Forum


Spickzettel

Neben den Buttons stehen unter anderem folgende BB-Codes zur Verfügung:

Bildgröße beschränken:
[img width=400 height=300]Bildadresse[/img]
Weglassen von height o. width behält Bildverhältnis bei.

Tabelle:
[table]
[tr][td]Zelle 1/1[/td][td]Zelle 1/2[/td][/tr]
[tr][td]Zelle 2/1[/td][td]Zelle 2/2[/td][/tr]
[/table]
[tr] = Zeile [td] = Zelle

Text:
[u]unterstreichen[/u]
[s]durchstreichen[/s]
[size=4]skalieren[/size]
[sup]hochsetzen[/sup]
[sub]runtersetzen[/sub]
Umbrechen[Br]Neue Zeile
[center]zentriert[/center]
[left]linksbündig[/left]
[right]rechtsbündig[/right]
[rtl]von rechts einschieben[/rtl]
[pre]Vorformattierung erhalten[/pre]
[move]Bewegen/Laufschrift[/move]
[shadow=red,right]Schattieren[/shadow]
[font=arial]Anderer Zeichensatz[/font]
[glow=yellow,2]„glühen“/markieren[/glow]

Horizontale Linie: [hr]

Abkürzung mit Erklärung bei Mouseover:
[acronym=Mysteriöse Inselzone]MIZ[/acronym]
am besten auch unterstreichen:
[acronym=Mysteriöse Inselzone][u]MIZ[/u][/acronym]

Link innerhalb des Beitrages oder derselben Seite:
Ziel setzen: [anchor=Ziel]Ziel[/anchor]
Link darauf: [iurl=#Ziel]Link zum Ziel[/iurl]

Link im selben Fenster öffnen:
[iurl]http://www.apfelinsel.de[/iurl]

Achtung - während Du das Thema gelesen hast, wurde ein neuer Beitrag geschrieben. Du solltest das Thema erneut lesen.
Name:
Betreff:

Verifizierung:
Buchstaben anhören

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:


Zusammenfassung

Autor: Florian
August 20, 2021, 10:14:05
Ich dachte, es gäbe gewisse Grundvoraussetzungen für Arcade-Titel, etwa auf allen Plattformen zu laufen oder Controller-Unterstützung.

Leider nein.

Gerade lade ich den zweiten Teil von Fantasian runter, der als Update für Teil 1 kommt. In den Updates wird es aber gar nicht angezeigt. Also rund läuft das teilweise nicht. Der zweite Teil soll freier zu spielen sein, hat 50 neue Hintergründe und viel neue Musik. Das endlose Klicken oder Tatschen ist zwar nicht so toll, aber wer ein Faible für Manga/Anime hat, kommt nicht um den Titel herum.

Das von mir im Rabatt-Thread erwähnte Monster Hunter Story ist mittlerweile für Arcade verfügbar, aber nicht für den Mac. Die Arcade-Versionen haben alle ein Pluszeichen hinter dem  Namen, was aber teilweise gar nichts zu bedeuten hat. So scheint MHS+ genau dieselben Features zu haben und kann leider weiterhin nicht mit einem Controller gesteuert werden. Weiterhin aber ein interessantes Spiel.
Autor: Florian
Juli 20, 2021, 16:46:06
Apple TV+ hat sich langsam gemausert, Hollywood liebt Apple, weil sie ordentlich Geld reinpumpen. Deshalb hagelt es auch Emmys.
Schlecht ist das Angebot sicher nicht, halt eher klein. Die Befürchtung, dass es noch sauberer zugeht als bei Disney hat sich nicht ganz bestätigt, auch wenn Sex und Gewalt Mangelware sind - was ich persönlich sogar recht wohltuend finde. Trotzdem findet man „erwachsene“ Inhalte.

Wie auch immer, Apple investiert weiter und will angeblich in Los Angeles einen Studio-Campus schaffen:
https://www.macrumors.com/2021/07/20/apple-production-campus-in-los-angeles/

Sicherlich besser als, wie Amazon, 200 Mio. an Paramount zu überweisen für einen halbgaren Actionfilm wie Tomorrow War.

Und auf Arcade findet man mittlerweile sogar die Verärgerten Vögel. Da dürfte auch ordentlich Kohle an die Entwickler fließen. Gerade wenn es einst klassische Freemium-Titel mit Werbung, Datenweitergabe und Pay-to-win-Methoden waren.

