Forum

Patrick

  • 4 - 8 - 15 - 16 - 23 - 42
Steve sturköpfig?
Dezember 06, 2005, 17:40:57
Der Obermotz von Real spuckt mal wieder große Töne:

http://de.internet.com/index.php?id=2039903&section=Topstories

Wenn er nur mal begreifen würde, daß der iTMS nur für den iPod gedacht war...
_______
Dr. Jones: Well I can assure you, Detective Britten, that this is not a dream. What?
Michael: That's exactly what the other shrink said. (Awake 1x01)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Steve sturköpfig?
Antwort #1: Dezember 06, 2005, 18:24:28
Naja, begriffen hat er das wohl, nur einverstanden ist er nicht. ;)

Klar, Apple verdient nicht viel an einem Song, bzw. zahlt in Deutschland wohl sogar noch drauf. Dem iPod würde es sicher nicht schaden, wenn auch Real-Songs darauf liefen. Aber Apple hat ja mit iTunes wohl noch einiges vor. Da lässt man sich doch nicht von einem Mini-Mitbewerber zu einer Kooperation animieren. Allerdings auch bezeichnend, daß Apple bis heute noch nichts gegen Reals Harmony gemacht hat. So schlimm findet man es wohl nicht.
Re: Steve sturköpfig?
Antwort #2: Dezember 12, 2005, 11:04:39
Nun ist Apple einmal in durch Marktmacht in der Position ganz entscheidend mitzubestimmen, welchen Weg die Verbreitung digitaler Musik geht (selbst die MS XBOX 360 erkennt zwar ziemlich alle MP3 Player und zeigt diese als MP3 Player im Menü an, aber nur der iPod wird namentlich als iPod erkannt und zu 100% unterstützt), und plötzlich melden sich alle möglichen Menschen und werfen ihnen Wettbewerbsverzerrung  vor. Nur um sich ein möglichst großes Stück vom Kuchen abzuschneiden.

Meiner Meinung nach sollte Apple diesen Vorteil nicht leichtfertig aus der Hand geben. Aber ignorieren sollte mann andere Mitbewerber nun wirklich nicht, denn Apple hat beim Erscheinen von Windows 95 darin keine Konkurrenz gesehen, da es nichts bot was MAC OS nicht schon seit Ewigkeiten zu bieten hatte. ;)