allgemein – Hintergrundaktualisierung". Warum dieser Weg in dem Artikel als "halbgar" bezeichnet wird, verstehe ich allerdings nicht. Es ist doch gut, dass der Anwender sich nicht auf das Wohlwollen der einzelnen App verlassen muss, sondern diesem das einfach verbieten kann. Wie soll das anders gehen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Februar 18, 2014, 10:15:58
Wie soll das anders gehen?

Besser wäre es, wenn man diesen Apps erlauben müsste, im Hintergrund Daten zu laden. ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 18, 2014, 11:36:59
Ich habe Skype ja extra gebeten im Hinterrund immer online zu sein, auf Anrufe und Nachrichten (per push?) zu warten und meinen Status innerhalb des SkypeUniversums auf online zu setzen. Nach meinem technischen Verständnis braucht man dazu einmalig (womöglich im WLAN) eine Datenmenge von unter 0,0001 MB.

1. Die aufgerufenen Datenmenge von fast 10 MB pro Tag kostet mich bares Geld, und
2. frage ich mich natürlich was für Daten da an den Skype Eigentümer Microsoft fließen?

Ich hatte mittlerweile Zugriff auf ein weiteres iPhone mit Skype: gleicher Datenverbrauch!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 18, 2014, 11:44:37
Ich habe Skype ja extra gebeten im Hinterrund immer online zu sein, auf Anrufe und Nachrichten (per push?) zu warten und meinen Status innerhalb des SkypeUniversums auf online zu setzen. Nach meinem technischen Verständnis braucht man dazu einmalig (womöglich im WLAN) eine Datenmenge von unter 0,0001 MB.

Klar, sehe ich auch so. Das sollte aber auch mit abgeschalteter Hintergrundaktualisierung gehen. Das ging doch vor iOS 7 schon, oder? Da gab es das noch nicht und nur den Pushdienst, der nahezu keine Daten verbraucht. Verbiete doch mal die Hintergrundaktualisierung und schaue, was passiert.
 
Zitat
2. frage ich mich natürlich was für Daten da an den Skype Eigentümer Microsoft fließen?

Tja, gute Frage. Keine Ahnung. Das müsste MS selber sagen können.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 18, 2014, 12:19:21
Technische Details zu VoIP Apps:
http://t3n.de/news/apps-akkukiller-482374/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 23, 2014, 22:41:10
In den iOS Einstellungen unter HintergrundAktualidierungen taucht Skype nicht auf. Skype läßt sich unter Mobile Daten selbige nur komplett abdrehen. Neue Chats werden aber im iOS Mitteilungssystem angezeigt, lassen sich aber nicht abrufen ...
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 05, 2014, 21:39:31
Wie bekomme ich ein selbstgedrehtes 2 minütiges Video auf dem iPhone in die Dropbox, bzw. auf einen fremden (Windows) Computer?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 06, 2014, 08:36:09
In der Dropbox-App auf der Startseite ("Dateien") rechts oben die drei Punkte antippen und dann Upload antippen und das Video aussuchen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 06, 2014, 11:03:34
Danke!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 10, 2014, 16:47:55
So scheinen viele iOS-Applikationen die System-Sperre, mit der ausgewählten Anwendungen die Nutzung mobiler Daten in den iPhone-Einstellungen untersagt werden kann, schlichtweg zu ignorieren:
http://www.iphone-ticker.de/mobile-daten-ios-sperre-stellenweise-ohne-wirkung-65386/

 :(
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 08, 2014, 21:46:23
Apple schreibt:
Dank Eyes Free Feature kannst du mit Siri telefonieren, Songs wählen, Textnachrichten hören und schreiben, Benachrichtigungen lesen, dir von der Karten App Wegbeschreibungen geben lassen, Kalendereinträge abrufen, Erinnerungen hinzufügen und mehr.

Über die Kopfhörerbuchse höre ich Siri aus meinen Autolautsprechern. Bekomme ich Eyes Free wirklich nur aktiviert, wenn ich am Armaturenbrett direkt neben mein iPhone diese Bluetooth Hardware für über 100 € danaben klemme:

   (http://ecx.images-amazon.com/images/I/31cfpOyZv4L.jpg)
http://www.amazon.com/Mobile-Home-Smart-Connected-Driving/dp/B009WRNSF6


Oder gibts einen anderen Trick, oder App dafür? Manchmal würde ich mir gerne eine SMS oder Email vorlesen lassen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Oktober 08, 2014, 23:51:31
Das Gerät kenne ich nicht.

Eyes Free ist aber schon so gemeint, dass es nur in bestimmten Autos funktioniert. Das wichtigste Zitat wäre nämlich:
„Apple arbeitet mit Fahrzeugherstellern daran, Siri in Sprachsteuerungssysteme zu integrieren.“
https://www.apple.com/de/ios/siri/

Der Opel Adam soll das z.B. schon können.

Die von Dir verlinkte Box ist dann wohl so etwas wie ein kompromissbeladener Ersatz dafür.

Ich persönlich möchte mich im Auto nicht mit Siri streiten, bis wir uns endlich einig sind, wohin wir fahren.  8)
 

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 07, 2014, 19:21:26
Dank Eyes Free Feature kannst du mit Siri telefonieren, Songs wählen, Textnachrichten hören und schreiben, Benachrichtigungen lesen, dir von der Karten App Wegbeschreibungen geben lassen, Kalendereinträge abrufen, Erinnerungen hinzufügen und mehr.

Siri kann das meiste davon aber auch so. Seit iOS 8 läßt es sich sogar ohne Knopfdruck mit "Hey Siri" starten.
Im Eyes Free Modus kommen halt keinerlei Infos aufs Display, diktierter Text wird zur Kontrolle noch mal vorgelesen. Siri interagiert ausschließlich per Sprache.

Hat jemand mit Siri oder Siri Eyes Free gute Erfahrungen?


Auf jeden Fall gibts jetzt auch Autoradios, die Siri Eyes Free unterstützen, z. B.:
http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=KD-DB95BTE
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: various am November 08, 2014, 07:24:01
Ich weiße nicht,weil ich die beiden iPhone anwenden nicht wolle. >:(






Edit: Werbelink entfernt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 05, 2014, 12:02:05
Kann man den Ton/Hinweis für eingehende Emails (nur) für den Ordner Spamverdacht deaktivieren?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 06, 2015, 14:27:50
Ich suche einen Alarm, der mich vor Ablauf eines eBay Angebots erinnert. So wie das füher auf dem Mac mit Baywatch ging.

In der Ebay App kann ich einschalten "Benachrichtigungen, bevor ein Angebot endet". Aber wie wähle ich das Angebot aus ???
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Februar 06, 2015, 14:40:10
Wenn man ein Angebot beobachtet oder dafür geboten hat, dann bekommt man eine Nachricht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 08, 2015, 14:26:53
Danke, funktiniert. (Wenn man der eBay App das "bei eBay angemeldet bleiben" erlaubt.)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 17, 2015, 06:16:42
http://www.giga.de/downloads/ios-8/specials/in-den-tiefen-von-ios-8-top-10-der-versteckten-features/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 17, 2015, 12:10:23
Für mein 4S habe ich ein Kabel zum Anschluss an einen analogen Videoeingang. Mit Fotos z. B. funktioniert die externe Anzeige. Wie aber bekomme ich ein Youtube Video auf den Fernseher?

Unter iOS 6 hat das funktioniert. Habe jetzt iOS 8.


