Forum

Neueste Beiträge

52
Netzwerk, Internet, Provider / Neues zu iCloud und iCloud+ (WWDC 2021)
Letzter Beitrag von Florian: Juni 08, 2021, 15:11:07
Bezahl-Abonnenten von iCloud, jetzt (?) iCloud+, bekommen neue Features.
Neben anonymen Email-Adressen, die dann an einen weitergeleitet werden, kann man jetzt eigene Email-Domains registrieren, soweit ich das richtig verstanden habe.

Apple bietet auch einen Dienst für Surfer. Dabei wird der Verkehr verschlüsselt und über Apple-Server geleitet, um IP-Adresse zu verbergen und unverschlüsselte Verbindungen zu unterbinden. Es ist also ein Schmalspur-VPN-Dienst. In den USA, wo Provider schon den Internetverkehr der Kunden verschachern dürfen, noch wichtiger als bei uns.

Wer das große Paket mit 2 TB kauft, darf so viele Sicherheitskameras ihre Bilder hochladen lassen, wie er will. Ansonsten bleiben Beschränken der Anzahl. Der Traffic wird aber nie angerechnet auf das Volumen.

Für alle iCloud-Nutzer kommt eine kostenlose, temporäre Erweiterung für Backups. Wer etwa sein volles iPhone zum Transfer auf eine neues Gerät zwischenlagern will, kann das kostenlos tun, egal oh er zahlt oder nicht. Maximale Verweildauer sind drei Wochen.
Netter Zug von Apple, aber besser wäre eine Erweiterung des kostenlosen Speicherplatzes.

Da bleibt es nämlich beim Alten. Magere 5 GB kostenlos. Alle Preise und Paketgrößen sind unverändert.
53
Apple / Re: WWDC 2021 am 7.Juni
Letzter Beitrag von Florian: Juni 08, 2021, 14:52:33
Mein Fazit:
Noch nie wurde so deutlich, dass Apple die Mauer des Garten immer höher baut. Mit dem Abgleich der Geräte, Continuity, Control Sharing und was weiß ich, wird es immer praktischer, wirklich alles bei Apple zu kaufen. Nicht, dass es nicht bisher schon so war, aber es wird eben immer erweitert, auch mit den Abos.

Selten albern die ständigen Sprecherwechsel. Das treibt man jetzt auch auf die Spitze. In Präsenz wäre das zu viel Unruhe. Die Inszenierung von Federighi als Superagent oder was das sein sollte, finde ich nur noch albern und es riecht schon fast nach diesen erbärmlichen Microsoft-Videos.

54
Mac-Software / Re: macOS 12 Monterey
Letzter Beitrag von Florian: Juni 08, 2021, 14:44:29
Änderung nicht unbedingt, es war halt ein Ausreißer, dass acht und mehr Jahre lang unterstützt wurde. Ausnahme der Mac Pro. Der 2013er wird noch unterstützt, ansonsten sind wir bei 2015/16 angekommen.
Okay, noch zwei Jahre eingeschränkter Sicherheits-Support und es sieht wieder besser aus.

Manchmal ist man schon erstaunt, was Apple so vorstellt. Das ein Mac kein Airplay-Empfänger sein konnte, wusste ich gar nicht.
55
Ich habe dieses Problem noch nie gesehen. Während viele meiner Freunde Apple Mobile verwenden. Ich denke, es ist kein Apple-Sim-Problem, es könnte etwas anderes sein, das Sie nicht kennen, und deshalb denken Sie, dass Apple Ihre Sim gesperrt hat. Sie sollten zum Franchise gehen, um dieses Problem zu lösen. Ich denke, sie werden Ihnen in dieser Hinsicht helfen. Wenn Sie aber etwas im Detail über die Nutzung des iPhones wissen möchten, dann schauen Sie auf technology und lesen Sie technologiebasierte Artikel. Hier sind viele Dinge, die Sie lesen möchten. Sie können auch über die Gesundheitstipps und Schönheitstipps lesen. Wenn Sie sie wirklich lesen möchten, klicken Sie einfach auf   

Edit: Werbelinks entfernt.
56
Mac-Software / Re: macOS 12 Monterey
Letzter Beitrag von MacFlieger: Juni 08, 2021, 09:00:03
Ansonsten scheint sich der Support-Zeitraum den iPhones anzugleichen.  Vorbei die Zeit, wo Intels Lahmarschigkeit viele Macs rettete.  :-\

Meinst Du wirklich? Ist da eine Änderung?
57
Mac-Software / Re: macOS 12 Monterey
Letzter Beitrag von Florian: Juni 08, 2021, 00:02:26
Shortcuts: Wirkt brauchbar.
Den Rest habe ich schon wieder vergessen bis auf das Cursor rüberschieben zwischen den Geräten.

Ach so, doch, anscheinend kann man Bilder in Emails jetzt laden, ohne das der Versender sieht, wer das macht. Die IP wird verschleiert, Trackingpixel geblockt. Ob das reichen wird?

Zu Monterey natürlich der entsprechende Song:
https://www.youtube.com/watch?v=LVyQ4R_q1yI

Ansonsten scheint sich der Support-Zeitraum den iPhones anzugleichen.  Vorbei die Zeit, wo Intels Lahmarschigkeit viele Macs rettete.  :-\
58
iPhone, iPod, iPad, Apple TV, Watch / Re: iOS 15, iPadOS 15
Letzter Beitrag von Florian: Juni 07, 2021, 23:49:54
Sehr gute Schritte bzgl. Update-Support. Zwar werden sicher viele neue Funktionen nicht möglich sein, aber trotzdem.
Dies dürfte wohl auch für Siri on Device gelten, für mich das Highlight. So könnte ich endlich Siri mit gutem Gewissen nutzen und mich mitärgern. ;)

Krass, was man alles machen könnte, etwa das iPad mit der Mac-Maus steuern. Nur machen werde ich es dann doch nie. Die neuen Features gehen, wieder einmal, großteils an mir vorbei. Aber ich bin ja nicht der Maßstab.

Apple Maps wirkt allmählich erwachsen, aber man hechelt doch spürbar dem Branchenriesen hinterher und viele Dinge sind exklusiv für ein paar US-Städte. Naja.
Homekit wirkt recht durchdacht, jetzt auch für Geräte anderer Hersteller. Die Daten fließen aber dann über ein Apple-Gerät, der Dritthersteller kriegt nichts. Apple angeblich auch nicht.

Facetime wird besser, hurra. Hatte damit keine guten Erfahrungen.