Forum

Re: Das Astronomiethema
Antwort #75: Oktober 30, 2012, 23:26:34
Danke fürs Feedback.

Es sind erst Versuche unseres Chef-Bastlers und es sollte den Mond darstellen. So glücklich sind wir damit auch noch nicht und wir versuchen's noch besser hinzukriegen.  ;)  Feedback aber weiter willkommen.  :)
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #76: Oktober 31, 2012, 01:15:09
Black Hole Sun, won't you come and wash away the rain… ;D
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Das Astronomiethema
Antwort #77: November 01, 2012, 07:40:08
Curiosity liefert erste Erkenntnisse über Bodenbeschaffenheit

Curiosity befindet sich demnach auf Hawaii. :)
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Das Astronomiethema
Antwort #78: November 01, 2012, 07:47:29
Curiosity befindet sich demnach auf Hawaii. :)

Also doch wieder nur eine NASA-Lüge? ;D

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #79: Dezember 12, 2012, 23:15:47
Beim Teutates!
Toutatis, als potentiell erdgefährdend eingestufter Asteroid, nähert sich auf nur 6,92 Mio. km.
Da braucht man für die 5km-Kartoffel schon ein sehr großes Teleskop.
Dafür gibt es aber Live-Streams von entsprechenden: http://events.slooh.com/
Ab halb Eins die erste Sendung… natürlich ist es nur ein heller Punkt auf dem Bildschirm.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #80: Januar 08, 2013, 19:32:38
Hochgerechnet gibt es nach heutigen Beobachtungen in der Milchstrasse 17 Mrd. Planeten mit der ungefähren Größe der Erde.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/NASA-Die-zweite-Erde-ist-da-draussen-1779447.html
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #81: Januar 09, 2013, 20:17:39
Und heute nähert sich Apophis bis auf 14,4 Mio. km an. Mit viel Pech trifft er 2036 die Erde…
http://events.slooh.com/

« Letzte Änderung: Januar 09, 2013, 20:21:04 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #82: Januar 16, 2013, 19:11:20
In den letzten Jahren gab es ja einige Rendezvous-Erfahrungen mit Asteroiden. Ganz besonders eindrücklich sicher YU55 2005 in 2011, der ja an die 400m Durchmesser hat und uns näher kam als der Mond. Auch Apophis versprühte zunächst ja allerlei Untergangs-Charme bis es Entwarnung gab (auch für 2029).

Im Februar kommt dann 2012 DA14 mit immerhin ca. 45m näher als die hohen Satelliten, er wird wohl um die 20 000 km entfernt bleiben. Ja, eine solche Strecke fahren viele in einem Jahr mit ihrem Auto.

Alles unter 30m ist nicht besonders gefährlich - wobei das natürlich auch auf die Zusammensetzung und Eintrittswinkel ankommt.

YU55 2005 wurde 2005 entdeckt, man hätte also sechs Jahre gehabt für eine Gegenmaßnahme. Daran wird jetzt wieder mehr geforscht. Es gibt drei halbwegs realistische Möglichkeiten:
- Crash mit Sonde: Man muss ganz genau treffen und früh genug
- Ziehen mit Sonde: Die Objekte ziehen sich an, dass Raumschiff hält aber gegen mit dem Antrieb und zieht den Asteroiden so vom Crashkurs. Schwierig,  wohlmöglich zu langsam
- Schupsen von der Bahn durch Atomexplosion: Auch sehr schwierig genau zu treffen, aber im Notfall die letzte Option

Jedenfalls muss die Menschheit nicht tatenlos dem eigenen Untergang entgegenblicken, es sei denn es kommt ein wirklich unbeherrschbar großer Brummer daher, den wir noch nicht kennen. Voraussetzung wäre aber natürlich die Schaffung der entsprechenden Technik, die man dann ja auch mal testen wollen würde. Und da liegt das Problem: Warum jetzt Geld ausgeben für irgendwann?
Immerhin gibt es jetzt aber neue Bestrebungen. Bin mal gespannt, ob sich irgendeine Nation bzw. Nationen aufraffen, Daseinsvorsorge für die Menschheit zu übernehmen.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Das Astronomiethema
Antwort #83: Januar 16, 2013, 19:16:21
Bin mal gespannt, ob sich irgendeine Nation bzw. Nationen aufraffen, Daseinsvorsorge für die Menschheit zu übernehmen.

Ich glaube „das Leben nach mir“ liegt weit jenseits jeder Politikervorstellungskraft.
Die können eigentlich nur bis nächsten Wahl im Voraus denken. ;)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #84: Januar 16, 2013, 19:32:31
Genau das wollte ich andeuten. :D
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Bonobo

  • Rätselkönig
  • Wurde geboren, lebe noch. Vielseitig interessiert.
Re: Das Astronomiethema
Antwort #85: Januar 17, 2013, 16:18:03
Bin mal gespannt, ob sich irgendeine Nation bzw. Nationen aufraffen, Daseinsvorsorge für die Menschheit zu übernehmen.
Ich glaube „das Leben nach mir“ liegt weit jenseits jeder Politikervorstellungskraft.
Die können eigentlich nur bis nächsten Wahl im Voraus denken. ;)
Ich fürchte, hier allein die Politiker zu nennen, ist unfair. Ohne eine erheblich größere Zahl an Bürgern, die diese Politiker gewählt haben, wären sie keine Politiker.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #86: Januar 18, 2013, 00:54:13
Ich warte auf jeden Fall darauf, dass die erste Partei die Asteroidenabwehr in ihr Wahlprogramm aufnimmt. ;)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Das Astronomiethema
Antwort #87: Januar 18, 2013, 05:02:04
Ich fürchte, hier allein die Politiker zu nennen, ist unfair. Ohne eine erheblich größere Zahl an Bürgern, die diese Politiker gewählt haben, wären sie keine Politiker.

Das stimmt.

Die Politiker haben sich in der Bewerbungsphase aber alle Mühe gegeben, zu verschleiern, was sie denn tun werden, wenn sie den Job erst mal haben.
Der Bürger hat also gar nicht den gewählt, der dann entscheidet, was ihm andere vorplappern.
 ;)

Bonobo

  • Rätselkönig
  • Wurde geboren, lebe noch. Vielseitig interessiert.
Re: Das Astronomiethema
Antwort #88: Januar 18, 2013, 13:38:37
Ich fürchte aber wirklich, dass der Mehrheit der wählenden Bürgerinnen und Bürger immer noch die Hose näher ist als das Hemd, denen wird doch von klein auf eingetrichtert, wie wichtig ihre (kurzfristigen) materiellen Gewinne/Ersparnisse seien.

Can you spell »Steuern«? ;)
Re: Das Astronomiethema
Antwort #89: Januar 18, 2013, 13:58:33
Dann wäre es doch eine schöne Aufgabe für einen Politiker den Menschen zu erklären, dass man sich mit der Zuordnung, was denn nun Hemd oder Hose ist, täuschen kann.

Das darf er aber nicht, weil seine Partei- und Fraktions„freunde“ sich Diskussionen verbitten, die den Wähler (nicht Bürger!) verwirren.

 ;D