Welche App kann das?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 25, 2015, 22:04:46
Kann es sein, dass mein Nicht-Apple-Kabel nur Videoausgabe, aber nicht Videosynchronisation (https://support.apple.com/de-de/ht4108) unterstützt??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Mai 26, 2015, 07:22:59
Tja, kann sein. Ich habe leider kein Kabel zum testen und keine Erfahrung. Ich benutze das AppleTV und da kann ich in Fotos und auch bei Youtube-Videos die Ausgabe dahin lenken. AFAIK ist das Ausgeben der Youtube-Videos in diesem fall aber auch keine Videosynchronisation, denn die normale Browseransicht wird nicht geschickt, erst das eigentliche Video.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 29, 2015, 16:21:08
Habe eine iTunes Playlist über den Synchronisieren-Knopf auf das iPhone kopiert. Habe diese Playlist auf dem iPhone verändert. Was passiert beim nächsten synchronisieren? Würde die neuere Playlist - die vom iPhone - gerne behalten. Oder muss ich die Playlist auf dem iPhone umbenennen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Juni 01, 2015, 07:23:09
Keine Ahnung. Ich habe noch nie eine Playlist auf dem iOS-Gerät verändert. Ich wußte gar nicht, dass das geht. ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 03, 2015, 13:00:17
Habe eine App per Drag + Drop ans per USB angeschlossene iPhone gezogen. Als Kollateralschaden wurde ein kompletter Sync durchgeführt. Dauer fast 2 Stunden. Uff. Zufällig war Musik synchronisieren, inklusive der fraglichen Playlist angehakt. Ergebnis: Weder auf Mac, noch auf iPhone hat sich die Reihenfolge geändert. Komischer Sync.  ???  Gelöscht hatte ich in der Playlist allerdings nichts.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am Juni 03, 2015, 17:08:02
Das ganze bleibt mir auch ein Rätsel.

Ich hatte keinen Bock mehr und mache das einfach per iTunes-Match. Immer alles verfügbar. Was ich unterwegs haben möchte, lade ich bevor ich das Haus verlassen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Juni 04, 2015, 07:01:53
Warum dauert der Sync bei Dir eigentlich so lange? Bei mir ist der meist in 1-2 Minuten über die Bühne; über WLAN, über USB geht es deutlich schneller.
Ich habe auf dem iPhone immer die Playlisten, die ich auch in iTunes eingestellt habe. Wundert mich schon, dass es bei euch nicht funktioniert. :(
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 04, 2015, 07:34:30
Die Playlisten, die ich in iTunes eingestellt habe, sind nach dem Sync auf dem iPhone. Kein Problem. Bearbeite ich eine Liste auf dem iPhone, ist sie nach dem Sync nicht in iTunes.

Beim Sync dauert bei mir am längsten das Übertragen der neueren App Versionen vom iPhone nach iTunes. Weiß nicht wie ich das unterbinde. Habe ich mich eine Weile vorm Sync gedrückt werden natürlich fast alle Apps rückgespielt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Juni 04, 2015, 07:50:00
Ah so, wobei 2 Stunden über USB auch schon lang ist. Nun gut, da ich täglich synchronisiere, fällt mir das nicht so auf. Über die Monate summiert, sind das vermutlich auch mehrere Stunden.

Wie bearbeitet man eigentlich Playlisten auf dem iPhone?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 04, 2015, 09:52:34
http://www.tech-recipes.com/rx/44888/ios-7-create-edit-delete-manage-playlists-and-songs/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am Juni 04, 2015, 20:59:23
Danke.
Kein Wunder, dass da niemand durchblickt. Wahnsinnig kompliziert und Null intuitiv...

Ich gehe mal davon aus, dass 99% der User nicht wissen, dass Editieren überhaupt möglich ist.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 23, 2015, 11:44:06
Mail/iOS8: wo zum Henker ist der Knopf mit der "Glocke", die bei der Antwort auf eine bestimmte Mail ein Tonsignal gibt? Ich hab das doch schon mal genutzt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Juli 23, 2015, 23:25:45
Gefühlvoller Swipe nach links, nicht zu fest (Email löschen), nicht zu sanft (Menü verschwindet wieder), schon kann man auf dieses farbige Menü: „Mehr|Markieren|Löschen“ zugreifen. Wir klicken „Mehr“ und dann ganz unten „Mitteilung…“ und bejahen im folgenden Glocken-geschmückten Dialog, eine Mitteilung zu dieser Konversation zu wollen.

Wie viel Ive oder wer auch immer wohl für solche Ideen kassiert?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 24, 2015, 00:04:54
Tausend Dank!

So, da gibts also in Mail auch schon 3 verschiedene Kontextmenüs. Ich würde ja aus vollem Halse schreiben: mit Steve hätts das nicht gegeben, hätte ich nicht vor bereits 10 Jahren dieses angemerkt:
Zitat
Leider fährt Apple in Hinsicht auf Vereinheitlichung keinen klaren Kurs. So muß man in OS X z. B. drei verschiedene Methoden erlernen, um ein Kontextmenü aufzurufen
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am August 02, 2015, 10:09:48
Tausend Dank!So, da gibts also in Mail auch schon 3 verschiedene Kontextmenüs. Ich würde ja aus vollem Halse schreiben: mit Steve hätts das nicht gegeben, hätte ich nicht vor bereits 10 Jahren dieses angemerkt:
Zitat
Leider fährt Apple in Hinsicht auf Vereinheitlichung keinen klaren Kurs. So muß man in OS X z. B. drei verschiedene Methoden erlernen, um ein Kontextmenü aufzurufen

Da kann ich Dir leider nur zustimmen. :(
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 18, 2015, 15:23:57
Super! Genau wie gewünscht. WiFi2HiFi

http://www.cleverandson.com/wifi2hifi2.html

Lange Zeit, immer mal wieder, erfolgreich genutzt. Heute jedoch funktioniert die Übertragung nur mehr in TelefonQualität. Woran könnte das liegen? (iOS 9 + 10.8.)

Weiß jemand einen anderen Weg, liveTon des Macs (ungleich iTunes) auf das iPhone zu übertragen? Ich scheue auch nicht vor wilden Konstruktionen mit z. B. VLC und Soundflower zurück. ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 29, 2015, 12:49:35
Wie kann man sich eigentlich ganze Webseiten oder Emails vorlesen lassen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2015, 13:37:02
Bei Mails: Text markieren und dann in dem Menü darüber "Sprechen" auswählen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2015, 13:40:18
Oder ganz allgemein:
Unter Einstellungen/Allgemein/Bedienungshilfen/Sprachausgabe die Option "Bildschirminhalt sprechen" aktivieren. Wenn man dann mit zwei Fingern vom oberen Bildschirmrand herunterzieht, wird der Bildschirm vorgelesen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 29, 2015, 14:38:27
Bei Mails, oder Webseiten kriege ich den ganzen Text nicht markiert.

Aber die allgemeine Methode funktioniert. :)  Nur die Aktivierung mit 2 Finger vom oberen Bildschirmrand funktioniert ungewohnt schlecht. Kann man das Vorlesen vielleicht auch per Siri aktivieren?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2015, 15:30:39
Bei Mails, oder Webseiten kriege ich den ganzen Text nicht markiert.

Bei Mails kriege ich das hin. Lange auf den Text tippen und dann die Selektion durch Tippen auf "Alles" entsprechend erweitern.
Bei Webseiten kriege ich das auch nicht hin.

Zitat
Kann man das Vorlesen vielleicht auch per Siri aktivieren?

Keine Ahnung. Ich benutze weder Vorlesen noch Siri. ;)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 04, 2015, 18:44:45
http://www.iphone-ticker.de/diy-workflow-iphone-zwischenablage-mit-dem-mac-austauschen-87228/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 15, 2016, 20:46:59
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-9-Copy-Paste-streikt-manchmal-3175216.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 29, 2016, 17:47:56
http://www.giga.de/apps/safari-fuer-ios/tipps/iphone-ipad-zuletzt-geschlossene-tabs-erneut-oeffnen-tipp/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 20, 2016, 13:36:01
App by App werden Papierkörbe in iOS eingeführt:
http://www.maclife.de/ratgeber/zerknuellte-notiz-rettest-geloeschte-notizen-am-iphone-10078244.html

Nach 30 Tagen wird der Papierkorb in der NotizApp automatisch geleert. Ist das in den anderen Apple Apps mit Gelöscht-Ordner auch so?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Mai 21, 2016, 06:37:37
Ich weiß es jetzt nur für Fotos: Da ist es auch so.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 31, 2016, 10:12:25
http://www.maclife.de/ratgeber/zeigt-dir-fotos-app-am-iphone-bilder-einer-karte-10078517.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 18, 2016, 21:15:51
http://www.mactechnews.de/news/article/How-To-Videos-zwischen-Mac-und-iOS-Geraet-austauschen-164325.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 03, 2016, 15:37:38
Kann ich irgendwo nachsehen, wann der letzte Sync iPhone <> iTunes stattgefunden hat?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am August 03, 2016, 15:46:49
In iTunes, das betreffende iPhone anzeigen lassen
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 03, 2016, 16:11:33
Und das gilt auch wenn man nicht Backup Knopf, sondern Synchronisieren gedrückt hat??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am August 03, 2016, 16:51:37
Und das gilt auch wenn man nicht Backup Knopf, sondern Synchronisieren gedrückt hat??
Ja.
Wenn ich „Synchronisieren" klicke, ist der 2. von sieben Arbeitsschritten ein Backup.
Bei „Letztes Backup“ steht dann die Zeit des Backups, was im Rahmen der Synchronisation angelegt wurde.

