Forum

mathias

  • Heute schon promoviert?
MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Oktober 31, 2018, 15:26:05
Hallo zusammen,

mein fast neues MacbookPro von 2005 (?)  ::) bootet nicht mehr bzw. startet immer wieder von neuem mit der Fehlermeldung, dass ein Fehler aufgetreten ist o.ä. Auch starten im abgesicherten Modus funktioniert nicht. Es erscheint in immer der Startbalken mit dem "kaputten" Apfellogo. Ich würde auf den GraChip tippen, der ist schon mal nachgelötet worden und in letzter Zeit das Display immer wieder ausgefallen (der 2.te Displayausgang hat aber noch funktioniert.) Die HD ist eine relativ neue SSD, Arbeitsspeicherriegel habe ich auch getauscht ohne Ergebnis. Hat jemand einenTipp, was ich noch tun kannn? Oder muss ich mich nun endgültig von dem Mac verabschieden?
Danke für eure Hinweise!
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #1: Oktober 31, 2018, 15:27:41
Ich würde versuchen, von einem anderen Medium zu booten. Evtl. hast  Du auch eine Apple-Diagnose-DVD?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

mathias

  • Heute schon promoviert?
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #2: Oktober 31, 2018, 15:34:35
Hmm, ich habe leider kein optisches Laufwerk mehr drinnen, da defekt gewesen. Habe versucht über die TimeMachine Partition zu booten, das hat auch nicht funktioniert, selber Fehler meine ich. Funktioniert das überhaupt grundsätzlich?
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #3: Oktober 31, 2018, 16:34:13
Ein TM-Backup ist nur dann bootfähig (bzw. bringt eine Recovery-Partition mit), wenn es eine externe Festplatte ist und ab 10.7 erstellt wurde.

Evtl. einen bootfähigen USB-Stick erstellen?
Oder das MBP im Targetmodus hochfahren und dann von einem anderen Mac aus schauen, ob die Festplatte geht?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

mathias

  • Heute schon promoviert?
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #4: April 28, 2019, 11:51:57
Sodele, muss den Fred mal wieder rauskramen. Beim Keller ausmisten habe ich mich des Themas nochmal angenommen und folgendes versucht (bevor ich das MBP zum Wertstoffhof bringe:
1. Ich habe das MBP im Targetmode gestartet und mit meinem alten G5 via FW verbunden. Es wird keine Festplatte des MBP im G5 angezeigt/gemountet, ich kann die HD des MBP nicht sehen? Obwohl beim Starten des MBP mit Bootdisk Auswahl der HD angezeigt/wird.
SSD wird erkannt, FestplattenDienstprogramm erkennt keinen Fehler bei Überprüfung.

2. Ich habe den G5 im Targetmode gestartet. Das MBP kriegt sowohl dessen HD als auch dessen DVD als Bootoption angezeigt. Booten läßt sich allerdings auch nicht, der Vorgang bricht irgendwann ab und es erscheint eine Fehlermeldung.

Ich werde booten mit einer alten 10.4. DVD noch mal versuchen, mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein.
Falls einer noch eine Idee hat, wäre ich dankbar. Andererseits wäre mit auch geholfen  wenn ich das MBP entsorgen kann in gutem Gewissen, dass ich alles versucht habe, um es zu retten. Wäre zwar schade, aber naja...
Frage: zum booten von der TimeMaschine Disk, ist da auch FW erforderlich?
« Letzte Änderung: April 28, 2019, 12:31:47 von mathias »
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #5: April 29, 2019, 07:53:07
Ich würde noch einmal versuchen die zugehörige Diagnose-DVD über den G5 im Targetmodus zu booten und das auszuführen.
Es klingt aber leider alles danach, als ob dabei dann ein Defekt gemeldet wird.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

mathias

  • Heute schon promoviert?
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #6: Mai 04, 2019, 11:39:23
Vielen Dank für die Antwort. ich hab die passende Hardwaretest DVD gefunden und den Kurztest durchgeführt. Ergebnis: Fehler 4V DC/1/40000003 Videocontroller.
Ich werde das MBP wahrscheinlich doch zum Wertstoffhoff bringen  :'( :'(, muss nur die SSD vorher rausnehmen....
« Letzte Änderung: Mai 04, 2019, 13:54:17 von mathias »
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #7: Mai 05, 2019, 08:17:07
Ja, ein Hardwaredefekt der Grafikkarte war das wahrscheinlichste und der Hardwaretest hat das nun bestätigt.
Schade.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #8: Mai 05, 2019, 15:42:55
Falls Du am Schätzchen hängst, gäbe es noch die Option der Chirurgie… also aufmachen, nachlöten oder, falls nötig, Videochip austauschen. Auf Ebay findet man mitunter defekte alte Macbooks, da könntest Du eins ausschlachten.

Ansonsten, wenn’s ein Macbook Pro ist, muss es von frühestens 2006 sein. Vorher hießen die ja Powerbooks. Ich schreib’s nur, da das exakte Modell wichtig wird, wenn Du wirklich den Chip austauschen willst.

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

mathias

  • Heute schon promoviert?
Re: MacbookPro von 2005 bootet nicht mehr
Antwort #9: Mai 06, 2019, 20:43:47
Der Chip wurde ja schonmal nachgelötet. Ich weiß nicht, ob ich darauf Lust habe. Ist eben auch schon über 10 Jahre alt, das alte Ding.
Und du hast natürlich recht, das MBP ist von 2007.
Löten oder nicht löten, das ist hier die Frage.... Wäre schon Cool, wenn es funktioniert - und ich würde einiges an Geld sparen....hmmm... 
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"