Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Apple-Streaming-Event 14.9.21
September 08, 2021, 11:20:52
Es ist wieder soweit, nächsten Dienstag wird wieder ein Stream online gestellt.

Sicherlich wird das nächste iPhone vorgestellt, ebenso die Watch 7 (mit etwas größerem Display) und vielleicht neue Airpods mit kürzeren Stängeln.
Tolle neue Features scheinen eher nicht zu kommen, die Redesigns sind laut Gerüchten auch eher marginal. Das iPhone soll in drei Größen kommen.


Wenn Ihr mit dem iPhone und Safari navigiert, kommt hier nach Klick ein albernes AR-Apfel, kann man sich echt sparen.
http://apple.com/events

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Apple-Streaming-Event 14.9.21
Antwort #2: September 08, 2021, 16:05:57
Könnte sein, dann wäre es wieder etwa ein Jahr zum Vorgänger.
Wäre sogar daran interessiert, je nachdem, wie es sich vom Air unterscheidet.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Apple-Streaming-Event 14.9.21
Antwort #3: September 14, 2021, 18:31:19
In einer halben Stunde geht es los. Werde es aber erst später sehen können, wenn überhaupt. Denn die Luft ist einfach sowas von raus.
Re: Apple-Streaming-Event 14.9.21
Antwort #4: September 15, 2021, 16:23:37
https://www.golem.de/news/neue-iphones-und-mehr-apple-macht-ein-paeuschen-2109-159605.html

Kann es sein, dass es im Hintergrund bei der ARM Entwicklung total hakt? Keine Verbesserung der CPU Leistung beim A15 im Vergleich zum A14? In der großen Umstellung von Intel auf ARM 12 Monate bisher nur ein Prozessor (M1) vom iPad bis zum iMac??
« Letzte Änderung: September 15, 2021, 16:26:42 von radneuerfinder »

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Apple-Streaming-Event 14.9.21
Antwort #5: September 15, 2021, 17:17:53
Wäre der A15 deutlicher schneller, wäre er mindestens so schnell wie der M1, der ja großteils ein A14 ist.
Die leistungsfähigeren Chips dürften im Mac debütieren.

Aber klar ist es ungewohnt. Ich denke, Apple ist es egal, weil die Leistung ja nun wirklich den meisten Menschen auch egal ist. Bessere Kameras, zum Teil bessere Displays, mehr Akkulaufzeit dagegen!

Ob es nun Produktpolitik ist oder die ARM-Entwicklung wirklich stottert, weiß ich natürlich nicht, aber ich tippe auf Ersteres. Warum sollte Apple auch wie blöd die Mitbewerber ausperformen? Lieber „organisch“ die Geräte nach Leistung staffeln und aufs nächste Produkt heiß machen.
Auch wäre es schon sehr, sehr kurzsichtig vom Management, wenn man nicht mindestens für fünf Jahre einen machbaren Umstellungsplan gemacht hätte.

Am Rande: Der A13 im iPad wurde als „20% schneller“ benannt. Das ist auch schon recht bescheiden. Vom A12 her also schon nicht der ganz große Knall gewesen. Habe ein iPad mit A9, läuft supersnappy. Will sagen: andere Features wären auch mir wichtiger.
Re: Apple-Streaming-Event 14.9.21
Antwort #6: September 15, 2021, 17:36:38
Ich wundere mich nur, dass, in meinen Augen quasi unverkäufliche, IntelMacs, solange im Programm bleiben. Ich hatte gedacht, dass Apple sich das schneller vorgestellt hätte.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Apple-Streaming-Event 14.9.21
Antwort #9: September 16, 2021, 12:42:47
Also doch ein schöner Zuwachs. Zwar kaum zu bemerken im täglichen Gebrauch, aber es geht weiter voran, wenn es auch kein Riesensprung war.

Wie gesagt, ich denke v.a. wollte man nicht den M1 übertrumpfen. Ich nehme an, auch der angeblich baldige M1X wird noch ein A14-Abkömmling sein. Mehr Cache, mehr Takt, bisschen verändert. So operieren andere Hersteller schon seit Jahrzehnten.
Der Mac Pro wird dann wohl erst gegen Ende der zwei postulierten Jahre mit stärker veränderter Architektur kommen. Oder man haut mehrere M1X rein und taktet sie noch höher. Das ist ja v.a. Eine Frage von Güte des Chips und der Kühlung, die im Mac Pro ja sehr gut gewährleistet werden kann.