Forum

Neueste Beiträge

23
Apple / Re: Apple und die Sicherheit
Letzter Beitrag von radneuerfinder: November 19, 2022, 11:27:59
"Aufgrund von Abhängigkeiten der Architektur und Systemänderungen in jeder aktuellen Version von macOS (beispielsweise macOS 13) werden nicht alle bekannten Sicherheitsprobleme in früheren Versionen behoben (beispielsweise macOS 12)":
https://support.apple.com/de-de/guide/deployment/depc4c80847a/web
26
Apple / Re: Apple One
Letzter Beitrag von fränk: November 18, 2022, 18:36:41
Diese Preiserhöhung trifft mich auch.
Ich nutze die 200GB Cloud und Musik.
Apples TV Programm ist für mich komplett unerträglich. Ich bin sowieso kein Freund von dem Ami-Serienzeug. Auf Netflix finden wir wenig, aber bei Apple schau ich schon gar nicht mehr rein.
27
Mac-Software / Re: Affinity V2
Letzter Beitrag von maya: November 18, 2022, 18:31:31
Äh, bin ich jetzt der Idiot, der Serif am Laufen hält?

Hier! Hier ist noch solch ein Idiot*.

( * Bin zufrieden mit der V1, mit V2 komme ich auch nicht weiter - obwohl so günstig  :P )
28
Apple / Re: Apple One
Letzter Beitrag von Florian: November 18, 2022, 18:27:29
Nach fast allen anderen Abo-Anbietern (Netflix, DAZN, Disney, Prime, zahllose Dienste aller Art) zieht nun auch Apple die Preisschraube an, dass One-Abo kostet ab sofort 16,95 oder 22,95 für Familien. Premium mit Fitness+ 31,95.
Apple News gibt es hierzulande immer noch nicht, dafür wieder den gleichen Preis. Geht ja auch nicht, dass man in Europa bei Apple mal günstiger wegkommt. :)

Apple Music alleine jetzt 10,99, TV+ sogar 6,99, also relativ viel mehr (40%).
Arcade und Fitness+ alleine sind nicht betroffen von den Preiserhöhungen.

Das dürfte nur der Anfang sein… mir graut es immer mehr. One habe ich vom Arbeitgeber spendiert (naja, versteuern muss ich es natürlich) bekommen.
Ich sag mal so, wenn diverse Channel auf dem Firestick schon 6,99 kosten… trotzdem ist das Apple-Programm nicht nach meinem Gusto.
Arcade finde ich für den Preis okay, wenn man denn gerne mal am Handy oder iPad spielt. Für den Mac sind die Sachen zu limitiert, finde ich, höchstens Fußball-Manager oder so was mit viel Text spielt sich dort wohl besser.
Music gefällt mir nicht besonders wegen der blöden App. Immerhin haben sie oft Texte, die Prime Music (hatte ich vorher) nicht hatte, Spacial oder wie das heißt und so weiter. Aber das Entdecken finde ich schlecht umgesetzt, die Playlists sind schlecht sortiert usw.
iCloud+ nutze ich noch nicht. Immerhin Apple Schmalspur-VPN und die Email-Tarnung scheinen interessant.
29
Mac-Software / Re: Affinity V2
Letzter Beitrag von Florian: November 18, 2022, 11:19:23
Flieger, sorry, ich meinte natürlich den/die Diesel-Käufer!
Der Publisher ist ja keineswegs unnütz, also ich finde es praktisch, ihn zu haben. Selbst wenn ich ihn selten nutze. Das gilt bei mir auch für den Designer, daher bin ich schon eher am überlegen, ob nicht Photo alleine sogar ausreichen würde. Aber alles aus einer Hand ist schon schön. Das ist ja auch ein wesentliches Verkaufsargument von Adobe.

Das sie nur darauf zielen, aufgekauft zu werden, denke ich nicht. Aber ob man sich den Milliarden entziehen würde, ist die Frage. Käme also eher auf Adobe an. Für die würde es vielleicht Sinn machen, wegen der schlankeren Codebasis und talentierten Entwicklern. Aber wer weiß… hier könnten auch die Kartellbehörden eine Rolle spielen, gerade wenn Serif sehr viele Kunden hätte.
30
Mac-Software / Re: Affinity V2
Letzter Beitrag von MacFlieger: November 18, 2022, 09:36:13
Es sollte mich nicht wundern, wenn das eigentliche Geschäftsziel von Serif der eigene Verkauf ist. Jetzt noch möglichst viele Kunden gewinnen, die dann im nächsten Jahr Adobes Kunden sind.

Das wäre für mich der Worst-Case.