Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #45: April 18, 2012, 00:45:03
Für mich hat sich nur eins verändert: Camino wird halt nicht mehr unterstützt. Das liegt aber an Mozilla etc., nicht an 1Password. Die kleinen Kinderkrankheiten mit Safari 5 oder wann war das sind vorbei.

Aber ganz ehrlich: 40 € würde ich nicht zahlen. Es gibt Alternativen, vornedran den Schlüsselbund, sofern man nicht Firefox oder Chrome oder … nutzt. Zum anderen war 1PW so oft rabattiert oder in irgendwelchen Bundles, dass ich den Normalpreis für künstlich hoch angesetzt halte. Vorgängerversionen wurden regelrecht in den Markt gepresst mit ständigen Aktionen. Und die gibt es ja immer noch ab und zu, soweit ich da den Überblick habe.
Nennt mich Pfennigfuchser, aber da komme ich mir immer bisschen veralbert vor und mache das nicht mit. Ist doch die Schuld der Hersteller, wenn sie uns so verderben. Andere geben alle Jubeljahre mal 20% und fertig, da zahle ich natürlich, wenn ich überzeugt bin, gerne den Vollpreis.

Aber ganz ohne Rabatt-Betrachtung: 40 € ist m.E. auch so zu teuer.
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #46: April 18, 2012, 07:00:16
Für mich hat sich nur eins verändert: Camino wird halt nicht mehr unterstützt. Das liegt aber an Mozilla etc., nicht an 1Password. Die kleinen Kinderkrankheiten mit Safari 5 oder wann war das sind vorbei.

Aber ganz ehrlich: 40 € würde ich nicht zahlen. Es gibt Alternativen, vornedran den Schlüsselbund,

Wenn ich so das Starter Posting lese, hat sich ja einiges verändert  ;D

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #47: April 18, 2012, 07:16:35
Einmal bezahlt, ist 1Pasword aber auf mehreren Rechnern nutzbar.

Dazu gibt noch die Möglichkeit den Schlüssel über die Dropbox zu syncen und so jederzeit, auf jedem Mac, sämtliche Zugangsdaten verfügbar zu haben.

Ich habe schon mehr Kohle für schlechtere Software versenkt.
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #48: April 18, 2012, 08:41:01
Ich habe noch nicht das 1Password aus dem MAS sondern die 3er-Version. Ich werde aber sicher auf die 4er umsteigen. 1Password benutze ich sehr intensiv und oft und ich finde es die 40€ für mich wert.

Ich kann eben nicht nur zwischen den verschiedenen Geräten syncen, wie fränk geschrieben hat, sondern auch so exportieren und irgendwo (selbst auf fremden Servern) sicher lagern, dass ich im Notfall auch ohne eigenen Rechner und die Software selber an meine Daten komme.

Das für mich einzig negative ist, dass die Integration in die Browser in iOS nicht so gut ist, wie unter OS X. Das ist aber die Schuld von iOS.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #49: April 18, 2012, 09:22:48
...auch so exportieren und irgendwo (selbst auf fremden Servern) sicher lagern...

Welche Datei ist das?
„1Password-Austauschdatei“?
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #50: April 18, 2012, 10:59:22
Nein, das erzeugt einen Ordner mit unverschlüsselten Daten, die man zwar per Texteditor öffnen und lesen kann, was aber sehr schlecht lesbar ist. Ist nur als Austauschformat gedacht.

Ich meinte 1Password Anywhere.
Man kann seine 1Password-Datei, in der ja alle Daten verschlüsselt gespeichert sind, einfach an eine beliebige Stelle (USB, Server, CD etc.) kopieren und später von einem beliebigen Rechner mit dem Webbrowser öffnen. Dann wird im Browser etwas angezeigt, was dem 1Password-Programm ähnlich ist.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #51: April 18, 2012, 11:11:48
Ah ja!