BTW:
Dieses Backup dauert bei mir immer sehr lang, über 20 Minuten.
Während dieses Backups habe ich regen Traffic als Up- und Download. Ich gehe davon aus, dass die Daten irgendwo hin gesendet werden, obwohl ausdrücklich anderes eigestellt ist.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 03, 2016, 17:09:47
Beim Aktualisieren, Backup und Sync per USB Kabel kommt seit einigen Wochen immer die Fehlermeldung:
"itunes konnte keine datensicherung durchführen da die verbindung getrennt wurde"

Jetzt habe ich einen Sync über WLAN angestoßen. "Letztes Backup 15:30 Uhr" heißt es in iTunes. In der Statusleiste des iPhone drehte sich zunächst der Sync-Kringel und seitdem pausenlos der Lade-irgendwas-übers-Netzwerk-Kringel. Wenn ich die gefühlte Synclänge von USB auf WLAN hochrechne könnte das immer noch der Sync sein. Was passiert wenn ich iTunes beende, den Mac zuklappe, oder mit dem iPhone das WLAN verlasse?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am August 03, 2016, 17:20:06
Beim Aktualisieren, Backup und Sync per USB Kabel kommt seit einigen Wochen immer die Fehlermeldung:
"itunes konnte keine datensicherung durchführen da die verbindung getrennt wurde"
Hatte ich auch schon öfter, in letzter Zeit aber nicht mehr.

Jetzt habe ich einen Sync über WLAN angestoßen. "Letztes Backup 15:30 Uhr" heißt es in iTunes. In der Statusleiste des iPhone drehte sich zunächst der Sync-Kringel und seitdem pausenlos der Lade-irgendwas-übers-Netzwerk-Kringel. Wenn ich die gefühlte Synclänge von USB auf WLAN hochrechne könnte das immer noch der Sync sein.
Ja, das vermute ich auch. Der Kringel kringelt ewig...

Was passiert wenn ich iTunes beende, den Mac zuklappe, oder mit dem iPhone das WLAN verlasse?
Keine Ahnung.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 03, 2016, 17:23:00
Ist folgende Intergretation richtig? Der Der zweipfeilige Kringel zeigte den Sync an, jetzt erfolgt das Backup meines 50 GB Inhalts über WLAN?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am August 03, 2016, 17:26:32
Ich glaube eher, dass der Kringel die gesamte Synchronisation anzeigt und nicht nur das Backup innerhalb der Synchronisation.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 03, 2016, 17:42:12
Es gibt ja 2 Symbole.

Dies ist schon durch:
   (https://www.netchimp.co.uk/webdesign/wp-content/uploads/2013/09/syncing.jpg)
Das läuft noch:
   (https://www.netchimp.co.uk/webdesign/wp-content/uploads/2013/09/network-activity.jpg)
Grafik:
http://www.netchimp.co.uk/webdesign/iphone-ipad-ipod-touch-tips/guide-to-ios-9-icons-and-symbols-on-iphone-status-bar/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am August 03, 2016, 17:53:16
Nix zu sehen:
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 03, 2016, 18:27:43
.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am August 03, 2016, 19:06:30
Ich meine immer nur das obere Symbol, was sich während der Synchronisation/Backup dreht.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 16, 2016, 17:55:31
iOS 9 Foto App: wie verschiebe ich ein Foto in ein anderes Album/Ordner?

Oder gibts eine andere App, die das kann?


Update:
Die Frage halte ich auch für iOS 10 aufrecht!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 11, 2017, 20:51:42
Kann man sich irgendwo in iOS, iTunes oder im iCloud Account anzeigen lassen, welche der installierten, oder erworbenen Apps nur 32-bittig sind?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 12, 2017, 15:06:15
Nein.
Man kann alle Apps einzeln starten, dann kommt auch heute schon die Warnung: Könnte ihr iPhone verlangsamen.

Kleine Hilfe vielleicht das Sortieren nach Datum des Hinzufügens in iTunes. Wobei man leider nie weiß, ob sie aktualisiert wurden.

Alles suboptimal. Ich hoffe, Apple baut da noch was ein.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 13, 2017, 14:58:08
Danke Florian.

Foto App: wie verschiebe ich ein Foto in ein anderes Album/Ordner?

Es geht:
http://www.schieb.de/743872/ordner-in-der-fotos-app-von-ios-anlegen


Neue Frage: kennt jemand das iOS App URL Schema um direkt den Wecker der Apple Uhr App anzuspringen? Ich könnte mir dann in einem Launcher eine Taste basteln, die den Wecker direkt aufruft.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Februar 13, 2017, 23:14:42
Anscheinend gibt es ein URL-Scheme, aber es funktioniert nicht:
http://stackoverflow.com/questions/36011122/how-can-i-launch-the-ios-clock-app-using-a-a-url-scheme
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 28, 2017, 23:16:47
iOS 10:

am Ende eines Telefonates kann ich nicht auflegen, sondern habe den LockScreen...

Kann man mit irgendeiner Hardwaretaste auflegen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 28, 2017, 23:54:12
Kann man sich irgendwo in iOS, iTunes oder im iCloud Account anzeigen lassen, welche der installierten, oder erworbenen Apps nur 32-bittig sind?
Ich hoffe, Apple baut da noch was ein.

Apple has included a new Settings pane in iOS 10.3 to easily check for installed 32-bit apps, and to see if there are updates available.
To check, open Settings. Tap on General. Tap on About, and select Applications. This brings up a list of the installed apps that are 32-bit.

http://appleinsider.com/articles/17/03/28/how-to-identify-all-the-32-bit-apps-installed-on-your-iphone-running-ios-103
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am März 29, 2017, 09:56:35
iOS 10:

am Ende eines Telefonates kann ich nicht auflegen, sondern habe den LockScreen...

Kann man mit irgendeiner Hardwaretaste auflegen?

Leider nein, da das Telefon beim wegnehmen vom Ohr den ganz normalen Lockscreen anzeigt. Man muss sich also per Touch-ID einloggen, Telefon auswählen und kann dann auflegen. Dickes Dislike!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 29, 2017, 10:08:11
 :-X
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 29, 2017, 10:25:38
Man kann durch Drücken der Standby Taste auflegen.

