Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #180: Februar 24, 2016, 19:25:00
Nach Amazon kündigt jetzt auch Netflix eine deutsche Serie an.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Dark-Netflix-kuendigt-erste-eigene-Serie-aus-Deutschland-an-3116451.html

Ansonsten hat sich übrigens die ARD mit Sky zusammen getan für eine Serie, von der eine Folge im Schnitt 2,5 Mio. kosten soll. Es geht um das Berlin der 1920er. Basiert auf dem Roman Babylon Berlin.
http://www.digitalfernsehen.de/Babylon-Berlin-Sky-ARD-Kooperation-soll-Erfolg-sichern.136835.0.html

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #181: Oktober 29, 2017, 19:36:13
Da ich im Sommer gekündigt hatte, entging mir, dass der DVD-Verleih von Amazon zum Monatsende eingestellt wird.
Bin mal gespannt, wie lange sich die schon arg geschrumpfte Konkurrenz noch halten wird können. Zwar bekommen sie jetzt vielleicht einige der Amazon-Kunden, aber die Zeit der Ausleihscheiben scheint mehr und mehr vorbei. Und in die Videotheken gehen auch fast nur noch Menschen, die keinen vernünftigen Internetanschluss haben, behaupte ich. Oder aufs Geld schauen, denn die neuen Filme sind im Streaming meistens deutlich teurer. 

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #182: Dezember 21, 2017, 12:13:09
Nachdem Google ankündigte, die Youtube-App für Fire TV/Stick von Amazon zurückzuziehen, gibt es jetzt schon Alternativen, nämlich die Browser Swift und Firefox. So haben die Nutzer was davon, Google nichts. :)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #184: November 16, 2018, 16:25:41
Kaum zu glauben:
Die Lindenstrasse wird eingestellt, „aus Kostengründen“. Mir ist es ja wurscht, aber das ist sowas von lächerlich. Scheffeln Milliarden an Zwangsgebühren und dann reicht es nicht für eine (angeblich zeitweise etwas anspruchsvollere) Seifenoper.  ::)
Wird der Sendeplatz dann mit was Anspruchsvollerem gefüllt? Ich habe die Idee: Ein Quiz mit Jörg Pilawa und Komikern als Kandidaten!
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #185: Dezember 20, 2018, 19:22:34
„It must schwing!“

Eine von Wim Wenders produzierte Doko über das Plattenlabel „Blue Note“ fand ich grandios.

Am 9.1. läuft sie noch mal im NDR oder hier sofort:
https://mediathekviewweb.de/#query=it%20must%20schwing
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #186: Dezember 22, 2018, 01:50:25
Hallo !

Ich gehöre auch zu denen welche total gerne Serien usw schauen.
Habe mir da auch verschiedene Seiten gesucht wo ich bisher auch Serien und Filme geschaut habe aber ich habe mich auch für Netflix entschieden, da habe ich wirklich tolle Auswahl und auch der Preis ist gut.

Mittlerweile ist es auch so, dass ich einen Stream bei https://helpmag.de/prosieben-pro7-live-stream/ gefunden habe. Den nutze ich total gerne wenn ich unterwegs bin, auf Reisen zum Bsp. Da kann ich dann alle meine Sendungen und Serien verfolgen die ich auch so schaue.

Jedenfalls kann man sich da echt gute Lösungen suchen :)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #187: Februar 06, 2019, 01:16:29
Wow, Netflix macht ausgerechnet mit Gwyneth Paltrow und ihrer Firma Goop eine Sendung zum Thema Beauty und Wellness, oder auch „issues relating to physical and spiritual wellness“.
Ob die Zuschauerinnen darin wohl aufgefordert werden, teure Goop-„Jade“-Eier in ihre Vagina einzuführen? Oder teure Aufkleber, echte „NASA-Technologie!“, am Körper anzubringen, um die körperlich-seelische Balance zu gewährleisten? Nur zwei Betrugsprodukte aus der Geschichte von Paltrows Firma.
Das führt, wenig überraschend, zu Kritik:
https://www.acsh.org/news/2019/02/04/netflix-inks-deal-scam-artist-gwyneth-paltrow-because-money-matters-more-public-health-13784
 

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #188: März 25, 2019, 18:07:36
Wem der Mainstream zum Hals raushängt, kann ja es ja mal versuchen mit den Alternativ-Portalen. Ich persönlich habe nur in Ausnahmefällen noch Lust auf Abseitiges bzw. Anspruchsvolles, darum würde ich kein Abo machen wollen, aber andererseits lockt es schon, teilweise…
https://www.sueddeutsche.de/kultur/streaming-netflix-alternativen-filmtipps-kino-video-on-demand-1.4317484

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #189: April 12, 2019, 15:24:33
Infos zu Disneys Streaming-Dienst sind raus:
Erstmal nur USA, sieben Dollar im Monat. In Zahlen: 7 $. Da hatte ich deutlich mehr erwartet, gerade von Disney.

