Forum

Podcasts
Januar 25, 2018, 11:10:02
Hallo,

ich höre ganz gerne beim Autofahren und Kochen Podcasts, das normale Radioprogramm, was sich alle 30 Minuten wiederholt, geht mir eher auf die Nerven. :)

Hört ihr auch Podcasts und wenn ja, welche?

Ich poste mal so nach und nach, welche ich höre.

Anfangen möchte ich mit "Methodisch inkorrekt"
Zwei Experimentalphysiker aus dem Ruhrgebiet (meine Frau meint, dat würde man extrem hören) machen diesen Podcasts ca. alle 2 Wochen mit einer Dauer von jeweils 2-4 Stunden.
Als zentralen Punkt stellen sie jeweils 4 wissenschaftliche Veröffentlichungen vor, die aber aus allen Wissenschaftsbereichen kommen, d.h. sie beschreiben dabei die Forschungen eben meist aus der Sichtweise des nicht Fachkundigen. Dabei liegen sie durchaus auch mal bei Punkten daneben und werden dann nachträglich korrigiert.
Rund um diese vier Veröffentlichungen gibt es dann noch einiges anderes:
- in der Einleitung berichten sie darüber, was in den letzten 2 Wochen geschehen ist. Das alleine dauert oft schon eine Stunde. :)
- während des Podcasts trinken die beiden jeweils eine besondere Biersorte
- es gibt ein Live-Experiment
- es gibt ein China-Gadget. Dabei bestellt der eine nützliche oder abstruse Gadgets aus China und der andere muss raten, wofür das Ding ist.
- es gibt zwei Musiktitel (meist mit Wissenschaftsbezug). siehe http://minmusik.suspendedparticle.de
Es gibt auch Sonderfolgen zu den aktuellen Nobelpreisen.

Ich finde es sehr unterhaltsam, den beiden zuzuhören und oft auch lehrreich.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Podcasts
Antwort #1: Januar 25, 2018, 11:47:40
Ich höre gerne und viel Radio, „meine Sender“ wiederholen ihr Programm aber weniger oft, als die „Hits-in-Endlosschleife-Abspielsender“. ;)

Und ich höre auch gerne Hörspiele (keine Hörbücher) und Podcasts, schlafe aber bei beiden stets ein.

Radio Tatort und Vinyl Stories

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Podcasts
Antwort #2: Januar 25, 2018, 12:08:03
Mit Podcasts habe ich mehr oder weniger abgeschlossen.
Zuviel Gelaber… überhaupt fällt mir auch im Radio und TV immer wieder auf, dass die vermittelten Infos in einem Bruchteil der Zeit gelesen hätten werden können. Im Auto natürlich nicht, aber ich hätte es auch phonetisch gerne auf den Punkt.

Früher habe ich allerlei Tech- und Apple-Podcasts gehört und natürlich alles um Retro-Computer bzw. auch deren Musik.

Was mich jetzt von den Podcasts abhält ist die riesige Auswahl. Soll man da überall Probe hören, wird man alt dabei. Insofern bin ich für jeden guten Tip dankbar, daher begrüße ich dieses Thema. :)
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Podcasts
Antwort #3: Januar 25, 2018, 13:41:01
Die riesige Auswahl ist ja ein Problem unserer Zeit und an vielen Stellen vorhanden: Musik, Bücher,  Versicherungstarife, Apps, etc. Um so mehr begrüße ich dieses Thema!
Re: Podcasts
Antwort #4: Januar 26, 2018, 14:35:07
OK, dann mein zweiter Tipp:
Hoaxilla - der skeptische Podcast aus Hamburg
Zitat: "HOAXILLA beschäftigt sich mit Modernen Sagen (Urban Legends), Medien, Kultur und Wissenschaft aus Sicht der Skeptiker-Bewegung, ohne sich dabei selbst zu ernst zu nehmen."
In den mittlerweile 208 Episoden werden die verschiedensten Urban Legends vorgestellt und dabei beleuchtet, was an wirklich nachprüfbaren Fakten vorhanden ist. Bei der Auflistung der Episoden kann man gut sehen, dass da vieles, von dem man schon gehört hat, dabei ist.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Podcasts
Antwort #6: Februar 03, 2018, 12:16:12
So habe ich das zwar nicht gemeint, sondern das mir um etwaige Informationen zu viel Gelaber drumherum ist. Oft sind es spaßig gemeinte Gespräche. Generell halte ich das aber für eine Schwäche des gesprochenen Wortes. Das heißt nicht, dass ich ungern Gespräche führe. :)

Aber trotzdem danke für die Links, ich klicke alles mal an.
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Podcasts
Antwort #7: Februar 07, 2018, 15:46:46
Danke auf für eure Vorschläge, die ich mir gerne anschaue.

