Forum

Re: Der Musikthread
Antwort #90: Januar 09, 2008, 07:49:31
Und verstehst Du etwas?  ;D
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: Der Musikthread
Antwort #91: Januar 09, 2008, 08:32:30
Ich habe nur in den ersten Song reingehört, aber da steckt doch Mark Knopfler dahinter. ;D


Florian

  • Es lebe der König!
Re: Der Musikthread
Antwort #92: Januar 29, 2008, 12:18:30
Massenhaft alte LP-Covers, von bizarr über häßlich bis glorreich und schön, gibt es (auch) auf http://lpcoverlover.com/
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Der Musikthread
Antwort #93: April 02, 2008, 22:00:46
Whow, wie weit ist dieser Thread denn schon wieder abgesackt? Zeit, ihn mal wieder raufzuholen. Ich tue das mit meiner neusten Entdeckung, The Matches, einer kalifornischen Alternative Rock Band. Sehr abwechslungsreicher Sound.
(Zutaten: eine Portion My Chemical Romance, etwas Green Day, vielleicht etwas Babyshambles, eine Prise The Who und noch irgend eine sanftere Komponente, die ich nicht recht benenn kann. Aber eben. Ich und Musik beschreiben...  ::))
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: Der Musikthread
Antwort #94: April 02, 2008, 22:10:01
Geile Webseite!  :D  Musik gefällt auch - recht gute Hintergrundmusik zum Arbeiten.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Der Musikthread
Antwort #95: April 02, 2008, 22:42:39
Geile Webseite!  :D 

Ja, fand ich auch. Nicht so 08/15.
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Der Musikthread
Antwort #96: Juni 29, 2008, 15:04:29
Warum laufen unsere Konsum-Themen immer so schlecht? Kauft Ihr alle nichts (wie ich…) oder wollt Ihr es nur lieber nicht kund tun, was alles (wie ich…)?
Würde mich nur mal interessieren, ist keine Kritik, lasst uns darüber reden. :) Ich weiß, es ist ein schöner Sommer-Sonntag, muss nicht heute sein. (Fliehe gerade vor Besuch :))

Also, nicht ohne Musik in diesem Thema:
http://www.gamemusicjukebox.com/
Kollektion aus allerlei Spiele-Soundtracks. Nur im Browser anhörbar. Anspieltipp, gibt es auch für den Mac:
Civilization 4. Wer's hat, dem hängt es natürlich wohl schon zum Halse raus. Insbesondere Baba Yetu, an sich aber ein ganz tolles Lied, finde ich, vom Soundtrack-Komponisten Christopher Tin.

Halt, zu CIV 4 noch etwas: Wer auf Performance und v.a. Mods wert legt, und einen Intel-Mac hat, sollte überlegen, ob er nicht lieber unter Windows spielt. Erstens gibt es mehr Mods, zweitens stürzt die Mac-Version sogar bei zwei mitgelieferten Mods ständig ab, insbesondere bei Lade- und Speichervorgängen.
« Letzte Änderung: Juni 29, 2008, 15:10:06 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Der Musikthread
Antwort #97: Juni 29, 2008, 15:41:21
Warum laufen unsere Konsum-Themen immer so schlecht? Kauft Ihr alle nichts (wie ich…) oder wollt Ihr es nur lieber nicht kund tun, was alles (wie ich…)?
Würde mich nur mal interessieren, ist keine Kritik, lasst uns darüber reden. :) Ich weiß, es ist ein schöner Sommer-Sonntag, muss nicht heute sein. (Fliehe gerade vor Besuch :))

Also was Musik angeht so spielt sie in meinen Leben (wie bei  fast allen Menschen) eine wichtige Rolle. Z B. letztes Jahr bin ich mit einem Freund fast 700 km (hin und zurück) an einem Wochenende gefahren nur um eine meiner Lieblingsbands Nine Inch Nails live zu erleben, da sie nicht so oft in Europa auftreten. Natürlich nur, damit sie zwei Wochen später ein Zustatzkonzert zu geben, das viel näher an meinem Wohnort gelegen hätte ;).

