Forum

Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #15: Februar 22, 2021, 16:07:53
Und wie löse ich die Suche aus?

Florian

  • Defender of the Crown
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #16: Februar 22, 2021, 17:30:15
Ja, dass ist leider normal, auch bei Gigabit-Anschlüssen. USB 2 ist für solche Fälle in idR etwas schneller.
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #17: Februar 22, 2021, 19:57:11
Ich werde mich bei der Bundesnetzagentur beschweren. :P


Wie bekomme ich eigentlich meine zahlreichen 32bit Programme am elegantesten los?


Und sollte ich mich um veraltete Sperrdateien kümmern?

Florian

  • Defender of the Crown
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #18: Februar 22, 2021, 22:48:53
Da die Löschdateien nicht mehr verwendet werden, kannst Du sie auch löschen.

32-Bit-Programme siehst Du in einer schönen Liste im Systembericht. Apfel -> Über diesen Mac, dort Systembericht (oder gleich den Apfel mit gedrückter Alt-Taste und "Systeminformationen", ist das gleiche...), dort unter Software/Programme in der rechten Spalte nach Art sortieren. Leider kann man sie dann nicht gleich dort deinstallieren.
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #19: Februar 23, 2021, 15:20:36
Und wo finde ich die obsoleten Sperrdateien im Finder, bzw. wo kann ich die in einem Rutsch löschen?

32-bit Apps. Schöne Liste, ja. Aber ich werde nicht einen stupiden Klickvorgang mehrere 100 mal wiederholen. Gibts keine schnellere Löschmöglichkeit?
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #20: Februar 23, 2021, 15:24:30
Ich dachte, durch die Migration während des ersten Einschaltens, würde ich genau das vermeiden. Einige Loggins auf Webseiten kennt Safari, einige nicht. Sehe ich im Schlüsselbund nach, sind die Angaben im alten Mac hinterlegt, im neuen Mac nicht. Mir fehlt jedes Verständnis.

Bitte klärt mich auf! Was ist das? Warum ist das? Und wie bekomme ich den Schlüsselbund komplett rüber?

Florian

  • Defender of the Crown
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #21: Februar 23, 2021, 16:30:26
Habe ich auf gut Glück mit händischem Kopieren der Keychains gemacht... bisher vermisse ich nichts.
Ansonsten kannst Du die Keychain auch nachträglich importieren. Wenn Einträge fehlen, ist es entweder nicht die richtige oder die Passwörter waren vielleicht woanders gespeichert (Firefox, Brave, 1Password)?

Die Sperrdateien halte ich für uninteressant. Denke mbs kann dazu mehr sagen.

Habe eine App entdeckt, die 32-Bit-Apps anzeigt und mit dem man sie direkt in den Papierkorb legen kann:
https://www.stclairsoft.com/Go64/index.html

Der Name erinnert mich natürlich an einen häufig genutzten Befehl auf dem Commodore 128. :)
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #22: Februar 23, 2021, 18:33:49
Go64 - vielen Dank!  :D
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #23: Februar 24, 2021, 08:16:30
Um Schlüsselbundeinträge zu kopieren, gilt die, 10 Jahre alte, Anleitung von mbs noch?
https://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,5353.msg74405.html#msg74405
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #24: Februar 24, 2021, 08:42:45
Tja, keine Ahnung aufgrund fehlender Erfahrung und keiner Möglichkeit, das auszuprobieren. Deshalb halte ich mich mit Tipps bezgl. Big Sur und M1-Macs auch zurück.
Ich würde es aber einfach mal ausprobieren. Du kannst dann ja berichten, ob es noch klappt.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #25: März 02, 2021, 17:55:08
Wie letztes mal macht der Schlüsselbund nur Kummer. Auf dem alten Mac bleibt der Eintrag 'Objekte exportieren' immer ausgegraut, egal was ich mache. Wozu gibts den überhaupt? Einträge in einen neu angelegten Schlüsselbund zu kopieren erfordert pro Eintrag ein bis zwei Passworteingaben, bricht dafür aber zuverlässig mit einer Fehlermeldung ab: "Mindestens ein an eine Funktion übergebener Parameter ist ungültig". Der neu angelegt Schlüsselbund bleibt zuverlässig leer ...