Kennt jemand eine SmartphoneHeresteller, dessen Geräte sich intuitiv bedienen lassen, wo grundlegendste Bedienschritte nicht gegoogelt werden müssen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 29, 2017, 10:53:16
Nein, kenne ich nicht. :(
Allerdings liegt es meiner Meinung auch daran, dass derart viele Funktionen und Möglichkeiten heutzutage integriert sind, dass es prinzipiell nichts intuitives geben kann. Die Benutzung ist immer antrainiert und angewöhnt.
Selbst ein Wählscheibentelefon ist nicht intuitiv. Gib das mal Kindern, die nicht damit aufgewachsen sind.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 29, 2017, 11:13:43
Da habe ich tatsächlich den Glauben, dass auch viele Funktionen intuitiv bedienbar sein können. Vor allem das Mittel Sprache halte ich für die Kommunikation mit Menschen für geeignet. Einen Knopf mit der Aufschrift "Telefonat beenden" würde ich schon beim ersten mal verstehen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 29, 2017, 11:52:12
Ja, keine Frage, dass man vieles besser und intuitiver machen kann. So meinte ich das auch nicht.
Ich meinte nur, dass es meiner Meinung nach nicht möglich ist, alles intuitiv zu machen. Egal welches System, man wird lernen müssen. Intuitiv ist auch keine allgemeingültige Eigenschaft. Auch das, was wir als intuitiv bezeichnen, ist teilweise an dieser oder anderer Stelle angelernt. Mal ganz grundlegend schon: Ein Button mit Aufschrift "Telefonat beenden". Wir sind jahrelang darauf trainiert, bestimmtes Aussehen als "Button" zu erkennen und das man durch Drücken eines derartige gestalteten Elementes eine Funktion auslösen kann. Intuitiv enthält immer auch kulturellen Hintergrund. Oder schau Dir die Zweifinger-Pinch-Methode an, intuitiv ist die auch nicht. Erlernt halt.

Aber in dem konkreten Fall hast Du natürlich Recht. Ein solcher Button wäre sehr wünschenswert, gerade weil man das Konzept "Button" heutzutage als intuitiv ansehen kann.
Und an vielen anderen Stellen könnte man es auch einfacher machen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Jochen am März 29, 2017, 12:00:44
Und an vielen anderen Stellen könnte man es auch einfacher machen.

Kalender > OS X > Heute > oben rechts.
Kalender > iOS > Heute > unten links.

Jochen
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 29, 2017, 13:23:06
Ja, natürlich wird man lernen müssen. Meine Klage ist, das Erlernte sollte sich dann auch konstant & einheitlich verwenden lassen. Wie man ein Telefon auflegt habe ich schon vor längerer Zeit erlernt. Sogar beim Übergang vom Auflegen per mechanischer Taste zur Glasplatttnbedienung hatte ich kein Problrm, da Beschriftung und Vorgang ähnlich genug waren.

Neben der Vereinheitlichung, meine ich mit intuitiv auch, dass das logische abstrakte Denkvermögen möglichst selten angesprochen wird. Nur als Beispiel, alles einfachklickbare ist einmal unterstrichen, alles doppelt zu klickende zweifachunterstrichen. Das ließe sich recht intuitiv erfassen und lernen. Zur Zeit kann man es Objekten auf Computern nicht intuitiv ansehen. Da hilft nur vieeel üben und Gewöhnung.  Oder es braucht extrem unintuitive abstrakte Gedankengänge, wie "ichbinjajetztimDateiverzeichnisdamussichumGegensatzzumInternetdoppelklickenalsodiebedienknöpfeschoneinfachklickenaberdasdingindasichreinschauenmöchtemussichdoppelklicken(haltneinesisteinfrischausdemInternetgeladenesunsigniertesprogrammdeshalbrechtseinfachklickenfüröffnen)
Ich weiß nicht ob Informatiker aus solchen abstrakten Gedanken einen Lustgewinn ziehen, kann aber mut Sicherheit sagen, für meine Mutter ist das nix.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am März 29, 2017, 15:53:57
Meine Klage ist, das Erlernte sollte sich dann auch konstant & einheitlich verwenden lassen. Wie man ein Telefon auflegt habe ich schon vor längerer Zeit erlernt. Sogar beim Übergang vom Auflegen per mechanischer Taste zur Glasplatttnbedienung hatte ich kein Problrm, da Beschriftung und Vorgang ähnlich genug waren.

Da bin ich 100% bei Dir.
Die Krönung fand ich vor ein paar Versionen, dass das Aussehen von Javascript-Dialogbuttons extrem verschlechtert wurde. Früher waren das tatsächlich Buttons mit Beschriftung und man konnte den Defaultbuttons klar erkennen. Jetzt sind das nur noch zwei Schriftzüge, bei denen man raten muss, dass die anklickbar sind und man kann nicht mehr erkennen, welches die Defaultfunktion ist. Richtig mies.

Zitat
Neben der Vereinheitlichung, meine ich mit intuitiv auch, dass das logische abstrakte Denkvermögen möglichst selten angesprochen wird. Nur als Beispiel, alles einfachklickbare ist einmal unterstrichen, alles doppelt zu klickende zweifachunterstrichen. Das ließe sich recht intuitiv erfassen und lernen. Zur Zeit kann man es Objekten auf Computern nicht intuitiv ansehen. Da hilft nur vieeel üben und Gewöhnung.  Oder es braucht extrem unintuitive abstrakte Gedankengänge, wie "ichbinjajetztimDateiverzeichnisdamussichumGegensatzzumInternetdoppelklickenalsodiebedienknöpfeschoneinfachklickenaberdasdingindasichreinschauenmöchtemussichdoppelklicken(haltneinesisteinfrischausdemInternetgeladenesunsigniertesprogrammdeshalbrechtseinfachklickenfüröffnen)

Ich weiß, was Du meinst und diese Problematik (Einfach- oder Doppelklick) kenne ich auch von vielen Leuten. Das ursprüngliche Konzept war einfach und logisch. Einfachklick markiert wählt Objekte/Befehle aus, Doppelklick öffnet/benutzt Objekte. An einigen Stellen wurde das verwässert bzw. das Konzept hat sich nie richtig rumgesprochen. Und so machen Leute Doppelklicks auf Links im Internet etc.

Bezgl. Optimierungsbedarf bei intuitiver bzw. vor allem einheitlicher und konstanter Bedienung bin ich ganz bei Dir. Ich sehe da in den letzten Jahren wenig Fortschritt bzw. eher Rückschritt.

Deine Frage war ja, ob es einen Smartphonehersteller gibt, der es besser als Apple macht. Und da sehe ich aktuell leider(!) nur Hersteller, die es noch schlechter machen. Es ist im Prinzip wie auch im Computerbereich schon seit langer Zeit. Apple macht viele Sachen nicht gut bzw. es gäbe viel Verbesserungspotential. Leider machen es die anderen noch schlechter und unter den Blinden ist der Einäugige König.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 29, 2017, 21:06:27
Das man oben draufdrückt, um ein Telefonat zu beenden, finde ich noch vergleichsweise intuitiv. Man kann ja so auch die Kamera auslösen und es ist der einzige Knopf, der von den beiden Knöpfen Sinn ergibt.
Aber gut, vielleicht kann man es auch besser machen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am März 30, 2017, 07:42:07
Ich nutze mein iPhone nicht sonderlich häufig. In den letzten 30 Tagen waren es (immerhin doch!) 28 Telefonate, davon fünf, bei denen ich angerufen habe.
Am Wochenende habe ich zwei Kalendereinträge am Telefon gemacht und eben festgestellt, dass sie sich nicht auf dem Telefon befinden und natürlich auch nicht mit den anderen Geräten gesynyt wurden.
Das Wochenende zuvor war ich in Paris und konnte sehen, wie geschickt meine drei Mitreisenden mit ihren Telefonen umgehen (auch wenn sie oft ihr Display angeschaut haben, wo ich mir Paris angesehen habe).
Vorgestern habe ich eine Mail mit dem iPhone geschrieben, ein Zweizeiler bei dem ich sicherlich 10 mal korrigieren musste.

Ich mag das Ding immer weniger, habe es meistens nicht mehr bei mir und das liegt sicher auch an der (gefühlten) stetigen Verschlechterung der Nutzbarkeit.
Ich könnte jetzt darauf regieren, in dem ich mehr mit dem Ding übe, also bei allen Gelegenheiten den Kopf ständig zum Telefon neige und daddele, das mag ich aber nicht.

Ich brauche es noch zum Umstellen einer Telefonanlage und um beruflich erreichbar zu sein und überlege trotzdem auf ein größeres als mein 5S umzustellen, weil ich mir erhoffe, dass das Ding besser zu meiner nachlassenden Sehleistung passt... schön doof!

