Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
September 08, 2011, 13:44:00
Nutzer des WhatsApp Messengers, einem sehr beliebten Programm, sollten das aktuelle Update im Appstore abholen. Es behebt kritische Sicherheitslücken!
User von iOS 3.1 sollen aber noch nicht updaten, steht hier:
http://itunes.apple.com/app/whatsapp-messenger/id310633997?mt=8

Quelle mit weiterführendem Link mit Beschreibung der Problematik:
http://www.heise.de/ix/meldung/Update-behebt-kritische-Sicherheitsluecken-in-Smartphone-Messenger-1339168.html


_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #1: September 08, 2011, 14:16:44
Das App hatte ich einmal kurz installiert.

Das Ding hat dann zu allererst mein Adressbuch gescannt um zu sehen, wer das WhatsApp-App sonst noch so installiert hat und dann war's das für mich.

Zwar zu spät, aber ich habe das Prog wieder runter geworfen.

Es tut mir nun für einige hundert Kontakte leid, dass sich jetzt in der Datenbanl von WhatsApp befinden. ;)

Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #2: September 08, 2011, 17:38:00
Das App hatte ich einmal kurz installiert.
Das Ding hat dann zu allererst mein Adressbuch gescannt um zu sehen, wer das WhatsApp-App sonst noch so installiert hat und dann war's das für mich.

Das ist doch der Witz dieser Apps. Damit man anderen Leuten eine SMS schreiben kann, muss man doch deren Nummer (und seine eigene) als Identifikation dorthin übertragen.

Über dieses Verhalten kann man sich bei diesen Apps nicht aufregen. Anders funktionieren die nicht.
Auch schon deshalb nicht, weil sie ohne jegliche Anmeldung und Registrierung arbeiten.

Letzteres hätte dir auch nicht gefallen :-)
...und du hättest es auch wieder gelöscht. Die Frage ist, warum hast du's überhaupt geladen  ;D
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #3: September 08, 2011, 18:02:51
Die Frage ist, warum hast du's überhaupt geladen  ;D

Ich bin genötigt worden. ;)

Von über 500 Adressbucheinträgen, hat das App 10 Kontakte gefunden.
Ich habe dann mal einen dieser Kontakte angesprochen und der sagte mir, er hätte das App schon vor einigen Monaten wieder runtergeworfen.

Mein Problem sind die anderen 490 Einträge.
Die sind nun alle gescannt worden.
Da stehen E-Mail-Adressen, Anschriften, Notizen von mir dazu..... ich tu mich schwer zu glauben, das Programm hat nur nach Mobilfunknummern gesucht und hat auch nur die gespeichert.

Bonobo

  • Rätselkönig
  • Wurde geboren, lebe noch. Vielseitig interessiert.
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #4: September 08, 2011, 19:05:01
@Fränk: Ist aber ein Unterschied, ob einfach das Adressbuch gescannt wird oder ob dieses zu deren Website geschickt wird, wie es wohl standardmäßig der Fall ist ;)
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #5: Februar 14, 2014, 13:21:26
Threema sieht mir nach einer guten Alternative für WhatsApp aus

Ein Bericht darüber in der Zeit

Und 1.79 Euro wäre mir ein bisschen Sicherheit auf jeden Fall wert.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #6: Februar 14, 2014, 18:49:45
Habe ich schon länger und ist okay, man kann selbst entscheiden ob man was hochlädt zu denen (Schweizer Server) dar), wer nur einmal nach bekannten Threema-Usern suchen will, kann angeblich auch beruhigt sein. Es wird nur ein Hash gesendet.
Die Verschlüsselung findet auch auf dem Gerät selbst statt.

So toll liest sich das alles in der Firmenbeschreibung. Nachprüfen kann man/ich das nicht.
Den Namen Kaspar Systems fand ich kurz irritierend. Segelt Jemand unter falscher Kaspersky-Flagge? Aber der Firmengründer heißt Kaspar mit Nachnamen.

Bzgl. der Daten muss man daran denken, dass auch die Schweiz kein EU-Mitglied ist, dass scheint ja selbst in Brüssel hin und wieder vergessen zu werden. :)
Wie genau das geregelt ist, weiß ich jetzt aber ehrlich gesagt nicht.

Sehr gut finde ich auch die Vertrauensstufen, man kann selbst entscheiden, ob man Telefonnummer und Email mit dem Account verbinden will. Die hohe Stufe bekommt man aber nur durch Bestätigung anderer Threema-User in persona. Sprich, der andere muss den öffentlichen Schlüssel bestätigen und das geht so: Threema stellt einen QR-Code dar, den der andere photographiert. Finde ich sinnvoll. Man könnte es freilich noch viel weiter treiben, aber das ist dem 08/15-User nicht zuzumuten.


Nun das große Problem: Kaum einer nutzt das.