Offizielle (telefonische) Auskunft von Apple: Eine manuelle Migration eines Schlüsselbundes ist nicht möglich. Und ob iCloud alle Einträge übertragen würde, wollte die Hotline nicht versprechen.

Was bleibt mir? Abschreiben?
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #26: März 02, 2021, 18:19:29
Hilft Dir nicht viel, aber deshalb nutze ich lieber einen anderen Kennwortmanager. Die sind kompatibel zu vielen Systemen und bieten neben weiteren Vorteilen auch einen Ex- und Import zum Wechsel in einen anderen Manager an.

Aber zurück zu Deinem Problem:
Welches macOS hast Du auf dem alten Rechner, auf dem Du exportieren möchtest?

Die Fehlermeldung klingt für mich auch ein wenig, als ob da die Daten teilweise defekt sind. Gab es da nicht auch eine Reparaturfunktion?
« Letzte Änderung: März 02, 2021, 18:24:23 von MacFlieger »
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #27: März 02, 2021, 23:52:37
macOS High Sierra 10.13. in höchster Aktualisierungstiefe. Die Reparaturfunktion hat Apple schon davor weggelassen:
https://grovetech.co/blog/repairing-keychain-in-high-sierra/

Hieraus bin ich auch nicht schlauer geworden:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/Time-Machine-restort-nur-Teile-des-Schluesselbundes-wie-Rest-rueberholen-337473.html
« Letzte Änderung: März 02, 2021, 23:57:05 von radneuerfinder »

mbs

Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #28: März 03, 2021, 08:37:25
Um Schlüsselbundeinträge zu kopieren, gilt die, 10 Jahre alte, Anleitung von mbs noch?

Nicht ganz. Die Schlüsselbunde befinden sich inzwischen in einer SQL-Datenbank und Kopieren der maßgeblichen Datei über den Finder soll laut der offiziellen Anleitung von Apple möglich sein.

Auf dem alten Mac bleibt der Eintrag 'Objekte exportieren' immer ausgegraut, egal was ich mache. Wozu gibts den überhaupt?

Die einzigen über diese Methode exportierbaren Objekte sind Zertifikate.
Re: [s]Mac OS X[/s] macOS renovieren - nach 15 Jahren Dauerbenutzung
Antwort #29: März 03, 2021, 13:52:27
"Soll möglich sein" klingt ja schon etwas reserviert. ;) 

Aber danke für die Anleitung. Da steht:
Wenn du den Systemassistenten nicht verwendet hast, lassen sich deine Schlüsselbunde am einfachsten auf einen neuen Computer kopieren, indem du sie mit der Schlüsselbundverwaltung exportierst und dann erneut importierst.
Mit Verweis auf die Export Anleitung, in meinem Fall für High Sierre:
https://support.apple.com/de-de/guide/keychain-access/kyca35961/10.0/mac/10.13
Wähle „Ablage“ > „Objekte exportieren“. Wenn das Menü „Objekte exportieren“ grau dargestellt wird, kann mindestens eines der ausgewählten Objekte nicht exportiert werden.
Die einzigen über diese Methode exportierbaren Objekte sind Zertifikate.

Soweit so Käse.

Nach meinen Stichproben stammen fehlende Passwörter immer aus dem lokalen Schlüsselbund des alten Rechners. Diese sind dann nicht auch noch im AnmeldeSchlüsselbund enthalten. Viele aber schon. ???  Warum ist das so? Sollte und kann ich das in Zukunft umstellen, so das Kennwörter immer (auch) im Anmeldebund gespeichert werden? In der Anleitung lese ich nämlich:
Passwörter, die du in „Lokale Objekte“ oder im iCloud-Schlüsselbund abgelegt hast, lassen sich nicht kopieren.
In der Anleitung von HighSierra fehlt dieser Hinweis. Fehlt da einfach nur der Hinweis? Oder lässt sich da 'lokale Objekte' noch kopieren? Leider kann ich die „.keychain-db“, der lokalen Objekte auf dem alten Mac nicht finden.
« Letzte Änderung: März 03, 2021, 13:56:31 von radneuerfinder »