Falls ich irgendwie ein typischer Anwender sein sollte, vielleicht auch nur typisch für eine Minderheit, dann kann ich Apple nur raten, macht euch Gedanken, wie Typen wie ich besser mit euren Gerätschaften zurecht kommen können, sonst war`s das mit euren Lifestyle-Gerätschaften für mich.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: FOX am März 30, 2017, 09:19:56
Man kann durch Drücken der Standby Taste auflegen.

Danke!

Mal sehen, ob *mein* Bug nach dem neuen Update verschwindet. Werde das die nächsten Tage mal machen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am März 30, 2017, 12:56:03
Falls ich irgendwie ein typischer Anwender sein sollte, vielleicht auch nur typisch für eine Minderheit, dann kann ich Apple nur raten, macht euch Gedanken, wie Typen wie ich besser mit euren Gerätschaften zurecht kommen können, sonst war`s das mit euren Lifestyle-Gerätschaften für mich.

Also bzgl. Sehleistung… Apple ist doch der einzige Hersteller, der auch ab und zu mal an Leute mit Handicap denkt.
Mit Sehproblemen hat man es jedenfalls mit dem iPhone noch am leichtesten, soviel ich weiß. Es gibt VoiceOver und auch eine Lupe. VoiceOver braucht natürlich viel, viel Training, aber dann kann man einen irrsinnigen Speed erreichen.

http://finance.yahoo.com/news/david-pogue-on-iphone-voiceover-163733668.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am März 30, 2017, 13:30:11
Für mich wäre ein größeres iPhone, als mein 5er, nur sinnvoll, wenn das Ding mir alles etwas größer darstellen könnte. Es bringt mir nix, wenn die Größe der Buchstaben, Icons und Schalter bleibt wie beim 5er und nur mehr davon auf das Display passen oder sie vielleicht sogar noch kleiner werden.

Wer kann mir dazu etwas sagen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am März 30, 2017, 14:55:09
Bei iPhones größer als 4" gibt es unter Einstellungen > Anzeige > Anzeigezoom die Wahl 'standard' oder 'vergrößert'. Letzteres macht alles etwas größer. Etwa so wie wenn man 4" auf 4,7" vergrößern würde. Ich finde das angenehm. Am besten mal im Laden mit den eigenen Augen begutachten. An der genannten Stelle gibt es auch eine dreiseitige Vorschau des Effekts.

Es ist die einzige Chance in iOS kleine Schrift, wie sie unabänderlich an vielen Stellen, z. B. bei Beschreibungen im App Store verwendet wird, ein wenig größer zu bekommen. Das Ändern der Schriftgröße in den iOS Einstellungen wirkt leider beileibe nicht überall. Das ist aber im Laufe der letzten iOS Generationen schon besser geworden, ohne in diesem Punkt das Niveau von Android zu erreichen, wo nach meiner nicht zu ausführlichen Beobachtung mehr und in gleichmäßigerer Schrift vergößert wird. Eine gute Schriftgröße zu finden ist mMn vor allem deshalb schwierig, weil iOS gerne (zu) große und (zu) kleine Schrift mischt. Z. B. in den Einstellungen. Dass ausgerechnet für Kleinschrift typischerweise kontrastärmeres grau und nicht schwarz verwendet wird, erhöht die Lesbarkeit auch nicht gerade.

Auch das Herumspielen mit den Einstellungen 'fett' und 'kontrast' kann, je nach Auge, die Erkennbarkeit erhöhen. Die 'Reader Ansicht' in Safari leistet, nicht nur im Punkt Schriftgröße, ebenfalls gute Dienste.

Vor allem die zu kleine kontrastarme Schrift ist aus meiner Sicht ein Anfängerfehler, der sehr leicht abzustellen wäre. An der Apple aber seit Jahren festhält.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 05, 2017, 09:08:58
http://www.maclife.de/ratgeber/safari-fordern-desktop-version-webseiten-am-iphone-10093422.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 27, 2017, 20:48:43
Apple Podcast App: da stolpere ich oft über die Meldung "Folge zu Nächster Titel Liste hinzugefügt". Garniert wird das mit einer Grafik auf der ein Pfeil andeutet, dass diese Folge unten in der Liste eingereiht wurde.

Wo aber finde ich diese verdammte Liste?? Das grafisch ähnliche Symbol ist mir "Topcharts" beschriftet.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 01, 2018, 15:22:20
Ich erinnere mich dunkel, dass für iOS Mail irgendwo angeben werden konnte, wieviele Mails, z. B. 1000, maximal in Mail gespeichert werden. Gibt es diese Einstellung (für POP3) noch? Wenn ja, wo? Wenn nein, wieviele Mails werden gespeichert?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2018, 11:11:18
Kann man in der iOS Suche die „Siri App Vorschläge“ ausblenden?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 25, 2018, 11:29:40
Ja, unter "Einstellungen/Siri&Suchen" die Option "Siri-Vorschläge/Beim Suchen" ausschalten.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2018, 11:34:46
👍🏼
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2018, 13:37:33
Wie sicher sind eigentlich passwortgeschützte Notizen in der Apple Notizen App? Wäre das ein geeigneter Ort um Passwörter aufzubewahren?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 25, 2018, 14:11:43
Kenne ich gar nicht. Wie macht man denn sowas?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2018, 17:20:19

  (https://support.apple.com/library/content/dam/edam/applecare/images/de_DE/iOS/ios11-iphone7-notes-lock-note.png)
https://support.apple.com/de-de/HT205794
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 25, 2018, 17:52:25
Hmm, habe ich nicht. Ah ja, das geht nur mit iCloud oder lokalen Notizen, daher nicht bei mir. :)

Für mich klingt das nicht nach verschlüsselt, sondern nur nach Zugriffskontrolle, daher „Sperren“.
Auch dass die Notizen immer auf allen Geräten gleichzeitig entsperrt werden, klingt danach und ist für Kennwörter garantiert nicht so gut.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2018, 18:19:12
Meines Wissens lassen sich lokale Notizen immer anlegen. Die werden halt nicht gesynct. Was mir für meinen Anwendungszweck ja auch ganz recht wäre.


Habe das hier gefunden:

When a user secures a note, a 16-byte key is derived from the user’s passphrase using PBKDF2 and SHA256. The note’s contents are encrypted using AES-GCM. New records are created in Core Data and CloudKit to store the encrypted note, tag, and initialization vector, and the original note records are deleted; the encrypted data isn’t written in place. Attachments are also encrypted in the same way. Supported attachments include images, sketches, tables, maps, and websites. Notes containing other types of attachments can’t be encrypted, and unsupported attachments can’t be added to secure notes.
https://www.apple.com/business/docs/iOS_Security_Guide.pdf

Das klingt doch nicht schlecht, oder?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Januar 26, 2018, 08:48:03
Das klingt doch nicht schlecht, oder?

Kann ich nicht wirklich beurteilen, sorry.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 21, 2018, 06:28:39
Wie stelle ich den App Store auf dem iPhone zurück auf den deutschen Store?

Unlängst sagte mir der Store, eine App sei im deutschen Store nicht erhältlich, aber im US Store. Ich bejate die Umstellung. Jetzt möchte ich zurück. Das wird mir aber mit dieser absolut lächerbaren Begründung  ??? verwehrt:

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 21, 2018, 06:34:41
Was braucht denn der Systemdienst Zeit und Ort 500 MB in 8 Wochen??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 21, 2018, 11:11:21
Wie stelle ich den App Store auf dem iPhone zurück auf den deutschen Store?

Unlängst sagte mir der Store, eine App sei im deutschen Store nicht erhältlich, aber im US Store. Ich bejate die Umstellung. Jetzt möchte ich zurück. Das wird mir aber mit dieser absolut lächerbaren Begründung  ??? verwehrt:

Tja, das Umstellen scheint tatsächlich manchmal Schwierigkeiten zu machen. Die dafür verantwortlichen Gründe verstehe ich aber nicht.
Apple beschreibt den Wechsel hier:
https://support.apple.com/de-de/HT201389
Dort steht aber, dass vor dem Wechsel jegliches Guthaben ausgegeben worden sein muss, keine Abos bestehen dürfen und bei Einsatz einer Kreditkarte, dieses eine deutsche sein muss. Außerdem muss evtl. auf die Verarbeitung noch ausstehender Gutschriften von Store-Guthaben gewartet werden, was auch immer das heißen mag.

