Apfelinsel

iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch => Thema gestartet von: Florian am Januar 09, 2007, 22:05:59

Titel: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 09, 2007, 22:05:59
Ich mache mal eine extra Thread auf, auch wenn sich die Begeisterung bisher in Grenzen hält. :)

Man/Fra mache sich zunächst selbst ein Bild unter http://www.apple.com/iphone/

Kurz noch das, was wir sonst so wissen:
In Europa ab dem vierten Quartal, mit welchem Dienstanbieter ist noch offen beziehungsweise unverkündet. Preise dürften ähnlich sein wie in den USA (499 und 599 $), wobei man vielleicht hoffen kann, daß die Preise so lange nicht halten...

Mit 4 und 8 GB ist die Kapazität natürlich nicht allzu üppig, mir reicht zwar eigentlich auch mein 4-GB-Nano, aber der ist ja auch nicht videofähig oder speichert MMS und so Zeug oder wird zum Internetsurfen benutzt.

Ich finde das Gerät aber schon toll. Ich habe nur recht wenig Lust, mich zwei Jahre zu binden und dann auch noch so stark draufzuzahlen. Werde aber mal im Geschäft vorschlagen, daß einige Features doch perfekt zu uns passen würden. :)

Bis zum Jahresende bleibt uns ja noch viel Zeit zur Entscheidung und erste Erfahrungsberichte aus den USA oder sogar mit Importgeräten dürften uns diese dann erleichtern. Was man bis dahin schon munkeln oder bewerten kann, bitte hier rein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 09, 2007, 22:20:10
tja, die begeisterung hält sich wohl desshalb in grenzen, weil es genau das ist, was wohl jeder erwartet hat  ;)

nein, das ding ist schon schick. die bedienung könnte wieder mal ein meilenstein für solche geräte sein. das sieht echt gut aus! wenn man es selbst in der hand halten würde, wäre es wahrscheinlich wie mit allen geräten die apple herstellt: "haben will..."

die vertragsbindung ist doch wohl wie bei allen anderen telefonen. man kann das bei vertragsabschluss auswählen. wenn man schon einen vertrag hat, kostet das eben reichlich mehr. wahrscheinlich 600 euro oder mehr. der communicator von nokia kostete am anfang auch richtig kohle, wenn man das ohne vertrag kaufen wollte. in dieser kategorie wird auch das iphone mitspielen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Januar 09, 2007, 22:42:32
Hmm, das sieht Apple aber gar nicht ähnlich:

Zitat
This device has not been authorized as required by the rules of the Federal Communications Commission. This device is not, and may not be, offered for sale or lease, or sold or leased, until authorization is obtained.

Das könnte auch ins Auge gehen...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 09, 2007, 22:52:53
Glaube ich nicht, daß dauert halt einfach zwei Monate, oder? Man liefert ja erst im Juni aus. Ich schätze grundlegend wird man sich schon abgesichert haben, soweit irgend möglich.

FOX:
Nö, andere Handies gibt es erstens bei mehreren Provider (nicht alle, aber die meisten) und ja, man kann sie auch ganz normal kaufen, halt teurer. Eben das scheint ja zumindest in den USA nicht zu gehen.
Wenn wir aber bei 599 $ bleiben, werden das wohl 599 Euro, schon so (für die 8 GB). So ein Handie bekommt man 100%-ig nicht mit einem Wenig-User-Tarif sondern mit einem für Geschäftskunden oder Poweruser. 30 Euro Grundgebühr und so, Datentarife extra. (Ohne das ich da jetzt den großen Überblick habe). Entsprechend hoch auch die Subvention. Unter 900 Euro bekommst Du das Teil dann wohl nicht, wenn es denn überhaupt vertragsfrei verkauft wird.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 09, 2007, 23:25:58
Ich bin begeistert! Meine Erwartungen wurden tatsächlich übertroffen. (Was man vom AppleTV nicht gerade behaupten kann.)

Allerdings ist das ganze noch etwas unkonkret. Kauf frühestens 2008 ...

Außerdem bleibt für mich noch die wesentliche Frage offen, wie geschlossen ist OS X mobile? Interessant wird so ein Taschencomputer doch erst durch die universelle Erweiterbarkeit. Und wie gut die Bedienung, z.B. tippen, wirklich ist ...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 10, 2007, 07:12:48
So ein Handie bekommt man 100%-ig nicht mit einem Wenig-User-Tarif sondern mit einem für Geschäftskunden oder Poweruser. 30 Euro Grundgebühr und so, Datentarife extra. (Ohne das ich da jetzt den großen Überblick habe). Entsprechend hoch auch die Subvention. Unter 900 Euro bekommst Du das Teil dann wohl nicht, wenn es denn überhaupt vertragsfrei verkauft wird.

Das sehe ich völlig anders!

Das Teil ist ein reines "haben will, angeben will-Teil".
Der Markt ist der Schulhof, sind die Kiddies.

Es ist wie mit den iPods. Es gibt kaum einen MP3-Player der weniger kann und mehr kostet, trotzdem ist es nur der iPod, der den Bravo-Leser zum anerkannten Menschen macht.
Ich denke das iPhone will dieses "iPod-Feeling" nutzen.

Ich glaube das Teil liegt dieses Jahr Heiligabend unter 644.206 Weihnachtsbäumen, in deutschen Wohnzimmern. ;D   

Außerdem wird der Markt für Schutzhüllen explodieren!
Wer das Teil auspackt (Heiligabend) und ungeschützt berührt, hat es im selben Augenblick versaut!
Ich meine sogar ich hätte beim Anschauen auf der Apple-Seite eben schon den ersten Kratzer verursacht. ;)
Ehrlich, mit diesem riesigen Display ist das Teil kaum zu gebrauchen. Man wird doch gezwungen es durch eine Folie zu benutzen oder ständig ein- und auszupacken. Das nimmt dann allerdings wieder viel der teuer erkauften "Coolness".
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 10, 2007, 07:17:25
Die Rückseite allerdings schaut für meine Augen irgendwie aus wie ein schlecht gemachtes Mockup: :P

   (http://www.blogsmithmedia.com/www.engadget.com/media/2007/01/apple-iphone-79.jpg)
http://www.engadget.com/photos/first-iphone-pics/
http://www.appleinsider.com/article.php?id=2371
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 11:41:50

Zitat:
...Der Markt ist der Schulhof, sind die Kiddies...

Nana, haben die Kiddies so viel Geld ? Da muss der Papa ja schon überlegen. ;D

======================================================
Zitat:
...Die Rückseite allerdings schaut für meine Augen irgendwie aus wie ein schlecht gemachtes Mockup...

Das habe ich mich auch gefragt, Warum unten schwarz oder ist das ein anderes Material ?

Allgemeine Frage:
Ist das denn recht teuer, wenn man mit einem Handy oder auch mit dem iPhone im Internet surfen will ? Der Datentransfer ist doch bestimmt um Dimensionen kleiner als beim Surfen im Internet mit DSL ? Oder wird dann weniger geladen da ja der Monitor kleiner ist.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2007, 11:52:06
Ja, daß ist sogar sehr teuer, je nach Anbieter und Wahl des Pfades durch den Tarifdschungel im Bereich von "für Spaß zu teuer" bis "Auto kann ich mir nicht mehr leisten, denn ich surfe mit dem Handy". :)
Deshalb raunen die Leute bei der Keynote auch begeistert, als Steve sagt, daß iPhone erkenne, wenn ein WLAN-Hotspot da wäre und würde automatisch umschalten. Dann muss man nämlich nicht mehr den Handy-Netzanbieter bezahlen sondern kommt sehr viel billiger oder oft sogar umsonst weg. Zum Beispiel in der Arztpraxis, in der Du neulich KisMac ausprobiert hast.  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 12:29:35
Zum Beispiel in der Arztpraxis, in der Du neulich KisMac ausprobiert hast.  8)

Toll,  ;D quasi surfen auf Krankenschein  ;D

Mal noch mal technisch nachgefragt.

Werden beim Surfen im Internet unterschiedliche Datenmengen geladen, um ein Seite darzustellen

A) Darstellung der Seite auf heimischen PC und grossem Monitor
B) Darstellung der Seite auf Handy

JA oder NEIN

Wenn gleiche Datenmengen notwendig sind, dann:

A) Kurze Downloadzeit beim Anschluss über DSL
B) Lange Downloadzeit beim Handy

JA oder NEIN

Wobei das Problem ja bestimmt nicht die Texte sind, sondern Bilder, Grafiken oder auch irgendwelche Animationen, die in den Seiten integriert sind. Von irgendwelchen ominösen Seiten mal ganz zu schweigen.
Aber man kann das Handy oder den Browser  doch bestimmt so einstellen, dass nur Texte geladen werden, also quasi RRS. Läuft dass dann über den normalen Browser ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2007, 12:38:28
Tja, normalerweise hat man am Handy ja eher WAP (http://de.wikipedia.org/wiki/Wap), daß ist ein eigener Standard, der durchaus geringere Datenmengen überträgt.
Apple scheint aber wohl ein vollwertiges WWW anbieten zu wollen, Steve Jobs sagte noch extra, daß sei die "echte Seite der NY Times", nicht "die verkrüppelte Version".
Ich würde auch sagen, daß man auf GSM-Basis oder Edge da ein ganz schönes Budget einplanen kann, und Wartezeit. Also besser viele Hotspots finden und merken, wo sie sind. :)


Wo ich so über das Teil nachdenke, sehe ich Bedarf und schier endlose Möglichkeiten für Zubehör. Von Hüllen, Autoanschlüssen, GPS-Modulen, Docking-Stations mit Festplatte und natürlich Software, die man vielleicht ja doch irgendwie aufs iPhone bekommt...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 10, 2007, 12:42:17
Werden beim Surfen im Internet unterschiedliche Datenmengen geladen, um ein Seite darzustellen

A) Darstellung der Seite auf heimischen PC und grossem Monitor
B) Darstellung der Seite auf Handy

JA oder NEIN

Meistens nein, es könnte vom Seitenersteller aber unterschiedliche Versionen geliefert werden. Ist aber eher unwahrscheinlich.

Zitat
A) Kurze Downloadzeit beim Anschluss über DSL
B) Lange Downloadzeit beim Handy

JA oder NEIN

Ja, sofern kein UMTS, was das iPhone ja (noch?) nicht kann. Warum eigentlich kein UMTS? Ist das wieder sowas "exotisches" wie ISDN?

Zitat
Aber man kann das Handy oder den Browser  doch bestimmt so einstellen, dass nur Texte geladen werden, also quasi RRS. Läuft dass dann über den normalen Browser ?

Ja, das kann man bei vielen Browsern am Rechner ja auch machen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 10, 2007, 12:43:07
Laut Gerüchten soll ja die 3G (UMTS) Internetanbindung wieder rausgeflogen sein, weil zu groß zu stromfressend.

Aber ob das mit der 2.5G Internetanbindung (EDGE = EGPRS) eine gute Idee ist?
http://www.teltarif.de/arch/2006/kw34/s22886.html

gibts in Deutschland auch nur von T-Mobile (http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland/0,12418,15400-_,00.html) und "bald" von O2.

Hätte Apple dafür nicht lieber die Kamera weglassen sollen?

Bin mal gespannt wie schnell die iPhones takten, und hoffe auf eine UMTS Version.


@Jochen:
Es wird die gleiche Datenmenge geladen. Ich glaube nicht, daß Apple einen KomprimierungServer wie Opera Mini (http://www.heise.de/mobil/result.xhtml?url=/mobil/newsticker/meldung/81662) anwendet.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2007, 12:49:26
UMTS kommt mit einem zukünftigen Gerät, Steve sagte ja sie arbeiten an 3G. UMTS ist nichts exotisches. :)

radneuerfinder: Edge ist ja bei uns nicht so der Renner, so viel ich weiß. Aber generell kann ich mir nur zwei Partner vorstellen: T-Mobile oder Vodafone.

Hier (http://www.youtube.com/watch?v=k_WeEwDylrc) ein Video des sich drehenden iPhones in der Vitrine, mit passender Musik (aus 2001, wie ein Kommentator schreibt, offensichtlich sehr gebildet ;)).

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Januar 10, 2007, 14:01:44
Ich brauche kein so umfangreiches Mobiltelefon, und werde es mir deshalb auch nicht zulegen. Aber Apple beweist wieder das es die Kunden nicht als Beta-User misbraucht und stellt erst ein Produkt vor wenn es wirklich fertig ist, die Handhabung und auch die Technik (mich würde mal der verwendete Intel-Chip interessieren) beeindrucken mich voll und ganz.



Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 14:14:02
Ich brauche kein so umfangreiches Mobiltelefon, und werde es mir deshalb auch nicht zulegen. Aber Apple beweist wieder das es die Kunden nicht als Beta-User misbraucht und stellt erst ein Produkt vor wenn es wirklich fertig ist, die Handhabung und auch die Technik (mich würde mal der verwendete Intel-Chip interessieren) beeindrucken mich voll und ganz.

Naja, erst ist es ja noch nicht erhältlich und ich denke schon, dass es hinter den Kulissen noch einiges zu tun gibt.
Und wie wir doch alle wissen, wenn's dann mal rauskommt, gibt es normalerweise Kinderkrankheiten und da MUSS !!!! Apple alles dransetzten dass es von Anfang an gut läuft.

Wer baut das Teil eigentlich ?
Display kommt wohl aus old germany ;-) Wie sagte Hr. Rumsfeld so schön ???
Evtl hat da SJ die gute Qualität von Miele, Mercedes inspiriert.

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 10, 2007, 14:56:17
Aber Apple beweist wieder das es die Kunden nicht als Beta-User misbraucht und stellt erst ein Produkt vor wenn es wirklich fertig ist, ....

Das kann ich aber so nicht sehen.
Das ist eine sehr applefreundliche Sichtweise. ;)

Ich vermute, Apple stellt jetzt schon einmal nichts (iPhone) vor, um alle, die von jetzt bis Ende des Jahres vorhatten ein Mobile-Phone zu kaufen zu sagen: "Wartet, nichts anderes kaufen, wir kommen, wir wollen euer Geld!"

Das das Teil von Anfang an problemlos läuft muss deswegen noch lange nicht sein.
(mein Tipp: wird es auch nicht! ;))
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: maya am Januar 10, 2007, 15:03:57
Laut Gerüchten soll ja die 3G (UMTS) Internetanbindung wieder rausgeflogen sein, weil zu groß zu stromfressend...

Das kann ich nachvollziehen. Bei meinem i800z SE verringerte sich die Leistung tagsüber zusehends.

Das iPhone gefällt mir auch so ziemlich gut. Keine Anschlüsse dran, außer Strom wahrscheinlich  ;)

m.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 17:46:07
Infos von

David Pogue (http://bits.blogs.nytimes.com/2007/01/09/some-hands-on-time-with-the-iphone/)

...Today, I had meetings with Steve Jobs and then Phil Schiller, Apple’s director of worldwide marketing. I basically played with the iPhone the entire hour...

aber lest selber.

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 10, 2007, 18:07:49
Das sehe ich völlig anders!

Das Teil ist ein reines "haben will, angeben will-Teil".
Der Markt ist der Schulhof, sind die Kiddies.

Das iPhone ist vor allen Dingen und in erster Linie für Leute, die schon immer auf ein wirklich brauchbares Smartphone gewartet haben. Es bestimmt nicht für Otto und Erna Normalverbraucher gedacht, sondern für Menschen, die dementsprechend digital leben.
Und der Markt ist auf keinen Fall der Schulhof, da es für solche Einsatzmöglichkeiten einfach zu groß (wirkliche Größe) und zu groß dimensioniert ist. Die Kiddies brauchen wollen ein Cellphone, das möglichst klein, schick und am besten zum Klappen ist. Klingeltöne sind wichtig. Aber das iPhone ist dafür völlig überdimensioniert.
Ich kann diese "Schwarzmalerei" nicht nachvollziehen.


Es ist wie mit den iPods. Es gibt kaum einen MP3-Player der weniger kann und mehr kostet, trotzdem ist es nur der iPod, der den Bravo-Leser zum anerkannten Menschen macht.
Ich denke das iPhone will dieses "iPod-Feeling" nutzen.

Das ist in meinen Augen eine völlig verzerrte Sicht der Dinge. Ich persönlich habe vor dem iPod einige MP3-Player getestet. Und als jemand, der ziemlich viel und sehr häufig Musik hört, kann ich nur sagen, dass es der "Ease of Use" ist, der den Unterschied macht. Mir sind irgendwelche zusätzlichen Features egal, ausschlaggebend ist die Einfachheit. Natürlich lässt Apple sich das bezahlen, aber das machen sie bei den anderen Produkten auch. Und dass es nun hipp ist, einen iPod zu haben, es sind auch andere Dinge hipp. So ist nun mal der Konsumgütermarkt.
Man muss auch keinen BMW (o.ä.) fahren, ein Daw** für xx EUR tut es auch. Mit dieser Argumentation kann man schließlich alles in Grund und Boden reden.


Außerdem wird der Markt für Schutzhüllen explodieren!
Wer das Teil auspackt (Heiligabend) und ungeschützt berührt, hat es im selben Augenblick versaut!
Ich meine sogar ich hätte beim Anschauen auf der Apple-Seite eben schon den ersten Kratzer verursacht. ;)
Ehrlich, mit diesem riesigen Display ist das Teil kaum zu gebrauchen. Man wird doch gezwungen es durch eine Folie zu benutzen oder ständig ein- und auszupacken. Das nimmt dann allerdings wieder viel der teuer erkauften "Coolness".

Anscheinend hast du mit der "Coolness" so deinen Kampf. Bei einem Gegenstand des Alltagsgebrauchs ist es doch völlig egal, ob es Kratzer etc. bekommt. Hauptsache ist, dass es funktioniert. Und ob Leute sich dann eine Schutzhülle kaufen oder nicht, hat doch überhaupt keine Relevanz für das Produkt. Es geht hier um eine neue Perspektive, die Apple eröffnet hat, was spielen da Kratzer für eine Rolle?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 18:32:54
Wie funktioniert der touchscreen ?

Das Widerstandsprinzip
Das Energieabsorptionsprinzip
Das Kapazitätsprinzip

Weiss da jemand schon was ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 10, 2007, 18:35:18
Das iPhone ist vor allen Dingen und in erster Linie für Leute, die schon immer auf ein wirklich brauchbares Smartphone gewartet haben. Es bestimmt nicht für Otto und Erna Normalverbraucher gedacht, sondern für Menschen, die dementsprechend digital leben.
Und der Markt ist auf keinen Fall der Schulhof, da es für solche Einsatzmöglichkeiten einfach zu groß (wirkliche Größe) und zu groß dimensioniert ist.
Das sehe ich dann doch eher wie fränk. Dass alle, welche die Funktionalitäten des iPhone tatsächlich ausnützen und gebrauchen können, nun alle ihre Blackberries in die Tonne kippen und sich ein iPhone holen gehen, nur wegen dem Coolness-Faktor, wie das ja anscheinend die Börsianer hoffen, das kann ich mir nicht vorstellen. Denn ich habe meine Zweifel, dass das iPhone bezüglich Praxistauglichkeit den bisherigen Business-Geräten das Wasser reichen kann.
Nicht zuletzt deuten auch Aussagen von David Pogue darauf hin, z.B.
Zitat von: David Pogue
Typing is difficult. The letter keys are just pictures on the glass screen, so of course there’s no tactile feedback.
Wenn das iPhone ein Erfolg werden soll und wird, dann wegen jener Kundschaft, die das Teil wegen seiner Coolness kauft. Und diese Klientel ist nunmal eher auf Schulhöfen als in Businesskreisen zu finden. Da bin ich absolut mit fränk.
Die Business Leute werden, wenn ihr Blackberry dereinst ersetzt werden muss, eventuell ein iPhone in Betracht ziehen, wenn es bis dann zu einem gewissen Hype geworden ist. Aber jetzt losrennen und Apple die Dinger aus den Händen reissen, werden die Leuts im Anzug eher nicht. Würde mich jedenfalls erstaunen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2007, 18:55:56
Äh, ich weiß ja nicht, welche Geschäftsleute Ihr so kennt. Ich kenne mindestens zwei Dutzend, die auf so technischen Spielkram voll und ganz abfahren - die haben alle iPods und Smartphone und teilweise noch ein Handset - und noch mal so viele, die überhaupt keine Ahnung haben, wie sie ihr Smartphone ausreizen können. Das ist ja auch der übliche Apple-Unterschied: Man kann vielleicht nicht mehr machen, aber man bekommt die Möglichkeiten auf dem Serviertablett.
Dann natürlich die Gruppe der Digitalfreaks, die vielleicht keines bräuchten, aber wollen. Ist doch bei den anderen Handies genau dasselbe. Ein paar davon sind wohl auch auf dem Schulhof, aber die meisten eher im Studium oder Beruf.

Natürlich wird Apple es schwer haben in die großen Firmen zu kommen. Das visiert man aber doch wohl auch eher nicht an. Aber mehrere Zielgruppen, nicht nur eine.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: VollPfosten am Januar 10, 2007, 18:57:25
Die Business Leute werden, wenn ihr Blackberry dereinst ersetzt werden muss, eventuell ein iPhone in Betracht ziehen, wenn es bis dann zu einem gewissen Hype geworden ist. Aber jetzt losrennen und Apple die Dinger aus den Händen reissen, werden die Leuts im Anzug eher nicht. Würde mich jedenfalls erstaunen.

Mich auch.

Die Kiddies []sbrauchen[/s] wollen ein Cellphone, das möglichst klein, schick und am besten zum Klappen ist. Klingeltöne sind wichtig.

Ganz wichtig: Das Teil muss auf dem U-Bahnhof über Lautsprecher entweder Gangster-Rap oder Pop-Gesäusel abspielen können. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 10, 2007, 19:21:22
Äh, ich weiß ja nicht, welche Geschäftsleute Ihr so kennt. Ich kenne mindestens zwei Dutzend, die auf so technischen Spielkram voll und ganz abfahren - die haben alle iPods und Smartphone und teilweise noch ein Handset - und noch mal so viele, die überhaupt keine Ahnung haben, wie sie ihr Smartphone ausreizen können.

Jedenfalls musst Du Macs, die Computer mit Coolness Faktor, im Businessbereich mit der Lupe suchen gehen. Coolness ist dort einfach kein Argument.
Klar gibt es auch unter Anzugsträgern die Geeks, die sich (aber privat) immer die neusten Gadgets kaufen (müssen). Allein mit den Geeks wird ein Produkt aber nicht der Renner. Denn die sind Stammkundschaft bei jedem neuen Produkt. Für einen Erfolg braucht es eine weitere Kundschaft. Und ich bleibe bei fränks Argument, die grossen Reisser, die mit einem Ansturm auf ein Produkt in der ersten Phase ein Produkt zum erfolgreichen Produkt und so allmählich auch zu einem durch andere Käuferschichten als interessant empfundenen Produkt machen, ist die noch zu Hause lebende kaufkräftige Jugend. Mit der steht oder fällt das Produkt. Findet sie es geil, wird das Produkt ein Erfolg. Lässt sies links liegen, wirds ein Flop.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 19:43:51
... Mit der steht oder fällt das Produkt. Findet sie es geil, wird das Produkt ein Erfolg. Lässt sies links liegen, wirds ein Flop.

Die wie heissen sie noch blackberries ? werden doch auch verkauft, und nicht von der Jugend  ;D

Oder täusche ich mich da  ???

Natürlich nicht so wie ipod und company.

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 10, 2007, 19:44:17
ihr seht das alles zu eng.
das ist DAS gerät, auf das alle gewartet haben! musik, telefon, sufen, organizer.
jetzt passt's wieder nicht  ;)

wenn man das nicht braucht, hätte man auch kein ähnliches produkt gekauft.
wenn man zukünftig ein neues gerät anschaffen will, wird das iphone immer in die engere wahl kommen. auch desshalb, weil es mit osx UND win zu syncen ist!
gaaanz wichtig: es ist einfach!
ich habe jahrelange erfahrung mit diversen geräten, die mitarbeiter bei uns syncronisieren wollen. (natürlich kamen die immer zu mir, "weil ich mich damit ja auskenne"... haha)
per pc oder mac, egal, es war immer ein wahnsinn! einen ipod abzugleichen dagegen ein kinderspiel. geht das beim iphone genauso, wird es viele freunde finden.

der preis muss nur annähernd gleich zur konkurenz sein, dann können auch (win)business-menschen die kiste kaufen.

das teil wird einschlagen, wie die sprichwörtliche bombe!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Januar 10, 2007, 19:45:10
Aber Apple beweist wieder das es die Kunden nicht als Beta-User misbraucht und stellt erst ein Produkt vor wenn es wirklich fertig ist, ....

Das kann ich aber so nicht sehen.
Das ist eine sehr applefreundliche Sichtweise. ;)



Schuldig im Sinne der Anklage  ;)

Das diverse Fehler auftreten, und auch das die Software zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ganz komplett sein wird, davon bin ich auch überzeugt. Was ich aber eigentlich meinte war, dass für mich das iPhone von seinem Gesamtkonzept einen sehr „fertigen“ Eindruck macht.

Der Zune zum Beispiel ist (für mich) ein typisches Me-Too Produkt bei dem einfach der Markt durch eine weitere Alternative ergänzt wird. Für ein Unternehmen bedeuten diese Me-Too Produkte vor allem meistens eine Risikominimierung, da sie ja nichts auf den Markt bringe was nicht schon eine gewisse Akzeptanz beim Kunden besitzt.

Apple hätte es sich einfacher machen können, und mit geringerem Risiko für sich selbst, mit z. B. Nokia ein neues Nokia-Handy mit einer Art MacOS Mobile rausbringen können (nicht nur mit iTunes). Und erstmal abwarten wie sich dies verkauft; bevor sie ein vollständig eigenes bauen; insofern Zolle ich ihnen dafür einen gewissen Respekt.

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung scheint auch mit dem amerikanischen Zulassungsverfahren für Funktechnik nutzende Produkte zusammenzuhängen. Und bevor ein Reporter denn Antrag für dieses Verfahren in die Hände bekommt, läst Apple natürlich lieber selbst werbewirksam die Katze aus dem Sack.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 10, 2007, 19:55:30
Die wie heissen sie noch blackberries ? werden doch auch verkauft, und nicht von der Jugend  ;D

Ja, das stimmt auch wieder. Na ja, wir werdens ja dann sehen, obs ein Erfolg wird.

Ich für mich bleib dabei, mich reizts nicht wirklich. Aber ich bin ja weder Kiddy noch Anzugträger. :P

Edit: Typo
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 20:06:56
Frage mich wie Apple Inc.  die Spannung aufrecht erhalten will, bis das Teil käuflich zu erwerben ist. 

Heute will es jeder haben, aber wenn man dann die Braut nicht sofort haben kann, verliert man vielleicht die Lust  ;D ;D

Das Ding wird und muss doch über's Gefühl verkauft werden  ???

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 10, 2007, 20:09:15
Heute will es jeder haben, aber wenn man dann die Braut nicht sofort haben kann, verliert man vielleicht die Lust  ;D ;D

Nö, das machts doch erst spannend.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 10, 2007, 20:25:04
Heute will es jeder haben, aber wenn man dann die Braut nicht sofort haben kann, verliert man vielleicht die Lust  ;D ;D

Nö, das machts doch erst spannend.  ;D

Aber wenn's Mann zu lange zurückhält, wird's im entscheidenden Moment nicht's.

Mit dem Geld natürlich  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 10, 2007, 20:27:09
Na ja, man muss halt immer sonst ein bisschen etwas ausgeben, wenns mit der grossen Anschaffung nicht klappt.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 10, 2007, 20:28:30
Na ja, man muss halt immer sonst ein bisschen etwas ausgeben, wenns mit der grossen Anschaffung nicht klappt.  ;D

Zum "Druckabbau" sozusagen. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 10, 2007, 20:43:26
Aber wenn's Mann zu lange zurückhält, wird's im entscheidenden Moment nicht's.

Mit dem Geld natürlich  ;D

Jochen


sieh das mal andersrum: viele würden in der zeit bis zur auslieferung evtl. ein telefon kaufen, das billiger wäre als das iphone. da sie jetzt wissen, wann es das tolle teil geben wird, können sie schon mal sparen und haben dann die nötige kohle zuzuschlagen.  ;)
d.h. apple macht noch mehr gewinn!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: yjnthaar am Januar 10, 2007, 21:00:12
Moin, Moin,

Ich denke auch das es strategisch gar nicht so ungünstig ist den Releasetermin so frühzeitig bekannt zu geben. Da können die Interessierten doch ein wenig was zur Seite legen, bis es bei uns auf den Markt kommt. So mal eben 500 EUR (= ein halbes MacBook) für einen mobilen MP3 Knochen hinzuschmeissen ist schon heftig, für mich jedenfalls.

Wie die Vertragsbedinungen/Provider dann bei uns aussehen ist ja erstmal überhaupt nicht klar. Am Ende gibt's das vielleicht nur bei T-Mobile zu holen, da grösster Deutscher Provider und wohl auch der Provider mit den Kunden ist, denen die Handyrechnung vielleicht egal ist.

Salve,
Simon
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: sunshinerider69 am Januar 10, 2007, 22:06:22
Zitat


sieh das mal andersrum: viele würden in der zeit bis zur auslieferung evtl. ein telefon kaufen, das billiger wäre als das iphone. da sie jetzt wissen, wann es das tolle teil geben wird, können sie schon mal sparen und haben dann die nötige kohle zuzuschlagen.  ;)

Zitat

Ja, zu diesem Kreis werde ich wohl gehören, habe viel Zeit zu sparen bis dahin.

Hab mich sofort verliebt....     ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 10, 2007, 22:13:31
Jedenfalls musst Du Macs, die Computer mit Coolness Faktor, im Businessbereich mit der Lupe suchen gehen. Coolness ist dort einfach kein Argument. […]

Ich denke, dass es nur bedingt mit Coolness zu tun hat, sondern mit dem "Ease of Use". Wenn es denn dann wirklich so funktioniert, wie Apple es vorgestellt hat, dann ist das einfach der entscheidende Faktor. Bei dem Teil muss keiner wirklich ein Manual lesen. Und mit dem Teil werden die wenigsten Kiddies rumlaufen, weil es einfach zu groß ist. Und deswegen nicht cool genug. Und die Funktionen spielen in der "Zielgruppe" auch keine Rolle. (Push-)E-Mail, Adress- und Kalenderverwaltung, wofür sollten diese Dinge ein Ausschlag gebendes Kriterium sein?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2007, 22:14:46
Man darf das Teil nicht einfach nur als Telefon sehen. Dann wird's eine runde Sache zum guten Preis.
Newton-Nachfolger, Macbook nano, Widescreen-iPod. :)

Mir geht es eigentlich so:
Ich brauche unterwegs irgendwas zum Telefonieren, Daten anzeigen, etc. und was für Musik. Habe ich also a) einen iPod und b) ein Handy. Fehlt mir aber wieder was. Für einen Klapprechner zu wenig. Palms regen mich auf, syncen nicht so wie ich will und überhaupt. Treos damit auch keine Option. Windows CE oder wie auch immer kommt mir nicht ins Haus. Bleiben klobige, teure Symbian-Smartphones von Nokia.
Da kauf' ich doch lieber beim großen Vorsitzenden! ;)

Frage mich allerdings, wie ich unterwegs mal eben eine Notiz eingeben soll. Da wäre eine Schrifterkennung schon nicht schlecht (jaa! Newton!), eintippen auf dieser Mini-Tastatur... nö.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 10, 2007, 22:28:40
Frage mich allerdings, wie ich unterwegs mal eben eine Notiz eingeben soll. Da wäre eine Schrifterkennung schon nicht schlecht (jaa! Newton!), eintippen auf dieser Mini-Tastatur... nö.

sprachaufzeichnung? ich meine, es ist ein telefon - da wird man doch reinsprechen können...  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 10, 2007, 22:48:51
Schrifterkennung

also da tippe ich lieber, und sind die Tasten noch so klein ... Schrifterkennung - wer benutzt denn das wirklich??
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 10, 2007, 23:02:01
das iphone wurde gerade von stefan raab veräppelt, äh ne, eigentlich promotet! wenn es das ding bis dorthin schafft, liege ich mit meiner prognose von oben nicht so falsch
außerdem bin ich mir sicher, tv-total hat für diese werbung von apple KEIN geld bekommen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2007, 23:31:25
Ein Jahr vor Erscheinen wäre Product-Placement auch etwas neben der Spur. :)

Man sieht aber an der Resonanz im Blätterwald und auch im TV schon, welchen Stellenwert Apple mittlerweile auch hierzulande hat. Das war vor ein paar Jahren noch undenkbar und ist wohl wirklich vor allem dem iPod zu verdanken. Früher hätte man geschrieben "mit dem hauseigenen Computern geht es seit Jahren bergab, nun versucht Apple sein Glück mit einem Handy." und hätte das Haar in  der Suppe sicher gefunden, daß dieses Gerät "zum Scheitern verurteilt".
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 11, 2007, 07:25:29
OS X mobile ist knapp 500 MB groß, weitere Software muß von Apple genehmigt werden und wird ausschließlich von Apple vertrieben. Jetzt bereits aussgeschlossen: jegliche VOIP Software:
http://www.macnews.de/news/96625.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 11, 2007, 08:25:09
Nach David Pogues "Typing is difficult" (http://bits.blogs.nytimes.com/2007/01/09/some-hands-on-time-with-the-iphone/), weitere Berichte vom ersten anfassen:
http://gizmodo.com/gadgets/macworld2007/gizmodo-iphone-handson-i-called-my-mommy-227582.php
http://www.time.com/time/printout/0,8816,1575410,00.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Januar 11, 2007, 13:03:12
Die erste Klage gegen das iPhone wurde bereits einen Tag nach Veröffentlichung eingereicht (selbst für amerikanische Verhältnisse, ungewöhnlich schnell; was die Vermutung nahe legt das die Anklageschrift schon in der Schublade vergammelte um nur darauf zu warten das Apple das iPhone vorstellt  ;)).

Cisco Systems sieht seine durch den Kauf der Firma Infogear im Jahre 2000 (inlusiver voller Nutzung der Namensrechte, unter der auch iPhone fällt) erworbene Rechte bedroht.

http://www.ftd.de/technik/it_telekommunikation/149396.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 11, 2007, 15:29:50
Hab' mich schon gewundert. Es hieß ja, man werde sich schon einigen. 100 Mio. Dollar oder mehr?  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 11, 2007, 16:00:33
Ich denke, dass Apple das iPhone jetzt zur MacWorld vorgestellt hat, weil alles erwartet haben. Was Apple grundsätzlich ja nicht dazu zwingen würde, es vorzustellen. Aber mit den Blick auf den Börsenmarkt und die AAPL war diese Vorstellung mehr als naheliegend.
Denn, wenn Apple es nicht vorgestellt hätte, wäre der Aktienkurs eingebrochen. Und dies zu der momentan prekären Situation mit der Aktien/Optionskungelei (der möglichen). So hat Apple die Anleger, die Analysten befriedigt und sich Luft verschafft, dieses, als auch andere Projekte in Ruhe zu entwickeln und durchführen zu können.
Es blieb ihnen gar nichts anderes übrig, als das iPhone jetzt vorzustellen. Alles andere wäre ein "Selbstfoul" gewesen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: yjnthaar am Januar 11, 2007, 21:11:28
Ui Ui Ui Ui Ui!

Bitte nicht so dreist sein hier mitbieten zu wollen: KLICK (http://cgi.ebay.de/APPLE-IPHONE-8GB-VOR-AUFTRAG-VERKAUF-NR_W0QQitemZ200067647913QQihZ010QQcategoryZ9374QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

Denn: BEWUSST BITTE SEIN! Diese Maßeinheiten haben NICHT an diesem Punkt versendet.  :-X

Pruuuust! Der Text ist zuuu göttlich: "Alle Energie und Weltklugheit des vorgerücktesten Betriebssystems der Welt - OS X - ist jetzt auf einer kleinen, Handvorrichtung, die dir Zugang zu den zutreffenden Schreibtischkategorie Anwendungen und Software,[..]"  ;D

Gute Unterhaltung und angenehmen Abend,
Simon
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 11, 2007, 21:16:00
Ui Ui Ui Ui Ui!

Bitte nicht so dreist sein hier mitbieten zu wollen: KLICK (http://cgi.ebay.de/APPLE-IPHONE-8GB-VOR-AUFTRAG-VERKAUF-NR_W0QQitemZ200067647913QQihZ010QQcategoryZ9374QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

Denn: BEWUSST BITTE SEIN! Diese Maßeinheiten haben NICHT an diesem Punkt versendet.  :-X

Ist bestimmt so ein Schulhofkiddie.  :P

SCNR
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 11, 2007, 21:17:49
Wie dumm kann man eigentlich nur sein, da mitzubieten? Schon 15 Gebote!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Rekin am Januar 11, 2007, 22:28:32
Bewundernswert finde ich das Apple es geschaft hat, das iPhone zweieinhalb Jahre geheim zu halten
http://www.macnews.de/news/96657.html

Grüsse
rekin
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 12, 2007, 15:52:02
Es gibt nun sogar schon Auspackzeremonien. (http://www.iphoneunboxed.com/)  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Rekin am Januar 12, 2007, 17:26:26
Ui Ui Ui Ui Ui!

Bitte nicht so dreist sein hier mitbieten zu wollen: KLICK (http://cgi.ebay.de/APPLE-IPHONE-8GB-VOR-AUFTRAG-VERKAUF-NR_W0QQitemZ200067647913QQihZ010QQcategoryZ9374QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)


25 Gebote, das höhste Gebot 401 Euro. Das ist ja schlimm :o
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 12, 2007, 17:37:59
Für solche Spaßauktionen kommt doch (anscheinend) oft ein großer Preis zusammen, nur ob der wirklich ehrlich erreicht wurde (oder egfakt wie die Auktion) und dann auch beglichen wird, ist eine andere Frage.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 12, 2007, 17:38:48
Ein Bekannter von mir (professioneller Kistenschieber) hat sich gerade eins in USA bestellt.
Er wollte mir eins mit bestellen, ich habe dankend abgelehnt.

Er benötigt im Sommer unbedingt als erster eins, zum Vorführen.
Er verkauft sehr viele Mobil-Telefone und Verträge.

Wo sich die Mehrzahl seiner Klientel, zwischen 8:00 Uhr und 14:00 Uhr aufhält sage ich lieber nicht.
(es ist nicht die Börse ;))
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 12, 2007, 17:44:53
Seriöser? "Bestellungen erhalten Sie versandkostenfrei am Erscheinungstag!":
http://www.amazon.de/Apple-IPhone-4GB-iPhone-Handy/dp/B0002W4OVW/sr=1-1/qid=1168614915/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: maya am Januar 12, 2007, 18:41:26
Seriöser? "Bestellungen erhalten Sie versandkostenfrei am Erscheinungstag!":
http://www.amazon.de/Apple-IPhone-4GB-iPhone-Handy/dp/B0002W4OVW/sr=1-1/qid=1168614915/


hehe:

Zitat
...Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar...
und
...Im Angebot von Amazon.de seit: 17. August 2004

Ein bißchen teuer finde ich.

m.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: yjnthaar am Januar 12, 2007, 20:46:06
Interessant. Gestern hab ich das 8 GB Modell noch auf meinen Wunschzettel "geladen". Da waren es noch 501,irgendwas EUR. :-o

Salve,
Simon
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 12, 2007, 22:20:49
Joy of Tech (http://www.geekculture.com/joyoftech/joyarchives/910.html) zum Thema iPhone.  :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 12, 2007, 22:35:21
Joy of Tech (http://www.geekculture.com/joyoftech/joyarchives/910.html)
Trommelnd unter dem Tisch liegend. Geht gar nicht! <Augen trän und heul>
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Januar 12, 2007, 23:48:09
Trommelnd unter dem Tisch liegend. Geht gar nicht! <Augen trän und heul>
Aber genauso wird's kommen...

Heute war ich bei einem Kunden, der sich letztes Jahr zähneknirschend einen MDA-II (übrigens ohne Vertrag) geleistet hat, da das das (stottere ich schon?) einzige Smartphone zu der Zeit war, das sich mit dem Mac syncen lies, wenn auch nur über Drittherstellersoftware. Sowie das iPhone den deutschen Markt erreicht, wird er zuschlagen, da spielt der Preis eine untergeordnete Rolle. Wollen wir nur hoffen, daß dann auch Entourage gesynct werden kann (nachdem ich ihm heute das Telefonieren über direct3 beigebracht habe)...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 13, 2007, 12:47:40
Der Amazon-Preis liegt ja ziemlich genau da, wo ich ihn ohne Vertrag vermutete.
Frage mich aber, was die da eigentlich anbieten, die US-Version als Import ab Juni oder die deutsche ab Winter, wo doch gar nicht klar, ob es ungebunden auf den Markt kommt... etc.

Über den Joy of Tech habe ich mich auch schlapp gelacht. Der davor war auch schon gut.

Hmm, auf Entourage-Support würde ich nicht wetten wollen.
Was ist denn Direct3?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 13, 2007, 13:20:40
Ich dachte man kann das Entourage Adressbuch bereits jetzt schon mit den aktuellen iPods abgeleichen? Ebenso soll iTunes unter Windows das Windows Adressbuch auslesen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Rekin am Januar 13, 2007, 14:23:08
Das iPhone kann noch eine ganze Menge mehr ;D
http://www.youtube.com/watch?v=1xXNoB3t8vM&eurl=
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Januar 13, 2007, 19:51:11
Was ist denn Direct3?
Eine Software, mit der man tiptel-Telefone vom Mac aus steuern kann. Benötigt für das Steuerkabel noch einen USB-Seriell-Adapter und fertig. Anrufe werde mit einem schönen Overlay-Fenster inkl. Namen und Bild (falls vorhanden) signalisiert und Raustelefonieren ist mit Apple-Programmen recht simpel. Nur halt aus Entourage nicht. Aber dafür gibt's ja Applescript.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: maya am Januar 13, 2007, 22:09:47
Was ist denn Direct3?
Eine Software, mit der man tiptel-Telefone vom Mac aus steuern kann. ...


Guter Tip, kannte ich auch noch nicht. Sehe aber gerade bei tkr, daß das nur mit ISDN funktioniert  :P

Phlink wäre die Alternative oder doch gleich iPhone  ;)

m.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Januar 13, 2007, 22:14:48
Hier ein Interview (http://www.twit.tv/mb51) mit Ken von OmniGroup über mögliche Anwendungen für das iPhone.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Januar 15, 2007, 10:23:29
Alter Hut fas iPhone,

Kuckst Du hier:
http://www.openmoko.com/press/index.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 15, 2007, 12:29:25
Hm, wenn ich das Aussehen mal beiseite lasse, ist mir das Ding wegen seiner "Offenheit" irgendwie deutlich sympathischer. Es mag viele Haken haben, aber dieses "Apple weiß schon was Du brauchst" geht mir auf die Nerven.

Wurde das hier (http://www.macnews.de/news/96690.html) (FAQ von David Pogue) schon verlinkt?
Ich glaube bei Java und Flash irrt er sich, daß soll wohl noch kommen, aber ansonsten sieht man mitunter schon die Applesche Kastrationsklinge am Werk.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 15, 2007, 12:42:02
Ich glaube bei Java und Flash irrt er sich, daß soll wohl noch kommen, aber ansonsten sieht man mitunter schon die Applesche Kastrationsklinge am Werk.

Es ist wohl daran gedacht, Zusatzsoftware implementieren zu können.
Das wird aber nur in Abstimmung mit Apple passieren.
Je offener das Gerät / System ist, um so mehr Schnittstellen / Hersteller und Probleme wir es geben.
Das ist ja grad dass, was wir bei WIN so bemängeln.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 15, 2007, 12:54:37
FAQ #2 von David Pogue gibts auch schon:
http://pogue.blogs.nytimes.com/2007/01/13/ultimate-iphone-faqs-list-part-2/

Gut, daß ich das Teil frühestens in einem Jahr kaufen kann. Bis dahin sind hoffentlich einige naheliegende Selbstverständlichkeiten eingebaut. Z.B. Nutzung als Modem für einen Mac, drahtloser Sync und eine auf die breite Seite drehbare Tastatur, etc.

UMTS, ja sogar mit Booster (mit Hastenichgesehenabkürzung) scheint ja ausgemacht. Nur bei der Software zickt Jobs rum:
http://www.macnews.de/tagesthemen/Chips_und_Chancen/96726.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 15, 2007, 13:28:33
Je mehr ich über das Teil lese, umso weniger interessant wird es und umso weniger kann ich den ganzen Hype verstehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 15, 2007, 15:01:02
Geht mir ähnlich. Klar ist der "Ease of use" immer noch interessant, aber so, wie Apple in personam Jobs rumzickt, wegen der Beschränkungen, Einschnitte usw. ist es nicht wirklich interessant. Das, was an Features momentan im Telefon sind, haben die meisten Anderen auch in dem Segment. Es ist nur die bessere Umsetzung. Aber revolutionäre Fähigkeiten hat das iPhone nun ja nicht.
Ein Feature, von dem ich viel versprechen würde, wäre die Funktion einer Navigationssoftware in Verbindung mit GPS. Oder Dinge, die in solche Richtungen gehen. Wer (außer ein paar Analysten :p) wird das "Stock-Widget" gebrauchen?
Die Möglichkeiten für Apple sind da, aber ob sie ihre Chance nutzen?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 15, 2007, 17:30:16
Ich seh auch den "ease of use" irgendwie noch nicht so ganz. Ich persönlich brauche das Handy
a) um SMS zu schreiben/empfangen
b) um ab und zu zu telefonieren und Anrufe zu erhalten
c) und hin und wieder um unterwegs mein MBP online zu bringen.
In dieser Reihenfolge.

Bei a) und b) scheint mir der Vorteil bezüglich "ease of use" eher bei meinem konventionellen Nokia als beim iPhone zu liegen. Und c) beherrscht das iPhone überhaupt nicht. Da lockt mich nun wirklich nichts.
Na gut, ich könnte dann auf den iPod nebenher verzichten. Aber alles andere, was das iPhone sonst kann, brauch ich nun wirklich nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 15, 2007, 17:35:02
Warum schreibt ihr so oft darüber, dass ihr es nicht braucht  ;D ;D ;D ;D

Sososososos  ;D ;D ;D ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 15, 2007, 17:49:29
Den "Ease of use" sehe ich ganz klar in der Touchscreenfunktion. Wenn das dementsprechend umgesetzt wird, diese "smarten" Bedienoberflächen haben schon ihren Vorteil, ich habe immer in der Sparte die Funktionen, die ich brauche … nebenbei, erinnert nur mich der Ansatz des Konzeptes (nur einen Button, alles sonst über Smartfunktionen) ans BMW iDrive?

Mit der nicht möglichen Verbindung des Rechners zum Internet, das ist natürlich ein starker Minuspunkt.

Ich hoffe nur, dass Apple noch ganz stark seine Hausaufgaben macht.

@Jochen: Weil wir so unser Aufmerksamkeitsbedürfnis kompensieren, indem wir über Dinge diskutieren, auch wenn das Gerät o.ä. nicht in unserem positiven Interessenfeld liegen. Aber man kann sich auch über vermeintlich negative Dinge unterhalten.  :)
Andere wiederum machen halt für jeden Zipfel einen Thread auf und kompensieren so ihr Bedürfnis.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 15, 2007, 18:01:12
Warum schreibt ihr so oft darüber, dass ihr es nicht braucht  ;D ;D ;D ;D

Sososososos  ;D ;D ;D ;D

Jochen

das kommt mir auch komisch vor  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 15, 2007, 18:05:46
Nun, ich bin auch etwas "degeistert", aber ein Urteil möchte ich noch nicht fällen.
Die Modem-Funktion ist ja wohl so naheliegend, wenn die nicht noch kommt, weiß ich nicht mehr, was Steve so raucht. Das ist auch eine so elementare Funktion, daß man nicht einfach auf Nachfolgemodelle verweisen kann.

Dave:
Das iDrive war am Anfang ja nicht so toll und wird teilweise bis heute nicht gemocht. Hoffen wir mal die Parallelen halten sich in Grenzen. :)

Ganz generell halte ich das Tippen per Touchscreen für nicht schneller als mit Mini-Tasten auf modernen Handies. Wann drückt man denn wirklich viermal die "7" um ein "S" zu bekommen, wie Jobs meint? Das geht doch meistens automatisch per Wörterbuch. Da auch kein Feedback für die Finger erzeugt wird, muss man Geschriebenes und Tasten im Auge behalten. Insgesamt womöglich etwas krampfig.
Aber mal schauen / fühlen.

Übrigens kann ich mir nicht vorstellen, daß in 11 Monaten dasselbe Handy zum gleichen Preis verkauft werden soll. Da wird der Markt nicht mitspielen, schätze ich.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 15, 2007, 18:11:10
Nun, ich bin auch etwas "degeistert", aber ein Urteil möchte ich noch nicht fällen.
...Die Modem-Funktion ist ja wohl so naheliegend...

Wofür braucht man dies ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 15, 2007, 18:13:59
Dave:
Das iDrive war am Anfang ja nicht so toll und wird teilweise bis heute nicht gemocht. Hoffen wir mal die Parallelen halten sich in Grenzen. :)

Das iDrive ist die beste Steuerung für Funktionen im Auto (am Anfang nicht wirklich ausgereift -- geschenkt). Das sage ich. Und ich habe fast alle, zumindest werkseitig verbauten, Navigationsgeräte durch. Da ist keins so intuitiv wie das iDrive. Und selbst Mercedes hat in der neuen S-Klasse mittlerweile das iDrive kopiert. Auch nur das Steuerungsrad und eine Menütaste. Es ist von der Simplizität in meinen Augen bis jetzt noch nicht überboten worden.
Wenn man natürlich auf ein System mit zig Knöpfen eingespielt ist, und die Denkblockade im Kopf beibehält, dann bekommt man seine Probleme.
Aber wer schon mal ein Ford-Navisystem oder in den kleinen Benzen (A/B/C-Klasse) bedienen durfte, der weiß ganz sicher, was ich meine.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 15, 2007, 18:15:50
Wofür braucht man dies ?

c) und hin und wieder um unterwegs mein MBP online zu bringen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 15, 2007, 18:23:50
Wann drückt man denn wirklich viermal die "7" um ein "S" zu bekommen

Wenn man das fon als Taschencompi gebrauchen will: bei der Eingabe von Namen (Adressbuch, Kalender), Orts- und Straßennamen (Google Maps, Kalender), E-Mail oder Internetadressen, etc. finde ich T9 als das Gegenteil von hilfreich.

Eine gute Tastatur und ein genügend großes Display sind für mich die grundlegenden Vorrausseztungen für die meisten Funktionen, die über Telefon und SMS hinausgehen. Wozu sonst ein Smartfon?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 15, 2007, 18:25:40
Wofür braucht man dies ?

c) und hin und wieder um unterwegs mein MBP online zu bringen.

Ist mir trotzdem nicht ganz klar  ???

Man kann doch mit Kabel ans Modem gehen.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 15, 2007, 18:29:24
radneuerfinder: Naja, okay, ich gebe es zu. :) Aber die Szenarien auf der Keynote hätte ich schneller hinbekommen und das will was heißen bei mir.

Jochen:
Du denkst ums falsche Eck. Was wir meinen ist: Das Handy mit dem Klapprechner koppeln und als Modem gebrauchen und so übers Mobilnetz surfen, wenn sonst keine andere Verbindung möglich ist.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 16, 2007, 00:38:56
Wann drückt man denn wirklich viermal die "7" um ein "S" zu bekommen, wie Jobs meint?

Na gut, da muss ich zugeben, dass das schon öfters mal vorkommt. SMS werden hier in der Schweiz, besonders unter/mit jüngeren Leuten, meist im Dialekt geschrieben. Und dafür gibts kein Wörterbuch.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 16, 2007, 01:04:11
SMS werden hier in der Schweiz, besonders unter/mit jüngeren Leuten, meist im Dialekt geschrieben. Und dafür gibts kein Wörterbuch.

Schließt du dich da mit ein oder schaust du mit der Altersweitsicht drauf? :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 16, 2007, 01:12:15
Ich bin da gerade an der Grenze.  ;) Älteren schreib ich meist auf Hochdeutsch (mit der Wörterbuchfunktion). Den jüngeren Schnaufern schreibe ich in Dialekt.

(And something completely different: Holla, gerade eben schon wieder ein Erbeben hier. Langsam aber sicher wirds mühsam...)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 16, 2007, 10:46:14
Hier ein Beispiel was die Konkurrenz heute bereits zu bieten hat:
http://www.chip.de/news/c1_news_23822984.html

Um es dem iPhone weiter anzunähern, könnte man noch einen Memory Stick Micro, mit derzeit max. 2 GB für 70 €, nachrüsten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 16, 2007, 11:39:39
Hm. Navicore gibt es schon lange (habe es seit fast zwei Jahren und bin zufrieden) für allerlei Handies. Das einzig spezielle ist hier ja anscheinend, daß man nicht einzeln kaufen muss. Auch der GPS-Empfänger ist nicht etwa integriert, sondern muss per Bluetooth angekoppelt werden (wie immer schon). Es ist also wirklich nur ein Produkt-Bundle. Aber schön für Navicore, wenn sie mal mehr Promotion bekommen. Ist nämlich noch die beste Handy-Lösung, finde ich. Der Gesamtpreis geht wohl in Ordnung. 
Das Handy selber scheint ganz interessant zu sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: maya am Januar 16, 2007, 12:19:02
Zitat
Bereits wenige Tage nach der Ankündigung des neuen Handys des iPod-Bauers kursiert im Netz eine Hacker-Software, die Apples iPhone-Oberfläche auch auf ein handelsübliches Handy mit Windows Mobile oder Palm-Betriebssystem zaubert.
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/multimedia/aktuell/?em_cnt=1051867

m.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 16, 2007, 12:27:43
Zitat
Bereits wenige Tage nach der Ankündigung des neuen Handys des iPod-Bauers kursiert im Netz eine Hacker-Software, die Apples iPhone-Oberfläche auch auf ein handelsübliches Handy mit Windows Mobile oder Palm-Betriebssystem zaubert.
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/multimedia/aktuell/?em_cnt=1051867

m.

Ist meines Wissen nach nur die Optik, Bedienung immer noch über Tasten.

Siehe auch

http://www.paulobrien.net/node/62

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 16, 2007, 12:50:12
Gebet Obacht, sonst kommt

WER (http://www.teleclick.ca/2007/01/apple-attacks-bloggers-for-reporting-on-iphone-skins/)  ;D

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 16, 2007, 12:54:07
Navicore gibt es schon lange (habe es seit fast zwei Jahren und bin zufrieden)

Das ist ja mal eine Aussage. :D  Ich meine natürlich hauptsächlich das Handy. Fand nur den Hinweis auf Zusatzhardware schön, die ich für das iPhone erst in 2 Jahren erwarte.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 16, 2007, 13:45:23
Mit dem großen Bildschirm wäre GPS-Navigation für mich Pflicht gewesen. Wahrscheinlich wird Apple das dann teuer als Zubehör verkaufen, nach jahrelanger Verzögerung - analog zur Mehrtastenmaus oder diversem iPod-Zubehör.

Zu diesen Skins:
Wäre es nicht schön, wenn all die Energie, die aufgewendet wird um Apple zu kopieren, in etwas Innovatives gesteckt würde? Kleiner Gedanke am Rande.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 16, 2007, 16:16:45
Das iPhone das ultimative Gadget? Von wegen! (http://jledger.proboards19.com/index.cgi?board=dtvhacking&action=display&thread=1167546608) ;D
(sind ein paar Bilder, um die 400 KB).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 16, 2007, 18:12:32
   (http://www.kottke.org/plus/misc/images/iphone-comp-03.jpg)
http://www.kottke.org/07/01/the-apple-iphone


Wer könnte alles Bekannte zum iPhone besser zusammenfassen als Leo vom:
http://www.fscklog.com/2007/01/iphonespezialbe.html

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 18, 2007, 19:30:59
Neues Interview mit:

Paavo Pietola (http://www.focus.de/digital/handy/interview_nid_42943.html)


Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 18, 2007, 23:06:07
Apples Europa-Chef gibt sich recht schweigsam (http://www.heise.de/newsticker/meldung/83917), aber immerhin meint er, Apple würde lieber europweit nur mit einem Mobilfunkanbieter zusammenarbeiten, aber anders gehe es natürlich auch.  Der Amazon-Preis von 899/999 Euro sei absolut nicht der Verkaufspreis bei Erscheinen. Ciscos Klage sei lächerlich und die Geschäfte gingen super.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 19, 2007, 18:27:26
Da ist aber wieder mal einer (http://www.youtube.com/watch?v=C5oGaZIKYvo&eurl=) recht hochnäsig zum Thema "iPhone".

Ich sag' nur: developers, developers, devolpers, developers... schwitz, schwitz...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 21, 2007, 12:38:09
Bruce "Tog" Tognazzini, einst Mitbegründer der Human Interface Group (und von Jobs und Raskin persönlich eingestellt) ist ja immer noch ein steter kritischer Beobachter der Firma. Zum iPhone macht er sich natürlich auch Gedanken (http://www.asktog.com/columns/070iPhoneFirstLook.html).
Insgesamt sieht er es positiv, Verbesserungspotential nennt er aber auch. Ganz interessant auch die Geschichte zum Multitouch-Interface.

Wer Togs Seite nicht kannte - die ist immer wieder mal einen Besuch wert.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2007, 13:12:28
Hat alle Funktionen, ist aber 2,6 mal schwerer als das iPhone:
http://scr3.golem.de/?d=0701/Ameo&a=50160
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 25, 2007, 13:28:13
Alle Funktionen? Sicher nicht. Aber überhaupt soll die Stärke des iPhones ja wohl weniger Featuritis sein.
Ich sehe zwar ein, daß nun irgendwie jedes Smartphone mit dem iPhone verglichen wird, aber hier sind die Analogien doch beschränkt.
Von der Optik her mal ganz abgesehen. Ob jemand zu diesem Teil Zeilen wir diese einfallen?
"The iPhone feels like a device that fell through a wormhole from the future. I
can safely say that I've never held anything but certain sculpted art objects
that had the feel and nature of the iPhone. It's definitely a work of art. "
(aus TidBits #862)

Oh, und dann zitiere ich noch kurz Steve Jobs: "Who wants a Stylus?". :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 25, 2007, 13:46:46
Keine Sorge, ich renn nicht gleich los das Teil holen. :P  Hat neben allem anderem ja auch dieses schlecht zu bedienende Betriebssystem.

Ich finde, die richtige Größe hat Apple mit dem iPhone exakt getroffen. Und ich finde es richtig, erst die Größe festzulegen und als 2. Schritt zu sehen was passt an Technik hinein. Ansonsten wirds zu groß. Deswegen obiges Beispiel.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 25, 2007, 14:46:49
Sollte auch nicht gegen Dich gehen, ich finde es schon gut, daß Du immer wieder mal die Konkurrenz verlinkst. Wenn man mal bedenkt, daß unsereins frühestens im nächsten Winter das iPhone überhaupt kaufen wird können, verliert man sonst wohl auch aus den Augen, was andere Hersteller in der Zwischenzeit alles bieten (werden).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 28, 2007, 18:07:43
Die Leute machen sich ja arg Gedanken hinsichtlich Verschmutzung des Diplays des iPhones.

Was habt ihr da für eine Meinung ? Seid ihr Putzer  ;D

Ich kann nur sagen, dass ich mein PB mindesten einmal pro Woche feucht reinige.

Tastatur, Gehäuse und Display, damit alles propper ist.

Kenne allerdings auch Leute im Büro, die haben ihre Tastatur noch nie gereinigt, scheint mir.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 28, 2007, 18:22:57
Ich gehöre zu denen, die es schaffen nicht ständig das Display anzugrabschen. ;D

Es entstehen also gar nicht erst Fingerabdrücke auf dem Display.

Ich reinige das PB/MBP ca. alle acht Wochen "nass".
Ich benutze dazu einen Reiniger der wenig Schlieren verursacht.

Das trockene Abwischen des Displays ist nicht allzu geeignet.
Wie bei optischen Geräten muss auch bei einem Display damit gerechnet werden, daß die trockenen Staubpartikel das Display dauerhaft verkratzen.

Hier mein Tipp:
Badewanne mit Fichtennadel-Schaumbad bis zur Hälfte mit 42°C warmen Wasser füllen, den Rechner langsam hingleiten lassen und dort für 12 Minuten einweichen lassen.
Anschließend langsam aus dem Wasser nehmen, mit einem auf 90 bar eingestelltem Hochdruckreiniger sanft abspülen und mit einer sauberen Herrenunterhose abtupfen.

Sauber!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 28, 2007, 18:27:38
Ich gehe doch mal davon aus, dass das iPhone outdoortauglich ist.

Ich möchte doch auch im Dschungel www haben.

Also wird das Display mit einem Lotuseffekt ausgerüstet sein, so dass das Fett vom Finger oder den pommes frittes direkt abperlt  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 28, 2007, 18:42:52
Badewanne mit Fichtennadel-Schaumbad bis zur Hälfte mit 42°C warmen Wasser füllen, den Rechner langsam hingleiten lassen und dort für 12 Minuten einweichen lassen.
Anschließend langsam aus dem Wasser nehmen, mit einem auf 90 bar eingestelltem Hochdruckreiniger sanft abspülen und mit einer sauberen Herrenunterhose abtupfen.

Sauber!

Ich hab Deinen Tipp jetzt 1:1 befolgt und jetzt will mein MBP nicht mehr.  >:(  Was habe ich falsch gemacht? Na gut, zugegeben, es war nicht Fichtennadel. Es war so ein Tiroler Fossil-Öl. Liegt es wohl daran?  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 28, 2007, 18:54:16
Mal zurück zum Thema:
Bisher hatten das iPhone ja nur einige Auserwählte in den Schwitze-Händchen. Summasumarum kann man die Aussagen wohl so zusammenfassen, daß es nicht allzu leicht verschmieren soll. Apple behauptet auch, man habe lange nach dem besten Material geforscht.
Sehe aber eigentlich auch wenig Probleme dabei, ein entsprechendes Tuch mitzunehmen. Brillenträger kommen ja auch durchs Leben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Januar 28, 2007, 19:30:37
Ich möchte auch mal gerne meine Meinung zu dem Ganzen anderen mitteilen.

Meiner Meinung nach ist das iPhone, so wie es moemtan von Apple vorgestellt wurde nichts Ganzes und nichts Halbes. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Was für Funktionen bietet das iPhone dem Nutzer momentan? Man kann Telefonieren, Musik hören, Filme ansehen und noch im Internet surfen. Zusätzlich kann man auch noch Emails abrufen.

Wer könnte diese Funktionen haben wollen? Business-Menschen? Eher nicht. Dafür fehlt einfach jegliche Software. Wozu braucht man denn überhaupt ein "Smartphone"? Damit man den eh schon hyper mobilen Laptop in 13,3" oder 12" nicht auspacken muss, sondern die komplette "Arbeit" schön handlich vor sich liegen hat.

Welche Probleme liegen bei einer Business-Nutzung vor? Ganz klar ist eins der Hauptprobleme der Sync mit den Datenbanken. Denn was für Datenbanken liegen überhaupt vor? Emails, Adressbücher, Kalender, Produktdatenbanken, Datenblattdatenbanken usw. Außerdem muss es eine möglichkeit geben, sich in vorhandene VPN-Netzwerke einloggen zu können.

Kann Apples Gerät diese FUnktionen übernehmen? Die Antwort darauf lautet ganz klar: "Nein, nicht auf dem momentanen Stand der Technik". Das Problem erscheint schon sofort, wenn es darum geht, die Daten mit möglichst wenig Übertragungsvolumen zu übertragen. Fast alle "Standarts" sind nahezu komplett proprietär, zumindest die weit verbreiteten. Siehe z.B. Win Mobile 5 mit dem M$-Exchange-Server. An sich eine klasse Idee, die Daten immer auf abruf bereit zu halten, nur scheitert es einfach daran, dass der M$-Exchange-Server eben nur für Windows zu bekommen ist und nicht z.B: für Linux. Das gleiche gilt dann natürlich analog für die verwendeten Datenformate.

Mal ein Beispiel "aus dem Leben": Der Techniker wird zu einem Kunden gerufen - wobei es egal ist, ob Privats- oder Geschäftskunde. Vor Ort stellt er fest, dass leider in dem Ticket zur Fehlerbehebung eine falsche Adresse eingetragen worden ist, als er vor seiner Abreise sein Smartphone gesynct hat. Also muss er nun wieder in der Firma anrufen und nach der richtigen Adresse fragen. Dies kostet unnötig Zeit und Geld. Viel einfacher wäre es, wenn derjenige, der die Adresse eingetragen hat diese ändert und sofort dem mobilen MItarbeiter die aktuellen Daten zukommen. Ist er nun beim Kunden tatsächlich angekommen, stellt er fest, dass er mit dem Produkt ABC123 zu kämpfen hat. Also lädt er sich das aktuelle Datenblatt incl. aktuellen Hinweisen auf sein Handheld. Schließlich wird das Datenblatt und vor allem die Reperaturtipps, ähnlich wie ein Wiki, täglich aktuallisiert. Mal angenommen er hat das Problem gefunden und behoben, muss er nun sein Ticket als "Problem behoben" eintragen. Dies macht er wieder mit seinem Handheld.
Während er gearbeitet hat, hat der Server errechnet, welcher der Mitarbeiter nun die optimale Entfernung zum nächsten Kunden hat, damit nicht unnötig Zeit und Geld verschwendet wird. Dies wird natürlich auch automatisch aktuallisiert und an alle Außendienstmitarbeiter gesendet.

Welche Probleme ergeben sich in so einer Problemstellung? Schnell ändernde Datenmengen und Anforderungen an den Mitarbeiter.

Welche Probleme ergeben sich generell? Esgibt nur wenige Möglichkeiten die hohe Informationsdichte auch noch kompakt und gut komprimiert zu übertragen und das auf einem Standart, der auf jedem OS - dazu gehörten auch Win MObile und OSX mobile - verfägbar sind. Das Scenario kann man entsprächend verändern, kommt aber immer zum gleichen Schluß. Deswegen ist das iPhone nahezu absolut ungeeignet für den täglichen Gebrauch im Busines.

Für wen ist das iPhone also dann, wenn nicht fürs Busines? Ganz klar wieder die gleichen Leute, die auch iPods kaufen. Einziges Problem darin könnte sich aus dem Preis ergeben. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte der Newton eben ein ähnliches Problem.

Gibt es überhaupt Handhelds, die das "Anforderungsprofil" erfüllen? Die Antwort lautet ganz klar nein. Wenn es was gibt, dann nur von einem bestimmten Hersteller. Siehe z.B. Win Mobile uns M$-Exchange. An sich ist Win MObile sehr weit entwickelt, nur fehlt dort eben die Offenheit zu anderen OS wie z.B. Linux.


Was ich für ein Handheld haben will:
- es soll immer auf dem aktuellen Stand der Informationen (Datenbanken...) sein
- es soll aktuelle und schnelle Technologien beinhalten
- es soll auf Win, Linux und Mac jegliche Daten austauschen können
- es soll wenig Traffic verursachen
- es soll eine lange Akkulaufzeit haben (1 1/2 Tage mindestens)
- es soll nicht teuer sein, wenn man schon einen Mobilfunkvertrag mitnehmen muss
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Januar 31, 2007, 15:14:07
Ich sehe das etwas anders. Ein Techniker wird kaum ein iPhone durch die Gegend schleppen. Der gehört definitiv nicht zur Zielgruppe.

Ich denke eher in Richtung Prosumer, die folgendes nicht wollen:

- nicht bedienbares Mäuseklavier als Tastatur
- winziges Display, in dem ich umständlich Rumscrollen muß, um an die gewünschten Infos zu gelangen
- schlechte Sync-Möglichkeit mit dem Mac
- Office-Dokumente jedweder Art auf einem Smartphone-Display angucken

und noch einige andere Dinge mehr. Für die war ein Smartphone bisher notwendiges Übel und das damit aufgezwungene Windows mobile eher eine Zumutung, als eine Erleichterung. Zusätzliche Software wurde eh' nicht installiert, Hauptsache, mein Adressbuch war auf dem neuesten Stand.

Genau für die ist das iPhone das richtige Produkt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 31, 2007, 16:55:32
- nicht bedienbares Mäuseklavier als Tastatur

Ob das iPhone kein unbedienbares Mäuseklavier sein wird, wage ich allerdings erst dann zu beurteilen, nachdem ich mal so ein Ding in meinen Händen hatte. Bin da weiterhin sehr skeptisch, was den Tippkomfort angeht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Januar 31, 2007, 17:22:02
Ich sehe das etwas anders. Ein Techniker wird kaum ein iPhone durch die Gegend schleppen. Der gehört definitiv nicht zur Zielgruppe.

Ich denke eher in Richtung Prosumer, die folgendes nicht wollen:

- nicht bedienbares Mäuseklavier als Tastatur
- winziges Display, in dem ich umständlich Rumscrollen muß, um an die gewünschten Infos zu gelangen
- schlechte Sync-Möglichkeit mit dem Mac
- Office-Dokumente jedweder Art auf einem Smartphone-Display angucken

und noch einige andere Dinge mehr. Für die war ein Smartphone bisher notwendiges Übel und das damit aufgezwungene Windows mobile eher eine Zumutung, als eine Erleichterung. Zusätzliche Software wurde eh' nicht installiert, Hauptsache, mein Adressbuch war auf dem neuesten Stand.

Genau für die ist das iPhone das richtige Produkt.

Hast du je mals ein PDA-Smartphone genutzt? Ich nutze ein HTC P3600 und bin damit sehr zufrieden. Alles funktioniert so wie es soll und zusätzliche Software habe ich auch installiert. Ich schreibe und empfange täglich zig Emails, lese Ebooks, nutze ihn als MP3-Player, Kalender, Adressbuch usw. Ich mache damit einen großen Teil meiner Arbeit z.B. in der FS und SK. Gesynct wird via M$-Exchange-Server und der dann mit dem Mac und dem WinPC. Einzig allein ein GPS-Empfänger im Gerät selbst fehlt mir aber dafür gibt es ja BT-Lösungen.

Wie dem auch sei, mir wäre als "Prosumer" das iPhon einfach zu beschnitten. Ich mag die "Apple weiß was gut für dich ist und was du brauchst"-Mentalität nicht. Davon abgesehen sind 500 Euro für so ein Gerät zu teuer in meinen Augen. Der HTC hat 100 Euro + 2x 15 Euro für je 1GB MiniSD gekostet. Mehr darf so ein Gerät in meinen Augen auch nicht kosten. Eigentlich sind 130 Euro schon zu viel, wenn man gleichzeitig einen Handyvertrag mit bekommt. 500 Euro MIT Vertrag finde ich lächerlich. Das ist in etwa so realistisch, wie wenn Spielehersteller Spiele ausschließlich nur für Vista rausbringen und sich damit dann einen "Marktanteil" bei allen Spielern von 1% errechnen.
150 Euro wäre für mich das _äußerste_ für ein iPhone von Apple auszugeben aber nur, wenn man das iPhone auch mit Win Syncen kann und mehr und bessere Software rauskommt (z.B. fehlt mir ein VPN-Client und eine TeX-Software fürs iPhone).

Davon abgesehen: 240 x 320 oder auch 320 x 480 ist noch immer viel zu klein um ein "anständiges" Display zu haben. Ich kann mich noch dunkel an ein Zitat von einem namenhaften Softwarehersteller erinnern, wo dieser im übertragenen Sinne sagte: "Es ist einfach lächerlich einen Versuch zu starten Graphische Oberflächen auf kleiner als 640 x 480 nutzen zu wollen" oder so in etwa. Das Display vom HTC mit 240 x 320 ist eindeutig zu klein, nur wird ein iPhone mit 320 x 480 auch nicht sehr viel besser sein. Gut, es ist 2x so groß aber trotzdem noch weit davon entfernt auch nur annähernd "Optimal" zu sein. Selbst 640 x 480 fände ich eigentlich noch zu klein....



Mal nebenbei:
Mir würde es wirklich gefallen, wenn Apple jegliche Software die auch auf dem Mac läuft auch fürs iPhone kompatibel machen würde, ähnlich wie die UB-Software. Wenn dann noch OSX-Mobile
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 31, 2007, 17:29:13
Bin mit dem (qwertz) Tippkomfort meines Nokia 6822 ganz gut zufrieden. Auch Probetippen auf dem kleinen Nokia Communicator ließ sich ganz gut an.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 31, 2007, 18:07:37
Also, wir haben ja allerhand Plus- und Negativpunkte angesprochen. Wie das iPhone aber in 10 Monaten auf den Markt kommt, und wie es dann wirklich ist, wenn man es in Händen hält, können wir aber nicht abschätzen. Insofern würde ich mich nicht festlegen, aber andererseits auch nicht mit einem Smartphone-Kauf warten, nur weil da Apple was bringen will.
DasiPhone hat sicher Potential, ist aber sicher auch nicht das alleinseeligmachende Telefon, daß nun alle anderen ersetzen kann. Ist doch klar, auch wenn Jobs das anders aussehen lasen will.

Man sollte aber nie die Masse der Leute unterschätzen, die so ein Alleskönner-Telefon haben und es nie und nimmer auszreizen. Da ist das iPhone doch schon sehr verführerisch. Vom Statusdenken mal ganz abgesehen.

Übrigens, jetzt wo Exchange so genannt wird, fällt mir auf das in der ganzen Keynote nicht von .mac gesprochen wurde. Schon komisch, oder? Böte sich doch in mancher Hinsicht an.



Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Januar 31, 2007, 18:15:45
Hast du je mals ein PDA-Smartphone genutzt?
Ich kenne den XDA II (AFAIK auch von HTC). Die Synchronisierung erfolgt mit PocketMac via Bluetooth relativ zufriedenstellend. Das Gerät an sich mag nicht schlecht sein, aber über die Grundfunktionen hinaus (Telefon, SMS, Adressbuch, Notizen) wird es nicht genutzt, weil mehr einfach nicht benötigt wird. Selbst Mails werden weder synchronisiert noch abgerufen. Andere Dinge wurden getestet und als unbrauchbar verworfen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Januar 31, 2007, 19:47:01
Übrigens, jetzt wo Exchange so genannt wird, fällt mir auf das in der ganzen Keynote nicht von .mac gesprochen wurde. Schon komisch, oder? Böte sich doch in mancher Hinsicht an.
Definitiv. .Mac könnte eh viel besser ausgereitzt werden. Wenn ich alleine daran denke, was man damit alles tolles machen könnte... Den M$-Exchange-Server könnte man damit ja auch ersetzen. Vielleicht kommt da ja noch was. Wäre zumindst schön und es würde sicherlich auch die .Mac-Verkäufe ein bisschen nach oben treiben.



Ich kenne den XDA II (AFAIK auch von HTC). Die Synchronisierung erfolgt mit PocketMac via Bluetooth relativ zufriedenstellend. Das Gerät an sich mag nicht schlecht sein, aber über die Grundfunktionen hinaus (Telefon, SMS, Adressbuch, Notizen) wird es nicht genutzt, weil mehr einfach nicht benötigt wird. Selbst Mails werden weder synchronisiert noch abgerufen. Andere Dinge wurden getestet und als unbrauchbar verworfen.
Das ist eigentlich recht schade, wobei ich Florian recht geben muss. Viele Leute nutzen vermutlich nicht annähernd das Potential des Gerätes aus. Wenn ich alleine daran denke, was selbst so ein "gammliges" Nokia 6xxx kann und was davon nicht genugtzt wird (z.B. Terminverwaltung usw), dann ist es in meinen Augen eigentlich recht schade. Immerhin frage ich mich dann, ob nicht auch ein billiges 0-Euro-Handy auch getan hätte. Was bringt einem BT/UMTS/WLAN/etz. wenn man es eh nicht nutzt?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 06, 2007, 14:24:14
Kommt angeblich, wie das iPhone, noch 2007:

   (http://scr3.golem.de/screenshots/0702/Cellular-book/cellular%20book.jpg)
   Handy mit 5" Display zum aufrollen

   (http://screenshots.winfuture.de/1170754906.jpg)
http://www.golem.de/0702/50358.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 06, 2007, 14:41:03
Ist es endlich soweit? Diese flexiblen Displays werden uns ja seit Jahren versprochen. Das Gerät sieht zwar furchtbar aus, aber technisch wäre es schon ein Meilenstein, wenn das Display auf dem Niveau der jetzigen Displays ist, natürlich, und halbwegs bezahlbar.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Februar 06, 2007, 15:59:15
Ist es endlich soweit? Diese flexiblen Displays werden uns ja seit Jahren versprochen. Das Gerät sieht zwar furchtbar aus, aber technisch wäre es schon ein Meilenstein, wenn das Display auf dem Niveau der jetzigen Displays ist, natürlich, und halbwegs bezahlbar.
Also vor einiger Zeit gab es schon bigsame Displays, allerdings waren das OLEDs auf eine Folie "gedruckt" incl. Hintergrundbeleuchtung in Form von EL-Folie. Hat sich bisher aber irgendwie nicht durchsetzen können, zumindest habe ich nicht mehr als "Prototypen" damit gesehen. Auf einer Messe war auch die Firma dabei, die das zeug verkauft hat. Sah ganz lustig aus einen Messestand mit flexiblen, halb durchsichtigen Displays zu haben... Was so ein Display kosten sollte weiß ich allerdings nicht ;).

Irgendwie kann mich ein flexibles Display aber nicht wirklich begeistern. Viel mehr begeisteren würden mich Displays wie in "Final Fantasy - The Spirit Within" (der Film von Anfang der 90er). Diese sind so ähnlich wie diese "3d-Star-Wars" Videos. Sowas dann als Display fände ich noch bei weitem besser. Einzig mit der Physik müsste man noch kämpfen, damit diese Art von Displays nicht jegliche Art von physikalischem Gesetz missachtet ;).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 06, 2007, 16:49:15
Das meine ich auch; Prototypen werden seit Jahren immer wieder mal gezeigt.
Gesehen habe ich persönlich allerdings bisher nur einen schwarz-weißen mit 3 Zoll oder so. Marktreife "demnächst" - das war die Aussage vor zwei Jahren.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Februar 06, 2007, 17:33:00
Interessant finde ich ja diese Pulver-Displays. Das wäre eine wirkliche Alternative, vorausgesetzt, dass die Teile nicht nach 100h Benutzung kaputt gehen, wie bisher... Im Bereich der Displays wird mit Sicherheit noch einiges passieren aber man darf nicht vergessen, dass das, was man kaufen kann im  Grunde schon ein bis zwei, manchmal auch länger, Jahre alt ist.

Mir würden hellere und _nicht_glossy_ Displays bei den Macbooks erstmal ausreichen. Natürlich bei weniger Stromverbrauch ;). Eine Option ob glossy oder normal wäre auch sehr schön. Bisher bin ich alles andere als begeistert von den Glossy (hatte schon die "Ehre" mir das Problem Glossy näher anzusehen),
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 08, 2007, 12:04:00
Wenn die Tastatur vom iPhone nix taugt, nehme ich :

   (http://scr3.golem.de/screenshots/0702/Samsung_F700/samsung_f700.jpg)
http://www.areamobile.de/news/6746.html

Interessant erscheint mir auch der Touchscreen mit mechanischem Feedback.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 12, 2007, 19:30:26
(And something completely different: Holla, gerade eben schon wieder ein Erbeben hier. Langsam aber sicher wirds mühsam...)

Bisher irgendwie immer überlesen und übersehen (http://www.sueddeutsche.de/,tt5m5/wissen/artikel/682/101581/). Sind manche Tiefbohrer etwa Hochstapler?

Aber zum Thema:
Das Samsung wirkt ja echt ganz okay. Wenn ich das richtig verstehe, hat das Display aber kein direktes
Feedback (was ja echt ein Traum wäre, wohl unmöglich...), sondern das Gerät vibriert halt leicht. Bin ja mal gespannt, inwiefern das die Batterie belastet, denn da denke ich gleich an mein Saugerlein Wiimote.
Vor allem aber frage ich mich, warum man denn die Tastatur dazu packt, wenn das mit dem Feedback so toll klappen soll. Wirkt nicht gerade als wären sie von ihrem Patent so überzeugt.
Zum Preis konnte ich auch heute noch nichts finden.

Ganz vergessen:
http://www.myiphone.com/ wollte ich schon länger mal verlinken. Blog nur zum iPhone und die Konkurrenz. Kann dank radneuerfinder natürlich nicht mit diesem Thread mithalten. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Februar 13, 2007, 12:22:48
Wem der Hype auf die Nerven geht, kann sich bei diesem Filmschnippsel "Steve Jobs Introduces the iPhone on Mad TV"  (http://youtube.com/watch?v=91VRcFWX3ig)entspannen und Bestätigung tanken. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 13, 2007, 15:13:14
So unter Druck gesetzt ;D, muß ich natürlich darauf hinweisen was der Marktführer, mit 10 Jahren Erfahrung im Smartphonebau, so zustande kriegt:

   (http://my-symbian.com/s60v3/grafika/e90/e90_2.jpg)
   Nokia E90 Communicator


Maße und Gewicht (in Klammern die Abweichungen zum iPhone):

   13,2 (+ 1,7) cm  x  5,7 (- 0,4) cm  x  2,0 (+ 0,84) cm,  210 (+75) g


weiter Angaben und ein Vorabtest:
http://my-symbian.com/s60v3/review_e90.php
   
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Februar 13, 2007, 15:14:28
Wem der Hype auf die Nerven geht, kann sich bei diesem Filmschnippsel "Steve Jobs Introduces the iPhone on Mad TV"  (http://youtube.com/watch?v=91VRcFWX3ig)entspannen und Bestätigung tanken. ;)

Höhö, der ist gemein, aber gut. Und richtig. Und wahr. Real. Mist...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 13, 2007, 22:42:53
LG sagt: iPhone ist von uns abgekupfert! (http://www.geardigest.com/2007/02/12/lg_and_apple/index.html).

Die sind bestimmt froh darüber, denn wenn es diese Ähnlichkeit nicht gäbe, würden ja sehr viel weniger Leute  Notiz von ihrem tollen Prada-Phone nehmen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Februar 22, 2007, 11:59:12
Namensstreit ist beendet chip (http://www.chip.de/news/c1_news_24339416.html)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 26, 2007, 12:35:23
Zur Oscar-Verleihung schaltete Apple diesen Werbespot (http://www.apple.com/iphone/hello/).
Finde ich zu diesem Zeitpunkt in seiner Form passend, was soll man auch Features hervorheben - bei Mobiltelefonen eh so eine Sache. Lustig ist er irgendwo auch.

Gut das der Streit mit Cisco ausgestanden (durch Bezahlung beigelegt) ist. Bin ja mal gespannt, wer noch alles klagen wird.

P.S.:
Wer erkennt alle Filme, Serien und Schauspieler ohne zu googeln? :)
Habe jetzt doch einige, schaue mir den Clip aber auch schon mehrmals an.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Februar 26, 2007, 13:00:53
Gut gemacht, der Spot. Ich hoffe, Flo, Du hast dir die Veranstaltung nicht "live" reingezogen  ;)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Februar 26, 2007, 14:56:49
Also ich habe mir mal jetzt die Keynote komplett angesehen (also "nur" den iPhone-Teil) und frage mich so langsam, ob ein iPhone vllt ein bisschen zu viel Klicki-Bunti hat.

Also mal realistisch gesehen: Ich frage mich, ob man:

- mehr als ein IMAP/POP3-Konto managen kann
- auch seine Position anzeigen lassen kann. Google Maps auf dem Ding ist ja ganz nett, wenn man aber noch immer nach Straßennamen suchen muss, wird das ziemlich ätzend werden, um eine Adresse zu finden
- auf dem "echten" iPhone auch so im Internet "surfen" kann, wie Jobs. Wenn ich mich richtig erinnere, sagte er, dass er via EDGE am surfen war (und davon war ich alles andere als beeindruckt)

Außerdem sagte er, dass die "optische Mailbox" exklusiv nur mit Cingular funktioniert. Mit anderen Worten, der Mobilfunganbieter (gibts dafür keine tolle kurze Denglische Abkürzung?) muss irgendwass bei sich installieren, damit es funktioniert. Dann frage ich mich, ob nicht noch andere Hardwarehersteller dies nutzen wollen/werden.

Vor allem frage ich mich, wie es mit weiterer Software für das iPhone aussieht. Wenn die Erweiterungsmöglichkeiten quasi gegen 0 laufen, fände ich das schon ziemlich übel. Auf einigen HTC-Geräten läuft inzwischen Linux, mit all den Vorteilen die Linux bietet.


Preislich finde ich 499 Euro (wenn $ = €) auch in Ordnung. Zumindest wenn davon noch die "obligatorischen" 240 Euro abgezogen werden, die der Mobilfunkanbieter in jedes Handy steckt. Dann läg das iPhone auf dme gleichen preislichen Level wie andere PDA-Handys.



Lustig fand ich ja, dass das iPhone sofort verdreckt wurde, als Steve das Ding in der Hand hatte. Schön viele nette Fettflecke auf dem Bildschirm. Da sag ich nur: "Fröhliches säubern" ;).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Februar 26, 2007, 16:08:14
Zur Oscar-Verleihung schaltete Apple diesen Werbespot (http://www.apple.com/iphone/hello/).
Finde ich zu diesem Zeitpunkt in seiner Form passend, was soll man auch Features hervorheben - bei Mobiltelefonen eh so eine Sache. Lustig ist er irgendwo auch.

Die Marketingstrategie ist oft gut, also das, was Apple dann an Werbung abliefert. Da wird halt immer ein bisschen anders gedacht. Ich finde den Spot auch recht nett.

P.S.:
Wer erkennt alle Filme, Serien und Schauspieler ohne zu googeln? :)
Habe jetzt doch einige, schaue mir den Clip aber auch schon mehrmals an.

Mach doch mal ein Fädchen in der Tanzbar auf. Würde mich auch beteiligen. Lustiger Einfall.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 26, 2007, 18:12:29
Gut gemacht, der Spot. Ich hoffe, Flo, Du hast dir die Veranstaltung nicht "live" reingezogen ;)

Nö, also meine Welt ist das nicht. Und nur weil Apple da Werbung gebucht hatte... bißchen Vernunft habe ich noch in mir. :)

Also ich habe mir mal jetzt die Keynote komplett angesehen (also "nur" den iPhone-Teil) und frage mich so langsam, ob ein iPhone vllt ein bisschen zu viel Klicki-Bunti hat.

Meinst Du damit, daß es zu viel Animationen und so hat oder das hinter dem Hype nicht viel ist?

Zitat
- mehr als ein IMAP/POP3-Konto managen kann

Nehme ich an, sicher ist es aber nicht. Ich denke mir: Man kriegt ja ein kostenloses Push-Dings von Yahoo, man wird aber wohl kaum die Leute zwingen, alles nun darüber abzuwickeln. Zudem dürfte ja wohl ein Sync mit Mail.app absolut machbar sein. Würde mich wundern, wenn Apple hier Mist baut.

Zitat
- auch seine Position anzeigen lassen kann. Google Maps auf dem Ding ist ja ganz nett, wenn man aber noch immer nach Straßennamen suchen muss, wird das ziemlich ätzend werden, um eine Adresse zu finden
- auf dem "echten" iPhone auch so im Internet "surfen" kann, wie Jobs. Wenn ich mich richtig erinnere, sagte er, dass er via EDGE am surfen war (und davon war ich alles andere als beeindruckt)

Kann mich nicht daran erinnern. Nehme eher an es war WLAN.
Jedenfalls wissen wir das noch nicht. Mich würde aber wundern, wenn dieses Feature nicht erwähnt worden wäre.
So oder so aber will ich Google nicht mein Bewegungsprofil übermitteln.


Zitat
Außerdem sagte er, dass die "optische Mailbox" exklusiv nur mit Cingular funktioniert. Mit anderen Worten, der Mobilfunganbieter (gibts dafür keine tolle kurze Denglische Abkürzung?) muss irgendwass bei sich installieren, damit es funktioniert. Dann frage ich mich, ob nicht noch andere Hardwarehersteller dies nutzen wollen/werden.

Du wirst ja ohnehin gewzungen, einen Vertrag abzuschließen. Solo wird es das iPhone wohl nicht geben.
Apple und Cingular haben ja mehrmals betont, daß auch am Netz was gemacht werden musste. Auf das Feature wird man also mit einen anderen SIM-Karte verzichten müssen.

Zitat
Vor allem frage ich mich, wie es mit weiterer Software für das iPhone aussieht. Wenn die Erweiterungsmöglichkeiten quasi gegen 0 laufen, fände ich das schon ziemlich übel. Auf einigen HTC-Geräten läuft inzwischen Linux, mit all den Vorteilen die Linux bietet.

Apple wird das iPhone wohl allerhöchstens für einige Auserwählte öffnen, wenn man sich die weniger Aussagen ansieht. Das Linux-Leute es schaffen, mag sein, aber ich denke immer an iPod Linux - nicht wirklich der Knaller mit großer Verbreitung. Wo keine Verbreitung, da wenig Software-Nachschub. Zum anderen hat das iPhone ja doch recht viele Hardware-Gimmicks. Bis die alle sauber unterstützt werden, dürfte es dauern. Und wer will schon einen Touchscreen, der langsam reagiert oder auf die Bewegungssensoren verzichten?

Zitat
Preislich finde ich 499 Euro (wenn $ = €) auch in Ordnung. Zumindest wenn davon noch die "obligatorischen" 240 Euro abgezogen werden, die der Mobilfunkanbieter in jedes Handy steckt. Dann läg das iPhone auf dme gleichen preislichen Level wie andere PDA-Handys.

Das iPhone kostet 499/599$, mit Subvention und Zweijahres-Vertrag, welche Kosten der verursachen wird, ist noch unverkündet.

Preis wie Features stehen aber hierzulande noch nicht fest. Immerhin liegt ein halbes Jahr zwischen den Terminen. Vielleicht kriegen wir schon iPhone 1.5. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 
Zitat
Lustig fand ich ja, dass das iPhone sofort verdreckt wurde, als Steve das Ding in der Hand hatte. Schön viele nette Fettflecke auf dem Bildschirm. Da sag ich nur: "Fröhliches säubern" ;).

Das kann schon ein Problem werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Februar 26, 2007, 19:14:40
Also ich habe mir mal jetzt die Keynote komplett angesehen (also "nur" den iPhone-Teil) und frage mich so langsam, ob ein iPhone vllt ein bisschen zu viel Klicki-Bunti hat.

Meinst Du damit, daß es zu viel Animationen und so hat oder das hinter dem Hype nicht viel ist?
Das iPhone hat, vorausgesetzt es kommt so wie vorgestellt, jede Menge Potential. Es ist ein klasse Gerät, wobei es sich nur ein wenig von den anderen verfügbaren Geräten unterscheidet. Der größte Unterschied dürfte in der durchdachten Komplettlösung von Apple liegen. Die haben sich Gedanken gemacht, was es können soll und das dann eben umgesetzt. Die Hersteller welche WM5/6 nutzen scheinen sich nicht ganz so auf "Benutzerfreundlichkeit" - im Gegensatz zu Apple - zu spezialisieren. Zumindest schien das ganze Konzept durchaus gut durchdacht.



Zitat
Nehme ich an, sicher ist es aber nicht. Ich denke mir: Man kriegt ja ein kostenloses Push-Dings von Yahoo, man wird aber wohl kaum die Leute zwingen, alles nun darüber abzuwickeln. Zudem dürfte ja wohl ein Sync mit Mail.app absolut machbar sein. Würde mich wundern, wenn Apple hier Mist baut.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass Apple nur ein paar oder ggf. nur ein Email-Konto erlaubt. Das wäre dann z.B. für mich nicht so gut, da ich ständig 8 Mailboxen nutze... Der Sync wurde ja auch vorgestellt, nur soll iTunes das Syncen und nicht mehr iSync o_O.


Zitat
Kann mich nicht daran erinnern. Nehme eher an es war WLAN.
Jedenfalls wissen wir das noch nicht. Mich würde aber wundern, wenn dieses Feature nicht erwähnt worden wäre.
So oder so aber will ich Google nicht mein Bewegungsprofil übermitteln.
Stimmt, war über WLAN. Bei 41:20 ca. sagt er, dass die Seite sehr langsam ist weil sie viele Bilder hat und sie über WLAN ins netz gehen.
Also ob Positionsangabe machbar ist oder nicht hat er nicht gesagt. Gut, man könnte es auch so machen, wie es schon einige Provider anbieten über AGPS (http://de.wikipedia.org/wiki/AGPS)/GSM (http://de.wikipedia.org/wiki/GSM-Ortung). Das kostet dann natürlich wieder, z.B. 99 ct je Route wie beim rosa Riesen.



Zitat
Du wirst ja ohnehin gewzungen, einen Vertrag abzuschließen. Solo wird es das iPhone wohl nicht geben.
Apple und Cingular haben ja mehrmals betont, daß auch am Netz was gemacht werden musste. Auf das Feature wird man also mit einen anderen SIM-Karte verzichten müssen.
Das ist klar, nur ist die Frage, ob das eine "Apple-Only"-Technologie ist (Patent?) oder ob andere Handyhersteller das Feature auch übernehmen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass hier die Mobilfunkanbieter in Good-Old-Germany ein Problem damit hätten eine Technologie für ein einziges Handy bereit zu stellen, solange es kein Softwareupdate ist, was quasi ohne "Servicetechniker" zu berwekstelligen ist. Ich habe keine Ahnung wie diese Technologie funktioniert (ich habe zwar eine Vermutung ;) ) aber dort sind mit Sicherheit auch irgendwelche Updates für irgendwas notendig. Wenn dies dann mehrere Handyhersteller eingebaut haben, dann sollte es diese Möglichkeit auch bei anderen Mobilfunkbetreibern geben.


Zitat
Apple wird das iPhone wohl allerhöchstens für einige Auserwählte öffnen, wenn man sich die weniger Aussagen ansieht. Das Linux-Leute es schaffen, mag sein, aber ich denke immer an iPod Linux - nicht wirklich der Knaller mit großer Verbreitung. Wo keine Verbreitung, da wenig Software-Nachschub. Zum anderen hat das iPhone ja doch recht viele Hardware-Gimmicks. Bis die alle sauber unterstützt werden, dürfte es dauern. Und wer will schon einen Touchscreen, der langsam reagiert oder auf die Bewegungssensoren verzichten?
Naja, z.B. gab es bei der Keynote auch keine Vorstellung einer Software für VPN. Das wäre z.B. etwas, was auch nicht fehlen sollte darf, zumindest in Europa.



Zitat
Das iPhone kostet 499/599$, mit Subvention und Zweijahres-Vertrag, welche Kosten der verursachen wird, ist noch unverkündet.

Preis wie Features stehen aber hierzulande noch nicht fest. Immerhin liegt ein halbes Jahr zwischen den Terminen. Vielleicht kriegen wir schon iPhone 1.5. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Tja, mit Subention 500/600 USD ist natürlich schon heftig. Gut, der Mobilfunkmarkt in den USA ist eh elementar anders als hier in Good Old Germany und Europa. Man wird sehen, in wie weit Apple da was aushandeln kann. Wobei so wie man ja die Mobilfunkanbieter in Deutschland kennt würde es mich nicht wundern, wenn es ein iPhone erst ab 2009 in Deutschland gibt ;)-
 

 
Zitat
Das kann schon ein Problem werden.
Ich würde sagen das ist ein Problem. Vielleicht sollte man sich einfach an die "unschönen" rauhen Oberflächen zurückerinnern (TiPB...). Dort gabs zwar Staub aber wenigstens keine Abdrücke... Naja, ich bin kein Designer und kann da eh nicht mitreden. Einzig hoffen kann ich, dass Apple zusieht, dass das Display aus einem anständig hartem Plastik ist, sonst ist der Spaß schnell vorbei.




Auf jeden Fall finde ich das Konzept durchaus interessant und wenn es was taugt und das Gerät auch für einen noch halbwegs vergleichbaren Preis - also ca. 500 Euro - zu kaufen gibt und mein Vetrag dann ausläuft, wenn es (noch) iPhones gibt, dann werde ich wohl auch Besitzer eines iPhones werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am März 02, 2007, 20:04:02
Der iPhone Clone (http://www.electronista.com/articles/07/03/02/meizu.copies.iphone.ui/) aus China wird für weniger Kohle zu haben sein.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am April 23, 2007, 21:54:38
Sah gerade eine Sony-Ericsson-Werbung vom neuen "K-irgendwas-i".
Das Ding liegt auf dem Tresen in einer Kneipe und klingelt.... und was hören wird da?
Den iPhone-Klingeton...

Ja, wie jetzt? Dürfen die das?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 24, 2007, 17:53:10
Ist es denn wirklich der gleiche oder ist ein Ton leicht unterschiedlich? Bei den paar Tönen reicht das sicher, um rechtlichen Schritten aus dem Weg zu gehen. Mal davon abgesehen das vielleicht auch der iPhone-Klingelton irgendeine Melodie nachbildet...

Anderes Thema:
In diesem Interview (http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6648954_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html) muss auch das iPhone als Vertreter einer geschlossenen Architektur (keine fremde Software) Kritik einstecken. Berechtigt, allerdings.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am April 24, 2007, 17:59:16
Ne, der Ton war schon identisch. Komisch. Ist aber ja auch irgendwie egal...  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am April 24, 2007, 18:46:25
Berechtigt, allerdings.

Was die alle mit dem Akku haben ???
Ich habe einen Braun Rasierer, der wurde gekauft Dezember 2001.
Hat Akku und läuft immer noch wie am ersten Tag.
Jeden Tag 5 - 6 min genutzt und einmal die Woche aufgeladen.

Und gut ist.

Hoffentlich hält das iPhone so lange  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 24, 2007, 21:00:31
Es geht nicht um den Akku, sondern um die Tatsache das Apple keine Software von anderen Herstellern auf das iPhone lassen will. Ist meines Erachtens durchaus ersichtlich aus dem obigen Beitrag. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am April 24, 2007, 21:30:51
Es geht nicht um den Akku, sondern um die Tatsache das Apple keine Software von anderen Herstellern auf das iPhone lassen will. Ist meines Erachtens durchaus ersichtlich aus dem obigen Beitrag. :)

Da habe ich eine andere Erinnerung.
Es soll wohl möglich sein, dass auch Software für das iPhone von anderen Herstellern kommen kann, Apple behält sich aber vor, die ordungsgemässe Funktion zu überprüfen.
Aussage war dass es nicht zulässig sein darf, dass andere Software die Funktion des iPhone beeinträchtigen.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 24, 2007, 22:08:16
Ja, Du hast recht das Apple offen ließ, ob auch Dritthersteller ihre Software vielleicht lizensieren dürfen. Die Kontrolle was läuft und was nicht, bleibt aber bei Apple.
Auf jeden Fall geht es darum und nicht um den Akku.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 25, 2007, 01:07:07
Bin gerade dabei meine offenen Browserfenster zu schließen... ;)
Nun, jedenfalls wollte ich schon vor Tagen folgendes Gerücht (http://arstechnica.com/journals/apple.ars/2007/04/19/source-iphone-running-into-os-issues-wont-meet-demand) verlinken.

Kommt das iPhone also wirklich etwas später? Klingt für mich nicht unwahrscheinlich.
Aber uns Europäern kann's egal sein, für uns gilt ja eh Dezember...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am April 25, 2007, 10:05:30
Hoffentlich hält das iPhone so lange  ;D

Garantiert nicht, denn da wird ein Li-Ionen oder LiPo-Akku drin sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 25, 2007, 11:55:19
Außerdem wird man das Ding sicher länger anhaben als 5-6 Minuten täglich.

Ui, guck, die Farben! :D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am April 25, 2007, 12:08:11
Aber rasieren wird man sich damit womöglich auch können.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am April 25, 2007, 12:12:03
Außerdem wird man das Ding sicher länger anhaben als 5-6 Minuten täglich.

Dann gilt halt die Regel.

Fasse Dich Kurz  ;D

Kennt Ihr Jüngeren das noch ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 06, 2007, 18:34:43
AT&T (wieder mit Cingular vereinigt) fordert von den Mitarbeitern Verzicht auf Urlaub zwischen dem 15.Juni und 15.Juli, weil in dieser Zeit der Andrang auf das iPhone sehr groß sein dürfte.
Zumindest laut Loop Rumors (http://www.looprumors.com/index.php?att-reveals-iphone-release-date).
Damit wäre der Erscheinungstermin fix und die öfters mal behaupteten angeblichen Verspätungen vom Tisch.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 10, 2007, 18:11:26
Microsoft wartet mit einer iPhone-Konkurrenz auf: das oFone (http://www.engadget.com/2007/05/09/microsoft-pranks-with-ofone-apple-rolls-eyes/).  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 11, 2007, 19:28:34
Ein Nokia-Offizieller begrüßt das iPhone in einem Interview mit McKinsey Quarterly (http://www.mckinseyquarterly.com/article_abstract_visitor.aspx?ar=2003&l2=16&l3=18&srid=17&gp=0). Um es zu lesen, muss man sich kostenlos registrieren.


Via Daring Fireball das Wissenswerteste, noch mal gekürzt und übersetzt und gedeutet (wie zum Henker verlinkt man einen DF-Artikel direkt?):
Das iPhone werde einen starken Effekt auf Nordamerika haben. Der hohe Preis käme  Nokia ganz gelegen, weil sie selbst auch hoffen das ihre Premiumprodukte zu diesen Preisen vermehrt akzeptiert werden und man nicht mehr nur Billiggeräte an die Provider vertickt, die diese dann verschenken, woran sich der Kunde gewöhnt hätte. (viel gedeutet von mir.)
Wettbewerb sei immer gut... blabla.
Angst vor Apple habe man nicht, deren Ziel von 1% des Marktes sei harmlos, Nokia strebe 40% an.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Mai 11, 2007, 19:32:47
Das iPhone werde einen starken Effekt auf Nordamerika haben. Der hohe Preis käme  Nokia ganz gelegen, weil sie selbst auch hoffen das ihre Premiumprodukte zu diesen Preisen vermehrt akzeptiert werden und man nicht mehr nur Billiggeräte an die Provider vertickt, die diese dann verschenken, woran sich der Kunde gewöhnt hätte. (viel gedeutet von mir.)
Wettbewerb sei immer gut... blabla.
Angst vor Apple habe man nicht, deren Ziel von 1% des Marktes sei harmlos, Nokia strebe 40% an.
Bestimmt wird das iPhone _den_ Marktboom erleben und einschlagen wie eine Bombe. Apple wird mit Sicherheit den MIbilfunkmarkt damit überrennen und in ein paar Jahren haben sie in den USA 98% des Marktes, so wie beim iPod.  Lieschen Müller wird dann auch endlich verstehen, dass ihr 1-Euro-handy absolut nutzlos ist, wenn sie doch ein 500 Euro teures Handy hat. Immerhin weiß sie mit dem Geld auch nichts anderes anzufangen. ::)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 12, 2007, 19:59:08
(wie zum Henker verlinkt man einen DF-Artikel direkt?)

(über den kleinen (http://tbn0.google.com/images?q=tbn:y1V7emcec5mnqM:http://www.glassandpowder.com/images/buttons/grey_star.gif) (http://daringfireball.net/linked/2007/may#thu-10-nokia) hinter der Überschrift)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 12, 2007, 21:13:28
http://www.macworld.com/news/2007/05/10/shareholder/index.php :

Jobs did acknowledge that the company is still struggling to decide if third-party developers will be able to create software that will run on the iPhone. It’s a decision Apple “is wrestling with,” according to Jobs.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 13, 2007, 12:07:31
(über den kleinen (http://tbn0.google.com/images?q=tbn:y1V7emcec5mnqM:http://www.glassandpowder.com/images/buttons/grey_star.gif) (http://daringfireball.net/linked/2007/may#thu-10-nokia) hinter der Überschrift)
[/quote

Danke. Klarer Fall von "irgendwann schon mal gewusst und auch gemacht". :) Wo ist mein Ginseng...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Mai 13, 2007, 22:30:16
Wow. Ein Angriff auf das iPhone von Jonathon"my little Pony ;)"Schwartz. Auf der  englischen Sun Seite  (http://blogs.sun.com/jonathan/entry/when_not_where) wird JavaFX Mobile als OS  für ein Java basiertes Phone/Palm vorgestellt. Es gibt auch einen  Film (http://java.sun.com/javaone/sf/media_shell.jsp?id=193609) darüber von der 2007er JavaOne Conference (interessant wird es ab der 20ten Minute)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 30, 2007, 22:18:07
"The iPhone in Europe" - der Stand der Dinge:
http://www.hardmac.com/news/2007-05-30/#6817
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 31, 2007, 08:24:33
http://www.engadget.com/2007/05/30/steve-jobs-live-from-d-2007/ :
"We'll find a way to let 3rd parties write apps and still preserve security on the iPhone. But until we find that way we can't compromise the security of the phone."
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 05, 2007, 00:52:11
Das iPhone kommt am 29.Juni:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/90566
In den USA laufen auch schon drei Werbespots: 29. Juni, exklusiv bei AT&T, zwei Jahre Vertrag.
Die Spots sind noch nicht auf Apple.com, aber natürlich schon auf Youtube:
There's never been an iPod that... (http://youtube.com/watch?v=bCY2fcGlGiQ&mode=related&search=)
This is how to... (http://youtube.com/watch?v=Ne1X-Xcs5Gc&mode=related&search=)
Did somebody say calamari? (http://youtube.com/watch?v=aTtHupdhRY4&mode=related&search=)

Ich finde es schon sehr bemerkenswert, daß enzig die Bedienung in den Vordergrund gestellt wird. Nicht weil das merkwürdig wäre. Nur einzigartig. Ich kenne keine andere Handywerbung, die so auf die inneren Werte fokusiert ist. Vielmehr soll einem i.d.R. suggeriert werden, der Kauf dieses Handies bedeute einen Schritt zur Freiheit im höchst diffusen Sinne.
Finde ich klasse, diese Spots. Ich glaube ich will doch ein iPhone. :)

Ballmer hat ja mal wieder gemeint, daß iPhone sie zu teuer und könne daher kein Markterfolg werden.
Talkline will aber trotzdem mitverdienen und kämpft für das iPhone für alle! (http://www.talkline.de/www_talkline_de/unternehmen/presse/download/images/presse_iphone_pdf.pdf) (offener Brief an Steve Jobs - ich lach mich scheckig).



Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 05, 2007, 09:37:22
Mittleweile auch in besserer Qualität hier:
http://www.apple.com/iphone/ads/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 05, 2007, 16:32:19
Nachdem ich schon oft gute SZ-Artikel verlinkt habe, hier mal ein ganz anderer (http://www.sueddeutsche.de/,tt8m5/wirtschaft/artikel/225/117108/).
MS-Marketinggeschwätz eins zu eins als Artikel tarnen und an der Seite dann noch ein Link zur "Apple-Lüge". Hier Hype, da Wahrheit, aha...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juni 05, 2007, 17:33:42
und wenn das MS-Telefon dann so aussieht, wie der (das?) Zune, wird es bestimmt einschlagen wie eine Bombe  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 06, 2007, 19:36:40
und wenn das MS-Telefon dann so aussieht, wie der (das?) Zune, wird es bestimmt einschlagen wie eine Bombe  8)

Wen man den Teufel nennt, schon kommt er gerennt ;); das  MS Phone  (http://www.trustedreviews.com/mobile-devices/news/2007/06/05/HTC-Unveils-Its-iPhone-Rival/p1) (wenn auch nur inderekt) ist schon in der Mache.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 06, 2007, 22:46:36
Das ist das aus dem SZ-Artikel, der ist echt der Hammer...

Windows-CE-Touch-Zeugs gibt es doch schon länger, oder?

Naja, egal. Kann mir nicht recht vorstellen das Ms 150$ für die Lizenz kassiert. Das dürfte aber Apples Marge sein. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 07, 2007, 10:13:54
Hier alles zum iPhone-Killer von HTC:
http://www.macworld.com/weblogs/gadgets/2007/06/iphonekiller/index.php

Da gibts ein Link zur Flashsite (auch in Deutsch). Fazit? Müde. Der erste TV-Spot von denen ist typisch für M$-Produkte: Das HTC-Touch sagt Dir, was Du in der Früh anziehen sollst etc.etc. - nichts neues unter der Sonne. Das sogeanannte 3-D-Interface ist nix weiter als eine Ansammlung von lahmen Überblendungen. Alter Wein in neuen Schläuchen.

Wie auch? Es ist nicht die Hardware, es ist die Software. Theoretisch ist iPhone-Funktionalität überall machbar, auch in einem NOKIA Smartphone. Nur: Die Herrschaften machen Dinger, die alles ersetzen (sollen), statt überzeugende Bedienung. Das klappt allenfalls bei Geeks.

Der Ottonormalverbraucher will "einfachste" Bedienung (iPod!) für die wichtigsten Sachen. Nachvollziehbare Logik - deshalb sind die iPhone-Spots (so langweilig sie sind) genau auf der 12. Man kann blitzschnell nachvollziehen, WARUM das Teil anders - leichter - zu bedienen ist.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 07, 2007, 12:54:41
Das iPhone hat einfach den "Haben-will"-Faktor, wie auch der iPod. Wer will sich schon mit Windows CE rumschlagen? Klar, daß iPhone ist schon sehr teuer, da bleibt vielen Leute keine Wahl. Aber es sind noch genug.

Apple zeigt im vierten Werbespot (http://www.apple.com/iphone/ads/ad4/) wie gut das WWW rüberkommt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juni 14, 2007, 16:20:10
Die Süddeutsche macht sich die Mühe eines Vergleiches der iPhone-Konkurrenten.
Verglichen wird auch der Nano mit dem Walkman-Handy von Sony.

Konkurrenz für die "i-Produkte" (http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/224/118092/)

Mit dem iPod hat Apple schon Maßstäbe gesetzt, das iPhone soll Ähnliches bewerkstelligen. Aber die Konkurrenz schläft nicht: Zwei der ärgsten Widersacher hat sueddeutsche.de getestet.

Schön: das Touch von HTC bietet zur Texteingabe sogar die "Flo"-Oberfläche!
Wenn das mal keine Erfindung ist...  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 14, 2007, 17:48:57

Verglichen wird auch der Nano mit dem Walkman-Handy von Sony.


Der Sony Walkman ist ein wirklich gutes durchdachtes Teil, hat aber eigentlich keine Handy Eigenschaften, sondern ist wie der iPod Nano "nur" ein MP 3 Player (wahrscheinlich vertippt :)).

Vermutlich mehr Ungemach droht Apple von Omniphone die mittels einer  mächtigen Allianz  (http://www.sueddeutsche.de/,tt7m2/computer/artikel/624/118486/) Apple das Leben schwer machen könnten.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juni 18, 2007, 17:33:55
Bei fsck-log (http://www.fscklog.com/2007/06/apple_kommunizi.html) gibt es ein paar neue Infos zum iPhone.

Besonders die bemängelte Akkulaufzeit ist per Pressemeldung (http://www.apple.com/pr/library/2007/06/18iphone.html) at akta gelegt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 18, 2007, 17:43:56
Die angegebene Akkulaufzeit ist wirklich gut (falls sie nicht zu optimistisch bemessen wurde). Aber was mich interessieren würde ist ob man den Akku, anders als beim iPod, selbst austauschen kann.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 18, 2007, 18:15:25
Nein, kann man nicht (ohne zu basteln). Zumindest ist das die Information bis jetzt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 19, 2007, 19:06:39
Uff, bin eben über eine Ankündigung des P9521 gestolpert. Das regt den Speichelfluss bei mir um Welten mehr an, als das iPhone: http://www.areamobile.de/news/7380.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 20, 2007, 19:13:53
Und ein Gerücht, das dem iPhone bei Spielefreaks wieder Punkte bringen dürfte:
http://www.noheat.com/2007/06/18/nintendo-and-apple-to-partner-on-games-for-iphone
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 20, 2007, 22:28:23
Ein Gerücht das seit kurzem keines mehr ist:  Der zwölfte Knopf  (http://www.apple.com/iphone/internet/?feature=feature05)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 20, 2007, 22:44:05
Das mit Nintendo ist, soviel ich weiß, noch nicht bestätigt.
Wäre aber sicher gut, denn niemand hat mehr Erfahrung mit Spielen für mobile Geräte und setzt den Fokus so sehr auf den Spielspaß (anstatt auf Grafikprotz).

Warlord:
Dieses P9521 oder so willst Du doch wohl nicht ernsthaft vergleichen wollen? Naja, Geschmäcker sind verschieden, aber wo ist der Clou, der 1200 Euro rechtfertigt?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 21, 2007, 11:46:37
Dieses P9521 oder so willst Du doch wohl nicht ernsthaft vergleichen wollen?
Doch.  ;D

Zitat
Naja, Geschmäcker sind verschieden, aber wo ist der Clou, der 1200 Euro rechtfertigt?
Es scheint ziemlich genau das zu sein, was ich bezüglich Handy suche. Es sieht gut aus (ja, Geschmäcker sind verschieden) und es ist robust und kratzfest. Das mögen wenige Punkte sein. Aber es sind drei von den fünf einzigen, die mir wichtig sind. Und es sind diese drei, die man sonst fast nirgendwo findet.  ;)
Ist die Tastatur noch einigermassen angenehm (das iPhone wird es schätzungsweise locker schlagen) und ist die Akkulaufzeit besser als bei meinem derzeitigen Nokia 8800 (und das ist fast nicht anders möglich, denn die lässt sich kaum unterbieten), dann ist das ein heisser Anwärter darauf, Ersatz für mein 8800 zu werden.

Na ja, ein Nachteil ist allerdings, dass es ein Klappdingens ist.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 21, 2007, 14:23:35
Hast Du das Handy schon in der Hand gehabt? Auch das iPhone soll ja jetzt mit kratzfestem Glas überzogen sein, aber ob's dem Praxistest standhält?

Und der Preis lässt mich auch mit den Ohren schnackeln. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Juni 21, 2007, 14:49:59
Dieses P9521 ist das absolut grauseligste Mobile, welches ich jemals zu Gesicht bekam. Es wirkt irgendwie, nun, kantig, roh. Aber das ist halt nur mein subjektiver Eindruck, den ich von den Bildern extrahieren kann.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 21, 2007, 14:56:20
Das P9521 ist vielleicht nicht
das absolut grauseligste Mobile, welches ich jemals zu Gesicht bekam,
aber es liegt nicht weit weg davon.

Naja, Geschmäcker sind verschieden.
Deswegen halt ich jetzt meine Klappe!
;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 21, 2007, 17:08:28
Hast Du das Handy schon in der Hand gehabt?

Nö, ist ja auch erst für Oktober angekündigt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 21, 2007, 17:16:56
Es scheint ziemlich genau das zu sein, was ich bezüglich Handy suche. Es sieht gut aus (ja, Geschmäcker sind verschieden) und es ist robust und kratzfest.

Ich hatte dich immer für einen Styler gehalten, aber jetzt muss ich feststellten, dass du ein Fashionvictim bist. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 21, 2007, 17:18:04
Was ist ein "Styler"?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juni 21, 2007, 17:28:43
Und was ein "Fashionvictim"? Bei euren (daveinitiv und warlord) Gesprächen verstehe ich oft nur Bahnhof. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 21, 2007, 17:32:11
Ich hatte dich immer für einen Styler gehalten, aber jetzt muss ich feststellten, dass du ein Fashionvictim bist. ;D

Tja, so kann man sich täuschen. Solange Du mich nicht für ein It-Girl hältst, mache ich mir noch keine Sorgen.  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 21, 2007, 17:42:57
Tja, so kann man sich täuschen. Solange Du mich nicht für ein It-Girl hältst, mache ich mir noch keine Sorgen.  :P

Weiß nicht, vielleicht hast du ja wunderschöne Beine.  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 21, 2007, 17:46:35
Was ist ein "Styler"?

Jemand der einen coolen Stil hat, der sich von anderen abhebt und keinem Modehype hinterlaufen will.

Und was ein "Fashionvictim"?

Genau das Gegenteil. Jemand, der seine Kohle jedes Quartal für die neuste und angesagteste Mode, Accessoires, Technik-Schnick-Schnack ausgeben muss, um nach seinem Gefühl "in zu sein". Vgl. Hassan & Murat Dauershopper.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 23, 2007, 16:17:51
Ich finde mit der Youtube-Integration zeigt sich schon recht deutlich das Apple nicht unbedingt die Geschäftwelt im Blick hat sondern eben den flüssigen Konsumenten.

Wahrscheinlich schon gepostet:
Wer länger nicht auf den iPhone-Seiten (http://www.apple.com/iphone/) war, sollte mal wieder vorbeischauen, viele Animationen, immer die neuesten Werbespots und jetzt auch eine circa 20-minütige Video-Einführung (http://www.apple.com/iphone/usingiphone/guidedtour.html) machen das Gerät doch recht interessant. :)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 23, 2007, 16:29:58
Wer länger nicht auf den iPhone-Seiten (http://www.apple.com/iphone/) war, sollte mal wieder vorbeischauen
Ich war weder früher dort, noch habe ich in Zukunft vor dort vorbei zu schauen. ;)


viele Animationen, immer die neuesten Werbespots und jetzt auch eine circa 20-minütige Video-Einführung (http://www.apple.com/iphone/usingiphone/guidedtour.html)
Genau deswegen will ich dort nicht gucken.
Ich mag nämlich keine Werbung die mir untergejubelt wird, dann werde ich sie wohl kaum suchen.


....machen das Gerät doch recht interessant. :)
Nein!
Das alles schreckt mich nur noch mehr ab. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 23, 2007, 17:01:38
...viele Animationen, immer die neuesten Werbespots und jetzt auch eine circa 20-minütige Video-Einführung (http://www.apple.com/iphone/usingiphone/guidedtour.html) machen das Gerät doch recht interessant. :)


Finde ich auch. Vor allem beeindruckt mich mit welcher optischen Leichtigkeit (also Ruckelfrei) alles Funktioniert. Manche Apple News Seiten wollen schon wissen das im iPhone der NVidia Grafikprozessor (GoForce 6100) verwendet wird. Falls das zutrifft hat Apple so ziemlich das Beste vom Besten derzeit für Handheld Geräte kaufbare einbauen lassen. :o
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 23, 2007, 21:47:36
ICH WILL EIN IPHONE. JETZT. Gott was werden die europäischen Provider wieder für eine Terz machen. Das Teil ist sowas von geil.
UND JA: ICH BIN EIN IPHONE VICTIM. Endlich ein Handy, das man benutzen kann. Ich habe derzeit ein Pearl (geschenkt bekommen: Evaluation Unit). Das ist ein tolles Phone. Aber gegen das iPhone … Pfffft.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 24, 2007, 10:22:53
Endlich ein Handy, das man benutzen kann. Ich habe derzeit ein Pearl (geschenkt bekommen: Evaluation Unit). Das ist ein tolles Phone. Aber gegen das iPhone … Pfffft.

Woher wisst ihr das?

Was ist wenn das Teil einen total miesen Empfang hat?
Wenn es einen irre hohen Akkuverbrauch hat?
Wenn sich der Touchscreen zwar betatschen lässt, er aber nicht richtig funzt?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juni 24, 2007, 17:17:41
Endlich ein Handy, das man benutzen kann. Ich habe derzeit ein Pearl (geschenkt bekommen: Evaluation Unit). Das ist ein tolles Phone. Aber gegen das iPhone … Pfffft.
Woher wisst ihr das?
Aus der Werbung, die Apple macht. Die Werbung ist besser als die von anderen Herstellern, also ist das iPhone auch besser ;).


Was ist wenn das Teil einen total miesen Empfang hat?
Wenn es einen irre hohen Akkuverbrauch hat?
Wenn sich der Touchscreen zwar betatschen lässt, er aber nicht richtig funzt?
Ich denke, dass alle 3 Sachen nicht zutreffen werden, wenn dann aber eher noch der Empfang. Apples Aktienkurs würde ein mieses iPhone bestimmt nicht überleben ;).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 24, 2007, 17:54:26
Keine Ahnung woher ich das weiß. Allerdings können wir aus Ol’ Europe das Ganze jetzt ein halbes Jahr beobachten. Wenns wirklich scheisse ist, muß man es ja nicht haben. Wenn es allerdings so ist, wie da gezeigt, wirds mein nächstes Handy.
Ach ja: Mein SE 630 hält genau 4 Tage. Ich telefoniere wenig. Das ist ein Witz. Mein Blackberry Pearl hält immerhin 1 Woche, dann isses allerdings furzleer. Der Empfang des SE ist suboptimal, die Tasten knarzen wie verrückt, und in der Ladeschale im Auto geht es meistens nicht, weil die Kontakte recht oft verschmutzt sind. Das Pearl läßt sich nur über eine 35 Euro Software mit dem Mac synchronisieren, und das nicht mal zu 100%. Die kostenlose von RIM ist völlig indiskutabel, und hat einem Kumpel erst mal alle Adressbücher gelöscht (Bei mir ist sie ständig abgestürzt). Dann kann ich zwar Fotos mit dem RIM machen, aber um sie anzusehen, muß ich von deutsch auf englisch schalten (Firmware war noch beta, zugegeben), damit das BB nicht abstürzt, was es übrigens mit meinem Blootooth Headset ab und an macht (Ein Handy das abstürzt …)
Und ja: Mein altes NOKIA hat fast 3 Wochen Standby gehabt mit monochromem Display, hatte guten Empfang, und ich konnte damit NUR telefonieren. Das hat mir gelangt. Wenn ich allerdings Mittags beispielsweise in den Sport gehe, und gerne Musik hören möchte, muß ich den Shuffle UND das Handy mitschleifen. Schön wärs, wenn alles in einem wäre. Und da taugt mir das iPhone ganz gut. Ich wollte mir eigentlich einen neuen großen iPod kaufen. Das verkneif ich mir, und warte auf das iPhone. Dann habe ich beides. Und 4 oder 8 Gbyte langen mir, weil ich nicht alle Musik immer bei mir haben muß. Ich hab mir da intelligente Playlisten gemacht, die den Shuffle einmal in der Woche updaten …

Vergleichen wir doch mal die Werbung von NOKIA N95. Ja, die mit dem Stein, dem Schmetterling usw. Und dann die mit dem Schaufenster, das plötzlich zur Website wird. TOLL. Aber das iPhone macht (offensichtlich) genau das wirklich …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juni 24, 2007, 19:33:58
Ich hab mir da intelligente Playlisten gemacht, die den Shuffle einmal in der Woche updaten …
Genau sowas hätte ich auch gerne. Der iPod soll automatisch gesynct werden und mit neuer MUsik "beladen", wenn er angesteckt wird. Wie mache ich das? Ich habs bisher noch nicht hinbekommen...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 24, 2007, 20:00:43
Intelligente Playlist. Dann gibts Du ein, daß in dieser Playlist alle neuen Songs übernommen werden sollen, die entweder in den letzten x Tagen/x Wochen geladen wurden, bzw gerippt wurden, ich geb dann noch ein wieviele Songs max (also .z.B. 100, weil ich einen Shuffle habe).
Dann verbindest Du den Shuffle, und lässt ihn nur über diese Playlist synchen.
Klappt eigentlich ganz gut. Du mußt nur beim nächsten Synchen unter Umständen manuell sagen: Shuffle komplett füllen. (Was ich immer mache, weil ichs so eingestellt habe, dass er erst mal nix macht. Könnte ja sein, daß er nur mit Strom aufgeladen werden soll.)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 24, 2007, 21:57:17
Diese Intelligenten Playlisten kannst du unter
-Ablage
-Neue intelligente Playlist erstellen.

Und z.B. folgende Optionen auswählen:

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 26, 2007, 19:58:34
Nun sind die Tarife in den USA bekannt.

Und hierzulande schimpfen die Netz Betreiber und andere Experten, dass alles nicht so verbraucherfreundlich sei.

Da bin ich aber erstaunt, dass diesen Herrschaften das Wohl des Verbrauchers so am Herzen liegt.

Oder sollte ich mich täuschen  ;D

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 26, 2007, 21:40:21
Das iPhone ist höchstvermutlich genial. Und haben will ich auch eins, hier aber mal meine Abers: 8)


Es ist nur mit Handyvertrag zu erwerben:
http://www.fscklog.com/2007/06/iphone_auch_in_.html

Bin mal auf die Folgekosten in D gespannt, hier die US-Tarife:

   (http://www.fscklog.com/iphone_tarife.png)(hint: 59,99 $ * 24 = 1439,76 $)
http://www.fscklog.com/2007/06/iphone-tarife-u.html

Es ist nicht möglich einen Mac per Apple Handy online zu hieven:
http://www.fscklog.com/2007/01/iphonespezialbe.html

Das iPhone läßt sich nicht als Volume am Mac mounten:
http://www.fscklog.com/2007/06/iphone-video-ak.html

Es läßt sich keine bisherige Handysoftware, zB. in Java, verwenden. Neue Software wird in iPhoneSafari geöffnet und muss mit Web 2.0 Mitteln arbeiten und bleibt funktional noch hinter Widgets zurück:
http://www.poetsch.org/weblog/340/the-reality-distortion-field-just-crashed

Die Tastatur ist angeblich nicht gut mit 2 Daumen zu bedienen:
- Link leider verbummelt -
Auch läßt sich anscheinend die Tastaur nicht in die Horizontale kippen (http://www.flickr.com/photos/56319914@N00/357161915), wodurch die Tasten kleiner als nötig bleiben:
http://www.apple.com/iphone/usingiphone/guidedtour.html

Die uneinheitliche Bedienung beim Vergrößern ist mir noch unangenehm aufgefallen - bei Fotos darf man die Finger spreizen, Webseiten und Karten erfordern einen (Doppel)klick.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 26, 2007, 21:51:57
Ach Gottchen, was das Dingens alles nicht kann.

Ich habe zu Hause ein normales Telefon.

Das kann noch weniger.

Nur reinsprechen kann man.

Und wenn man angerufen wird, kommt da nur eine Stimme aus einem Lautsprecher.

Junge, Junge, Junge  ;D

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 26, 2007, 22:05:24
Muss ja was für Version 2.0 und folgende übrig bleiben...  :P

Was das iPhone aber kann: .doc und PDFs öffnen.

Etwas blödsinnig finde ich das man die Google Maps nicht ausgebaut hat zum Navigationssystem. Man kann die Route planen und Schritt für Schritt weiterklicken, warum nicht gleich ein GPS-Empfänger? Verschenktes Potential.

Die Preise sind natürlich US-Poweruser-Tarife und hierzulande nicht durchsetzbar. Das man das iPhone nicht bei e-plus kriegen würde war ja vorher klar. Ich schätze mal 35-60 Euro im Monat mit natürlich kleineren Freikontingenten als in den USA.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 26, 2007, 22:08:34
Mann Junge! Ich erwarte halt kein Telefon sondern einen Persönlichen Digitalen Assistenten, der seinen Namen verdient. Also einen Taschencomputer, der viele Dinge für die ich jetzt einen Laptop, oder andere Electronics benötige tragbar macht: Email, Internet, Wörterbuch, Lexikon, Banking, iPod, Fotoalbum, Navigation, usw. halt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juni 26, 2007, 22:10:36
Also bei mir löst das Ding schon ein gewisses "Habenwolllen-Gefühl" aus. Vor allen Dingen bin ich mit einem Diensthandy unterwegs, das wirklich nur telefonieren kann und sonst nichts. Ich hätte hier gerne ein Gerät, mit dem ich zumindest meinen Kalender einsehen und verändern kann und meine Mails checken. Und ein Apple soll es dann schon sein  ;)
Ich weiss - solche Geräte gibt es schon - allerdings ist unsere Firma was Technik anbelangt immer um Lichtjahre hinter allem. Beispielsweise wurden erst vor kurzem die letzten CRT´s durch TFT´s ersetzt. Über das Update auf Windows XP will ich nix sagen. Einfach nur Mist - soviel Bunt vertragen meine Augen nicht - und das beste daran: die haben die Funktion gesperrt, mit der man den Look von Win 2000 wiederherstellen kann. Widerlich.

Egal - ich will ein iPhone. Ich bin einer von den Idioten, die sich das Teil sofort kaufen würden. Ich gebe es zu…
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 26, 2007, 22:15:10
Mann Junge! Ich erwarte halt kein Telefon sondern einen Persönlichen Digitalen Assistenten, der seinen Namen verdient. Also einen Taschencomputer, der viele Dinge für die ich jetzt einen Laptop, oder andere Electronics benötige tragbar macht: Email, Internet, Wörterbuch, Lexikon, Banking, iPod, Fotoalbum, Navigation, usw. halt.

Irgendwann gibt's den "Personal Robot"

Der kann dass dann alles  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juni 26, 2007, 22:15:31
Die Preise sind natürlich US-Poweruser-Tarife und hierzulande nicht durchsetzbar. Das man das iPhone nicht bei e-plus kriegen würde war ja vorher klar. Ich schätze mal 35-60 Euro im Monat mit natürlich kleineren Freikontingenten als in den USA.

Klar. Diese Tarife werden auch hierzulande, ich meine den deutschsprachigen Raum, noch kommen. Wie in vielen technischen Belangen sind die USA hier einfach weiter. Bei den ganzen Flat-rate Tarifen der Provider war das ja auch nicht anders, wenn ich mich nicht irre.

Allerdings sind die USA ein viel größerer Markt, den Apple mit nur einem Netzbetreiber bedienen kann. Die rechtliche Seite ist auch noch zu erwähnen. Es sind halt ganz andere Bedürfnisse zu befriedigen als in Europa (D, CH, AUT). Aber wie war das doch gleich mit dem iPod, den niemand braucht???
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 26, 2007, 22:47:55
25 €/Monat kostet eine Datenflatrate in Deutschland:
http://www.base.de/business/base_pro_101_tarif_internetflatrate.jsp

- wobei hier, im Gegensatz zum EDGE/GPRS des iPhone, das relativ schnellere UMTS genutzt werden kann
- damit nicht nur das Handy, sondern auch ein Laptop zeitlich unbegrenzt online gehen kann

Soweit liegen die Preise also gar nicht auseinander. Auch vermute ich, daß in den USA bei den inklusiven Gesprächsminuten ankommende Gespräche auch mitzählen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 26, 2007, 23:17:42
Klar. Diese Tarife werden auch hierzulande, ich meine den deutschsprachigen Raum, noch kommen. Wie in vielen technischen Belangen sind die USA hier einfach weiter. Bei den ganzen Flat-rate Tarifen der Provider war das ja auch nicht anders, wenn ich mich nicht irre.

Ich wollte sagen das die Tarife hier günstiger aussehen werden und man nicht mit 450 Freiminuten einsteigen wird müssen.
Das sind Tarife die in Europa kaum einer braucht und ich denke auch hier ist die Konkurrenz einfach schärfer.
Vor allem aber ist Europa viel dichter besiedelt und immer noch hat fast jeder einen Festnetzanschluss, weil ohne Festnetz kein DSL.

Zitat
Allerdings sind die USA ein viel größerer Markt, den Apple mit nur einem Netzbetreiber bedienen kann. Die rechtliche Seite ist auch noch zu erwähnen. Es sind halt ganz andere Bedürfnisse zu befriedigen als in Europa (D, CH, AUT). Aber wie war das doch gleich mit dem iPod, den niemand braucht???

Sollte Apple und sein Partner mit diesen Preisen ankommen, wird es das iPhone hier sehr schwer haben. Auch der iPod hat hier "nur" unter 30% Marktanteil. Der Hype kommt einfach nicht so stark durch und man investiert in andere Luxusdinge als drüben. Ich sage nur: Auto. :)

Ich schätze das iPhone wird bis Dezember etwas billiger, sagen wir mal 450 Euro plus 40 Euro im Monat für 200 Freiminuten und viele Daten (aber nicht flat, nicht bei vodaphone oder t-mobile).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Juni 27, 2007, 01:33:38
Etwas blödsinnig finde ich das man die Google Maps nicht ausgebaut hat zum Navigationssystem. Man kann die Route planen und Schritt für Schritt weiterklicken, warum nicht gleich ein GPS-Empfänger? Verschenktes Potential.
Du hast die Erklärung doch schon oben angegeben: V2.0 ;)

Mittlerweile gibt's einen kompletten SirfSTARIII-Empfänger mit Antenne auf ein paar Quadratmillimetern (ich glaub von Infineon/Siemens) und kostet nur npaarmarkfuffzich in 1000er Stückzahlen. Man will doch die early Adopter dazu bringen, auch die 2.0 zu kaufen ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 27, 2007, 06:28:17
Das Ding hat wohl keine Taschenlampe. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 27, 2007, 09:05:20
Erste Testberichte:
http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/19067/
http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/19066/

Copy & Paste ist nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 28, 2007, 08:21:17
Zusammenfassung der bisher bekannt gewordenen Produkteigenschaften:
http://www.macworld.com/2007/06/firstlooks/iphonefaq/index.php?pf=1
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 28, 2007, 10:30:40
Geht z.Zt nur in Safari, aber läßt mich hoffen:

   (http://graphics8.nytimes.com/images/2007/06/27/technology/28pogue.2.L.jpg)
http://www.nytimes.com/2007/06/28/technology/circuits/28pogue.html

"Can you type with two thumbs? I’ve seen Apple employees flail away with two thumbs as though on a BlackBerry, but it takes loads of practice. After two weeks, I’m still tapping with one index finger."
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 28, 2007, 11:34:31
 ;) (von  hier  (http://mobilitysite.com/2007/06/nick-andersons-its-almost-here/) entwendet)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 28, 2007, 12:45:13
Na, ob  nicht eher die Anbetung der goldenen Kuh das passende AT-Zitat gewesen wäre? :)

Zur Tastatur empfiehlt Apple ja ihr "zu vetrauen". Also einfach weitertippen, die korrigiert schon die Fehler... heißt es. Nun sollte man auch mal vergleichen, wie schwer sie viele Leute mit ihren Winztasten tun, auch an sog. Smartphones.
Größere Texte wird man ja wohl eh nicht schreiben. Das iPhone ist ja kein Klapprechner-Ersatz, Apple wäre ja auch blöd. Ich denke mal viel schlechter als mit Winztasten oder einem Stylus dürfte es kaum gehen.

Desweiteren nehme ich an das es früher oder später eine echte Tastatur als Zubehör geben wird. 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 28, 2007, 13:25:46
Ich denke mal viel schlechter als mit Winztasten ... dürfte es kaum gehen.

Das denke ich allerdings schon. Du hast bei jeder noch so kleinen Taste immerhin ein taktiles Feedback, ob und wie Du getroffen hast. Beim Touchscreen gibts diesbezüglich Null Feedback. Und ob die Wörterbücher z.B. mit dem SMS-Slang klar kommen, da habe ich dann doch auch meine Zweifel. Hier in der Schweiz würde das dann schon gar nicht der Fall sein, insbesondere bei der jüngeren Generation, die nur Dialekt schreibt.

Und wenn ich dann doch wieder eine externe Tastatur und damit zwei "Geräte" brauche, wieso sollte ich dann Handy und iPod durch ein iPhone ersetzen?

Für mich erschliesst sich der Zauber des iPhones noch immer nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 28, 2007, 13:33:56
Für mich erschliesst sich der Zauber des iPhones noch immer nicht.

Das kommt schon noch, wenn neben Dir einer sitzt der damit arbeitet …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 28, 2007, 14:01:34
Taktiles Feedback... ich meine man gewöhnt sich an alles. Neulich sah ich einem Jungen zu, wie er mit der Wii-Remote eine Nachricht schrieb, und zwar so schnell das ich es kaum glauben konnte.
Ist halt anders als die anderen Phones.

Okay, eine externe Tastatur ist natürlich nicht so prickelnd, aber wie gesagt: Wer schreibt schon Romane auf seinem Handy.

Mit der Texterkennung wird es schon so sein das Dialekt und Slang ein Problem darstellen. Ersteres wäre betrüblich, zweiteres ein Segen. :)

Naja, ich weiß natürlich auch nicht mehr, aber ich denke doch das Apple nix auf den Markt brächte was hinten und vorne keinen Sinn macht.


Übrigens tritt bei mir gerade ein Bewustseinswandel ein ;):
Nicht immer mit Smartphones vergleichen sondern auch mit iPod und Videoplayern. Wenn jetzt noch Spiele kommen kann man auch die PSP vergessen . ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 28, 2007, 14:05:05
aber ich denke doch das Apple nix auf den Markt brächte was hinten und vorne keinen Sinn macht.

Es gab Zeiten, da war ich mir bei Apple diesbezüglich sicherer.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 28, 2007, 14:20:00
Ich vergleiche das iPhone hauptsächlich mit meinen Wünschen. ;)

Zur Zeit benutze ich diese Handytastatur:

   (http://alteraxion.typepad.com/coolgadgets/Nokia6822.jpg)
http://blog.treonauts.com/2005/02/3gsm_04_the_key.html

Obwohl ich keine bessere Handytastatur (aber auch viele gleichwertige) kenne, bin ich beim Eintragen eines Termins in den Kalender, also eines sehr kurzen Textes, langsamer als alle anderen, die Stift und Papierkalender benutzen. Naja, das Nokia-viel-klick-Menü trägt seinen Teil dazu bei. Wenn aber diese Geschwindigkeit weiter sinken würde wäre es gar nicht mehr praktikabel. Hier würde ich gerne Fortschritte sehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 28, 2007, 14:33:31
Das ist das glatte Gegenteil vom iPhone: Vor lauter Tasten sieht man keinen Bildschirm mehr …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 28, 2007, 14:52:18
Für mich erschliesst sich der Zauber des iPhones noch immer nicht.
Ich kapier's auch nicht.


Naja, ich weiß natürlich auch nicht mehr, aber ich denke doch das Apple nix auf den Markt brächte was hinten und vorne keinen Sinn macht.
Vielleicht ist aber der Sinn heute ein anderer.
Ich denke heute, mehr als früher, geht es nicht mehr darum eine Maschine auf den Markt zu bringen, die erst! überzeugt und sich dann, als nächstes! deswegen gut verkaufen lässt.


Heute reicht es einem Konzern wie Apple aus, wenn genügend "Fachleute" einen netten Gewinn prognostizieren.


Wenn ich mir den Hype hier bei M'n'R anschaue, eigentlich ein recht sachliches Apple Forum ;), dann denke ich manchmal ich bin ein einer Sit-Com gelandet. ;D
Da benehmen sich Erwachsene wie kleine Kinder, die die den Verkaufsstart der neuen "PSP2Mega-Hype-Super" nicht abwarten können und sich im Schlafsack vor den MM legen. ;D

Ich wünsche den versammelten Fan-Boys hier weiterhin viel Spaß mit der Vorfreude!

Aber Euch ist schon klar, daß die Freude sich nie und nimmer auf dem Niveau halten kann, wenn das Telefon dann mal Euch ist? ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 28, 2007, 14:56:20
Hm, weiß nicht, mein Mac beispielsweise erfreut mich jeden Tag. (Bis auf die anderen hier dokumentierten Tage ;D)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 28, 2007, 15:10:20
Das denke ich allerdings schon. Du hast bei jeder noch so kleinen Taste immerhin ein taktiles Feedback, ob und wie Du getroffen hast.

Ja, du hast das Feedback, dass du irgendeine Taste getroffen hast. Wenn du auf den Bildschirm schaust, dann kannst du da deine Fehler lesen und korrigieren. Oder du schaust auf die Tastatur und weißt, welche Taste du getroffen hast, dann brauchst du aber auch kein taktiles Feedback, denn du guckst ja drauf.

Und ob die Wörterbücher z.B. mit dem SMS-Slang klar kommen, da habe ich dann doch auch meine Zweifel. Hier in der Schweiz würde das dann schon gar nicht der Fall sein, insbesondere bei der jüngeren Generation, die nur Dialekt schreibt.

Das Wörterbuch soll ja intelligent sein und lernen können. Also wird man die Slangausdrücke wohl nachfügen können. Geht ja bei den meisten heutigen Mobilephones auch.

Für mich erschliesst sich der Zauber des iPhones noch immer nicht.

Braucht es ja auch nicht. Sieh' es positiv, du sparst +500 EUR (825 Fr.). Da kannst du ziemlich oft für ins Kino gehen und dir ein paar Geschlechtsgenossen mit einladen, damit du dem Amazon Sisterhood nicht so ausgeliefert bist, zB. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 28, 2007, 15:17:14
Ich wünsche den versammelten Fan-Boys hier weiterhin viel Spaß mit der Vorfreude!

Und ich wünsche allen Dauernörglern das sie nicht irgendwann durch die positive Realität negativ überrascht werden.  8)

Zitat
Aber Euch ist schon klar, daß die Freude sich nie und nimmer auf dem Niveau halten kann, wenn das Telefon dann mal Euch ist? ;)

Jetzt mal ernsthaft: Wenn man die Grenzen des Geräts kennt und sich trotzdem für eins entscheidet, warum sollte man dann nicht glücklich damit sein?
Und: Sind alle anderen Handies perfekt?

Das hier im Forum ist kein Hype, hier kommen alle Punkte zur Sprache.

Ich persönlich sehe das iPhone keineswegs als heiligen Gral, aber ein interessantes Gerät ist es allemal. Und von Apple -> Forum-geeignet. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 28, 2007, 15:20:55
Ich nörgele doch gar nicht.

Ich kenne von dem Gerät viel zu wenig um groß darüber zu nörgeln.

Und ich will auch gar nicht ausschliessen selber eines Tages ein iPhone zu besitzen.
Kann ja alles geschehen. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 28, 2007, 15:29:57
Aber Euch ist schon klar, daß die Freude sich nie und nimmer auf dem Niveau halten kann, wenn das Telefon dann mal Euch ist? ;)

Das ist natürlich auf alle Bereiche des Lebens übertragbar. "Der Beischlaf hält nie, was die Onanie verspricht."  ;) (Zitat: Karl Kraus)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 28, 2007, 16:12:08
Ja, du hast das Feedback, dass du irgendeine Taste getroffen hast. Wenn du auf den Bildschirm schaust, dann kannst du da deine Fehler lesen und korrigieren. Oder du schaust auf die Tastatur und weißt, welche Taste du getroffen hast, dann brauchst du aber auch kein taktiles Feedback, denn du guckst ja drauf.
Nö, Du siehst ja nicht durch den Finger hindurch. Wo der genau drauf ist siehst Du nicht. Das spürst Du höchstens. Na ja, das hängt womöglich noch von den genauen taktilen und motorischen Fähigkeiten des jeweiligen Benutzers ab. Aber Du spürst bei Tasten doch in welchem Bereich einer Taste und in welchem Winkel Du "aufgeschlagen" bist. Daraus ergibt sich doch ein Feedback, welche der in Frage kommenden vom Finger verdeckten Tasten Du mit höchster wahrscheinlichkeit getroffen hast.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 28, 2007, 16:36:45
Nö, Du siehst ja nicht durch den Finger hindurch. Wo der genau drauf ist siehst Du nicht. Das spürst Du höchstens. Na ja, das hängt womöglich noch von den genauen taktilen und motorischen Fähigkeiten des jeweiligen Benutzers ab. Aber Du spürst bei Tasten doch in welchem Bereich einer Taste und in welchem Winkel Du "aufgeschlagen" bist. Daraus ergibt sich doch ein Feedback, welche der in Frage kommenden vom Finger verdeckten Tasten Du mit höchster wahrscheinlichkeit getroffen hast.

Muha, ja nee, is' klar. Du rockzt echt. Vielleicht darüber promovieren? ;) ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 28, 2007, 17:01:16
Und ich will auch gar nicht ausschliessen selber eines Tages ein iPhone zu besitzen.
Kann ja alles geschehen. ;)

Ohaaa, Nachtigall ick hör dir trapsen  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 28, 2007, 17:25:35
Neee!

Es ist nix geplant.

Ich habe seit drei Wochen ein neues. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juni 28, 2007, 17:30:24
Ich habe seit drei Wochen ein neues. ;)

Ich erlaube mir, diesen Fred aus der Versenkung hervorzukramen, wenn Du einer derjenigen bist, die sich das Teil gekauft haben.

Wenn ich mich recht erinnern kann, bist Du es ja mit dem iPod ziemlich ähnlich angegangen, oder?  ;D ;D

Du bist ein höriger, kleiner Wurm der Apple-Dynastie - genau wie ich - der sich alle Sachen kauft, auch die, die er nicht braucht  8) ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 28, 2007, 17:47:08
Wenn nicht sogar schon ein hündisch der Bourgoisie ergebener Büttel.  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 28, 2007, 18:15:34
Ich erlaube mir, diesen Fred aus der Versenkung hervorzukramen, wenn Du einer derjenigen bist, die sich das Teil gekauft haben.

Genau die Angst, die ich vor diesem "Hervorkramen aus der Versenkung" habe, hat mich dieses Hintertürchen installieren lassen. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juni 28, 2007, 19:40:56
Du bist ein höriger, kleiner Wurm der Apple-Dynastie - genau wie ich - der sich alle Sachen kauft, auch die, die er nicht braucht  8) ;)

Ich sage nur ".mac".  ;D ;D ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juni 28, 2007, 19:57:47
Ich sage nur ".mac".  ;D ;D ;D

Jo - da bin ich ja auch dabei. Und ärgere mich gerade aktuell wieder über .mac  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 28, 2007, 19:59:42
Ich sage nur ".mac".  ;D ;D ;D

Lasst mich doch zufrieden.

Was interessiert Euch mein Geschwätz von Vorgestern, ihr Pappnasen?

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 28, 2007, 21:49:15
Lasst mich doch zufrieden.

Was interessiert Euch mein Geschwätz von Vorgestern, ihr Pappnasen?

Gerne und genau. :)

Also zurück zum Thema:
- Man darf nicht etwa so viele iPhones kaufen wie man will, sondern nur zwei auf einmal, heißt es. War zu erwarten.
- Ville Heiskanen von Bloomberg meint (http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=conewsstory&refer=conews&tkr=AAPL:US&sid=ajgLmjh2Ukzo), Apples iPhone-Kampagne sei vielleicht die erfolgreichste aller Zeiten, zumindest was den Hype angeht.
- Macrumors behauptet (http://www.macrumors.com/2007/06/27/itunes-7-3-with-custom-ringtones/) zusätzliche Klingeltöne würden für 99 Cents über iTunes verkauft.
- Reuters behauptet (http://money.cnn.com/2007/06/27/technology/vondafone_iphone.reut/?postversion=2007062711) Apple verhandele mit Vodafone und es gäbe noch Streitpunkte, v.a. bzgl. Subvention und Mindestabnahme.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 29, 2007, 07:50:39
- Ville Heiskanen von Bloomberg meint (http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=conewsstory&refer=conews&tkr=AAPL:US&sid=ajgLmjh2Ukzo), Apples iPhone-Kampagne sei vielleicht die erfolgreichste aller Zeiten, zumindest was den Hype angeht.

Für mich ein Grund mehr, keines zu kaufen.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 29, 2007, 09:20:56
--An alle Verschwörungstheorethiker hier---

Ich frage mich ob Greenpeace die iPhone Einführung nutzen wird. Eine Idee wäre es in den großen Apple Stores wie z. B. New York, bei denen sicher ein Kamerateam vorbeischauen wird, kostenlose Medienaufmerksamkeit für "a greener Apple" zu bekommen.

Nachtrag: Denn nicht nur Apple weiß wie man (losgelöst davon ob berechtigt oder nicht) Hysterie  auslöst.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Juni 29, 2007, 09:30:31
Vor gut 3 Monaten habe ich mir für ganz kleines Geld ein Siemens SXG 75 aus der Insolvenzmasse von BenQ gekauft. Das Mobiltelefon hat Radio, MP3 Player, GPS, 2 Megapixel und und und.  Was habe ich davon benutzt? Nix, außer der Telefon- und SMS-Funktion. Ist aber nicht so schlimm, weil wie gesagt, es war sehr günstig  :D. Also werde ich mir ganz sicher das i Phone verkneifen, besonders bei dem voraussichtlichen Preis.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 29, 2007, 12:09:51
Aber spätestens mit dem iPhone Nano wirst auch Du eingefangen. ;)

warlord: Diese Logik habe ich noch nie verstanden. Man fällt ja nicht dem Hype zum Opfer wenn man das Gerät nüchtern beurteilt und dann kauft. Ob andere es nur tun weil sie "hip"/"in" oder was weiß ich sein wollen, ist doch egal.
Man kann Apple auch keine verwerfliche Werbe-Bombadierung vorwerfen. Den Hype kreierten vor allem Medien und iPod-Fans.

Also was ist das Problem?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 29, 2007, 14:31:24
warlord: Diese Logik habe ich noch nie verstanden.

Es ist auch weniger Logik als einfach Bauchgefühl, das mitentscheidet, ob einem ein Gerät nun sympathisch ist oder nicht. Und zuviel Hype bewirkt bei mir einfach immer eine gewisse Antipathie. Sei das bei Produkten oder auch z.B. bei Filmen. Das ist nicht Logik, sondern einfach Empfindung.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 29, 2007, 14:54:27
Es ist auch weniger Logik als einfach Bauchgefühl, das mitentscheidet, ob einem ein Gerät nun sympathisch ist oder nicht. Und zuviel Hype bewirkt bei mir einfach immer eine gewisse Antipathie. Sei das bei Produkten oder auch z.B. bei Filmen. Das ist nicht Logik, sondern einfach Empfindung.

Genau so ist es bei mir auch!

Bei allen Dingen die von einer großen Mehrheit gemocht, geliebt und gehyped werden, schalte ich erst 'mal auf Ablehnung.
Das ist ein Reflex. ;)

Das ist bei Modern Talking so, bei Windows Vista, beim iPhone, Bayern München, Angela Merkel.............

Ich kann nicht anders.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 29, 2007, 15:03:33

Das ist bei Modern Talking so, bei Windows Vista, beim iPhone, Bayer München, Angela Merkel.............


Da hast Du dem iPhone aber nette Freunde zur Seite gestellt. ;D ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juni 29, 2007, 15:42:33
Bei allen Dingen die von einer großen Mehrheit gemocht, geliebt und gehyped werden, schalte ich erst 'mal auf Ablehnung.
...
Das ist bei Modern Talking so, bei Windows Vista, beim iPhone, Bayern München, Angela Merkel.............

Angela Merkel? Von einer großen Mehrheit gemocht, geliebt, gehyped?

Und zu Bayern München:  :P
Zitat
Was für Eltern muss man haben
Um so verdorben zu sein,
Einen Vertrag zu unterschreiben
Bei diesem Scheißverein??
Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
(Niemals zu den Bayern geh'n)
Wir würden nie zum Fc Bayern München gehen!
(Nie zu den Scheiß-Bayern gehn)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 29, 2007, 16:00:28
Diese Hosen-CD habe ich meinem Schwager zu Geburtstag geschenkt.

Bei dem eingeschriebenen FCB-Mitglied kam das gar nicht gut an. ;)


Gehyped deswegen, weil wohl die Mehrheit Frau Merkel zur Kanzlerin haben wollte und kein deutscher Fußballverein mehr Anhänger hat.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 29, 2007, 16:50:57
Wenn es gegen Bayern München geht darf es wohl auch hirnbefreit sein. Und wenn jemand unverdientermassen gehypt und mit Geld zugeschüttet wurde dann diese Kommerzpunker.
Ja, ich mag den FCB. Aber noch mehr mag ich nicht diese Pseudos.

Merkel und Hype? Ich glaube wir sollten uns mal über die Bedeutung dieses Worts unterhalten.

Apple erlebt seit einiger Zeit generell einen Hype, wer hier schenkt mir seinen Mac, na los, schon stimmt's wieder mit dem Bauchgefühl. :)

Ne, also tut mir leid, ich sehe schon ein das einem der Hype auf die Nerven geht, aber beim Kauf schaut man doch nüchtern aufs Gerät. Sonst ist man auch nicht anders als die, die gerade wegen des Hypes kaufen, oder wo soll der Unterschied sein? "Ich bin kein Werbeopfer, weil ich das Gerät nicht kaufe, obwohl ich es gerne haben würde!". Gratuliere!

Naja, im Dezember sehen wir ja dann wohin die Reise geht. :) 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 29, 2007, 17:04:52
aber beim Kauf schaut man doch nüchtern aufs Gerät.

Und ein iPhone würdest Du aus nüchternen Gründen kaufen?

Also ich glaube im Verlauf dieses Threads genug nüchterne Gründe aufgezählt zu haben, die gegen einen Kauf sprechen. Dem iPhone könnte ich nur aus äusserst unnüchternen Gründen verfallen. Und eine solche Unnüchternheit will sich bei mir da wirklich nicht einstellen, eben auch wegen dem Hype.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 29, 2007, 18:06:40
Sage ja nicht, daß ich es kaufe, nur das ich meine Kaufentscheidung nicht davon abhängig mache ob viel gehypt wird oder nicht.

Und neben den Kritikpunkten gibt es auch einiges, was für das Gerät spricht, ja sogar vieles. Ich brauche mir nur mal die ganzen Smartphones anschauen und dann gefällt mir das iPhone gleich viel besser... aber ja! Wenn überhaupt, dann warte ich wohl auf Version 2, ganz nüchtern.

Man muss doch nur mal auf das Wesentliche zurückkommen.

Ich jedenfalls habe mir schon immer ein Gerät gewünscht das die Dinge wie iPod, GPS, Handy, PDA, Videoplayer in sich vereint undd abei leicht bedienbar bleibt und problemlos mit dem Mac synchronisiert. Ein Allerweltswunsch? Mir doch egal.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 29, 2007, 18:20:46
Und ein iPhone würdest Du aus nüchternen Gründen kaufen?

Also ich glaube im Verlauf dieses Threads genug nüchterne Gründe aufgezählt zu haben, die gegen einen Kauf sprechen. Dem iPhone könnte ich nur aus äusserst unnüchternen Gründen verfallen. Und eine solche Unnüchternheit will sich bei mir da wirklich nicht einstellen, eben auch wegen dem Hype.

Natürlich hat auch das iPhone seine Macken. Aber abgesehen von dem wahrscheinlichen Preis, du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass es Mobiltelefone gibt, die durchdachter sind und mehr "Ease of use" haben. Das, was die anderen Mobiltelefonhersteller anbieten ist ziemlich weit entfernt von durchdacht.
Wenn man nur rein die Bedienung nimmt (und man lässt mal Touchscreen außen vor, da kommt es drauf an, wie stark man bewegungslegasthenisch ist :P), es gibt nichts, was sich einfacher erklärt und zu bedienen lässt als das iPhone. Und darum geht es schließlich, jedenfalls in meinen Augen.

Edit: Typo
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 29, 2007, 18:21:48
Sage ja nicht, daß ich es kaufe, nur das ich meine Kaufentscheidung nicht davon abhängig mache ob viel gehypt wird oder nicht.
Das habe ich so auch nicht gemeint. Objektive Kaufgründe werden durch einen Hype nicht ausgelöscht. Ein Hype schmälert (oder unterdrückt ganz) lediglich den Haben-wollen-Effekt bei Dingen, die ich nicht wirklich brauche.

Zitat
Und neben den Kritikpunkten gibt es auch einiges, was für das Gerät spricht, ja sogar vieles. Ich brauche mir nur mal die ganzen Smartphones anschauen und dann gefällt mir das iPhone gleich viel besser... aber ja!
Ja, genau das hat mir ein Arbeitskollege (nicht Macianer) beim über die Schulter Schauen, wärend ich in diesem Thread schrieb ( ::)) auch erzählt. Das dürfte durchaus so sein. Nur für mich als Nicht-Smart-Phone-User halt nicht von Belang.
Ich verbiete ja niemandem ein iPhone zu kaufen. Ich hatte nur meine Gründe dargelegt, weshalb mich persönlich ein Kauf im Moment überhaupt nicht zu reizen vermag.

Zitat
Man muss doch nur mal auf das Wesentliche zurückkommen.
Das wär eigentlich das, was ich mir von einem Handy wünschen würde, ja. Nur scheinen da die Vorstellungen, was denn das Wesentliche ist, halt ziemlich weit auseinander zu gehen. iPod, GPS, Videoplayer und was weiss ich was alles zählt bei mir jedenfalls nicht zum Wesentlichen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 29, 2007, 18:25:36
Aber abgesehen von wahrscheinlichen Preis, du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass es Mobiltelefone gibt, die durchdachter sind und mehr "Ease of use" haben.
Ich denke, ich habe sogar wesentlich mehr behauptet. Oder zumindest befürchtet. Nämlich dass es kaum ein Handy geben dürfte, dessen Bedienung umständlicher sein dürfte, als jene des iPhones, wenn ich jene Operationen anschaue, wofür ich ein Handy benötige: zum Telefonieren und SMS Schreiben.

Edit: Ohje, zweimal minus gibt plus oder so. Sinn korrigiert.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 29, 2007, 18:35:06
Also, mit "dem Wesentlichen" meinte ich das, was das iPhone ausmacht. Als Gerät, wie es so noch nie gab.

Nur zum Telefonieren und SiMSen würde ich sicher auch keins kaufen.

Aber zum Musik hören, Internet surfen, navigieren (hoffentlich in Version 2), Videos gucken, alles abgleichen und vielleicht auch noch zocken? Schon viel eher. 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 29, 2007, 19:00:28
 ;D  Amazing increasing    ;D

sagt SJ auf dem nächsten event.

(Psssst. Jeder Apple Mitarbeiter bekommt eins kostenlos)

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Juni 29, 2007, 21:26:22
Warten auf das iPhone, gleich hat er es überstanden :D von mac-essentials (http://www.mac-essentials.de/bilder2007/iphone-line-SF.jpg)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 29, 2007, 21:43:03
Wenn es gegen Bayern München geht darf es wohl auch hirnbefreit sein. Und wenn jemand unverdientermassen gehypt und mit Geld zugeschüttet wurde dann diese Kommerzpunker.
Ja, ich mag den FCB. Aber noch mehr mag ich nicht diese Pseudos.

Merkel und Hype? Ich glaube wir sollten uns mal über die Bedeutung dieses Worts unterhalten.

Ich meinte etwas anderes.

Du weißt genau das es mir um die Mitläufer geht.
Die einigen wenigen echten Bayern Fans mag ich sogar. Mit Euch <1% Bayern Fans habe ich keine Probleme. Nur mit den reingefallenen Mitläufern. ;)

Und auch Frau Merkel wird nicht wirklich gehyped.
Aber, wie jeder Spitzenpolitiker, bezahlt sie Leute (oder besser: bezahle ich Leute!) dafür, sie anders erscheinen zu lassen, als sie ist.

Und hier ist meine Verbindung zum iPhone.
Keiner kennt's, keiner hat es in den Händen gehabt und (jedenfalls hier) fast alle meinen es klasse zu finden.
Deswegen mein Reflex: Nein! ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 29, 2007, 23:53:54
Es ist eben ein großes Versprechen. Viele Leute wünschen sich so ein Gerät schon seit langem.
Na, egal.

Alle Hype-Opfer können nun für Zubehör noch mehr Geld ausgeben (http://www.apple.com/iphone/accessories/). :)

Gleich... geht's.... los.... nur ein paar Tausend Meilen entfernt. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 30, 2007, 00:31:20
weil wohl die Mehrheit Frau Merkel zur Kanzlerin haben wollte

Naja, nur 27 % der Wahlberechtigten haben bei der letzten Wahl ihr Kreuz bei CDU/CSU gemacht. (35 % wenn man die 32 % Nichtwähler - wie üblich - rausrechnet)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 30, 2007, 00:50:17
Du weißt genau das es mir um die Mitläufer geht.
Die einigen wenigen echten Bayern Fans mag ich sogar. Mit Euch <1% Bayern Fans habe ich keine Probleme.

Zähle ich auch zu den 1% echte Bayern-Fans? Bin seit meinem fünften Lebensjahr Bayern-Fan, weil ich Jean-Marie Pfaff und Kalle Rummenigge so toll fand. Und ich bin dann Bayern-Fan geblieben, obwohl es dann ja in den 90ern so hip wurde BVB Zecken-Fan zu werden. Und nein ich habe nichts gegen die Dortmunder, habe selbst jahrelang die Rote Erde als Heimspielplatz gehabt.
Darf ich also hoffen, dass ich in das Raster passe?  :-\ ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 30, 2007, 01:34:51
Engadget hat schon eine   Auspackzeremonie (http://www.engadget.com/photos/iphone-first-hands-on-and-unboxing/) online gestellt.

Ausserdem noch ein   Interview mit Woz  (http://www.engadget.com/2007/06/29/video-interview-with-steve-wozniak/) der sich ebenfalls in die Schlange der Wartenden einreihte. Falls mir irgendeiner sagen kann warum er zwei Uhren (klar wahrscheinlich ist das zweite keine Uhr) trägt, bitte posten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Juni 30, 2007, 03:05:51
Das zweite ist sicherlich keine Uhr, vielleicht ein Produkt seiner Firma Wheels of Zeus (http://www.woz.com), die vor allem mobile Ortungssysteme via GPS realisiert. Werden AFAIK im Legoland in Billund eingesetzt, um Kinder gegebenenfalls orten zu können.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 30, 2007, 06:42:17
Zähle ich auch zu den 1% echte Bayern-Fans? Bin seit meinem fünften Lebensjahr Bayern-Fan, weil ich Jean-Marie Pfaff und Kalle Rummenigge so toll fand. Und ich bin dann Bayern-Fan geblieben, obwohl es dann ja in den 90ern so hip wurde BVB Zecken-Fan zu werden. Und nein ich habe nichts gegen die Dortmunder, habe selbst jahrelang die Rote Erde als Heimspielplatz gehabt.
Darf ich also hoffen, dass ich in das Raster passe?  :-\ ;)

Es sieht auf den ersten Blick eher so aus als wärest Du einer der >99%. ;)

Du glaubst Du findest die Bayern wegen Jean-Marie-Pfaff und Rummenigge klasse, dabei waren es Eberhardt Stanjek (hieß der so?) und die Bravo die ihn für dich gehyped haben.
Seit dem hast Du weniger als 5 Spiele der Bayern im Stadion gesehen, du kannst ohne nachzuschlagen nicht sagen wie viel Punkte sie in der vergangenen Saison geholt haben, freust dich wenn sie gewonnen haben und es raubt dir keine Minute Schlaf, wenn sie verloren haben.

Mitläufer. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 30, 2007, 07:56:25
Einige unvermeidliche iPhone Links:

http://stream.ifixit.com/ -  das iPhone von innen
http://thinksecret.com/archives/iphonetakeapart/ -  iPhone von innen 2
http://manuals.info.apple.com/en/iPhone_User_Guide.pdf  -  Bedienungsanleitung (10 MB)
Auszug: "If you chose automatic syncing during setup, your existing email accounts should be already set up and ready to go. ... supports Mail and Microsoft Entourage on a Mac, and Microsoft Outlook and Outlook Express on a PC." Welches andere Smartfon kann das?
http://www.apple.com/support/iphone/


Weitere Berichte: überall  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 30, 2007, 09:47:51
Realistische Preise hier ???

499 $ > 369 € x 1,19 > 439 € und dann noch Zoll, Lokalisierung ... > 499 €
599 $ > 443 € x 1,19 > 527 € und dann noch Zoll, Lokalisierung ... > 599 €

Was meint Ihr oder wird Apple in good old europe Kampfpreise machen  ???

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 30, 2007, 10:11:24
Was meint Ihr oder wird Apple in good old europe Kampfpreise machen  ???

Ich glaube das einige hart kämpfen werden müssen, um die geforderten Preise zahlen zu können. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 30, 2007, 10:16:10
Was meint Ihr oder wird Apple in good old europe Kampfpreise machen  ???

Ich glaube das einige hart kämpfen werden müssen, um die geforderten Preise zahlen zu können. ;D

Da kannst  Du da ja ganz gelassen bleiben, wie ich Deinen Ausführungen hier entnehme  ;)

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 30, 2007, 10:30:51
Es sieht auf den ersten Blick eher so aus als wärest Du einer der >99%. ;)

Du glaubst Du findest die Bayern wegen Jean-Marie-Pfaff und Rummenigge klasse, dabei waren es Eberhardt Stanjek (hieß der so?) und die Bravo die ihn für dich gehyped haben.

Bravo hatte ich nie, wir hatten doch kein Geld, Kartoffelschalen ham wa gelutscht.

[…] freust dich wenn sie gewonnen haben und es raubt dir keine Minute Schlaf, wenn sie verloren haben.

Mitläufer. ;D

Weil ich kein Fußballnazi bin? ;D Ist doch schon krass, wenn Menschen ihr Leben danach ausrichten, wie "ihr" Verein gespielt hat. Wochenende verloren -- Woche schlechte Laune, das ist mir immer schon suspekt gewesen.
Okay -- dann bin ich kein Hardcore-Fan.
Ich mag ja eh A. Football wesentlich mehr. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 30, 2007, 10:41:15
Bravo hatte ich nie, wir hatten doch kein Geld, Kartoffelschalen ham wa gelutscht.
Und zum Nachtisch gab's Holzäppel. ;) (um wieder einen Bezug zum Forum herzustellen)


Weil ich kein Fußballnazi bin?
Es gibt viele echte Fans, die keine Nazis sind. Jedenfalls im Westen.


dann bin ich kein Hardcore-Fan.
Sach ich doch!


Ich mag ja eh A. Football wesentlich mehr. ;)
Das ist ein typisches Verhalten für Leute die Fußball nicht verstehen. (Frauen, Lawinenrettungshunde, Amerikaner....) Sie suchen sich eine Ersatzbeschäftigung. Und sei sie noch so behämmert. :-X
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 30, 2007, 10:42:47
499 $ > 369 € x 1,19 > 439 € und dann noch Zoll, Lokalisierung ... > 499 €
599 $ > 443 € x 1,19 > 527 € und dann noch Zoll, Lokalisierung ... > 599 €

Kein Zoll. Aber Steuer.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 30, 2007, 10:58:44
Es gibt viele echte Fans, die keine Nazis sind. Jedenfalls im Westen.

Dann musst du dich mal während eines Bundesligaspieltags in den ÖPNV im Ruhrgebiet setzen, dann weißte Bescheid. Außerdem meinte ich mit Fußballnazi auch eher die Leute, die das zu ihrer Religion erhoben haben. ;)

Sach ich doch!

Ja, wenn wir deine Definition des Fan nehmen. ;D

Das ist ein typisches Verhalten für Leute die Fußball nicht verstehen. (Frauen, Lawinenrettungshunde, Amerikaner....) Sie suchen sich eine Ersatzbeschäftigung. Und sei sie noch so behämmert. :-X

Ich sag' jetzt mal kaqufrech, dass wir unproblematisch diskutieren können -- über das Thema Fußball -- und keiner deiner Beispiele zutreffen wird. ;)
A. Football ist halt nur der wesentlich komplexere Sport und deswegen auch viel komplizierter -- aber das hatten wir ja schon mal an einer anderen Stelle des Forums. :)
Fußball -- erwachsene Männer in kurzen Hosen. ;D

Und on topic: Ich habe noch kein iPhone-Bayern-Collection. :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: VollPfosten am Juni 30, 2007, 11:00:19
Das ist ein typisches Verhalten für Leute die Fußball nicht verstehen.
Kein iPhone-Bezug, aber wertvolle Tipps für eben solche Leute :)
Wenn's mal nicht rund laufen soll (http://www.zeit.de/leben/geschmacksfragen/070629_randow)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 30, 2007, 11:32:46
Der werten Gemeinschaft zur gefälligen Beachtung.

Vergnüglicher iPhone Test bei SPON (http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,491554,00.html)

Jochen

Nachtrag

Zitat.
======================================================
Fazit

Alles in allem: Ein revolutionäres Gerät, nicht nur für Mac-Fans, das trotz seiner diversen Macken alles andere in den Schatten stellt und eine neue Ära der Kommunikation einläutet. Ein iParadies - mit Fallgruben. Wenige wird das abschrecken, ebensowenig wie der Preis.
Nur eins hat sich nicht geändert: Um 22.25 Uhr, zwei Stunden nach der Aktivierung, bekam ich meine erste iPhone-Spam-Mail.

======================================================

Wobei im Test "Macken" gar nicht so herauskommen. ???

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 30, 2007, 11:59:46
Wobei im Test "Macken" gar nicht so herauskommen. ???

Na die z.B.:

Zitat von: SPON
Das virtuelle Keyboard ist freilich gewöhnungsbedürftig. Es belegt die untere Hälfte des Screens, ist kleiner als ein BlackBerry-Keyboard und - da die Tasten nicht physisch hervorstehen - anfangs schwerer zu bedienen. Das Autofill-Programm korrigiert falsch eingetippte Worte jedoch von selbst, wenn auch nur in Englisch. Deutsche SMS geraten zum Kampf gegen das System: Ich tippe auf Deutsch, das iPhone korrigiert auf Englisch. Nach ein paar Stunden habe ich den Trick jedoch drauf - und deutsche Kunden dürften dieses Problem sowieso nicht haben.

Also noch nichtmal mehrsprachig. Ich bin beeindruckt.

Gerne würde ich vom selben Autor in ein paar Wochen noch einmal einen Bericht lesen, wenn sich seine Begeisterung über die grafischen Gadgets gelegt und er ein paar Wochen mit dem Ding in der Praxis gearbeitet hat.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juni 30, 2007, 12:09:09
Wobei im Test "Macken" gar nicht so herauskommen. ???

Na die z.B.:

Zitat von: SPON
Das virtuelle Keyboard ist freilich gewöhnungsbedürftig. Es belegt die untere Hälfte des Screens, ist kleiner als ein BlackBerry-Keyboard und - da die Tasten nicht physisch hervorstehen - anfangs schwerer zu bedienen. Das Autofill-Programm korrigiert falsch eingetippte Worte jedoch von selbst, wenn auch nur in Englisch. Deutsche SMS geraten zum Kampf gegen das System: Ich tippe auf Deutsch, das iPhone korrigiert auf Englisch. Nach ein paar Stunden habe ich den Trick jedoch drauf - und deutsche Kunden dürften dieses Problem sowieso nicht haben.

Also noch nichtmal mehrsprachig. Ich bin beeindruckt.

Gerne würde ich vom selben Autor in ein paar Wochen noch einmal einen Bericht lesen, wenn sich seine Begeisterung über die grafischen Gadgets gelegt und er ein paar Wochen mit dem Ding in der Praxis gearbeitet hat.

Sind die normalen Handies alle mehrsprachig ?
Es kann doch durchaus sein, dass zukünftge iPhones mehrsprachig werden ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 30, 2007, 12:11:14
Sind die normalen Handies alle mehrsprachig ?

Hatte zwar bis jetzt nur Nokias. Aber natürlich sind die mehrsprachig.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 30, 2007, 12:19:29
Das iPhone wird in Deutschland oder sonstwo noch nicht verkauft. Deutsche in den USA benutzen erfahrungsgemäß nie deutsch... kein Witz.
Wieso sollte die Unterstützung nicht noch kommen, bis das iPhone international erhältlich ist? Updates werden ja ganz einfach über iTunes eingespielt.


John Gruber nennt einige interessante Fakten (http://daringfireball.net/2007/06/iphone_first_impressions) (auch Mängel). Urteil: "95% amazing, 5% maddening".
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juni 30, 2007, 12:41:50
Äh, Warlord: Zur Mehrsprachigkeit. Mein Blackberry Pearl ist mehrsprachig. Ich muß es allerdings auf die jeweilige Sprache umstellen. Das sind so 5-6 Klicks und nervt. Dann kann ich in Englisch tippen, wenn ich wieder Deutsch tippen will: Das Ganze retour. Nervig. Aber gut. Keine Gadgets auf dem Pearl. Meine Fotos kann ich nur ansehen, wenn ich auf Englisch umstelle, weil die Firmware eine Macke hat (das wußte ich, weils ein Vorseriengerät ist). Ich mag das Pearl, es ist ein Klasse Phone. Ich will aber unbedingt ein iPHONE. Ich steh nunmal auf Gadgets, wenn sie Sinn machen. Und nachdem ich jetzt die ersten Userberichte gelesen habe, glaube ich, daß Apple tatsächlich einen Hit für Early Adopters gelandet hat. Ich rechne mit einer Diversifikation in den nächsten 12 Monaten. Und Softwareupgrades. Bis ich mir meines hole (2008 Frühjahr), wirds auch keine Kinderkrankheiten mehr haben, die es garantiert hat. Und wmvs und Flash wirds dann auch abspielen können. Da verwette ich meinen Arsch drauf.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 30, 2007, 12:46:55
Da verwette ich meinen Arsch drauf.

Na, na, man erinnere sich an ein Händchen im Feuer, einst und woanders. ;)

Zu Flash: Weiß nicht. Jedenfalls wundert es mich das Apple eher mit Youtube verreinbart Filme umzukodieren anstatt deren Flash-Filme dem iPhone-Safari beizubringen. Nur wegen der miesen Qualität der Flash-Filmchen wird man das wohl nicht gemacht haben, oder? Irgendwelche Ideen? Ich verstehe das nicht ganz.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 30, 2007, 13:21:47
Äh, Warlord: Zur Mehrsprachigkeit. Mein Blackberry Pearl ist mehrsprachig. Ich muß es allerdings auf die jeweilige Sprache umstellen. Das sind so 5-6 Klicks und nervt. Dann kann ich in Englisch tippen, wenn ich wieder Deutsch tippen will: Das Ganze retour. Nervig. Aber gut.
Ja klar, bei den Nokias muss man die Sprache auch umstellen. (Allerdings braucht es dafür nicht 5 - 6 Klicks.) Ist IMO auch besser so und nervt mich überhaupt nicht.
Zitat
Ich steh nunmal auf Gadgets, wenn sie Sinn machen. Und nachdem ich jetzt die ersten Userberichte gelesen habe, glaube ich, daß Apple tatsächlich einen Hit für Early Adopters gelandet hat.
Schön wenn du das so siehst. Und auch einen Sinn hinter den Gadgets siehst. (Habe zwar keine Apple Aktien mehr.  ;D) Dann werden wir ja dann wohl hier dereinst einen Bericht eines iPhone Besitzers lesen dürfen.
Mich selbst haben die ersten Berichte in meinen Vorbehalten bestätigt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juni 30, 2007, 13:43:30
Zu Flash: Weiß nicht. Jedenfalls wundert es mich das Apple eher mit Youtube verreinbart Filme umzukodieren anstatt deren Flash-Filme dem iPhone-Safari beizubringen. Nur wegen der miesen Qualität der Flash-Filmchen wird man das wohl nicht gemacht haben, oder? Irgendwelche Ideen? Ich verstehe das nicht ganz.

Vielleicht liegt es daran das auch wenn immer wieder versucht wird mit anderen Flash Playern wie zurzeit mit der Entwicklung von Gnash (Free Software Foundation) die praktische Alleinherrschaft von Adobe Flash (ca. 97% Verbreitungsgrad) zu brechen; so ist es dennoch bisher nie wirklich gelungen.

Gut möglich das Apple Adobe keinen "Platz" auf dem iPhone einrichten lassen will. Das ist natürlich nur ins blaue hineingeraten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 30, 2007, 14:37:19
Herr Gruber begutachtet das Apple Telefon und sein "supersnappy" interface:
http://daringfireball.net/2007/06/iphone_first_impressions

Crash Log (http://daringfireball.net/misc/2007/06/MobileMail-2007-06-29-204206.crash)s vom iPhone sprechen übrigens von OS X 1.0 (1A543a)

iPhoneTippGeschwindigkeit im Bewegtbild:
http://www.fscklog.com/2007/06/daumen-tippen-a.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 30, 2007, 16:38:56
Immerhin etwas scheint ja wirklich eindrücklich zu sein: die Robustheit.

http://www.pcworld.com/video/id,545-page,1-bid,0/video.html#
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 01, 2007, 18:22:01
Und noch ein paar eindrückliche Features: http://www.youtube.com/watch?v=lcB8CKa73B0   ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 02, 2007, 14:23:57
Und noch ein paar eindrückliche Features: http://www.youtube.com/watch?v=lcB8CKa73B0   ;)

So was gabs seinerzeit auch für den Palm - allerdings in schwarzweiß

…aber jetzt will ich auch eines ;)

Hat das iPhone eigentlich Vibrationsalarm?

<edit>
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 02, 2007, 18:43:48
Ja, es hat good vibrations.  :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juli 02, 2007, 20:08:16
Lesenswert? (http://futurezone.orf.at/produkte/stories/204299/)

Urteilt selbst  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 02, 2007, 20:19:41
Zitat
Fetisch oder nicht, die Paris Hilton der IT-Publizistik ist das iPhone jedenfalls schon heute.

Muaha, sehr schön, sehr schön.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juli 02, 2007, 20:30:30
Hehe - da habe ich Dir schön den Ball zugespielt, gell  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 02, 2007, 20:49:54
Genau -- dem, der auf den Porsche-Hauklotz steil geht … warlord, hast du auch Klamotten von Doof&Geil? :P ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 02, 2007, 20:51:30
… warlord, hast du auch Klamotten von Doof&Geil? :P ;)

Genau!

Mit dem Firmenlogo außen auf dem Ärmel! ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: VollPfosten am Juli 02, 2007, 22:55:25
hast du auch Klamotten von Doof&Geil?
Oder von Hitler&Mussolini? :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Juli 02, 2007, 23:48:40
Es war aber schon sehr bezeichnend, wie der Verkaufsstart auch hier durch sämtliche Medien (Print, Funk, Fernsehen) ging. Apple hat es mal wieder verstanden, den Mob vor den eigenen Marketingkarren zu spannen. Das ganze grenzt schon an den Status einer Pop-Ikone. Die Fans schauen zu ihrem Idol auf und vergöttern es, egal wieviel Schrott da produziert wird. Wo sonst stehen die Leute tagelang an, um eine "Eintrittskarte" (sprich iPhone) zu ergattern?
Aber nicht nur irgendwelche Nerds, sondern auch zB ein deutscher Mitarbeiter bei der UN, der sich seit Mittwoch mit seinem Sohn abgwechselt hat und so als 6ter im 5th Ave. Store 2 iPhones holen konnte.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 03, 2007, 06:43:39
Es war aber schon sehr bezeichnend, wie der Verkaufsstart auch hier durch sämtliche Medien (Print, Funk, Fernsehen) ging.
Allein schon die Ausmaße des Freds hier.
Das haben wir so nur zu wenig anderen Themen geschafft.
Wir sind wohl alle reingefallen. ;D


Das ganze grenzt schon an den Status einer Pop-Ikone. Die Fans schauen zu ihrem Idol auf und vergöttern es, .....
Das ist es ja (und nicht das iPhone!) was mich so erschreckt.


....egal wieviel Schrott da produziert wird.
Das muss zwar nicht sein, aber es ist schon beeindruckend wie diese Möglichkeit heftig vom Tisch gewischt wird.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 03, 2007, 07:57:33
hast du auch Klamotten von Doof&Geil? :P ;)

Hat da jemand etwas gegen D&G?

(Nope, in meinem Schrank gibts kein D&G. Aber heisse Werbung haben die fast immer. Das muss man ihnen lassen.)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 03, 2007, 08:13:38
noch nie was von D&G gehört.

ich muss ein Eremit sein …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 03, 2007, 08:40:00
noch nie was von D&G gehört.

Nicht wirklich, oder?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 03, 2007, 09:13:06
nee, kann mich echt nicht daran erinnern  :-[
Wer vertreibt die? Vielleicht hab ich von denen sogar was im Schrank - keine Ahnung.
Ich kauf grundsätzlich nur, was mir gefällt - auf das Schildchen schau ich nie

<edit> aber ne nette Seite haben die…
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 03, 2007, 10:08:51
Ein Akkuwechsel: 80 $, mehrere Tage kein Handy und danach sämtliche Daten futsch. Genial.

http://www.apple.com/support/iphone/service/battery/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 03, 2007, 10:32:48
Ja, jetzt hast du alle iPhone Positivler und Fanbois 'n' Fangals überzeugt, dass das Produkt furchtbar schlecht ist. Das war das letzte, fehlende Glied in deiner Verrisskette, das allen die Augen geöffnet hat -- danke.  :P 8)

warlord -- iPhone doubter of the year. ;D


Edit: Hinzufügung
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 03, 2007, 10:34:05
Ich vermute beim Akkuwechsel wird es wie beim iPod auch, d.h. es wird auch Drittanbieter geben, die das deutlich günstiger als Apple beim ersten "Angebot" macht. Wenn man sich die Bilder von den demontierten iPhones anschaut, sollte das für etwas Geübte nicht schwierig sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 03, 2007, 11:09:48
Ja, das wird schon so sein. Bei einem iPod ist ein Verzicht auf das Gerät während ein paar Tagen IMO tragbar. Bei einem Handy (und more) finde ich eine solche "Design vor Funktionalität" Auslegung jedoch schon etwas seltsam. Bei einem solchen Gerät fällt ein mehrere Tage dauernder Verzicht doch wesentlich schwerer. Ganz zu schweigen davon, dass man ein solches Gerät durch den Besitz mehrerer Akkus vielleicht auch rund um die Uhr und nahtlos einsatzbereit halten möchte.

Aber ich gebe jetzt Ruhe. Dass mich das Gerät hinten und vorne nicht zu überzeugen vermag ist mittlerweile wohl eh schon zu ausführlich erläutert worden.  :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 03, 2007, 11:16:02
(…) Aber ich gebe jetzt Ruhe. Dass mich das Gerät hinten und vorne nicht zu überzeugen vermag ist mittlerweile wohl eh schon zu ausführlich erläutert worden.  :)

WAS? Das Gerät überzeugt Dich nicht? Plasphemie
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 03, 2007, 11:20:01
Bei einem iPod ist ein Verzicht auf das Gerät während ein paar Tagen IMO tragbar. Bei einem Handy (und more) finde ich eine solche "Design vor Funktionalität" Auslegung jedoch schon etwas seltsam. Bei einem solchen Gerät fällt ein mehrere Tage dauernder Verzicht doch wesentlich schwerer. Ganz zu schweigen davon, dass man ein solches Gerät durch den Besitz mehrerer Akkus vielleicht auch rund um die Uhr und nahtlos einsatzbereit halten möchte.
Hast Du beim Verkaufsstart nicht aufgepasst? Gepennt wo möglich?
Zwei, es gab für jeden Käufer zwei iPhones.
Damit hat sich das Akkuwechsel-Problem wohl erledigt. Oder?


Aber ich gebe jetzt Ruhe.
Bitte!


Dass mich das Gerät hinten und vorne nicht zu überzeugen vermag ist mittlerweile wohl eh schon zu ausführlich erläutert worden.  :)
Das kann nur an dir liegen!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 03, 2007, 12:30:22
Aber ich gebe jetzt Ruhe. Dass mich das Gerät hinten und vorne nicht zu überzeugen vermag ist mittlerweile wohl eh schon zu ausführlich erläutert worden.  :)

Nö, ich finde es schon in Ordnung, auf die Nachteile hinzuweisen. Und der nicht einfach selbst zu wechselnde Akku ist für mich schon ein Nachteil. Wobei ich vermute, dass der Grund wohl darin liegt, dass dann das Gerät einfach wie aus einem Guss wirkt und es auch einfacher ist, das stabil zu kriegen (siehe den Falltest).
Die anderen Nachteile (z.B. nur AT&T, Simlock) sehe ich durch den Provider verursacht, d.h. dort könnte in Zukunft eine Änderung leicht stattfinden.
Ansonsten sind ja noch einige Nachteile der Software veröffentlicht worden, aber gerade die sollten in neueren Versionen oder Updates leicht zu beheben sein.

Ich sehe in dem Gerät eher das Potential und wenn ich mir die Bedienung anschaue, dann wünsche ich mir auch für mein Telefon, dass da jemand nachgedacht hätte. Ich könnte jetzt nicht auf Anhieb mit zwei Leuten gleichzeitig telefonieren oder eine Konferenzschaltung machen. Vermutlich könnte ich das auch, aber dazu müsste ich erst nachlesen und mich durch Menüs hangeln...

Kaufen werde ich mir erstmal auch keines. Der Nutzen ist für meine Anwendungen bezgl. des Preises noch zu gering, die deutschen Konditionen kennt noch niemand und in ein paar Versionen weiter...
Aber das Potential sehe ich und das finde ich schon überzeugend.

Ich habe mir auch erst einen iPod der 5.(?) Generation schenken lassen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juli 03, 2007, 15:05:03

Hast Du beim Verkaufsstart nicht aufgepasst? Gepennt wo möglich?
Zwei, es gab für jeden Käufer zwei iPhones.

Genial    ;D ;D ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 03, 2007, 20:04:25
Autsch... das Apple so ein  Domain Lapsus  (http://www.zdnet.de/news/hardware/0,39023109,39155890,00.htm?h) unterläuft wundert mich etwas
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 03, 2007, 20:20:06
Weist die Domain nicht schon länger auf apple.com/iphone?

Ich wünschte generell das Gerät hätte einen einfallsreicheren Namen...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 03, 2007, 21:44:10
Ich wünschte generell das Gerät hätte einen einfallsreicheren Namen...

PowerPhone ?  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 03, 2007, 21:55:12
Mobilo Pro. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 03, 2007, 22:34:48
Könnte man das iPhone jetzt in Deutschland betreiben? Bekannte wäre gerade in den USA und könnten mir eins mitbringen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 03, 2007, 23:01:19
Könnte man das iPhone jetzt in Deutschland betreiben? Bekannte wäre gerade in den USA und könnten mir eins mitbringen.

Klar, von den Roamingkosten mal abgesehen …  8)

Aber vielleicht gibt es ja eine Metallica Collectible – Wherever I may roam ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: apprendi am Juli 03, 2007, 23:26:39
Worauf sich dann das "Collectible" bezieht ist dann noch unklar. Kommt Fox dann mit dem Klingelbeutel rum? Müssen wir dann spenden?! ;D

Aber wieder on topic:
Ich kann ja mit teuren Funktelefonen nichts anfangen, doch beobachte ich eine - plötzlich, nach Millionen zerkratzter iPods - erfreuliche Entwicklung: das Ding lässt sich nicht so einfach zerkratzen! Wirklich mal was gutes.


Uebrigens bin ich in den letzten Tagen mehr und mehr davon überzeugt, dass die iMacs etc. so lang auf sich warten lassen, weil die alle Multitouch werden. Vielleicht kommt jetzt nur noch so ein Zwischenupdate wie bei den letzten Powerbooks, oder man hat vergessen das wirklich zu planen. Aber ich bin überzeugt davon, dass das die tolle Neuerung mit Leopard wird. Das wäre dann auch mal ein Grund neue Hardware anzuschaffen, nachdem Word in den letzten Jahren durch schnellere Hardware kaum besser werden konnte.

It's the interface, stupid (me)!

Hier war doch mal so ein Video, in dem Leute direkt an einer Wand gearbeitet haben. Keine Tastatur, keine Maus und kein Armweh mehr (absolut notwendig). Zumindest bei Schirmen ab 20" (der 17" iMac soll ja auch abdanken - kommt da was grösseres am oberen Ende?) könnte das ja zum Teil aufgehen.

War das jetzt wirklich nicht OT? ::)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 03, 2007, 23:27:12
Könnte man das iPhone jetzt in Deutschland betreiben? Bekannte wäre gerade in den USA und könnten mir eins mitbringen.

Das Problem wird wohl darin liegen das zumindest zur Aktivierung ein AT&T Vertrag und eine Social Security # (Alternativ auch der Credit Check Code der beim Kauf erstellt werden kann) vorhanden sein müssen.

Apple iPhone Q&A Auszug:

Can I “unlock” iPhone and use it with another wireless carrier?
AT&T is the exclusive wireless carrier for iPhone in the United States. If you currently use another wireless carrier, you can choose to transfer your number when you activate your AT&T account.

Gerüchten zufolge funktioniert das iPhone selbst nach Kündigung des AT&T Vertrages ohne Sim Karte , bis auf die Telefon und Web Funktionen versteht sich, ganz normal weiter. Aber nur als iPod Ersatz willst Du es sicher nicht einsetzen.

Insgesamt ist es schon alleine wegen der anfallenden "Strafzahlung"  bei frühzeitiger Kündigung des Vertrages kein lohnender Spass. :-[
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 04, 2007, 00:45:35
Hmm! Da will eine Provinzzeitung was ausgegraben haben (http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/digitale/internet/454975):
T-Mobile, 450 Euro, ab 1. November...

Nun ja, könnt Ihr ja selbst bewerten. Ich denke die wollte auch mal jede Menge Hits. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juli 04, 2007, 09:45:06
Uebrigens bin ich in den letzten Tagen mehr und mehr davon überzeugt, dass die iMacs etc. so lang auf sich warten lassen, weil die alle Multitouch werden. Vielleicht kommt jetzt nur noch so ein Zwischenupdate wie bei den letzten Powerbooks, oder man hat vergessen das wirklich zu planen. Aber ich bin überzeugt davon, dass das die tolle Neuerung mit Leopard wird. Das wäre dann auch mal ein Grund neue Hardware anzuschaffen, nachdem Word in den letzten Jahren durch schnellere Hardware kaum besser werden konnte.
Wie soll das dann aussehen? Man hat so nen blöden Stift oder den Finger in der Hand und malt damit auf dem iMac-Bildschirm rum? Doch sowas in Richtung Tablet-PC wie Mr. Gates auf der D5 angekündigt hat und Apple zieht nach? Vor allem welchen Vorteil soll der Finger gegenüber einem Stift haben? Selbst Profis verwenden Stifte und keine Fingermalfarben ;). Ich stelle es mir gerade optisch vor, wie man vor dem iMac sitzt, mit dem Lineal in der Hand und man "zieht" seinen Finger an der Geraden entlang. Die mit kleinen, dünnen Fingern verwenden somit gleich automatisch eine geringere Strichbreite ;). Ich sehe es schon vor mir auf der Appleseite: "Revolution - bediene den Mac wie ein Kleinkind"...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 04, 2007, 11:36:25
Könnte man das iPhone jetzt in Deutschland betreiben? Bekannte wäre gerade in den USA und könnten mir eins mitbringen.

Mit der Konfiguration vielleicht. ;)

http://nanocr.eu/2007/07/03/iphone-without-att/

Zitat:
"I’ve found a way to activate a brand new unactivated iPhone without giving any of your money or personal information to AT&T NSA. The iPhone does not have phone capability, but the iPod and WiFi work. Stay tuned!

Update:

Magic iTunes numbers:

Offset 2048912: 33C0C3

Offset 257074: 28

Offset 257013: 33C9B1

Add “127.0.0.1 albert.apple.com” to c:\windows\system32\drivers\etc\hosts

Download Phone Activation Server v1.0 to activate your iPhone for iPod+WiFi use. Note that this application will not do anything unless you understand the magic numbers as well as add the hosts entry. Phone Activation Server (PAS) requires that you have the MS .NET Framework 2.0 installed.

Download PAS v1.0 Source Code."

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 04, 2007, 12:39:51
Locusta:
Naja, also ich denke auch das wird nicht kommen.
Aber wo man einen Finger ansetzt könnte man ja ebenso einen Stift verwenden. Dem Display ist's doch wurscht, es zählt der Druck. Sollte halt eine weiche Spitze haben und keine Farbe abgeben. :)

-

Diese Nichtaktivierung erscheint mir wenig sinnvoll. Es dürfte ja früher oder später eh ein iPod kommen, der so ähnlich funktioniert wie das iPhone.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: apprendi am Juli 04, 2007, 12:57:23
@Locusta, Flo:

Ach Ihr glaubt, dass SJ gar nicht während meiner Nachtsessions sieht, wie ich mich mit der Mighty Mouse in unglaublich grossen Excel files rumquäle?
 :)

(MistjetztkommtwiederderPflegerBisspäter)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 05, 2007, 09:15:44
Könnte man das iPhone jetzt in Deutschland betreiben? Bekannte wäre gerade in den USA und könnten mir eins mitbringen.

Mit der Konfiguration vielleicht. ;)

Im Ernst: Was soll ich mit einem iPhone, dessen Aktivierung evtl. nicht langfristig funktioniert und mit dem man nicht telefonieren kann?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 05, 2007, 09:25:34
(…) dessen Aktivierung evtl. nicht langfristig funktioniert und mit dem man nicht telefonieren kann?

ist die Telefonfunktion nicht eher ein Gimmick?

Aufgrund der Form, Größe und der Funktion scheint das Gerät eher als Taschencomputer geeignet und die reine Telefonfunktion eher unpraktisch zu sein...

<edit> Nachtrag
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 05, 2007, 11:41:16
Also doch der "New Newton"? ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 05, 2007, 12:14:54
Aufgrund der Form, Größe und der Funktion scheint das Gerät eher als Taschencomputer geeignet und die reine Telefonfunktion eher unpraktisch zu sein...

Hast du es schon in den Händen gehalten? Ansonsten finde ich es persönlich schwierig darüber zu urteilen. Und diese Drang nach Minimobiltelefonen, ich kann es nicht verstehen, ab einer bestimmte Kleine wird es sehr sehr unpraktisch diese Geräte zu bedienen, jedenfalls für meine Hand-Augen-Koordination.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 05, 2007, 12:40:25
Hast du es schon in den Händen gehalten?

Wohl nicht.

Wahrscheinlich keiner hier. ;)


Aber ich vermute einfach 'mal es ist völlig egal wie groß das iPhone ist.
Fest steht wohl nur, daß diese Größe dann die absolut geniale und perfekte Größe ist! ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Juli 05, 2007, 16:01:07
Fest steht wohl nur, daß diese Größe dann die absolut geniale und perfekte Größe ist! ;D

Ich hoffe, Du sprichst hier vom iPhone  ;D ;D ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 05, 2007, 16:16:23
Eine (anscheinend) wohlhabende texanische Lady hatte vor am letzten Freitag einem Jugendlichen den ersten Platz in der Warteschlange abzukaufen. War Sie so scharf auf das iPhone? Nicht wirklich, sie wollte denn ganzen Laden iPhone-frei-kaufen, um diese dann bei eBay zu verticken. Was daraus geworden ist sieht man hier (http://www.myfoxdfw.com/myfox/pages/Home/Detail;jsessionid=66434CA6FE6500D6A04B9F946D779145?contentId=3641729&version=2&locale=EN-US&layoutCode=VSTY&pageId=1.1.1&sflg=1) .
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 05, 2007, 16:17:11
Fest steht wohl nur, daß diese Größe dann die absolut geniale und perfekte Größe ist! ;D

Ich hoffe, Du sprichst hier vom iPhone  ;D ;D ;D

Ach, der Fränk hat wohl schon wieder ein Stück Schinken oder eine Flasche Wein in der Hand...
DIE perfekte Größe für ein Telefon, oder?  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Juli 05, 2007, 17:17:35
alte, amazing iPod Widgets...

klick mich (http://www.youtube.com/watch?v=lcB8CKa73B0)

Hehe...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 05, 2007, 18:54:17
neue, amacing iPod Widgets...

Wie die Alt-Fasnet ;D
hattemer scho
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 05, 2007, 23:00:58
....für alle Fans:

Hier (http://www.sebbi.de/archives/2007/07/04/mach-dein-handy-zum-iphone/) gibt's die Klingeltöne der Höllenmaschine!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juli 06, 2007, 13:14:23
David Pogue mal wieder.

http://video.on.nytimes.com/?fr_story=f390265dcbb9e1f1da97a69637e921d39b6c99aa

Ich liebe diesen Mann. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 06, 2007, 13:43:27
David Pogue mal wieder.

http://video.on.nytimes.com/?fr_story=f390265dcbb9e1f1da97a69637e921d39b6c99aa

Ich liebe diesen Mann. ;D

Tolle Nummer. Ich hoffe Apple bezahlt ihn ordentlich. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Juli 06, 2007, 23:45:33
http://video.on.nytimes.com/?fr_story=f390265dcbb9e1f1da97a69637e921d39b6c99aa
Da denke ich noch, irgendwoher kenne ich diesen glatzköpfigen "Sänger" am Schluß und im Abspann sehe ich's dann: es war Shawn King (davor war seine Frau Lesa) von YML (http://www.yourmaclifeshow.com/). Der Typ hat einen ziemlich bizarren Humor und ist dafür bekannt, die Leute vor den Kopf zu stossen. Allerdings hat er sehr gute Verbindungen in der "Szene" (nicht nur, weil er im gleichen Gebäude wie Griffin residiert).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 07, 2007, 12:22:34
Wenn ich Pogue sehe, manchmal auch Mossberg, frage ich mich immer warum wie hierzulande nicht solche prominenten Technikjournalisten haben, die einerseits durchaus (mit Einschränkungen natürlich) technisch dran sind, aber auch sehr auf Entertainer machen.

In Deutschland steht man wohl mehr auf Leute wie Herrn Schnurrer von der c't. *hüstel*
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 07, 2007, 12:27:13
Wieso? "Dick und Doof" vom Computer-Club gehen doch wieder auf Sendung.  ;D Ihr Video-Podcast war wohl sehr erfolgreich.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 07, 2007, 12:40:56
Echt? Wusste ich gar nicht. Naja, ob die auch ein Musical draufhaben? ;)
Ist aber doch nur auf einem Lokalsender in NRW, wie ich eben ermittelte.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 07, 2007, 12:53:49
Wieso? "Dick und Doof" vom Computer-Club ...

Das ist echt mal ein passender Vergleich. ;D

Natürlich scheint das sehr naheliegend zu sein, aber ich bin durch Herrn Schnürrers fesche Frisur immer etwas zu abgelenkt um soetwas zu bemerken. Da ich mich immer frage wo er die Haare für einen Ponny-Schweif herbekommt. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 07, 2007, 15:01:31
[Natürlich scheint das sehr naheliegend zu sein, aber ich bin durch Herrn Schnürrers fesche Frisur immer etwas zu abgelenkt um soetwas zu bemerken. Da ich mich immer frage wo er die Haare für einen Ponny-Schweif herbekommt. ;)

Das sind Collectibles. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 07, 2007, 15:26:28
Also, Flieger meinte wohl jene Herren (http://www.cczwei.de/index.php), eben als Alternative zu Zopf&Blondie.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juli 07, 2007, 20:35:15
Noch zwei Experten (http://www.youtube.com/watch?v=iu91BNt_10w) zum iPhone

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 09, 2007, 22:23:23
Mal wieder was von den applePhone Mitbewerbern - ein Open Source Handy gibts seit heute in einer, hauptsächlich für Entwickler gedachten, ersten Version zu kaufen:
http://www.golem.de/0707/53360.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 09, 2007, 22:34:46
"Am Wochenende kamen auf dem Gelände der Firma Adobe in San Francisco mehrere Hundert Entwickler zum “iPhoneDevCamp” zusammen. ... Das Camp brachte tatsächlich viele interessante Ansätze und über 40 neue Web-Apps für das iPhone." weiter (http://www.macnotes.de/2007/07/09/iphonedevcamp-mehr-programme-furs-iphone/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 09, 2007, 23:59:43
Na, ich sag's ja... solch ein Gimmick ruft alle herbei, alle wollen hacken oder entwickeln und irgendwann geht auch Flash und zappa doing, hier lieber Herr Jobs: Meine hardverdiente Kohle. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 10, 2007, 19:43:17
Sektion eine iPhones: http://news.com.com/2300-1041_3-6195069-1.html?tag=ne.gall.pg

( (http://www.warlord.li/smilies/1a_teuflisch_2.gif) )
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juli 10, 2007, 20:02:07
Mal wieder was von den applePhone Mitbewerbern - ein Open Source Handy gibts seit heute in einer, hauptsächlich für Entwickler gedachten, ersten Version zu kaufen:
http://www.golem.de/0707/53360.html
Also das OpenMoko-Projekt steht definitiv nicht in Konkurrenz zum iPhone. Es ist auch garnicht für den "Massenmarkt" gedacht und es gibt auch kein Ziel wie 10 millionen Stück bis 2008. Das OpenMoko-Projekt mit dem Neo 1973 stellt die erste Version eines Handys mit offener Hard- und Software  dar (bis auf das GSM-Modul) und weitere sollen folgen. Zusätzlich bietet das Telefon ein vollwertiges Linux-System, sprich du kannst jede beliebige Software installieren, vom Webserver bis hin zu Mathematica (wenn auch Mathematica auf 266 MHz keinen Spaß machen dürfte ;)), ganz im Gegensatz zum iPhone. Ich verfolge das Projekt schon seit sehr langem und ab Herbst wird es auch in meiner Tasche zu finden sein, dann wenn es WLAN hat. zusätzlich gibt es ein "Hardwareupgrade-Angebot", wo du für 150 Euro jeweils immer eine Version höher upgraden kannst.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 11, 2007, 09:56:14
Und selbstverständlich hat auch das noch gefehlt: Will it blend? (http://www.willitblend.com/videos.aspx?type=unsafe&video=iphone)

(http://www.warlord.li/smilies/1a_teuflisch_2.gif)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 11, 2007, 10:08:23
Manche Leute haben doch kranke Phantasien...
Aber lustig.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juli 11, 2007, 11:35:52
Und selbstverständlich hat auch das noch gefehlt: Will it blend? (http://www.willitblend.com/videos.aspx?type=unsafe&video=iphone)

(http://www.warlord.li/smilies/1a_teuflisch_2.gif)
Hehe, da ist ja mal eine lustige Sache :). Die Seite gefällt mir irgendwie.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 11, 2007, 14:52:46
Ich habs ja gewusst: Ein US-Bekannter, der sich in den ersten Tagen ein iPhone zulegen musste und dessen euphorische Berichte sich vor Begeisterung geradezu überschlagen haben, hat heute geschrieben, er hätte sein iPhone zurück gegeben.

