Forum

apprendi

  • unredlicher Präsidentschaftskandidat
Der Musikthread
Juni 19, 2007, 16:02:42
In einem sehr "kreativen" Prozess wurden hier vor kurzer Zeit innerhalb eines Threads ungefähr hundert Themen bearbeitet. Unter anderem gab es mehrere Musikthemen.

Ich halte mich für musikalisch interessiert (kann genau keine Note lesen ;D) und beschäftige mich auch mit alter und aktueller Musik die mehr oder weniger abseits des Mainstream zu finden ist.

Da ich immer auf der Suche nach neuen Künstlern bin, die sich meiner Kenntnis entziehen, möchte ich hier einen weiteren wilden Thread starten, der sich jedoch auf MUSIK beschränken sollte. (Mal sehen ob diese Regel bis zum zweiten Post hält.  ;))

Ich hatte im Verlauf des oben erwähnten Threads auf die Musik von Amy Winehouse (also noch näher am Mainstream als viele andere hörenswerte Künstler)hinzuweisen. Das wurde recht offen aufgenommen.

@warlord: Wie schmeckt Dir denn "Back to Black" nun?

Eine meiner anderen diesjährigen Favoritinnen ist Leslie Feist. Eine Dame deren Musik mir ebenso hilft am Computer bei meinen Pflegebedürftigen zu bleiben, wenn draußen die Sonne so unverschämt schön scheint. ::)
Re: Der Musikthread
Antwort #1: Juni 19, 2007, 16:44:02
Die Winehouse hat ne dolle Stimme - auch wenn sie mir als "Revoluzzer" unsympathisch ist.
Feist habe ich ein paar Dinge gehört, ist mir zu ätherisch …

Aber wie wärs mal mit: ANOUK, Album Lost Tracks
oder: Dixie Dregs , Album Bring ’em back alive
oder: Ellen ten  Damme, Album I Am Here - Anspieltipp Miss You
oder: Little Feat, Waiting for Columbus
oder: Rik Emmet, Ipso Facto
oder: Jane Monheit, Lacuna Coil, Schandmaul, Christina Lux (all the kings horses), Rim Banna, Kari Bremnes, Cortney Tidwell, Khadja Nin, The Brand New Heavies, G3, Hinder, Edyta Gorniak usw.
Obiges ist ne wilde Mischung zwischen Pop, Rock, Jazz und Metal … Übrigens alles im ITS anzuspielen …
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: Der Musikthread
Antwort #2: Juni 19, 2007, 16:51:01
Donnerwetter, Terrania - da kenne ich ja gar nix!  ;)

Hier mal *meine* aktuelle Lieblingsplatte: Paradise Lost  In Requiem
Nr. 6 (Unreachable) könnte durchaus bekannt sein...

Wahrscheinlich nur was für den lieben Thyrfing (Der mich deswegen gleich wieder auf das übelste beschimpfen wird)

@apprendi: gute Idee. Mit Musik wurde schon reichlich Threads gehijacked  ;D
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Der Musikthread
Antwort #3: Juni 19, 2007, 17:19:24
Goiler Sound, FOX.
Übrigens: Die meisten dieser Bands finde ich durch die Funktion: Hörer kauften auch, bzw. Anspieltipps aus AUDIO, eine Hifi-Fachzeitschrift, die ich seit 1978 lese …
Ich habe festgestellt, daß ich bei iTunes sehr oft völlig unbekannte Dinger kaufe. Für Jazz-Fans ist Itunes sowieso ein Dorado. Und mit den neuen DRM-freien sowieso. Ich kriege nächste Woche von meiner Frau einen neuen Kopfhörer für meinen Shuffle. Ein iGrado. Leute, Leute - da entdeckt man seine  Musik nochmal ganz neu. Grad ausprobiert - mußte ihn leider nach 10 Minuten wieder abgeben, weil Geburtstag ist erst nächsten Monat …
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.

Patrick

  • 4 - 8 - 15 - 16 - 23 - 42
Re: Der Musikthread
Antwort #4: Juni 19, 2007, 17:20:25
Donnerwetter, Terrania - da kenne ich ja gar nix!  ;)
Naja, zumindest Hinder und Schandmaul hab ich schon mal gehört, aber beim Rest muß ich ebenso passen.
_______
Dr. Jones: Well I can assure you, Detective Britten, that this is not a dream. What?
Michael: That's exactly what the other shrink said. (Awake 1x01)
Re: Der Musikthread
Antwort #5: Juni 19, 2007, 17:22:14
Ich auch, ich auch!

Im Moment habe ich zwei Lieblingsplatten:

- Cyndi Lauper / The Body Acoustic
Die CD lohnt sich schon wegen der Nummer "Al throgh the Night" mit Shaggy!! Großartig!!

-Gladys Knight / Before Me
Eine göttliche Soul-Diva!!

Ach, wie kann ich in den ITMS verlinken?

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Der Musikthread
Antwort #6: Juni 19, 2007, 17:56:53
Rechts- beziehungsweise ctrl-Klick auf das Cover oder irgendeinen Link. Raus kommt eine phobos.apple-URL, die Du besser mit den Link-Tags des Forums umschließt, also:
Name
Was nicht geht ist ein solcher Klick auf den Hintergrund der Bandseite oder oben in der Ordnerleiste - was mich echt ärgert.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Der Musikthread
Antwort #7: Juni 19, 2007, 18:27:40
@warlord: Wie schmeckt Dir denn "Back to Black" nun?

