Forum

    Umfrage

    Ist eine Sperrung notwendig und sinnvoll, oder wird hier die Zensur gesellschaftsfähig gemacht?

    Ja, die Zensur ist notwendig.
    Nein, Zensur darf nicht sein.
    Hm, in bestimmten Fällen ja.
    Ich verklage meinen Provider!
    Mir egal.
    Re: Internetzensur nun auch in DE
    Antwort #153: Mai 29, 2021, 14:19:05
    „Im Internet“, so Kompa, seien wir jetzt „in der Zeit vor dem preußischen Reichspreßgesetz von 1874, das die Presse vor polizeilichen Eingriffen schützen sollte“:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=72874


    Der deutsche Inlandsgeheimdienst überwacht nun also ganz offiziell kritische Medien. Liest man sich die Begründung durch, weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll. „Ein Teil der sogenannten alternativen Medien“ würde „regelrecht die politische Entfremdung schüren und [damit] das Vertrauen [in den Staat] untergraben“. Es sind also nach Ansicht des Inlandsgeheimdienstes nicht etwa die Regierung oder die Politik, sondern kritische Medien dafür verantwortlich, dass immer mehr Bürger sich politisch entfremden:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=72856
    Re: Internetzensur nun auch in DE
    Antwort #157: Oktober 04, 2021, 19:41:58
    Hier eine aktuelle Richtlinie von Youtube/Google zur Bundestagswahl. Youtube löscht Videos mit folgendem Inhalt:
    "Es wird ... behauptet, dass der Ausgang der Bundestagswahlen in Deutschland durch weit verbreitete Betrugsfälle, Fehler oder Pannen beeinflusst worden sei ..."
    https://support.google.com/youtube/answer/10835034?hl=de&ref_topic=10833358

    Sind Beiträge zu nachfolgenden Berichten und Kommentaren auf Youtube noch möglich? Oder werden sie durch ein supranationales Privatunternehmen zensiert? Auf Grund eines Gesetzes (NetzDG)?
    https://www.sueddeutsche.de/meinung/berlin-bundestagswahl-wahllokale-demokratie-kommentar-1.5426410
    https://verfassungsblog.de/wahlen-in-berlin-ein-bericht/
    « Letzte Änderung: Oktober 07, 2021, 22:02:32 von radneuerfinder »