Hast Du noch Guthaben auf Deinem Account?
Hast Du im US-Store irgendwas gekauft bzw. abonniert?

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 21, 2018, 11:15:48
Was braucht denn der Systemdienst Zeit und Ort 500 MB in 8 Wochen??

Evtl. eine App, die im Hintergrund Ortungsdienste verwendet, z.B. dieses Geofencing oder Aufzeichnung von Bewegungsprofilen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 21, 2018, 13:24:01
Im US Store habe ich nix gekauft, aber im Store Guthabenkarten eingelöst und nicht vollständig ausgegeben.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 21, 2018, 13:48:41
Pfff. Ich habe jetzt so gewechselt, wie ich in den US Store gekommen bin: in Safari einen Link gesucht zu einer App, die es nur im deutschen Store gibt. Das klappt problemlos.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 21, 2018, 14:00:29
Das scheint ein "Bug" zu sein, weil man eigentlich so nicht wechseln können soll. Gut, dass Du es trotzdem geschafft hast.

Mir ist auch schleierhaft, warum man nicht mit Guthaben wechseln können darf.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am April 23, 2018, 00:23:54
Mir ist auch schleierhaft, warum man nicht mit Guthaben wechseln können darf.

Vielleicht wegen evtl. Währungsschwankungen?

Wie auch immer, ist echt wieder mal typisch Apple 2018. Macht man irgendetwas anders als vorgegeben, endet man schnell in der Sackgasse.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 01, 2018, 23:07:18
Manchmal sind bei mir Apps oder Ordner ausgegraut. Tippe ich drauf ändert sich das Aussehen auf normal. Funktionseinscheänkungen kann ich nicht erkennen Möchte Apple damit irgendwas mitteilen??


In Einstellungen> Safari habe ich angekreuzt, Inhalte der Leseliste offline bereithalten. Klappt nur nicht.  Bei Aufruf einer gemerkten Seite kommt eine Fehlermeldung, Geht nicht, weil nicht online??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 02, 2018, 09:58:18
Ich suche eine App, die Youtube Videos offline wiedergeben kann. Empfehlungen? Finde nur Schrott.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am Juni 02, 2018, 10:41:07
Manchmal sind bei mir Apps oder Ordner ausgegraut. Tippe ich drauf ändert sich das Aussehen auf normal. Funktionseinscheänkungen kann ich nicht erkennen Möchte Apple damit irgendwas mitteilen??

Keine Ahnung. Ausgegraut habe ich die nur, wenn die gerade neu installiert oder geupdatet werden. Wenn der Updatevorgang unterbrochen wird, dann bleibt das auch mal ausgebaut stehen, lässt sich dann aber natürlich nicht starten.
Falls das das gleiche "ausgegraut" bei Dir ist, dann scheint es mir so, als ob bei Dir das Update zwar fertig ist (die App startet ja), aber die Info, dass die App nicht mehr ausgegraut sein muss, nicht angekommen/verloren gegangen ist. In dem Fall ein Bug.

Zitat
In Einstellungen> Safari habe ich angekreuzt, Inhalte der Leseliste offline bereithalten. Klappt nur nicht.  Bei Aufruf einer gemerkten Seite kommt eine Fehlermeldung, Geht nicht, weil nicht online??

Ich suche eine App, die Youtube Videos offline wiedergeben kann. Empfehlungen? Finde nur Schrott.

Sorry, da weiß ich nichts, da ich beides nicht nutze.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 09, 2018, 13:08:36
Ich suche eine App, die Youtube Videos offline wiedergeben kann. Empfehlungen? Finde nur Schrott.

Die Frage ist noch anktuell. :)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Juni 09, 2018, 18:26:46
Dazu müssten die Videos ja heruntergeladen werden - geht zwar, ist aber ein Verstoss gegen Youtube's AGB. Daher dürfte es so ein Programm im Appstore schwer haben.
Dir bleibt also AFAIK nur der Umweg über den Mac und dann per iTunes aufs iOS-Gerät.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 13, 2018, 14:41:46
iCab kann Videos runterladen und speichern!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am August 13, 2018, 14:47:46
Kennt jemand eine Email App mit WiedervorlageFunktion? Ocer geht das mit Erinnerungen oder Workflow?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am August 15, 2018, 13:35:43
Ich kenne da nichts, bin allerdings auch nicht mehr der App-Ausprobierer…

Wüsste auch nicht, wie man das mit Erinnerungen machen könnte. Ein kurzer Test enthüllt bei mir, dass man nicht mal Emails rein droppen kann (iPad). Davon abgesehen kann dieses arg limitierte Programm auch sonst nix richtig. :(
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 10, 2018, 15:50:02
Mit der App Sprachnotizen Aufgenommenes läßt sich nicht über Airplay wiedergeben, obwohl ich vor dem AirPlay Gerät einen Haken setze. Ob ich in der App setze oder im Kontrollzentrum ist dabei unerheblich. Während und nach der Wiedergabe über das iPhone bleibt der Haken bei dem AirPlay Gerät.

Ist das ein individueller Bug bei mir, oder ist das bei Euch auch so?  (aktuelles iOS 11.4.1)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 10, 2018, 16:03:09
Habe mal wieder iPhone Wechselhilfe gespielt.

Habe es geschafft, dass rund 1000 EmailAnschriften aus Thunderbird/Windows in der App Mail auftauchen - in dem ich sie in die Kontakte App importiert habe. Außerdem habe ich rund 300 Telefonnummern aus einem NokiaHandy unfallfrei ebenfalls in Kontakte bekommen und diese in einer Gruppe zusammen gefasst. Durch Auswählen nur dieser Gruppe in der TelefonApp werden dort nur die 300 Telefonkontakte angezeit. Soweit so gewünscht. *stolzwar*

Wenn aber jetzt eine neue Telefonnummer am iPhone zu den Kontakten hinzu gefügt wird (und das wird alltäglich gemacht), taucht sie nicht in der Telefon App auf. :(  Vermutlich, weil der neu hinzu gefügte Kontakt keiner Gruppe angehört. Erst wenn "Alle iPhone Kontakte" (1300 ::)  angehakt ist, wird der neue Telefonkontakt sicht- und anwählbar.

Gibts da irgendeine Lösung ???
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am September 10, 2018, 16:23:01
AFAIK kann man mit iOS-Bordmitteln die Zuordnung von Kontakten zu Gruppen nicht verändern. Mist, aber ist so.

Aber es geht AFAIR mit der App ContactsXL.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 10, 2018, 17:04:03
Ja, aber es wäre ein extra Bearbeitungsschritt.

Gibts vielleicht eine Email App mit eigener Adressverwaltung? Oder eine ganz andere Idee??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am September 10, 2018, 23:09:51
Apps gibt es viele /Suche z.B. mal nach Kontaktmanager), empfehlen kann ich wegen fehlender Erfahrung keine, weil ich mache es bei gegenseitigem Vertrauen so:
Neuen Benutzer am Mac einrichten, dort die Kontakte in Gruppen einteilen, dann synchronisieren und hoffen, dass der Supportfall nicht die nächste Woche wieder auftritt, weil ja immer neue Gruppen gewünscht werden…
Warum: Extra-Apps kosten oder blenden Werbung ein. Das versteht kaum einer, für Software zahlt man doch nichts.  ::)

Man muss immer das Positive sehen: Solange Apple die eigenen Apps auf iOS dermassen bescheiden ausstattet, besteht immerhin keine Gefahr, dass die Macs eingestampft werden.