Tolles, glänzende Augen verursachendes Kinderspielzeug für ein paar Stunden und Tage.  Aber kein ernst zu nehmendes Mobiltelefon, das sein Geld wirklich Wert wäre. Nach ein paar Tagen ist der Reiz verflogen und der Glanz der Gimmicks schafft es nicht mehr, die Alltags-Schwächen des Geräts zu übertünchen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 11, 2007, 15:09:43
Erzähl mal was von den Alltagsschwächen. Genau das interessiert mich.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 11, 2007, 15:17:08
Ich habs ja gewusst: Ein US-Bekannter, der sich in den ersten Tagen ein iPhone zulegen musste und dessen euphorische Berichte sich vor Begeisterung geradezu überschlagen haben, hat heute geschrieben, er hätte sein iPhone zurück gegeben.

Tolles, glänzende Augen verursachendes Kinderspielzeug für ein paar Stunden und Tage.  Aber kein ernst zu nehmendes Mobiltelefon, das sein Geld wirklich Wert wäre. Nach ein paar Tagen ist der Reiz verflogen und der Glanz der Gimmicks schafft es nicht mehr, die Alltags-Schwächen des Geräts zu übertünchen.

Das kann ja nur eine böswillige Lüge sein!

Womöglich, ach was sag' ich, sicher von Gates persönlich, für Geld, in Umlauf gebracht!

Und Du Warlord lässt dich für diese miese Intrige kaufen!

PFUI!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 11, 2007, 15:39:05
Erzähl mal was von den Alltagsschwächen. Genau das interessiert mich.

Tja, mich natürlich auch. Ich wusste, dass er finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet ist und habe dann gefragt, ob die Rückgabe denn primär finanzielle oder funktionelle Gründe hätte. Seine Antwort:

Zitat
Both really. The phone is expensive and I'm in school with no job. On top of that, even though I have money saved up to afford it, I feel that for that price, the phone should be able to do several things better.

1. Multi-tasking. If you are writing a text message, then go to answer a phone call, then go back, you lose everything you did. If you're loading a web page, then go to calendar, then go back to the web page, you lose all the loading that you did. Very annoying.

2. eMail boxes. At first I didn't think this would bother me, but the iPhone has multiple email boxes instead of collecting everything into one box. So if you get a new eMail, you really don't know which box it went into without having to go back three steps to see all your accounts and then go forward three steps to view the mail boxes. Again, very annoying.

3. No iChat.

4. Calendar. iCal supports multiple calendars, mail supports only one. Also there is no week view. So you can't just tell in a glance what you have coming up for the week. I feel that iCal has been rushed.

5. EDGE. Sucks. Plus the phone doesn't support EDGE while talking. This is really the one made me return it, since Apple can't just fix it with a software update. I feel for a phone this pricey, you should be able to use EDGE the same time you are using the phone. T-Mobile's sidekick does it, it is hailed as a feature, why can't the iPhone? It is expensive enough for sure.

6. Settings/Accounts and all that stuff. One very annoying thing about the iPhone, they group the settings for each application under genera settings. So if you want to add an account in Mail, you have to go out and then change the settings for the account and such. Same applies for almost every app that has settings. Why they made it like this I'm not sure. But this can easily be updated in a software update.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 11, 2007, 15:52:10
Will it blend? (http://www.willitblend.com/videos.aspx?type=unsafe&video=iphone)

Das Display ist ja doch nicht kratzsicher  ???
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 11, 2007, 15:54:36
Und selbstverständlich hat auch das noch gefehlt: Will it blend? (http://www.willitblend.com/videos.aspx?type=unsafe&video=iphone)

(http://www.warlord.li/smilies/1a_teuflisch_2.gif)

Autsch. Das erinnert mich irgendwie an eine Werbeaktion im letzten Jahr von einem Berliner Radiosender. Dabei wurde ein brandneuer 911er Porsche in 20 Meter luftiger Höhe aufgehängt, um mittels SMS-Votings entscheiden zu lassen ob er verlost (alle die eine SMS geschrieben hatten wären automatisch Teilnehmer) oder aber zu Boden gefallen lassen werden soll.  Eine knappe Mehrheit hat sich für Alternative 2 entschieden. Wohl frei nach dem Motto wenn ich es nicht haben kann (oder die Wahrscheinlichkeit auf den Gewinn zu gering ist) dann soll es  auch kein anderer haben. :'(
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 11, 2007, 16:04:39
Ich habs ja gewusst: Ein US-Bekannter, der sich in den ersten Tagen ein iPhone zulegen musste und dessen euphorische Berichte sich vor Begeisterung geradezu überschlagen haben, hat heute geschrieben, er hätte sein iPhone zurück gegeben.

Tolles, glänzende Augen verursachendes Kinderspielzeug für ein paar Stunden und Tage.  Aber kein ernst zu nehmendes Mobiltelefon, das sein Geld wirklich Wert wäre. Nach ein paar Tagen ist der Reiz verflogen und der Glanz der Gimmicks schafft es nicht mehr, die Alltags-Schwächen des Geräts zu übertünchen.

Scheint ja nicht umsonst dein Bekannter zu sein. Mr. iPhone-Doubter of the Year No. 2? ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 11, 2007, 16:12:00
Naja, die Gründe von Warlords Freund kann ich schon auch nachvollziehen. Das sind einige Dinge, die Apple abstellen muss. Vor allen Dingen die Sache mit iCal. Was nutzt mir ein Sync, wenn ich am Telefon nur noch einen Kalender habe? Gar nicht gut....

Aber noch mal für Dummies:
Was ist dieses Edge? Hab ich was verpasst?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 11, 2007, 16:47:03
Das mit den Gründen bestreite ich ja auch gar nicht. Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern.
Ich frage mich nur, bei den Ansprüchen, die manche Leute haben (und damit meine ich ausdrücklich nicht dich, warlord, oder deinen Bekannten ), welches Mobiltelefon erfüllt diese Ansprüche. Oder welches Konkurrenzprodukt kommt annähernd an das iPhone dran?

Mit den Macs oder dem OS X ist das doch nicht anders. Zu verbessern gibt es immer einiges, doch welche anderen Rechner reichen schon an den Mac oder welches andere OS ist dermaßen ausgeprägt?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 11, 2007, 16:59:00
Mit den Macs oder dem OS X ist das doch nicht anders. Zu verbessern gibt es immer einiges, doch welche anderen Rechner reichen schon an den Mac oder welches andere OS ist dermaßen ausgeprägt?
Eben!

Die Macs mit ihrem OS kennen wir. Die Stärken und die Schwächen.
Wir können es beurteilen und wissen das es "besser" als Windows ist.

Aber warum finden einige jetzt schon das iPhone so überragend? ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 11, 2007, 17:00:42
Aber warum finden einige jetzt schon das iPhone so überragend? ;)

Weil manche halt Qualität erkennen können, ohne es ausbrüten zu müssen! :P 8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Juli 11, 2007, 20:40:11
Mal ehrlich, wer erwartet hat, daß es von Anfang an nix am iphone zu verbessern gäbe, dessen "distortion-field" war schon auf zwei mal äußerste, oder?
Wobei ich Punkt 1,3,4,5 nachvollziehen kann (und diese bestimmt behoben werden können), nicht jedoch die Punkte 2 und 6.
Zu 2. würde mich interessieren, was das denn für Mailboxen sind, die da (automatisch?) angelegt werden und in die die Emails verschoben werden, ohne daß dafür Regeln erstellt worden sind? (So habe ich das jedenfalls verstanden.)
Zu Punkt 6 denke ich, daß man nach einiger Zeit alle Settings eingestellt hat, sodaß man da eigentlich nicht jeden Tag aufs neue darin rumfummeln muß. Deshalb könnte man diesbezüglich einzig die Inkontinenz im Vergleich zur Handhabung bei OS X kritisieren. Ich für meinen Teil sehe das iPhone OS mit seinen Apps. eher integrativ als Ganzes, weshalb ein  zentrales Einstellungsmenü mir nicht unlogisch erscheint (im Gegensatz zu OS X und dessen Anwendungen, bei dem jede dieser Anwendungen für sich steht und deshalb ein separates Einstellungsmenü besitzt). Daß das anfangs zu Verwirrungen führt, kann ich mir vorstellen...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 11, 2007, 21:05:24
Deshalb könnte man diesbezüglich einzig die Inkontinenz im Vergleich zur Handhabung bei OS X kritisieren.

Zum iPhone wirds also nicht nur Socken, sondern auch Slip Einlagen und Windeln geben.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 11, 2007, 21:39:59
Zum iPhone wirds also nicht nur Socken, sondern auch Slip Einlagen und Windeln geben.  ;)

Hahaha, you made my day. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 11, 2007, 22:51:48
Tja, mich natürlich auch. Ich wusste, dass er finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet ist und habe dann gefragt, ob die Rückgabe denn primär finanzielle oder funktionelle Gründe hätte. Seine Antwort:

Danke. Das klingt für mich sehr interessant.
Punkt 1 würde mich auch extrem nerven. Punkt 2 vermutlich auch. Das mit iCal ist mir nicht ganz klar. Man sieht auf dem iPhone nur einen Kalender?

Schön, endlich mal was substantiell negatives. Irgendwas musste doch auch negativ sein.
Nur heile Welt ist ja nicht möglich und außerdem wäre dann kein Potential mehr für die folgenden Versionen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 11, 2007, 23:32:37
Man sieht nur einen Kalender, es werden nämlich alle vereint - oder vielleicht besser gesagt: vermischt - dargestellt.
Immerhin zeigt iCal auf dem iPhone auch im Hauptmenü das korrekte Datum, während der große Bruder im Dock das  nur einmal im Jahr schafft (bald ist es wieder soweit, daß gibt 'ne Feier!). ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juli 11, 2007, 23:46:59
Vielleicht ist das ja was für dich, Flo:
http://www.blocksoft.net/iconical.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 12, 2007, 00:54:03
Erläuterung zu EDGE (manchmal auch E-GPRS genannt) und anderen HandyInternetFunkNormen:
http://www.apfelwiki.de/Main/MobilFunk
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 12, 2007, 01:12:17
Danke!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 12, 2007, 01:27:08
Vielleicht ist das ja was für dich, Flo:
http://www.blocksoft.net/iconical.html

Sieht interessant aus, danke!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 12, 2007, 07:57:54
Man sieht nur einen Kalender, es werden nämlich alle vereint - oder vielleicht besser gesagt: vermischt - dargestellt.

Ach so, dann ist das so, wie aktuell auf meinem Handy auch. Da werden auch alle Kalender zu einem zusammengefasst. Für mich nicht so schlimm.
Bleiben für mich immer noch die Punkte 1 und 2, wobei ich 1 garantiert extrem nervig finden würde. Ich habe mich so daran gewöhnt ohne grosses Abwägen zwischen verschiedenen Programmen zu wechseln...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 12, 2007, 08:37:49
Diese Anwendung (http://code.google.com/p/telekinesis/) für das iPhone ist nun allerdings wieder interessant.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 12, 2007, 14:00:08
Ja, mein Nokia schmeißt auch alles zusammen. Aber von einem Apple-Produkt erwarte ich irgendwie schon, daß es iCal auch richtig und komplett abgleicht.
Kein KO-Kriterium, aber für mich unverständlich. Die GUI wäre doch kein Problem gewesen... naja, aber acht Kalendern vielleicht doch, aber wenigstens die Standards Privat/Büro hätte man wirklich implementieren können.
 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 12, 2007, 14:06:27
Zitat
iconical

Es geht auch ohne Zusatzsoftware: iCal als auszublendendes Startobjekt ergibt aktuelles Datum im Dock.

In der Menüleiste habe ich mir die Anzeige mit dieser Anleitung zurechtgezimmert:
http://creativebits.org/mac_os_x/date_and_time_in_the_menubar

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 12, 2007, 15:22:26
Das mit dem Datum/Uhrzeit in der Menüleiste war mir schon immer ein Rätsel und hat mich schon immer genervt. Immer muss man da draufklicken...
... ich kann mir so schlecht das aktuelle Datum merken  ;)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 13, 2007, 12:35:08
Das iPhone (zum anfassen?) in B, M, HH und weiteren Städten in D:
http://www.golem.de/0707/53477.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 24, 2007, 10:05:23
Schwere Sicherheitslücken:
http://www.securityevaluators.com/iphone/

Das ist wirklich kein exotisches Szenario, daß hätte Apple voraussehen müssen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 24, 2007, 10:43:22
Wenn das stimmt, dass viele/alle Anwendungen als root laufen... Huiuiui, wie kann man sowas machen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juli 24, 2007, 19:46:56
Zeitungen und ANALysten

SPON 24.07.2007 (http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,496276,00.html)

SPON 02.07.2007 (http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,491832,00.html)

ANALyst (http://news.com.com/8301-10784_3-9738446-7.html?part=rss&subj=news&tag=2547-1_3-0-5)

Schööööööön  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 24, 2007, 22:04:06
Zeitungen und ANALysten

Schööööööön  ;D

Jochen

Und die Anleger handeln entsprechend und brachten die Aktie heute 5% runter. Eigentlich ein Panikverkauf ohne wirklichen Grund. Wie wichtig, das iPhone für Apple wirklich ist, kann sowieso erst am Ende des 3.Quartals bewertet werden. ::)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: apprendi am Juli 24, 2007, 23:55:53
Zeitungen und ANALysten

Schööööööön  ;D

Jochen

Und die Anleger handeln entsprechend und brachten die Aktie heute 5% runter. Eigentlich ein Panikverkauf ohne wirklichen Grund. Wie wichtig, das iPhone für Apple wirklich ist, kann sowieso erst am Ende des 3.Quartals bewertet werden. ::)

Die Herde wird nervös...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 25, 2007, 07:40:53
Wunderbar. Dann kann man das iPhone ja hoffentlich bald abhaken und zum Newton legen. Und Apple kann sich wieder darum kümmern, gute Computer zu bauen. Und nein, jetzt bitte nicht iWash, iCoffee oder sonst irgendwas neu erfinden wollen...  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juli 25, 2007, 08:05:46
Ah, warlord? Schon klar, du hasst Gadgets wie das iPhone. Aber was bitte ist ein "guter" Computer???
Seit 1986 arbeite ich an Macs. Vor 2 Monaten habe ich einen Quad 3.0 bekommen. Das ist ein "verdammt guter" Computer … Zeig mir nur EINEN Konkurrenten, der daran anstinken kann???
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 25, 2007, 08:15:10
Schon klar, du hasst Gadgets wie das iPhone.
Nicht notwendigerweise. Ich hasse Hypes um Gadgets wie das iPhone. Und ich mag es nicht, wenn ein Hersteller von guten Produkten sein Kerngeschäft vernachlässigt für die Herstellung solcher Gadgets wie das iPhone.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Juli 25, 2007, 09:02:18
Ok. Aber das beantwortet nicht die wichtige Frage: WAS ist ein guter Computer? Sprich, was ist jetzt schlecht an den derzeitigen Modellen?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juli 25, 2007, 09:24:00
WAS ist ein guter Computer?
Die Frage lässt sich kaum in einem einzigen Post beantworten, es würde sie wohl gestützt auf seine Bedürfnisse jeder etwas anders beantworten und zur Erörterung der Frage wären wir ohnehin im falschen Thread.
Aber ich denke doch, dass wenn Apple jene Energien, welche in die Entwicklung des iPhones gesteckt worden sind, stattdessen in die Weiterentwicklung der Macs und ihres Betriebssystems (und da vor allem in die frühere Kernkompetenz, die Benutzerfreundlichkeit) gesteckt hätte, wir heute Macs hätten, die sich weiter von Windows-Rechnern absetzen würden, als dies die heutigen Macs tun.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 25, 2007, 13:13:20
Vielleicht müssten dann Motion-Benutzer auch nicht das System neuinstallieren... ;)

Finde schon das Apple sich derzeit zu viele Hardwareböcke schießt. Ob's aber ohne iPhone besser wäre?
Und die Mac-Entwicklung... naja. So viele sitzen da wohl nicht mehr dran, wozu auch? Klar ist vieles besser durchdacht und macht man mal einen Mac Pro auf und daneben den typischen PC-Tower, lacht man sich ja krumm über das Kabelgewirr in letzerem. Aber im Gegensatz zu früher macht man gar keine klassische Hardware-Entwicklung mehr. Man geht zu Intel und sagt: Wir wollen dies und das, was habt ihr im Angebot...
bitte keine Diskussion darüber, ich stelle wertfrei fest.
Nämlich das ich nicht an andere Macs glaube, wenn das iPhone nicht wäre. Naja, und Leopard ist so oder so nicht der Riesenbringer, ob nun im April oder Oktober.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Juli 25, 2007, 13:41:23
Naja, und Leopard ist so oder so nicht der Riesenbringer, ob nun im April oder Oktober.

Das wird man sehen müssen, auch kleine Schritte in die richtige Richtung können Großes bewirken. Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt, wie sich 10.5 so anfühlt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 25, 2007, 15:50:51
Finde schon das Apple sich derzeit zu viele Hardwareböcke schießt. Ob's aber ohne iPhone besser wäre?
Und die Mac-Entwicklung... naja. So viele sitzen da wohl nicht mehr dran, wozu auch? Klar ist vieles besser durchdacht und macht man mal einen Mac Pro auf und daneben den typischen PC-Tower, lacht man sich ja krumm über das Kabelgewirr in letzerem. Aber im Gegensatz zu früher macht man gar keine klassische Hardware-Entwicklung mehr. Man geht zu Intel und sagt: Wir wollen dies und das, was habt ihr im Angebot...
bitte keine Diskussion darüber, ich stelle wertfrei fest.
Nämlich das ich nicht an andere Macs glaube, wenn das iPhone nicht wäre. Naja, und Leopard ist so oder so nicht der Riesenbringer, ob nun im April oder Oktober.

Na na na, Flo, wohl zuviel Tour de France gekuckt...
Ganz so schlimm ist es doch auch wieder nicht. Das Bessere ist des Guten Feind. Vielleicht sollte man es mal mit einem Gerikom-Rechner mit Vista versuchen, um Apple mal wieder richtig zu preisen!  ;)

Lobet und preiset die Herren aus Cupertino!  8)

<Dienstagnachmittags-Spass-Modus-aus>
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mbs am Juli 25, 2007, 15:54:16
Zitat
Zitat
Naja, und Leopard ist so oder so nicht der Riesenbringer, ob nun im April oder Oktober.

Das wird man sehen müssen, auch kleine Schritte in die richtige Richtung können Großes bewirken. Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt, wie sich 10.5 so anfühlt.

Ich denke eher, dass Leopard der größte Weiterentwicklungsschritt seit Public Beta sein wird. Das sind keine kleinen Schritte.
Außerdem ist es wichtig, von dem fehlerstrotzenden Tiger wegzukommen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 25, 2007, 16:17:03
hört, hört!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Juli 25, 2007, 16:43:20
Außerdem ist es wichtig, von dem fehlerstrotzenden Tiger wegzukommen.
Jetzt bin ich platt !!! :o
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juli 25, 2007, 17:42:21
Das iPhone kann angeblich inzwischen (http://cre.ations.net/blog/post/tether-your-iphone) auch als Modem genutzt werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 25, 2007, 19:58:34
Unter der Haube ändert sich sicher viel und vielleicht auch zum besseren... als Normalanwender hofft man halt auf weniger Bugs und mehr Produktivität, dazu ein paar Gimmicks, die alle Produktivität zunichte machen... :)

Unterm Strich sage ich aber (nur für mich) das ich nichts was bisher von Leopard gesehen habe wirklich interessant finde. Klar, vielleicht lernt man manches erst im Einsatz zu schätzen, aber ich kann drauf warten. Vielleicht wird man im Laufe der Mac-Jahre auch einfach entspannter. :)
Dann noch das neue Dock, je länger ich das anschaue, umso häßlicher ist es. Und drauf verzichten kann man ja nicht, weil Apple es als der Weisheit letzten Schluss hält.

Tiger muss echt ziemlich bug-ig sein, denn selbst ich stoße andauernd auf einen, dabei schraube ich nichts und mache eigentlich fast immer nur das gleiche...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juli 27, 2007, 14:43:22
Wie bekommt man den Daten vom iPhone auf das Powerbook ?

Z.B.
Habe da auf dem iPhone eine interssante Seite gefunden die ich als Web-Archiv auf dem Powerbook speichern möchte.
Powerbook G4 15 " No Intel inside ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 27, 2007, 14:57:45
Es werden ja die Lesezeichen zwischen Rechner und iPhone abgeglichen. Wenn man Lesezeichen auch auf dem iPhone anlegen kann, dann sollten die automatisch aufs PB kommen. Dort dann ein Web-Archiv machen.

Alles ohne Gewähr und ohne jemals ein iPhone in Händen gehabt zu haben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Juli 27, 2007, 15:09:19
Es werden ja die Lesezeichen zwischen Rechner und iPhone abgeglichen. Wenn man Lesezeichen auch auf dem iPhone anlegen kann, dann sollten die automatisch aufs PB kommen. Dort dann ein Web-Archiv machen.

Alles ohne Gewähr und ohne jemals ein iPhone in Händen gehabt zu haben.

Ich meinte eher die Technik
Das läuft doch drahtlos mit ..........?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 27, 2007, 15:13:59
Ich meinte eher die Technik
Das läuft doch drahtlos mit ..........?

AFAIK findet der Abgleich zwischen Rechner und iPhone wie beim iPod, also nur per USB-Kabel, statt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 27, 2007, 22:38:26
Stimmt genau, Apple hat es (bis jetzt) nicht mit Bluetooth zustande gebracht. Also Kabelpflicht.
Aber kann natürlich sein das es bis zum Europastart auch ohne Kabel geht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 30, 2007, 16:28:11
Hatte gerade für wenige Minuten ein iPhone in Händen:

- kleiner, etwas eleganter als auf Fotos
- Die Wurstfinger-auf-kleiner-Glasfläche-Bedienung funktioniert ziemlich gut und intuitiv. Die Oberfläche reagiert schneller als ich ein iTunesfenster auf meinem G4 vergrößern kann.  :o
- Die Tastaur nervt. Leider sogar im Breitbildmods. Nach 10 Minuten üben lag meine Fehlerquote bei Eingabe einer URL bei 3. Jawohl im Schnitt drei Korrekturen musste ich machen. Geräte die derart nerven, fliegen bei mir normalerweise aus dem Fenster. Kann mir z. Zt. nicht vorstellen darauf eine Email zu tippen. Bin aber auch verwöhnt, benutze derzeit diese (http://www.trustedreviews.com/mobile-phones/review/2005/09/15/Nokia-6822-on-Orange/p1) Handytastur (kleiner und leichter als das iPhone), mit der ich für kürzere Emails gut und zügig klarkomme.
- Funktionen sind in den Programmen spärlich vorhanden. ZB. Ein Textzitat aus einer Webseite in eine Email oder einen Beiitrag wie diesen übernehmen geht nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Juli 30, 2007, 16:54:11
Hatte gerade für wenige Minuten ein iPhone in Händen:


Wo denn? Will auch mal...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Juli 30, 2007, 19:20:15
Eine Bildstrecke aus der Süddeutschen (http://www.sueddeutsche.de/computer/bildstrecke/844/123669/p0/?img=0.0)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 31, 2007, 00:47:14
Wo denn? Will auch mal...

Bei Gravis. Hier noch ein längerer iPhone ErstkontaktBericht:
http://www2.mobile-macs.de/2007/07/ein-iphone-in-berlin.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Juli 31, 2007, 00:57:19
Und noch einer, der das iPhone zerstückelt hat:

http://www.edn.com/article/CA6463808.html?nid=3351&rid=348628827
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am Juli 31, 2007, 15:50:51
Hm, je mehr ich über das iPhone lese, umso mehr habe ich den Eindruck, dass das Telefon zwar vom Design her einfach nur klasse ist aber eben viele Funktionen, die man so kennt einfach fehlen. Das Zusammenspiel der einzelnen Programme untereinander ist unausgereift, es stürzt häufiger mal ab und teilweise ist die Bedienung alles andere als intuitiv (wenn ich z.B. an Videopodcasts denke, die man nur mit Video sieht, wenn man sie unter Video auswählt und nicht unter Podcasts).

Ich selbst habe keins in den Händen gehalten und werde es auch nicht. Vielleicht mal zum ausprobieren aber  ein Neo1973 scheint da doch deutlich offener zu sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am Juli 31, 2007, 19:39:31
ein Telefon, dass nie abstürzt, ist das da:

(http://www.antik-wahlrab.de/images/Kontakt-Telefon.jpg)

und wenns mal abstürzt, ist garantiert ein Loch im Boden…


ich mag die guten alten Dinger - da kann man so schön den Hörer auf die Gabel knallen ...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 01, 2007, 20:40:33
Nun ist die Lieferzeit von 48 auf 24 Stunden gesunken, gleichzeitig wurde das Gerücht gstreut, die Nachfrage sei mau und Apple wolle dieses Jahr (oder innert eines Jahres?) nicht mehr neun Millionen produzieren, sondern nur noch die Hälfte...
Der Aktienkurs ist auch deswegen gseunken. Einstiegszeitpunkt? :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am August 01, 2007, 21:24:32
Der Aktienkurs ist auch deswegen gseunken. Einstiegszeitpunkt? :)

Oder wer schon Aktien besitzt: Nachkaufen!  ;D

Ist aber schon recht interessant, wenn ANALysten was sagen, reagiert der Kurs sofort! Ob das keine gekaufte Aktion von Apple ist? Nun, vielleicht wollten die einfach wieder billig Aktien "abstauben"  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am August 02, 2007, 10:38:59
Hier wird nicht die Hardware, sondern das OS X des iPhone seziert:
http://www.roughlydrafted.com/RD/RDM.Tech.Q3.07/FB61F893-BE64-46C5-9B16-7F3AE485C162.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 02, 2007, 15:22:23
Apple hat auf ein echtes SDK verzichtet und die Entwickler auf die Web-2.0-Fähigkeiten des iPhones verwiesen. Diese hat aber auch Nokia im Angebot, der Browser des N95 basiert sogar auf Webkit, genau wie Safari.
Daher laufen die Widgets und Seiten, die fürs iPhone gemacht wurden, etwa http://launchrz.com/ und die dort verlinkten, auch auf dem N95 und umgekehrt wohl auch die speziell fürs Nokia gemeinten (falls es die gibt, denn dort gibt es ja auch andere Entwicklungsmöglichkeiten) auf dem iPhone.
http://www.theinquirer.net/default.aspx?article=41372
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am August 13, 2007, 16:00:19
Gerade wenn man denkt man hätte alle möglichen, und unmöglichen, Geschichten aus dem Umfeld des iPhones gehört, kommt jemand daher und setzt noch einen drauf. Ein Amerikaner unterzieht seinen Daumen einer OP  (http://northdenvernews.com/content/view/922/2/)um technische Geräte wie das iPhone besser nutzen zu können. Gruselig. :-X
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am August 13, 2007, 16:10:14
Gruselig. :-X

Bitte weiterlesen:

http://northdenvernews.com/content/view/925/2/

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am August 13, 2007, 16:16:48
Oje das kommt davon wenn ich das Pareto-Prinzip auch aufs Lesen anwende. ;D Danke.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am August 14, 2007, 07:46:31
Macworld: The iPhone Hacking Kit, step by step (http://iphone.macworld.com/2007/08/the_iphone_hacking_kit_step_by.php)

[Nachtrag 14:45]
Und z.B. hier gibts dann Programme fürs iPhone:
http://iphone.fiveforty.net/wiki/index.php/GUI_Applications
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 14, 2007, 12:20:44
Hier wird nicht die Hardware, sondern das OS X des iPhone seziert:
http://www.roughlydrafted.com/RD/RDM.Tech.Q3.07/FB61F893-BE64-46C5-9B16-7F3AE485C162.html

Damit lösen sich wohl einige Sicherheitsbedenken in heiße Luft auf?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am August 15, 2007, 13:24:57
So eine HandyUhr:

      (http://www.golem.de/0708/54121-china-handy-uhr_klein.jpg)
   http://www.golem.de/0708/54121.html


... ist doch eigentlich viel praktischer als ein iPhone-VideoTelefonat:

      (http://macdaddyworld.com/hand1.jpg)
   http://macdaddyworld.com/?p=38
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am August 22, 2007, 09:48:49
So, ihr Jobs-Junkies! ;D

MechTechNews hat abgeschrieben (was sonst?) wer die europäischen Mobilfunkanbieter für's neu Kult-Teil werden.
Für Deutschland ist es angeblich der Rosa Riese!

Ich bin ja schon Kunde bei denen.
Ihr müsst es dann wohl auch werden! ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am August 22, 2007, 10:03:54
Niemals werde ich freiwillig Kunde bei denen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am August 22, 2007, 10:42:12
So, ihr Jobs-Junkies! ;D

MechTechNews hat abgeschrieben (was sonst?) wer die europäischen Mobilfunkanbieter für's neu Kult-Teil werden.
Für Deutschland ist es angeblich der Rosa Riese!

Ich bin ja schon Kunde bei denen.
Ihr müsst es dann wohl auch werden! ;)

Ich schätze, dass es Terrorcom und Jodafon werden, da der Markt in D (Europa) dementsprechend aufgeteilt ist, dass es Sinn hat derartig zu agieren.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am August 22, 2007, 11:43:27
[Ich schätze, dass es Terrorcom und Jodafon werden, da der Markt in D (Europa) dementsprechend aufgeteilt ist, dass es Sinn hat derartig zu agieren.

Na ja, ein anderer als einer der beiden Großen wird's wohl kaum werden.

Oder die beiden lassen einem kleineren den Vortritt, damit der sich "verheben" kannn. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 24, 2007, 12:37:44
Vielleicht kann man die T-Männer ja umgehen, wenn man den Lötkolben schwingt?
http://iphonejtag.blogspot.com/2007/08/step-1.html
Die weiteren Schritte (zehn insgesamt) kann man über die rechte Seitenleiste ansteuern.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 24, 2007, 23:18:44
So.
Groß angelegter Fake oder Wahrheit?

Laut diesen Hackern (http://www.iphonesimfree.com/) kann man ab nächste Woche eine Software kaufen, die das iPhone komplett freischaltet für den Provider der Wahl, ganz ohne Löten und Schrauben.
Engadget will es schon getestet haben (http://www.engadget.com/2007/08/24/iphone-unlocked-atandt-loses-iphone-exclusivity-august-24-2007/) und bringt auch ein Beweisvideo.

Ich denke wenn das einmal passiert ist, werden alle Apple-Patches nichts mehr daran ändern können, die Hacker werden nicht aufgeben. Offensichtlich hat AT&T ja einen Mechanismus implantiert, mit dem man nach zwei Jahren (Vertragsende) das iPhone mit anderen Providern nutzen kann. Eine Tür steht also immer offen...

Sollte sich der Hack bewahrheiten können wir ja mal einen neuen iPhone-Thread aufmachen, denn das änderte ja einiges. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am August 27, 2007, 10:50:08
Angeblich war es ja ein 17-jähriger, der die Software geknackt hat. Das behauptet zumindest N-TV (http://www.n-tv.de/843564.html)

Ein 17-jähriger Computerfreak aus dem US-Staat New Jersey ärgert die Weltkonzerne Apple und AT&T: Er hat nach eigenen Angaben die Verschlüsselung geknackt, die das von Apple produzierte Mobiltelefon exklusiv an das Mobilfunknetzwerk von AT&T bindet.

Auch wenn es wieder mal eine Ente (nach eigenen Angaben ;D) sein könnte, bis zum Verkaufsstart in Europa wird es wohl irgend jemand schaffen, das iPhone zu knacken.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am August 27, 2007, 17:04:45
Ne deutsche Anleitung gibts mittlerweile auch schon:
http://iphone.include7.ch/wordpress/?page_id=2

Und ein Bewisvideo, dass es funktionieren soll, solls auch geben:
http://www.youtube.com/watch?v=GJLpDML3CwY
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Locusta am August 27, 2007, 17:15:45
Ein 17-jähriger Computerfreak aus dem US-Staat New Jersey ärgert die Weltkonzerne Apple und AT&T: Er hat nach eigenen Angaben die Verschlüsselung geknackt, die das von Apple produzierte Mobiltelefon exklusiv an das Mobilfunknetzwerk von AT&T bindet.
"Verschlüsselung" kann man das eher nicht nennen. Er beschreibt lediglich den Flash-Speicher vom Gerät neu mit einer Version die er und sein "Team" gebastelt haben. Bei Heise gab es dazu auch einen Link.

Bisher gibt es also mehrere Möglichkeiten zum "unlocken" eines iPhones:
- SIM beschreiben die so tut als ob sie eine AT&T-SIM wäre (teure Hardware von Nöten, unbeschriebene SIMs nur sehr schwer zu bekommen, illegal)
- Flash neu beschreiben (hardwarebastelei notwendig, spezielles Werkzeug muss gebastelt werden)

Welche gibts noch?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am August 27, 2007, 23:16:13
Linksys (zu Cisco zugehörig) hat ebenfalls ein iPhone  (http://www.linksys.com/servlet/Satellite?c=L_Product_C2&childpagename=US%2FLayout&cid=1165633354712&pagename=Linksys%2FCommon%2FVisitorWrapper)im Programm. Hat Cisco Systems denn (immer noch) die Rechte auf den Namen?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 27, 2007, 23:48:00
Ja, sie erlaube aber Apple die Nutzung für ihr Teil. Im Gegenzug gibt es eine sehr vage verkündete Zusammenarbeit. http://www.apple.com/pr/library/2007/02/21iphone.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am August 29, 2007, 17:42:34
Bekam eben eine Meldung vom Händler.

... FMS Computer präsentiet Ihnen exklusiv ab dem 17.09.2007 das neue Apple iPhone ...

Dann ist es bald so weit ;-)

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am August 31, 2007, 18:06:58
Wieder ein paar

Gerüchte (http://www.heise.de/newsticker/meldung/95272)

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am September 01, 2007, 13:30:00
Ups, (http://hackint0sh.org/forum/showthread.php?t=4019) ganz ungefährlich scheint die Bastelei aber nicht zu sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 05, 2007, 22:37:55
Wer es nicht mitbekommen hat:
Das 8-GB-Modell kostet jetzt 399 $, 200 $ weniger, klingt nach Sommerschlussverkauf
Das 4-GB-Modell wurde eingestellt.
Aktualisierung: Gerade lese ich auf Ars Technica das die 4GB-Modell für 299 $ ausverkauft werden.

Man kann nun Klingeltöne kaufen und bald übers iPhone direkt im iTunes Store seinen Obolus an den großen Vorsitzenden abdrücken.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am September 05, 2007, 23:38:26
Diese Preise sind schon interessanter für mich. Dafür ist gleich der Aktienkurs um 5% eingebrochen. Das ist nun widerrum eher schlecht für Apple  8) Die Preisreduzierung haben die Börsianer dem Konzern wohl übel genommen. Hehe...

Bleibt nur noch das Problem mit der T-Blöd. Warum suchen die sich ausgerechnet den schlechtesten Anbieter Deutschlands aus, der den schlechtesten Service bietet? Naja, gut, die anderen sind ja auch nicht besser - aber extra wechseln? Das ist nun wirklich blöd.

Das dieser Klingelton-Wahn nun auch bei Apple stattfindet, wahr wohl unvermeidlich. Da sieht man's mal wieder: dem Laden ist auch wirklich nichts zu blöd, wenn es um die Kohle geht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 06, 2007, 00:22:48
Erstens steht es noch nicht fest, daß T-Mobile den Zuschlag bekommt und zum anderen ist der einzige Konkurrent vodafone. Da sind mir erstere noch lieber.
Das Grundproblem ist aber wohl doch eher das man dann einen sicher nicht gerade billigen Vertrag unterschreiben muss und auch will, weil man die Datenflatrate haben will.

Die Klingeltöne... naja, ich denke allzu viel wird man damit nicht verdienen, selbst wenn sie mal 10 Mio. iPhones im Jahr verkaufen sind das nur ein paar Millionen Dollar, von denen das meisten an die Labels geht.
Hier kommt man also wohl eher den Konsumentenwünschen entgegen und pflegt das Ökosystem.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 06, 2007, 09:04:35
iPhone. Vertrag muss man ja nicht abschließen.

Wie? Wo??

4GB-Modell für 299 $

der Preis mal zum Wechselkurs in € umgerechnet und ohne Vertragsbindung? Das Flagschiff der neusten Apple Technik im Geiz ist geil Ausverkauf? Was'n da los?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 06, 2007, 10:22:05
Hm, ich dachte man kann den Vertrag umschiffen, wenn man direkt bei Apple kauft, natürlich unter Verlust aller Telefoniefunktionen. Ist aber nicht so, wie ich nun feststelle.

Das 4-GB wird ja nicht mehr produziert, der Preis ist angemessen wenn ein neues 8-GB 100 Dollar teurer ist.
Scheinbar kriegt man es auch nur auf Nachfrage, wenn überhaupt noch. Dürfte ja sehr schnell weggehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 09, 2007, 16:26:06
Ich frage mich, ob sich irgendjemand das iPhone kaufen wird, wenn es hierzulande im Dezember (oder Ende November) auf den Markt kommt.
Irgendwie kann man seit der Preissenkung riechen das im Januar auf der Macworld neue Modelle vorgestellt werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am September 09, 2007, 20:42:10
Und man hat ja gerade die 3G-Lizenz (http://www.heise.de/newsticker/meldung/95700) erstanden. Es werden also definitiv andere iPhones kommen (müssen).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am September 10, 2007, 17:07:28
Apple meldet 1 Millionstes iPhone verkauft. q.e.d.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 16, 2007, 18:16:39
So, am Dienstag ist die englische Presse ja eingeladen, es geht wohl ziemlich sicher um die Einführung des iPhones in... GB oder mehreren Ländern? Wir werden sehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am September 16, 2007, 19:01:23
T-Mobile hat einen Tag später zu einer Kundgebung eingeladen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 19, 2007, 20:07:55
So ists recht: alles, was einen Dock-Anschluss besitzt (iPod, iPhone und vielleicht noch kommende Geräte) soll über das Apple Universal Dock ge- und beladen werden können:
http://www.maclife.de/index.php?module=pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=4405
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am September 19, 2007, 20:22:50
So ists recht: alles, was einen Dock-Anschluss besitzt (iPod, iPhone und vielleicht noch kommende Geräte) soll über das Apple Universal Dock ge- und beladen werden können:
http://www.maclife.de/index.php?module=pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=4405

Und wenn's dann zukünftig nicht passt, gibt's den passenden iDapter  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am September 21, 2007, 18:52:58
Heute durfte ich ein iPhone ausgiebiger testen. Hat eine deutsche O2-Karte drin gehabt und ich muss sagen, ich bin gerockt. Wer mit dem "Keypad" nicht ordentlich tippe kann ist entweder verblödet oder hat eine dreigliedrige Schweineklaue. Natürlich sind noch ein paar Bugs an Board, aber für ein Mobile, das quasi einen neuen Weg einschlägt, ist es schon ziemlich ausgereift.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am September 21, 2007, 21:10:55
Es war vielleicht etwas vermessen von MS auf der All-Things-Digital-Conference, kurz nach der Vorstellung des iPhones zu versuchen mit dem Surface-Tisch/Computer Apple die show stehlen zu wollen.


Aber jetzt kommt, ganz zufällig natürlich, kurz nach der Bekanntabe einiger europäischer iPhone carrier durch Steve Jobs, Steve Ballmer in die Schweiz  (http://www.heise.de/newsticker/meldung/96340)um den Surface erstmals auf europäischen Boden zu zeigen.

[Edit: Wort gelöscht]
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am September 28, 2007, 07:11:12
Wer es sich nicht verkneifen kann: http://iphone.fink.org/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am September 28, 2007, 09:34:27
Wer sich dazu genötigt fühlt, möge dies hier vorher lesen. Link (http://news.bbc.co.uk/2/hi/technology/7011772.stm) und in Deutsch Link (http://de.internet.com/index.php?id=2052026)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am September 28, 2007, 09:57:49
Das ist auch deshalb mit Vorsicht zu genießen, da rein softwaremäßig vorgenommene Veränderungen (auch aufgespielte Zusatzprogramme wie die von Installer.app (http://)) am iPhone mit einem Softwareupdate von Apple unbrauchbar gemacht, oder einfach wieder auf Standardkonfiguration gezwungen werden könnten. Natürlich nur falls Apple soetwas wirklich im Schilde führt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am September 28, 2007, 11:19:43
Apple schlägt bereits zurück. Link (http://www.heise.de/newsticker/meldung/96693)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Oktober 05, 2007, 19:29:23
Apple sammelt fleissig weiter Sympathiepunkte. Offenbar mag man es nicht, dass in Frankreich gesetzlich vorgeschrieben ist, dass Handys auch ohne Vertrag angeboten werden müssen. Schliesslich gehen einem durch dieses Gesetz ein paar Kröten flöten.
http://www.lesechos.fr/info/hightec/4631726.htm
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 11, 2007, 15:23:42
Dürfen nun vielleicht doch andere Softwarehersteller fürs iPhone programmieren? Glenn Fleishman hört Quellen sprudeln:
http://db.tidbits.com/article/9230
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Oktober 12, 2007, 08:17:19
Dürfen nun vielleicht doch andere Softwarehersteller fürs iPhone programmieren?

Jepp, jetzt ist es offiziel Apple hat eine Liste von über 200 Anwendungen in 11 Kategorien  (http://www.apple.com/webapps/index_sp.html)(Games scheint bisher zu überwiegen, aber natürlich ohne den NES Simulator) vorgestellt. Gegen installation hat Apple aber was, alle Programme sind ausschließlich web based. Das heißt aber auch das es vorerst größere Programme nur von Apple selbst geben wird.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Oktober 12, 2007, 10:44:57
...ausschließlich web based. Das heißt aber auch das es vorerst größere Programme nur von Apple selbst geben wird.

Ist das schlimm ?

Und meines Wissen nach hat doch Apple bei der Vorstellung ders iPhone angekündigt, dass Fremdapplikationen laufen, die allerdings mit Apple abgestimmt werden müssen oder so ähnlich.

Ich denke auch, dass es ein grosses Jammern im Nachrichtenwald geben würde, wenn durch irgendeine Fremdapplikation das iPhone abstürzt und ein Unfallopfer die Notrufnummer nicht mehr wählen kann.

Stelle mir folgende Schlagzeile vor.

 :o  Unfallopfer stirbt durch Vesagen des iPhone   :o

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Oktober 12, 2007, 11:37:38
Wir sind zwar noch nicht live, aber unter http://dev.apotheken.de/iphone läuft immerhin schon mal die Notdienste-Suche fürs iPhone. Ist übrigens auch mit dem iPod touch anzusehen, lediglich die automatische Wählerei auf Fingerdruck geht erst am iPhone. Wers probieren will, sollte das mit dem iPod touch machen, Safari 2.x zeigt nicht alles richtig … erst die Beta Safari 3.x kann das alles so darstellen …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Oktober 12, 2007, 12:52:51
.... Gegen installation hat Apple aber was, alle Programme sind ausschließlich web based. ...

Müsste die Software dann nicht auf allen Macs per Browser laufen? Nur mal so ganz dumm gefragt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 12, 2007, 13:30:11
Wers probieren will, sollte das mit dem iPod touch machen, Safari 2.x zeigt nicht alles richtig …

Warum nicht? Fehler in Safari oder Fehler in der Seite? Ich habe die Startseite mal durch den Validator geschickt (nicht valide) und auch kurz reingeschaut. Da werden u.a. mehrere div-Tags mit der gleichen ID hfc versehen. Das ist auf jeden Fall falsch.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Oktober 12, 2007, 16:02:33
Nö, isses nicht. Der Validator ist mir wurscht, solange das Ganze auf einem touch oder iPhone gut aussieht & funktioniert. Ich habs auch nicht programmiert, sondern nur die Interfaces entworfen. Wie es auf einem Browser aussieht, ist mir gelinde gesagt komplett egal. Dafür ist es nicht gemacht. Und ich konnte es eben mit einem touch selbst probieren : Läuft wie Schmitzkatz.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 12, 2007, 16:18:14
Nö, isses nicht. Der Validator ist mir wurscht, solange das Ganze auf einem touch oder iPhone gut aussieht & funktioniert.

Doch, wenn der Validator einen Fehler anzeigt, dann ist der Quelltext falsch. Tut mir leid.
Wenn es trotzdem funktioniert, dann liegt es daran, dass alle Browser fehlertolerant arbeiten. ABER: Wenn ein Fehler drin ist, ist es für den Browser schwieriger das darzustellen und es ist nicht garantiert, das die Darstellung dann so ist, wie man sie möchte. Wenn es dann in einzelnen Browsern nicht funktioniert, ist das kein Wunder. Aber selbst bei den funktionierenden Browsern: Vielleicht funktioniert es dann beim nächsten Software-Update plötzlich nicht mehr.
Wesentlich einfacher ist es doch, einfach keinen fehlerhaften Quelltext zu schreiben. Dann braucht man auch keine Angst vor dem nächsten Update haben und mir ist auch völlig schleierhaft, wo der Vorteil eines falschen Quelltextes liegt.

Zudem im vorliegenden Fall es wirklich einfach ist:
Statt id="hfc" schreibst Du class="hfc" und im CSS schreibst Du statt #hfc eben .hfc
IDs dürfen nur einmal vergeben werden und dienen dazu ein(!) bestimmtes Element direkt anzusprechen.
Klassen können beliebig oft verwendet werden und dienen dazu mehrere Elemente gleichzeitig anzusprechen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Oktober 12, 2007, 16:24:06
Alles richtig. Aber es gibt nur EINEN Browser auf dem iPhone. Und der machts offensichtlich ohne Mucken. so what. Ich werde den Einwand allerdings weitergeben … ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Oktober 12, 2007, 16:27:00
Alles richtig. Aber es gibt nur EINEN Browser auf dem iPhone.

Aber es ist davon auszugehen, dass es von diesem einen auch zukünftige Versionen geben wird. Und ausschliessen, dass es nie einen zweiten und dritten geben wird, kann wohl auch niemand.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 12, 2007, 16:39:21
Alles richtig. Aber es gibt nur EINEN Browser auf dem iPhone.

Den Einwand kriegt man bei normalen Websites auch oft zu hören: Aber auf dem IE funktioniert unsere Site doch.
Aber davon abgesehen wiederhole ich mich: Vielleicht funktioniert es dann beim nächsten Software-Update plötzlich nicht mehr.
Frag doch gleich mal nach, welchen Vorteil falscher Quellcode bringt. Warum man nicht gleich richtigen schreibt erschliesst sich mir nicht.

Von meinem "Gemeckere" abgesehen:  ;)
Was ich mit Safari 2 sehen konnte, gefiel mir.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Oktober 12, 2007, 19:00:29
ALSO das iPhone ist ein geschlossenes System. Jedenfalls momentan. Da kann man den IE-Vergleich nur schwerlich gelten lassen …

Und wenn Dus mit Safari 2.x angschaut hast, dann ist dir der Button unter dem "SEARCH" vemutlich bislang gar nicht aufgefallen. Den sieht man mit 2.x gar nicht. Man kann auch keine schattierten (via css)Schriften auf dem Firefox sehen auf dem IE schon gar nicht.

Abgesehen davon kann man mit dem iPhone auch normale Seiten aufmachen, so auch die normale apotheken.de Seite, die normale SPON-Seite und nahezu alle Sites im www-Universum. Insofern ist nur Safari-iPhone der Massstab für angepasste Seiten. Dass dabei Herrschaften mit einem NOKIA oder anderen Phone das Browserfähig ist über den Jordan springen, ist zwar schade, aber auch nicht im Sinne des Erfinders. Kam das jetzt ein bißchen harsch rüber? War nicht so gemeint!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Oktober 13, 2007, 15:33:55
Heute hatte ich mal das neue iPod touch in den Händen.

Beim Eintippen von URL Adressen tat ich mich schon etwas schwer, obwohl ich zartgliedrige Finger habe, sagt jedenfalls meine bessere Hälfte.
Also schon etwas gewöhnungsbedürftige Bedienung anstelle von knubbeligen Tasten.

Super allerdings dann das Zoomen von web Inhalten.

Brauche ja eigentlich kein iPhone, aber hmmmmmh    ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 13, 2007, 16:46:03
Brauche ja eigentlich kein iPhone, aber hmmmmmh    ;D

Früher oder später erwischt es sie alle! :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Oktober 13, 2007, 17:02:48
Brauche ja eigentlich kein iPhone, aber hmmmmmh    ;D

Geht mir ähnlich. Das größte KO-Kriterium wird wahrscheinlich sein, daß es bei t-mobile kein Vertrag geben wird, der für mich in Frage kommt. Ich habe heute mal deren Tarife angeschaut. Furchtbar. Das ganze weekend-friends-relax-time-Freiminutenbonus Tarifgedöns finde ich total untransparent (Allerdings nicht nur bei t-mobile). Für mich kämen eigentlich nur zwei Tarifvarianten in Frage: entweder ein Prepaid Vertrag - der ist bei t-mobile aber z.Z. zu teuer im vgl. zu anderen Anbietern. Oder ein Flatrate Vertrag für alles und jeden - der wird aber insgesamt zu teuer sein. Na, ich bin jedenfalls mal gespannt, mit welchen Tarifen das iPhone angeboten wird...

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Oktober 13, 2007, 17:08:49
...Na, ich bin jedenfalls mal gespannt, mit welchen Tarifen das iPhone angeboten wird...

Eben, abwarten und Tee trinken.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Oktober 13, 2007, 19:37:18
Aber es gibt nur EINEN Browser auf dem iPhone. Und der machts offensichtlich ohne Mucken. so what.

So scheinen es wohl auch die Programmierer der iPhone Apps zu halten. Kudit (http://www.kudit.com/desktop.php?url=http%3A//www.kudit.com/applications/stopwatch/): "Preview the site on the iPhone at left. Please note that the site is designed to look best on the iPhone and iPod Touch and may not work correctly in your desktop browser especially if you're not using Safari."
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 17, 2007, 19:21:57
Also doch: Nicht nur dieser Katalog für Web-Anwendungen, nun endlich mal wieder ein offenere Brief von Jobs:
http://www.apple.com/hotnews/

Ab Februar kommt das SDK für Drittanbieter. Damit wäre ein großer Kritikpunkt aus dem Weg geräumt.

Heute gerüchtelt macnotes.de (http://www.macnotes.de/2007/10/17/exklusiv-erste-details-zu-iphone-tarifen-bei-t-mobile/) von Vertragspreisen ab 50 Euro/Monat, was ja ungefähr der zu erwartende Einstiegsvertrag wäre. Würde mir natürlich einen günstigeren Einsteig wünschen, aber bei T-Mobile ist das kaum drin.
In Frankreich kam ja Orange zum Zug, eines Gesetzes wegen müssen sie aber ungedongelte iPhones verkaufen. Kommt halt drauf an, wie teuer, aber an sich dürfte dem regen Grenzverkehr nichts im Wege stehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 23, 2007, 13:16:53
Nun meint auch die Berliner Zeitung zu wissen (http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/print/wirtschaft/696063.html), wie die Tarife der T-Mobile aussehen:


Alle Tarife brächten einen Datenflatrate für EDGE und eine kostenlose Nutzung aller T-Mobile-Hotspots über WLAN. Hier bei uns in Oberbayern kann man sich über die Anzahl der Hotspots eigentlich nicht beklagen, ist natürlich lokal stark unterschiedlich. Es wird scheinbar auch fleißig ausgebaut.

Die BZ behauptet jede Gesprächsminute über der den durch die Grundgebühr bezahlten koste 39 Cents die Minute. Meines Wissens sind 29 Cents wahrscheinlicher.

Zum anderen wieder einmal typisch: Beim iPhone werden immer die Gesamtkosten hochgerechnet. Bei anderen Telefonen, und es gibt ja auch sehr teure, wird das nie gemacht. Klar, es ist natürlich so das man bei allen anderen selbst entscheiden kann ob man viel fürs Telefon bezahlt und dafür einen günstigeren Vertrag nimmt oder umgekehrt. Trotzdem erscheint es mir tendenziös. Naja, den der eh kauft, freut's, erwirbt er so doch ein vermeintliches Luxusprodukt. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Oktober 25, 2007, 21:06:51
Angeblich kann man das iPhone auch ohne Vertrag über das Internet ordern aus der Süddeutschen (http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/971/139679/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Oktober 28, 2007, 23:14:29
Apple will von jetzt an bis einschließlich Weihnachten den Verkauf des iPhones in Amerika auf zwei Geräte pro Person (http://www.sueddeutsche.de/,ra12m1/computer/artikel/465/140169/) beschränken (bzw. beschränkt lassen).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Oktober 29, 2007, 18:53:11
Es wird ja so über die iPhone Tarife von T-Mobile geschimpft.
Ich habe kein Handy und kann da nicht mitreden.
Gibt es verlässliches Zahlenmaterial, ob der Tarif so wesentlich teurer als ein vergleichbarer Handy Tarif ist.

Oder dachten die Kritiker, dass die iPhone Tarife bei T-Mobile um eine Zehnerpotenz niedriger als bei den Mitbewebern mit anderen Geräten sein würden ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 29, 2007, 19:23:09
Die jetzt offensichtlich durchgesickerten Tarife entprechen ja dem, was schon seit längerem diskutiert wird (siehe vorherige Seite).
Ein neuer Haken kommt laut macnews (http://www.macnews.de/news/103962.html) allerdings hinzu: Im 50-Euro-Tarif wird angeblich schon nach 200 MB über EDGE die Datenrate massiv gedrosselt. Bei den größeren Verträgen ab ein oder fünf GB.
Das fände ich schon voll daneben, denn 200 MB sind ja heutzutage nicht mehr viel und so zugepflastert mit WLAN-Hotspots ist Deutschland nun auch nicht.

Was die Aufregung in den Foren angeht:
Andauernd kommen halt die E-Plus-Vergleiche. E-Plus ist aber ein Billiganbieter, mit dem T-Mobile noch nie mitgeboten hat. Sie haben auch nicht einige tausend Hotspots und viele Leute jammern über Sprachqualität und Datenübertragung. Darüber erlaube ich mir kein Urteil, mag stimmen oder nicht. Das Image von E-Plus ist jedenfalls Aldi-esque.

Ich behaupte mal das viele Leute auch ohne iPhone über Hundert Euro Kosten im Monat haben, auch wenn die meisten mit viel weniger auskommen.
Die Kombination teures Handy plus hohe Grundgebühr kennen halt viele Handy-Besitzer gar nicht, man ist 1-Euro-Handies gewöhnt. Da ist das dann schon ein Schock, anscheinend. Nur richtet sich das iPhone wohl nicht an den Normalbenutzer mit 25-Euro-Rechnung .
 Das ist doch klar: Der verspielte, technik-affine oder image-bewusste oder derjenige, der immer schon wollte, aber dem andere Handies zu kompliziert waren, der iPod-Fan, die Poweruser und Geeks: Diese Leute sollen es kaufen.
Apple will ja "nur" 1% vom Markt. Immer wieder wird aber getan als wäre hier das Handy für Jedermann erfunden worden. Volkshandy? Nein!

Und ich sage mal so:
Wenn jetzt alle aufschreien, wie teuer das iPhone ist, gibt das dem iPhone genau das Luxus-Image, das schon die richtigen Käufer anziehen wird. Irgendwann bringt Apple dann das iPhone mini für 200 Euro und mit Einsteigertarifen und alle sind glücklich.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 29, 2007, 20:16:56
Ich sehe das ähnlich wie Florian.
Meine Frau hat immer so um die 60€ Handy-Rechnung im Monat, wobei das noch ein Spezial-Super-Billigtarif ist, denn selbst die Angestellten der Telefonfirma nicht bekommen.

Sicher wird es in Zukunft auch günstigere iPhones und Tarife geben. Im Prinzip ist das, was mich am allermeisten stört, dass man auf T-mobile und zudem noch auf spezielle iPhone-Tarife festgelegt ist. Ich fände es wesentlich besser, wenn es kein Sim-Lock geben würde. Die Franzosen machen es uns ja vor, mal schauen, was da ein iPhone ohne Vertrag kosten wird.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 29, 2007, 22:48:24
Ich erlaube mir mal ein Urteil zu Eplus, da ich da seit Jahren meinen Vertrag habe und seit knapp 2 Monaten eine Datenflatrate (GPRS/UMTS):
http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,2520
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 30, 2007, 09:18:56
Noch als Ergänzung mal ein Preisvergleich mit Vodafone, wobei ein echter Vergleich ja eh nicht möglich sind. Zu gross sind die Unterschiede bei den Handys und auch die Tarife sind an vielen Stellen unterschiedlich.
Also kein echter Vergleich, nur mal so als Hinweis, dass teures Handy+teurer Tarif so ungewöhnlich auch nicht ist:

Nokia E90 Communicator: 399€ (900 ohne Vertrag) + 50€ pro Monat (240 Minuten, keine Datenflatrate wenn ich mich nicht täusche)

Und das ist nicht das einzige, was derart kostet.

Klar gibt es <10€ Handys mit viel günstigeren monatlichen Tarifen, aber die sind dann himmelweit vom iPhone und seinen Tarifen entfernt. So völlig marktunübich finde ich die Preise vom iPhone nicht. Man muss halt wissen, ob man für die gebotene Leistung bereit ist, entsprechend zu bezahlen oder ob man (wie ich) das nicht wirklich benötigt.
Aktuell ist meine Vodafone-Rechnung jeden Monat negativ, d.h. die schreiben mir ca. 1€ pro Monat gut bei einem gesponsorten Handy. So Kunden wie mich wollen die nicht wirklich.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 02, 2007, 14:26:43
Time Magazine meint das iPhone sei die Erfindung des Jahres (http://www.time.com/time/specials/2007/article/0,28804,1677329_1678542,00.html).
Das wird Jobs aber freuen... aber wann wird er Person of the Year? Überfällig, sag' ich nur. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 02, 2007, 14:39:11
Alix Sharkey beurteilte in einer Stil-Kolumne der Weltwoche das iPhone anlässlich eines Vergleichs mit dem BlackBerry etwas nüchterner:
Zitat
Beide stel­len absurde Behauptungen auf: Der Blackberry nennt sich «subtil und stilvoll», das iPhone prahlt damit, «revolutionär» zu sein. In Wahrheit ist der Blackberry ein nüchterner, aber nützli­cher virtueller Sekretär, der sich verzweifelt um ein bisschen Glamour bemüht. Das iPhone ist ein schwerfälliger Handcomputer, aufgemotzt mit Glitzersoftware und hübschen Icons.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am November 02, 2007, 18:30:11
Angeblich kann man das iPhone auch ohne Vertrag über das Internet ordern aus der Süddeutschen (http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/971/139679/)

Nicht nur angeblich, das geht schon einige Zeit, und auch noch etwas billiger
fashion-electronics.de (http://fashion-electronics.de)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 02, 2007, 18:44:25
Da bleibt aber zu beachten, steht ja auch beim Angebot dabei, daß es nach Updates wohl kaum noch funktionieren wird mit dem Unlock.
Zum anderen verzichtet man ja wohl auf Push-Email, oder? Und was noch?

Irgendwie muss es Apple bzw. Orange aber doch ermöglichen, unversperrte iPhones zu aktualisieren, denn in Frankreich müssen die ja angeboten werden. Wird es dann extra Updates für diese geben? Fragen über Fragen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 02, 2007, 19:14:58
Und was noch?

Na diese visuellen Anrufbeantworter. Ganz praktisch, aber wenn das das einzige wäre, auf das ich verzichten müsste, wäre das auch nicht so schlimm.

Zitat
Irgendwie muss es Apple bzw. Orange aber doch ermöglichen, unversperrte iPhones zu aktualisieren, denn in Frankreich müssen die ja angeboten werden.

Diese iPhones sind ja dann nicht so entsperrt, wie die bisher angebotenen. D.h. dort dürfte es die Update-Problematik nicht geben. Bin mal gespannt, wie viel die iPhones ohne SimLock kosten. Beim Nokia E90 war das der Sprung von 400 auf 900€.

Ich habe jetzt schon von mehreren Seiten gehört, dass sie vor allem der Zwang zu T-Mobile stört. Ich denke, dass diese SimLock-Geschichte eigentlich contraproduktiv ist. Eigentlich kann es Apple doch egal sein, welchen Provider man hat. Entweder sie haben da noch einen nicht bekannten Deal mit den betreffenden Providern und tollen Vorteilen für Apple daraus oder es geht tatsächlich nur um die Umsatzbeteiligung. Letzteres fänd ich etwas arm.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 02, 2007, 19:58:23
Was heißt da „nur”? ;)
Also Apple bekommt in den USA zumindest von AT&T angeblich einige Dollar, die Gerüchte gehen auseinander, meistgenannte Zahl sind 18 $ im Monat pro iPhone, von irgendeinem Analysten aufgestellt. Andere behaupten 800 $ pro iPhone... T-Mobile bzw. Europa dürfte noch lukrativer sein, denn der Eurokurs ist ja wirklich stabil hoch und das höchstwahrscheinlich noch eine ganze Weile.
Ich wette jedenfalls da Apple lange gerechnet hat, wo mehr rauskommt, mit SIM-Lock oder ohne.

Gut, und dann stimmt es vielleicht wirklich das man mit einem Provider zusammenarbeiten will um spezielle Exklusiv-Features zu ermöglichen, aber ausschlaggebend dürfte der Faktor Geld sein, wie immer.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 03, 2007, 08:41:17
Was heißt da „nur”? ;)
Also Apple bekommt in den USA zumindest von AT&T angeblich einige Dollar, die Gerüchte gehen auseinander, meistgenannte Zahl sind 18 $ im Monat pro iPhone, von irgendeinem Analysten aufgestellt. Andere behaupten 800 $ pro iPhone... T-Mobile bzw. Europa dürfte noch lukrativer sein, denn der Eurokurs ist ja wirklich stabil hoch und das höchstwahrscheinlich noch eine ganze Weile.

Aber nichts genaues weiß man nicht. Ich finde das SimLock trotzdem für mich als den Hauptkritikpunkt. Und ob evtl. ohne SimLock mehr verkauft würde und das dann mehr Profit wäre oder die Zuwendungen durch die Exklusiv-Provider auf jeden Fall lukrativer sind, kann man nicht sagen und ohne die Details zu veröffentlichen ist das eh nur Stochern im Nebel.
In dem Sinne finde ich es sehr positiv, dass in Frankreich iPhones ohne SimLock verkauft werden müssen. Und eben keine geknackten SimLocks, sondern echte SimLock-freie Versionen, die auch problemlos geupdatet werden können. Wenn wir Pech haben, dann nur mit französischer Software.
 
Zitat
Ich wette jedenfalls da Apple lange gerechnet hat, wo mehr rauskommt, mit SIM-Lock oder ohne.

Das denke ich auch, wobei die sich auch irren könnten. Aber wir können da nix konkretes raten.

Zitat
Gut, und dann stimmt es vielleicht wirklich das man mit einem Provider zusammenarbeiten will um spezielle Exklusiv-Features zu ermöglichen, aber ausschlaggebend dürfte der Faktor Geld sein, wie immer.

Klar ist nur das Geld ausschlaggebend. ;)
Auf das Exklusiv-Feature (da fehlt mir nur der visuelle Anrufbeantworter ein) würden Benutzer anderer Provider ja freiwillig verzichten müssen. Könnte Apple ja egal sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 03, 2007, 14:40:08
Heute morgen, in Kassel im O2-Laden konnten die iPhones gekauft werden.

Seltsam das.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 03, 2007, 16:05:57
Für wieviel? Mit oder ohne T-Mobile-Vertrag? Originale oder gecrackte?
Los erzähl schon.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 03, 2007, 18:40:41
Für wieviel? Mit oder ohne T-Mobile-Vertrag? Originale oder gecrackte?
Los erzähl schon.

Ich hab's sie mir nicht angeschaut.
Es stand nur Werbung vor dem Laden:
"iPhone hier verfügbar!" oder so ähnlich.

Da es ein blauer O2-Laden war, gehe ich davon aus das sie gecrackt waren.
T-Mobile glaub ich nicht.

Es hat auch niemanden interessiert.
Ich glaube fast bei den deutschen Kiddies ist und bleibt Nokia hipp und No.1.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 03, 2007, 18:44:43
Mann, fränk, bisschen Recherche bitte! ;D
Schätze aber das sie vielleicht doch T-Mobile-Verträge verkaufen, nur beworben wird das selten offensiv. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 03, 2007, 20:01:40
Mann, fränk, bisschen Recherche bitte! ;D

Tut mir leid.

Ich hatte wirklich vergessen welches Interesse hier daran besteht.
Montag kauf ich eins. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 05, 2007, 23:42:04
Nun hat Google ja verkündet, was sie so mit Handies vorhaben, und es ist nicht etwa ein Google-Phone, sondern eine Software-Plattform für Handies.
Irgendwie hat die SZ da was nicht verstanden (http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/655/141350/), denn Hauptgegner ist doch nicht das iPhone mit seinen paar Millionen Exemplaren, sondern, wie später dann erwähnt die großen Spieler Microsoft und auch Nokia.

Trotzdem packe ich es hier rein, hehe. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am November 06, 2007, 13:20:36
Die iPhone Tarife von t-mobile sind online: link (http://www.t-mobile.de/iphone/tarife.jsp). ganz schön teuer! 39 Cent pro Minutecnach Ablauf der Freiminuten!

Geil ist auch die Überschrift...

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 06, 2007, 13:30:26
ganz schön teuer! 39 Cent pro Minutecnach Ablauf der Freiminuten!

Da stimme ich Dir zu, auch wenn die Preise durchaus nicht marktunüblich hoch sind. Ich hatte ja mal mit Vodafone verglichen und da tun sich die Preise praktisch auch nix, leider.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 06, 2007, 13:34:50
Bei der Werbung, die gestern in meinem Briefkasten lag, fehlten die 399,--€.
Da dachte ich schon, eigentlich, für meine Frau, warum nicht....... ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am November 06, 2007, 20:02:25
Da bleibt aber zu beachten, steht ja auch beim Angebot dabei, daß es nach Updates wohl kaum noch funktionieren wird mit dem Unlock.
Zum anderen verzichtet man ja wohl auf Push-Email, oder? Und was noch?