Schaut mal wieder rein, wenn es Euch interessiert. Gerade jetzt im Sommerloch bzw. Urlaubszeit kann man wenigstens die Kinder ruhig stellen. ;)
Autor: Florian
Mai 28, 2021, 22:35:38
Ich mag auch keine Abos, aber es werden trotzdem immer mehr. :(
Autor: fränk
Mai 27, 2021, 11:44:26
Danke!

Ich mag halt keine Abos, also verzichte ich auf das spiel.
Autor: Florian
Mai 27, 2021, 11:14:37
Geht tatsächlich nicht, ist ein exklusiver Arcade-Titel.
Ist nicht bei allen Arcade-Spielen der Fall. Aber Mini Mo ist quasi der Nachfolger zu Mini Me. Und da hat sich der Entwickler für Arcade entschieden.
Scheint sich zu lohnen, anders kann ich mit das nicht erklären.

Gefällt mir auch nicht, nimmt aber trotzdem immer mehr zu. Auch am PC gibt es mittlerweile viele Spiele, die nur in einem Laden (Steam, Epic) zu haben sind. Immerhin meist noch ohne Abokosten, aber von Konkurrenz, welche die Preise schnell drückt keine Spur.

Ich spiele eher am Mac und da sind die meisten Spiele dann doch zu simpel. Selbst wenn es ausgewachsene Titel sind, sind sie meist nicht an die Steuerungsmöglichkeiten am Mac abgestimmt. So macht man alles mit der linken Maustaste… geht auch, ging auch zum Homecomputer-Zeiten, aber wenn bei einem Rollenspiel wie Fantasian die Tasten M und I nicht funktionieren, man nur an bestimmten Punkten speichern kann und max. drei Kämpfer mitmachen können, ist das doch ein bisschen arg retro.
Immerhin gibt es die Taste C, die zu Karte/Inventory/Gegenstandsnutzung/Reisen führt. Sehr viel Klickerei. Und jeder Klick, um den Avatar zu bewegen, wird mit einem blöden Sound unterlegt.

Auf Handy und Tablet ist das alles angemessener. Da die Titel allesamt für alle Geräte sind, wird sich das wohl nie ändern. Zudem fürchte ich, dass der Spielemarkt für AAA-Titel am Mac so endgültig beerdigt wurde. Gleichzeitig kann man nicht mehr Windows booten, wer also Bock auf Shooter, Sportspiele oder riesige Spielwelten hat, der sollte einen weiten Bogen um den Mac machen.
Natürlich spielt dabei auch Metal als exklusive Apple-Schnittstelle und andere Faktoren eine Rolle.

Für mich ändert sich wenig, da ich früher auch kein Windows installiert hatte. Crossover nur für 32-Bit-Spiele. Aber das nutze ich mittlerweile auch kaum noch. Und übrigens, Crusader Kings II bekam trotz schon erschienenem Nachfolger noch einen Patch für Big Sur. Kann ich nach wie vor nur empfehlen, wenn man viel Zeit mitbringt. Mit diversen Mods noch besser. Und jetzt gibt es auch komplett öfters für lau und es kommen keine neuen Zusatzmodule mehr. Paradox ist da nämlich extremer als extrem, dafür bleiben die Titel zwar lange aktuell, aber trotzdem.
Autor: fränk
Mai 27, 2021, 05:55:24
Ich schaffe es nicht Mini Motorways ohne ein Apple-Abo zu kaufen.
Geht das wirklich nicht?
Autor: FOX
Mai 26, 2021, 10:11:20
Mini Metro habe ich auch lange gespielt. Wenn Dir das gut gefällt, wirf mal einen Blick auf Mini Motorways :-)

Da liegt der Suchtfaktor noch etwas höher!

Aktuell habe ich kein Arcade - aber im Probemonat habe ich eigentlich nichts anderes gespielt.
Autor: Florian
April 27, 2021, 20:29:31
Habe es jetzt wieder abonniert.
Damit hat sich meine Sammelwut von Sonderangebote auch irgendwo erledigt.

Zwar sind es nach wie vor fast nur Casual-Spiele. Aber die sind teilweise echt gut gemacht. Gestern habe ich Alba mal kurz angespielt, dass ist ja wirklich herzallerliebst. Für Kinder sicherlich ein großer Spaß, Tiere retten und kennenlernen. Aber ich könnte mir sogar vorstellen, es ab und zu mal zu starten…

Gibt aber auch etwas erwachsenere Sachen wie Fantasian oder NBA.

Good Sudoku ist wohl eins der besten Programme für dieses Spiel.