Was ich aus vollem Herzen empfehlen kann ist dann auch passend "The Slip" von Nine Inch Nails. Es ist als Dank für die langjährige Treue der Fans als kostenloser Download in allen denkbaren Formaten (auch AAC und Apple Lossless) kostenlos direkt bei NIN.Com erhältlich. Ob man diese Art von Musik nun mag ist natürlich Geschmacksache. Deshalb poste ich bei "Der Musikthread" auch nicht, da man über Musikgeschmack schlecht debattieren kann.

Was Konsum angeht so dürfte vieles wofür man sein Geld ausgibt ganz einfach nicht sehr interessant sein, und anderes wie Gadgets wie der X-Arcade von dem ich auch nur hier gepostet habe da er nicht einwandfrei mit dem Mac funktionierte, da ist es mir fast zu peinlich als erwachsener Mann zuzugeben, dass ich mir einen Joystick aus Amerika kaufe. ;) Ich kenne Leute die würden während sie an ihrer Bionade nippen, darüber mit dem Kopf schütteln.

Ich mach es kurz. Denn wahrscheinlich mußt Du langsam zurück zur Schwiegermutter. ;D
Re: Der Musikthread
Antwort #98: Juni 29, 2008, 21:16:22
Deshalb poste ich bei "Der Musikthread" auch nicht, da man über Musikgeschmack schlecht debattieren kann.

Debattieren bringt in der Regel nichts, ja. Aber man kann immerhin die eine oder andere Entdeckung machen, wenn man sich anschauen kann, was andere für bemerkenswert halten. Habe in dem Thread jedenfalls auch schon eine mir davor unbekannte Band entdeckt, die ich dann total toll fand. (Ein Tipp von Thyr wars glaub ich.)

Von NIN steht bei mir Year Zero im Regal. Vor The Slip bin ich bis jetzt noch zurück geschreckt. Habe irgendwie eine Aversion gegen die Kostenlos-Masche. Wenn dann noch eine E-Mail-Adresse "notwendig" ist, umso mehr. Werde mir dann aber womöglich die CD kaufen, wenn es sich lohnt. Ist sie denn vergleichbar mit Year Zero?
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: Der Musikthread
Antwort #99: Juni 30, 2008, 13:00:48
Werde mir dann aber womöglich die CD kaufen, wenn es sich lohnt. Ist sie denn vergleichbar mit Year Zero?

Das ist gerade bei NIN immer schwierig zu sagen. Einerseits scheinen, vor allem beim ersten mal hören, alle NIN Alben sehr ähnlich aufgebaut zu sein, um ihre Wirkung erst beim xten male hören richtig zu entfalten.

Year Zero war fast schon als Protestalbum sehr nach Außen gerichtet, während The Slip wieder nach Innen zielt. Und für mich jedenfalls dadurch persönlicher wirkt.

Ähnlich wie bei Year Zero bilden vor allem Computer generierte basslastige Sounds mit verzerrten Gitarren  und der Gesang (obwohl Gesang wohl zu viel gesagt währe, eher eine Art mantraartiges  Sprechen/Brüllen) von Trent Reznor das Rückrat. So ähnelt vom Tempo, Härte und Aufbau das Stück "Survivalism" auf "Year Zero" stark "Discipline auf The Slip".  Viele NIN Stücke hatten in der Vergangenheit fast schon tanzbare Rhythmen und "Discipline" gehört sicher dazu. Während bei "Lights in the sky" eine ruhige melancholische Klaviernummer an ruhige Stücke wie bei "And all that could have been" (Album gleichnamig) erinnert. Dadurch wird ein, wie ich finde ziemlich genialer, Bruch eingeleitet wodurch die Härte der nächsten Lieder um so gewaltiger erscheint.

Hier wird dann auch etwas Auffällig: Bei "Year Zero" können einzelne Stücke wie "Capital G" und "Survivalism" problemlos einzeln angehört werden. "The Slip" ist erfordert ein bisschen mehr Hingabe. Wenn man die Zeit und Muße findet sich das ganze Album komplett anzuhören, wird man dafür aber auch umso mehr belohnt.
Re: Der Musikthread
Antwort #100: Juni 30, 2008, 20:12:50
Thanks. Hmm, werde vor einem Kauf wohl doch besser erst reinhören müssen.