Vielen Dank!
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #52: April 18, 2012, 11:14:02
Einmal bezahlt, ist 1Pasword aber auf mehreren Rechnern nutzbar.

Dazu gibt noch die Möglichkeit den Schlüssel über die Dropbox zu syncen und so jederzeit, auf jedem Mac, sämtliche Zugangsdaten verfügbar zu haben.

Ich habe schon mehr Kohle für schlechtere Software versenkt.

Mache das genau so und bin sehr zufrieden. Ich hatte es auch in einem Bündle gekauft. Glaube es waren so 15 Euro.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #53: April 18, 2012, 14:38:29
@Jochen: Im Eingangsbeitrag habe ich mich schon der Rabattorgien gewidmet, damals stieg der Normalpreis gerade auf 39 $. Jetzt sind wir sogar schon bei 49 $.

Klar, wer das Programm ausnutzt, der wird das okay finden. Mir persönlich aber geht es nicht so, die in der Zwischenzeit dazu gekommenen Features nutze ich quasi nicht. Da ergibt sich dann bei mir eine andere Rechnung. das war ja die Frage von radneuerfinder.
Frage Teil 2: Die genannten Alternativen kenne ich nicht.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #55: Juni 08, 2017, 13:43:23
Da es noch nicht klar ist, ob das auch auf den Mac kommt und v.a. weil es nur mit iCloud Password geht, ist es nicht wirklich eine Alternative.

Zum 1P-Preis: Wer kein Abo will, zahlt mittlerweile 65 $. Und ob man da noch lange Updates bekommt, ist auch nicht sicher.
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #56: Juni 09, 2017, 16:52:34
Ich habe mir jetzt mal "Enpass" https://www.enpass.io geladen und getestet.
Sieht gar nicht so schlecht aus..

Mobilversion kostet einmal 8 Euro. Desktop ist for free.

Nutzt das jemand oder kann sachdienliche Hinweise auf Sicherheit zum Programm geben?


Grund: ich finde die 70 Euro Jahresbeitrag für 1P echt zu heftig. Nutze das Geschäftlich und kann es sogar absetzen, aber der Preis ist schon ordentlich. Ich würde sogar einmalig 100 Euro bezahlen, aber ein Abo abschließen mag ich nicht. Nicht in dieser Höhe.

_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #57: Juni 09, 2017, 17:01:20
Bei mir funktioniert 1P noch auf zwei iPads, drei Macs und einem iPhone. Updates kommen regelmässig und keiner will Kohle haben.
Bezahlt habe ich 29,95$, Ende 2009. Danach, glaube ich jedenfalls, nix mehr.

Was mache ich falsch?

Florian

  • Defender of the Crown
Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #58: Juni 09, 2017, 17:30:20
Tja, ich habe sogar zweimal gezahlt, aber offensichtlich zum falschen Zeitpunkt. :)

FOX: Enpass kann scheinbar keinen lokalen Sync. Man muss keine Cloud nutzen, aber zum Abgleichen eben doch. Wenn Du sowieso eine Cloud nutzt, ist das wohl egal, und dann hast Du auch mehr Auswahl. Local sync kann nur 1P und das grottenolmige Sticky Password, das ist aber wieder Abo-Software. Habe ich über ein Bundle mit lifetime-Lizenz gekauft und nie genutzt, die OSX-Version ist leichtgewichtig und doch häßlich. Außerdem wird man zur Eröffnung eines Account gezwungen und default ist dessen Passwort dann das Master-Password für alles.

Und noch gibt es 1P als Kaufversion. Aber, wie gesagt, es wird nicht verkündet, wie es weitergeht. https://agilebits.com/store


Re: 1Password: Vorzüge gegenüber dem Schlüsselbund
Antwort #59: Juni 10, 2017, 07:50:02
Noch nutze ich auch 1Password ohne Abo und finde das extrem praktisch. Falls ich zum Abo gezwungen werde, werde ich Alternativen prüfen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller