Forum

Laufzeitverlängerung ist erledigt.
März 14, 2011, 16:54:39
Unsere Superpolitiker haben mal wieder Politik nach Umfragen gemacht.
Diesmal passt's mir.

Was für ein rückgratloses Gesindel!
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #1: März 14, 2011, 17:01:15
Wundert mich trotzdem.
Normalerweise machen die doch wirklich alles falsch. Und Umfragen oder Meinung *ihrer* Bevölkerung hat die doch die letzten Jahre auch nie interessiert.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #2: März 14, 2011, 17:04:24
Normalerweise machen die doch wirklich alles falsch. Und Umfragen oder Meinung *ihrer* Bevölkerung hat die doch die letzten Jahre auch nie interessiert.

Aber die Umfragen *ihrer* Wählerschaft haben sie immer interessiert.

Oder die halten (wahrscheinlich zu recht) die Bevölkerung für so dämlich, dass sie jetzt nur 'ne Worthülse startet lassen, die vielen Wahlen bestreiten wollen und dann bleibt später alles wie's ist.

Auch das traue ich ihnen zu.

mathias

  • Trompeten statt Raketen!
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #3: März 14, 2011, 19:17:49
Hoffentlich! Abschalten, alle, und zwar so schnell wie möglich!!
Die Laufzeitverlängerung - einfach lächerlich. War doch nur eine Verlegenheitslösung weil keiner weiß, was machen mit den alten Atommeilern - und das wäre ja die absolute Bankrotterklärung an der schwarz-gelben Energie-Politik.
Und jetzt das Umfallen der Regierung - peinlich. Wieso sind die Meiler auf einmal unsicherer als vor der Katastrophe? Die wollen die Wähler für dumm verkaufen. War die Laufzeitverlängerung nicht auch "alternativlos"? man-o-man, diese Nullblicker von Regierungsdarstellern, ich könnte [...ZENSUR...]
Die Kanzlerin muss zurücktreten! Völlig unglaubwürig!
Abwählen, Abschalten. Jetzt.
_______
"Gestern ist mir die Milch runtergefallen. Die war nicht mehr haltbar!"
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #4: März 14, 2011, 19:28:08
Alle abschalten wäre mir auch am liebsten. Woher aber den Strom nehmen? Billig aus China oder CZ kaufen?

Ein Dilemma  :-\
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

mathias

  • Trompeten statt Raketen!
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #5: März 14, 2011, 19:57:52
_______
"Gestern ist mir die Milch runtergefallen. Die war nicht mehr haltbar!"
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #6: März 14, 2011, 20:37:39
Was bedeutet denn eine „Aussetzung einer Verlängerung“?

Drei Monate, aha. Also, ich denke nicht, dass sie damit das Thema aus den Landtagswahlkämpfen halten können.
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #7: März 14, 2011, 20:51:58
z.B.: Desertec. Solarheizkraftwerk, Überlandleitungen mit Gleichstromtechnik statt Wechselstrom. Wärmespeicher bis 300°C  in der Nacht mit Spezialbeton.
Aber die Atomlobby scheut Energie-Innovationen wie der Teufel das Weihwasser...

Klar. Dummerweise ist Afrika im Moment ein schlechter Platz für derartige Großprojekte.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #8: März 14, 2011, 21:43:09
z.B.: Desertec. Solarheizkraftwerk, Überlandleitungen mit Gleichstromtechnik statt Wechselstrom. Wärmespeicher bis 300°C  in der Nacht mit Spezialbeton.
Aber die Atomlobby scheut Energie-Innovationen wie der Teufel das Weihwasser...

Dummerweise lässt sich das nicht von heute auf Morgen umsetzen.

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #9: März 15, 2011, 00:40:16
Jetzt wo in Japan das Kind in den Brunnen gefallen ist, dämmert es auch dem Letzten. Schließlich fällt das übliche „Argument“ von der sowjetischen Schlamperei jetzt auch noch weg.
Jetzt wird „ohne Tabus“ geprüft. Tolles Versprechen. Wie ging man denn bisher vor?

Zum Thema Stromlücke: Natürlich ist ein plötzliches Umsteuern schwierig. Aber die Planungen vor der LZV waren ja in Gang und Niemand hat nach einer Verlängerung der „Brücke“ geschrien. Erst mit Regierungswechsel war das plötzlich unbedingt notwendig.
Und schon bald werden wir sehen, dass man doch einige AKWs vom Netz nehmen kann, ohne das die Lichter ausgehen. Ganz genau übrigens wie bei den schon geschehenen Abschaltungen. Und der Ausgleich geschah nicht durch Stromimport von ausl. Atommeilern, wie so oft behauptet wird. Im Gegenteil, der Exportüberschuss wurde immer größer.
Mit ein bisschen Willen und Cleverness könnten wir innerhalb einiger Jahre, vielleicht eines Jahrzehnts, die AKWs komplett ersetzen und das auch ohne neue Kohlekraftwerke.

Klar. Dummerweise ist Afrika im Moment ein schlechter Platz für derartige Großprojekte.

Komisch, bei Öl und Gas oder Kohle wird selten mal auf die unruhigen Verhältnisse in den Förderländern hingewiesen. Da dürfen schon mal andauernd Pipelines in die Luft gesprengt werden und das Nigerdelta verseuchen oder Ölarbeiter lange in Geiselhaft genommen werden oder Diktatoren friedliche Demonstranten niederkartätschen. Oder uralte Dörfer weggebaggert werden. 