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 11, 2018, 12:24:27
Die Frage ist, wie neue Telefonnummern gespeichert werden, rund 5 pro Woche, so dass die neu gemerkten Nummern in der Telefon aapp auftauchen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am September 11, 2018, 12:45:59
Ich sehe da nur die Möglichkeit, statt der eingebauten Kontakte-App eine Drittanbieter-Kontakte-App einzusetzen, die auch das Verschieben von Kontakten in Gruppen zulässt.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am September 11, 2018, 15:20:30
Ich hatte das schon verstanden. Bei der Menge ist der manuelle Weg über den Mac natürlich wenig sinnvoll.

Das Apple-Adressbuch kann eben keine Gruppen, übernimmt sie aber von Mac/PC. Neue Kontakte kommen immer in den Gesamtpool, wie Du ja gemerkt hast.

Neben der Methode über den Rechner und einer Dritt-App kenne ich noch zwei Optionen:
a) Vielleicht sind die Favoriten ein möglicher Workaround? Da kann man leider immer nur eine Kontaktmöglichkeit (also z.B. Telefonnummer) auswählen, und man muss es mit jedem Kontakt einzeln machen.
b) Eben ist mir eingefallen, dass auch über iCloud Gruppen unterstützt werden. Dazu muss man sich allerdings auch erst dort einloggen und dort die Kontakte managen.

Ich glaube, jetzt haben wir alles durch.

Wie Du siehst, dass Einfachste ist eine Dritt-App, nur scheitert das halt an vielen Usern. Warum zum Teufel Apple dem iOS-Adressbuch keine Gruppen spendiert ist auch mir ein Rätsel und was musste ich da schon helfen… uferlos.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 02, 2018, 23:03:33
https://www.macprime.ch/tipps/article/ios-tastatur-in-ein-trackpad-verwandeln
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 12, 2018, 00:27:44
iOS 12: wo ist das Mikrofonsymbol auf der Taststur hin - für Speech to Text Diktate?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am Oktober 12, 2018, 06:44:22
Vermutlich soll das nur noch über die App „Sprachmemos“ funktionieren.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 12, 2018, 22:32:42
iOS 12: wo ist das Mikrofonsymbol auf der Taststur hin - für Speech to Text Diktate?

Einstellungen > Allgemein > Tastatur > Diktierfunktion aktivieren nach dem Update erneut aktivieren.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Oktober 23, 2018, 18:09:28
Ich habe mal alternative Hintergrundbilder probiert, hätte jetzt aber lieber wieder den altbekannten Sternenhimmel.
Nur kann ich den nirgends mehr finden.

Die Uhrzeit wäre mir zumindest am iPad auch viel lieber in der Mitte, jetzt hängt sie so blöd links außen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 27, 2018, 22:59:26
Ja, Apple entfernt gerne älteres, auch ältere Hintergrundbilder ...



https://appleinsider.com/articles/18/10/27/how-to-use-the-built-in-level-in-the-ios-12-camera-app
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 09, 2018, 10:55:35
Ich habe es irgendwie geschafft, die Anzeige neuer Emails, empfangen über die WEB:DE Mail App, in der Mitteilungszentrale auszuschalten. Wie schalte ich das wieder ein?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 10, 2018, 08:04:38
Das müsste man unter "Einstellungen/Kontrollzentrum/Steuerelemente anpassen" möglich sein. Dort kann ich Apps zum Kontrollzentrum hinzufügen bzw. entfernen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 10, 2018, 08:25:40
Im Kontrollzentrum gibts Schnellzugriff auf Einstellungen wie WLAN. Hinzufügen kann man Sachen wie Wecker oder Taschenlampe.

Ich habs versucht in Einstellungen > Mitteilungszentrum > WEB.DE Mail > Mitteilungen erlauben. Dort habe ich nix zum Einschalten gefunden. Lediglich die Mitteilungsgrupierung: dort habe ich alle Einstellungen probiert. In der Mitteilungsübersicht (von außerhalb des Bildschirmrandes nach unten streichen) aber keine Spur von WEB.DE Mitteilungen. Kann sein dass ich ursprünglich mal auf das neue Kreuz gedrückt habe.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 10, 2018, 09:01:47
Sorry, mein Fehler, ich war im falschen Bereich.

Ja, genau da, wo Du beschreibst, kann man das einschalten und eigentlich nur konfigurieren, wie die Mitteilungen erscheinen.

Kann es sein, dass Du deshalb keine Mitteilungen siehst, weil noch keine neuen Mitteilungen gekommen sind?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 10, 2018, 09:27:58
Mitteilungen kommen in die Mitteilungszentrale. Web.de Emails kommen und ich sehe auch ihre "Banner". In der Mitteilungszentrale aber fehlen (nur) die Web.de Emails, seit dem ich einmal unter iOS 12 da irgendwie draufgetippt habe.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 10, 2018, 09:53:18
Und bei den Einstellungen hast Du sicher auch neben "Banner" ein Häkchen bei "Mitteilungen" gesetzt, richtig.
Das ist meiner Meinung nach das einzige, was in iOS dazu konfiguriert werden kann.

D.h. die Einstellung, welche Mitteilungen genau geschickt werden, müsste dann in der Web.de-App selber oder in ihrer Einstellung oder bei Web.de gemacht werden. Die App habe ich nicht und daher kann ich da nicht weiter helfen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 10, 2018, 10:00:31
Das wars. Danke.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 10, 2018, 10:22:56
Was war es? Doch das Häkchen bei "Mitteilungen"?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 10, 2018, 10:40:51
Ja ::)
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 25, 2018, 14:42:04
In macOS Mail kann man Anhänge größer 20 MB und kleiner 5 GB verschicken. Diese sind dann für 30 Tage ein Link auf einen iCloud Server. Die Datenmenge geht nicht vom eigenen iCloud DatenVolumen ab.

Geht das auch mit iOS12 Mail?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 30, 2019, 07:50:35
iCab kann Videos runterladen und speichern!

Und so gehts auch:
https://iphone-tricks.de/anleitung/6741-youtube-videos-auf-euer-iphone-laden
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 18, 2019, 12:52:05
https://www.iphoneblog.de/2019/02/18/ios-12-nur-ausgewahlte-safari-tabs-schliessen/
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2019, 16:06:21
Gibt es eine Möglichkeit einer App den Internetzugang zu verbieten? Finde nur die Möglichkeit einer App das MobilFunk-Internet zu entziehen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am April 02, 2019, 16:28:18
Nein, Du kannst sie nur manuell beenden oder deinstallieren und nur bei Bedarf wieder runterladen.

Generell würde ich keine Apps nutzen, denen ich nicht traue. Bzw. sind sie ja in iOS relativ gut eingehegt und dürfen ohne Nachfragen auf die meisten Daten nicht zugreifen.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 02, 2019, 16:46:09
Konkret gehts mir um Tastatur- und Kontakt-Apps. Meiner Ansicht nach, könnten die prima ohne Internet Zugriff arbeiten.

Ist es tatsächlich so, dass weder Apple, noch ich wissen können, ob die einer App anvertrauten Daten das Gerät verlassen?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2019, 07:38:29
Ja, so würde ich es sehen. Wirklich wissen kann das keiner. Wie auch. Ginge nur, wenn die App disassembliert und der komplette Code untersucht würde.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 03, 2019, 09:50:02
Das ist aber eine erhebliche Lücke im Datenschutz by Design. Da kann man den Apps alle möglichen Datenzugriffe verbieten, aber nicht den (unsichtbaren) Datenabfluß??

Das heißt für mein Hirn "Zugriff der App auf Tastatureingaben erlauben", hießt in Wirklichkeit "Stimmen sie dem online Zugriff durch den App Anbieter auf Ihre Tastatureingaben zu"?


"Apple Produkte sind gemacht, um deine Privatsphäre zu schützen."
"Deine persönlichen Daten sollten auf deinem Gerät immer geschützt sein und nie ohne deine Erlaubnis geteilt werden."

https://www.apple.com/de/privacy/

Jetzt verstehe ich die Formulierung "sollten".
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2019, 10:45:28
Das ist aber eine erhebliche Lücke im Datenschutz by Design.