(Ah ja, Musik. Habe irgendwie keine mitteilungswürdigen Neuentdeckungen in letzter Zeit. Um doch mal was zu verlinken, ein Typ, dem man hier hin und wieder über den Weg läuft. Pop halt.)
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Der Musikthread
Antwort #101: Juni 30, 2008, 22:20:33
Habe das Album vor einiger Zeit auch gratis gezogen, bisher kein Spam.


Deshalb poste ich bei "Der Musikthread" auch nicht, da man über Musikgeschmack schlecht debattieren kann.

Ich dachte eigentlich, hier wird nicht debattiert. Zumindest nicht über Geschmäcker.
Das sollte so bleiben, wenn ihr einen Tip für furchtbar haltet, gebt lieber selber einen besseren anstatt zu großen Diskussionen anzusetzen, die keiner gewinnen kann. Danke! :)

Off Topic:

Zitat
Was Konsum angeht so dürfte vieles wofür man sein Geld ausgibt ganz einfach nicht sehr interessant sein, und anderes wie Gadgets wie der X-Arcade von dem ich auch nur hier gepostet habe da er nicht einwandfrei mit dem Mac funktionierte, da ist es mir fast zu peinlich als erwachsener Mann zuzugeben, dass ich mir einen Joystick aus Amerika kaufe. ;) Ich kenne Leute die würden während sie an ihrer Bionade nippen, darüber mit dem Kopf schütteln.

Soviel ich weiß ist Retro-Gaming fast schon Mainstream. Ich staune ja immer Bauklötze wer früher angeblich viel gezockt hat. Ich habe es und war mit diesem Hobby Außenseiter. Natürlich kam es dann nach und nach mehr auf.
Peinlich muss es Dir jedenfalls nicht sein. Viele Erwachsene kaufen TKKG-Hörspiele oder Puppen. Für sich.  Da finde ich Videospiele dann doch irgendwo erwachsener. :)

Zudem wirst Du hier immer einen bekennenden Oldie-Zocker finden. :)

Bist Du mit dem X-Arcade eigentlich zufrieden?



« Letzte Änderung: Juni 30, 2008, 22:48:33 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Der Musikthread
Antwort #102: Juli 01, 2008, 11:00:16

Bist Du mit dem X-Arcade eigentlich zufrieden?


Ja, wirklich sehr. Er ist, alleine schon von der Haptik her, sehr spaßig damit zu Zocken. Er erweckt den Eindruck als sei es für die Ewigkeit gebaut. Wobei man natürlich in einer Zeit immer schlankeren kleineren Gadgets, denn klobigen Chick schon mögen sollte. Ich bin z.B. froh mich für den Einzelspielerstick entschieden zu haben und nicht wie zuerst präferiert den Zweispielerstick; einfach aus dem Grund da schon die kleine Variante selbst auf einem großen Schreibtisch ordentlich Platz wegnimmt. Der Stick funktioniert ohne zusätzliche Software, was gut für den Einsatz außerhalb des PCs oder Macs ist, [Er ist nicht unbedingt auf dem Einsatz am Mac oder PC beschränkt. Mittels (separat erhältlichen) Adaptern kann er auch für alle gängigen Konsolen verwendet werden.] aber dafür funktioniert die Tastenprogrammierung am Mac nicht. Was aber kein Problem ist da man auch in den meisten Spielen selbst die Tastenbelegung vornehmen kann, und ansonsten einfach mit der Grundeinstellung des Sticks auskommt.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Der Musikthread
Antwort #103: Juli 05, 2008, 12:11:12
Dale: Danke für den kleinen Erfahrungsbericht!

Musiker für Netzneutralität, bald als Download-Album, jetzt als Stream:
http://www.futureofmusic.org/rockthenet/index.cfm

Verlinke ich ob der guten Sache.

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Der Musikthread
Antwort #104: Juli 12, 2008, 17:42:53
Beim Basteln des Videos waren sie wohl auf LSD, aber der Song ist ein ziemlicher Ohrwurm (leider der einzig gute auf dem Album - IMO): MGMT - Time to pretend
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)