Bin auch kein Fan von Desertec, weil m.W. nicht gewährleistet ist, dass nicht wieder nur die Großkonzerne daran verdienen und korrupte Schweine im Amt gehalten werden wegen „unserer Energiesicherheit“.
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #10: März 15, 2011, 06:18:14
EnBW-Chef Villis hat schon verlautbaren lassen, dass die Dabatte für ihn nur im TV stattfindet.
Er möchte von Kanzlerin Merkel persönlich hören, was sie da so ankündigt.

So weit kommt es noch, dass Lachnummern wie unsere Regierung Dinge ankündigen, die andere zu entscheiden haben!
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #11: März 15, 2011, 14:15:53
Dass ein Atomkraftwerk bei einem der stärksten Erdbeben bislang die Grätsche macht würde ich nicht so erklären, von wegen sowjetische Schlamperei (das war es. tatsächlich. eine kriminelle Schlamperei). Auch wenn das jetzt vielleicht für manche komisch klingt, bin ich froh, dass nicht noch MEHR passiert ist bei dem Erdbeben dieser Stärke. Die 10.000 bis 20.000 Tote bislang sind immerhin nicht durch den Atomstrom gestorben, sondern schlichte durch eine Katsatrophe biblischen Ausmasses. Das dazu.

Umsteuern ist toll. Ich bin für folgendes Szenario: sofort ALLE Meiler in D abschalten. Vom Netz nehmen. Herunterfahren. Für Stromspitzen NUR Strom aus Ländern übernehmen, die KEINEN Atomstrom benutzen. Also keine Spitzeneinkäufe aus Frankreich, Polen, Tschechien etc. - Natürlich gehen die Preise dann hoch. AUCH das würde ich noch akzeptieren. Wenn allerdings dieses Abschalten zu Stromabschaltungen wegen der zu hohen Last führt, schlage ich vor, dass all diejenigen, die den Ausstieg so vehement und schnell gewünscht haben, als erste zurücktreten und auf eine weitere Stromlieferung verzichten. Dann bin ich SOFORT dabei.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #12: März 15, 2011, 14:28:42
Ich habe keine Ahnung, wo welcher Strom, als Ersatz für den AKW-Strom her kommen soll.

Ich habe deswegen keine Ahnung, weil ich keine Seite traue, weil ich allen jede Lüge zutraue.


Aaaber, die Tatsache, dass es nun endlich ernst mit dem Abschalten wird, macht mich hoffnungsfroh, dass sich jetzt auch wirklich und ernsthaft und zügig um die Alternativen gekümmert wird!
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #13: März 15, 2011, 14:50:29
Dass ein Atomkraftwerk bei einem der stärksten Erdbeben bislang die Grätsche macht würde ich nicht so erklären, von wegen sowjetische Schlamperei (das war es. tatsächlich. eine kriminelle Schlamperei). Auch wenn das jetzt vielleicht für manche komisch klingt, bin ich froh, dass nicht noch MEHR passiert ist bei dem Erdbeben dieser Stärke. Die 10.000 bis 20.000 Tote bislang sind immerhin nicht durch den Atomstrom gestorben, sondern schlichte durch eine Katsatrophe biblischen Ausmasses. Das dazu.

Sehr richtig. Hinzufügen könnte man wohl noch, dass jedes Wasserkraftwerk (und ganz speziell Wasserkraftwerke, welche die Leistung der betroffenen AKWs leisten würden) in dieser Situation mit grosser Wahrscheinlichkeit einen vielfach grösseren Schaden angerichtet hätten, als diese ausser Kontrolle geratenen AKWs anrichten und noch anrichten werden.

Aber eben, bei Erwähnung des Wörtchens "radioaktiv" setzt praktisch bei allen Europäern das Denken und jegliches Einordnen und Setzen in Relationen schlagartig aus und eine von der Presse genüsslich mit-hochgeschaukelte Hysterie setzt ein. Ein ziemlich beeindruckendes Gegenteil vom europäischen Hühnerhaufen stellen da aber offenbar im Moment die Japaner selbst dar. Chapeau.
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re:Laufzeitverlängerung ist erledigt.
Antwort #14: März 15, 2011, 16:32:06
Macht es doch nicht so schwierig und die Atomgegnerschaft zu uninformierten Deppen.

Es ist ganz einfach:
Hier wurde eine gefährliche Technik gepusht, weil sie bequem ist und Entscheidungsträger in großem Stil geschmiert wurden/werden.

Jetzt geht die Nummer in die Hose (nein! nicht die paar Schlitzies, die am Ende der Welt verrecken)
indem Wahlniederlagen drohen und die politisch Verantwortlichen schalte auf Machterhalt um.

Im Moment ist mir egal, welche andere Form unserer Energieversorgung welchen Gefahren eventuell eines Tages mit sich bringt.

Und die Zahl derer, die an der aktuell freigesetzten Radioaktivität in Japan sterben, wird wahrscheinlich immer strittig bleiben.
Es wird sich dann immer wieder auf Krebstoto ohne gefährlichen Kontakt zu Radioaktivität berufen.