Forum

Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
September 18, 2018, 12:18:56
Sie lassen dich dann aber doch nutzten, nachdem man zur Kenntnis genommen hat, dass diese Erweiterungen Safari verlangsamen werden.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #1: September 18, 2018, 12:33:18
Wahrscheinlich bevor wieder irgendwelche Experten behaupten, Apple fälsche die Benchmarks…
Gab es ja vor einer Weile. Dann mussten sie zurückrudern, weil sie eben keine saubere Installation nutzten. 

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #2: September 19, 2018, 08:19:57
Das gehört mit zu den Änderungen bei Safari 12:
Apple-Browser Safari 12: Anti-Tracking verschärft, Extensions eingeschränkt

Ein Teil der Ghostery-Funktion übernimmt Safari 12 nun schon ganz alleine. Es geht bei Ghostery ja um das Verhindern von Trackingskripten. Safari 12 blockiert hier einige der üblichen Trackingskripte von ganz alleine. Die Werbeindustrie hat da schon gejammert, dass sie dadurch weniger verdienen.

Aber da sich die Trackingsskripte ständig ändern, ist der Trackingschutz bei Safari alleine nicht vollständig.
Erweiterungen wie Ghostery sind weiterhin erlaubt, müssen aber explizit aktiviert werden. Begründet wird das mit einer Verlangsamung der Geschwindigkeit. Allerdings war es in der Vergangenheit immer so, dass zwar durch diese Erweiterung zusätzliche Rechenzeit verbraucht wurde, aber der Gewinn durch das Nichtladen der Trackingskripte war enorm, so dass effektiv eine erhebliche Beschleunigung statt fand.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #3: September 20, 2018, 07:25:46
Speziell für Safari 12 wird Ghostery Lite entwickelt, welches die Änderungen in Safari 12 berücksichtigt:
https://www.ghostery.com/blog/ghostery-news/ghostery-lite-exclusively-for-safari-users/

Momentan kann man sich aber nur für eine Beta anmelden.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #4: September 27, 2018, 14:54:22
Ich hatte ja disconnect auf 10.11 installiert. Gibt es nun auch nicht mehr. Ka-Block soll ganz gut sein, hab ich gelesen. Ich hab ihn mal geladen.
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #5: Oktober 25, 2018, 06:22:39
Unter 10.13.6 und Safari 12.0 treibt das frisch erschienene „Ghostery Lite“ (Vers. 1.0.0), treibt die CPU Auslastung in kurzer Zeit auf Anschlag.
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #6: Oktober 25, 2018, 07:54:22
Danke für die Warnung.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Safari 12 will kein Ghostery und AdBlock mehr.
Antwort #7: Oktober 25, 2018, 08:51:58
Ghostery (wie auch andere Erweiterungen) bestehen ja neuerdings gerne aus mehreren Apps.
Bei AdBlock gibt es eine Anwendung die nennt sich „AdBlock“, eine andere „AdBlock-Symbol“ und dritte „AdBlock-Engine“.
Bei Ghostery sind`s „Ghostery Lite UI“ und „Ghostery Lite Content Blocker“.

Nach dem Update auf 10.14:
Für die hohe CPU-Belastung ist offensichtlich „Ghostery Lite UI“ verantwortlich. Das habe ich jetzt beendet, das Symbol ist aus Safari verschwunden und ob Ghostery jetzt noch werkelt, weiß ich nicht.

Die Handhabung der Erweiterungen ist seit 10.14 Murks.