Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #45: Mai 01, 2013, 12:15:48
Aber ist doch so bequem…

Ich will gar keine Vorschläge von Google, schon in der normalen Websuche empfinde ich sie als manipulativ - auch wenn's oft passt.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #47: Mai 15, 2013, 15:39:52
Komischer Kommentar, was die Masse denkt interessiert mich doch nicht, ich will finden, was ich suche.
„Der Bundesgerichtshof überlässt die Nutzer damit Googles Gnaden.“ Eben doch gerade nicht.


Re: Datenkrake Google
Antwort #48: Mai 17, 2013, 18:39:58

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #49: Juni 22, 2013, 12:20:06
Hatte die zweifelhafte Freude, einen Sony Media Player mit Google TV zu installieren.
Da wird doch, natürlich vor-angehakt, angeboten, dies und jenes in die „don't be evil"-Wolke zu synchronisieren… z.B. WLAN-Passworte! Google (und andere) fahren doch herum und fangen die SSIDs für Map-Dienste. Dann haben sie ja alles beieinander. Ist doch schön. 

Übrigens kann man sich - so das Versprechen - aus der SSID-Aufzeichnung ausnehmen, wenn man _nomap an den Netzwerknamen anhängt. Aber nur bzgl. Google.
http://support.google.com/maps/bin/answer.py?hl=en&answer=1725632
« Letzte Änderung: Juni 22, 2013, 12:23:13 von Florian »
Re: Datenkrake Google
Antwort #50: Juni 23, 2013, 12:41:39
Da wird doch, natürlich vor-angehakt, angeboten, dies und jenes in die „don't be evil"-Wolke zu synchronisieren… z.B. WLAN-Passworte!

Im Ernst? In einem Medien Player?  :o
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #51: Juni 23, 2013, 15:35:01
Ja, weil der kann eben Google TV, hat Zugriff auf den „Google Play Store“ und was weiß ich. Da steht dann auch „Apps, Account-Daten……blabla……… und WLAN-Passworte“.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #53: Juni 28, 2013, 12:38:38
Schleppen für Google, Schwitzen für umsonst.
Re: Datenkrake Google
Antwort #54: Juni 29, 2013, 09:50:17
Und das machen Leute wirklich freiwillig?  :o
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Datenkrake Google
Antwort #55: Juni 29, 2013, 10:24:19
Und das machen Leute wirklich freiwillig?  :o

Es findet sich für jede, noch so dämliche Aktion, jemanden der es öffentlich macht. ;D

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #56: Juni 29, 2013, 14:07:02
Die Leute machen so einiges freiwillig, wenn sie glauben, es käme der Gesellschaft zugute.
Goggle weiß diesen Mechanismus schon lange zu nutzen, man denke an diese Leser, die OCR-Scans ausbessern.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #57: Juli 03, 2013, 23:44:39
Duck Duck Go wird besser und besser. Es gibt auch eine Safari-Erweiterung und einige clevere Ideen. Check it out (again):
https://duckduckgo.com

Re: Datenkrake Google
Antwort #58: Juli 04, 2013, 09:51:49
Im iCab unter iOS ist auch DuckDuck als Suchmaschine voreingestellt.

Wer oder was steckt denn hinter Duckduck? Und aus welcher Datenbank beziehen die ihre Ergebnisse?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Datenkrake Google
Antwort #59: Juli 04, 2013, 23:11:22
Das ist ein US-Unternehmen.

Die Suchergebnisse sind sowohl von anderen Engines als auch von eigenen Bots. Zudem werden ja ganz direkt sichtbar z.B. Wikipedia angezapft.

Lesestoff:
http://de.wikipedia.org/wiki/DuckDuckGo