Hier nun mein 3. Tipp:
Spoiler Alert
Das ist ein Literaturpodcast “mit nerdlichem Erfahrungshintergrund”. Dabei werden meistens Bücher besprochen, die im typischen Feuilleton nicht vorkommen und tatsächlich eher dem entgegen kommen, was ich gerne lese. Üblicherweise wird eine Folge von zwei Personen gesprochen, die sich gegenseitig über das Buch austauschen. Meistens erzählt einer zunächst die Handlung, Stellenweile verkürzend, teilweise aber auch sehr ausführlich. Spoiler sind dabei an der Tagesordnung und praktisch nichts zu vermeiden. Die besprochenen Bücher lassen sich auch meiner Meinung nach gut mehrfach lesen, so dass die Spoiler nicht wirklich schlimm sind. Nach der Erzählung der Story beginnt dann das Philosophieren über "Worum geht's?" und "Worum geht's wirklich?". Hier entwickeln sie jeweils eine eigene Interpretation über die Hintergründe und Sinn und Zweck, erheben aber ihre Deutung nicht für die einzig wahre und richtige, sondern eben ihre Meinung.
Dazwischen kommt es gerne mal zu ausgiebigen Abschweifungen in andere Bücher/Geschichten.
In der Episodenliste kann man gut sehen, welche Art von Büchern besprochen wird.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Podcasts
Antwort #8: Februar 07, 2018, 16:46:30
Ich höre manchmal ganz gerne Deutschlands größten Klugscheisser aller Zeiten. http://www.belleslettres.eu
Anspieltipp: http://www.belleslettres.eu/content/sprache/fakenews.php
Nett recherchiert auch wenn ich Trump, wie wir alle, für einen nur schwer zu ertragenden Menschen halte. Der Podcast ist trotzdem gut.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: Podcasts
Antwort #9: Februar 07, 2018, 17:50:50
www.bitsundso.de

- 95 % Macthemen, aber auch ein bisschen was zu Android und andere Themen.
Finde ich teilweise auch amüsant und nutze das Programm jeden Tag zum Einschlafen :-)

https://alternativlos.org
Fefe und Frank Rieger (CCC)
Politik, Weltuntergang und mehr...
Pflichtprogramm!

http://chaosradio.ccc.de
Recht unterschiedliche Themen, die ich je nach Interesse einzeln höre.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Podcasts
Antwort #10: März 09, 2018, 10:27:16
Und mein 4. Tipp:
Troja Alert
Das ist von den gleichen Machern wie Spoiler Alert, behandelt aber Sagen und Mythen. Zunächst hatten sie versucht, diese Sagen und Mythen auch im Spoiler Alert zu besprechen, allerdings ist die Besprechung einer Sage doch ganz anders als die eines Buches und daher haben sie das ganze ausgelagert und einen getrennten Podcast dazu erstellt.
Besprochen werden Sagen und Mythen aus den griechischen, germanischen, keltischen, hebräischen oder anderen Kulturräumen.
Wie beim Spoiler Alert erzählt zunächst der eine die Geschichte und dann philosophieren sie über die Bedeutung und Entstehung. Auch hier erheben sie ihre Deutung nicht für die einzig wahre und richtige, sondern eben als ihre Meinung.
In der Episodenliste kann man gut sehen, was besprochen wird.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Podcasts
Antwort #11: März 11, 2018, 12:31:50
Und nun Tipp 5:
Das geheime Kabinett
Schräge Geschichten aus der Geschichte
Es werden interessante Geschichten vorgestellt, die in der normalen Geschichtserzählung oft weggelassen werden.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Podcasts
Antwort #12: Januar 18, 2019, 10:36:12
Tipp 6:
Alliteration am Arsch
Bastian Bielendorfer und Reinhard Remfort reden einmal in der Woche für ca. 1 Stunde über alles und nichts bzw. wozu ihnen gerade etwas einfällt.
Als ehemals dicke Kinder aus dem Ruhrpott reden sie wie ihnen der Sinn kommt. D.h. völlig politisch unkorrekt und für den Rest der Republik manchmal auch etwas verstörend, weil diese die Sprache des Ruhrgebietes nicht gewohnt sind. Wie ein Bekannter von mir mal über die Ruhrpöttler sagte: "Ein bisschen asozial, aber liebenswert und lustig."
Das Explicit-Tag kommt nicht von ungefähr. In mehreren der ersten Folgen ging es auch über die lustigsten Pornodialoge, die ausgiebig zitiert oder vorgespielt wurden. Einer der Klassiker: Sucht mal im Internet nach "Der angebrochene Nachmittag"...
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Podcasts
Antwort #13: Februar 27, 2019, 15:28:01
Tipp 7:
Der Bücheronkel: "Kellerkinder - unbeachtete Perlen der Webliteratur"
Kein wirklicher Podcast, sondern ein YouTube-Kanal, aber trotzdem sehenswert und sehr unterhaltsam. Der Bücheronkel liest aus echten (das ist eigentlich das erschreckendste!) Einträgen von Webseiten vor und kommentiert diese.
Die Themen reichen da von Reichsflugscheiben über Reptiloide, Geistererscheinungen, freie Energie, Bewusstseinsreise, flache Erde, MMS, Chemtrails...
Also absolut alles, was die Verschwörungstheorien und Esoterik so hergeben und noch mehr.
Die Quellen sind jeweils verlinkt und wenn man dort ein wenig stöbert, kann man nur noch den Kopf schütteln
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Podcasts
Antwort #14: März 19, 2019, 09:12:41
Die riesige Auswahl ist ja ein Problem unserer Zeit und an vielen Stellen vorhanden: Musik, Bücher,  Versicherungstarife, Apps, etc. Um so mehr begrüße ich dieses Thema!


Ja, ich haben dieses Gefühl auch!  :o