Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #15: Dezember 29, 2015, 01:17:34
Ich will mir eigentlich schon länger eine Windows-Installation einrichten, mehr für Hobbys als ernsthaftes Arbeiten. Aber so wird das nichts.

Welches Windows ist mir eigentlich egal, aber durchblicken tue ich überhaupt nicht mehr. Laut c't kann man eigentlich mit einem sog. „lokalen Konto“ und zahlreichen Stellschrauben auch Windows 10 zähmen, gleichzeitig werden die älteren Versionen scheinbar mehr in dessen Datendesaster-Richtung gebracht und dauernd muss man aufpassen, was in Updates drin sein könnte.
Öfters schon hat sich MS über Google lustig gemacht, und behauptet sie seien keine Datenkrake. Das hat sich wohl nicht gelohnt, jetzt octopust man aber dermassen mit.

Und will MS wirklich 150,- für den Schrott, während Windows-User es nicht nur umsonst sondern auch regelrecht aufgedrückt bekommen?

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #16: Dezember 29, 2015, 12:29:24
150 € brauchts nicht. Windows 7 oder 8 für ca. 30 € + kostenloses Upgrade auf Windows 10. Seit dem November Update von W10 muss das ältere Windows auch nicht mehr installiert sein, die Eingabe der Seriennummer des alten Windows reicht.

Man kann W10 mit lokalem Konto einrichten, aber auch hinterher möchte Windows bei jeder Gelegenheit das lokale Konto loswerden. z. B bei jeder Anmeldung an einem Microsoft Dienst (Skype, App Store etc. ) Um diese Voreinstellung zu umgehen muss man hinterhältig(!) versteckte Klickmöglichkeiten finden.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #17: Dezember 29, 2015, 20:46:06
Ach so, wieder mal sehr sinnvolle Lizenzpolitik von Microsoft.
Aber danke für den Tip! :)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #18: Dezember 30, 2015, 08:52:15
Bis 28. Juli 2016 gilt das gratis Upgrade Angebot.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #20: Januar 03, 2016, 19:32:06
Starker Tobak.
Ob nun übertrieben oder nicht, Lust auf einen Installation habe ich aus diesen Gründen wirklich nicht. Andererseits würde ich darauf eh nur Games und Demos und Emulationen anschmeißen und eine einzige Anwendung. Da ist es eigentlich echt schon egal.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #21: Januar 19, 2016, 14:01:22
Langzeit-Support für Windows ist so ziemlich der einzige Pluspunkt gegenüber OS X. Nun wird dieser eingeschränkt. Wer W7 oder 8.1 nutzt, bekommt nur noch die wichtigsten Security-Updates (gibt erst auch unwichtige?) und nur für ältere Architekturen. Wer also in den nächsten Jahren einen neuen Computer kaufen will, kann dort nur noch Windows 10 installieren. Auch der bessere Support für Skylake läuft schon 2017 aus. 
http://www.sueddeutsche.de/digital/betriebssystem-microsoft-schraenkt-support-fuer-windows-und-ein-1.2822650

Natürlich kann man in der Regel Windows 10 installieren, aber wer nicht will oder kann steht im Regen. Damit nähert sich MS an Apple an, auch wenn sie in dieser Hinsicht noch besser sind.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #22: Januar 31, 2016, 19:53:34
Wie läuft wohl Windows 10 auf einem Macbook 2008, 4 GB RAM, SSD im Bootcamp neben 10.6? Ist das von der Perfomance her hoffnungslos, so daß man sich sparen könnte die Treiber zusammen zu suchen? Die 32 oder die 64 bit Version?

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #23: Januar 31, 2016, 23:37:00
Mit Boot Camp gar nicht, denn für Windows 10 (und nur die 64Bit-Version) verlangt es einen neueren Mac.
https://support.apple.com/de-de/HT204990

Auch mein 2011er iMac ist also scheinbar schon wieder obsolete Technik und wird nur bis Windows 8.1 unterstützt.
Deinem Macbook gönnt Apple sogar nur Windows 7.

Edit: Lese ich Deinen Beitrag nich mal, scheinst Du das schon gewusst zu haben. Sorry!
Zur Performance-Frage kann ich nix sagen, aber an sich soll W10 ja auf alten Rechnern ganz gut laufen.
« Letzte Änderung: Januar 31, 2016, 23:45:35 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #24: Februar 01, 2016, 07:32:46
Bleibt noch die Frage, kann das Macbook 64bit und ist das sinnvoll?

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #25: Februar 01, 2016, 19:21:06
Wenn Du einen Core2Duo hast, ist der 64Bit.
Sinnvoll oder nicht, tja. Ich würde 64Bit nehmen, wenn ich einen 64Bit-Prozessor habe, aber Vorteile hast Du dadurch genauso wenig wie Nachteile. 64Bit kommt ja erst bei Speichergrößen zum Tragen, die deutlich über Deinen 4GB zu finden sind.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #26: Februar 01, 2016, 20:33:06
Beim letzten Mac (Mini) mit 4 GB bei dem ich ein 32bit Windows (7) installiert habe, wurden nur 2,3 GB RAM erkannt. Andererseits soll die Suche nach 64bit Treibern schwieriger sein.

Das Book habe ich 2008 gekauft, die genau Bezeichnung ist aber MacBook 13-inch Late 2007 mit 2.2 GHz Core 2 Duo (Merom). Gibts irgendwo eine Seite, die sich speziell mit Windows (10) auf der Kiste beschäftigt??
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #27: Februar 01, 2016, 23:14:32
Hier ist ein Thread der sich damit beschäftigt:
http://forums.macrumors.com/threads/installing-windows-8-on-macbook-3-1.1480134/

Im Großen und Ganzen sollte es klappen
Re: Die Windows 10 Ecke
Antwort #29: April 06, 2017, 11:37:56
Das sind die Daten, die Microsoft angibt, als DiagnoseInformationen zu sammeln:
https://technet.microsoft.com/itpro/windows/configure/windows-diagnostic-data

Das ist das selbstauferlegte Regelwerk nach dem das geschieht:
https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/

Weder Datenströme, noch die Einhaltung des Regelwerks kann von außerhalb überprüft werden.