Monument Valley hatte ich schon, trotzdem nett: Die Plus-Version. Pac Man, Badland, Don‘t Starve, Reigns, Threes!, Mini Metro… Schach, Really Bad Chess (!), Solitaire, Backgammon, Yaga, Star Trek: Legends und, und, und,…. Hätte man nur mehr Zeit.

Ich kann es mittlerweile (noch mal) empfehlen. Game on!


Autor: Florian
April 08, 2021, 15:03:18
Arcade wächst und wächst.
Nun wurden zwei neue Kategorien eingeführt: „Zeitlose Klassiker“und “Legendäre Spiele des App Store“.
Erstere bringt Spiele wie Schach, Sudoku, Backgammon.
Appstore-Legends beinhaltet z.B. eine Extra-Version von Cut the Rope oder Mini Metro oder bald eine stark getunte Version von Frenzic.

Es fällt auch auf, dass große Franchises mitmachen, etwa Lego, Sega oder NBA, Star Trek. Offensichtlich also sind auch diese Firmen zufrieden mit den Einnahmen.

Bei Appstore Legends hoffe ich sehr auf alte 32-Bit-Klassiker, die nicht mehr erhältlich sind.

https://www.apple.com/de/newsroom/2021/04/apple-arcade-expands-its-award-winning-catalog-to-more-than-180-games/

Autor: Florian
März 02, 2021, 13:59:04
Arcade wird immer besser, finde ich. Gut gemischt für ein breites Publikum. Hardcore Gamer werden natürlich nicht glücklich, aber das war ja vorher klar.

Auf Apple TV habe ich bisher wenig gefunden. Richtig klasse finde ich aber Ted Lasso. Viel Fußball ist da nicht zu sehen, aber das ist ja das Gute. Es ist halt ein humorvolles, warmherziges Drama. Highlight für mich Hannah Waddingham als bösartige Clubbesitzerin - die aber mit der Zeit deutlich mehr Facetten bekommt. Das gilt auch für Jason Sudeikis als Ted Lasso, der nicht der reine Naivling ist, wie es anfangs scheint.
Und die Mannschaft ist ihrer arroganten Dummheit auch sehenswert. Aber auch hier sind es letztendlich komplexere Charaktere, die nach und nach entwickelt werden.

Apple hat schon die dritte Staffel bestellt, online ist bisher nur die erste
.

Snoopy im All kann ich mir wegen dem Sound nicht antun. Hui, Bling, Uuuuuu!
Autor: Florian
August 12, 2020, 19:41:57
Autor: Florian
Juli 25, 2020, 14:27:31
Zu jedem Apple-Produkt bekommt man ein Jahr geschenkt.
Muss man aber dann rechtzeitig kündigen, wenn man das Geschenk annimmt... verpassen tust Du nicht viel.
Autor: fränk
Juli 25, 2020, 14:22:20
„Apple TV+“ würde ich für ein Jahr kostenlos von Apple bekommen. Ich weiß nicht warum, der Hinweis kam vorhin auf dem Apple TV, vielleicht weil ich neue Hardware im Einsatz habe.

Ich habe das 1-Jahr-gratis-Angebot nicht angenommen. Lacht mich aus, ich weiß gar nicht, was das ist, „AppleTV+“. Das wird schon seit längerem auf dem Apple TV angezeigt, ich verstehe es aber nicht, weiß nicht was es kann, kann es nicht bedienen und will es auch nicht lernen.


Autor: Florian
Juli 25, 2020, 13:54:01
Die breite Masse schaut auch nicht die Eigenproduktionen.
Das hat sich deutlich gezeigt, als Netflix u.a. den Sitcom-Klassiker Friends verlor. Das sah man an der Abonnentenzahl.
Kommt noch was dazu: Man muss ja jederzeit damit rechnen, dass Serien verschwinden. Also schaut man die eingekauften Serien zuerst.

Es wird ja auch produziert wie blöd. Jede Woche mehrere neue Serien. Da gehen die wenigen Perlen oft unter.
Ganz besonders schwach auch immer die „Programmhinweise“. Meist vermitteln sie einen falschen Eindruck vom Film oder der Serie. Und die schriftlichen Beschreibungen helfen auch selten.

Braucht man also wieder eine Fernsehzeitung? Wäre vielleicht sinnvoll, aber man streamt halt an und bricht schnell wieder ab.
Man ist halt auch übersättigt. Netflix habe ich gekündigt, habe nur noch Prime, das natürlich schlechter ist. Aber Netflix war mir zu viel. Will ja auch nicht mein Leben vor dem TV verbringen.