Und seit Whatsapp ganz kostenlos ist, gibt es eh kein Halten mehr. Das hat wirklich fast jeder Nutzer. Bitte jetzt kein „Ich nicht!“, wir sind hier nicht repräsentativ. 

Immerhin gibt es Threema seit einer Weile auch für Android.
« Letzte Änderung: Februar 14, 2014, 18:53:38 von Florian »
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #7: Februar 15, 2014, 07:09:50
Zu erwähnen wäre da dann auch noch myEnigma. Aber auch hier gilt: Firma und Server in der Schweiz und praktisch keine Sau nutzt es. Und es gibt iPhone- und Android-Versionen. Der Hersteller Qnective hat vor einiger Zeit aber auch eine Windows-Version angekündigt. Auf diese, oder auch nur News dazu, wartet man seither allerdings vergebens.

Und eine echte WhatsApp-Alternative müsste halt schon genau so auf allen Plattformen verfügbar sein, wie WhatsApp. Sonst wird das nie was mit dem Loskommen vom "keine Sau nutzt es".

_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #8: Februar 15, 2014, 14:59:50
Ich glaube Android und iOS würden schon mal reichen. Instagram z.B. war lange iOS-only und ein riesiger Hit.

Bei diesen sozialen Netzwerken und Diensten sieht man ja immer wieder, dass man nicht ankommt, nur weil man in Teilbereichen oder generell besser ist. Hier ist der Druck einfach enorm, wenn erstmal viele Leute einen Dienst nutzen ist die Schlacht auf lange Zeit entschieden.

Siehe auch Diaspora, App.net (zumindest die Facebook-like-Anwendung, es ist ja mehr), Apple Ping, pump.io/identi.ca und selbst Google Plus. 

Planbar erscheint mir das nicht.

Bei Threema und myEnigma, glaube ich, ist auch Grund, dass das wohl sehr kleine Firmen sind ohne Marketing-Power. Und sie gehen den Weg eben nicht ganz. Die Geeks erreicht man besser mit Open Source und außerdem will man den privaten Schlüssel selbst erzeugen.

In letzter Zeit sieht man öfters mal Teenies im Fernsehen, die kein Facebook mehr nutzen, sondern z.B. Instagram oder Tumblr. Da lachen doch die Hühner. Ersteres gehört längst Facebook und Tumblr wird wohl wie so viele Yahoo-Einkäufe langsam dahinsiechen.
Was Konkurrenz sein könnte, wird sofort aufgekauft. Und ich glaube, darauf hoffen die meisten Entwickler auch.
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #9: Februar 20, 2014, 00:12:38
Na, habe ich es nicht gesagt? ;)

Facebook kauft Whatsapp für schlanke 16 Mrd. Dollar (plus später noch mal drei).
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/facebook460.html

_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #10: Februar 21, 2014, 20:09:24
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Bonobo

  • Rätselkönig
  • Wurde geboren, lebe noch. Vielseitig interessiert.
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #11: Februar 23, 2014, 16:18:21
http://www.t3n.de/news/hysterie-um-whatsapp-wechsel-530154/

Datensicherheit und Instant-Messenger: Was wir von WhatsApp lernen können
[Kommentar]
»Jetzt haben wir den Salat! Facebook hat unsere WhatsApp-Nachrichten! Warum ein unüberlegeter Wechsel zu Threema oder Telegram euch auch nicht weiterhilft.«

(Interessanterweise ließ Facebook mich diesen Link »aus Sicherheitsgründen« nicht direkt posten … hony soit qui mal y pense ;) )

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #12: Februar 23, 2014, 18:57:30
Naja, also eins an dem Artikel stimmt: Man sollte sich immer überlegen, was man so ins Internet postet. Gerade bei einem SMS-Ersatz, wo nicht gleich ersichtlich ist, wie genau das eigentlich übertragen und gespeichert wird, ist das natürlich schwieriger.

Dem Rest kann ich nicht ganz folgen. Wenn ich mit Whatsapp oder Facebook oder ihrer Geschäftspolitik nicht zufrieden bin, warum soll ich dann nicht wechseln? Was hat das mit Aktionismus zu tun?

Klar ist, dass jetzt ein Mini-Hype um die Alternativen stattfindet. Na und?


Zu meinem obigen Beitrag, der Antwort auf warlord: Mir war gar nicht bewusst, dass Whatsapp auch auf allen möglichen Nicht-Smartphones läuft. Insofern hast Du natürlich recht, dass dürfte ja mindestens die Hälfte der Anwender sein.
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Wichtiges Update für WhatsApp Messenger
Antwort #14: November 05, 2014, 15:46:34
Die Electronic Frontier Foundation (EFF) bewertet die Vertraulichkeit von Messengern:
https://www.eff.org/secure-messaging-scorecard