Name ist, haltet Euch fest: Disney+

Disney ist ja nicht nur Disney selbst, da sie ja eingekauft haben wie verrückt. Pixar ist schon länger her, Marvel (also das momentan bei weitem erfolgreichste Superhelden-Universum), Lucasfilms (Star War!) und zuletzt große Teile von 21st Century FOX.

Also, ich denke für Familien ist das eine runde Sache und erschwinglich. Fragt sich nur, ob wirklich alle Inhalte stets verfügbar sind usw. 

https://www.recode.net/2019/4/11/18307096/disney-streaming-launch-7-november-launch-netflix-apple-amazon-att


Re: TV-Junkies?!?
Antwort #190: April 13, 2019, 15:27:50
Ja, wenn man es sich so überlegt ist eigentlich alles erschwinglich.

Amazon Prime
Amazon Books
Netflix
Disney
TV Now
Sky
DAZN
Eurosport
GEZ
HD+
uvm.

Sind nur n paar Euro im Monat

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #191: April 13, 2019, 16:46:32
Klar, es ist noch ein Streaming-Dienst obendrauf. Ich meinte nur, für Disney ist der Preis überraschend niedrig - offensichtlich ist aber tatsächlich nicht alles verfügbar. Die Kinohits jedenfalls sollen die gewohnte Verwertungskette (Kino/Bluray/Extra-Kauf im Steaming) durchlaufen. Die Abonnenten werden mit exklusiven Serien ruhig gestellt.

DAZN habe ich momentan im Probemonat. Im Web am Mac geht es noch halbwegs, auf dem Fire Stick ist LIVE-Streaming der Sachen, die man sehen will, ein Graus. Da ich mittlerweile aber keine Airplay-Verbindung mit dem Fire Stick hinbekomme, ist das großer Mist. Werde dafür nicht zahlen. Ebensowenig für Sky, TV Now, HD+, Eurosport usw. und wahrscheinlich auch nicht für Disney, falls das hierzulande mal kommt.
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #192: April 13, 2019, 20:33:25
Ja, sehe ich ähnlich. Auswahl ist ja toll, aber mir ist das Ganze inzwischen zu fragmentiert. Sollten einige oder die meisten Serien rausfallen, dann werde ich Netflix und Amazon kündigen und einfach warten bis es im "FreeTV" kommt.

Ich werde sicher niemals 20 Abos abschließen, selbst wenn die 20 Abos 20€ kosten. Eine Plattform wo man sich alles selbst zusammenstellen kann, das wäre es.

Bundesliga würde mir ein Verein reichen, gibt es aber leider auch nicht mehr.
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #193: April 14, 2019, 09:24:15
Eurosport habe ich abonniert, ich habe Spaß an Radsport (gleich Paris-Roubaix) und manchmal zeigen sie auch Rugby.
DAZN abonniere ich zwischendurch mal, ebenfalls für Rugby.
Fußball, also der Sport, für den die Anstalten am meisten Kohle zahlen, läuft bei mir schon seit drei Jahren nicht mehr.

Amazon Prime kann ich mir eigentlich schenken, habe es aber seit Jahren abonniert, für Netflix gilt das gleiche. Ich habe mich in den letzten zwei Jahren sicherlich an 100 Serien probiert. 90 waren nach 10 Minuten erledigt, fünf nach der ersten Folge, drei haben es bis zur Hälfte der Folgen geschafft und zwei habe ich durchgesehen... ich bin wohl nicht der Serientyp.
Die Kombination aus Amazon Prime und Netflix liefern mir aber immerhin ein paar Filme, neue Filme kaufe ich lieber bei Apple, als bei Amazon.

Ich habe übrigens DAZN, wie auch Eurosport in Verdacht, dass beide die Kündigungen nicht immer ausführen und im nächsten Monat/Jahr trotzdem verlängern. Da es mich nicht weiter stört, belasse ich es bei dem Abo.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: TV-Junkies?!?
Antwort #194: April 14, 2019, 15:36:55
Bei mir ist die Serienfreude auch dahin. Sicher, oft will ich keinen Film mehr anschauen, dann kommt eine Serienfolge gerade recht, aber weder beeindruckt mich noch was wirklich noch mute ich mir Serienmarathons zu, zu denen Amazon einen unverhohlen auffordert. Wirklich Highlights sind halt immer Ausnahmen und man ist auch verwöhnter als früher, als man noch vom Free-TV geprägt war.
Was mich aber am meistem nervt, sind die nicht ersichtlichen Verfallsdaten. Lässt man sich endlich auf eine Serie ein, ist sie plötzlich nicht mehr verfügbar. Also muss man sie fast schnell durch glotzen.
Da ich das nicht mache (Zeit, Lust), konzentriere ich mich auf die Drittproduktionen und stelle die Amazon-Originals hinten an, wahrscheinlich für immer.

Und was die Filme angeht, haben sie jede Menge olle Kamellen.