Mit Ausnahme von "Rehab" ganz gut. Mit der Dame geht es mir zwar wie Terrania. Ich finde sie nicht sympathisch. Aber die Stimme ist toll und die Songs gefallen. Was mich an Rehab stört, kann ich nicht so genau sagen. Vielleicht hört man ihn auch nur zuviel am Radio. Aber irgendwie empfinde ich den Song als Fremdkörper auf der Scheibe. (Ist sowieso lustig. Mir gefallen selten die erfolgreichsten Stücke einer CD am besten. Häufig gefallen mir sogar jene Stücke am besten, die von Kritikern auf Amazon & Co. als am schwächsten bezeichnet werden.  ;D )

Ein gegenwärtiger Favorit meinerseits und seit Monaten immer wieder im Player, ohne mir zu verleiden, ist The Black Parade von My Chemical Romance.

Edit: Tja, und aus Terranias Liste kenne ich zugegebenermassen auch nicht gerade viel, ausser Schandmaul und Lacuna Coil.
« Letzte Änderung: Juni 19, 2007, 18:39:34 von warlord »
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

apprendi

  • unredlicher Präsidentschaftskandidat
Re: Der Musikthread
Antwort #8: Juni 19, 2007, 18:52:54
Das was Euch an der Dame stört, stört auch mich. Das künstlich gebaute dirty babe image zieht sich durch beide Platten. Wobei für mich "Rehab" das auf die ganz plumpe auf den Punkt bringt.

Auf der anderen Seite gefällt sie mir mit grandiosen Songs, wobei der Titelsong "Back to Black" hier nochmal erwähnt sein sollte. Der ist einfach gross.

Der Thread befördert schon jetzt Sachen an die Oberfläche, von denen ich noch nie gehört hab - bzw die ich schon längst vergessen hatte (Cindy Lauper).

Gut so!

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Der Musikthread
Antwort #9: Juni 19, 2007, 19:21:06
Ich habe letztens im Radio ein Stück von Zero 7  gehört, waren mir bis dato noch nicht untergekommen.  In iTunes gesucht, gefunden, reingehört und gekauft. Der Titel des Albums ist Simple Things. Eine wirklich gute CD aus dem Jahr 2001. Die CDs die danach kamen sind nicht gut, aber diese CD ist im Moment mein "Renner".

Und Anouk, ja das ist ganz großes Tennis! vor allen Dingen live. (zum Glück liegen die Niederlande nur um die Ecke)
Re: Der Musikthread
Antwort #10: Juni 19, 2007, 20:34:35
Die Mutigen unter euch mögen dieses probieren: CocoRosie

Wer meint, er könne es ertragen: Killswitch Engage

Die wohl stärkste Stimme des Metals: Bruce Dickinson

Musikalische Genialität gefällig? Dark Tranquillity

Hat da jemand Hardcore (oder vielleicht doch Punk) gesagt? Agnostic Front

Noch mehr altes Zeugs, aber genial! Cockney Rebel & Steve Harley

Witt oder watt? Joachim Witt

Sagt mir die Schublade, ich kann es nicht: Waltari - Aber erst, nachdem ihr alle Scheiben gehört habt! Empfehlung des Hauses: Atmosfear

Hatte ich noch vergessen: Björk

@FOX: Kannst deine Paradise Lost behalten. Die Jahre sind gezählt. ;)
« Letzte Änderung: Juni 19, 2007, 20:38:00 von Thyrfing »
Re: Der Musikthread
Antwort #11: Juni 19, 2007, 20:48:04
Witt oder watt? Joachim Witt

Uff. Wenn Du jetzt auf Bayreuth 1 verlinkt hättest. Aber auf Silberblick? Buäh.  ;D ;)
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: Der Musikthread
Antwort #12: Juni 19, 2007, 21:07:50
Witt oder watt? Joachim Witt

Uff. Wenn Du jetzt auf Bayreuth 1 verlinkt hättest. Aber auf Silberblick? Buäh. ;D ;)
Hey! Wir reden hier über meine Oma! Die hat mir Silberblick damals geschenkt. Das war eine unvorstellbare Geste der alten Dame. So etwas prägt.

apprendi

  • unredlicher Präsidentschaftskandidat
Re: Der Musikthread
Antwort #13: Juni 19, 2007, 21:09:20
Nach Morrisseys Weisheiten über Frauen ("Some girls are bigger than others") schickt sich ein Mann namens Pelle Carlberg an die allgemeine Weisheitenliste zu füllen mit Clever girls like clever boys much more than clever boys like clever girls oder aber Even a broken clock (is right twice a day).
« Letzte Änderung: Juni 19, 2007, 22:02:50 von apprendi »
Re: Der Musikthread
Antwort #14: Juni 19, 2007, 21:47:23
Der Pelle Carlberg Link ist übrigens falsch.  ;)

Anknüpfend ans Retro-Thema also auch noch ein Tipp von Retro angehauchtem Sound: Lie Lover Lie von The Blood Arm. Anspieltipp: Dolores Delivers a Glorious Death
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)