Irgendwie muss es Apple bzw. Orange aber doch ermöglichen, unversperrte iPhones zu aktualisieren, denn in Frankreich müssen die ja angeboten werden. Wird es dann extra Updates für diese geben? Fragen über Fragen.


Es funktioniert nach den Update ( momentan 1.1.1 ) auch noch, man muss sagen Gott sei Dank haben mittlerweile doch sehr viele Hacker auf dieser Plattform Apple den Krieg erklärt  ;)
Finde es auch Gut das Amerikanische Verbraucherschützer gegen Apple eine Klage( wegen der Anbindung des iPhones an einen (Knebel-) Vertrag) eingereicht haben. Ob es was helfen wird, steht natürlich auf nem anderen Blatt, aber diese ganze SimLock- und Vertragsbindung seh ich schon als eine, sorry der harten Worte,  Sauerei an!

Push-Email funktioniert bei mir ohne Probleme, wusste gar nicht das das Probleme bereiten sollte, kann daher auch nicht viel dazu sagen.

Ich sehe das Problem beim iPhone eigentlich ganz wo anders, den Funktionsumfang, den das iPhone momentan bietet, ist eigentlich lächerlich, viele Features, die jedes Billighandy hat, sind nicht vorhanden, bzw. sind im Betriebssystem noch nicht freigeschalten worden!
Es werden aber immer mehr durch die Unlock-bzw. Hackversuche entdeckt, was mir jetzt schon einen grösseren Menüumfang und Bedienmöglichkeiten beschert hat, die man bei den "eingedeutschten" 1.1.2 Version "noch" vergeblich suchen wird.

Die 1.1.2 Version des iPhones ist laut meines Wissens sowas wie die EU-Gerechte Ausführung,
es werden jetzt mehrere Sprachpakete und Tastaturlayouts vorhanden sein,logischerweise auch Deutsch-und Französisch, es braucht also im Grunde genommen keine eigene Französische Version, es ist ja ein  "kleines" OSX.
Ob die Franzosen durch ihre offene Plattform natürlich ihre eigenen Updates bekommen, bleibt abzuwarten.
Was sich aus der Französischen Freischaltung noch alles ergeben wird, wird man nach einer Weile sehen, da heißt wohl wieder, abwarten, Tee (alternativ:ein Bierchen) trinken!
Ich denk mal das dies Absicht ist, das der Menü-und Anwendungsumfang momentan noch so klein gehalten wird,
dadurch ergibt sich die Möglichkeit, bei den Apple-Events immer mal wieder was neues vorstellen zu können.
Wäre ja auch nicht Un-Schlau ausgedacht von Herrn Jobs  :D

Im Grunde genommen wäre das Gerät eigentlich als vollwertiger PDA nutzbar, aber die Vorhandenen Anwendungen sind entweder nicht zu Ende gedacht, oder hinken, am heutigen Handy- Smartphone- PDA- Standart gemessen, teilweise weit hinterher.

Es werden sicher nach der Öffnung der Plattform für Entwickler noch sehr viele Anwendungen möglich sein, aber momentan
bietet es für die Kiddies eigentlich zu wenig Gimicks ( sowas wie Smilies :)  ;) im SMS-Modus, oder irgend ein einfaches Spielchen sucht man vergebens... )
und der Geschäftsmann kann es nicht richtig nutzen, weil man nicht mal ein einfaches Word-Dokument vernünftig darstellen kann, geschweige dem z.B. eine abgespeckte Textverarbeitung vorhanden wäre.

Ich bin mir fast sicher, das wird alles noch kommen, und es wird sicherlich einiges auch wieder mal was kosten...
Es gibt noch viel zu tuen ( für Apple?? ), um das iPhone so nutzen zu können das es seiner Möglichkeiten,
die z.B. die Multitouch-Bedienung bietet, wirklich gerecht wird.

Es bleibt nur zu hoffen, das es nicht ein reines Multimedia-Gerät mit Telefonoption bleiben soll, den für das wäre es eigentlich zu schade, und bei den verschieden Möglichkeiten auch falsch genutzt!
Den dann kann man getrost auf den iPod touch zurückgreifen, den Handys bekommt man anders leichter, und vor allem für weniger Geld!








 

 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 06, 2007, 21:35:10
Interessanter Beitrag und wohl ziemlich auf den Punkt, was dem iPhone noch fehlt. Das wird aber viele Leute nicht abhalten. :)

Anscheinend hast Du schon eins?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am November 07, 2007, 18:34:40
Interessanter Beitrag und wohl ziemlich auf den Punkt, was dem iPhone noch fehlt. Das wird aber viele Leute nicht abhalten. :)

Anscheinend hast Du schon eins?

Danke Florian!! Sind halt mal meine bisherigen Eindrücke zum iPhone-Hype und meine eigenen Erfahrungen!

Auch wenn ich´s mir fast nicht zugeben traue, aber ja, ich hab so ein Teil hier seit Mitte Oktober rumliegen.
Es war nicht mal ein unbedingt "jetzt haben muss" Grund, da hätte man es auch schon früher kaufen können,
für mich war nur seit der Vorstellung klar das ich mir das sicher zulegen werden, da hätte die Vernunft keine Chance gehabt ;) :) !
Als die ersten Tarif- und Kaufoptionen von den Rosa Spinnern bekannt wurden, und bei mir eine Vertragsverlängerung
zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich war, ausser "natürlich" mit Mehrkosten, und ich nicht eingesehen habe noch
einen Vertrag abzuschließen, hab ich mich entschieden, die Mehrkosten zu tragen ( ...im Laufe meines Lebens hab ich schon genügend Geld sinnlos ausgegeben, da ists jetzt darauf auch nicht mehr angekommen  ;D ) und hab mir eins bestellt.
Ich hab jetzt natürlich mehr bezahlt, aber wenn ich bedenke, was mir so ein Vertrag in zwei Jahren gekostet hätte,
sieht das gar nicht mehr so schlimm aus.

Ich weis gar nicht wie die Optionen jetzt stehen, kann man iPhone jetzt eigentlich auch ohne Vertrag, nicht freigeschalten,
in Deutschland über T-Mobile kaufen?
In Ami-Land haben sie ja den Verkauf nach dem es schon mal aufgehoben wurde, wieder auf 2 Geräte pro Person beschränkt, war wohl nicht ganz im Sinne von Steve J. das ca. 250.000 iPhone-Besitzer ohne AT&T telefonieren ;D .

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 07, 2007, 18:45:20
Das mit der Beschränkung auf zwei iPhones ist doch wirklich Lächerlichkeit, als wäre das ein Hinderniss. Geht man halt in den nächsten Apple Store oder bestellt über Opa, Oma, Mutter, Schwester, Hund.
Beschwichtigungssymbol an AT&T, nehme ich an.
Aber schon eine hohe Quote von Verweigerern. Das dürfte doch zu denken geben... eigentlich!

Also, in Deutschland kommt man laut fscklog (http://www.fscklog.com/2007/11/iphone-aktivier.html) nicht um einen T-Vertrag herum, die verlangen immer eine Unterschrift entweder im Laden oder per Post-Ident. Freigeschaltet wird dann über iTunes.
 La France, mon amour. :)




Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 08, 2007, 23:36:07
Gottchen, bin ich nervös. ;)
In einigen Minuten ist es soweit und in jeder Werbeunterbrechung einmal einen Clip...
Und bei Schmidt&Pocher wird gemeint, von Pocher:
„Mit einem iPhone brauchst Du keinen iPod mehr und mit einem gecrackten auch keinen T-Mobile-Vertrag...”. Uiuiui. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 09, 2007, 06:21:27
.... und das Frau Illner ihre Familie wohl auch wegen des iPhones verlassen hat.

Pocher macht's besser als ich dachte, Schmidt solo war mir trotzdem lieber.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 09, 2007, 13:01:50
Hab's nur durch Zufall gesehen. Kann man großteils vergessen. Leider ist es damit noch besser als das meiste andere Comedy-Zeugs...

Jedenfalls scheint das iPhone wirklich alle Medien erfasst zu haben. Manche erwähnen dann noch so ein Samsung-Ding und natürlich zuallererst den Preis. Ist schon interessant, so einen Hype mal ganz vom Anfang an genau zu beobachten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 09, 2007, 13:09:48
Und ist Stephan immer noch der einzige iPhone-Besitzer hier?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 09, 2007, 16:05:31
Meins kommt hoffentlich am Montag. Es ist schon ein "haben wollen" auch wenn ichs "geschäftlich" brauche um Anwendungen zu testen … (z.B. iphone.apotheken.de - das ist jetzt life und juhu funktioniert auch mit den Telefonfunktionen und Googlemaps).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 09, 2007, 16:21:59
Schöner Vorwand, Terrania  ;)

.. ich suche auch noch einen  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 09, 2007, 16:31:18
Ein Bekannter hat sein iPhone heute morgen erhalten und eben wieder zurück geschickt.
Es ließ sich durch nix zum Leben erwecken.

Ich habe keine Ahnung ob dieser Artikel von FAZ.NET (http://www.faz.net/s/RubE2C6E0BCC2F04DD787CDC274993E94C1/Doc~EF913787EE736449BB1C3135E466FDE83~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_aktuell) schon weiter oben verlinkt wurde. Jedenfalls klingt das doch ziemlich ernüchternd.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 09, 2007, 16:49:55
Ja klar isses ein Vorwand. Vor einer Woche habe ich noch getönt: ICH WARTE MAL NOCH BIS NÄCHSTES JAHR.

Meine Frau meinte dazu nur: Ja klar.

Als ichs heute upgegraded habe, von meinem normalen Businesstrarif war mal wieder der übliche Kommentar: WIE WAR DAS MIT NÄCHSTES JAHR?

Gut. Ich bin ein Konsumsklave. So isses halt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am November 11, 2007, 17:42:13

Ich bin ein Konsumsklave. So isses halt.

Wenn man das aber mal erkannt hat, und damit umgehen kann, kann man sich ruhigen Gewissen
ein iPhone zulegen!   ;)  ;D

( erster Eintrag in einem Forum, geschrieben mit einem iPhone )
aber jetzt setz ich mich wieder an nen Mac, hab mich mittlerweile zwar
an den Umgang mit mit Touch-tastatur gewoent, aber ne richtige ist mir
doch lieber!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 11, 2007, 17:45:30
( erster Eintrag in einem Forum, geschrieben mit einem iPhone )
aber jetzt setz ich mich wieder an nen Mac, hab mich mittlerweile zwar
an den Umgang mit mit Touch-tastatur gewoent, aber ne richtige ist mir
doch lieber!

Kannst Du etwas hinsichtlich der Eingabe von Sonderzeichen >§   $   %   & < sagen.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 11, 2007, 21:04:28
LOITE! Ich habs am Samstag bekommen, wollts dann gleich in Betrieb nehmen, ABER.
Meine SIM-karte ist zu alt. Kein Wunder, ich bin seit Urzeiten bei T.
Jetzt warte ich auf eine Austauschkarte. Oh Mann. (Die ist wenigstens kostenlos …)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 12, 2007, 06:26:57
LOITE! Ich habs am Samstag bekommen, wollts dann gleich in Betrieb nehmen, ABER.
Meine SIM-karte ist zu alt. Kein Wunder, ich bin seit Urzeiten bei T.
Jetzt warte ich auf eine Austauschkarte. Oh Mann. (Die ist wenigstens kostenlos …)

Es war von T-Mobile zu viel verlangt, die SIM-Karten ihrer Kunden vor einem ca. 2.000,--€-Deal zu checken.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 12, 2007, 10:48:45
Na, da sollte man aber nicht übertreiben. Eine ganze Reihe alter SIM-Karten funktionieren bestens, nur meine halt nicht. Da können die Herrschaften erst mal nix dafür.
Und was den 2.000 € Deal angeht:
Ein ipod Touch kostet mit 8 Gbyte 299 Euro. für 100 Euro kriege ich das Phone dazu. Telefonieren tu ich genauso wie vorher, und die Datenflat inkl. Hotspots (da geh ich mit dem Laptop kolo rein) ist auch ok. Oder glaubst Du, dass bei einem "normalen" Vertrag das Telefonieren plötzlich für Lau ist? Auch da zahlst Du Deine Gebühren. Du kriegst zwar kein iPhone hinzu, aber auch für ein normales etwas wertigeres Smartphone bezahlst Du mehr als den symbolischen 1 €. Also immer aufm Teppich bleiben … Und nein, ich rede vom Vergleich zu normalen Business-Tarifen. Plötzlich stellt sich der Preis (zwar immer noch nicht billig) etwas anders dar …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 12, 2007, 10:52:17
Plötzlich stellt sich der Preis (zwar immer noch nicht billig) etwas anders dar …

Ja, für mich ist das ein völlig marktüblicher Preis. Was mir nur enorm auf den Geist geht, ist, dass überall geschrieben wird, dass da iPhone real 1600€ kostet (was ja soweit nicht völlig falsch ist), aber bei anderen Handys wird das nie gemacht. Für einen unkundigen Leser sieht es nur aus wie "Apple, mal wieder wesentlich teurer..."
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 12, 2007, 11:13:45
Oder glaubst Du, dass bei einem "normalen" Vertrag das Telefonieren plötzlich für Lau ist? Auch da zahlst Du Deine Gebühren. Du kriegst zwar kein iPhone hinzu, aber auch für ein normales etwas wertigeres Smartphone bezahlst Du mehr als den symbolischen 1 €. Also immer aufm Teppich bleiben … Und nein, ich rede vom Vergleich zu normalen Business-Tarifen. Plötzlich stellt sich der Preis (zwar immer noch nicht billig) etwas anders dar …
Was mir nur enorm auf den Geist geht, ist, dass überall geschrieben wird, dass da iPhone real 1600€ kostet (was ja soweit nicht völlig falsch ist), aber bei anderen Handys wird das nie gemacht. Für einen unkundigen Leser sieht es nur aus wie "Apple, mal wieder wesentlich teurer..."

Also für mich ist das der Preis!
Das vorrechnen erspare ich mir, das iPhone kostet mich min. 1.600,--€ in zwei Jahren.
Mein aktuelles, ungesponsertes Gerät, würde mich in zwei Jahren ca. 400,--€ kosten.
Wenn ich das iPhone heftig zum telefonieren einsetze, wird's noch unangenehmer.
Das hängt selbstverständlich mir meinen Gewohnheiten zusammen.
Das iPhone + meine Gewohnheiten kostet dann das 4-fache.

Natürlich könnte ich Dienste und Anwendungen rein- oder rausrechnen, die ich bei den 1.600,--€ des iPhones inclusive habe. Das ginge aber in meinem Fall eindeutig in Richtung Selbstbeschiss. ;)

Und das iPhone mit Business-Tarif passt für mich nicht so recht zusammen.
Das iPhone ist doch eher Hochglanz-Spielerei als nutzbares Businesstelefon.

Und das mit der nichtfunktionierenden Smartcard finde ich schon etwas schusselig von "Rosa Riesen".
Nachdem Dein iPhone nicht funktionierte, konnte doch T-Mobile sofort sagen warum das so war.
In Zeiten, wo Deine Vertragseinzelheiten, nebst Smartcard-Eigenschaften, auf dem Display jedes T-Mobile Mitarbeiters zu sehen sind, hätte ich es als normalen Service empfunden, auf die nicht kompatible Smartcard vorher hinzuweisen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 12, 2007, 11:31:00
Nachdem ich das iPhone nun schon in einigen Fernsehbeiträgen gesehen habe, fällt mir ein riesiger Nachteil auf, über den ich noch an keiner Stelle gelesen habe.

Wenn ich es richtig beobachtet habe, ist das iPhone nur mit zwei Händen zu bedienen.

Einhändig wird's wohl recht schwierig. Oder?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 12, 2007, 11:59:01
Also für mich ist das der Preis!

Ja, klar. Das meinte ich auch nicht. Was mich nervt, ist, dass  nur bei Berichten zum iPhone der "Komplettpreis" genannt wird und bei anderen Handys eben nicht. Dieses absichtliche "Apple ist teuerer"-Geschreibsel. Oben hatte ich ja schon mal die Preise von Vodafone für ein Nokia-Handy geschrieben. Und das kostet dann ebenfalls 1600€.

Es ist nicht teurer als andere Handys mit vergleichbaren Tarifen und Möglichkeiten.
Wenn man nur das Handy zum Telefonieren braucht, dann kriegt man natürlich günstigere Angebote, dann ist aber nicht nur das iPhone zu teuer, sondern auch viele andere Handys und Tarife.

Im Endeffekt ist so wie bei den iPods. Die Preise sind schon in Ordnung für die Leistung, man muss halt wissen, ob man das wirklich benötigt. Denn alles, was ich nicht benötige und trotzdem kaufe, habe ich zu viel bezahlt. Daher habe ich mir auch nie einen iPod gekauft, weil ich einen MP3-Player nicht wirklich brauchte und daher dafür kein Geld ausgeben wollte.

Zitat
Und das iPhone mit Business-Tarif passt für mich nicht so recht zusammen.
Das iPhone ist doch eher Hochglanz-Spielerei als nutzbares Businesstelefon.

Warum? Es hat noch enormes Entwicklungspotential alleine durch Umstellen der Software. Da geht noch vieles. Und sind andere Businesstelefone wirklich benutzbar?

Wenn ich es richtig beobachtet habe, ist das iPhone nur mit zwei Händen zu bedienen.

Ja, das hatte schon mal jemand anderes kritisiert. Einhändige Bedienung wie beim iPod ist nicht drin. Und auch keine Bedienung ohne hinzuschauen wie beim iPod.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 12, 2007, 12:11:31
Was ich etwas frech finde ist, dass das T-Mobile Simlock ja anscheinend nicht auf die Vertragsdauer beschränkt zu sein scheint.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 12, 2007, 12:16:08
Warum? Es hat noch enormes Entwicklungspotential alleine durch Umstellen der Software. Da geht noch vieles. Und sind andere Businesstelefone wirklich benutzbar?

Ich habe keine Ahnung ob andere Telefone "nutzbarer" als das iPhone sind.

Ich fasse 'mal ein paar Ergebnisse von diversen "Fernseh-Testern" der vergangenen Tage zusammen:
- abgeschlossenen System. Soll wohl bedeuten man kann weniger/keine Progs auf das iPhone bringen als bei Telefonen anderer Anbieter.
- Kaum bis keine Akkulaufzeit.
- Kein GPS-Empfänger
- kein wirklich schnelles Internet
- keine Office-Anwendungen möglich
- 2 Megapixel Kamera ist nicht mehr wirklich auf der Höhe der Zeit
- nicht als Modem für's Laptop nutzbar
- an einen Anbieter gebunden

Zusammenfassend sagen alle das Gleiche:
Das iPhone sieht klasse aus, der Browser zum Surfen (Safari?) stellt klasse dar, der User ist hipp, das Touchsreen ist 'mal etwas anderes, Internet ist langsam, alle wollen es haben, kaum einer hat einen guten Grund dafür.

Das mit dem gut dargestellten, wenn auch nicht superschnellen Internet, wäre sogar eine Sache für mich.
Ich habe es auf einem SonyEricsson K750 probiert...... nee nee, das ist nicht erträglich.
Die Fotos mit der 2 Megapixel-Kamera im SonyEricsson sind auch unmöglich. Vielleicht hat Apple ja eine hochwertigere Glasscherbe verbaut.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 12, 2007, 13:03:00
- abgeschlossenen System. Soll wohl bedeuten man kann weniger/keine Progs auf das iPhone bringen als bei Telefonen anderer Anbieter.
Das ist schlicht Schwachsinn. Es sind theoretisch alle denkbaren Progs möglich (wie ja auch die Hacker gezeigt haben). Wenn das SDK da ist, wird sich das drastisch schnell ändern.

- Kaum bis keine Akkulaufzeit.
Das möchte ich erst mal selber sehen, bevor ich da was dazu sage. Tatsache ist, dass die Akkulaufzeit von fast allen modernen Handys die ich bislang hatte schlicht beschissen ist.

- Kein GPS-Empfänger
Hab ich noch nie gebraucht oder vermisst.

- kein wirklich schnelles Internet
Soso. Bei einem Hotspot rast das Teil. Unter Edge ist es aussreichend. Demgegenüber stehen Legionen von Handys die ein abgespecktes Internet liefern und absolut unbedienbar sind. Auch mein Pearl kann Internet. Kann. Benutzen will ich es dafür nicht, obwohl es sogar WLAN hat.

- keine Office-Anwendungen möglich
Wozu? Dass ich Powerpointpräsentationen auf dem handy mache, oder die XLS vom Verkauf bearbeite? Es ist wichtig was zu checken - das geht. Bearbeiten ist vermutlich cleverer mit dem Laptop. Und auf den Minidisplays der Konkurrenz Office zu bearbeiten ist schlicht albern.

- 2 Megapixel Kamera ist nicht mehr wirklich auf der Höhe der Zeit
Ich brauche im Handy allenfalls eine Kamera wenn ich einen Schnappschuss machen muss. Für alles andere nehme ich ein Profigerät. Offensichtlich bin ich da nicht die Zielgruppe.

- nicht als Modem für's Laptop nutzbar
Na und? Dann setz ich mich ins MacDonalds mit meinem MacBook und gehe mit dem Lappi und den Zugangssdaten des iPhone ins Netz …

- an einen Anbieter gebunden
Das ist mir persönlich komplett wurscht.

Manche "Tester" kapieren einfach nicht, dass es die Millionen Features sind. Die interessieren mich einen feuchten Scheiss. Mich interessiert, ob ich bei dem Teil das bedienen kann, was es kann und Spass dran habe. Beide Kriterien erfüllt. Zumal nächstes Jahr sogar noch Funktionen hinzukommen werden. So what. Sollen sie alle bei Ihren NOKIA/PALM oder Windows-Systemen bleiben. Ist OK. Ich will solche Monster einfach nicht bedienen.

Tester (Geeks) haben den Hang alles aus der Engineering-Perspektive zu sehen. Das können sie hervorragend. Ich verwette allerdings meinen Arsch drauf, daß 90% aller Lamentier-Tester ein Iphone mit Freuden benutzen würden. Das kann man allerdings nicht zugeben. Könnte ja Spass machen.

Unter uns: Eigentlich bräuchte man keinen iPod, kein Handy, und viele andere Dinge auch nicht. Man braucht auch kein Auto das einem die Haare vom Kopf frisst. Für das Geld kann man Fliegen, Taxifahren, Bahnfahren und hat sogar noch was über - vom Umweltnutzen mal ganz zu schweigen. (Klar gibts Ausnahmen. Ich rede vom Ottonormalverbraucher). Wir brauchen auch keinen Leopard. Tiger war schon ganz gut. Und auch die Macs der letzten 3 Jahre sind so schnell, dass man zum Arbeiten im Idealfall mit dem allerersten iMac CoreDuo hervorragend Geld verdienen kann …

Das ist halt Luxus.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am November 12, 2007, 13:23:02
fränk, ich mach jetzt mal einen Einwurf.

Es gibt Menschen, die brauchen ein iPhone (oder meinen eins zu brauchen). Sie haben Vorteile dadurch, es passt halt auch in ihr Wertegefüge. Auch wenn es teurer ist. Und auch wenn es Mobiltelefone gibt, die das Gleiche oder mehr können und günstiger sind …

Es gibt Menschen, die kaufen sich Rohloff-Nabenschaltungen, obwohl die wesentlich teurer sind als Topprodukte anderer Hersteller. Es gibt Gründe dafür, die nachvollziehbar sind, aber bestimmt nicht ausschlaggebend, es ist halt eine "Bauchentscheidung". Aber es ist doch völlig in Ordnung.

Es ist auch eine Bauchentscheidung Apple und Mac zu benutzen, wirklich zwingende Gründe gibt es nicht, die eine solche Entscheidung mit völliger Objektivität rechtfertigen würden.

Also ist es doch recht simpel, du erkennst für dich keinen Mehrwert darin, dass du dir ein iPhone holen würdest. Andere haben für sich einen Mehrwert gefunden. So sieht es doch bei den meisten Entscheidungen aus, die man im Leben trifft, was für den Einen gut ist, muss dem Anderen (gerade schon) nicht passen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 12, 2007, 13:37:32
Äh, Jungs was geht denn hier ab?

Flieger hat gefragt ob andere Business-Telefone benutzbarer sind als das iPhone. Und ich habe geantwortet, indem ich zusammengefasst habe, was die Möchtegern-Tester so in die Kameras geplappert habe.

Aber natürlich kann man jetzt alles Negative zum iPhone mit den Worten: "brauch ich nicht", "können andere auch nicht" oder "der Tester ist'n Flachmat" abtun.

Ich melde mich dann wieder zum Thema, wenn ich handfestes zu meinem iPhone sagen kann. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 12, 2007, 13:42:02
Flieger hat gefragt ob andere Business-Telefone benutzbarer sind als das iPhone. Und ich habe geantwortet, indem ich zusammengefasst habe, was die Möchtegern-Tester so in die Kameras geplappert habe.

Das ist ja das Traurige, dass die beim iPhone, weil es von Apple ist, einfach andere Maßstäbe und Urteile anlegen (s.u.). Das nervt. Man lese nur den iPhone-Bericht von der c't, das ist erholend. Da werden positive und negative Punkte gezeigt, aber nicht nur "ist eh zu teuer, kann a, b und c nicht", ohne zu erwähnen, dass das eh nirgendwo geht.
Auch hier im Thread wurden schon mal wirklich negative Punkte gezeigt (z.B. mangelndes Multitasking etc.). So etwas wäre ja ein echter negativer Punkt, aber dafür müssten sich diese Tester auch mit dem Gerät beschäftigen, anstatt nur technische Daten von irgendwelchen Packungen nebeneinanderzulegen...

@Terrania:
Da stimme ich Dir bis auf den Punkt mit dem SimLock zu.
Die kritisieren alles Punkte, die völlig irrelevant sind oder auf anderen Handys auch nicht besser oder sogar schlechter sind. Nur weil es von Apple ist, ist das iPhone nicht das beste, was es je geben wird.
-schlechte Akku-Leistung: Komisch, die Tests, die ich gelesen habe, schreiben etwas völlig gegensätzliches. Die Akku-Leistung ist erheblich besser als bei vergleichbaren Handys.
- kein GPS: Ach ja, GPS ist ja auch Standard bei Handys...
- kein wirklich schnelles Internet: Bitte? Es ist das erste Handy, auf dem man das Internet überhaupt normal nutzen kann.
- 2 Megapixel-Kamera: Egal wieviel Megapixel die Dinger haben. Richtig gute Fotos sind mit keinem Handy möglich, da reicht die Optik einfach nicht. Aber klar, 10 Megapixel ist natürlich besser...
usw. usf.
Genau das ist das nervige an diesen "Tests". Beim iPhone werden einfach völlig andere Maßstäbe angelegt als bei anderen Handys. Da werden Sachenkritisiert, die auch kein anderes Handy leistet oder leisten kann. Traurig. Im Gedächtnis bleibt nur "a, b und c gehen mit dem iPhone nicht. Es kostet 1600€." Bei anderen Handys sind die Maßstäbe komischerweise anders. Die können dann a, b, c und d nicht, aber das wird verschwiegen, denn es kann (genau wie das iPhone) e und kostet 9,99€ (mit Vertrag, der sich zu 1600 oder mehr Euro summiert).

Und auch wenn es Mobiltelefone gibt, die das Gleiche oder mehr können und günstiger sind …

Gibt es die? Ich meine jetzt nicht 10-20 €, sondern deutlich weniger? Irgendwie kosten die doch alle ziemlich viel.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 12, 2007, 18:47:01
Irgendwie fällt mir auf, daß Seite 35 auch Seite 1 sein könnte. :)

Klar braucht es nicht JedeR, bzw. Keiner, wie hier Terrania dargestellt hat.

Ich kaufe mir auch keins, v.a. wegen dem Tarif, der Dinge abdeckt, die ich nicht brauche. Wär's nur das Handy für 399 Euro und man könnte SIM XY einstecken... bitte, gerne. Aber ein gecracktes für viel mehr? Nö. Für 500 Euro... hmm. Für 450,-... hmm!!

Zu den Presseberichten habe ich ja schon was geschrieben. In der Tat werden bei anderen Handys nie die Vertragskosten mitgenannt, aber wenn ich mal darüber nachdenke: Andere Handies kann man ja normalerweise auch mit zig Verträgen ordern, insofern kann man eigentlich nur den Preis ohne Vertrag heranziehen. Und der steht ja meistens drin. Das iPhone aber gibt es nicht ohne Vertrag (hüstel...).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 12, 2007, 19:06:51
Andere Handies kann man ja normalerweise auch mit zig Verträgen ordern, insofern kann man eigentlich nur den Preis ohne Vertrag heranziehen. Und der steht ja meistens drin. Das iPhone aber gibt es nicht ohne Vertrag (hüstel...).

Naja, das von mir genannte Beispiel war auch nur 400€ inkl. 2 Jahre 50/Monat oder 900€ ohne Vertrag. Trotzdem werden immer nur erstere Preise ohne Folgekosten genannt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 12, 2007, 19:26:14
Die Bindung an die alte Post hätte wohl auch ein begrenztes Interesse für gebrauchte iPhones zur Folge.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 12, 2007, 20:16:41
Wer mal Internet auf seinem Telefon probieren möchte, dem kann ich Opera 4 mobile (http://www.operamini.com/features/) ans Herz legen. Direkt von Mobile Safari abgekupfert: die zoombare Gesamtansicht von Webseiten (http://praegnanz.de/weblog/opera-mini-4-und-content-zooming). Dazu einfach mal mit 'Extras' > 'Einstellungen' > 'Ans.Mobilt.' herumspielen.

Dat Ding kann sogar übers Netz (http://link.opera.com/) die Booksmarks mit Opera/Mac synchronisieren (der sie wiederum von den meisten Browsern importieren kann ...)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am November 13, 2007, 17:43:26

[/quote]

Kannst Du etwas hinsichtlich der Eingabe von Sonderzeichen >§   $   %   & < sagen.

Jochen
[/quote]

Sonderzeichen sind alle vorhanden, ist eine extra Tastarurfeld, wo man normal die Ctrl-Taste findest,
bei nem "Deutschen" iPhone müsste das alles sogar noch besser sein, hab momentan noch
die QWERY- Tastatur drauf, hatte noch keine Zeit die QWERTZ zu installieren.
Aber mir fehlen momentan eh nur die äüö-Tasten, von dem her kommte ich das verkraften.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 13, 2007, 18:33:01
Habe mir heute ein neues Handy besorgt. Kein iPhone.  :P ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am November 13, 2007, 18:52:05
Habe mir heute ein neues Handy besorgt. Kein iPhone.  :P ;D

Doof&Geil?  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 13, 2007, 19:56:49
Nö. (Weder Handy noch ich.  :P ;D)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 13, 2007, 20:10:34
Nennen sich die Mobiltelefone bei Euch in der Schweiz auch "Handy"?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 13, 2007, 20:15:29
Yep, wir machen den selben Fehler. (Und ein Spülmittel gibts hier auch noch, das so heisst.  ;D)  Aber natürlich haben wir auch noch eine Bezeichnung dafür, die in Deutschland wohl niemand versteht: Natel.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 13, 2007, 20:17:35
... die in Deutschland wohl niemand versteht: Natel.  ;D

Ich kenn nur Naddel  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am November 14, 2007, 08:36:45
Also in meinem Bekanntenkreis wird auch gerne der Begriff
"Handapparat" benutzt!  ;D

Aber was heißt den nun eigentlich "Natel", oder wo kommt den der Begriff her?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 14, 2007, 09:15:04
Der stammt noch aus dem Monopol-Zeitalter. Unter diesem Namen hat der damalige Mobilfunkmonopolist das erste noch analoge Netz mit diesen kofferähnlichen "tragbaren" Telefonen aufgezogen. War die Abkürzung für "Nationales Auto-Telefon". Na ja, und der Name blieb. Nach Natel A kamen die Natel B, C und D (GSM) Netze. Der Nachfolger des Monopolisten, die Swisscom, nennt ihre Mobilfunkangebote heute noch Natel und es ist ein geschützter Markenname von ihr. Allerdings ist der Begriff im Volksmund längst schon zum Gattungsbegriff geworden. Vor allem bei der nicht mehr ganz jungen Bevölkerung, die Englischtönendes lieber vermeidet. Die Jungen sagen eher Handy.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 14, 2007, 09:36:51
Ich habe, klugscheißender Weise, versucht das Wort "Mobile" oder "Cell" anzubringen.
Keine Chance.
"Handy" hat sich bei uns durchgesetzt.

Aber der Begriff  "Telefon" scheint auch bei den Mobilteilen aufzuholen.

Bei mir ist's die "Handgurke", die ich meistens nicht bei mir habe, wenn ich sie mal nutzen könnte. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am November 14, 2007, 12:10:08
Die Jungen sagen eher Handy.

Die Mädels nicht?  ::)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 14, 2007, 13:19:48
Die sprechen weniger übers Handy als mit dem Handy.  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 14, 2007, 16:23:36
Das Handy wurde sowieso für die Frauen erfunden …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 14, 2007, 16:56:39
Bei der Süddeutschen (http://www.sueddeutsche.de/,tt3l1/leben/bildstrecke/612/141307/p0/?img=8.0) landet das iPhone in der Rubrik "Überschätze Produkte" schon man nicht auf dem ersten Platz!
... sondern auf dem zweiten!  ;D


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 14, 2007, 17:49:27
Ich sag ja manchmal Taschenklingler, leider konnte ich den Begriff trotz aller Zwangsmaßnahmen noch nicht im allgemeinen Sprachgebrauch verankern. ;)
Man sagte mir auch mal das klänge eher nach ganz was anderem, aber das überlasse ich Eurer Phantasie.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 14, 2007, 18:15:09
also ich tippe das aufm iPhone und bin hin und weg bislang. Was ich aber gleich sagen kann ist: die Kopfhörer sind Kacke!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 14, 2007, 18:56:39
Ja, nicht mal aufessen soll man die können! (http://www.youtube.com/watch?v=A4tzo8XDtig)
;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 14, 2007, 21:56:12
Ja, nicht mal aufessen soll man die können! (http://www.youtube.com/watch?v=A4tzo8XDtig)
;)


Mein Gott, die meinen das tatsächlich ernst... Hilfe, ich muss auf einen anderen Planeten auswandern!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 14, 2007, 23:29:29
Ne, ich denke schon die haben den Schalk im Nacken. :) Die Meldung von den giftigen Chemikalien in den Ohrsteckern gab es ja wirklich.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 18, 2007, 22:16:40
Mich würde mal interessieren, welches Werbebudget Apple Deutschland fürs iPhone bewilligt bekommen hat. Keine Werbeunterbrechung bei auch nur halbwegs quotenträchtigen Sendungen ohne unser aller Lieblingshypeobjekt.
Auch der iPod wird ja phasenweise stark beworben, aber so etwas gab's noch nie.
Interessant der Vergleich mit zehn oder mehr Jahren (fast?) ganz ohne Mac-Werbung.

Obwohl, man kann ja froh sein das nicht zwei deutsche Komiker die "I'm a Mac!"-Werbung darstellen. Das würde wohl recht... jedenfalls nicht lustig.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 19, 2007, 00:27:35
Wurde die Sendezeitbuchung nicht an das T deligiert?  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 19, 2007, 06:39:15
Wo wird denn geworben?

Ich habe noch nix gesehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 19, 2007, 07:48:19
Interessant der Vergleich mit zehn oder mehr Jahren (fast?) ganz ohne Mac-Werbung.

Wir sind doch immer noch ohne Mac-Werbung.  ???
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 19, 2007, 11:29:59
fränk: Guck mal irgendeine Serie auf SAT1, Pro7 oder RTL oder einen Spielfilm. Ich komme aber nicht für etwaige Hirnschäden auf! :) Die Werbung ist fast so präsent wie manche Autospots.

warlord: Schreib ich doch, oder?

radneuerfinder: Da könntest Du sogar recht haben! Würde mich nicht wundern wenn die T-Mobile zumindest mitfinanziert.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 19, 2007, 11:45:41
warlord: Schreib ich doch, oder?

Achso. Dann hab ich Dich falsch rum verstanden.

fränk: Guck mal irgendeine Serie auf SAT1, Pro7 oder RTL oder einen Spielfilm.

Müsste das nicht heissen: Guck mal die von lästigen Spielfilmen unterbrochene Werbung auf...   ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 19, 2007, 11:47:52
fränk: Guck mal irgendeine Serie auf SAT1, Pro7 oder RTL oder einen Spielfilm. Ich komme aber nicht für etwaige Hirnschäden auf! :)

Ja, so weit kommt's noch!
Ich schaue Privatfernsehen um gezielt Werbung zu suchen. ;D

Ist aber schon erschreckend, daß die Stammseher dieser Sender Apples Zielgruppe für das iPhone sind.
Inzwischen wäre es mir doch recht peinlich mit so einem Ding gesehen zu werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 19, 2007, 13:05:32
Naja! Über das Privatfernsehen braucht man sicher keine allzu hohe Meinung haben, aber was gucken denn fast alle unter fünfzig Jahre? Natürlich nicht ausschließlich.
Man muß auch wirklich nicht viel gucken um die iPhone-Werbung zu sehen.

Ich mache es ja meistens so das ich in der Werbepause irgendwas anderes mache, z.B. hier im Forum meine Weisheiten kundtun. :) Oder man plaudert über den Schwachsinn, den man gerade anschaut...
Hätte ich die Musik nicht sofort erkannt, weil aus dem Internet erkannt, hätte ich es wohl nicht bemerkt oder nicht so oft. "Dam didam didam didam. Es ist schon erstaunlich, was man alles auf Youtube findet..." *gähn!*
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 19, 2007, 13:21:45
Naja! Über das Privatfernsehen braucht man sicher keine allzu hohe Meinung haben, aber was gucken denn fast alle unter fünfzig Jahre? Natürlich nicht ausschließlich.

Nix da!
Ich schaue kein Privatfernsehen. Jedenfalls kein Werbefinanziertes.
Ich ziehe das mit großer Konsequenz durch. ;)

Wenn ich dann auf Parties bin und das Thema "Fernsehen" kommt zur Sprache, steh ich im Dunklen.
Keinen Dunst über Kochsendungen, Star-Shows..... nix, Blindflug.

Wenn mir dann im Öffentlich-rechtlichen Fernsehen, zwischen den Werbespots und Trailern, ein schwuler, schwarzer Mann auffällt, muss ich mir erklären lassen, warum der prominent ist.
Er ist/war wohl Tanzlehrer bei einer Model-Show.
Ihr seht, meine Konsequenz lässt mich immer weiter ins gesellschaftliche Abseits abgleiten. ;)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am November 19, 2007, 13:35:53
BRÜLL. "Ein schwuler schwarzer Mann …" ;D
Aber um mal ne Lanze zu brechen: Es gibt schon nette Serien auf den Privaten …
Heroes, House, CSI-Las Vegas … Soo übel sind die nicht.

UND ZURÜCK ZUM THEMA …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 19, 2007, 13:43:32
Wenn ich dann auf Parties bin und das Thema "Fernsehen" kommt zur Sprache, steh ich im Dunklen.
Keinen Dunst über Kochsendungen, Star-Shows..... nix, Blindflug.

Kenn ich. Und wenn man gar keinen Fernseher hat, fällt einem umso heftiger auf, wie häufig der Normalsterbliche aufs Fernsehen zu sprechen kommt. Beängstigend.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 19, 2007, 18:06:36
Erst warlord, dann fränk:
Wenn ich dann auf Parties bin und das Thema "Fernsehen" kommt zur Sprache, steh ich im Dunklen.
Keinen Dunst über Kochsendungen, Star-Shows..... nix, Blindflug.

Kenn ich. Und wenn man gar keinen Fernseher hat, fällt einem umso heftiger auf, wie häufig der Normalsterbliche aufs Fernsehen zu sprechen kommt. Beängstigend.

Habe mich neulich auch gefragt über was die Leute sich früher unterhalten haben. Wahrscheinlich über das, was sie aus Klatschblättern wussten, alles andere halte ich für ein Märchen. Von wegen besseren, tiefschürfenderen Diskussionen und so weiter.
Oder vielleicht doch.

Wenn mir dann im Öffentlich-rechtlichen Fernsehen, zwischen den Werbespots und Trailern, ein schwuler, schwarzer Mann auffällt, muss ich mir erklären lassen, warum der prominent ist.
Er ist/war wohl Tanzlehrer bei einer Model-Show.

Musste ich mir auch erklären lassen. Genau weiß ich es nicht, aber ich weigerte mich auch zuzuhören. Habe halt die große Gabe Werbung laufen (oder Leute reden) zu lassen ohne sie zu registrieren.
Trotzdem nervt sie (die Werbung!!! ;D) natürlich, ich sage sogar ich schaue mir gute Filme praktisch nie auf Privaten an, weil die sie ja total versauen. Serien-Krams schon mal, da gebe ich aber zu das diese typische Zeittotschläger sind und kaum je was geistig anregend oder wenigstens amüsant.

Zitat
Ihr seht, meine Konsequenz lässt mich immer weiter ins gesellschaftliche Abseits abgleiten. ;)

Willkommen im Club!
Leider bekomme ich selbst bei Lektüre von angeblich seriösen Zeitungen noch allerhand von diesem Kram mit, von deren Webseiten ganz zu schweigen.
Kann aber auf Ereignisse verweisen bei denen ich stolz war was nicht zu wissen. ;)


Aber was das iPhone ist, wissen wir alle! :)
Jedenfalls schaut der Durchschnittsdeutsche jeden Tag dreieinhalb Stunden Fernsehen.
Etwa 50% davon werbefinanziert, soweit ich die Zahlen richtig erinnere. Da dürften ein bis zwei iPhone-Spots dabei sein.

So präsent war der Apple-Konzern noch nie. Mach was draus, Steve!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 19, 2007, 18:43:00
Aber was das iPhone ist, wissen wir alle! :)

Und im Gegensatz zu den normalen Apple-Spots im deutschen Fernsehen (iPod/iTunes), kann auch jemand, der noch nichts vom iPhone mitbekommen hat, erkennen, worum es geht, und bekommt ein paar Informationen, was das Dingen kann.
Die Spots finde ich für den deutschen Markt endlich mal geeignet.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 19, 2007, 21:20:57
Haben wir glaube ich schon mal gelobt, aber man kann's ja noch mal sagen:
Andere Handy-Hersteller werben mit blödsinnigen Spots, etwa zwei Leutlein die plötzlich für drei Sekunden kickboxen oder was auch immer, nur das Handy selbst oder gar seine Bedienung steht nie im Mittelpunkt.
Die Spots sind auch ein bisschen lustig, beim ersten Mal zumindest.

Sehr gut gemacht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 19, 2007, 23:07:03
Nachdem sich die Geschichte von der angeblichen IMEI-Spionage zerschlagen hat (http://www.heise.de/newsticker/meldung/99220), gleich der nächste Aufreger:
Vodafon erwirkt einstweilige Verfügung (http://www.heise.de/newsticker/meldung/99243) gegen die T-Mobile-Exklusivität des iPhones.
Damit wird nun bald entschieden werden ob eine solche Koppelung erlaubt ist oder doch rechtswidrig und deutsche Kunden vielleicht doch noch den Provider selbst auswählen dürfen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: tertinator am November 20, 2007, 12:41:59
Das Handy wurde sowieso für die Frauen erfunden …

<ordinäry-Modus an>

Wurden die Handys nicht erst dann für Frauen interessant, als der Vibrationsalarm erfunden wurde?   :P

<ordinäry-Modus aus>
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 20, 2007, 12:51:59
Nachdem sich die Geschichte von der angeblichen IMEI-Spionage zerschlagen hat (http://www.heise.de/newsticker/meldung/99220), gleich der nächste Aufreger:
Vodafon erwirkt einstweilige Verfügung (http://www.heise.de/newsticker/meldung/99243) gegen die T-Mobile-Exklusivität des iPhones.
Damit wird nun bald entschieden werden ob eine solche Koppelung erlaubt ist oder doch rechtswidrig und deutsche Kunden vielleicht doch noch den Provider selbst auswählen dürfen.
 

Da hätte doch Apple auch klagen können, da Windows mit Windows PC verkoppelt waren und sind.

Aber sie haben sich auf die Hinterbeine gesetzt und ...

Das Ergebnis ist bekannt.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 20, 2007, 13:04:23
Äh, nöööö! :)
Apple wollte ja nie Windows-Kisten verkaufen, Vodafon aber das iPhone. Darum geht's.

Eher schon könnte Dell klagen weil Apple OS X nicht freigibt. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 20, 2007, 13:07:36
Aber sie haben sich auf die Hinterbeine gesetzt und ...

Das Ergebnis ist bekannt.

Öhm. Mac OS war vor Windows.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am November 20, 2007, 13:16:48
Nachdem sich die Geschichte von der angeblichen IMEI-Spionage zerschlagen hat (http://www.heise.de/newsticker/meldung/99220), gleich der nächste Aufreger:
Vodafon erwirkt einstweilige Verfügung (http://www.heise.de/newsticker/meldung/99243) gegen die T-Mobile-Exklusivität des iPhones.
Damit wird nun bald entschieden werden ob eine solche Koppelung erlaubt ist oder doch rechtswidrig und deutsche Kunden vielleicht doch noch den Provider selbst auswählen dürfen.

Wenn das mal nicht selbst von Apple angestossen wurde …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 20, 2007, 13:23:20
Äh, nöööö! :)
Apple wollte ja nie Windows-Kisten verkaufen...

Eben  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 20, 2007, 13:25:35
Wenn das mal nicht selbst von Apple angestossen wurde …

Das müsstes Du mal begründen ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 20, 2007, 13:30:14
Wenn das mal nicht selbst von Apple angestossen wurde ?

Angeblich wurde ja auch mit den Vodafonen verhandelt, doch diese wollten den Applianern keine Umsatzbeteiligung zusichern.

Letztendlich werden wie nie ergründen können ob Apples Entscheidung zur Koppelung wirtschaftlich sinnvoll war. Ich denke aber eine Freigabe würde keinen größeren Schaden anrichten... aber wie gesagt. Wir kennen die Zahlen nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am November 20, 2007, 13:32:15
Wenn das mal nicht selbst von Apple angestossen wurde …

Das müsstes Du mal begründen ?

Jochen

Muss ich das?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 20, 2007, 13:38:52
Muss ich das?

im Sinne von würdest, könntest, bitte bitte  ;D ;D ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am November 20, 2007, 14:39:56
Es ist doch nur eine These/Frage von mir gewesen, die ich in den Raum gestellt habe. Der Gedankenschluss ist doch recht simpel -- je mehr Replikatoren Apple für das iPhone hat, desto mehr setzen sie ab -- wenn Vodafon das iPhone dann doch verkaufen würde, dann würde zu der jetzigen Summe X der T-Kunden noch die Summme Y der möglichen Vodafon-Kunden kommen. Dagegen wird sich Apple ja wohl kaum sträuben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 20, 2007, 14:49:33
Es hat bisher doch eher den Anschein, als hätte Apple die Beschränkung auf einen Provider pro Land gewünscht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 20, 2007, 14:50:54
Es ist doch nur eine These/Frage von mir gewesen, die ich in den Raum gestellt habe. Der Gedankenschluss ist doch recht simpel -- je mehr Replikatoren Apple für das iPhone hat, desto mehr setzen sie ab -- wenn Vodafon das iPhone dann doch verkaufen würde, dann würde zu der jetzigen Summe X der T-Kunden noch die Summme Y der möglichen Vodafon-Kunden kommen. Dagegen wird sich Apple ja wohl kaum sträuben.

iPhone Verkauf
2.000 iPhone/Tag x 399 Euro/iPhone x 365 Tage = 291 Mill. Euro im Jahr

iPhone Gebühr
730.000 iPhone/Jahr x 49,99 Euro/iPhone Monat x 12 Monate/Jahr = 438 Mill. Euro im Jahr

Da würde ich mich als Vodafon Manager auch ärgern  ;D

Jochen

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 20, 2007, 17:24:49
Laut n-tv (http://www.n-tv.de/881956.html) iPhone bald ohne SIM-Lock!


Neue iPhone-Konditionen
Telekom beugt sich

Als Folge einer richterlichen Anordnung muss T-Mobile das iPhone in Deutschland fürs Erste zu neuen Bedingungen anbieten. Es werde eine "geänderte Form des Vertriebs" geben, um die Auflagen des Landgerichts Hamburg zu erfüllen, sagte ein Sprecher des größten deutschen Mobilfunkbetreibers. ...

....Beobachter rechnen nun damit, dass T-Mobile das Telefon zum selben oder einem niedrigeren Preis ohne den so genannten Sim-Lock oder zumindest mit Codekarten zur Aufhebung der Sperre anbieten wird. Außerdem werde das iPhone wohl auch ohne Bindung an einen Tarifvertrag offeriert werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mbs am November 20, 2007, 17:29:57
Laut dpa-Meldung von heute war Vodafone nicht der Erste, der rechtliche Schritte eingeleitet hat.

Schon vor einigen Tagen hatte debitel bei der Bundesnetzagentur Beschwerde eingereicht, da der iPhone-Vertrieb den Regeln der Mobilfunklizenzvergabe widersprechen soll.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 21, 2007, 17:53:10
Nun doch entsperrt erhältlich!!!

http://www.fscklog.com/2007/11/t-mobile-kosten.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 21, 2007, 18:16:57
Das n-tv-Zitat ist ja der Hit: „Beobachter rechnen nun damit, dass T-Mobile das Telefon zum selben oder einem niedrigeren Preis ohne den so genannten Sim-Lock oder ...”. Ja, genau.
War doch klar das es deutlich teurer wird. 999 Euro sind natürlich eine stolze Summe aber ich habe nichts anderes erwartet.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 21, 2007, 18:39:49
Das n-tv-Zitat ist ja der Hit: „Beobachter rechnen nun damit, dass T-Mobile das Telefon zum selben oder einem niedrigeren Preis ohne den so genannten Sim-Lock oder ...”. Ja, genau.
War doch klar das es deutlich teurer wird. 999 Euro sind natürlich eine stolze Summe aber ich habe nichts anderes erwartet.

Kommen die Beobacher aus der gleichen Gruppe wie die berühmt berüchtigten Anal ysten  ???

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 21, 2007, 18:52:16
Es ist halt schwierig den Preis eines "was auch immer" mit Vertrag und ohne Vertrag zu vergleichen.
Bis jetzt konnten alle "Fachleute", in alle Richtungen faseln. Jetzt ist's vorbei.
Und jetzt kann das iPhone auch besser mit anderen Telefonen verglichen werden.

Aber ich höre sie schon, wie sie sagen: "Der Preis ist ja nicht ernst zu nehmen, weil er unter Druck entstanden ist...."

Ich bin dann jetzt doch der Meinung, daß ein iPhone teuer sehr teuer ist.

Und ich glaube das es dem iPhone-Umsatz gut tut.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 21, 2007, 19:46:14
Ich bin dann jetzt doch der Meinung, daß ein iPhone teuer sehr teuer ist.

Ja, das wird wohl kaum jemand bestreiten.
Marktüblich sehr teuer. siehe z.B. Nokia N90, das kostet mit Zwejahresvertrag (50€ pro Monat ohne Datenflatrate) 399 und ohne Vertrag 900. Also nix ungewöhnliches.

Das n-tv-Zitat ist ja der Hit: „Beobachter rechnen nun damit, dass T-Mobile das Telefon zum selben oder einem niedrigeren Preis ohne den so genannten Sim-Lock oder ...”.

Wie "Experten" auf das schmale Brett kommen, dass das iPhone ohne SimLock gleich viel oder weniger kostet, ist wohl nicht nachzuvollziehen.

Aber ein Positives hat die Sache auch. Man kann nun wohl nicht mehr behaupten, das iPhone mit Vertrag würde nicht subventioniert, oder?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am November 21, 2007, 23:53:41
Aber ein Positives hat die Sache auch. Man kann nun wohl nicht mehr behaupten, das iPhone mit Vertrag würde nicht subventioniert, oder?

Aber genauso drängt sich dann natürlich die Frage für den Verbraucher auf warum ein, technisch doch in vielen Aspekten sehr ähnlicher, iPod touch schon ab 299,- € zu haben ist.  Der iPod touch erhöht die Gesamtproduktion der "berührungsempfindlichen Apple Geräte" und hilft somit das iPhone zu verbilligen, genauso wie umgekehrt das iPhone den iPod touch "subventioniert".

Bei dem Preisunterschied zwischen vertraglich gebundenen und ungebundenen Telefonen handelt es sich aber in erster Linie um eine Art Strafzahlung die dem Kunden zugemutet wird, da er aus dem (für beide Seiten) profitablen Bündel das Netzanbieter und Gerätehersteller geschnürt haben ausbrechen will.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 22, 2007, 06:37:13
Bei dem Preisunterschied zwischen vertraglich gebundenen und ungebundenen Telefonen handelt es sich aber in erster Linie um eine Art Strafzahlung die dem Kunden zugemutet wird, da er aus dem (für beide Seiten) profitablen Bündel das Netzanbieter und Gerätehersteller geschnürt haben ausbrechen will.

Das ist wohl so.

Im Fall des iPhones können wir jetzt wieder wild spekulieren, was dieses Teil Apple bei der Produktion und was es T-Mobile dann im Einkauf kostet.

Ich tippe 'mal: ;)
Apple kostet die Produktion irgendwas zwischen 50,--$ und 100,--$.
An die großen Telefongesellschaften verticken sie es dann für ca. 250,--$
Dafür bekommen diese Firmen aber dann auch ein akurat gehyptes Produkt.

Der Rest ist eine mächtige Blase.

Der Telekom-Chef hat gesagt, die Verdienstmöglichkeiten mit dem iPhone werden überschätzt. Es würde nicht viel hängen bleiben.
Na ja, vielleicht hat er gemeint, daß doch viel mehr über das iPhone geredet wird, als es dann tatsächlich über den Tresen geht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 22, 2007, 06:39:08
Aber genauso drängt sich dann natürlich die Frage für den Verbraucher auf warum ein, technisch doch in vielen Aspekten sehr ähnlicher, iPod touch schon ab 299,- € zu haben ist. 

Ja was meint Ihr denn wie Preise festgelegt werden. Kosten + Vetriebsspanne. ?
Es gibt auch strategische Preise  ;D

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 22, 2007, 06:52:04
Ja was meint Ihr denn wie Preise festgelegt werden. Kosten + Vetriebsspanne. ?
Es gibt auch strategische Preise  ;D

Das treibt ja die Preise dieser "Haben-will-Produkte" in astronomische Höhen.

Ich benötige gerade ein Elektronikbauteil für eine +20 Jahre alte gesteuerte Werkzeugmaschine.
Da treibt's dir die Tränen in die Augen. :'(
Sehr ähnliche Teile, für neuere Maschinen, kosten nur ein Bruchteil.
Hier ist es fast ausschließlich die Nachfrage, die den Preis macht. Das Teil selber ist vor 25 oder 30 Jahren produziert worden, liegt seitdem irgendwo in einem Lager und stellt für den Verkäufer erst in dem Moment einen Wert dar, wenn ich anrufe.

Ich kann aber probieren mein defektes Teil zu reparieren. Kostet ca. 4,--€ Material und 20,--€ auf die Hand dessen, der löten kann.
Wenn es aber nicht klappt und das Teil beim Reparaturversuch einen größeren Schaden nimmt (die Chancen dafür stehen gut), dann bekomme ich keine 30% ersetzt bei der Rückgabe meines Altteils.
Allein diese 30% machen bei dem aktuell defekten Teil zwei ungelockte iPhones und zwei Snickers aus. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 22, 2007, 09:37:18

...Das Teil selber ist vor 25 oder 30 Jahren produziert worden, liegt seitdem irgendwo in einem Lager und stellt für den Verkäufer erst in dem Moment einen Wert dar, wenn ich anrufe...


Diese Denkweise ??? Liegt seit 20 Jahren in einem Lager ??? Und wer bezahlt die Lagerkosten ???
Wenn man das nicht nur auf das eine Teil bezieht, kommt da was zusammen.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 22, 2007, 10:04:55
Diese Denkweise ??? Liegt seit 20 Jahren in einem Lager ??? Und wer bezahlt die Lagerkosten ???
Wenn man das nicht nur auf das eine Teil bezieht, kommt da was zusammen.

Jo, aber nur buchhalterisch. Oder fast nur.
Das Teil hat mit Verpackung ein Volumen von ca. 1l und wiegt kein kg.

Die Verkäufer begründen die Preise auch gar nicht mit Lagerkosten. Die sagen frei heraus: "Wir haben etwas was Du brauchst und lassen es uns fein bezahlen, ätsch!"
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 22, 2007, 13:54:25
Aber ein Positives hat die Sache auch. Man kann nun wohl nicht mehr behaupten, das iPhone mit Vertrag würde nicht subventioniert, oder?

Aber genauso drängt sich dann natürlich die Frage für den Verbraucher auf warum ein, technisch doch in vielen Aspekten sehr ähnlicher, iPod touch schon ab 299,- € zu haben ist.

Guter Einwand. Da hast Du Recht.

Was mich ja in diesem Zusammenhang richtig interessiert:
Bisher gab es nur die Möglichkeit das Simlock mit einem Hack zu entfernen, welcher beim nächsten Update das Simlock reaktiviert oder sogar das iPhone untauglich macht.
Diese Probleme darf ja das Simlock-Entfernen von T-Mobile bzw. ein Simlock freies iPhone nicht haben. Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis ein genauso funktionierender Hack veröffentlicht wird.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 22, 2007, 13:59:11
Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis ein genauso funktionierender Hack veröffentlicht wird.

Als Ort dafür würde sich die Vodafone-Startseite gut machen. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 26, 2007, 11:08:17
Nun ja, für ein Telefon, das nur gerade die dürftigsten Grundfunktionen beherrscht, ist es dann aber definitiv sehr sehr teuer: http://www.mactechnews.de/index.php?id=18470  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 26, 2007, 13:38:37
Der Focus deckt auf:

Das 1000-Euro-Schnäppchen
Die ultimative Kaufberatung (http://www.focus.de/digital/handy/iphone/iphone-kaufberatung_aid_140021.html) für das iPhone.


Für alle, die noch nach einem Grund suchen, das Teil nun doch zu kaufen!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 26, 2007, 13:40:51
Naja, aber bei den Problemen, auf die warlord mit seinem Link hinweist, ist das entsperrte iPhone (noch) völlig unbrauchbar. Meiner Meinung nach.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 26, 2007, 15:10:00
Der Focus deckt auf:

Das 1000-Euro-Schnäppchen
Die ultimative Kaufberatung (http://www.focus.de/digital/handy/iphone/iphone-kaufberatung_aid_140021.html) für das iPhone.


Für alle, die noch nach einem Grund suchen, das Teil nun doch zu kaufen!

 ;D manchmal denke ich, solche Journalisten haben alles im Kopf, nur kein Gehirn.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 26, 2007, 18:21:35
Wieso unbrauchbar?
Das einzige überraschende ist das Nichtfunktionieren des EDGE-Datenzugangs. Hier wird aber nachgebessert werden müssen, denn sonst kommt die nächste Klage.
Das Visual Voicemail nicht funktioniert war doch klar.

Mir persönlich gelüstet es nun immer mehr nach einem iPod Touch. An sich ist diese Touchscreen-Bedienung schon sehr spaßig. Hätte er nur einen Steckplatz für eine Speicherkarte! :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 26, 2007, 19:01:07
Wieso unbrauchbar?
Das einzige überraschende ist das Nichtfunktionieren des EDGE-Datenzugangs. Hier wird aber nachgebessert werden müssen, denn sonst kommt die nächste Klage.

Das meinte ich. Ein iPhone ohne EDGE ist für mich unbrauchbar, weil dman ja gerade ein iPhone statt eines einfachen 1€-Handys nimmt, um Datenverkehr zu benutzen.
Ich denke auch, dass die das richten müssen, nur so lange finde ich es völlig witzlos.
Voicemail meine ich nicht. Das ist klar, das es nicht geht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am November 27, 2007, 11:56:24
Mir persönlich gelüstet es nun immer mehr nach einem iPod Touch. An sich ist diese Touchscreen-Bedienung schon sehr spaßig. Hätte er nur einen Steckplatz für eine Speicherkarte! :)

Amen, Bruder. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 27, 2007, 12:01:16
Ich würde auch gerne wissen, warum sich Apple so vehement gegen Steckkarten und austauschbare Akkus währt.
Scheint eine Phopie von Mr. Jobs zu sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 27, 2007, 12:05:51
Tja, wahrscheinlich verkaufen sie einfach zu gut. Für die meisten Leute also anscheinend nicht so wichtig. Und für Apple ist es natürlich die beste Lösung, kauft man sich doch so viel eher ein neues Gerät.

Allerdings muss man Apple schon auch zugute halten: Mit Schlitzen oder Deckeln sähen die Geräte halt auch nicht mehr so edel aus. Insofern ist es wohl auch eine der berühmten Entscheidungen „Design vor Funktion”, die man von Apple ja zu Genüge kennt.

Nun aber eine wirklich wichtige Neuigkeit: ScummVM wurde portiert, damit laufen die alten Lucasarts-Adventures, und zwar gut! (http://gizmodo.com/gadgets/iphone-gaming/native-lucasarts-games-emulation-makes-iphone-absolutely-perfect-326257.php)! Hurra!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am November 27, 2007, 15:23:03
Nächster Urlaub: Frankreich  ;)

Dort "soll" das entsperrte iPhone "angeblich" für 599 Euro angeboten werden.

*Gerüchteweise* über fscklog (http://www.fscklog.com/2007/11/entsperrtes-iph.html)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am November 27, 2007, 15:39:20
Ich würde auch gerne wissen, warum sich Apple so vehement gegen Steckkarten und austauschbare Akkus währt.

Das macht die iPods/iPhones zwar nicht wirklich zu Wegwerfgeräten, aber es verringert die tatsächliche Nutzungsdauer für den normalen User dramatisch. Beim iPod Shuffle kann man ruhig davon sprechen, oder kennt Ihr jemanden der einem Shuffle eine neue Batterie hat einsetzen lassen. Und da Apple immer weniger auf neue Kunden für die iPods hoffen kann, spielen die Wiederkäufer eine immer wichtigere Rolle. Deshalb soll der einmal verkaufte iPod nicht ewig halten (oder eben ewig aufgerüstet werden).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 27, 2007, 18:08:37
Nächster Urlaub: Frankreich  ;)

Dort "soll" das entsperrte iPhone "angeblich" für 599 Euro angeboten werden.

*Gerüchteweise* über fscklog (http://www.fscklog.com/2007/11/entsperrtes-iph.html)

Von dort:
„Ebenso wird gemunkelt, dass das iPhone nur an Personen mit Wohnsitz in Frankreich verkauft werden soll - ob das tatsächlich der Fall sein wird, dürfte sich ebenso frühestens morgen herausstellen.”

Aber man wird dort ja unter Umständen sogar Franzosen treffen, die einem behilflich sind. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 28, 2007, 08:17:38
„Ebenso wird gemunkelt, dass das iPhone nur an Personen mit Wohnsitz in Frankreich verkauft werden soll - ob das tatsächlich der Fall sein wird, dürfte sich ebenso frühestens morgen herausstellen.”

Ob das mit EU-Recht vereinbar ist? Ich vermute, nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 28, 2007, 09:59:41
Debitel bietet jetzt auch einen iPhone-Tarif an, der ziemlich genau dem T-Mobile-Tarif entspricht, aber 10€ günstiger ist. Zusätzlich erstattet Debitel die 600€ Aufpreis, die man beim Kauf des entsperrten iPhones bei T-Mobile zahlen muss, als Gutschrift. Bis auf Voicemail soll man so in den Netzen von Vodafone, O2 und E-Plus telefonieren können.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/99649
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am November 29, 2007, 09:35:15
Das iPhone kostet in Frankreich mit Vertrag 399,- € bei monatlichen Gebühren von 49,- bis 119,- €.
Ohne Vertrag kostet das iPhone 649,- €. Simlock entfernen kostet in den ersten 100 Tagen nach dem Kauf 100,- €, danach ist das Entfernen kostenlos.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 29, 2007, 09:55:27
Das iPhone kostet in Frankreich mit Vertrag 399,- € bei monatlichen Gebühren von 49,- bis 119,- €.
Ohne Vertrag kostet das iPhone 649,- €. Simlock entfernen kostet in den ersten 100 Tagen nach dem Kauf 100,- €, danach ist das Entfernen kostenlos.

Man sieht hier, dass wieder alles unübersichtlicher wird. Verschiedene Anbieter bieten unterschiedliche Preise und unterschiedliche Leistungen und unterschiedliche Funktionen. Nun gut, werden manche sagen, dann kann sich der Konsument genau das raussuchen was am besten zu ihm passt.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am November 29, 2007, 10:02:15
Wenn man sich allerdings die Dokumente ansah, die an die gestrige iPhone-Vorpremiere bei Orange von Kaufwilligen mitzunehmen waren, dann kann man davon ausgehen, dass ein nicht in Frankreich wohnhafter bei Orange kein iPhone erhält.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 30, 2007, 11:07:05
Gerade gefunden:
 "T-Mobile versicherte an Eides statt, dass es das iPhone von Apple zu einem Einkaufspreis beziehe, der „mehrere hundert Euro“ über den 399 Euro liege, für den T-Mobile das Handy verkauft." (http://www.focus.de/digital/handy/apple-handy_aid_227622.html)

Ich glaube das war dann ein Meineid.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am November 30, 2007, 11:27:18
Gerade gefunden:
 "T-Mobile versicherte an Eides statt, dass es das iPhone von Apple zu einem Einkaufspreis beziehe, der „mehrere hundert Euro“ über den 399 Euro liege, für den T-Mobile das Handy verkauft." (http://www.focus.de/digital/handy/apple-handy_aid_227622.html)

Ich glaube das war dann ein Meineid.

Beweise ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 30, 2007, 11:33:35
Glaube ich nicht. Notfalls rechnet man die Umsatzbeteiligung mit, die ja angeblich mehrere hundert Euro beträgt. In welchen Raten die bezahlt werden, weiß ich natürlich noch weniger als den Betrag. Jedenfalls ist der Gesamtbetrag sicher höher als 399,-.

Beweise habe ich natürlich für nichts und niemanden!

Für T-Mobile war das iPhone eben wichtig, im Heimatmarkt will man halt auch mal was vorweisen können. Vodafon wollte angeblich keine Umsatzbeteiligung abdrücken, nun wird geklagt.

Könnte mir ebenfalls vorstellen das T-Mobile mehr zahlt als Orange in Frankreich, der Markt ist größer, daß Image muss aufpoliert werden, man will auf die Hotspots-Infrastruktur hinweisen und als Vorreiter dastehen.
Außerdem sparen sie ja schon im Radsport. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 30, 2007, 11:34:16
Nee, keine Beweise.
Deswegen schrieb ich ja auch von "glauben", was nicht "wissen" bedeutet.

Ich kann mir halt nur sehr schwer vorstellen, daß ein Konzern wie die Telekom, ein Handy für mindestens 599,--€/Stück einkauft.

Wenn sie es trotzdem machen sollten, müssen sie sich aber ganz heftigen Prestigegewinn davon versprechen.
(€-Gewinn wird dabei nämlich nicht all zu viel abfallen)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 30, 2007, 11:40:57
Auch noch bei Online-Focus gesehen:

(Ich frage mich nur was schlimmer aussieht, das Telefon oder die Telefonistin? ;D)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 01, 2007, 00:11:40
Wer „trotz” mehr oder minder attraktiven Alternativen einen T-Mobile-Vetrag zu seinem iPhone will, kann sich freuen, zwar sinken nicht die Preise, aber bald ist mehr drin für die Euros:
- In allen drei Tarifen telefoniert man am Wochenende kostenlos ins Festnetz und innerhalb des T-Mobile-Netz
- Überschreitet man die Inklusivminuten dennoch, wird es billiger, nicht mehr 39 oder 29 Cent (im Complete XL) sind gefordert, sondern 29 Cent oder, im Complete XL, nur noch neun Cent je Minute.
-  Kann sein oder nicht das man 25 Euro Bereitstellungspauschale einspart, daß könnt Ihr selbst herausfinden...

Hier (http://www.t-mobile.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/1,12219,19728-_,00.html) die magentatöse Verlautbarung.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 01, 2007, 07:53:59
- In allen drei Tarifen telefoniert man am Wochenende kostenlos ins Festnetz...

Wirklich ins Festnetz oder wie bei allen anderen Tarifen der Telekom auch "ins Festnetz der deutschen Telekom"?
Bei allen anderen Firmen ist mit Festnetz immer jeder Festnetzanschluß gemeint, nur die Telekom meinte bisher immer nur ihren eigenen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 01, 2007, 12:50:34
Weiß ich nicht, in der Tabelle steht: „ eine kostenlose Wochenend-Flatrate für Inlandsverbindungen ins T-Mobile Netz und ins Festnetz”.
Kann schon sein das es so ist, wie Du schreibst - habe mich jetzt extra umgeschaut, aber diesbzgl. Kleingedrucktes kann ich auf deren Seite nicht finden. Sie haben die iPhone-Bestellungsseiten auch noch nicht aktualisiert. In den Relax-Tarifen gibt es eine „Freizeit Flat” (deutsche Sprache, schwere Sprache). Aber auch dort keine weiteren Infos.

In der Tabelle der Pressemitteilung ist auch keine Rede von einer vorbehaltenen EDGE-Drosselung ab Überschreiten einer gewissen Datenmenge. Das heißt aber ebenso gar nichts.

Müssen wir wohl warten bis:
a) T-Mobile seine Seite überarbeitet.
b) Ein Käufer uns das Kleingedruckte seines Vertrages verrät.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Dezember 02, 2007, 15:16:04
In der Tabelle der Pressemitteilung ist auch keine Rede von einer vorbehaltenen EDGE-Drosselung ab Überschreiten einer gewissen Datenmenge. Das heißt aber ebenso gar nichts.
Auf der t-mobil Seite (http://www.t-mobile.de/iphone/addHandset.do?handsetId=99914394) steht:
"Die neuen Complete Tarife für das iPhone beinhalten eine Datenflatrate für EDGE/WLAN.
T-Mobile behält sich eine Bandbreitenbegrenzung für die Datennutzung über EDGE ab einem
Datenvolumen von 200MB (Complete M), 1GB (Complete L), oder 5GB (Complete XL) vor.
"

Finde ich unverschämt. Bin mir auch nicht sicher, ob es da nicht ein Gesetz gibt, wogegen diese Regelung verstößt. Gibt es sicher. Muß es geben, bei uns in D. Egal. Was kostet das iPhone doch gleich in Fronkraisch? Hab noch nix darüber gelesen....

M.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Dezember 03, 2007, 13:22:27
Gerade gefunden:
 "T-Mobile versicherte an Eides statt, dass es das iPhone von Apple zu einem Einkaufspreis beziehe, der „mehrere hundert Euro“ über den 399 Euro liege, für den T-Mobile das Handy verkauft." (http://www.focus.de/digital/handy/apple-handy_aid_227622.html)

Ich glaube das war dann ein Meineid.

Beweise ?

Jochen

Muss fränk nicht, ist doch nur eine reine Vermutungsbehauptung gewesen, welche durch "ich glaube" impliziert wird. Und bei einer solchen ist es dann schon recht schwierig, Fakten zu liefern.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 03, 2007, 17:38:08
Jetzt ist jedenfalls die neue Tarifseite online, in der Tat bleibt es bei dem Drosselungs-Vorbehalt. Finde das Limit viel zu knapp bemessen. Mal schauen was die User so sagen, habt Ihr da vielleicht irgendwo was gelesen? Drosseln sie wirklich und wie stark?

Zur Festnetzfrage bzgl. „Weekend Flat” nun diese Fußnote, die mir persönlich nicht besonders weiterhilft:
„4) Weekend Flat von Sa. 0.00 bis So. 24.00 Uhr für Gespräche von T-Mobile zu T-Mobile und ins dt. Festnetz. Ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern, Videotelefonate und
Rufumleitungen ins dt. Festnetz. ”

Was sind Rufumleitungen ins dt. Festnetz? Wohl kaum wenn ich von meinem iPhone auf meinen Festnetzanschluss weiterleite, oder?
Gilt das den Konkurrenten?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Dezember 03, 2007, 18:23:43
Jetzt ist jedenfalls die neue Tarifseite online, in der Tat bleibt es bei dem Drosselungs-Vorbehalt. Finde das Limit viel zu knapp bemessen.

Ich finde so eine Drosselung auch ziemlich blöd. Wobei man mit einem iPhone ja eh nicht die Riesendatenmengen produziert. ich erinnere mich noch gut an die Zeit vor 2 Jahren, als Leute mit einem 1GB-DSL-Vertrag problemlos zu Rande kamen. Downloads kann man ja eh nicht machen.
Aber vielleicht haben die Angst davor, dass jemand den Tarif mit einem anderen Handy als Modem für einen Rechner verwendet?

Zitat
Weekend Flat von Sa. 0.00 bis So. 24.00 Uhr für Gespräche von T-Mobile zu T-Mobile und ins dt. Festnetz.

Ich denke schon, dass das weiterhilft. Deutsches Festnetz ist deutsches Festnetz, egal welcher Anbieter. Wenn die, wie ich ja vorher vermutete, nur das deutsche Telekom-Festnetz meinen würden, dann schreiben die explizit "ins Festnetz der Deutschen Telekom" (z.B. bei Tarif "Call & Surf")

Zitat
Was sind Rufumleitungen ins dt. Festnetz?

Ich denke, wenn jemand eine Weiterleitung seiner Handynummer auf einen Festnetzanschluss gelegt hat und man den anruft. Klar, ist ja immer noch die Handynummer, auch wenn man woanders landet. Das ist ganz normal.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 03, 2007, 18:28:19
Das iPhone beherrscht aber Youtube, da gibt es sicherlich viele Leute, die das intensiv nutzen und dann kann man zwar nicht abspeichern, aber Bildchen gucken.
200 MB im kleinsten Tarif sind doch wirklich zackig verbraucht.

Aber wie gesagt: Wird das auch wirklich gemacht? Müssten doch die Ersten schon wissen. Finde nichts dazu.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 04, 2007, 22:56:42
T-Mobile erlaubt den Kunden nach Ablauf des Vertrags (also zwei Jahre, wenn man nicht die Kündigung vergisst) das iPhone entsperren zu lassen. 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 07, 2007, 19:21:49
Und jetzt plant auch Microsoft einen Konkurrenten zum iPhone:  ;)
http://www.youtube.com/watch?v=nRKIDdIaFyE&feature=related
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 15, 2007, 18:51:06
Wer die Multitouch Oberfläche des iPhone mit der Maus auskundschaften möchte:
http://www.tryphone.com/consumer/main.seam?deviceId=554&deviceGraphId=608

Mit Safari blieb bei mir der iPhone Screen schwarz -> FireFox half aus.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 23, 2007, 23:00:12
Angeblich kommt bald ein neuer Complete-Tarif (http://www.fscklog.com/2007/12/complete-s-neue.html), der gar nicht „complete“ ist und 29 Euro im Monat kosten soll.

Gibt es eigentlich irgendein Ungefähr-Datum zum Startdatum des iPhones in Österreich (offiziell, nicht Penny) und der Schweiz?
Überhaupt ist es verdächtig still geworden, ich meine Apple hat sich ganz schön was aufgebürdet, Europa besteht nun mal aus sehr vielen Ländern. Mein Kumpel in Malmö hätte gerne eins zu Weihnachten gekauft, aber so halt nicht. Irgendwann kommt aber das iPhone 2.0, wäre ja schon komisch wenn 90% der Weltbevölkerung das erste iPhone gar nicht mehr kennen lernen...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 24, 2007, 07:29:03
Ich reagiere ja mangels Interesse nicht so sensibel auf iPhone-News. Kann also schon sein, dass ich was verpasst hätte. Aber ich glaube es steht noch nichtmal definitiv fest, welcher Mobilfunkanbieter hier in der Schweiz zum Zuge kommen wird.

Aber eben. Mir ists egal. Von mir aus braucht es hier gar nicht auf den Markt zu kommen.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Dezember 24, 2007, 09:03:53
wäre ja schon komisch wenn 90% der Weltbevölkerung das erste iPhone gar nicht mehr kennen lernen...

Hä?

Ich glaube nicht das 10% der Weltbevölkerung das iPhone kennen lernen werden.

Und ich kann es auch nicht recht als "komisch" empfinden, wenn ein Telefonfon bei weniger als 10% der Weltbevölkerung bekannt ist. ;)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 24, 2007, 11:47:59
War doch wohl klar, wie ich es meinte, oder nicht?
Wäre diese Dongelung nicht, könnte nun JedeR, weltweit, der Lust und Geld hat das iPhone kaufen. So sind's nur US'ler, Franzosen und Deutsche.
Das ist eine Ungleichzeitigkeit, die womöglich dazu führt das in den USA das iPhone 2 zu kaufen ist während die meisten anderen noch nicht mal das erste kaufen könn(t)en.

Der Hype ist auch irgendwann vorbei.

Ich weiß ja auch nicht, wie Apple hier verhandelt, aber allmählich wird's Zeit, es sei denn man startet jetzt plötzlich in Dutzenden Ländern gleichzeitig.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 24, 2007, 12:05:31
Eine Theorie:
Aufgrund der Erfahrungen in den 3 grossen Ländern weiss die Mobilfunkbranche nun, dass das iPhone nicht der riesige Umsatzbringer ist. In den übrigen Ländern ist die Branche daher zurückhaltender beim Öffnen der Pandora-Box (Umsatzbeteiligung für Telefonhersteller) und gegenüber Apple zu weniger Konzessionen bereit. Apple wiederum kann den Providern in den kleineren Ländern keine besseren Konditionen bieten als in den grossen, sonst kämen die mit den gleichen Forderungen. Und so könnte für Apple ev. netto gar weniger Gewinn rausschauen, als wenn man auf die kleinen Länder ganz verzichtet.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 24, 2007, 12:16:45
Könnte schon sein. Denke auch das Ernüchterung eingetreten sein dürfte.

Aber wo Du kleine Länder schreibst: Es fehlen ja auch noch große Märkte; Japan, China, Italien, Spanien, Rußland. Man muss sich wohl keine Sorgen um Apple machen, aber jetzt ist es wirklich schon lange her und da das iPhone wohl nie diesen iPod-Status erreichen wird, dürfte das Interesse eher kleiner werden. Die aufs iPhone Wartenden dürften jedenfalls längst ein anderes Handy gekauft haben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Dezember 24, 2007, 12:53:13
Apple hat es bis zum iPhone ja direkt nie mit Endverbrauchern zu tun gehabt.
So Irre wie wir hier, die voller Ehrfurcht, sabbernd auf die neuen und tollen Dinge des Meisters warten, gibt's nur sehr wenige.

T-Online, Orange oder Telefonica betrachten Apple da schon etwas nüchterner.
Hier ist Apple ein Lieferant wie andere auch und kein Guru.

Was sie mit dem iPhone zu bieten hatten war ein Mobiltelefon.
Tja, mehr ist's nicht, außerhalb der Fangemeinde.

Richtig als Hype abgegangen ist's auch nicht.
Ich habe keine Ahnung was die Telekom und Apple sich nun wirklich erwartet haben, gefühlt kommt das iPhone bei mir an wie ein kleiner Rohrkrepierer.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 24, 2007, 13:20:50
T-Online, Orange oder Telefonica betrachten Apple da schon etwas nüchterner.
Hier ist Apple ein Lieferant wie andere auch und kein Guru.

Das wohl doch auch nicht ganz. Umsatzbetiligung hat diesen Firmen jedenfalls noch nie jemand abringen können. Als Lieferant wie jeder andere hat man da Apple nicht betrachtet. Zwar wohl auch nicht gerade als Guru. Aber die Schaffung eines Hypes hat man Apple schon zugetraut. Jedenfalls war die Gier nach einem Stückchen Hype-Kuchen grösser, als die nüchterne Betrachtung, dass Apple nur ein Lieferant unter vielen ist.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Dezember 24, 2007, 13:46:06
T-Online hat wohl mehr auf die schöne Verpackung geschaut als auf den Inhalt.

Nun sollten Apple und T-Online alles tun, dass auch der Inhalt der Verpackung entspricht.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 24, 2007, 16:24:39
Apple hat es bis zum iPhone ja direkt nie mit Endverbrauchern zu tun gehabt.
So Irre wie wir hier, die voller Ehrfurcht, sabbernd auf die neuen und tollen Dinge des Meisters warten, gibt's nur sehr wenige.

a) Ach so, darum wollten alle das iPhone haben und darum klagte Vodafon etc.
Natürlich hofften alle auf den großen Reibach. Zum anderen braucht man nur mal den T-Cheffe anschauen, wie er neben Jobs sitzt. Der Steve kann halt verkaufen und hat den Nimbus des Marketing-Genies, auf das sind schon viele reingefallen.
b) Spüre ich da ein klein wenig Feindseligkeit? ;)
Hier ist doch nichts von Ehrfurcht zu spüren. Das Thema ist halt sehr interessant und daher wurde es hier, und nicht nur hier, von allen Seiten beleuchtet. Sehe auch nichts vollgesabbert.

Zitat
T-Online, Orange oder Telefonica betrachten Apple da schon etwas nüchterner.

Aber Geld ist sexy.

Zitat
Richtig als Hype abgegangen ist's auch nicht.
Ich habe keine Ahnung was die Telekom und Apple sich nun wirklich erwartet haben, gefühlt kommt das iPhone bei mir an wie ein kleiner Rohrkrepierer.

In den USA stimmte der Hype doch noch. In Deutschland geht nie ein Hype ab, wenn es nicht von Bertelsmann und Springer gepusht wird und toupierte Haare hat. :)
Aber natürlich hast Du recht. Es ist mit dem iPod nicht zu vergleichen. Oder doch? Der iPod hat mal klein angefangen. Sollte Apple nach und nach die Kritikpunkte ausmerzen und mehrere Modelle liefern, warum sollte das nicht ein mehr als lohnendes Geschäft sein?
Und genau so sieht es ja aus:
Bald kommt das Developer-Kit für echte Fremdsoftware, UMTS kommt im nächsten iPhone (sagt der AT&T-Boss) und auch jetzt hat Apple schon nachgerüstet (Starbucks). Das wird so weitergehen.

Ich habe eher die Sorge das iPhone könnte weiterhin zu viele Ressourcen binden, auf Kosten der Mac-Software.


T-Online hat wohl mehr auf die schöne Verpackung geschaut als auf den Inhalt.

Nun sollten Apple und T-Online alles tun, dass auch der Inhalt der Verpackung entspricht.

Jochen

Was genau ist denn so falsch am Inhalt?
Es ist auch wahrhaftig nicht so, daß andere Handies so ohne Fehl und Tadel wären, auch nicht die in der iPhone-Preisklasse.
Und das die T-Mobile-Tarife so massiv überteuert wären, stimmt auch nicht. Nur haben die meisten Leute andere Tarife weil sie eben ein Nutzungsverhalten haben, daß weder eine Datenflatrate noch ein iPhone sinnvoll erscheinen lässt.
 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Dezember 25, 2007, 13:04:59
T-Online, Orange oder Telefonica betrachten Apple da schon etwas nüchterner.
Hier ist Apple ein Lieferant wie andere auch und kein Guru.

Was sie mit dem iPhone zu bieten hatten war ein Mobiltelefon.
Tja, mehr ist's nicht, außerhalb der Fangemeinde.

Richtig als Hype abgegangen ist's auch nicht.
Ich habe keine Ahnung was die Telekom und Apple sich nun wirklich erwartet haben, gefühlt kommt das iPhone bei mir an wie ein kleiner Rohrkrepierer.
Das sehe ich etwas anders. Natürlich verkauft sich das iPhone nicht wie ein iPod shuffle oder nano. Dafür ist es viel zu teuer. Allerdings wird es sich meiner Ansicht nach im oberen Preissegment etablieren und nach und nach mehr Marktanteil erorbern.

Ich bin kein Unternehmer, aber man muss sich mal folgendes klarmachen: da bringt eine Firma als Marktneuling ein Produkt auf den Markt, das im vgl. mit den Produkten der etablierten Firmen geradezu revoutionär anmutet und alles dargewesene in den Schatten stellt (etwas übertrieben formuliert). Da braucht man zunächst einfach einen langen Atem, bis das neue Konzept den Kunden überzeugt hat. Und das wird es - früher oder später.  ;) Keiner der etablierten Handyhersteller hatte bisher den Mut -oder die Vision- ein ähnliches Gerät auf den Markt zu bringen. Die wesentlichen Neuerungen bestehen doch hauptsächlich darin, Kameras mit immer mehr Pixeln einzubauen und mp3 abspielen zu können o.ä. Und das seit Jahren. Aber etwas wirklich revolutionäres war da nie dabei, oder? Vielleicht sind Nokia, Sony-Ericsson, Motorola einfach schon zu lange im Geschäft, um mal was wirklich neues zu erfinden? Egal.
Jedenfalls: das iPhone mag zwar nicht alles das können, was aus technischer Sicht möglichwäre. Dafür ist aber das, was es kann, auf eine Art zu bedienen, die super einfach und so noch nie dagewesen ist: eben revolutionär. Für mich wäre es das Handy erster wahl - wenn es nicht so teuer wäre.  :'(

Vielleicht sollte ich ein paar der neuen Krawatten und Socken verkaufen....
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 01, 2008, 18:12:04
Späte Antwort auf mathias:
Sehe ich ähnlich. Brauche es nicht, aber es wäre schon ein schickes Ding. :)
Die Bedienung macht einfach Spaß. Sicher mag es mittlerweile auch andere Multitouch-Handies geben, aber dann kommt Punkt Zwei ins Spiel: Das Synchronisieren mit dem Mac.
Und bei Mobiltelefonen darf man ja auch mal aufs Design achten. Man hat es schließlich ständig bei und um sich.


Angeblich wird mit der nächsten Firmware ein ganz klein wenig nachgebessert:
Man soll den Homescreen verändern können, Icons verschieben, URLs dort ablegen.
SMS an mehrere Empfänger schicken können (was, daß geht noch nicht?!).
Die Google-Maps-Implementation soll die aktuelle Position einblenden und auch den Hybrid-Modus (Sat/Karte) darstellen können.
http://www.gearlive.com/news/article/q407-iphone-113-firmware-feature-gallery/
Gizmodo bestätigt, mit Video:
http://gizmodo.com/338948/iphone-firmware-113-video-and-evidence-confirms-update-is-real-breaks-unlock-third+party-apps

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Januar 06, 2008, 17:36:10
David Lynch meinte sicher nicht das iPhone als er dieses Bonusmaterial [url/] erstellte; es ist aber trotzdem nett zu wissen wie er über Filme auf einem Handy denkt. ;D
 (http://www.youtube.com/watch?v=wKiIroiCvZ0&eurl=http://www.fscklog.com/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Januar 14, 2008, 16:52:25
Weiß eigentlich jemand, was das nicht-sim-gelockte iPhone in Fronkraisch kostet? Ich habe das bisher nicht herausfinden können....
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Januar 14, 2008, 17:59:35
Laut fscklog (http://www.fscklog.com/2007/12/30000-iphones-i.html) 749,- €.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 14, 2008, 22:16:49
Noch mal total off topic:

Wenn mir dann im Öffentlich-rechtlichen Fernsehen, zwischen den Werbespots und Trailern, ein schwuler, schwarzer Mann auffällt, muss ich mir erklären lassen, warum der prominent ist.
Er ist/war wohl Tanzlehrer bei einer Model-Show.
Ihr seht, meine Konsequenz lässt mich immer weiter ins gesellschaftliche Abseits abgleiten. ;)

Zu Deiner und meiner Freude bekommt der Herr jetzt eine Vorabendshow (http://www.sueddeutsche.de/,tt7m1/kultur/artikel/758/152372/) im Ersten.

Es ist gleich, was man einschaltet, bei dieser Gleichschaltung.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 15, 2008, 09:14:35
Weiß eigentlich jemand, was das nicht-sim-gelockte iPhone in Fronkraisch kostet? Ich habe das bisher nicht herausfinden können....

Antwort hat ja schon Dale gegeben.
Aber zum Thema Unlocken:
Die neueren iPhones (Herstellung ab ca. 44.KW 2007) lassen sich aktuell nicht mit Software unlocken. Dafür gibt es nun SIM-Adapter (StealthSim, PhantomSim oder ähnliche), die mit der eigenen SIM zusammen eingesetzt werden und so eine andere SIM vortäuschen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 15, 2008, 09:38:47
Die neueren iPhones (Herstellung ab ca. 44.KW 2007) lassen sich aktuell nicht mit Software unlocken.

Aber werden denn fix ungelockte iPhones hergestellt? Oder wie macht das Orange wohl zukünftig?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 15, 2008, 09:50:22
Keine Ahnung. Ich vermute aber, dass nur eine Sorte iPhones hergestellt wird und Orange die unlocken darf/kann.

Allerdings schreiben Leute, die gewerblich das Unlocken von iPhones in Deutschland anbieten, dass je nach Firmware/Herstellungswoche/BootLoaderversion ein unlocken auf dem einen oder anderen Weg möglich ist (zu verschiedenen Preisen dann). Bei den neuesten bieten die aktuell nur die Adapter-SIMs an.

Vielleicht ist es so (Vermutung meinerseits):
Bei den neuesten iPhones/Bootloaderversionen ist noch kein Weg gefunden worden, diese mit reiner Software zu unlocken. Entweder weil Orange einen Weg des Unlockens kennt/nutzt, der noch nicht allgemein bekannt ist, oder weil das Unlocken aktuell nur mit Mitwirkung von Apple möglich ist. Die von T-mobile ungelockten iPhones wurden ja auch nicht ausschließlich im T-Punkt ungelockt, sondern es bedarf einer Eintragung bei Apple in der DB. Daher auch die teilweise Verzögerung dabei.

Nachtrag: "unlocken", "ungelockt", was für bescheuerte Wörter. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 15, 2008, 12:12:46
Entsperren und entsperrt böte sich an, auch wenn mir die OS-X-Rechtschreibprüfung die unterkringelt. :)

Ich weiß nicht. Das wäre mir alles zu heikel, irgendwelche komischen Aktionen und dann noch dafür bezahlen, nicht die volle Funktionalität bekommen und beim nächsten Update dann im Regen stehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 15, 2008, 13:11:08
Ich weiß nicht. Das wäre mir alles zu heikel, irgendwelche komischen Aktionen und dann noch dafür bezahlen, nicht die volle Funktionalität bekommen und beim nächsten Update dann im Regen stehen.

Bei diesen AdapterSIMs sollte es auch bei Updates gehen. Garantieren kann das natürlich keiner.
Ja, mit wäre das auch zu heikel. Vor allem hätte ich dann entweder für viel Geld ein iPhone und nutze es nicht, oder ich muss viel Geld für die Datenübertragungen bezahlen. Da käme mir das T-Mobile-iPhone vermutlich günstiger...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 18, 2008, 08:58:49
Aber werden denn fix ungelockte iPhones hergestellt? Oder wie macht das Orange wohl zukünftig?

Laut Macnews kam es beim Update auf 1.1.3 kurzzeitig dazu, dass die offiziell von T-Mbile und Orange verkauften entsperrten iPhones wieder gesperrt waren, weil der Server überlastet war.
Es ist wohl so, dass die eindeutige Kennung des iPhone an die Apple-Server übermittelt wird und dort in einer DB vermerkt ist, welche entsperrt sind.
D.h. es gibt keinen echten Unterschied zwischen gesperrten und offiziell entsperrten Geräten und die Entsperrung erfolgt im Endeffekt durch Apple und kann von dem Verkäufer nur angestossen werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Januar 18, 2008, 09:09:35
Hört sich nicht wirklich befriedigend an, wenn man jedes Update fürchten muss.

(Na gut, habe mir zwar auch gerade ein Handy eines anderen Herstellers mit einem missglückten Update geschrottet.  ::))
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 18, 2008, 09:17:25
Hört sich nicht wirklich befriedigend an, wenn man jedes Update fürchten muss.

Naja, fürchten ist da wohl zu viel gesagt. In den ersten Stunden ist ja immer ein Riesenandrang an die Server. Vielleicht sollte man einfach einen Tag warten und gut ist.
Es kommt ja auch bei anderen Software-Downloads mal zu Abbrüchen oder Fehlern, wenn der Server überlastet ist.
Dieses "ich muss jedes Update sofort und als erster haben" ist meiner Meinung nach eh ziemlich gefährlich, siehe nur alle 10.x.0-Anwender.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 26, 2008, 18:59:28
Noch ein Erfahrungsbericht zum iPhone:
http://www.heise.de/mobil/Ein-Monat-mit-dem-iPhone-ein-persoenlicher-Erfahrungsbericht--/artikel/101402

Apples iPhone als Geschäftstelefon:
http://www.heise.de/mobil/Apples-iPhone-als-Geschaeftstelefon--/artikel/101456/0
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Januar 27, 2008, 20:38:30
Lt. Apple sind 4 Millionen iPhones verkauft worden.
AT&T soll bis jetzt 2 Millionen Verträge an den Mann / die Frau gebracht haben. In Europa (England, Frankreich und Deutschland) sollen es 400000 Verträge sein. Apple selber schätzt die Zahl der simlock-freien Geräte auf 250000 Stück. Kenner schätzen die Zahl der simlock-freien Geräte deutlich höher ein. Der Rest soll in den Geschäften liegen und auf Käufer warten. Vielleicht wird es ja demnächst deutlich  l€icht€r ein iPhone zu erwerben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 29, 2008, 09:29:20
Hochverehrte iPhone-Fans, iPhone-Liebhaber und iPhone-Fachleuts,

wir ja bekannt ist, war ich vom ersten Tag an ein bekennender Fan des iPhones. ;)
Bevor ich jedoch den entscheidenden Schritt hin zum Kauf tue, habe ich noch einige Fragen.

- Kann man auf dem Teil Dokumente (PDFs) speichern und betrachten oder gar bearbeiten?
- Wie zügig ist der Internetzugang in der Praxis?

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 29, 2008, 09:41:38
Ich habe auch noch was interessantes. Bei MacNews gibt es einen Artikel (http://www.macnews.de/tagesthemen/Im_Gespraech/106028.html) über die aktuellen Bemühungen, iPhone und iPod touch zu knacken. Das jedoch ist für mich noch nicht das interessante. Ein Satz hat mich stutzig gemacht:

Zitat
Apple muss auf Grund der rechtlichen Lage in den USA dafür sorgen, dass ein verkauftes und bereits in den Unternehmensbilanzen aufgetauchtes Gerät nicht im Nachhinein neue Funktionen erhält (Sarbanes-Oxley Act).

Was soll das denn?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am Januar 29, 2008, 09:53:11
Hy Fränk,

auf einen entsperrten (jailbreak) iPhone kann man mit verschiedene Anwendungen
( zB. auch nen Finder.app) die über den Installer geladen werden,
 PDF´s aufs iPhone bringen.
Es gibt PDF Lese Apps, ich kann sie Momentan noch nicht bearbeiten,
Aber zB mit TextEdit aufm iPhone PDF´s erstellen und auf den Mac ziehen.
Es gibt auch den Drag´n´Drop Lösung zum Mac

Ich wollte eigentlich schon länger was zu den bestehenden Möglichkeiten
beim iPhone schreiben, und auch ein paar Missverständnisse ausräumen
die so bei Mac´n´Roll rumgeistern
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mbs am Januar 29, 2008, 10:11:50
Zitat
Apple muss auf Grund der rechtlichen Lage in den USA dafür sorgen, dass ein verkauftes und bereits in den Unternehmensbilanzen aufgetauchtes Gerät nicht im Nachhinein neue Funktionen erhält (Sarbanes-Oxley Act).

Was soll das denn?

Das ist außerhalb des Zusammenhangs etwas missverständlich. Richtig ist: Man darf bei einem Produkt, das man verkauft hat, das aber insgeheim eine nicht beworbene, "versteckte" Eigenschaft hat, die einen gewissen Wert besitzt, diese Eigenschaft nicht im Nachhinein kostenlos freischalten.

Das verstößt gegen Buchhaltungsvorschriften und gilt als eine Art "Bilanzfälschung". Man verkauft in einem Zeitraum absichtlich Produkte "unter Preis", die zu einem späteren Zeitpunkt aufgewertet werden, ohne dass der "Mehrwert" verbucht wurde. Das ist der Grund, weshalb Apple damals den "Airport Extreme Enabler" (das Mac OS X Software-Update von 802.11g auf 802.11n für MacBook Pros der ersten Generation) nicht kostenlos anbieten durfte.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 29, 2008, 10:26:48
 @mbs: Aha, danke.
D.h. normale Softwareupdates, die auch durchaus neue Programme mit neuen Funktionen mitbringen können, sind davon nicht betroffen, richtig? In dem Fall würde ja das im Artikel erwähnte (kostenpflichtige) Update der iPod touchs nicht durch dieses Gesetz verursacht sein, oder?

@Stephan: Ja, mach mal. Ich bekomme in den nächsten Tagen ein iPhone in die Hände und soll das entsperren. Der Besitzer hat sich das über eBay gekauft.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mbs am Januar 29, 2008, 10:37:35
Zitat
D.h. normale Softwareupdates, die auch durchaus neue Programme mit neuen Funktionen mitbringen können, sind davon nicht betroffen, richtig? In dem Fall würde ja das im Artikel erwähnte (kostenpflichtige) Update der iPod touchs nicht durch dieses Gesetz verursacht sein, oder?

Ja richtig. Eine Firma darf Software-Updates und andere Produkte durchaus verschenken. Man darf aber keine "Wertgegenstände" in anderen Produkten verstecken, um sie damit buchhalterisch aus der Firma zu schmuggeln.

Man sieht auch schon am Preis, dass hier in diesem Fall versucht wird, Geld zu verdienen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 29, 2008, 10:40:17
entsperren

http://www.heise.de/mobil/iPhone-Tuning-Nachruestsperre-aufheben--/artikel/100472
http://www.heise.de/mobil/iPhone-Tuning-Software-Nachruestung-trotz-Sperre--/artikel/101884
http://www.fscklog.com/2008/01/offizieller-jai.html
http://www.9to5mac.com/1.1.3-hack-jailbreak-one-click-install
http://www.mactechnews.de/journals/journal.html?id=24


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 31, 2008, 07:54:11
auf einen entsperrten (jailbreak) iPhone kann man mit verschiedene Anwendungen
( zB. auch nen Finder.app) die über den Installer geladen werden,
 PDF´s aufs iPhone bringen.


Ich bekomme in den nächsten Tagen ein iPhone in die Hände und soll das entsperren. Der Besitzer hat sich das über eBay gekauft.

Das bedeutet also, das iPhone muss "entsperrt" werden, um es bei uns, mit einem anderen Anbieter als T-Mobile zu betreiben. Klar.
Es muss aber auch entsperrt werden, um zusätzliche Apps zu installieren. Richtig?

Kaufe ich mir nun ein ganz normales T-Mobile-iPhone und entsperre es, um einige Apps zu installieren, bekomme ich aber Probleme mit evtl. Garantieleistungen?

Gibt es darüber hinaus noch Einschränkungen mit den Funktionen des iPhones, wenn ich zusätzliche Apps installiere?
 

Sorry das ich hier Frage, obwohl ich mir sicher bin, die Fragen sind im Fred schon mehrmals beantwortet, aber 44 Seiten.....
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 31, 2008, 07:59:04

   (http://www.blogsmithmedia.com/www.engadget.com/media/2008/01/nuvion12.jpg)
Garmin nüvifone angekündigt (http://www.engadget.com/2008/01/30/garmin-gets-official-with-its-nuvifone/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 31, 2008, 08:13:41
Das iPhone soll mein Garmin-GPS beim Geocachen unterstützen.

Da wäre das "nüvifone" auch ein gute Idee gewesen. Da ich aber schon ein GPS besitze..... zu spät.

Kennt denn jemand Apps und Erweiterumgen für's iPhone, die speziell das Geocachen betreffen?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2008, 09:19:48
Es muss aber auch entsperrt werden, um zusätzliche Apps zu installieren. Richtig?

Solange wie das iPhone SDK noch nicht veröffentlicht ist und noch nciht bekannt ist, wie das Installieren von Software dann erfolgen soll: Ja.

Zitat
Kaufe ich mir nun ein ganz normales T-Mobile-iPhone und entsperre es, um einige Apps zu installieren, bekomme ich aber Probleme mit evtl. Garantieleistungen?

Wenn man es vor Einforderung der Garantie zurücksetzt, können die nicht merken, dass man das iPhone entsperrt hatte. Also egal.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 31, 2008, 09:21:16
....das iPhone SDK ....

Was ist das?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2008, 09:27:15
SDK=Software-Entwickler-Kit.
Ende Februar veröffentlicht Apple alles notwendige, damit auch Nicht-Apple-Programmierer (offiziell) Programme für das iPhone schreiben können. D.h. ab dann wird es noch mehr Fremdprogramme für das iPhone geben. Und das wäre ja sinnlos, wenn Apple nicht einen offiziellen Weg zeigen würde, wie man Fremdsoftware installieren kann/darf.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 31, 2008, 09:32:56
Das würde bedeuten, dann kann offiziell, ohne das iPhone hacken zu müssen, Fremdsoftware installiert werden.

Wird das dann jedes iPhone, also auch die, die bereits auf dem Markt sind, betreffen, oder könnte es sein, daß dazu eine neue Hardware (also ein neues iPhone) benötigt wird?
Eigentlich nicht, oder?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Januar 31, 2008, 09:37:59
Die iPhone-Software kann man ja (und sollte man) immer updaten. So wie zB OS X 10.x.x auf 10.x.y
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2008, 11:59:56
Das würde bedeuten, dann kann offiziell, ohne das iPhone hacken zu müssen, Fremdsoftware installiert werden.

Richtig. Wobei es noch nicht bekannt ist, wie das genau gehen wird (z.B. direkt oder nur per iTunes oder nur per iTunes Store)  und ob das dann für alle Entwickler einfach ist oder ob evtl. nur "zertifizierte" Software installiert werden kann. Wobei eine Zertifizierung kostenlos aber auch kostenpflichtig für Entwickler wäre. Man wird es sehen...

Zitat
Wird das dann jedes iPhone, also auch die, die bereits auf dem Markt sind, betreffen, oder könnte es sein, daß dazu eine neue Hardware (also ein neues iPhone) benötigt wird?

Da auch in der aktuellen Version 1.1.3 schon Hinweise auf Fremdsoftware enthalten sind, ist davon auszugehen, dass spätestens ein Update auf 1.1.4 das ermöglicht. Also auch für alle "alten" iPhones.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 31, 2008, 12:14:39
Ich will noch was zu Garantiefällen sagen: Schön, wenn man es noch zurückstellen kann. Spielt der Teufel mit, ist das aber vielleicht nicht mehr möglich.

Funktionell verliert man den Push-Email-Dienst. Auch die Ortsbestimmung via Mobilfunkmast könnte nicht mehr funktionieren, aber das ist nur eine Vermutung meinerseits.

Dazu kommt noch, daß Du stets wieder entsperren musst, wenn Du die Updates von Apple mitmachst. Da heißt es dann auch öfters warten, bis die Hacker soweit sind. Und stabiler laufen wird das iPhone dadurch wohl kaum.

Also, ich würde Dir, fränk, das Entsperren eher nicht empfehlen, wegen all dieser Faktoren, weil das SDK bald kommt, und weil ich weiß das Du nicht der Hacker- und Softwarebasteltyp bist.


Zusatz:
Also, daß iNüvi finde ich schon interessant. Aber erst im dritten Quartal? Da dürfte auch iPhone 2 kommen, oder? Und auf dem iNüvi läuft doch sicher Windows...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2008, 13:03:46
Funktionell verliert man den Push-Email-Dienst.

Was ist das?

Zitat
Auch die Ortsbestimmung via Mobilfunkmast könnte nicht mehr funktionieren, aber das ist nur eine Vermutung meinerseits.

Bei den aktuellen "Cracks" für 1.1.3 funktioniert das noch nicht, ja. Liegt daran, wie der aktuelle "Crack" funktioniert.

Aber es gibt nichts, was nach dem Entsperren prinzipiell nicht funktioniert. Es sind immer spezielle Probleme mit dem verwendeten Crack.

Zitat
Also, ich würde Dir, fränk, das Entsperren eher nicht empfehlen, wegen all dieser Faktoren, weil das SDK bald kommt, und weil ich weiß das Du nicht der Hacker- und Softwarebasteltyp bist.

Da stimme ich Dir zu. Empfehlen wollte ich das auch nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 31, 2008, 13:20:16
Äh, ich meinte Visual Voicemail. Sorry. Bin schon etwas durcheinander bei all den Fietschörs. :)

Emails werden einfach im Hintergrund geladen, daß dürfte weiterhin funktionieren.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2008, 13:48:04
Äh, ich meinte Visual Voicemail. Sorry. Bin schon etwas durcheinander bei all den Fietschörs. :)

Auch das sollte nach dem Entsperren weiterhin möglich sein.
Was Du meinst, ist, dass Visual Voicemail nur bei T-Mobile funktioniert, weil es die anderen Provider nicht anbieten. Das hat aber nix mit Entsperren zu tun.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 31, 2008, 14:08:35
das SDK bald ...

Das iPhone 2.0 (das mit UMTS) hat Jobs für 2008 angekündigt. Als wahrscheinlicher Termin gilt Mai. +/-  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 31, 2008, 14:41:21
Also, ich würde Dir, fränk, das Entsperren eher nicht empfehlen, wegen all dieser Faktoren, weil das SDK bald kommt, und weil ich weiß das Du nicht der Hacker- und Softwarebasteltyp bist.

@Flo und @Flieger,

was denkt Ihr euch eigentlich?
Ich bin nicht der Hacker- und Softwarebasteltyp?

Ich habe bis jetzt noch jedes Software zerhackt bekommen!



Ansonsten habt Ihr wohl recht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2008, 14:52:42
was denkt Ihr euch eigentlich?
Ich bin nicht der Hacker- und Softwarebasteltyp?

War nicht böse gemeint, aber schau Dir nur mal die Bilder einer der Anleitungen an:
http://www.hackthatphone.com/113/iphone_113_jailbreak_mac_easy.html
Wohlgemerkt, das ist mit "Easy" gekennzeichnet und man muss da per Hand in den Verzeichnissen rummachen, per SSH im Terminal arbeiten usw.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 31, 2008, 16:46:01
War nicht böse gemeint,
Ach? ;D

...aber schau Dir nur mal die Bilder einer der Anleitungen an....
Habe ich getan.
Ich will nur ein Dokument (TextEdit, PDF....) speichern können. Wenn's geht eine Seite aus iPhones-Safari.

Ich kann mir vorstellen, daß dies auch von Apple bald selber möglich gemacht wird.
Falls nicht kann ich immer noch hacken. Lassen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 01, 2008, 14:13:44
Du schreibst gerade auf einem iPhone? Deinem iPhone?

Ja.

Gestern geordert, heute geliefert.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Februar 01, 2008, 14:15:00
Na dann erwarte ich alsbald einen Bericht. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 01, 2008, 14:33:54
Na dann erwarte ich alsbald einen Bericht. :)

Ja.

Ohne eine schlaue Internetseite wäre die Inbetriebnahme des iPhones gescheitert.
Und es war keine Apple-Seite.

Die Abdeckung für den SIM-Karten-Slot bekommt man ohne Anleitung nicht auf bzw. man traut sich nicht ein Werkzeug (Büroklammer z.B.) so tief und energisch ins iPhone zu stecken ohne die Sicherheit zu haben, daß nix zerstört wird.
Dazu steht nix in der Anleitung oder auf der Verpackung vom iPhone .

Die Aktivierung über iTunes funktioniert. Nicht beim ersten Versuch, aber beim zweiten.

Dann in iTunes festgelegt was gesynct werden soll, ein 160MB-fettes-Update laden und das war's.

Das iPhone braucht keinerlei Anleitung. (hat auch nur einige wenige Tipps gedruckt dabei)

Für ein aktuelles Mobiltelefon wirkt es recht groß. Mir macht es nix aus, für die Displaygröße kann es allerdings kaum kleiner sein.

Das Display selber ist klasse.

Mit der EDGE-Verbindung komme ich auf 155Kbit - 210Kbit. Ausreichend.
Mit Safari surfen geht gut.

Zu Hause habe ich mich mit meinem "Heim-AirPort-Netzwerk" verbunden. (auch hier wieder nicht sofort erkannt bzw. gesehen)
Dazu gleich eine Frage: In meinem kleinen Tarif behält sich die Telekom vor, ab einem Datenvolumen >200MB das Tempo zu drosseln. Zählt da auch die am "Heim-AirPort-Netzwerk" geladenen Datenmenge dazu?

SMSen ist ähnlich aufgebaut wie iChat. Ich versteh's nicht so ganz, macht aber nix, weil ich es weder benötige noch benutze.

Das waren die ersten Eindrücke.
Note bis hier hin..... sag ich nicht. ;) (sonst krieg zu viele Posts von mir zitiert)

Ich kann aber sicher sagen, daß ich noch kein Gerät dieser Art (Telefon, iPod....) so schnell nutzen konnte wie dieses schwarze Brikett. Gut!

Fragen?

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Februar 01, 2008, 14:41:19
Dazu gleich eine Frage: In meinem kleinen Tarif behält sich die Telekom vor, ab einem Datenvolumen >200MB das Tempo zu drosseln. Zählt da auch die am "Heim-AirPort-Netzwerk" geladenen Datenmenge dazu?

2000MB, oder?
Nein, zu diesem Datenvolumen wird nur gezählt, was über die Technik von T-Mobile läuft, d.h. über EDGE oder einem WLAN-Hotspot von denen. Alles andere wäre für die nicht nachzuvollziehen und zudem höchst unverschämt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 01, 2008, 14:48:15
Also, entschuldigt meine Verwirrung. Ich dachte, Jemand anderes hätte den Thread eröffnet. Aber nun habt Ihr das Ganze ja aufgeklärt, danke.

fränk:
Nach ein paar Tagen könntest Du ja mal einen neuen Thread eröffnen und ein paar Details/eindrücke verraten, sonst geht das so unter.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Februar 01, 2008, 14:58:47
fränk, ich bin enttäuscht.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 01, 2008, 15:11:33
Bald haben wir alle eins. Einer nach dem Anderen, der Wahn ist angekommen. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am Februar 01, 2008, 15:40:59
Also...

ich müsste jetzt min. zu den letzten 10 Treads was schreiben, und auch richtigstellen, und dann
würd ich glaub ich komplett den Überblick verlieren  ;)

jetzt mal meine iPhone Geschichte....

Ich hab mir mein iPhone ja Mitte Oktober bei einem Händler bestellt,
damals noch in Englischer Sprache mit Softwareversion 1.0.2
(ich habe zwei Jahre vertraglich gesicherte Garantie, ganz GaGa bin ich ja auch nicht  ;)
nur ein bisschen  ;D )

Wollte das dann natürlich auch irgendwann mal in Deutsch haben, und auch das nächste Softwareupdate.
Ende letzten Jahres waren aber durch die Tatsache das noch nicht so viele iPhones in Germany vorhanden waren, und dadurch die programmierten Apps noch recht fehlerhaft.

Als dann Version 1.1.2 erschienen ist, hab ich zuerst auf eigene Faust versucht das Update
zu jailbreaken ( ja, ich finde die ganzen Begriffe, wie auch "verginizen" auch furchtbar, aber die Bezeichnungen kamen von den Amerikanischen iPhone Hackern)
und hab die Software "natürlich"  voll zerlegt  ;D
Es war übrigens nie wirklich was wahres daran, das man das Phone so zerschießen könnte, das man es wegwerfen hätte müssen, das waren wirklich nur ein paar Einzelfälle, und die haben weit mehr gemacht, als ein bisschen rumgespielt !

Mir war es dann irgendwann zu blöd, weil mir meine Zeit auch zu teuer war, und ich auch nach zehn Std. keine rechte Lust mehr hatte ( bin einfach nur Anwender  :)  )
und hab bei meinem Händler nachgefragt, was man machen könnte,
Kurz gesagt, hab das iPhone eingepackt versandt, und für 70€ inkl. Rückversand, Softwareupdate und einigen vorinstallierten Apps nach vier Tagen mein iPhone Version 1.1.2
( die vorletzte Vers. ) zurückbekommen.

Hier gleich mal der Hinweis an MacFlieger, das iPhone das du jailbreaken sollst,
nicht auf Vers. 1.1.3 updaten,  der aktuellen JailBreak für 1.1.3 läuft nicht sauber, und viele
Apps funtionieren noch nicht.

Freundlicherweise hatte man mir gleich den Installer vom Nullriver Team drauf gepackt,
seitdem muss ich echt häufig über geschriebenes lachen was ich so lese...
Für Fast alle Anwendungen die von den Nutzern verlangt und gefordert werden, auch solche die für Version 1.1.3 von Apple als Neuheiten herausgegeben werden, hab ich schon längere Zeit laufen.
Momentan hab ich auf meinen iPhone 44 Anwendungen (Apps) laufen,
zB.

-MMS-Anwendung
-für SMS gibt es zur Zeit ca. 5 Alternativen zum Apple-App. ,
 soviel zu Mehrfachversand, einzelne Einträge löschen usw.
- PDF Viewer ( zB hab ich meine ganzen Preislisten vom Geschäft am iPhone)
- Ein App um das Iphone im Netzwerk mit dem Mac zu befüllen
-TextEdit
-Finder
-Sprachaufzeichnung
-Ein Suchprogramm (Spotlight in klein)
- Zwei Programme um die Optik des iPhones zu gestalten,
  Icons zu ändern oder zu verschieben
-Verschiedenste Spiele
-NES-Emulator ( da gibts mittlerweie fast für jede ältere Spielekonsole einen)

...und es gibt noch weit über 100 andere, teils auch Sinnlose ;) (aber auch lustige)
   Anwendungen und Programme

                             
und weil sich dieses Gerücht so Hartnäckig hält, diese Apps laufen echt ausgezeichnet,
hatte bis jetzt drei Anwendungen die mir Probleme machten, aber dafür gabs wieder Alternativen.

Eigentlich hat Apple sich, ich möcht fast sagen, selber ans Bein gepinkelt, das iPhone hätte nie unter diesen Namen rauskommen sollen, ich sag gerne das ist ein MiniMiniMac, das würds eher treffen.
Und sie hätten die Programme gleich mitverkaufen sollen, die viele jetzt einfach selber geschrieben haben, da hätten sie mehr Geld verdient als mit ihrem Zwangsbindungsvertrag,
der mein Grund war nicht das Sparsam Befüllte T-Mobile Fon zu nehmen.

Es ist eigentlich das was viele immer wollten, ein Newton, nur halt noch mit Telefon-Option.
Wenigstens seh ich das mittlerweile so...

Später gehts weiter, mit ein paar wichtigen Links und auch Screenshots,
muss jetzt aber erst mal noch ein bisschen was arbeiten.




Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Februar 01, 2008, 15:46:00
Danke schon mal Stephan. Das klingt ja sehr positiv.

Zitat
Hier gleich mal der Hinweis an MacFlieger, das iPhone das du jailbreaken sollst,
nicht auf Vers. 1.1.3 updaten,  der aktuellen JailBreak für 1.1.3 läuft nicht sauber, und viele
Apps funtionieren noch nicht.

OK, macht ja nichts, warten kann man ja ruhig noch. Der Besitzer möchte es eh mit e-Plus nutzen und hat noch keinen Datentarif, d.h. effektiv können alle Online-Anwendungen nur zu Hause genutzt werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Februar 01, 2008, 17:43:10
Das ist doch mal ein perfekter Überblick! Thx @ Stephan!

Mein Vodafonvertrag läuft gerade aus und ich überlege schon schwer...  8)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 01, 2008, 18:51:09
2000MB, oder?

200 MB stimmt schon. Die Drosselung wird aber z. Zt. nicht durchgeführt. Das behält sich die Telekom aber jederzeit vor.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 01, 2008, 18:57:47
Mittlerweile steht es aber nicht mehr unter Vorbehalt, sondern ganz konkret auf der T-Mobile-Seite (http://www.t-mobile.de/iphone/):
Zitat
Ab einem Datenvolumen von 200 MB (Complete M), 1 GB (Complete L) oder 5 GB (Complete XL) pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt.

Ob sie tatsächlich auch machen, weiß ich freilich nicht. Nur war die Formulierung vorher luftiger.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 01, 2008, 19:12:14
Die 10 besten Programme für iPhone und iPod touch:
http://www.macnotes.de/2008/01/06/die-10-besten-programme-fur-iphone-und-ipod-touch/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 01, 2008, 19:18:14
Mittlerweile steht es aber nicht mehr unter Vorbehalt, sondern ganz konkret auf der T-Mobile-Seite (http://www.t-mobile.de/iphone/):
Zitat
Ab einem Datenvolumen von 200 MB (Complete M), 1 GB (Complete L) oder 5 GB (Complete XL) pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt.

Ob sie tatsächlich auch machen, weiß ich freilich nicht. Nur war die Formulierung vorher luftiger.

Am Telefon haben mir die Leute von der Telekom gestern noch gesagt sie würden Bandbreitenreduzierung  noch nicht anwenden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 03, 2008, 10:49:32
Dank des Dock-Connectors am iPhone passt ja mechanisch alle gesammelten iPod-Zubehörteile der letzten Jahre an das Teil.

Aber passen die auch "elektrisch"?

Ich habe hier ein "Monster-Cable-KfZ-Ladekabel" für den Zigarettenanzünder.
Der Anschluss an das iPhone passt und wenn der Saft fließt, fragt das iPhone ob ich den "Flugmodus" aktivieren, weil ein nicht zugelassenes Zubehörteil entdeckt wurde.

Dann besitze ich noch ein Batterie-Pack für iPods. 3AAs rein, das Pack mit Saugnäpfen an den iPod geklebt und es ist durchgehender Hörbuchgenuss von Frankfurt bis Sidney möglich.

Wird das iPhone diese Zusatzpower auch schadlos ertragen, oder kann die Electronic schaden nehmen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 03, 2008, 11:34:38
Bei dem "nicht zugelassen" gehts vor allem darum, daß dieses Zubehör nicht gegen die GSM Funksignale des iPhone abgeschirmt ist. Also nicht wundern wenn diese typischen Störgeräusche auftauchen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Februar 03, 2008, 16:22:18
Der Anschluss an das iPhone passt und wenn der Saft fließt, fragt das iPhone ob ich den "Flugmodus" aktivieren, weil ein nicht zugelassenes Zubehörteil entdeckt wurde.
fränk, ich glaube Du fährst zu schnell, wenn das iPhone Deine Karre für ein Flugzeug hält.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Februar 03, 2008, 19:53:08
Der iPhone-Virus ist noch nicht abgeheilt. Ich hoffe immernoch, daß ich eine Möglichkeit finde, mich zu überlisten - bei Ebay gibt es ja auch jede Menge entsperrte iPhones. Da ein T-mobile Vertrag nicht in Frage kommt, habe ich noch einige Fragen, was das Sim-entperren betrifft.
1. Jailbreaken: ist das " jailbreaken" auch notwendig, wenn man eine dieser adapter-sims (next-, turbo-  etc.) verwendet? Oder nur, wenn man Apps installieren will?
2. Worin liegen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Sim-Adaptern?
3. Welche Vor- /Nachteile hat es, ob ein entsperrtes iPhone die Firmware 1.1.2 oder 1.1.3 besitzt?
4. Was bedeutet "Das iPhone ist aktiviert"? (bei Ebay)
5. Was ist ein Base-Band update?
6. Welche Probleme gibt es, bei einem mit einer xxx-simkarte entsperrten iPhone ein Firmwareupdate durchzuführen?

Ich habe zwar die hier geposteten Links schon alle gelesen und auch jede Menge gegoogelt, aber o. g. Fragen sind geblieben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 03, 2008, 20:05:52
Mathias, ich kann dir keine einzige Frage beantworten.

Genau dies war der Grund für meine Entscheidung für einen T-Mobile-Vetrag. ;)


Bei meiner kurzen ebay-Recherche bin ich auf Preise bis zu 800,--€ für ein neues (nicht"neuwertig" oder "wie neu") "unlocktes" iPhone gekommen.

Diese 400,--€ mehr Kaufpreis + die Telefongebühren die dann noch dazu kommen, haben mir den Gesamtpreis des Teil etwas erträglicher gemacht. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am Februar 03, 2008, 22:00:22
@fränk:
Tja, der Virus fordert seine Opfer... ;)
Also, ich telefoniere wenig mittels mobiltelefon. So zwischen 10 und 15 Euro/Monat mit Prepaidkarte. Damit sind für mich 50 Euro Basispreis einfach in keinem Falle akzeptabel.
Mein altes Handy muss in kürze sowieso ersetzt werden. Ein neues aktuelles Handy kostet ohne Vertrag auch um die 200€. Für das iPhone wäre ich bereit, 400€ mehr zu zahlen - da gibt es ja den iPod-Touch quasi inklusive, den ich mir eigentlich zulegen wollte. Aber dann müßte ich ja immer beide Geräte mitschleppen - Handy und iPod, und das wäre ja auch lästig.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am Februar 07, 2008, 16:26:56
Der iPhone-Virus ist noch nicht abgeheilt. Ich hoffe immernoch, daß ich eine Möglichkeit finde, mich zu überlisten - bei Ebay gibt es ja auch jede Menge entsperrte iPhones. Da ein T-mobile Vertrag nicht in Frage kommt, habe ich noch einige Fragen, was das Sim-entperren betrifft.
1. Jailbreaken: ist das " jailbreaken" auch notwendig, wenn man eine dieser adapter-sims (next-, turbo-  etc.) verwendet? Oder nur, wenn man Apps installieren will?
2. Worin liegen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Sim-Adaptern?
3. Welche Vor- /Nachteile hat es, ob ein entsperrtes iPhone die Firmware 1.1.2 oder 1.1.3 besitzt?
4. Was bedeutet "Das iPhone ist aktiviert"? (bei Ebay)
5. Was ist ein Base-Band update?
6. Welche Probleme gibt es, bei einem mit einer xxx-simkarte entsperrten iPhone ein Firmwareupdate durchzuführen?

Ich habe zwar die hier geposteten Links schon alle gelesen und auch jede Menge gegoogelt, aber o. g. Fragen sind geblieben.


1. Nein ist nicht notwendig, Jailbreak bedeutet das die Sperren in der Software auch für normale Sim-Karten "aufgebrochen" werden.
    Dieser Jailbreak ist auch notwendig, um zB den Installer aufs iPhone zu laden, und sich damit Apps drauf laden zu können, oder ne SSH-
    Verbindung zum Mac herzustellen.

    Mit einer TurboSim wird dem Telefon ein Unlock vorgegaukelt, was super funktionieren muss, kann selber nicht recht viel dazu       
    sagen.
    Weitere Erklärungen siehe:  http://service4handys.de/index.php?cat=WG407&product=A001503
2. --------

3. Kann Momentan noch keinen Grossen Unterschied feststellen, alles was bei 1.1.3 neu ist, hatte ich durch "Fremdsoftware" schon längere
    Zeit auf 1.1.2 laufen.

4. Soll heißen das man in das Telefon seine Karte rein stecken kann und damit telefonieren, wichtig ist, das das Telefon
    - Ge- jailbreaked
    - und Unlocked ist.     http://www.iphone-ticker.de/tag/unlock

5. Also dafür bin ich zu viel Anwender, als das ich das vernünftig erklären könnte.
    Aber hier mal ein paar Links die mir die letzten Monate oft weitergeholfen haben, und von denen auch immer
    wieder neue und aktualisierte Software für´s iPhone erscheint:

http://www.apfelphone.net/iphone/
http://www.sendowski.de/
http://www.iphone-ticker.de/

http://iphone-forums.de/                                    Gutes Deutschsprachiges iPhone Forum

http://deutsch.hackthatphone.com/index.html    Eine Möglichkeit zur Modifizierung des iPhones
http://www.modmyifone.com/cmps_index.php


6. Man muss eben vor jedem Firmwareupdate überprüfen ob zB  Turbosim usw. da noch mitspielt, da es immer wieder
    Probleme geben kann, da Apple ja von Version zu Version immer wieder was neues Versuchen wird damit das iPhone nicht
    mehr zu Hacken ist, und auch solche Simkarten nicht mehr funktionieren.
    So wirklich erfolgreich war Apple aber bisher noch nicht....

Ich aktualisiere erst wieder wenn die gehackte Vers.1.1.3 sicher ist, und Bug free.
( Nicht mal die von Apple über iTunes freigegebene Ver. 1.1.3 soll ganz Fehlerfrei gewesen sein, zumindest müssen einige Käufer
   eines älteren, mit Vertrag gekauften iPhones einige Bug-Probleme gehabt haben  ;)  )
   
Des einen "Feind" (Apple) des anderen Freund.... ;D
   
iPhone Dev Team   http://www.macwelt.de/news/iphone/349283/index.html 
Zusammenschluss mehrerer Hacker aus verschiedenen Ländern!

iPhone Elite            http://code.google.com/p/iphoneelite/










Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Februar 07, 2008, 17:21:48
1. Nein ist nicht notwendig,

Jein, ich habe genau das probiert (Stealth-SIM einbauen ohne Modifikation des iPhone), aber es hat nicht funktioniert. Denn es gibt drei verschiedene Sperren:
- Aktivierung
- Sim-Lock: lässt sich bei alten iPhone per Software unlocken, bei neuen mit Adapater-SIM etc.
- Installationssperre: dafür ist der Jailbreak.
Probem war die Aktivierung. Mit dem Adapter-SIM war es zwar unlocked, aber nicht aktiviert, also nicht nutzbar. Und eine reine Aktivierung ohne gleichzeitigem Jailbreak habe ich nicht gefunden.

Zu Frage 2:
Die TurboSIM ist durch den Benutzer programmierbar. Falls man sich eine leere TurboSIM kauft, muss man die auch erst mit der Original-AT&T-SIM programmieren (gibt es Anleitungen für).
Die meisten anderen SIMS kommen schon fertig programmiert an, können aber auch nciht neu programmiert werden. Nachteil soll sein, dass diese bei neuen iPhone-Versionen evtl. nicht mehr funktionieren, die TurboSIMs aber neu passend programmiert werden können.

Zu Frage 3:
Stephan hatte mich ja auch schon vor 1.1.3 gewarnt und in der Beschreibung dazu standen auch noch ein paar Bugs drin (z.B. musste man ständig die Passwörter für alle Netze neu eingeben). Da habe ich es gelassen.

Zu Frage 4:
Ohne Aktivierung macht das Ding nur Notrufe. Auch ein Einstecken einer AdapterSIm oder auch einer gültigen AT&T-SIM nützt nichts.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am Februar 07, 2008, 17:38:50
1. Nein ist nicht notwendig,

Jein, ich habe genau das probiert (Stealth-SIM einbauen ohne Modifikation des iPhone), aber es hat nicht funktioniert. Denn es gibt drei verschiedene Sperren:
- Aktivierung
- Sim-Lock: lässt sich bei alten iPhone per Software unlocken, bei neuen mit Adapater-SIM etc.
- Installationssperre: dafür ist der Jailbreak.
Probem war die Aktivierung. Mit dem Adapter-SIM war es zwar unlocked, aber nicht aktiviert, also nicht nutzbar. Und eine reine Aktivierung ohne gleichzeitigem Jailbreak habe ich nicht gefunden.


Entschuldigung, das hab ich falsch dargestellt, Nein wäre eigentlich Richtig gewesen!
Da hab ich was durcheinander gebracht!
Es gab mal am Anfang unter Version 1.0.2 mit der ich Angefangen habe
eine Möglichkeit mit einer Adapter-Sim, auf der der Jailbreak mit Aktivierung programmiert wurde.
War sehr teuer, und brauchte verschiedene Voraussetzungen wie richtiges Baseband, Tel-Version...
Das war aber dann unter 1.1.1 schon nicht mehr nutzbar.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am April 11, 2008, 16:24:15
Das finde ich eine gute Idee:

   (http://www.blogsmithmedia.com/www.engadgetmobile.com/media/2008/04/lg-vx8610-itw-1.jpg)
http://www.engadgetmobile.com/2008/04/11/lg-vx8610-caught-in-the-wild-internal-bluetooth-headset-and-all/

Das bitte in Stereo und im iPhone. 8)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 06, 2008, 10:04:17
Hmm, ich hätte da mal beruflich gewisse Fragen zum iPhone, falls die jemand beantworten möchte und kann:

Die erste würde wohl jeder Besitzer eines solchen beantworten können: Wo werden die Dinger hergestellt, bzw. was steht da drauf, wo die hergestellt werden?

Etwas schwieriger ist wohl die zweite Frage: Hat irgend jemand eine Ahnung, wie gross die Marge auf den iPhones im Graumarkt ist? Will heissen, zu welchem Wert kann ein hiesiger Grauhändler die iPhones wohl etwa beschaffen bei einem Import aus Fernost? Ich weiss, wird wohl schwierig sein. Aber vielleicht kennt ja jemand jemanden der jemanden kennt der Kontakt zu Grauhändlern hat.  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 06, 2008, 10:15:11
werden die Dinger hergestellt, bzw. was steht da drauf, wo die hergestellt werden?
"Assembled in China" steht auf meinem drauf.


Etwas schwieriger ist wohl die zweite Frage: Hat irgend jemand eine Ahnung, wie gross die Marge auf den iPhones im Graumarkt ist? Will heissen, zu welchem Wert kann ein hiesiger Grauhändler die iPhones wohl etwa beschaffen bei einem Import aus Fernost?
Meine Standard-Vermutung:
Die Dinger kosten in der Produktion eher nix als wenig.
Mir ist klar, daß das nicht gerne gehört wird und auch gleich auf Widerstand stösst, weil Apple ja auch so hochwertig und politisch korrekt produziert und weil bei selber eingeholten Preisauskünften ein iPhone aus Einzelteilen mehrere 100$ kostet, trotzdem..... ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 06, 2008, 10:22:02
Danke fränk.  :)

Die Dinger kosten in der Produktion eher nix als wenig.
Gut möglich. Die Frage ist halt, wo in der Lieferkette verlassen die Graumarkt-iPhones den von Apple vorgesehenen Weg und welcher Preis ist auf dieser Stufe realistisch.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 06, 2008, 10:43:28
Ich kenne nur diese Schätzung vom Januar 2007:
http://www.isuppli.com/news/default.asp?id=7308
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 06, 2008, 10:46:00
Das ist schonmal interessant. Danke radneuerfinder.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 06, 2008, 11:36:24
Die Frage ist halt, wo in der Lieferkette verlassen die Graumarkt-iPhones den von Apple vorgesehenen Weg und welcher Preis ist auf dieser Stufe realistisch.

Gibt es Graumarkt-iPhones, die nicht über Apples Ladentisch gehen? Ich dachte immer, die Dinger, die man z.B. bei eBay kaufen kann, sind ganz normal in USA eingekauft. Bei bisher von mir gesehenen zwei Exemplaren war jedenfalls auch eine AT&T-SIMCard drin.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 06, 2008, 11:40:51
Die Dinger kosten in der Produktion eher nix als wenig.
Mir ist klar, daß das nicht gerne gehört wird und auch gleich auf Widerstand stösst, weil Apple ja auch so hochwertig und politisch korrekt produziert und weil bei selber eingeholten Preisauskünften ein iPhone aus Einzelteilen mehrere 100$ kostet, trotzdem..... ;D

Nö, warum soll das nicht gerne gehört sein? Es ist doch einfach so, dass die Summe der Einzelteile und Produktionskosten bei Elektronik überall weit unter dem Verkaufspreis liegt. Das ist doch bei allen Geräten so. Zwischen Produktionskosten und Verkaufspreis ist ein riesiger Unterschied.
Von irgendetwas müssen die Firmen/Aktionäre ja leben bzw. die Entwicklung/Entwickler bezahlen. Der Verkaufspreis ist IMHO eher in der Richtung, was der Markt hergibt. Und da ist das iPhone halt ziemlich marktüblich...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 06, 2008, 11:53:15
Gibt es Graumarkt-iPhones, die nicht über Apples Ladentisch gehen?
Vermutlich. Bzw. das ist halt quasi auch Teil der Frage, die sich mir derzeit stellt. Angenommen, jemand importiert 16GB iPhones aus Singapur, Stückpreis ca. 400 USD. Dann gehe ich entweder nicht davon aus, dass die über Apples Ladentisch gingen oder aber der Preis von USD 400 ist wohl nicht möglich. (Mal unter der Voraussetzung, dass es wirklich echte iPhones sind. Sind halt relativ viele Unbekannte in der Gleichung.)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 06, 2008, 14:26:21
Nö, warum soll das nicht gerne gehört sein? Es ist doch einfach so, dass die Summe der Einzelteile und Produktionskosten bei Elektronik überall weit unter dem Verkaufspreis liegt. Das ist doch bei allen Geräten so. Zwischen Produktionskosten und Verkaufspreis ist ein riesiger Unterschied.
Ja, ist mir klar.
Nur umweht bei uns im Forum die Firma Apple ja der Hauch des "Ehrlichen", des "Unfehlbaren".
"Dell" oder "MS" produzieren billig und verkaufen teuer. Aber doch Apple nicht. Die machen praktisch bei jedem Produkt einen Draufleger um uns die wahre Magie näher zu bringen. ;)

Von irgendetwas müssen die Firmen/Aktionäre ja leben bzw. die Entwicklung/Entwickler bezahlen. Der Verkaufspreis ist IMHO eher in der Richtung, was der Markt hergibt. Und da ist das iPhone halt ziemlich marktüblich...
Klar!
Ich habe damit nicht das geringste Problem. Auch wenn ich nicht glaube, daß Verkaufspreise heute noch viel mit den Kosten für das Produkt zu tun haben. Kalkulationen nach alter Väter Sitte sind Vergangenheit.
Je besser es den Firmen geht, je mehr Kohle (http://www.mactechnews.de/news/index.html?id=141010) die Firmen machen, umso eher haben wir Dussel doch Produkte zu völlig überhöhten Preisen gekauft.
"Überhöhte Preise" stimmt eigentlich auch nicht. Zum Zeitpunkt des Kaufes, war uns das Produkt ja mindestens den geforderten Preis wert. ;)

Die von radneuerfinder verlinkte Schätzung ist auch so ein Ding.
Ich glaube einfach nicht, daß jemand wirklich echte Informationen darüber hat, was ein Konzern wie Apple tatsächlich für ein Bauteil bezahlt, wenn er sich verpflichten es einige 100.000mal abzunehmen.
Ich schätze die Hälfte.
Immer die Hälfte von dem, was irgend wer zu wissen glaubt. ;D

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 06, 2008, 19:17:58
Nur umweht bei uns im Forum die Firma Apple ja der Hauch des "Ehrlichen", des "Unfehlbaren".
"Dell" oder "MS" produzieren billig und verkaufen teuer. Aber doch Apple nicht. Die machen praktisch bei jedem Produkt einen Draufleger um uns die wahre Magie näher zu bringen. ;)

Ist das wirklich Dein Eindruck? Ich meine eher, hier wird jedes Apple-Produkt genauestens gemessen und gewogen…
Was ich aber schon interessant und auch imponierend finde, ist das die Anderen(tm) derzeit doch arge Schwierigkeiten haben, konkurrenzfähige Produkte anzubieten, die auch beim Preis mithalten. Man sieht doch immer wieder, daß sie eben nicht günstiger sind als Apple, oder nur bei Verzicht auf diverse Dinge. Design ist nach wie vor eher nicht vorhanden, aber das braucht man ja fast nicht schreiben.

Dabei baut Apple ja wirklich nur noch die Wald-und-Wiesen-Hardware ein, die auch anderen Firmen offen steht. HP oder Dell haben noch größere Abnahmemengen.

Gleichzeitig ist die Apple-Marge branchenuntypisch hoch. Sie wird ja veröffentlicht, mit jedem Quartalsbericht. Sie liegt ja, ohne das ich jetzt nachgeschaut habe, seit Jahren stets deutlich über 30%. Da wären Dell und HP auch gerne. In der Tat macht Apple mehr Gewinn als Dell, bei wesentlich weniger Umsatz. Dell hat das auch erkannt und will, soweit ich da informiert bin, noch stärker auf margenträchtige Serviceleistungen setzen, nachdem man schon mehrere Tausend Leute entlassen hat (oder noch dabei ist, dies zu tun, keine Ahnung).


Klar!
Ich habe damit nicht das geringste Problem. Auch wenn ich nicht glaube, daß Verkaufspreise heute noch viel mit den Kosten für das Produkt zu tun haben. Kalkulationen nach alter Väter Sitte sind Vergangenheit.

Früher war halt alles besser. ;)

Also ehrlich, den Preis bildeten schon immer Angebot und Nachfrage.
Und mitunter Politik. Soll heißen, wenn der Fürst anbot: „Tausend Taler für das Schwert und wenn Du's nicht hergibst, Kopf ab!“. Zum Beispiel. :)

Wie man aber wohl beobachten kann, ist die Nachfrage nach iPhones in Europa anscheinend aber nicht so wie gewünscht und siehe da, wurden nicht die Preise gesenkt?

Übrigens sollte man, wenn man denn kalkulieren will, nicht die Entwicklungskosten der Software vergessen. Auch Design kostet was. Darum vermeiden es ja so viele Firmen.

Aber jetzt mal zurück:
In Singapur werden ja iPhones gar nicht offiziell verkauft. Glaube nicht, daß man ein echtes iPhone für den Preis anbieten kann (400$), es sei denn, es wird beim um die Welt reisen immer billiger. :)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 06, 2008, 19:58:09
Klar!
Ich habe damit nicht das geringste Problem. Auch wenn ich nicht glaube, daß Verkaufspreise heute noch viel mit den Kosten für das Produkt zu tun haben. Kalkulationen nach alter Väter Sitte sind Vergangenheit.

Das Zitat ist nicht von mir.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 06, 2008, 20:05:08
In Singapur werden ja iPhones gar nicht offiziell verkauft. Glaube nicht, daß man ein echtes iPhone für den Preis anbieten kann (400$), es sei denn, es wird beim um die Welt reisen immer billiger. :)
Thanks. Deckt sich ziemlich genau mit meiner Einschätzung.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 06, 2008, 20:16:18
Ist das wirklich Dein Eindruck?
Manchmal schon.
Apple bekommt reichlich Vorschusslohrbeeren, bei der Vorstellung neuer Produkte wird gerne mehr in sie hinein interpretiert als sie halten können und der Chef ist immer noch "Steve". ;)


Ich meine eher, hier wird jedes Apple-Produkt genauestens gemessen und gewogen…
Was ich aber schon interessant und auch imponierend finde, ist das die Anderen(tm) derzeit doch arge Schwierigkeiten haben, konkurrenzfähige Produkte anzubieten, die auch beim Preis mithalten. Man sieht doch immer wieder, daß sie eben nicht günstiger sind als Apple, oder nur bei Verzicht auf diverse Dinge. Design ist nach wie vor eher nicht vorhanden, aber das braucht man ja fast nicht schreiben.
Auch ich glaube das Apple insgesamt eine vergleichsweise hochqualitative Produktpalette anzubieten hat.
Sehr oft zwar "nur" im Vergleich zu den Konkurrenten weniger schlecht, aber von den verfügbaren Produkten wohl tatsächlich die bessere Wahl.
Der Preis ist für mich eine Sache die ich beim Kauf versuche außen vor zu lassen. Im Rahmen jedenfalls.
Wenn ich eine einfach zu handelnde Bach-Up Lösung haben will, dann kommt halt nur die Time Capsule in Frage. Ende, aus.

Nur mit einigen Versuchen hier die Preise schön zu reden, habe ich so meine Schwierigkeiten (keine wirklichen).
Bei Apple sind es die Entwicklungskosten und das Design (gutes ist nicht teurer als schlechtes), was die Preise in die Höhe treibt. Bei Dell oder MS geben wir (ja, ich auch) uns weniger Mühe nach Entschuldigungen zu suchen.

Wir sind halt kein "MS-Billy-Boy-Fan-Forum".
Sachlich und neutral Apple gegenüber aber sicher auch nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 06, 2008, 21:25:57
Hier noch eine, von Google und mir, willkürlich heraus gepickte Preiseinschätzung:
http://www.handy-faq.de/forum/iphone_unlock_forum/35930-iphone_singapur.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 06, 2008, 21:48:59
fränk:
WIE BITTE? ICH NICHT SACHLICH UND NEUTRAL?!?!
:)

MS interessiert mich einfach nicht besonders. Da ist ja HP noch spannender.
 
Flieger:
Entschuldige das mißglückte Schnipp-Schnapp. Natürlich war der zitierte Text nicht aus Deiner Feder.


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 06, 2008, 22:14:28
Hier noch eine, von Google und mir, willkürlich heraus gepickte Preiseinschätzung:
http://www.handy-faq.de/forum/iphone_unlock_forum/35930-iphone_singapur.html

Thanks. Betrifft halt aber die Retail-Preise auf dem Graumarkt. Die kriegt man mit Internet-Recherche schon raus. Aber was ich halt nicht weiss ist, ob sich ein hiesiger Graumarkt-Händler aus solchen für den Retail-Kunden offenen Quellen bedient/bedienen muss oder nicht. Bzw. ob es glaubwürdig ist, dass er für 400 USD an die Dinger ran kommt.
Klar ist wohl schon, dass wenn die Dinger je über einen offiziellen, von Apple autorisierten Ladentisch gegangen sind, dass dann die USD 400 unmöglich sind. Nur kann ich halt auch nicht sicher sein, dass die nicht ohne Wissen von Apple die Fabrik verlassen haben usw., was dann USD 400 wohl schon wieder in den Bereich des möglichen schieben würde. Na ja, egal. Ist nicht mein Fall. Soll sich mal der Herr Kollege weiter damit abmühen. Bin nur als allseits bekannter Macianer um eine Einschätzung gebeten worden.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Mai 07, 2008, 00:35:24
Ich glaube einfach nicht, daß jemand wirklich echte Informationen darüber hat, was ein Konzern wie Apple tatsächlich für ein Bauteil bezahlt, wenn er sich verpflichten es einige 100.000mal abzunehmen.
Ich denke, da unterschätzt Du iSuppli etwas. Es ist deren täglich Brot, solche Berechnungen anzustellen und ehrlich gesagt ist Apple in dem Markt eigentlich ein kleiner Fisch verglichen mit den Stückzahlen von Nokia und SonyEricsson. Die Preise auch für große Mengen dürften den Insidern bekannt sein, allerdings kann Apple im Vergleich zu den anderen deutlich länger laufende Verträge abschliessen und das dürfte sich auch auf den Preis niederschlagen. Ich denke schon, daß der errechnete Preis in etwa hinkommt +/- ein paar Prozent. Für den damaligen Zeitpunkt. Heute dürfte das ganze locker 25% drunter liegen, da die damals teuren Komponenten bis heute teilweise deutlich im Preis gesunken sind.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 07, 2008, 06:29:14
...allerdings kann Apple im Vergleich zu den anderen deutlich länger laufende Verträge abschliessen und das dürfte sich auch auf den Preis niederschlagen.

Vielleicht ist das ein Grund für die häufig schlappen Grafikkarten oder für die lange Zeit indiskutable RAM-Grundausstattung der Macs.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Mai 08, 2008, 00:49:59
Ich glaube einfach nicht, daß jemand wirklich echte Informationen darüber hat, was ein Konzern wie Apple tatsächlich für ein Bauteil bezahlt, wenn er sich verpflichten es einige 100.000mal abzunehmen.
Ich denke, da unterschätzt Du iSuppli etwas. Es ist deren täglich Brot, solche Berechnungen anzustellen und ehrlich gesagt ist Apple in dem Markt eigentlich ein kleiner Fisch verglichen mit den Stückzahlen von Nokia und SonyEricsson. Die Preise auch für große Mengen dürften den Insidern bekannt sein..

Und ich denke da wird Apples Verhandlungsgeschick(/-druck ;)) etwas unterschätzt. Als bekannt wurde, dass ein Umstieg auf Intel-Prozessoren stattfinden wird, fragte sich ja auch jeder wie Apple die Dinger bei Intel zu einen vernünftigen Preis beziehen will. Apple scheint (nach Angaben einiger Mitarbeiter) ein Preisniveau mit Intel vereinbart zu haben, dass ungefähr dem von Dell entspricht. Dell nimmt ja, stark gestiegene Mac Verkäufe hin oder her, trotzdem sehr viel mehr von Intel ab als Apple.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Patrick am Mai 08, 2008, 08:03:49
Und ich denke da wird Apples Verhandlungsgeschick(/-druck ;)) etwas unterschätzt.
Nö, es ist doch bekannt, daß Apple ein ziemlich harter Brocken ist und sehr arrogant an die Sache herangeht. Wie oft haben sie es auch geschafft, zumindest eine Zeit lang neue Produkte exklusiv zu beziehen (Superdrive, 22"). Ich denke schon, daß iSuppli auch diese Dinge in Betracht zieht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 12, 2008, 21:45:24
Scheinbar (http://www.optus.com.au/portal/site/aboutoptus/menuitem.813c6f701cee5a14f0419f108c8ac7a0/?vgnextoid=a6cf439877ac9110VgnVCMServer29867c0aRCRD&vgnextchannel=b54ce67d77677110VgnVCM10000029867c0aRCRD&vgnextfmt=default) rollt das iPhone nun endlich auch in Teilen Asiens sowie in Australien an den Start. Aber erst „later this year“, wohl mit iPhone 2.0?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 14, 2008, 18:50:16
Intel Deutschland Chef bestätigt angeblich (http://www.zdnet.de/news/hardware/0,39023109,39190850,00.htm) 2 x iPhone (2.0?). #1 Formafaktor wie gehabt (iPhone black?), #2 mit größerem Display und Intel-Atom-getrieben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 14, 2008, 19:00:02
Auch für warlord rückt sein heißersehntes iPhone in greifbare Nähe! ;D
Die Swisscom macht's (http://www.swisscom.ch/res/iphone/index.htm?languageId=de), heuer irgendwann.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Chucky am Mai 15, 2008, 10:27:52
Auch für warlord rückt sein heißersehntes iPhone in greifbare Nähe! ;D

Gut so - dann belästigt er uns nicht mehr mit seinen schwärmereien für das iPhone und wir können zur Tagesordnung übergehen  ;D ;D ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 15, 2008, 10:59:06
Intel Deutschland Chef bestätigt angeblich (http://www.zdnet.de/news/hardware/0,39023109,39190850,00.htm) 2 x iPhone (2.0?).

Intel dementiert:
http://www.fscklog.com/2008/05/intel-stellt-an.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 15, 2008, 12:00:06
Die Swisscom macht's (http://www.swisscom.ch/res/iphone/index.htm?languageId=de), heuer irgendwann.

Apple unter Zugzwang? (http://punkt.ch/inland/story.html?no_cache=1&newsid=35928)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 15, 2008, 12:04:06
Das passt jetzt aber gar nicht in die üblichen Giga-Erfolgsmeldungen.

Pah, dann besitze ich demnächst halt ein seltenes Sammlerstück!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 15, 2008, 12:10:44
Äh, das Vorquartal war das Weihnachtsquartal, da ist ein Einbruch logisch.
Da das zweite Modell wohl im Sommer kommt und noch ein Weihnachtsgeschäft bevorsteht, bis die 10 Mio. erreicht sein sollen, halte ich die Aussage für haltbar.
Das es nur helfen kann, wenn das iPhone nun endlich in mehr Länder kommt, ist natürlich auch klar. Wobei ein Teil des Bedarfs durch Importe schon gedeckt sein dürfte.

Die Überschrift ist natürlich der Knaller. Nichts gegen die Schweiz und die Apple-Kunden dort! Aber die Verkäufe dort, dürften in der Gesamtsumme nicht den ganz großen Unterschied machen. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 15, 2008, 12:16:08
Pah, ein gesundes Selbstbewusstsein hat noch nie geschadet.  8) ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Mai 15, 2008, 14:07:40
Laut Heise (http://www.zdnet.de/news/hardware/0,39023109,39190850,00.htm?h) soll sich Intels Deutschland-Geschäftsführer Hannes Schwaderer verplappert haben, dass ein neues iPhone nun tatsächlich mit Intels neuen Atom-Chipsatz bestückt werden soll und außerdem größer wird.

Moment. Laut Mac Essentials  (http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/19705/) bereits dementiert.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 15, 2008, 14:51:02
....und außerdem größer wird.

Bäh!
Das Ding ist aber jetzt schon ziemlich groß.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Terrania am Mai 15, 2008, 15:53:02
Wenn die zuwenige verkauft haben, WARUM kriegt man dann nirgends mehr welche?
Ein Kumpel versucht seit 3 Wochen in New York eines zu ergattern und kriegt regelmässig ein Schulterzucken: ausverkauft, die wenigen die reinkommen sind sofort weg …

Da müsste Apple sich bei den Bestellungen beim Zulieferer schon ganz schön verschätzt haben, was ich ehrlich gesagt nicht so ganz glauben kann …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 15, 2008, 17:48:24
So, mit der aktuellen Version von Ziphone habe ich nun auch erfolgreich jailgebreaked.

Nun scheint alles zu funktionieren.

Ich kann jedes Programm installieren, finde aber keins was ich brauche.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 15, 2008, 18:34:45
Ich kann jedes Programm installieren, finde aber keins was ich brauche.
;D ;D

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 15, 2008, 19:12:30
Ich finde auch nicht die Apps, die ich gerne hätte.

Wo z.B. ist das Icon, das mir das Adressbuch, auf dem Screen, direkt anklickbar macht?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 15, 2008, 20:33:20
Hat sich wieder erledigt.

Nix geht.
Keine Installs möglich.
Auch nicht von den Apps, dir vorhin noch möglich waren.

Alles wie beim letzten Versuch zu jailbreaken.

Na ja, jetzt kann ich aber sicher sagen, der Jailbreak ist ein Fake (ich vermute so wie die Mondlandung) und falls doch nicht, gibt's nichts zu installieren (wie es auch nichts auf dem Mond gibt)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 16, 2008, 06:56:13
Ich habe eine Lösung oder besser eine Erklärung gefunden.
Andere haben das gleiche Problem (http://www.apfeltalk.de/forum/fehler-install-package-t145436.html) wie ich.

"Clear Queue" und dann "Install" führt zwar nicht immer zum Erfolg, bei einer Wiederholung steigen aber die Chancen.
Wenn auch dies nicht hilft, bringt es eine Vorgehensweise aus längst vergangenen Zeiten (dachte ich): Die Möhre aus- und wieder anschalten.

Also, ich hab's rausgefunden: Das iPhone werkelt also mit Windows.
Nicht schön, auch nicht das Apple so tut, als hätten sie ein eigenes OS für das Teil eingesetzt, aber egal, es erklärt die Fehler.

Und "iLevel" funzt bei mir auch nicht, weil der Sensor so verstellt ist, daß ich das Telefon um ca. 5° neigen muss um in Waage zu stehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Mai 16, 2008, 12:06:12
Auch für warlord rückt sein heißersehntes iPhone in greifbare Nähe! ;D
Die Swisscom macht's (http://www.swisscom.ch/res/iphone/index.htm?languageId=de), heuer irgendwann.

Aber immerhin anscheinend auch nicht exklusiv:
http://www.francetelecom.com/en_EN/press/press_releases/cp080516uk.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 16, 2008, 13:04:28
Frechheit, nur wir Teutonen müssen hacken oder T-Mobile schlucken. Ja wo san ma denn?!
Immerhin hat man anderswo ein bisschen mehr Wahlfreiheit, ich freue mich mit.

Immerhin hat Apple jetzt wohl kapiert das der Plan mit den Exklusiv-Provider einfach nicht aufgehen kann, wenn man bei der Verbreitung voran kommen will.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Mai 26, 2008, 14:32:54
Aus der Reihe "Dinge-die-noch-gefehlt-haben-nun-aber-endlich-auch-für-das-iPhone-erhältlich-sind": Windows Vista "Look" für das iPhone. (http://www.modmyifone.com/forums/downloads.php?do=file&id=8291/)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 06, 2008, 17:22:19
Microsoft meint, mal wieder gegen das iPhone beziehungsweise seinen viel-geringeren-als-unserer-Verkaufserfolg stänkern zu müssen, und schießt dabei ein Eigentor (http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-versucht-Apple-beim-iPhone-die-Show-zu-stehlen--/meldung/109088).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 07, 2008, 22:17:44
Auch das iPhone soll bunti-bunti werden. Könnte schon was dran sein.

http://www.crunchgear.com/2008/06/06/breaking-exclusive-leaked-pics-of-the-iphone-2-thinner-design-check-different-colors-check-video-chatting-check-and-check/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 23, 2008, 09:17:46
Ich muss mal ein Lob für die Sturzfestigkeit des iPhones loswerden.
Ich habe das Teil nun schon wenigstens fünf mal fallen lassen. Zwei mal davon habe ich es, beim Versuch es noch zu fangen, richtig beschleunigt.
Gestern ist es mir, mit reichlich Schwung, auf einen Steinfußboden geknallt. Am schwarzen Teil der Rückseite (Antennensitz?) ist nun ein tiefe Macke zu erkennen.
Aber es wackelt absolut nix!
Es ist wirklich erstaunlich was das Ding so alles ab kann.

Der rosa Riese bietet seinen iPhone Kunden inzwischen eine Versicherung an die auch "Sturzschäden" abdeckt.

Ich glaube ich schließe so etwas mal besser ab.
Noch weitere 18 Monate überlebt das Teil bei mir sicherlich nicht. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 23, 2008, 09:20:03
Designfehler? Zu glitschig?  ;)

Noch weitere 18 Monate überlebt das Teil bei mir sicherlich nicht. ;)

Wäre ja auch nicht tragisch, oder? Die ideale Entschuldigung für die Anschaffung eines iPhone 2.0.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 23, 2008, 09:34:59
Designfehler? Zu glitschig?  ;)
Designfehler eher nicht.
Glitschig eigentlich auch nicht.
Aber ich hatte es schon mal angemerkt, das Ding mag ich nicht fest anfassen.
Das riesige Display schreit mich immer an: Zerkratz mich nicht!
Deswegen fasse ich nicht ordentlich zu und das Ding geht all zu oft in die Flugphase über.


Wäre ja auch nicht tragisch, oder? Die ideale Entschuldigung für die Anschaffung eines iPhone 2.0.
Ich wollte das iPhone 2.0 oder 3G oder wie auch immer eigentlich überspringen und das der 3. Generation wieder kaufen (6G oder so).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: daveinitiv am Juni 23, 2008, 09:38:36
Designfehler eher nicht.
Glitschig eigentlich auch nicht.
Aber ich hatte es schon mal angemerkt, das Ding mag ich nicht fest anfassen.
Das riesige Display schreit mich immer an: Zerkratz mich nicht!
Deswegen fasse ich nicht ordentlich zu und das Ding geht all zu oft in die Flugphase über.

Also doch Designfehler! ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 23, 2008, 12:50:19
Also, mein uraltes Nokia fällt mir auch oft runter, überhaupt finde ich das für ein Handy normal und wenn es das nicht abkann, hat es seine Bestimmung verfehlt.

Das iPhone wirkt halt irgendwie wertvoller, daß wird wohl der Unterschied sein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juni 23, 2008, 14:05:45
Also, mein uraltes Nokia fällt mir auch oft runter, überhaupt finde ich das für ein Handy normal und wenn es das nicht abkann, hat es seine Bestimmung verfehlt.

Das iPhone wirkt halt irgendwie wertvoller, daß wird wohl der Unterschied sein.

Das iPhone wirkt/ist aber deutlich schwerer als die "üblichen" Handgurken.

Das mehr an Masse macht bei einem Fall doch einiges aus.

Es fallen ja ein Stockwerk tiefer regelmässig +50kg-Stücker aus der Decke, wenn das Gerät zu Boden geht.
Gefühlt. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Juni 23, 2008, 14:22:16
Das erklärt gewisse Vorgänge in der Wohnung unter fränk.  ;D

(http://www.dirtydogmtb.com/images%209-23/dog%20helmet.JPG)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 02, 2008, 18:58:01
Ist es eigentlich möglich, das iPhone via AirPort-Netzwerk zu synchronisieren?

Mein Mac wie auch mein iPhone hängen am selben AirPort-Netzwerk, also sollte es doch möglich sein.

Es wäre doch eine nette Arbeitserleichterung, wenn das Adressbuch und iCal ihre Änderungen, wie beim syncen mit .Mac, automatisch auch an das iPhone übertragen würden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 03, 2008, 09:25:13
Ist es eigentlich möglich, das iPhone via AirPort-Netzwerk zu synchronisieren?

AFAIK geht das nicht.

Zitat
Mein Mac wie auch mein iPhone hängen am selben AirPort-Netzwerk, also sollte es doch möglich sein.

Ja, technisch sollte das kein Problem sein. Es müsste nur programmiert werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 25, 2008, 12:17:21
Ist es eigentlich möglich, das iPhone via AirPort-Netzwerk zu synchronisieren?

AFAIK geht das nicht.

Zitat
Mein Mac wie auch mein iPhone hängen am selben AirPort-Netzwerk, also sollte es doch möglich sein.

Ja, technisch sollte das kein Problem sein. Es müsste nur programmiert werden.

Hüstel. Meister. ;D

Und nun? ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 25, 2008, 12:54:38
Und nun? ;D

Apple müsste das programmieren. Kannst ja diesen Wunsch dahin schicken.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 25, 2008, 12:58:33
Es funktioniert doch!

Adressbuch und Kalender und Safari-Lesezeichen werden drahtlos, ohne etwas dafür zu tun, auf das iPhone gesynct!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 25, 2008, 13:20:40
Es funktioniert doch!

Adressbuch und Kalender und Safari-Lesezeichen werden drahtlos, ohne etwas dafür zu tun, auf das iPhone gesynct!

Das bezweifle ich.
Könnte es sein, dass die bei Dir deshalb ohne USB synchronisiert werden, weil Du mobile.me benutzt? In dem Fall synchronisieren die auch nicht direkt per WLAN, sondern indirekt übers Internet mit Apples Servern.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 25, 2008, 13:43:53
Ach so.

Ja, so ist es dann wohl.
Ich nutze MobileMe und das syncen funktioniert.
Zwar alles andere als "sofort" (eher in der nächsten viertel Stunde) und leider scheint auch einiges an Geschwindigkeit den Bach runter gegangen zu sein.

Bei einem Klick auf einen Buchstaben der Adressen z.B., ist das Display für ca. 5-8 Sekunden erst einmal ohne Funktion und das Warten beginnt.

Könnte es sein, daß jetzt Adressen oder Kalendereinträge nicht mehr direkt aus dem Speicher des iPhones, sondern übers Internet geladen werden müssen?

Das wäre dann wieder ein mächtig großer Schritt rückwärts.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 25, 2008, 14:09:36
Könnte es sein, daß jetzt Adressen oder Kalendereinträge nicht mehr direkt aus dem Speicher des iPhones, sondern übers Internet geladen werden müssen?

Nein. Ich vermute eher, dass da ein ständiger Abgleich stattfindet und daher die Verzögerung da ist.
Gehe mal im iPhone unter "Einstellungen/Neue Daten laden" und schalte "Sofort weiterleiten" ab (schont auch den Akku). Ist es nun schneller?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 25, 2008, 15:08:31
Nein.
Ist genau so lahm.

Allerdings nur beim ersten Versuch etwas zu laden.

Wenn ich "F" wie Flieger anklicke dauert's ca 5 Sekunden bis was kommt. Allerdings nix mit "F", es ist immer etwas um "K" herum.
Wenn ich dann von den "K"-Einträgen aus wieder in Richtung "F" klicke, geht's sofort. Zu jedem anderen Buchstaben dann auch.

Es scheint also irgendetwas erst geladen zu werden.

Ich habe ca. 600 Adressbucheinträge, unter 1.1.4 ging's es schneller. Eigentlich ohne Verzögerung.

Vielleicht ist die veraltete Hardware meines iPhones nicht mehr mit der 2.0-Software voll funktionsfähig.

Ich brauche wohl ein neues. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juli 25, 2008, 15:39:31
Wenn ich "F" wie Flieger anklicke dauert's ca 5 Sekunden bis was kommt. Allerdings nix mit "F", es ist immer etwas um "K" herum.

Ne, ist bei mir alles praktisch sofort.

Zitat
Es scheint also irgendetwas erst geladen zu werden.

Ja, sieht so aus. Muss mit mobile.me zusammenhängen.

Zitat
Vielleicht ist die veraltete Hardware meines iPhones nicht mehr mit der 2.0-Software voll funktionsfähig.

Nö, die Hardware ist ja identisch.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 18, 2008, 21:41:54
Endlich das ultimative Dock:
http://arstechnica.com/journals/apple.ars/2008/08/13/creepy-bobblehead-iphone-dock-may-fire-you-in-an-elevator
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am September 09, 2008, 23:11:53
ich würde auch mal nen Profitip benötigen...
Frage an die iPhone Spezialisten mit T-Mobile Tarif Erfahrung,
haben hier ein iPhone 3G aus ner eBay Auktion hergenommen
(ist ein iPhone 3G das bei T-Mobile durch Vertragsverlängerung erworben wurde, und dann verkauft worden ist)
eine alte t-Mobile Karte rein (BJ 1997) getan, die nichts mit einem iPhone - Tarif zu tuen hat,

iPhone eingeschalten, PIN eingegeben, Vollen Empfang, alle Optionen funktionieren.

Das iPhone hat weder einen Jailbreak, Unlock, oder dergleichen hinter sich, an dem kann es also nicht liegen!

Ha ich da irgend was nicht mit gekriegt, den eigentlich dürfte das doch gar nicht funktionieren, oder!? ???

( Sorry das ich da jetzt vom Thema abweiche! )
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am September 09, 2008, 23:16:01
Kann jetzt leider nix dazu beitragen, aber mach doch einfach einen neuen Thread dazu auf. Kost ja nix  ;)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am September 10, 2008, 00:02:22
Kann jetzt leider nix dazu beitragen, aber mach doch einfach einen neuen Thread dazu auf. Kost ja nix  ;)


Hab ich mich nicht getraut  ::) ;D 
Wollte jetzt nicht noch einen iPhone- Thread aufmachen.
Nicht das ich noch geschimpft bekomme. So wichtig ist´s dann auch nicht,
denke vielleicht hat´s ja damit was zu tuen, weil das Tel. vorher mit T-Mobile freigeschalten wurde. Oder so...
Was mich nur interessiert ist, ob nach dem Update auf Version 2.0.2 ( momentan 2.0.1 ) alles wieder gesperrt
ist oder nicht, hab bis jetzt im Netz noch nichts passendes dazu gefunden..
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am September 10, 2008, 07:24:29
Also ich dachte die iPhones hätten einfach einen Net-Lock. Da ist es in meinen Augen also normal, dass jede T-Mobile Karte funktioniert. Die Frage dürfte dann einfach sein, wie rechnet T-Mobile mit dem an der Karte hängenden Tarif ab. Wohl weniger vorteilhaft als mit dem iPhone-Tarif.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 10, 2008, 08:18:47
Also ich dachte die iPhones hätten einfach einen Net-Lock.

Korrekt. Firmware 2.x hat nur noch einen NetLock, daher geht eine andere T-Mobile-Karte auch.
Aber:
Wenn Du keinen speziellen Daten-Tarif hast, wird es schnell sehr teuer. AFAIR zahlst Du dann 0,50€ pro MB mit Abrechnung in 100KB-Schritten. Das ist sehr schnell sehr teuer, vor allem, wenn z.B. die Mail-Accounts oft abgefragt werden.

Ein Update sollte meiner Meinung nach problemlos sein. Nur wenn Du "Wiederherstellen" (mit Apple-Firmwar oder per Pwnage) verwendest, wird das iPhone wieder auf den Werkszustand zurückgesetzt und es muss neu aktiviert werden. Ob und wie das bei Dir funktioniert, weiß ich nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 12, 2008, 18:39:49
Na? Schon jemand auf 2.1 geupdatet (von den T-Mobile-Nutzern)?
Erste Berichte schreiben von deutlich besserer Geschwindigkeit beim Backup (ausser dem ersten) und auch bei der Bedienung.

Ich warte noch auf das Pwnage für 2.1, da ich doch ein paar der zusätzlichen Programme nutze.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 12, 2008, 19:06:58
Ich beginne gerade das Update zu laden.

Mein komplettes iPhone wird allerdings von Update zu Update immer langsamer.

Entriegeln--> auf Telefon klicken--> min. 10 Sekunden warten--> in die Buchstabenleiste auf einen Buchstaben klicken--> mindestens 10 Sekunden warten--> Bild springt nicht auf den gewählten Buchstaben--> versuchen manuell zu scrollen--> mindestens 10 Sekunden warten bis sich das Bild bewegt--> Adresse auswählen--> mindestens... jetzt nimmt die Möhre langsam Tempo auf und ich kann mit "nur" 1-2 Sekunden Verzögerung klicken.

Wer will's haben? Für ummesonst.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 12, 2008, 19:11:14
Genau diese Langsamkeit, die ja erst mit 2.0 eingeführt wurde, soll angeblich nun weg sein. Wäre schön, wenn Du das bestätigen könntest. 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 12, 2008, 19:13:52
Genau diese Langsamkeit, die ja erst mit 2.0 eingeführt wurde, soll angeblich nun weg sein. Wäre schön, wenn Du das bestätigen könntest. 

Mache ich gerne, aber DSL mit 84kb/sec. dauert. Erst recht, wenn ich nebenbei surfe. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 12, 2008, 19:20:45
Dann hör auf zu Surfen!
Wir wollen das jetzt wissen.
 ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 12, 2008, 19:22:10
26 Minuten.....
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 12, 2008, 19:59:11
Wunderbar!

Der alte Speed beim Hantieren mit dem Ding ist wieder da.

Sieht gut aus, Negatives kann ich bis jetzt nicht feststellen.


Gehet nun hin und Ubdatet datet up!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 12, 2008, 20:05:05
Der alte Speed beim Hantieren mit dem Ding ist wieder da.

Schön.

Zitat
Gehet nun hin und Ubdatet datet up!

Nicht ohne mein Pwnage. :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 13, 2008, 17:47:13
Pwnage und QuickPwn für 2.1 wurde veröffentlicht. Ich lade gerade und begebe mich dann auch an das Update.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am September 14, 2008, 02:52:05
Hab mit QuickPwn Version 2.1 am iPhone 1G aktiviert und den Jailbreak durchgeführt
- hat keine Probleme gegeben
- Läuft sehr stabil und schnell
Diesmal war das DevTeam aber wirklich flott, wobei sich Apple ja diesmal noch mehr Mühe gemacht
haben soll die Hacker auszusperren  :D
Und duch QuickPwn verkürzt sich die Zeit für ein Update noch sehr stark.
Viele Apps unter Cydia sind nach dem Update auf 2.1 natürlich noch nicht auf den neuesten Stand,
aber auf die Updates wir man sicher nicht lange warten müssen  ;)

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 14, 2008, 09:20:16
Ich habe auch das Update und anschließend Quickpwn benutzt. Bei mir lief es nicht ganz so problemlos, lag aber an mir. ;)

Der Update-Vorgang und Quickpwn liefen problemlos, nur habe ich vorher halt das Programm "Categories" in Verwendung. Dadurch sind viele Programme "unsichtbar" geschaltet, d.h. sie tauchen nicht auf dem normalen Homescreen ("Springboard") auf. Nach dem Update waren die immer noch unsichtbar. Zum Glück habe ich "BossPref" nicht unsichtbar und konnte damit dann alle Programme wieder sichtbar schalten und anschliessend meine Kategorien neu einrichten. Jetzt läuft wieder alles. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 16, 2008, 10:37:53
ich habe die Frage nach einer möglichen automatischen Sicherung auf ein iPhone mal abgetrennt und in Lochkarten verschoben, da sie bestimmt noch länger wird und einzeln sicher auch noch andere interessieren könnte.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 17, 2008, 14:24:28
Tipp und Petition gegen die iPhone Wortkorrektur:
... hilft die Eingabe eines Zeichens - nehmen wir ein “x” - und der dann folgende Sprung mit der Lupe vor diesen Buchstaben. Mit dem “x” vor dem Cursor lassen sich lange Texte ohne Wort-Vorschläge tippen
http://www.iphone-ticker.de/2008/09/17/autokorrektur-online-petition-fur-einen-aus-knopf/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 17, 2008, 23:50:37
Das erste Google Android (http://de.wikipedia.org/wiki/Android_(Plattform)) Handy (das in der Mitte):

   (http://www.blogsmithmedia.com/www.engadget.com/media/2008/08/attachment-3.jpg)
http://www.engadget.com/2008/08/30/htcs-android-driven-dream-revealed-in-glorious-spy-photos/

http://www.xonio.com/bildergalerie/HTC-Dream-Erstes-Google-Handy-Galerie_32543500.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 20, 2008, 08:30:55
Und hier mal ein Beispiel dafür, dass ich die Berichterstattung über das "teure" iPhone für so tendenziell halte:

Netbooks mit UMTS ab 1 Euro (http://www.heise.de/newsticker/Netbooks-mit-UMTS-ab-1-Euro-Update--/meldung/116210)

Beim iPhone wurde überall und jedesmal geschrieben, wie teuer das Gerät doch über die komplette Mindestvertragslaufzeit ist, wobei dabei Gerät- und Verbrauchskosten munter gemischt sind.
Bei den obigen NetBooks wird das mal wieder wie bei allen Geräten ausser iPhones nicht gemacht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 21, 2008, 22:01:52
Autokorrektur abschalten mit lettisch oder iFuntastic:
http://www.macnotes.de/2008/09/21/die-iphone-autokorrektur/


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 23, 2008, 18:35:12
Ich suche ein Prog, mit dem, auf dem nicht gejailbreakedten iPhone, BT ein- und ausgeschalten werden kann.

Das Gefummele in den Einstellungen nervt mich.
BT anlassen nervt auch, weil ich das Teil dann zu oft laden muss.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am September 23, 2008, 21:10:49
da kann ich nur mit "swapBT" über Cydia dienen, natürlich für gejailbreakte. Sorry, aber anderweitig habe ich da auch nichts gefunden...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 24, 2008, 09:15:07
Ich suche ein Prog, mit dem, auf dem nicht gejailbreakedten iPhone, BT ein- und ausgeschalten werden kann.

Gibt es nicht, weil Apple das nicht erlaubt.
Aus diesem Grund habe ich das iPhone entsperrt, denn einige wirklich nützliche Funktionen (z.B. BossPref) sind im AppStore verboten.

Wer BossPref nicht kennt: Damit kann man direkt alle möglichen Einstellungen (3G, Edge, WLAN, BT etc.) ohne viel Umwege ein- und ausschalten. Ich benutze das meist, um BT ein- und auszuschalten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 24, 2008, 09:51:34
"BossPref" hatte ich installiert, als ich noch zu den Abtrünnigen, zu den Verrätern der reinen Lehre gehörte.

Aber nun, wo ich zum wahren Glauben zurück gefunden habe........ so'n Mist!


Ich frage mich was Apple gegen so etwas haben kann?
Dann sollen sie es gefälligst selber anbieten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am September 24, 2008, 09:59:31
Alle AppStore-Programme laufen in einem eng begrenztem Kontext. Sie dürfen nicht im Hintergrund laufen, sie dürfen nicht auf Verzeichnisse ausserhalb ihres eigenen zugreifen, sie dürfen keine Systemeinstellungen anfassen...

Auf der einen Seite ist das aus Sicherheitsgründen, z.B. kann dadurch kein Programm ohne Dein Wissen im Hintergrund wichtige Änderungen machen (z.B. den Zugang zum Internet verstellen auf einen kostenpflichtigen Weg, den Netzbetreiber ändern, Keylogger installieren etc.).
Auf der anderen Seite haben sie dadurch fest in der Hand, was alles auf dem iPhone läuft. Gerade in letzter Zeit sind ja auch Programme abgelehnt worden, die wirklich nichts derartiges machen wollten.
Das ist also für den Endanwender ein zweischneidiges Schwert. Und ich persönlich lasse mich da ungerne so stark einschränken. In Cydia gibt es einiges interessantes, ich wollte ja noch einen BHB-Artikel analog zu den AppStore-Apps machen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 24, 2008, 16:56:10
Noch ein Stück Hardware zum iPhone:

Kfz-Ladegerät für iPhone und Apple BT-Headset

Nachdem ich feststellen musste, daß mein ebay-Billigteil das Apple BT-Headset im Auto nicht laden konnte und stattdessen mit akustischen Warnmeldungen nervte habe ich nun das "Griffin PowerJolt" (http://store.apple.com/de/product/TS267LL/A?fnode=MTY1NDA0MQ&mco=MTUzNTEzMw) im Einsatz.

In Kombination mit dem "Apple iPhone Bluetooth-Reisekabel" (http://store.apple.com/de/product/MA820G/A?fnode=MTY1NDAzOQ&mco=MjQ1NTE) (liegt jedem BT-Headset bei) kann man nun das iPhone gemeinsam (oder getrennt) mit dem BT-Headset laden.

Aber nicht das Ladegerät "Griffin PowerJolt SE" (http://store.apple.com/de/product/TQ398ZM/A?fnode=MTY1NDA0MQ&mco=MTc1NjIzMQ) versuchen, das Teil hat leider das USB-Kabel fest installiert.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am September 25, 2008, 14:44:31
Also ich habe ein altes Zigarettenanzünder-Gerät, mit dem es von Anfang an gut geklappt hat. Allerdings natürlich nur mit dem Apple-Kabel, das dem BT-Headset beilag.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 25, 2008, 15:37:41
Ich vermute mein "Hong-Kong-Billigteil" war einfach zu billig. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am September 25, 2008, 21:15:43
Joy of tech: Android grillt iPhone. (http://www.geekculture.com/joyoftech/joyarchives/1154.html)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 30, 2008, 17:17:19
T-Mobile bietet in Deutschland ja sehr bald auch eine Prepaid-Variante (http://www.heise.de/newsticker/T-Mobile-kuendigt-Prepaid-Tarif-fuer-iPhone-an-Update--/meldung/116176).
Es gibt nur das 8-GB-Modell mit 100 Euro Guthaben zum Preis von 569 Euro.
Angeblich kann man nach 12 Monaten das Netlock entfernen lassen, für 50 Euro.

Für Leute, die sehr wenig telefonieren, aber trotzdem ein „Kombigerät“ haben wollen, vielleicht ganz interessant.
Hat das Jemand schon genauer durchgerechnet? Dann würde ich mir die Arbeit sparen. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am September 30, 2008, 17:23:56
Habe nicht gerechnet, aber gehört, dass man das 3G 16GB für 150€ bekommt, inkl. 100 Freiminuten und 100 Frei-SMS und Internet-Flarate UMTS für 49,95€ monatlich bekommt. Kann das sein??? Ich kann mir das nicht vorstellen, hatte aber noch keine Zeit zum Prüfen...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am September 30, 2008, 17:27:53
Bis auf die SMS (sind nur 40) ist das doch der jetzige Tarif, oder?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 01, 2008, 09:11:36
Für Leute, die sehr wenig telefonieren, aber trotzdem ein „Kombigerät“ haben wollen, vielleicht ganz interessant.

Finde ich nicht. :)
Ich bin ja jemand der wenig telefoniert. Im letzten Monat hatte ich gut 4 Minuten meines 50 Minuten-Kontingentes verbraucht.
Aber: Der Datentarif ist 9 Ct/Minute mit einer 10 Minuten Taktung, wenn ich das richtig gelesen haben!

Nur mal im Vergleich mit dem kleinsten "normalen" iPhone-Tarif (500MB/Monat). Dort zahlt man ca. 25€/Monat für den Datenanteil (es wird ja so gerne mit 10Ct/Minute telefonieren bei Handytarifen gerechnet). Das wären dann knapp über 4,5h Datennutzung pro Monat. Beim iPhone, welches intensiv Nutzung von Webdiensten macht, ist das extrem schnell erreicht. Da wird man deutlich teurer mit fahren, ausser man nutzt das iPhone nicht.

Das ist so ein Tarif für Leute, die nicht berücksichtigen, dass man ein Gerät auch nutzen möchte. Für mich wäre das überhaupt nichts. Das ist wie früher, als das Internet noch nach Zeit abgerechnet wurde. Da war man ständig im Stress, alles mögliche möglichst schnell zu lesen, antworten etc. weil man ja die Zeit und nicht das Volumen bezahlte.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 01, 2008, 13:37:02
Der Takt wird angeblich ab Dez. auf eine Minute gesenkt…
Stress kommt zwar eher nicht auf, weil wenn das Guthaben weg ist, ist halt Schluss. Man kann also kalkulieren.
Aber an sich hast Du schon recht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 01, 2008, 13:51:03
Der Takt wird angeblich ab Dez. auf eine Minute gesenkt…

Das ist dann immerhin nicht mehr unverschämt teuer, sondern nur noch teuer. :)

Zitat
Stress kommt zwar eher nicht auf, weil wenn das Guthaben weg ist, ist halt Schluss. Man kann also kalkulieren.

Naja, das hängt halt vom persönlichen Typ ab. Wenn ich im Hinterkopf habe "je langsamer und genauer Du liest, desto mehr kostet es" fange ich schon an zu hetzen. Mag bei anderen anders sein.

Klar kann man beim Ende des Guthabens aufhören, dann dürfte ich aber schon am 6. eines Monates aufhören das Dingen zu nutzen. :)

Das ist nur wieder so ein Tarif für Leute, die sich den Gesamtpreis nicht ausrechnen und dann noch glauben billiger als der feste Tarif zu fahren. Es ist echt witzig. Vor allem die Argumentation:
"Mit Vertrag kostet das kleine iPhone 865€! Das ist teuer!"
Und dann jetzt:
"Als Prepaid kostet das kleine iPhone nur 469€ (569€-100€ Startguthaben). Das ist viel besser."
Nur haben sie vergessen, dass im zweiten Fall keine Nutzungsentgelte drin sind. Um auf den gleichen Preis zu kommen dürfen die pro Monat maximal 16,50€ für Telefon und Daten ausgeben. Das sind, wenn man nicht telefoniert, knapp 3h Internetnutzung im Monat.

Im Ernst: Das Prepaid ist meiner Meinung nach im Endeffekt deutlich teurer, man kann den Preis nur durch Nichtnutzung senken, dann brauche ich aber auch kein iPhone. Aber hauptsache der Kunde hat das Gefühl, etwas gespart zu haben. Nur dann sind die glücklich...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 01, 2008, 18:26:56
Du hast durchaus recht. Danke fürs Ausrechnen, daß wollte ich erreichen. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Oktober 02, 2008, 19:54:29
Gestern hatte ich einen schwachen Moment der darin gipfelte, dass ein iPhone angeschafft werden sollte. Warum weiss ich zwar selbst nicht so genau, aber egal.  Also, heute rein in den Dingspunkt und nach dem iPhone gefragt. Iphones in Hülle und Fülle vorhanden, soweit so gut. Ich wollte den Tarif L für 69,- € als Geschäfts- und Neukunde buchen und schon wurde es lustig. Als Geschäftskunde kann man das iPhone nicht einfach so mitnehmen, nein es wird einem in die Firma geschickt, so nach ein paar Tagen. Warum konnte mir die Dame hinterm Tresen nicht erklären. (Ja, ich weiss, die Bonität des Kunden muss geprüft werden, Sie wusste das aber offensichtlich nicht) Warum man bei einer so geringen Summe keine Schnellauskunft einholen kann, weiss ich allerdings nicht.

Ich habe mich dann mit dem Vorgehen einverstanden erklärt und es wurde noch lustiger. Sie bediente ihren Computer und rief ein Vertragsformular für das iPhone auf. Dort ließ sich allerdings nicht der von mir gewählte Tarif eintragen. Sie zog dann das iPhone Handbuch zu rate - ohne Erfolg. Es folgte ein Anruf bei wem auch immer - ohne Erfolg. Jetzt wurde das Faxgerät bemüht. Nach einer viertel Stunde hatte ich dann die Schnauze voll und bin gegangen.

In der Firma angekommen, habe ich dann versucht das iPhone online zu bestellen. In der Rubrik Geschäftskunden kann man das iPhone auch nicht so ohne weiteres bestellen, sondern muss eine „Hotline“ anrufen. Natürlich landet man dort bei einer Bandansage die einem alles Mögliche offeriert, nur nicht als Neukunde ein iPhone zu ordern. Nach dem 8 Anruf hatte ich dann tatsächlich jemand lebendigen am Telefon. Man versprach mir, eine e-mail mit dem Vertragsformular zu schicken. Als nach 3 Stunden immer noch nichts da war, habe ich es nochmal per Telefon versucht und landete immer wieder in der Bandansage.

Mein Hemd hatte ich mittlerweise ausgezogen, weil mir der Kragenkopf abgesprungen war. Ich habe dann dem „Geschäftskundenservice“ eine Mail geschickt und nochmals ausdrücklich um die Zusendung der Formulare gebeten. Bis jetzt keine Reaktion.

So, und nun hab‘ ich‘s satt!! Sollen die sich doch Ihre iPhone irgend wo hin schieben.

Und an Apple: das die ihr iPhone nur über diesen Schnarchladen verticken, werde ich mit Sicherheit nicht vergessen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 05, 2008, 22:35:18
Haben wir schon eine Rubrik mit Tipps zum iPhone die nicht Apps sind?

   (http://www.macbug.de/wp-content/bild-232.png)
http://www.macbug.de/2008/10/02/iphone-3g-per-drucken-dialog-pdf-direkt-aufs-iphone/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 09, 2008, 20:18:09
Emulator für Google Fon Oberfläche:
http://tmobile.modeaondemand.com/htc/g1/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Oktober 12, 2008, 09:31:50
FRAGE

Kann man beim iPhone oder iPod auch erklärende Texte zu den einzelnen Fotos eingeben und abspeichern.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 13, 2008, 10:59:06
iPhone Handschuhe:
http://www.dotsgloves.com/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Oktober 15, 2008, 19:49:27
Endlich, es ist einem Norweger gelungen Windows Mobile  (http://www.myphone2008.com/)auf dem iPhone zu installieren.  :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Oktober 15, 2008, 20:06:04
Endlich, es ist einem Norweger gelungen Windows Mobile  (http://www.myphone2008.com/)auf dem iPhone zu installieren.  :P

Ja, wenn's Richtung Wintersonnenwende geht, saufen die Nordlichter wie die Gestörten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Oktober 15, 2008, 20:07:24
FRAGE

Kann man beim iPhone oder iPod auch erklärende Texte zu den einzelnen Fotos eingeben und abspeichern.

Jochen

Habe danach gesucht, aber nix gefunden. Scheint nicht zu gehen oder es ist wirklich sehr gut versteckt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Oktober 15, 2008, 20:08:26
iPhone Handschuhe:
http://www.dotsgloves.com/


Haha.. was für ein Irrsinn..  ;D Obwohl - im Winter...  :-X
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mbs am Oktober 15, 2008, 20:32:20
Zitat
Endlich, es ist einem Norweger gelungen Windows Mobile auf dem iPhone zu installieren.

Das ist nur ein Scherz.  ;D

Die ganze Site ist "virales Marketing" einer Schweizer Werbeagentur, die in Wirklichkeit für das Produkt "sonic emotion wavearsLE" wirbt.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Oktober 15, 2008, 20:45:25
Und wenn man den Akzent kennt, den Schweizer beim englisch Sprechen haben, dann merkt man sogar, dass dieser Norweger ein Schweizer ist.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Oktober 16, 2008, 07:33:00
Das perfekte Gehör scheint mir leider abzugehen. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 21, 2008, 10:03:41
Es ist echt unglaublich, was Leute für Arbeit in ein iPhone-Plagiat stecken:
siehe bei heise (http://www.heise.de/newsticker/Betrug-mit-chinesischem-iPhone-Plagiat--/meldung/117629).

Immerhin bekommt man für das überwiesene Geld sogar ein funktionierendes Handy mit wechselbarem Akku, also kein 100%iger Betrug, wie ich bei dem Angebot vermutet hätte. Macht die Sache natürlich auch nicht viel besser. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Oktober 21, 2008, 11:00:08
Es ist echt unglaublich, was Leute für Arbeit in ein iPhone-Plagiat stecken

Meinst Du die Hersteller? So unglaublich ist das nicht. Von sowas sind so ziemlich alle höherwertigeren Handys betroffen. Ich würde sogar behaupten, dass wer sich auf eBay ein Handy kauft, ein ziemliches Glück haben muss, um auf ein echtes zu treffen. Zumindest wenn er von jemandem kauft, der nicht sein erstes Handy verkauft.  :) 

Das scheint ganz gut zu rentieren.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Oktober 21, 2008, 11:08:35
Das scheint ganz gut zu rentieren.

Besser als schlecht zu Eseln. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 24, 2008, 22:22:04
Xonio Test des Google-Handy T-Mobile G1:
http://www.xonio.com/artikel/T-Mobile-G1-Das-Google-Handy-Praxis-Test_33361311.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am Oktober 25, 2008, 13:49:40
Weiss eigentlich jemand, wie man die Notizen und die SMSen synchronisieren bzw. sichern kann? Z.B. interessant, wenn eine neue SW-Version kommt....
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 25, 2008, 15:48:53
Bei einem normalen Update sollte beides nicht verloren gehen. Dich interessiert aber vermutlich das ganze bei einem gejailbreakten iPhone, welches ja nicht einfach geupdatet, sondern zwischenzeitlich auf Werkseinstellungen "wiederhergestellt" wird.

Die Notizen sollten ganz normal mit dem Backup wiederhergestellt werden.
Eigentlich die SMS auch, aber ich meine mich zu erinnern, gehört zu haben, dass SMS nich gesichert werden. Kann mich auch täuschen, kann ich nicht überprüfen, da ich SMS weder schreibe noch bekomme.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am Oktober 25, 2008, 16:04:56
Also bei meinem letzten Update mit meinem - ja - gejailbreakten iPhone waren sowohl die SMS als auch die Notes wech. Ich kann auch bei iTunes oder sonst wo auf meinem Mac keine Notes finden, die ich im iPhone verfasst habe... dumme Sache das!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Oktober 25, 2008, 16:19:50
Ich habe im August für eine iPhone App von ein paar Amis (http://alistsoft.com/home) ein paar Sätze auf Deutsch übersetzt. Die sollte SMS Capture (http://help.alistsoft.com/smscapture.html) heissen und SMS Logs sichern, oder so ähnlich. Bei uns finde ich die App nicht im Store. Aber vielleicht gibt es sie bei Euch. Aber vielleicht hat sie es auch nicht in den Store geschafft. Und ob sie tut, was Du möchtest, weiss ich auch nicht. Aber vielleicht willst Du ja mal nachschauen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Oktober 25, 2008, 17:58:51
Also bei meinem letzten Update mit meinem - ja - gejailbreakten iPhone waren sowohl die SMS als auch die Notes wech.

Hast du das Update denn nach dem Schema in unserem BHB gemacht? Die Notizen sollten eigentlich mit dem Backup von iTunes selber zurückkopiert werden. Bin mir aber auch nicht 100%ig sicher und habe gerade keine Lust, das auszuprobieren. :)
Zu den SMS, siehe oben.

Insgesamt ist das ein Problem der gejailbreakten iPhones, denn nur dabei wird das iPhone zwischendurch komplett geleert ("wiederhergestellt") und man ist auf das Zurückkopieren des Backups angewiesen.

Zitat
Ich kann auch bei iTunes oder sonst wo auf meinem Mac keine Notes finden, die ich im iPhone verfasst habe... dumme Sache das!

Die Notizen werden auch leider nicht in ein sichtbares Programm auf dem Mac synchronisiert (z.B. nach iCal oder so). Die müssten aber mit dem Backup gesichert werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Oktober 27, 2008, 16:36:31
 Shane Wall, Vizepräsident von Intels Mobilsparte,  lästert über das iPhone   (http://www.ftd.de/technik/it_telekommunikation/:Intel-gegen-Apple-PR-Querschl%E4ger-trifft-iPhone/431100.html); und wird zurechtgestutzt.

[Edit: Ein Wort zuviel]
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am November 21, 2008, 08:20:47
Ein Angebot von Simyo: freies iPhone  und (http://www.simyo.de/de/informieren/partnerangebote/iphone.html) passender Datentarif (1GB/Monat).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am November 21, 2008, 08:24:35
Gestern wurde übrigens die iPhone Software 2.2 frei gegeben. Ist aber auf den Deutschen Seiten noch nicht verfügbar.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 21, 2008, 08:38:39
Da warst Du ein paar Minuten schneller als ich. :)
Es gibt auch ein Update für iTunes auf 8.0.2 per Softwareaktualisierung.

Version 2.2 soll u.a. Safari stabilisieren, die deutsche Rechtschreibkorrektur verbessern und abschaltbar machen.
Bei mir wird sie in iTunes (noch 8.0.1) auch schon angezeigt und ich habe "Nur laden" ausgewählt. Wer Cydia-Programme einsetzt, muss mit der Installation noch warten. Wer nicht warten will, aber Cydia eingesetzt hatte, muss "Wiederherstellen" wählen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 21, 2008, 12:07:33
Ein Angebot von Simyo: freies iPhone  und (http://www.simyo.de/de/informieren/partnerangebote/iphone.html) passender Datentarif (1GB/Monat).

Sim-Lock-frei natürlich , nicht frei zum Vertrag dazu. :)
Der Preis ist im Vergleich ja okay… verkauft jetzt Apple offiziell, via Amazon, ebenfalls SIM-Lock-frei? Guckt mal (http://www.amazon.de/Apple-iPhone-3G-16GB-Schwarz/dp/B001AXA056/), ich komme da nicht mit, ist das Apple selbst oder ein findiger Händler? Klickt man auf den Händlernamen „Apple International Sales“ kommt man zum vollständigen Apple-Sortiment und Amazon klebt auch noch einen Text drüber.
Scheint also wirklich offiziell. Habe ich wohl verschlafen, die News…
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 21, 2008, 16:03:56
Apple mit neuer Website zu empfehlenswerten iPhone-Apps:
iPhone your Life (http://www.apple.com/iphone/iphone-your-life/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 27, 2008, 17:24:19
Wer sich zu Weihnachten ein iPhone gönnt oder gar ein verschenkt, kann in Deutschland ein T-Mobile-Angebot (http://www.t-mobile.de/iphone/0,17219,21409-_,00.html) nutzen und so zwei Monate Grundgebühr und die Bereitstellungsgebühr sparen.

Edit: Beim Complete-S-Vertrag nur die Bereitstellungsgebühr, 25 €.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 28, 2008, 10:21:39
Und wenn man das bei einem iPhone-Besitzer macht, bekommt der auch noch einmal 2 Monate kostenlos als Prämie. :)
Also wer will über mich ein iPhone? :P
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 03, 2008, 23:44:12
N97 - Nokia stellt iPhone Konkurrenten vor:

   (http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2008/12/sany0051.jpg)
http://www.engadget.com/photos/nokia-n97-hands-on/

http://www.xonio.com/news/Nokia-N97-GPS-Handy-mit-Touch-und-Tastatur_33925506.html
http://www.areamobile.de/news/10266-nokia-n97-erstes-handson-video-vom-neuen-spitzenmodell


Update:
"... sorgt eine neue Technik dafür, dass der Bildschirm genau dort, wo man einen Tastendruck ausführt, leicht vibriert." schreibt:
http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,593920,00.html
http://www.engadget.com/2008/12/04/nokia-n97-hands-on-part-ii-the-reckoning/
http://www.mobile-review.com/review/nokia-n97-en.shtml
Video:
http://www.youtube.com/watch?v=WdjO4-Z7anE
http://www.youtube.com/watch?v=U-6YcXoRDG0
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 05, 2008, 21:55:22
Mein Haupt-Handy hat heute einen Partner erhalten. Nö, nicht was Ihr jetzt denkt, kein iPhone. (Habt Ihr bei mir auch nicht ernsthaft gedacht, oder?  :D) Ganz im Gegenteil. Aber wie sehr es ein iPhone-Antipode ist, fiel mir erst bei der Lektüre eines vom CEO des Herstellers verfassten Begleit-Zettels auf, der mich dann doch zum Schmunzeln brachte. Ein Ausschnitt daraus:
Zitat
Nobody built an industrial-strength phone for an industrial-strength life. That was until a company called Sonim dedicated itself to engineering phones for one group of people, and one group of people only: those for whom a phone was equipment, not accessory. Precision equipment, not electronic fashion.

Das musste jetzt hier hin.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Dezember 09, 2008, 11:13:07
Angeblich ist das iPhone ein schlechtes Geschäft für die Mobilfunkbetreiber (http://www.heise.de/newsticker/Das-iPhone-der-schlimmste-Freund-eines-Netzbetreibers--/meldung/120113).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 09, 2008, 19:15:53
Paris Hilton der Mobiltelefone. Sehr schön.  ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 09, 2008, 19:31:40
Verstehe den Vergleich nicht. Das iPhone ist jenseits aller Diskussionen als sexy anerkannt und hat sein Geld selbst verdient. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am Dezember 12, 2008, 12:16:41
Angeblich ist das iPhone ein schlechtes Geschäft für die Mobilfunkbetreiber (http://www.heise.de/newsticker/Das-iPhone-der-schlimmste-Freund-eines-Netzbetreibers--/meldung/120113).

Kleine Beobachtung, welche die Vermutung stützt: Swisscom bewirbt die fürs iPhone eingeführten Tarife (Surf-Abos) in ihrem aktuellen (Weihnachts-)Flyer zusammen mit den Telefonen Nokia N95, Sony Ericsson X1 und Samsung F480. Das iPhone sucht man im Flyer vergeblich.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 18, 2008, 12:14:18
Hatten wir den Link schon:
http://www.taptaptap.com/blog/10-useful-iphone-tips-and-tricks/

Und den?
http://www.iphonejd.com/iphone_jd/2008/11/my-favorite-sho.html
Und den Nachfolger:
http://www.iphonejd.com/iphone_jd/2008/12/more-iphone-shortcuts.html

Finde ich teilweise recht interessant, nicht alle Bedienungstricks sind auf den ersten Blick erkennbar. Geheimnisse der GUI. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 18, 2008, 19:09:57
Apple hat sich beim Grafikchip-Hersteller des iPhones eingekauft. Das und mehr zur nächsten Generation dieses Chips via Ars Technica Blog (http://arstechnica.com/journals/apple.ars/2008/12/18/further-details-surface-on-plan-for-next-gen-iphone-graphics).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 09, 2009, 18:42:06
Palm will explizit keinen iPhone-Killer bauen, der/die/das Pre (http://www.nytimes.com/2009/01/09/technology/personaltech/09palm.html?_r=1&partner=rss&emc=rss&pagewanted=all) will aber trotzdem Marktanteile zurückerobern. Ohne schwarzen Look und Touchscreen geht ja heutzutage scheinbar nichts mehr.
Das verwendete WebOS setzt auf WebKit auf und anscheinend sollen alle Programme als Web-Apps laufen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 14, 2009, 13:41:29
Noch ein paar Bilder zum - in meinen Augen - neben dem N97 einzigen iPhone Konkurrenten:

   (http://iphonehelp.in/content/uploads/2009/01/pre-vs-iphone.jpg)
http://iphonehelp.in/2009/01/09/the-palm-pre-vs-the-iphone-3g-and-blackberry-storm/

   (http://www.slashphone.com/media/data/1391/palm-pre-1.jpg)
http://www.slashphone.com/video-palm-pre-press-presentation-on-pre-ui-084059

Bin gespannt zu sehen, was der Ex-iPod-Chef Jon Rubinstein (http://en.wikipedia.org/wiki/Jon_Rubinstein) diesem Gerät mit auf den Weg geben kann.
http://www.macnews.de/news/113760.html
http://www.engadget.com/2009/01/15/what-apple-could-learn-from-palms-webos/
http://www.golem.de/print.php?a=64752
   
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 16, 2009, 00:18:35
Den Pre würde ich gerne mal ausprobieren, aber zunächst ist er ja US-only.

Für die Spielfreudigen unter iPhone-Besitzern hier (http://gamgea.com/2009/01/15/iphone-auf-der-ueberholspur-die-wichtigsten-planungen-fuer-2009/#more-30428) eine Liste von vielsprechenden Spielen, die 2009 erscheinen sollen.


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 28, 2009, 11:52:49
Firmware 2.2.1 fürs iPhone ist erschienen. Mehr weiß ich noch nicht, außer: Wer auf den Jailbreak angewiesen ist oder ihn haben möchte, muss erst einmal warten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 28, 2009, 12:31:07
Zum Glück ? gehöre ich nicht zur Zielgruppe des mobile device:

1_ Telefonieren > Ganz, ganz, ganz selten
2_ Musik hören > Selten, im Auto wäre es nett, wenn ich dann mal ein paar gespeicherte Liedchen abspielen könnte, aber Radio ist auch ganz abwechlungsreich.
3_ SMS > Noch nie benötigt
4_ MMS > hä, wasn das ;-)
5_ Internet > Ja, wenn ich via iPhone Daten auf meinen Mac in der Firma laden könnte. So kann ich mir nur vom PC den Link nach Hause schicken und dann dort laden.

Tut mir leid, dass ich da die Wirtschaft nicht unterstütze.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 28, 2009, 13:17:38
Geht mir ähnlich

1_ Telefonieren > Ganz, ganz, ganz selten

Dito, realistisch unter 10 Minuten im Monat. Am Monatsletzten rufe ich absichtlich eine Vodafone-Nummer an, bis das Limit erschöpft ist.  :-X

Zitat
2_ Musik hören > Selten, im Auto wäre es nett, wenn ich dann mal ein paar gespeicherte Liedchen abspielen könnte, aber Radio ist auch ganz abwechlungsreich.

Ähnlich. Für Musik im Auto nutze ich meinen iPod, weil nur der genügend Speicherplatz hat.

Zitat
3_ SMS > Noch nie benötigt

Dito. Ich habe im ganzen Leben noch keine verschickt.

Zitat
4_ MMS > hä, wasn das ;-)

Kann das iPhone gar nicht. Ist aber noch überflüssiger als SMS.

Zitat
5_ Internet > Ja, wenn ich via iPhone Daten auf meinen Mac in der Firma laden könnte. So kann ich mir nur vom PC den Link nach Hause schicken und dann dort laden.

Ich warte noch darauf, dass ich mich per VPN damit nach Hause verbinden kann.
Ansonsten nutze ich das iPhone intensiv (meist mehrere Stunden am Tag).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 28, 2009, 13:21:38
Ansonsten nutze ich das iPhone intensiv (meist mehrere Stunden am Tag).
Zum Surfen im Internet oder wozu ?

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 28, 2009, 13:44:09
Ja klar zum Surfen im Internet. So kann ich auch schnell noch einmal, während die Kartoffeln kochen oder ich gemütlich im Bett liege, hier ins Forum reinschauen. Ich muss nicht immer erst an den Computer gehen.
Dazu dann noch Mail, Terminkalender, Adreßbuch, Fotos zeigen (selten), kurze Notizen (schriftlich oder Audio) machen, Tankbuch führen, wichtige Dokumente dabei haben (meist als PDF), eBay, Taschenlampe (selten), Fernsteuerung von fremden Rechnern zur Hilfestellung (VNC), Spiele (ab und zu wenn Zeit ist), Wettervorhersage/Regenradar, Fernsehprogramm, WLANs entdecken (z.B. um belegte Kanäle zu erkennen), Unterstützung beim Geocachen, Karten (Google Maps), Einkaufsliste, OmniFocus...

Reicht das?  ;D
Der Appetit kommt beim Essen. Ich möchte es echt nicht mehr missen. Es hat sicherlich noch einige Macken und für mich am allerwichtigsten wäre Zwischenablage und Link öffnen im Tab/neues Fenster.
Für die Zwischenablage habe ich gerade etwas installiert (hClipboard). Ob das ausreicht oder nicht, muss ich erst noch evaluieren.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 28, 2009, 14:11:13
Der Appetit kommt beim Essen. Ich möchte es echt nicht mehr missen.

Genau so ist das!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 28, 2009, 15:45:11
@Jochen:
Erschreckt?
Oder bist Du schon auf dem Weg zum nächsten T-Punkt.  ;D

Ne, im Ernst: Ein iPhone ist für mich nichts, was man haben muss. Meine Nutzung ist weder lebensnotwendig noch zwingend erforderlich. Ist halt "Luxus", an den man sich sehr schnell gewöhnt, und zudem noch für meine Nutzungsart ein Spottpreis.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 28, 2009, 16:13:48
Oh, ich lese gerade, dass die T-Mobile-Tarife fürs iPhone für Neukunden in Kürze abgeschafft werden. Dabei scheinen sich die Konditionen etwas zu verschlechtern. Na mal schauen, wenn die genauen Daten öffentlich sind.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 28, 2009, 18:38:47
Also doch noch schnell kaufen, wo man doch zwei Monatsraten „geschenkt bekommt“? Dann aber hurtig! ;D

Ich hätte gerne eines (sexy thing), aber mir geht's wie Jochen. Außerdem bin ich schon zu viel im Internet und Planer und so habe ich doch eh. Der Sync mit dem Mac ist das beste Argument, aber da reicht ja auch ein iPod Touch. Tja.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Jochen am Januar 28, 2009, 19:14:24
@Jochen:
Erschreckt?
Oder bist Du schon auf dem Weg zum nächsten T-Punkt.  ;D

Neee, ich mach grad in Hypotheken.

Jochen
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 30, 2009, 10:41:10
Es kursiert eine QuickPwn-Version "2.2.1", die nicht von den Entwicklern stammt, sondern eine von anderen Leuten gepatchte 2.2-Version ist. Besser Finger davon lassen und auf das Erscheinen der offiziellen Version warten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 31, 2009, 09:51:59
Die offizielle Version von QuickPwn für Firmware 2.2.1 wurde veröffentlicht.

Sie ist geeignet für
- iPhone 1. Generation
- iPhone 3G ohne NetLock
- iPhone 3G mit NetLock, wenn man an einem NetLock nicht interessiert ist
- iPod Touch 1. Generation

Wer ein iPhone 3G mit NetLock hat und jetzt oder in Zukunft den NetLock entfernen will/muss, muss entweder zunächst auf das Update verzichten (2.2.1 scheint eh nichts besonders neues oder besseres zu bringen), oder einen anderen Weg über Pwnage gehen, damit das Baseband auf der alten Version bleibt.

Sobald ich das Update bei mir durchgespielt habe, werde ich das BHB updaten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Februar 02, 2009, 20:58:32
Ich locker den Thread mal ein wenig auf... iBreathe (http://de.youtube.com/watch?v=vV3eyu06Leo&eurl=http://www.software-trends.de/alkoholkontrolle-via-iphone-und-ipod-touch/2008-12-19/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Februar 02, 2009, 21:01:10
Auf der Suche danach fand ich noch den Beweis (http://www.iphone-sync.com/de/2008/11/26/ibreath-alcohol-detector/) für die Zerstörung der Sprache durch SMS uns Synchronisieren...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 04, 2009, 12:30:20
Oh, ich lese gerade, dass die T-Mobile-Tarife fürs iPhone für Neukunden in Kürze abgeschafft werden. Dabei scheinen sich die Konditionen etwas zu verschlechtern. Na mal schauen, wenn die genauen Daten öffentlich sind.

Kann auf Anhieb nur eine kleine Preissenkung entdecken, selbst die zwei Monate GG bekommt man noch, aber a) ist wohl doch irgendwo ein Haken und b) kapiere ich die Zweiteilung der Minutenkosten beim Combi Flat S nicht:
http://www.t-mobile.de/iphone/tarife/combi-flat
Im Kleingedruckten:
Zitat
Der monatliche Grundpreis beträgt im Tarif Combi Flat S Special 44,95 € (enthalten sind alle Gespräche ins Festnetz oder ins T-Mobile Netz, für alle anderen Verbindungen werden 0,29 €/Min. berechnet)
???
Was nun?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 04, 2009, 12:43:03
Die alten Tarife bekommt man nur noch diesen Monat.

Der Haken bei den neuen iPhone Tarifen:
- Datenvolumen nur noch 1 GB, danach Drosselung auf GPRS- (~ AnalogModem-) Geschwindigkeit
- Datenvolumen darf nur noch mit dem iPhone verbraucht werden. Tschüß Dual-SIM, tschüß iPhone (per Hack) als Modem
- dies gilt sogar im 120-€-im-Monat-T-arif.
- dafür gibts jetzt inklusive MMS  ;D

Näheres bei:
http://www.fscklog.com/2009/02/iphone-3g-bei-t-mobile-ein-ausführlicher-blick-auf-die-neuen-tarife.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 04, 2009, 18:52:29
Danke.
Beim M bzw. S wird ab 300 MB gedrosselt! Also auch beim alten. Das wäre echt noch der einzige Vertrag, den ich u.U gewillt wäre zu bezahlen. iPod Touch, here I come. (simfree und dann woanders kommt ja leider auch nicht billiger, wenn man sich nicht sehr beschränkt.)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am Februar 10, 2009, 21:38:36
Hätte da mal eine Frage: wie kann man verhindern, dass bei einer SMS immer diese sofort auf dem Display im Volltext angezeigt wird? Eine Information über erhaltene SMS würde mir ausreichen, bzw. wäre mir lieber. Ich weiss wohl, dass das dann geht, wenn man die Passcode-Sperre aktiviert. Jedenfalls kann man es dann einstellen. Aber darauf habe ich keine Lust. Kennt jemand eine andere Möglichkeit oder ein Cydia-App, das das kann?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Februar 10, 2009, 23:54:54
Es gibt eine Option "SMS-Vorschau zeigen" an oder aus nach Eingabe der Code-Sperre unter "Einstellungen/Allgemein".

Ich habe das noch nie ausprobiert, verstehe es aber so, dass dazu die Sperre aktiviert sein muss.
Die SMS-Vorschau ist jetzt bei mir ausgeschaltet und nun deaktiviere ich die Code-Sprerre. Mal sehen, ob bei der nächsten SMS der Text angezeigt wird, oder ob das wirklich nur bei aktivierter Code-Sperre möglich ist.

Falls das nicht geht, ist das Fehlen der Funktion wirklich schlecht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Februar 10, 2009, 23:58:14
Lese gerade hier (http://www.apple.com/de/iphone/tips/):

Vorschau von SMS-Nachrichten

Das iPhone zeigt standardmäßig eine Vorschau neuer SMS-Nachrichten an, wenn das iPhone gesperrt ist oder wenn Sie ein anderes Programm verwenden. Sie können diese Vorschau in den Einstellungen aktivieren oder deaktivieren.

Aktivieren oder Deaktivieren der Vorschau von SMS-Nachrichten:
Wählen Sie in den Einstellungen „Allgemein“ > „Code-Sperre“ und tippen Sie dann auf „SMS-Vorschau zeigen“.


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am Februar 11, 2009, 13:07:08
tolle apple-info... bei mir funktioniert das noch nicht mal wenn ich die codesperre aktiviere und sms-vorschau zeigen auf null stelle. und ausserdem hätte ich es gerne ohne codesperre. bin gerade dabei, iblacklist von cydia auszuprobieren. das verspricht, das z können, ich habe noch nicht rausbekommen, wie.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Februar 11, 2009, 16:32:59
Na, iss halt doch Schrott...

Wahrscheinlich ist das so gedacht, dass SMS bei Code-Sperre angezeigt werden können - und eben nicht anders rum, dass SMS ohne Code-Sperre nicht angezeigt werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Februar 13, 2009, 19:04:39
iPhone-Besitzer befinden sich in bester  Gesellschaft mit illustren Zeitgenossen. (http://maclife.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=11875)   :'(

P. S.: Besser nicht auf den Link im Artikel klicken, der führt nämlich direkt auf die englische Seite von Aljazeera. Und erklär das mal dem BND-Agenten deines Vertrauens. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 16, 2009, 12:05:40
iPhone versus N97:
http://gadgetophilia.com/13-reasons-why-iphone-will-bite-the-dust-before-nokia-n97/

Das N97 (http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,1831.msg46543.html#msg46543) soll frühestens im Juni erscheinen. Mal sehen was das die dann fällige näxte iPhone Generation so bietet.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Februar 16, 2009, 20:44:18
Der nächste iPhone-Killer steht in den Startlöchern. Und das sogar mit einer 12,1 (!) Mio Pixel Kamera.
Das "Idou" wird auch ausschließlich per Touchscreen gesteuert und läuft unter Symbian.

http://www.stern.de/computer-technik/telefon/:Mobile-World-Congress-Sony-Ericsson/654827.html?cp=1
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 16, 2009, 22:22:24
Sollen wir all die iPhone-Killer (wo sind eigentlich all die iPod-Killer geblieben?) in einen eigenen Thread ausgliedern?
Zum Thema selbst:  Ebenso wie beim iPod liegt der Schlüssel zum Erfolg doch weniger im Gerät als in der Software. Außerdem ist nun wirklich genug Platz für viele Smartphones.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 26, 2009, 23:47:55
Okay, technisch mag auch Samsung nicht so weit sein, aber die Werbung (http://www.geekculture.com/mt2/archives/2009/02/best_cell_phone.html) ist unschlagbar. ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: VollPfosten am Februar 27, 2009, 07:14:14
Okay, technisch mag auch Samsung nicht so weit sein, aber die Werbung (http://www.geekculture.com/mt2/archives/2009/02/best_cell_phone.html) ist unschlagbar. ;)
Alles Anwendungen, die ich an meinem bisherigen Telefon vermisse...  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 27, 2009, 18:38:16
Sorry für die Frage, aber ich krieg's nicht hin.

Und das liegt nicht nur an mir!


Wo kann ich am iPhone den automatischen Empfang der E-Mails ein- und wieder ausschalten?

Im Moment hole ich meine Mails ab, wenn ich auf "Mail" klicke, automatisch werden keine empfangen.

In den Einstellungen --> Datenabgleich --> 30 Minuten --> Push ist aus --> Erweitert E-Mails ist "Push" wieder an????

Also wo kann ich den automatischen Mail-Empfang ein- bzw. ausschalten und die Abrufintervalle einstellen.



Das erinnert mich an den Hauptgrund, warum vor einigen Jahren von Win zu Mac gewechselt bin. :'(
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Februar 27, 2009, 22:21:06
Ich hab's wieder.

Einstellungen --> "Push ein oder aus" (spielt keine Rolle) --> Erweitert --> E-Mails --> "Push" oder "Laden" oder "Manuell"

Nach so vielen Updates könnten ja mal ein paar eindeutige Vokabeln Einzug halten.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am März 01, 2009, 08:50:45
Ja, genau dieses Problem hatten wir ja schon einmal diskutiert. Da wird der gleiche Begriff an unterschiedlichen Stellen für unterschiedliche Bedeutungen verwendet. Wenig intuitiv das ganze.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 15, 2009, 23:19:39
Am Dienstag (http://arstechnica.com/apple/news/2009/03/apple-invites-media-to-sneak-peek-of-iphone-30-on-march-17.ars) wird Apple ja vor die Presse treten und Details zum iPhone OS 3.0 verkünden.
Dazu machen wir dann aber einen neuen Thread auf. :)

Gerüchte (http://www.macrumors.com/2009/03/13/iphone-3-0-to-get-mms-tethering-and-finally-copy-and-paste/) zum Aufwärmen: MMS, Copy/Paste, Springboard… anderswo las ich was von Unterstützung der neuesten Hardware-Gimmicks, was natürlich dann bedeuten würde, diese auch anzukündigen. Könnte sein das man vorab ankündigt, machte man ja schon mal. Vor dem Sommer erwarte ich jedenfalls nichts Neues im Laden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am März 22, 2009, 10:52:58
Demnächst werde ich wohl beim Hamburger Bräter MacDonalds oder einem anderen Hotspot mit dem iPhone surfen müssen.

Wie funktioniert das?

Ich sehe mich bei MacDonalds, habe gerade mein Tütchen, was ich mir von BurgerKing mitgebracht habe, geöffnet, beiße in mein Doppel-Whopper (mit Bacon und Käse) und will nun online gehen.
Dann wird mich die Frage nach dem Benutzernamens und dem Passwort ereilen.
Was ist dort einzugeben?
Womöglich Daten von einem T-Mobile-Vertrag, den ich sicher nicht mehr finde?

Ich habe mir bereits ein kleines "Hotspot-Finde-Prog" auf das Telefon geladen.
Und dann, was ist zu tun, ist ein Hotspot erst einmal erkannt?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am März 22, 2009, 11:09:37
Selber beantwortet.

Eine SMS mit "Passwort" an die 9526 gesendet bringt den Benutzernamen und ein Passwort.

Der Benutzername ist 49 Telefonnummer ohne 0 @t-mobile.de
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Stephan am März 22, 2009, 11:26:01

Ich sehe mich bei MacDonalds, habe gerade mein Tütchen, was ich mir von BurgerKing mitgebracht habe, geöffnet, beiße in mein Doppel-Whopper (mit Bacon und Käse) und will nun online gehen.
Dann wird mich die Frage nach dem Benutzernamens und dem Passwort ereilen.


...aber hoffentlich im Menü, ansonsten bringt das die Verkäufer ja komplett aus dem Konzept  ;D

Danke für die HotSpot Info, muss ich danach schon mal nicht mehr suchen.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 30, 2009, 23:46:54
Kaum kommt Skype mit seinem iPhone-Programm daher, reagiert T-Mobiel prompt mit einer Stellungnahme: T-Mobile will Skypes iPhone-App blockieren (http://www.heise.de/newsticker/T-Mobile-will-Skypes-iPhone-App-blockieren--/meldung/135450).
War ja logisch.  :-X
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 31, 2009, 15:19:56
Ist da noch was drin? Mit OS 3 kann man scheinbar über UMTS und EDGE (!) mit Skype telefonieren, nicht (mehr) aber über WLAN (Bug oder Feature? - Mit dem aktuellen OS geht es noch).
http://www.schimanke.com/index.php?/archives/740-Skype-iPhone-OS-3.0-im-3G-Netz.html

Tja, wie lange noch… probiert es aus, wenn Ihr wollt.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am April 04, 2009, 17:23:52
Gut, daß das iPhone auch richtige Konkurrenz bekommt. Eine NaviSoftware ist beim Palm Pre gleich mit dabei und Multitasking erlaubt z.B. Radiohören neben dem Surfen:
http://www.engadget.com/2009/04/01/pandora-amazon-other-third-party-apps-demoed-on-palm-pre/
http://www.engadget.com/2009/04/03/pre-sprint-navigation-app-demoed-on-video/
http://www.appleinsider.com/articles/09/04/04/new_palm_pre_apps_underscore_apples_iphone_limitations.html

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am April 12, 2009, 08:59:56
... und der Prozessor im Pre ist angeblich doppelt so leistungsstark:
http://www.9to5mac.com/iphone-arm-cortex-a8
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 12, 2009, 12:54:10
Das wäre ja nur logisch, da er neuer ist. In zwei Monaten dürfte dann das neue iPhone wieder davonziehen oder zumindest ausgleichen.
Außerdem wissen wir Mac-User doch seit Ewigkeiten, dass die Software den Unterschied macht, nicht der Prozessor.  :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Mai 16, 2009, 06:32:01
Ich glaube das erste, ernsthafte Konkurrenz-Modell für das iPhone ist auf dem Markt:

Das i-wood (http://www.iwood3b.com/index.php).

Es sieht so aus, als wäre die Nutzung noch einmal deutlich einfacher und unkomplizierter als beim iPhone.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Mai 26, 2009, 21:55:25
Hier gibt es Simkarten, die das Telefon angeblich "unlocken"...

ebay (http://cgi.ebay.de/iPhone-3G-Unlock-Sim-Karte-X-SIM-Turbo-Sim-3G-Sim-TOP_W0QQitemZ200344253049QQihZ010QQcategoryZ160277QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

Geht das?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Steffan am Mai 27, 2009, 00:16:43
Also laut den Bewerbungen des Verkäufers scheint es zu funktionieren

aber ob das stimmt ???  ???  ???
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 27, 2009, 09:41:07
Geht das?

Jein.
Es funktioniert eingeschränkt. Ein Bekannter hat das für sein iPhone 1. Generation und Firmware 1.x auch gehabt und es funktionierte. Ein paar kleine Haken und Schwierigkeiten gab es bei dem Freischalten, aber im Endeffekt ging es.
Aber:
Diese Karten enthalten einen Chip, der sich zwischen SIM und iPhone schaltet und dem iPhone dann ein andere SIM vorgaukeln. D.h. für ein amerikanisches iPhone gaukelt er dem iPhone eine AT&T-SIM vor und es funktioniert. D.h. das iPhone wird nicht wirklich entsperrt, es glaubt halt nur, eine richtige SIM zu haben.
Die Chips in dieser Karte müssen je nach Firmwareversion evtl. neu programmiert werden. Wenn Du mal in die Beschreibung schaust, wirst Du sehen, dass diese Karte nur bis Firmware 2.1 funktioniert. Aktuell ist aber Firmware 2.2.1. Damit funktioniert es wohl nicht mehr und auch wenn Du eine Karte für 2.2.1 irgendwo bekommst, dann fängt das Spiel mit Firmware 3.0 wieder von vorne an. :(
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Mai 27, 2009, 10:32:00
Also laut den Bewerbungen des Verkäufers scheint es zu funktionieren

aber ob das stimmt ???  ???  ???

Ja, die habe ich mir auch angeschaut und bin dann auch stutzig geworden. Aber scheinbar geht das.

@ Macflieger. Ok, dass ist dann wieder ein hinterhergerenne nach Updates. Oder man bleibt einfach auf alten Softwareversionen.
Als Jailbreak- und Unlocker meines alten iPhones mit Vodafon bin ich einen gewissen Stress damit aber auch gewohnt  ;)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 27, 2009, 10:36:10
@ Macflieger. Ok, dass ist dann wieder ein hinterhergerenne nach Updates.

Nicht ganz. Du wirst diesen Chip nicht selber updaten können, d.h. bei jedem Update musst Du evtl. einen neuen dieser Adapter-Chips kaufen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Mai 27, 2009, 12:07:54
Ok, danke für die Aufklärung.

Wenn ich mir die Bewertungen aber so ansehe, scheint es ja in den meisten Fällen zu funktionieren. Und eine Alternative ist es allemal. Prinzipiell also nicht schlecht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 15, 2009, 00:40:46
Also, wie erwartet ist das aktuelle iPhone hardwaretechnisch (die Innereien) fast identisch mit dem Palm Pre, der aber wirklich verdammt interessant ist.
Und leicht zu knacken (http://blog.steventroughtonsmith.com/2009/06/wwdcpalm-pre-rollercoaster-week.html) und des Bastlers Traumgerät?

P.S.: Scheinbar gibt es immer noch keinen Termin für die UMTS-Version und damit den Europastart.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Dale am Juli 13, 2009, 16:43:14
Als erste große schweizer Stadt erlaubt Zürich seinen Beamten den hochoffiziellen Einsatz des  iPhones  (http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/20441/)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 16, 2009, 14:55:14
Offensichtlich deaktiviert iTunes 8.2.1 das Syncen mit dem Palm Pre: http://www.precentral.net/apple-blocks-palm-pre-itunes-syncing
(via http://www.fscklog.com/)

Ich finde sowieso, dass Palm sich hier auf ein viel zu riskantes Spiel eingelassen hat nur um keine eigene Softwarelösung schreiben zu müssen. 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 19, 2009, 22:07:36
Nochmal zum Palm Pre und dessen SDK: http://hunter.pairsite.com/blogs/20090717/
- Kein OpenGL (ES)!
- die Abfrage des Bewegungssensor läuft nur mit 4Hz! Also viermal pro Sekunde. Für Spiele und viele andere Applikationen also unbrauchbar.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Juli 22, 2009, 21:18:12
Fundsache aus dem Internet:

500 Gründe gegen das iPhone (http://www.cyberberry.de/dies_und_das/500-gute-gruende-gegen-das-iphone)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 14, 2009, 11:49:57
Nochmal zum Palm Pre…

Und nochmal: Ausspähen lassen muss man sich auch noch: http://www.phonescoop.com/news/item.php?n=4691
Mal zusammengefasst:
Der/das Pre schickt an Palm die GPS-Koordinaten und Statistiken über die genutzten Programme. Der User kann das nicht abstellen. Palm findet das okay.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am August 14, 2009, 20:36:00
Also das (http://www.youtube.com/watch?v=Db7pKjUrNXQ) (Youtube) war nicht etwa ich.  :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am August 26, 2009, 09:21:13
Jetzt ist schon zum zweiten mal ein iPhone einfach so beim SMS-schreiben zerborsten (Original-Artikel auf französisch (http://www.midilibre.com/articles/2009/08/24/Iphone-J-envoyais-un-SMS-quand-mon-iPhone-a-implose-894306.php5)). Das Glas zersplitterte und auch bei diesem zweiten Fall flog ein Splitter in das Auge des Benutzers. Diesmal hat er sich diesen Splitter sogar heldenhaft selber mit einer Pinzette wieder entfernt...

Sagt mal, glauben solche Leute eigentlich selber, dass sie mit so einer Story durchkommen?
Dass das Glas einfach so durch reine Berührung zerspringt (oder schreibt der SMS mit diesen netten kleinen Nothämmerchen aus der Strassenbahn), halte ich schon für sehr sehr unwahrscheinlich.
Dass ein Splitter bei zwei Fällen von spontanem Zerplatzen in beiden Fällen ins Auge fliegt, ist noch einmal unwahrscheinlich.
Aber die Krönung ist die Entfernung des Splitters durch den Geschädigten selber mit einer Pinzette. Sorry, da hört es bei mir auf. Das halte ich nicht nur für unwahrscheinlich, sondern für unmöglich. Ich hatte mir selber mal einen Metallsplitter beim Bohren (trotz Brille) ins Auge gejagt. Da war an eine Entfernung nicht im Traum zu denken. Das Auge brennt derart stark, dass man damit gar nicht mehr richtig gucken kann. Dazu dann noch, dass man den Splitter auch mit dem anderen Auge im Spiegel dann gar nicht erkennen kann. Wohlgemerkt: Beim iPhone ist es ein klarer, durchsichtiger Glassplitter, nicht ein Metallsplitter. Und dann noch mit einer Pinzette, bei der man das Auge dann noch mehr verletzt.

Mann, mann, mann. Die versuchen echt alles, wenn sie ihr iPhone selber beschädigt haben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am August 26, 2009, 09:52:04
So ein Glas kann schon leicht zersplittern.

In meiner frühen Jugend waren wir oft stundenlang am Flippern.
Wir haben auf den Kisten rumgeprügelt, sie durch die halbe Kneipe und zurück geschoben, sie angehoben und was weiß ich noch alles mit ihnen gemacht.
Das alles hat den Kisten nie etwas ausgemacht. Außer einem Anschiss vom Wirt blieb das alles ohne Folgen.

Eines Tages dann hat mein Kumpel auf die Glasscheibe gehauen, längst nicht so fest wie einige hundert mal zuvor, aber diesmal reichte es aus.
Es tat einen riesen Schepper, der Wirt trat uns in den Arsch uns warf uns raus.

Ich glaube, wenn man wirklich einmal eine ungünstige Stelle an so einem Glas trifft und es vielleicht auch noch zusätzlich Spannungen am richtigen Ort aufweist, dann kann so etwas durchaus geschehen.

Die iPhone-Nummer glaube ich trotzdem nicht.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am August 26, 2009, 09:57:32
Ich glaube, wenn man wirklich einmal eine ungünstige Stelle an so einem Glas trifft und es vielleicht auch noch zusätzlich Spannungen am richtigen Ort aufweist, dann kann so etwas durchaus geschehen.

Ja, das weiß ich. Es ist halt nur sehr unwahrscheinlich, dass das ohne vorhergehende brutale Behandlung (wie bei eurem Flipper) passiert. Aber natürlich nicht unmöglich und bei 2 Fällen von Millionen Geräten ist das ja auch nur ein sehr selten auftretender Fall, selbst wenn er ehrlich ist.

Aber der Rest nimmt dem ganzen dann noch den letzten Rest an Glaubwürdigkeit.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 26, 2009, 12:27:36
Na, vielleicht zählt er auch die Augenbraue zum Auge oder sonst was. :)

Jedenfalls sehe ich das wie ihr, hier will Jemand Schlagzeilen machen und womöglich auch Entschädigung einheimsen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: mathias am August 26, 2009, 18:52:18
Häng doch davon ab, wie groß der Splitter war? Oder vielleicht hat er das hier (http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,644635,00.html) zu Hilfe genommen...
Selbst ist der Mann!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 26, 2009, 19:04:07
Häng doch davon ab, wie groß der Splitter war?

Den Splitter, der im Auge deines Bruders ist, den siehst du;
aber den Balken, der in deinem Auge ist, den siehst du nicht.

Zitat
Oder vielleicht hat er das hier (http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,644635,00.html) zu Hilfe genommen...
Selbst ist der Mann!

Oje, ich glaube, dieses Ding muss ich haben…
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 07, 2009, 08:15:09
Test Palm Pre:
http://www.golem.de/0910/70286.html
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 07, 2009, 18:37:28
AT&T gilt ja ähnlich wie in Deutschland T-Mobile als unflexibler, grimmiger Riese.

So, aber nun erlauben sie (http://arstechnica.com/apple/news/2009/10/att-has-change-of-heart-about-voip-over-3g-for-the-iphone.ars) VoIP über UMTS. T-Mobile dagegen wil ja extra abkassieren.

Ob Apple wohl Druck auf die Anbieter macht? Oder umgekehrt? Finde es schon echt grenzwertig, wie hier der Kunder ausgenommen wird, obwohl er für eine Flatrate bezahlt.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 24, 2009, 19:02:50
Ich glaube mit dem xPhone (http://www.youtube.com/watch?v=udlxr8t1nZM&feature=player_embedded) könnte die Erfolgsgeschichte des iPhones ein jähes Ende finden.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am November 24, 2009, 19:45:06
Ich will ein xPhone!
Dann könnte ich auch endlich wieder meine Streamer-Bänder nutzen, die hier noch rumliegen.
Interessant ist auch die SMStoToast-Funktion. Da ich aber nie SMS bekomme, gibt es da auch eine MailtoToast-Funktion? Evtl. mit Jailbreak? Wäre cool mit den üblichen Spam-Mails auf Familienfeiern ;D

Braucht jemand mein jämmerliches 3G?
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 25, 2009, 00:34:37
Ich kann aus geheimen Labors berichten: Am ZPhone wird schon gearbeitet.
Das enthält dann nicht nur Flammenwerfer und funktioniert auch noch im Schwefelsäurebad, sondern man kann sogar wieder damit telefonieren!
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 25, 2009, 19:15:48
Das First Else Smartphone versucht bei der Bedienung das iPhone zu überholen:
http://www.maclife.de/iphone-ipod/iphone/die-smartphone-revolution-aus-israel
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 28, 2009, 13:35:00
Ja, die Experten… mal wieder eine Lehrstunde in Sachen Fernsehexperten und die Wahrheit anhand des iPhones:
http://financial-alchemist.blogspot.com/2009/11/my-comments-on-bloomberg-tv-interview.html

Im Video nennt der „Apple-Experte“ Brian Marshall zum Beispiel eine Zahl und sagt dazu „believe it or not“… genau. Die Zahl ist nicht falsch, aber bedeutungslos. Grundlegendes mathematisches Wissen braucht man wohl nicht in allen Berufen. Da sind die anderen Fehler ja geradezu harmlos, aber passieren sollten sie trotzdem nicht.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 10, 2009, 12:03:23
Habt Ihr das eigentlich auch: Wenn ich im Apple-eigenen Aktienprogramm auf eine News klicke, komme ich immer nur auf die Reuters-Startseite, nicht zum jew. Artikel. Denn dann zu finden ist mir zu viel Aufwand.
Zwar verwende ich eh lieber andere Programme, aber für den schnellen Überblick ist es nach wie vor okay für mich, nur das nervt natürlich gewaltig.
Außerdem gibt es zu vielen Indizes oder Aktien nur Nachrichten von Reuters. Bilde mir ein, dass war mal anders, irre ich mich?
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 13, 2009, 14:06:10
Android Smartphone direkt von Google?
http://www.sueddeutsche.de/,tt3m1/computer/162/497466/text/
http://www.teltarif.de/google-phone-nexus-one-offiziell/news/36841.html
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Dezember 28, 2009, 13:08:49
AT&Ts Tage als exklusiver Anbieter in den USA scheinen gezählt. Mit der 3G-Abdeckung kommen sie wohl ebenso wenig voran wie mit der generellen Verfügbarkeit.
Mittlerweile werden iPhones wegen diesen Problemen, die man den Benutzern wohl ncht mehr zumuten kann, nicht mehr in New York City verkauft. Dem New York City, nicht einem Namensvetter irgendwo in Idaho.
http://consumerist.com/2009/12/att-customer-service-new-york-city-is-not-ready-for-the-iphone.html

Ich schätze mal Steve Jobs tobt gerade mächtig im AT&T-Vorstandszimmer.

(Via: http://daringfireball.net/linked/2009/12/27/attnyc)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 06, 2010, 07:01:13
Auf SpiegelOnline gibt's nun Fotos vom Google Nexus (http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,670288,00.html).

Auch kein „Killer“.

Das Ding versucht gar nicht erst, mit viel Klavierlackeinsatz, wertig auszusehen, es wirkt gleich billig.

Einzig eine installierte Navigationssoftware macht es ein ein klein wenig interessant.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 06, 2010, 12:15:58
Naja, es hat auch andere Features, die man am iPhone per Jailbreak nachrüsten müsse, v.a. vollständiges  Multitasking. Gut, ich brauch's nicht, v.a. läuft mit dem Nexus nichts ohne Google und das will ich nicht.
Viele Leute stört das aber nicht die Bohne und natürlich dongelt man sich mit dem iPhone auch an Apple. Und teilweise auch an Google (bisher noch, rechne mit Änderung).

Jedenfalls würde ich das Ding schon ernstnehmen. Es ist softwaretechnisch anscheinend mindestens en par mit dem iPhone, wenn nicht weiter, auch wenn die GUI und das Gehäuse den Charme einer Windowsanwendung verbreiten. Muss eigentlich fast jedes Touch-Smartphone wie eine billigere iPhone-Kopie aussehen? Gibt es keine Alternative zum Home-Button, Chromrahmen, viel schwarz (hier wohl dunkelgrau-anthrazit)?

Mir ist alles recht, wenn nur der Druck auf Apple steigt, dass iPhone zu verbessern. Denn vom iPhone weg kommt man ja doch nicht mehr. Schließlich müsste man all die Apps und Spiele noch mal kaufen.   :P Genialer Geiselnahme.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 06, 2010, 12:23:16
Jedenfalls würde ich das Ding schon ernst nehmen.

Ich glaube nicht, dass du oder ich oder sonst wer hier, das Ding ernst nehmen muss oder nicht.
Es geht uns nämlich nix an und betrifft letztlich nur zwei oder ein paar mehr Typen in USA, die damit Kohle verdienen werden. Oder nicht.;)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 06, 2010, 14:59:42
Du hast doch auch ein iPhone und willst dabei bleiben, oder? Dann juckt es doch schon, was die Mitbewerber so machen. Schließlich kommt auch mal der Punkt, wo man sich mit den Unzulänglichkeiten Apples  nicht mehr abfinden will. Gibt es keine ernstzunehmende Konkurrenz, wird sich weder das iPhone verbessern noch kann man dann mal umsteigen auf etwas Besseres.

Und ernst nehme ich es auch aus einem anderen Grund: Google baut zum ersten Mal Hardware/lässt bauen. Wieweit wird das führen? Mich interessiert's, sorry. ;)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 07, 2010, 09:39:44
Ich finde das Nexus auch interessant, aus den gleichen Gründen wie Florian. Ich bin zufrieden mit meinem iPhone und will auch gar keinen Nexus haben, aber es ist schon interessant zu sehen, dass nach fast 3 Jahren iPhone endlich auch mal bei anderen Herstellern etwas Bewegung kommt. So wird auch Apple mit dem iPhone gezwungen, nicht stehen zu bleiben.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 07, 2010, 10:18:50
Ich habe ja nur den Begriff „ernst nehmen“ aufgegriffen.

Ich habe nicht gesagt oder gemeint, dass alle blöd sind, die das Ding „interessant“ finden.


Die Handy-Verticker dieser Erde mögen das Ding ja ernst nehmen müssen, aber doch keiner von uns hier.

Hugh!
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am Januar 21, 2010, 15:45:23
Microsoft schafft es auf das  iPhone (http://www.zdnet.de/news/mobile_wirtschaft_bericht_bing_soll_standard_suchmaschine_auf_dem_iphone_werden_story-39002365-41526010-1.htm). Nu guck  ;)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 21, 2010, 15:50:07
"Soll.. werden"...

da ist noch nichts unterschrieben. Wobei sich die beiden (MS und Apple) jetzt wohl gegen Google hochrüsten.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 28, 2010, 08:19:10
Apple erlaubt VOIP Apps via Mobilfunk:
http://9to5mac.com/iCall-voip-over-3g-iphone

Bei den vier HandyNetz Oligarchen in Deutschland spielt glaube ich nur O2 mit.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Februar 20, 2010, 23:49:48
Mercedes baut auf Wunsch kostenpflichtige Halterung nebst Bordcomputer-Anbindung (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Smart-bringt-Bordcomputer-als-App-aufs-iPhone-935678.html) für das iPhone in den Smart.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Februar 27, 2010, 23:45:12
Sicherheitslücken beim iPhone - Sicherheitscode knackbar (http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=3873144)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Februar 28, 2010, 09:26:41
Sicherheitslücken beim iPhone - Sicherheitscode knackbar (http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=3873144)

Jetzt habe ich mir den Film angeschaut und der hat wieder einmal vom Inhalt her nichts mit dem reisserischen Titel zu tun. Einfach nur schlecht:

Und das restliche Gequatsche von wegen "Sicherheit wird von den Herstellern weggelassen, weil die Leute Bequemlichkeit haben wollen", ist besonders mit Hinblick auf das Gezeigte völliger Quatsch.

Ein Artikel, den man von vorne bis hinten einfach nur vergessen sollte. Desinformation, Lügen und Panikmache.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Februar 28, 2010, 10:27:54
Da bin ich aber froh, dass ich mir den nicht angeschaut habe. Danke für die Erläuterungen!
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am März 07, 2010, 13:09:13
Ein Wintertipp für behandschuhte iPhone-Besitzer: nutzt Wurstfinger.  ;D
http://www.youtube.com/watch?v=D7-sOlHkXfQ&feature=related
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: warlord am März 17, 2010, 10:17:09
Zitat
Das iPhone ist aber ein schwieriges Thema. Apple ist ziemlich strikt was Software angeht. Das ist keine gute Strategie für ein so großes und erfolgreiches Unternehmen und hat in der Vergangenheit schon anderen Großen das Genick gebrochen.

(Eugene Kaspersky im Interview mit Gizmodo (http://www.gizmodo.de/2010/03/16/interview-eugene-kaspersky-%c2%bbin-10-jahren-brauchen-wir-keine-pcs-mehr%c2%ab.html).)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: elafonisi am März 18, 2010, 15:12:30
Hab ich gerade bei Discount24 (http://www.discount24.de/Handy-Foto-Navi/handys/iphones/v/90122078/iphones.html) gefunden.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am März 18, 2010, 16:29:28
Hab ich gerade bei Discount24 (http://www.discount24.de/Handy-Foto-Navi/handys/iphones/v/90122078/iphones.html) gefunden.

Und was hält man da jetzt davon? 3 Monate Mindestvertragslaufzeit und dann könnte ich kündigen?
Scheint mir kein seriöses Angebot zu sein... oder ist das Wasserdicht?
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am März 18, 2010, 17:50:37
Das wäre ja ein Knaller. Ich würde sofort. Wer hat Erfahrungsberichte parat!
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 18, 2010, 18:22:24
Sagen wir's mal so: Die Angabe auf der Angebotsseite entspricht nicht den Angaben im Vertrag selbst.
Diesen Vertrag (http://www.eteleon.de/partner/files/17013/Details?itemtype=vertrag&itemnumber=ViaE2MobileFHYIPL15&angebot=1) sieht man erst wenn man auf das Angebot klickt und dann dort unterhalb von „Bitte konfigurieren Sie sich Ihr individuelles Angebot:“ auf den Vertrag.

Ich nehme doch schwer an, es ist ein 24-Monatsvertrag wie man es gewohnt ist und auch im Vertrag steht.

Bei solchen Diskrepanzen würde ich persönlich nicht unbedingt darauf zählen all die schönen Rabatte auch wirklich zu bekommen. Vielleicht ist ja auch das ein Fehlerchen passiert,
 
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 22, 2010, 19:32:00
Hat nun Jemand wagemutig dort gekauft und will berichten?


Macnotes gerüchtelt (http://www.macnotes.de/2010/03/22/iphone-4g-bleibt-bei-t-mobile-bis-2011-mindestens/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+macnotes+%28MACNOTES.DE%29), dass auch das vierte iPhone, das ja im Sommer zu erwarten ist, in Deutschland wieder nur exklusiv bei T-Mobile zu haben sein wird. Oder wie die dann heißen, die T-'s werden ja wieder vereinigt.

Würde mich auch wundern, wenn es anders kommen würde. T- lässt sich die Bindung sicher gut was kosten, einen schöneren Imageträger gibt es nicht. Und teure Verträge bringt's auch.
Apple kann sich halbwegs auf das T-Netz verlassen, ganz anders übrigens als in den USA auf das von AT&T.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am März 22, 2010, 21:02:15
Sagen wir's mal so: Die Angabe auf der Angebotsseite entspricht nicht den Angaben im Vertrag selbst.
Diesen Vertrag (http://www.eteleon.de/partner/files/17013/Details?itemtype=vertrag&itemnumber=ViaE2MobileFHYIPL15&angebot=1) sieht man erst wenn man auf das Angebot klickt und dann dort unterhalb von „Bitte konfigurieren Sie sich Ihr individuelles Angebot:“ auf den Vertrag.

Ich nehme doch schwer an, es ist ein 24-Monatsvertrag wie man es gewohnt ist und auch im Vertrag steht.

Bei solchen Diskrepanzen würde ich persönlich nicht unbedingt darauf zählen all die schönen Rabatte auch wirklich zu bekommen. Vielleicht ist ja auch das ein Fehlerchen passiert,
 

Ist ein 24-Monatsvertrag. Aber ich frage mich, wie die dann 3 Monate schreiben dürfen. Für mich ist das schon fast Betrug!
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am März 22, 2010, 21:07:57
Das deckt sich mit anderen Meldungen - Ende 2010 Sonderkündigungsrecht für Apple, ansonsten vertreibt das T das iPhone exklusiv bis Ende 2012:

   (http://fscklog.typepad.com/.a/6a00d83451c7b569e20120a8f441d5970b-pi)
http://www.fscklog.com/2010/03/die-welt-iphone-exklusivpartnerschaft-zwischen-apple-und-telekom-läuft-bis-2012-ausstiegsmöglichkeit-ende-2010.html (http://www.fscklog.com/2010/03/die-welt-iphone-exklusivpartnerschaft-zwischen-apple-und-telekom-läuft-bis-2012-ausstiegsmöglichkeit-ende-2010.html)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am März 23, 2010, 07:00:50
@butcheroni:

Ich habe nur kurz drüber geschaut und so wie ich es verstehe, gilt die Dreimonatsfrist nicht für den Komplettvertrag (der hat natürlich 24 Monate), sondern für die Tarifoption mit dem Datenkontingent. Bei O2 ist aktuell diese Option mit 3monatiger Mindestlaufzeit. D. h. Du könntest die Datenoption nach 3 Monaten kündigen. Ist natürlich Quatsch das zu machen.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: butcheroni am März 23, 2010, 09:54:23
wie wahr, wie wahr
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 23, 2010, 11:44:43
Trotzdem riecht das für mich etwas streng, denn nicht nur dem flüchtigen Betrachter wird etwas anderes vermittelt.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am März 23, 2010, 11:46:52
Endlich scheint man sich auch mit dem iPhone per VPN nach Hause verbinden zu können, wenn da eine Fritzbox steht. Ich hatte das schon einmal vor längerer Zeit probiert, aber da funktionierte es nicht, da die Fritzbox nicht das Authentifizierungs-Verfahren des iPhones implementiert hatte(oder umgekehrt).

Jetzt scheint das nachgeholt worden zu sein und AVM hat eine (recht komplexe) Anleitung veröffentlicht:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/VPN_Interoperabilitaet/16206.php?portal=VPN

Bei dieser Anleitung braucht man noch zwischenzeitlich einen Windows-Rechner, um die Konfigurationsdatei zu erstellen. Da man die aber auch mit einem Texteditor erstellen könnte, werde ich demnächst das ganze mal ausprobieren und wenn es klappt, eine entsprechende Anleitung in unseren BHBs veröffentlichen.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am März 23, 2010, 11:55:08
Trotzdem riecht das für mich etwas streng, denn nicht nur dem flüchtigen Betrachter wird etwas anderes vermittelt.

Nö, eigentlich nichts ungewöhnliches für Handyverträge. Die genauen Bedingungen sind immer stark verschleiert. Ich schlage mich gerade mit Vodafone herum, deren Internet-Angaben sind völlig anders und heissen auch anders, als das, was mir der Kundenberater verkaufen will. Das Tarifwerk ist ein PDF mit 37 Seiten und die von ihm genannten Tarife, die deutlich teurer sind, tauchen da überhaupt nicht auf. Warum kann man nicht eine einfache Tarifstruktur machen? Aber das hatten wir ja schon ein paar mal...

Zu Discount24:
Da steht: iPhone: 0€ (29,75€/Monat), zusätzliche(!) Option mit drei Monaten Laufzeit: 8,50€/Monat). Was das Telefonieren kostet, steht da nicht so direkt.
Also ein ganz normaler O2-Vertrag + iPhone, das per 30€-Raten abbezahlt wird.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am März 26, 2010, 08:59:02
Geohot hat einen untethered jailbreak für 3.1.3 auf den aktuellen iPod touchs bzw. dem 3gs gezeigt:
http://iphonejtag.blogspot.com/2010/03/untethered-jailbreak.html

Er hat aber auch eine Veröffentlichung dementiert, und wird den erst in der nächsten Firmware-Version ausnutzen.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am April 01, 2010, 14:27:31
Lange habe ich mich gewehrt, aber heute musste ich dann auch ein iPhone 3GS ordern. Es ist die 32 Gig Variante geworden. Zusammen mit einer simyo-Karte + 1 Gig Transfer im Monat.

Hoffe die schaffen die Lieferung innerhalb meines Urlaubs, sonst muss mein AG noch ein paar Tage länger auf mich verzichten... ;-)

Wahrscheinlich werde ich dann bei Zeiten den GTD-Thread (http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,4146.0.html) updaten müssen, sind ja jetzt viele neue Optionen eröffnet...  8) ::)
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am April 01, 2010, 14:32:46
Du wirst schnell spüren wie schön es ist, ein vollwertiger Mensch zu sein.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am April 01, 2010, 14:49:04
Du wirst schnell spüren wie schön es ist, ein vollwertiger Mensch zu sein.

Der Satz lautet richtig: Du wirst schnell schön sein, als vollwertiger Mensch.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am April 01, 2010, 14:51:21
Du wirst schnell spüren wie schön es ist, ein vollwertiger Mensch zu sein.

Der Satz lautet richtig: Du wirst schnell schön sein, als vollwertiger Mensch.

Oder:
Du wirst schnell voll sein, als schöner Mensch.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 01, 2010, 15:05:07
Lange habe ich mich gewehrt, aber heute musste ich dann auch ein iPhone 3GS ordern.

Den Satz kenne ich irgendwoher… ach ja, von mir selbst. :D

Und der Satz lautet richtig:
„Du wirst schnell schön sein, für volle Menschen.“
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am April 24, 2010, 10:47:40
iPhone gebraten (http://de.dawanda.com/product/1573014-Die-Bacon-Tasche-The-Bacon-Case) - für die Feinschmecker unter uns.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: Thyrfing am Mai 04, 2010, 23:21:44
Spirit (http://www.macupdate.com/info.php/id/33932/spirit) - Jailbreak auf die einfache Art
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Mai 05, 2010, 10:09:31
Spirit (http://www.macupdate.com/info.php/id/33932/spirit) - Jailbreak auf die einfache Art

Ich bitte um Vorsicht. Das hat einige Nachteile:
- Es gibt für 3.1.3 keinen Unlock.
- Es funktioniert nur mit der originalen Firmware, d.h. man muss auf die originale Firmware(Baseband von 3.1.3 updaten. Wer einen Unlock benötigt und aktuell verwendet, verliert diese Möglichkeit für unbestimmte Zeit.
- Spirit kann nicht aktivieren. D.h. es funktioniert nur mit Geräten, bei denen entweder kein NetLock vorhanden ist oder bei dem man einen originalen Vertrag hat.
- Es ist ein Jailbreak, der auf einem Bug basiert, der jeden Benutzer treffen kann. Ähnlich wie der SMS-Bug vor einiger Zeit. daher wird diese Lücke vermutlich relativ schnell von Apple geschlossen werden (wie auch beim SMS-Bug)

Es hat aber auch Vorteile:
- Es ist ein Jailbreak für alle Geräte mit 3.1.3 bzw. iPads mit 3.2.

Es ist nutzbar für alle Geräte ohne NetLock oder mit Vertrag. Die Software selber ist aber wohl noch etwas fehlerbehaftet. Da sollte man wohl noch ein paar Tage warten. Ich werde es nicht benutzen.
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 18, 2010, 07:40:25

   (http://photos.appleinsider.com/iphone4_512mb.jpg)
http://www.appleinsider.com/articles/10/06/17/apple_reveals_iphone_4_has_512mb_ram_doubling_ipad_report.html

Was war noch mal virtueller Arbeitsspeicher?
Titel: Re:Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juni 18, 2010, 09:08:18
Wie virtueller Speicher ohne Swap-File funktioniert, ist mir überhaupt nicht klar.
Oder ist damit nur der virtuelle Adressraum eines Programmes gemeint?

Gerade diese Angabe des RAM ist sehr interessant, weil es enormen Einfluss auf die Performance hat. Sieht man schon gut beim Wechsel von 3G auf 3GS. Eine nochmalige Erhöhung auf 512MB fänd ich richtig gut.

Und ich würde (für mich) dann auch richtig liegen, erst auf iPad Version 2 zu warten. :)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2012, 15:24:23
Gestern waren es fünf Jahre seit der Vorstellung (und Öffnung dieses Themas).

Eine steile Karriere hat das Produkt hingelegt. Apple ist heute iOS und dann noch ein bisschen anderes Zeugs. Schon der Wahnsinn.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 10, 2012, 15:30:53
Ich bin mal so böse und zitiere deinen Eröffnungsbeitrag von vor 5 Jahren: ;)

Preise dürften ähnlich sein wie in den USA (499 und 599 $), wobei man vielleicht hoffen kann, daß die Preise so lange nicht halten...


Da sind wir irgendwie alle davon ausgegangen, dass andere nachziehen und das iPhone eines Tages ein Smartphone unter vielen sein wird und es deswegen billiger wird.

Pustekuchen! ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 10, 2012, 15:44:07
Und weil das genau so ist, fränk, schlägt sich das im derzeitigen Rekord-Allzeithoch des Aktienkurses nieder.
Die anderen schaffen es einfach noch nicht, Apple vernünftige Geräte entgegenzusetzen. Schon ein Wunder, nach so langer Zeit...
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Januar 10, 2012, 15:47:16
Da sind wir irgendwie alle davon ausgegangen, dass andere nachziehen und das iPhone eines Tages ein Smartphone unter vielen sein wird und es deswegen billiger wird.

Ähm, die damaligen Preise waren Preise inklusive Vertrag. Der wurde ja wirklich dann recht schnell gesenkt und brachte Ärger mit denen, die den höheren Betrag gezahlt haben.
Ansonsten ja, die Preise sind sehr stabil bei jeweils immer leistungsfähigerer Hardware. Ist aber beim Mac ähnlich. Neue Modelle kosten meist ähnlich oder genau so viel wie das Vorgängermodell bei Einführung.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 10, 2012, 18:18:15
Na eben, dass Hauseichhörnchen hat immer recht. :)

Ansonsten sehe ich es zwar auch so, dass *für mich* eher kein Konkurrent an Markt ist, der mich ähnlich zufrieden stellt, aber es gibt schon auch andere sehr gute Smartphones.

Was mich halt nervt an den Smartphones: Man ist im App-Gefängnis. Selbst mit Jailbreak. Wechselt man, verliert man alle Apps.
Also wie früher bei Windows zu Mac. Auch die Post-PC-Ära ist also voller inkompatibler Systeme.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am April 30, 2012, 19:08:29
... dass rund 80 Prozent der Gewinne, die mit Mobiltelefonen gemacht werden, bei Apple landen. Die übrigen 20 Prozent fließen fast komplett bei Samsung in die Kassen. ... "Es wird zunehmend schwer zu erkennen, woher die anderen Handy-Hersteller das Kapital für die notwendige Entwicklungsarbeit, den Vertrieb und das Marketing nehmen wollen ...":
http://winfuture.de/news,69454.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Februar 23, 2013, 19:08:07
Angeblich sind iPhones dreimal zuverlässiger als Samsung- und fünfmal zuverlässiger als Nokia-Handys:
http://tech.fortune.cnn.com/2013/02/23/apple-samsung-reliability-fixya/

Ganz schön wacklig, diese „Studie“, „lack of new features“ ist doch kein Zuverlässigkeitsproblem, etc. pp.
Überraschend aber, dass Samsung solche Mikrofon-Probleme haben soll.



Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Mai 15, 2013, 18:23:21
Wenig überraschend und analog zu Mac vs. PC: iPhones haben einen weit weniger starken Wertverlust als Samsung Galaxys.
http://appleinsider.com/articles/13/05/14/study-finds-apples-iphone-retains-more-value-than-top-galaxy-models
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Mai 17, 2013, 11:29:47
http://www.computerbase.de/news/2013-05/paul-otellini-intel-haette-iphone-cpu-liefern-koennen/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 30, 2013, 00:44:54
iPhone 5S vs 5C vs 5 vs 4S vs 4 vs 3Gs vs 3G vs 2G speed comparison:
http://www.youtube.com/watch?v=8eSrdgTHhK0
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 30, 2013, 07:12:52
Sinnlos aber nett. ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 14, 2013, 20:28:16
http://www.cultofmac.com/252956/genius-bar-repair-gifcity/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 20, 2013, 13:01:53
Aus der iPhone Geschichte:
http://www.theatlantic.com/technology/archive/2013/12/the-day-google-had-to-start-over-on-android/282479/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 01, 2015, 15:48:34
Wer in deutschen AppleStores ein iPhone oder iPad mit Laufzeitvertrag erstehen will, hat ab sofort keine Wahl mehr.

iPhone im Apple Retail Store nur noch ohne SIM oder mit Telekom-Vertrag
http://www.teltarif.de/iphone-apple-store-telekom-vertrag/news/59196.html



16 „iPhone-Killer“ von 2008 bis 2011:
https://www.yahoo.com/tech/16-smartphones-that-were-deemed-iphone-killer-114506321304.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 22, 2015, 07:34:53
http://www.macnotes.de/2015/06/22/kommentar-was-ist-bloss-aus-dem-iphone-geworden/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juni 22, 2015, 23:24:36
Na und? Hatte Jobs immer recht mit allem?

Würde mal meinen, Apple fährt mit seiner Strategie bestens. Außerdem halten sie ja ältere iPhones im Programm. Und außerdem kann man auch den sehr guten Wiederverkaufswert der Produkte in ein neues iPhone stecken - auch wenn das wenig mit Apple zu tun hat, fließt es doch mitein in die Frage, wer sich alles ein neues iPhone leisten kann.
In diesem Zusammenhang auch noch mal die Feststellung, dass das 4S noch mal ein OS-Upgrade bekommt, das dürfte wohl abgeschrieben sein, will sagen, man muss keineswegs immer das neueste iPhone haben.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Bonobo am Juni 24, 2015, 00:54:11
[..]  man muss keineswegs immer das neueste iPhone haben.
Ich habe immer noch ein iPhone erster Generation, welches mir geschenkt wurde, als der Vorbesitzer auf ein Neueres umstieg :) läuft hier seit vier Jahren bestens … was da nicht drauf läuft, brauche ich unterwegs auch nicht. Kalender und Adressen up-to-date zu halten, ist allerdings bissl kompliziert, da ich beide in der iCloud habe, auf welches dieses olle Teil nicht zugreifen kann … ich muss mir also z.B. immer mal wieder mein komplettes Adressbuch per Mail als vcard schicken und diese auf dem iPhone öffnen …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juni 24, 2015, 07:18:41
Kalender und Adressen up-to-date zu halten, ist allerdings bissl kompliziert, da ich beide in der iCloud habe, auf welches dieses olle Teil nicht zugreifen kann

Kann man nicht über eine standarisierte Schnittstelle (CardDav/CalDAV) auch auf die iCloud-Daten zugreifen?
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Bonobo am Juni 27, 2015, 02:14:15
Irgendwie dachte ich, dass das mit dem Kalender zwischendurch mal gegangen sei, jetzt geht’s aber wieder nicht … keine Ahnung warum.

Und das mit dem CalDav und CardDav würde ich gerne mal verstehen, um’s mal auszuprobieren …
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: MacFlieger am Juni 27, 2015, 07:45:54
Naja, CalDAV und CardDAV sind einfach nur standarisierte Protokolle, die aber der Server anbieten muss. Wenn der Server das anbietet, dann muss man nur im jeweiligen Programm beim Account hinzufügen CalDAV bzw. CardDAV auswählen, die entsprechende URL eingeben (die hängt vom Server und der eingesetzten Serversoftware ab) und Benutzernamen/Kennwort. Eigentlich nicht kompliziert.

Ich benutze als Serversoftware jetzt schon seit längerem ownCloud und habe daher die Kontrolle über den zentralen Server. Das funktioniert recht gut.
Bei iCloud ist es so, dass diese beiden Standardprotokolle eben nicht der "normale" Weg sind. Ich meine mal gelesen zu haben, dass diese beiden Protokolle trotzdem aktiv sind. Man muss eben nur die URL kennen und hoffen, dass Apple dieses Protokoll nicht irgendwann einfach abschaltet. (Oder schon abgeschaltet hat?)
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 19, 2015, 08:03:34
Das 8-GB-Modell kostet jetzt 399 $

Die Kosten für das realistische (64 GB), nackte Einstiegsmodell belaufen sich 849 €.

iPhone GewinnMarge:
2012: 46.38%
2013: 52.07%
2014: 56.21%
2015: 62.54%

http://daringfireball.net/2015/11/what_goes_up
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 19, 2015, 17:16:34

iPhone GewinnMarge:
2012: 46.38%
2013: 52.07%
2014: 56.21%
2015: 62.54%

http://daringfireball.net/2015/11/what_goes_up

Nein, dass ist der Anteil des iPhone-Umsatzes an Apples Gesamtumsatz. Der Artikel behandelt die Frage, ob Apple zu abhängig vom iPhone ist.
Margen für die einzelnen Geschäftssegmente veröffentlicht Apple leider nicht und die Bauteile-Addierer kann man ja nicht ernst nehmen.

Eins ist klar: Niedrig ist sie bestimmt nicht, man kann ja einiges aus der Gesamtmarge ablesen.
In den USA wird immer die Bruttogewinnmarge verkündet, auf Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Apple#Finanzdaten) steht die in Deutschland üblichere Umsatzrendite. Derzeit 22%.

Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 19, 2015, 17:52:42
Danke für die Korrektur!
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 28, 2015, 14:54:05
Streicht Apple mit dem iPhone 7 auch noch die 3,5mm-Buchse und zwingt die Nutzer zum Kauf von neuen Kopfhörern mit Lightning-Anschluss?
http://9to5mac.com/2015/11/27/iphone-7-headphone-jack-lightning/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am November 28, 2015, 15:58:34
Die, die mit dem neuen iPhone Musik hören müssen, werden auch bestimmt mit einem passendem Beats-Kopfhörer beglückt werden.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 28, 2015, 17:17:00
Genau, wer braucht schon klare Mitten und Höhen, Bass reicht!
Und die ollen, mal teuer angeschafften RHA und was weiß ich, sind eh schon voller Ohrenschmalz.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Dezember 11, 2015, 12:58:51
http://bgr.com/2015/12/07/apple-secrets-iphone-ipad-samsung-lawsuit/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 27, 2016, 23:07:12
Eine Milliarde verkaufte iPhones:
Quelle - beliebige Mac Newsseite vom 28. Juli 2016
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 09, 2017, 09:42:16
Dieser Faden ist heute 10 Jahre alt :)
http://www.giga.de/smartphones/iphone-3g/specials/10-jahre-iphone-happy-birthday/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am Januar 09, 2017, 12:28:32
Dieser Faden ist heute 10 Jahre alt :)

Geil! ;D
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: FOX am Januar 09, 2017, 16:22:00
Ja, sehr cool. Die Vorstellung von Steve ebenso. Schön, wie er sich ständig freut ein echt brillantes Gerät erfunden zu haben.
Gut, erfunden haben es wohl mehrere Entwickler... aber die Idee dürfte schon von ihm gekommen sein.

DAS war wohl eine der besten Keynotes ever. Die Dinger mit Tim will eigentlich niemand mehr sehen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 09, 2017, 19:14:01
Irgendwann lese ich mal das ganze Thema nochmal. :)

Mein Fazit: Ich könnte auch ohne iPhone. Trotzdem habe ich noch mal ein SE gekauft und ob ich jemals wechsele? Bin aber wahrlich nicht der Dauerdraufglotzer alias Smombie.
Was manche Menschen mit dem iPhone so anstellen, finde ich schon faszinierend. Auch, was es alles für Geräte zum anschließen gibt. Die allermeisten nutzen natürlich nur Whatsapp statt früher SMS.

 Ich würde gern mehr mit dem iPhone machen, aber so richtig fällt mir nie ein was denn genau… 
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 10, 2017, 15:32:50
Tony Fadell (iPod Erfinder) über die Entwicklung des 1. iPhone:
http://www.bbc.com/news/technology-38552241
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 13, 2017, 00:28:37
Verstößt der Appstore-Zwang gegen Marktregeln? Erst sagt das Gericht nein, jetzt läßt es eine Klage zu.
Ein Anwalt der Klagegemeinschaft meint, alternative Stores würden die Preise senken helfen. Als wäre die Preise nicht eh schon ultra-niedrig. Nach dem Motto: Ist ha nur 'ne Handy-App.
Zum Walled-Garden-Thema mag man stehen, wie man will, aber das die Preise wirklich sinken, glaube ich nicht. Dafür bekämen die User aber auf jeden Fall weniger Sicherheit.

https://9to5mac.com/2017/01/12/apple-can-be-sued-over-app-store-monopoly/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Januar 24, 2017, 23:34:47
Bald sollen Entwicklern in den Appstores (als auch den für den Mac) auf Rezensionen antworten können.
Freuen wir uns also auf:
„Uns leid tun, sie nicht zufrieden mit geshipped produkt. Bitte sie kontaktieren sales@chinaapp.xy zu lösen Problem und Rückstatt.“
:)

Kann natürlich auch anders laufen, aber z.B. Amazon lässt nicht hoffen.

https://9to5mac.com/2017/01/24/apple-will-let-developers-reply-to-reviews-in-the-app-store-soon-for-ios-and-mac-apps/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 14, 2017, 11:26:56
https://www.theverge.com/2017/6/13/15782200/one-device-secret-history-iphone-brian-merchant-book-excerpt
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 02, 2017, 19:05:29
Life, Death and Legacy of iPhone Jailbreaking
https://motherboard.vice.com/en_us/article/8xa4ka/iphone-jailbreak-life-death-legacy

Recht lesenswert, auch wenn unsereins die Entwicklung natürlich vertraut ist.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 13, 2017, 10:17:09
http://www.berliner-zeitung.de/digital/tech-experte-hartmut-esslinger-warum-das-iphone-ein-dinosaurier-ist-28394266
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: fränk am September 13, 2017, 10:38:53
AppleCare ist für das iPhone 7 Plus um 20,-€ teurer geworden und kostet jetzt 169,-€.

Die kleinen 7er und 8er liegen bei 149,-€ für AppleCare.

Für das neue Super iPhone X kostet die Versicherung 229,-€.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 07, 2017, 16:40:14
https://www.futuremark.com/pressreleases/is-it-true-that-iphones-get-slower-over-time
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am April 12, 2018, 09:31:47
http://www.maclife.de/news/82-prozent-us-teenager-besitzen-iphone-100101915.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 02, 2018, 12:11:01

  (https://infographic.statista.com/normal/chartoftheday_5824_ios_iphone_compatibility_n.jpg)
https://www.statista.com/chart/5824/ios-iphone-compatibility/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am August 22, 2018, 16:08:25
In less than a year, the $1,000 phone has become entirely normal:
https://www.theverge.com/2018/8/21/17763322/iphone-x-galaxy-note-9-smartphone-pricing-2018
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 24, 2018, 13:08:40
Normal für wen? Für mich nicht und wenn ich mich so umschaue, haben nur die typischen Kandidaten das X. In den USA mag das anders ein.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am August 30, 2018, 23:15:42
Das nächste „iPhone-Event“ findet am 12.9. statt, und zwar im Steve Jobs Theater (kein Fehler, es hießt so) auf dem neuen Campus:
https://www.apple.com/apple-events/september-2018/

Und da passiert Apple offensichtlich ein Leck:
https://9to5mac.com/2018/08/30/2018-iphone-xs-design-larger-version-gold-exclusive/

9to5Mac hat angeblich auch Photos von den neuen Watches bekommen:
https://9to5mac.com/2018/08/30/exclusive-apple-watch-series-4/

Das Ding scheint mittlerweile ja halbwegs brauchbar.


Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 19, 2018, 09:18:15
https://www.mactechnews.de/news/article/Warum-Apple-iMessage-vorstellte-Fehlgeschlagene-Verhandlungen-mit-den-Mobilfunkriesen-170751.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 25, 2018, 14:06:40
Zwangsbremse wegen schlechter Batterie… dieses Skandälchen hat nun eine Nachwirkung in homöopathischer Dosis. Auch Samsung muss einmal in die Portokasse langen.
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Problematische-Smartphone-Updates-Millionenstrafe-fuer-Samsung-und-Apple-4202207.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 25, 2018, 14:41:02
Manchmal lande ich retro-gewillt auf alten Beiträgen. Auch die ersten paar Seiten in diesem Thema sind echt erheiternd in der Rückschau. Dieser Beitrag von 2007 natürlich nicht, sollte er auch nicht sein.

Kommt angeblich, wie das iPhone, noch 2007:

   (http://scr3.golem.de/screenshots/0702/Cellular-book/cellular%20book.jpg)
   Handy mit 5" Display zum aufrollen

   (http://screenshots.winfuture.de/1170754906.jpg)
http://www.golem.de/0702/50358.html

Ist anscheinend auch nie erschienen.
Bis heute habe ich noch nie in einem wirklich kaufbaren Produkt ein falt- oder rollbares Display gesehen. Ich gehe davon aus, dass die Lebenszeit durch die mechanische Belastung einfach zu kurz ist.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 01, 2018, 00:10:15
https://www.maclife.de/news/kurios-helium-legt-apple-geraete-lahm-100108737.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am November 01, 2018, 11:55:08
Bis heute habe ich noch nie in einem wirklich kaufbaren Produkt ein falt- oder rollbares Display gesehen.
(https://cdn.shopify.com/s/files/1/1921/8429/products/FlexPai_Folded_Open_1000x1500.png?v=1541053917)
Immerhin in der Mitte biegbar. Den Bestellknopf habe ich nicht ausprobiert, aber er ist da:
http://www.royole.com/flexpai-black-6g-for-dev
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 01, 2018, 17:18:42
Okay, schauen wir mal, in welchen Stückzahlen sie ab spätem Dezember dann ausliefern.
Würde ihnen Erfolg wünschen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Januar 30, 2019, 00:05:28
https://appleinsider.com/articles/19/01/29/apple-says-900m-iphones-in-the-wild-out-of-14b-active-devices
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am März 14, 2019, 00:09:00
Wer schon immer mal wissen wollte, ob ein iPhone einen Pfeil aufhält:
https://www.news.com.au/national/nsw-act/crime/man-charged-over-bow-and-arrow-attack-in-nimbin/news-story/fa020e8f6748e83338445931390aa9be

Leider wird nicht erläutert, was für ein Bogen da im Einsatz war.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am April 10, 2019, 23:15:23
Ein iPhone-Prototyp/-Entwicklerboard fürs allererste iPhone hatte noch wenig gemein mit einem Smartphone für die Hosentasche. Vielmehr steckte das Display, wie wir es kennen, in einer riesigen Hauptplatine. En détail:
https://www.theverge.com/2019/3/19/18263844/apple-iphone-prototype-m68-original-development-board-red
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am September 24, 2019, 07:13:17
(https://pbs.twimg.com/media/EFEKBnCWkAAkMZK.jpg)
https://twitter.com/asymco/status/1175732030228901889
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Juli 17, 2020, 16:14:09
iOS History:
https://www.turn-on.de/tech/topliste/alle-ios-versionen-im-ueberblick-von-ios-1-bis-ios-13-341984
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Juli 31, 2020, 16:47:06
Die nächsten iPhones werden erst ab Oktober ausgeliefert, also ein paar Wochen später. Hierzulande aber wahrscheinlich noch später.
Offizielle Aussage von CFO Luca Maestri beim Earnings Call (Telefonkonferenz mit Analysten).
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 16, 2020, 14:08:13
(https://images.macrumors.com/article-new/2020/10/iphone-size-comparisons-wide-d.jpg)
https://www.macrumors.com/guide/iphone-12-size-comparison/
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: radneuerfinder am Oktober 28, 2020, 23:37:33
Eine Milliarde verkaufte iPhones:
Quelle - beliebige Mac Newsseite vom 28. Juli 2016

Eine Milliarde aktive iPhones:
https://www.mactechnews.de/news/article/Eine-Milliarde-Kunden-iPhone-knackt-den-Meilenstein-176303.html
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am Oktober 28, 2020, 23:56:44
Klingt nach Weltherrschaft. Es ist zwar nur eine Schätzung, aber dürfte schon ungefähr passen.
Gibt es andere Markenprodukte, die derart häufig in Gebrauch sind? Mir fällt keins ein. Wird jemals jemand diesen Rekord brechen? Vielleicht wenn jeder Chinese eine Gehirnwanze tragen muss.

Man kann kaum ermessen, was Apple in den letzten Jahren geleistet hat, vom rein unternehmerischen Standpunkt aus. Das war auch nur möglich in unserer Zeit und die scheint gerade zu Ende zu gehen. Mit den Bestrebungen Chinas zur Weltmacht zu werden steuern wir ja auf einen neuen Kalten Krieg zu. Hoffentlich nur kalt. Denn der Hegemon wird nicht ohne Widerstand weichen.
Titel: Re: Alles zum iPhone
Beitrag von: Florian am November 30, 2020, 20:22:42
Italien verhängt Strafe:
https://www.heise.de/news/Wasserdichtes-iPhone-Millionenstrafe-gegen-Apple-wegen-irrefuehrender-Werbung-4974751.html