Forum

Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #16: Januar 11, 2016, 21:53:50
Bei Apple heißt die Funktion NightShift und ist ab iOS 9.3 ins System integriert:
http://www.apple.com/ios/preview/

Florian

  • Defender of the Crown
Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #18: Januar 18, 2016, 18:27:26
Der beste Tip für mich persönlich ist, die Dinger abends einfach wegzulegen. Aber ich weiß das ist für viele Menschen mittlerweile unerträglich.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #22: Januar 24, 2017, 23:14:17
Ja, wobei ja wohl eine Wirkung bis heute nicht wirklich nachweisbar ist. Egal, ich bin's jetzt eh so gewohnt - und schlafe auch nicht besser oder mehr. 

Florian

  • Defender of the Crown
Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #23: Januar 26, 2017, 22:59:55
Anscheinend braucht es für diese bahnbrechende Technologie einen Mac ab 2012. Nur weil Sierra läuft, funktioniert Nightshift also nicht unbedingt.
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Night-Shift-offenbar-nur-fuer-neuere-Macs-3608301.html
Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #24: Februar 01, 2017, 20:33:38
NightShift ab macOS 10.12.4 in folgenden Macs:

MacBookPro9,x (Mitte 2012)
iMac13,x (Ende 2012)
Macmini6,x (Ende 2012)
MacBookAir5,x (Mitte 2012)
MacPro6,x (Ende 2013)
MacBook8,x (Anfang 2015)


https://pikeralpha.wordpress.com/2017/01/30/4398/
Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #25: Februar 01, 2017, 20:50:03
NightShift ab macOS 10.12.4 in folgenden Macs:

Gut.
Re: automatische Helligkeitsanpassung?
Antwort #26: März 28, 2017, 17:21:56
https://9to5mac.com/2017/03/28/flux-developer-says-apples-new-competitive-macos-night-shift-feature-falls-short/

Auf meinem - vor 2012 - Macbook Pro auf jeden Fall. Da kann Apple nicht, was f.lux kann. Da funktioniert Nachtschicht, von Apple gewollt, überhaupt nicht.
« Letzte Änderung: März 28, 2017, 19:35:27 von radneuerfinder »