Forum


Spickzettel

Neben den Buttons stehen unter anderem folgende BB-Codes zur Verfügung:

Bildgröße beschränken:
[img width=400 height=300]Bildadresse[/img]
Weglassen von height o. width behält Bildverhältnis bei.

Tabelle:
[table]
[tr][td]Zelle 1/1[/td][td]Zelle 1/2[/td][/tr]
[tr][td]Zelle 2/1[/td][td]Zelle 2/2[/td][/tr]
[/table]
[tr] = Zeile [td] = Zelle

Text:
[u]unterstreichen[/u]
[s]durchstreichen[/s]
[size=4]skalieren[/size]
[sup]hochsetzen[/sup]
[sub]runtersetzen[/sub]
Umbrechen[Br]Neue Zeile
[center]zentriert[/center]
[left]linksbündig[/left]
[right]rechtsbündig[/right]
[rtl]von rechts einschieben[/rtl]
[pre]Vorformattierung erhalten[/pre]
[move]Bewegen/Laufschrift[/move]
[shadow=red,right]Schattieren[/shadow]
[font=arial]Anderer Zeichensatz[/font]
[glow=yellow,2]„glühen“/markieren[/glow]

Horizontale Linie: [hr]

Abkürzung mit Erklärung bei Mouseover:
[acronym=Mysteriöse Inselzone]MIZ[/acronym]
am besten auch unterstreichen:
[acronym=Mysteriöse Inselzone][u]MIZ[/u][/acronym]

Link innerhalb des Beitrages oder derselben Seite:
Ziel setzen: [anchor=Ziel]Ziel[/anchor]
Link darauf: [iurl=#Ziel]Link zum Ziel[/iurl]

Link im selben Fenster öffnen:
[iurl]http://www.apfelinsel.de[/iurl]

Name:
Betreff:

Verifizierung:
Buchstaben anhören

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:


Zusammenfassung

Autor: radneuerfinder
August 30, 2019, 19:47:55
Autor: radneuerfinder
Februar 15, 2019, 12:23:07
Verstehe nicht ganz wie SAP in Konkurrenz zu Linux oder Windows steht.

Es ist ein Pferd auf das man setzt. Entweder investiert man Geld in das eine Pferd, oder in andere Pferde. Grundsätzlich sind natürlich, wie von Dir angesprochen, auch Mischformen möglich. Dann wird halt um die Größe des Pferds Stücks vom Kuchen konkurriert.

Und SAP kommt aus dem gleichen Stall wie Microsoft Software, aus dem der proprietären, kommerziellen Software und nicht wie Linux aus dem Stall der quelloffenen Software, bei der man sich typischerweise nicht von einer Firma abhängig macht.
Autor: MacFlieger
Februar 13, 2019, 07:48:39
Verstehe nicht ganz wie SAP in Konkurrenz zu Linux oder Windows steht. Zumal das meiste oder sogar alles (?) auch auf Linux läuft. Insofern wäre der Umstieg auf Windows noch irrsinniger als eh schon.

Mit Logik hat das ganze doch schon lange nichts mehr zu tun.
Autor: Florian
Februar 12, 2019, 18:58:00
Verstehe nicht ganz wie SAP in Konkurrenz zu Linux oder Windows steht. Zumal das meiste oder sogar alles (?) auch auf Linux läuft. Insofern wäre der Umstieg auf Windows noch irrsinniger als eh schon.
Immerhin bleibt man sich treu, die Anbieter mit der kompliziertesten Software und Lizenzpolitik werden engagiert… 
Autor: fränk
Februar 12, 2019, 07:42:40
Das wird wie immer an der Koordination und Planung scheitern.

Und an der Tatsache, dass es im Münchner Rathaus niemanden gibt, der mit seinem Einkommen für sein Handeln einstehen muss. Es fehlt einfach am nötigen Druck, so ein Projekt zum Erfolg führen zu müssen.
SAP wird die Verträge schon so gestalten, dass die Verwaltung auch für nicht erbrachte Leistungen bezahlen muss, bzw. wird niemand im Rathaus merken, dass Leistungen nicht erbracht wurden.
Vermutlich werden aber die Anforderungen von den Auftraggebern schon gar nicht umfassend genug formuliert.

Das wir dein Fest für SAP. ;D
Autor: MacFlieger
Februar 12, 2019, 07:33:33
Sehr witzig.  ;D
Er möchte also die komplette Verwaltung neu strukturieren und alle Prozesse ebenfalls komplett neu in Software abbilden. Effektiv: Komplett von null anfangen und keine Altlasten mitschleppen.

Vom Prinzip her eine gute Idee, denn diese Altlasten waren es, die den Umstieg auf Limux so schwierig gemacht haben. Jede Menge alter Prozesse und Software, die nur auf alten Win/IE-Versionen liefen waren vorhanden. Diese liessen sich nicht mal so eben umstellen oder neu programmieren. Daher blieb die IT-Landschaft so durcheinander. Und selbst wenn alles neu programmiert worden wäre, wären es immer noch alles einzelne getrennte Systeme mit punktuellen Verbesserungen. Da das nicht sofort geschehen konnte, blieb auch noch das Durcheinander aus Windows und Limux.

Und jetzt möchte er mit einem Schlag praktisch alles über Bord werfen und neu aufbauen. Also den Fehler nicht wiederholen. Das wäre natürlich auch mit Limux möglich und nicht nur mit SAP.

Aber ich bezweifle ganz stark, dass das funktioniert. Das wird wie immer an der Koordination und Planung scheitern.
Autor: radneuerfinder
Februar 11, 2019, 08:06:50
München schafft SAP an. Wie bei SAP üblich sollen die Abläufe an die Software angepasst werden:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/reform-verwaltung-computersystem-digitaler-wandel-1.4324129
Autor: MacFlieger
Februar 06, 2019, 07:38:52
Ich finde gut, dass Frankreich hier einfach versucht, etwas eigenes zu entwickeln.
Das ist eigentlich der richtige Weg. Das ganze dann noch OpenSource und zur freien Verfügung stellen.