Forum

Krass: iPods gibt es noch zu kaufen?
Februar 08, 2017, 00:33:22
Warum macht Apple keine Werbung mehr dafür? Meinetwegen in Kombination mit dem iPhone.
Sehr unverständlich.

Ich war felsenfest der Meinung, Apple hat den iPod vor langer Zeit eingestellt.

Aber der Nano ist IMO viel zu teuer. Mindestens um 50€.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Krass: iPods gibt es noch zu kaufen?
Antwort #1: Februar 08, 2017, 00:57:09
Na siehste, Apple ist seinen Produkten treu, auch für den Mac besteht also noch Hoffnung. ;)

Der einzige, der mich wundert, ist der fünf Jahre alte Nano (bis auf Farbänderungen). Shuffle leuchtet ein, Touch sowieso. Und ja, der Nano ist zu teuer und der Shuffle eigentlich auch. Zumal er mit Apples Uralt-Kopfhörern kommt, anscheinend Restbestände. Und bis auf die Farben hat sich sich sogar seit 2010 nichts mehr verändert.
Die aktuellen Farben sind auch schon Jahre alt. :)

Touch und Shuffle werden hoffentlich noch mal aktualisiert, auf Nano kann die Welt wohl verzichten. 

_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Krass: iPods gibt es noch zu kaufen?
Antwort #4: Mai 11, 2022, 20:21:37
Schade. Fand die nach wie vor praktisch, allerdings eher die Nanos usw. Den Touch hatte ich nie.

Jetzt bin ich fast versucht, noch schnell einen zu kaufen… denn ob ich noch mal ein iPhone kaufen werde, weiß ich wirklich nicht. Die Kombi Musikplayer und Dumm-Handy wird mir immer sympathischer.

_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Krass: iPods gibt es noch zu kaufen?
Antwort #5: Mai 12, 2022, 08:34:46
Das ganze finde ich nachvollziehbar.
Der iPod touch unterscheidet sich von einem iPhone im Prinzip nur durch den Mobilfunkchip und die Antennen. Das ist kein wesentlicher Faktor. Und der iPod touch war entsprechend eingeschränkt, wenn man unterwegs war.
Ich denke, der ist wirklich überflüssig geworden.

Geht es ausschließlich um einen Musikplayer, also die ursprüngliche Funktion eines iPods, dann dürfte es evtl. noch einen kleinen Markt für die Fälle geben, bei dem man kein "großes" Telefon mitnehmen will, aber Musik hören möchte. Vermutlich rentiert sich dieser kleine Bereich aber nicht mehr für Apple und das können dann andere Firmen übernehmen. Einen kleinen Musikplayer zu Bauen ist nun wirklich keine Raketentechnik und billigst zu machen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Krass: iPods gibt es noch zu kaufen?
Antwort #6: Mai 13, 2022, 13:11:50
Ich sehe es so: Überall, wo man WLAN hat, ist der Touch fast zu nah am iPhone, eben nicht nur ein Musikplayer. Gut, nicht mal Touch ID und etwas angegraut.
Ehrlich gesagt kann er fast alles, was ich mit dem iPhone so mache. Vielleicht fehlen ein paar Sensoren, Kamera(s) usw. Dafür war er mir dann doch immer zu teuer. Aber 90% meiner Nutzung, Apps inkl. kann er.

Wie auch immer, bis heute habe ich nie wieder einen so coolen Musikplayer wie den ersten Nano gehabt. Schade, dass dee nicht mehr will. Clickwheel war auch genial, gibt es da mittlerweile Konkurrenz oder ist das zu-patentiert?
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Krass: iPods gibt es noch zu kaufen?
Antwort #7: Mai 14, 2022, 09:36:12
Ich sehe es so: Überall, wo man WLAN hat, ist der Touch fast zu nah am iPhone, eben nicht nur ein Musikplayer.

Eben, das meine ich ja. Effektiv fehlt nur der Mobilfunkchip. Und wenn sowieso praktisch jeder ein Mobiltelefon hat (ob iOS oder Android), dann ergibt ein Gerät, was bis auf Mobilfunk das gleiche macht, keinen großartigen Sinn mehr.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller