Forum

Neueste Beiträge

3
Mac-Software / Re: APFS - Apple File System
Letzter Beitrag von radneuerfinder: Heute um 09:16:01
Ok, also APFS. Die SSD war temporär meine Time Machine Platte und dadurch mit APFS Groß+Kleinschreibung formatiert. Das verwirrt mich etwas.
4
Mac-Software / Re: APFS - Apple File System
Letzter Beitrag von MacFlieger: Heute um 09:00:03
Ich würde sie genauso formatieren wie die interne.
5
Apple / Re: Apple = Google 2.0?
Letzter Beitrag von Florian: Heute um 00:20:01
So ist das, wenn man seine Geschäfte abhängig macht von einer totalitären Diktatur.
Auch deutsche Firmen sind ja eng mit China verbunden, produzieren sogar in Gebieten, in denen riesige Umerziehungslager (das ist noch ein harmloser Begriff für das, was dort anscheinend vor sich geht!) ausschließlich für Muslime bestehen.
Jedes kritische Wort bedroht die Finanzen und so lässt man es sich verbieten. „Unsere Werte sind nicht verhandelbar.“  :-X

Edit: Und weil die Werte so wichtig sind, ist der Bericht über diese Lager in Deutschland geheime Verschlusssache. Augen zu und durch! Immerhin wird nicht verhehlt, warum... lesen macht klug über unsere vorbildliche Wertegemeinschaft.
https://fragdenstaat.de/blog/2021/03/11/xinjiang-lager-auswartiges-amt-halt-lagebericht-geheim/
7
Mac-Software / Re: APFS - Apple File System
Letzter Beitrag von radneuerfinder: Gestern um 23:04:57
Eine externe SSD unter Big Sur mit APFS formatieren, oder besser mit "APFS Groß+Kleinschreibung"??
9
Mac-Software / Re: HD-Musik mit iTunes wiedergeben
Letzter Beitrag von fränk: Gestern um 20:51:26
Ich habe diese High-Res-Mukke ein paar Jahre mit Qobuz versucht.
Unterm Strich bleiben viel zu viele miese Aufnahmen die auf 24Bit/192kHz „hochskaliert“ werden.
Ob das Sinn am iPhone, mit einem Paar Mini-Hörern im Ohr macht?
10
iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch / Re: HomePod vorgestellt
Letzter Beitrag von fränk: Gestern um 20:44:41
Ich erwarte keinen perfekten Sound, nur nerven darf so ein Lautsprecherchen nicht. Ich höre damit eher Radio mit vielen Textbeiträgen oder auch mal ein Hörbuch. Und laut wird damit ohnehin nicht gehört. Vielleicht macht der große HomePod ja einen besseren Job bei 35% Lautstärke, als der mini.

Der mini schafft es bei geringer Lautstärke, zwei Zimmer weiter, zu dröhnen. Ich habe keine Ahnung, wie das mit der kleinen Membranfläche geht... computeroptimierter Sound womöglich. ::)