Da hast Du mich wohl falsch verstanden. Das ist kein Designfehler, sondern ein prinzipielles Problem. Wie soll Apple oder irgendjemand anderes wissen, was eine App macht? Sie können nur feststellen, welche APIs verwendet werden. D.h. sie können sehen, auf welche Daten zugegriffen und über welche Schnittstellen kommuniziert wird.

Zitat
Da kann man den Apps alle möglichen Datenzugriffe verbieten, aber nicht den (unsichtbaren) Datenabfluß??

s.o. Wie soll das funktionieren? Man könnte der App den kompletten Internetzugang verbieten. Aber wenn der erlaubt ist?

Zitat
Das heißt für mein Hirn "Zugriff der App auf Tastatureingaben erlauben", hießt in Wirklichkeit "Stimmen sie dem online Zugriff durch den App Anbieter auf Ihre Tastatureingaben zu"?

Das ist die Frage.
Ich kenne die aktuellen Vorgaben von Apple für Tastaturapps nicht. Gibt es da evtl. eine Klausel, dass kein Internetzugang für diese erlaubt ist?
Falls die Tastaturen Zugriff aufs Internet haben, dann stimmt Dein Satz.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 03, 2019, 11:32:11
Man könnte der App den kompletten Internetzugang verbieten.

Dass es den Schalter nicht gibt, genau das halte ich für einen grundlegenden Fehler.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2019, 12:11:10
Für Tastatur-Apps den Internetzugang komplett zu verbieten, halte ich auch für das beschriebene Problem für sinnvoll. Ich schrieb aber schon: Ich kenne die aktuellen Vorgaben von Apple für Tastaturen nicht. Evtl. ist für diese der Zugang schon verboten? Wäre auf jeden Fall sinnvoll und besser.

Das hier habe ich gefunden:
https://zeltser.com/third-party-keyboards-security/ (https://zeltser.com/third-party-keyboards-security/)
Das verstehe ich so, dass man erst nach Aktivierung von "Full Access" bei der Tastatur, der App die Übertragung übers Netzwerk erlaubt. Also genau den Schalter, den Du möchtest. Und dieser Schalter soll standardmäßig auf "Aus"="kein Netzwerkzugang" sein.
Ich benutze keine Fremdtastatur, deshalb kann ich nicht schauen, ob es immer noch so ist und wie es im Deutschen heißt.

Aber um auf das "wissen" zurück zu kommen, wie ich das meinte. Selbst wenn einer App den Internetzugang komplett verbietet, kann man nicht wissen, ob die App nicht doch irgendwie Daten rausschmuggelt. Es ist nur aufgrund dieser Sperre schwieriger. Aber die "Bösen" sind sehr einfallsreich. Auf dem Desktop wurden schon Wege gezeigt, wie man solche Sperren umgeht. Sehr kreative Lösungen. Unter iOS dürfte es schwieriger sein, aber ich glaube nicht, dass es unmöglich ist.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2019, 12:22:34
Ergänzung:

Das ist die Beschreibung bei Apple:
https://developer.apple.com/library/archive/documentation/General/Conceptual/ExtensibilityPG/CustomKeyboard.html

Da wird das ebenfalls bestätigt.
Default ist eine Tastatur mit Open-Access Off. Die Daten gehen nur zu der App, in der die Tastatur benutzt wird.
Als Entwickler kann man eine Tastatur mit Open-Access anlegen, mit der dann Netzwerkübertragungen möglich sind. Wenn ich den anderen Artikel richtig verstanden habe, dann ist aber auch bei dieser, dass zunächst einmal ausgeschaltet und muss vom Benutzer aktiviert werden.

Ich habe das jetzt so verstanden, kann aber nicht schauen, ob es stimmt:
Open-Access-Off-Tastaturen haben keinen solchen Schalter, weil der überflüssig ist.
Open-Access-On-Tastaturen haben einen Schalter, der zunächst Off ist.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am April 03, 2019, 15:13:50
Klingt doch eigentlich gut und das erwähnte Problem ist erledigt, oder?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 03, 2019, 18:11:47
Nein, denn das ist nur für Tastaturen und nicht für beliebige Apps. Und es ist für den Endverbraucher alles recht intransparent dargestellt auf dem iOS Gerät.

Außerdem, warum braucht die Zwischenablage einer TastaturApp Internet??
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am April 30, 2019, 17:10:17
Um beliebige Links in einem neuen Tab zu öffnen, genügt es, diese mit zwei Fingern gleichzeitig anzuklicken
https://www.mactechnews.de/news/article/iOS-Tipp-Safari-Links-schnell-in-neuem-Tab-oeffnen-172259.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 09, 2019, 21:39:53
https://www.heise.de/mac-and-i/tipps/Intime-Fotos-am-iPhone-ausblenden-4517089.html
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am September 20, 2019, 23:21:21
3-Finger Tipp auf Text und andere neue Gesten in iOS 13:
https://www.youtube.com/watch?v=sCovuHyVEXI
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 05, 2019, 22:14:39
Kann ich einem Kontakt eine SMS senden, obwohl der Empfänger iMessages (auf dem Mac, aber nicht auf Android) verwendet?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 09, 2019, 11:31:29
Vermutlich seit iOS 13 kommts aus der „Hörmuschel“ meines 6S zu leise. In lauter Umgebung, z. B. belebter Bahnhof, verstehe ich nix mehr vom Anrufer. Lautstärke auf Anschlag. Gibt es irgendwo in iOS eine (neue) Einstellung?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 17, 2019, 08:21:44
Ohne Headset kann ich nicht mehr vernünftig telefonieren. Hilfe!
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: Florian am Oktober 17, 2019, 11:05:23
Neue Einstellung finde ich nicht.
Wohl aber viele ähnliche Fehlerbeschreibungen über Jahre hinweg, unabhängig von der iOS-Version.

Nun stellt sich als erstes die Frage, ob der Ton nur beim Telefonieren zu leise ist. Falls nicht, liegt es am wahrscheinlichsten am Lautsprecher. Vielleicht verdreckt (passiert!) oder auch defekt.

Nur beim Telefonieren? Dann ist es wohl ein Softwareproblem. Neustart wirst Du ja schon gemacht haben.
Dann wird es schwierig. Notfalls würde ich mal, nach Backup, zurücksetzen und testen, ob es dann besser ist.

Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 29, 2019, 13:39:54

Mit Hilfe von https://apps.apple.com/us/app/scriptable/id1405459188 einzelne Ordner der Dateien App auf dem Homescreen anzeigen:
https://routinehub.co/shortcut/3636
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: radneuerfinder am November 30, 2019, 07:34:06
Notfalls würde ich mal, nach Backup, zurücksetzen und testen, ob es dann besser ist.

Zurücksetzen ohne Einspielen des Backups bringt leider keine Änderung. >:(  Ein Telefon mit dem ich ohne Zubehör nicht telefonieren kann. :-X

Noch Jemand eine Idee?
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: MacFlieger am November 30, 2019, 08:30:44
Nicht wirklich, leider.
Wir haben hier auch ein dämliches Problem. Auf allen Geräten (inklusive meinem SE) funktioniert das aktuelle iOS. Nur beim SE meiner Frau treten extreme Probleme im WLAN auf. Wenn sie im WLAN ist, tröpfeln die Daten extrem langsam bis gar nicht ins Gerät, im Mobilfunknetz ist alles schnell. Sobald sie ihr SE im WLAN benutzen will, werden andere WLAN-Geräte extrem gestört, obwohl sie gar keine Daten empfängt. Das sieht man sofort, weil das Bild im Fernsehen plötzlich blockig wird und/oder sogar stehen bleibt.

Ich habe da auch null Ahnung, was das sein kann. Netzwerkeinstellungen haben wir schon zurück gesetzt. Als Nächstes machen wir mal komplette Werkseinstellung ohne Backup.
Titel: Re: Fragen zur iPhone Bedienung
Beitrag von: fränk am November 30, 2019, 10:50:34
Ja, die Frauen machen gerne Probleme.