Apfelinsel

Mac-Hardware => Thema gestartet von: FOX am Juni 04, 2019, 10:13:50

Titel: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: FOX am Juni 04, 2019, 10:13:50
Seit Gestern hat das Warten (für zahlungskräftige Käufer) ein Ende.

Der neue Mac Pro, optisch auf jeden Fall diskussionswürdig, wurde Gestern auf der WWDC vorgestellt. Die Käsereibe kann von oben per Griff leicht geöffnet werden und die Komponenten sind Modular aufgebaut. Damit dürfte der Tausch einzelner Komponenten relativ leicht von statten gehen.

Mit bis zu 28 Kernen und 1.5 TB RAM, SSDs von 256 GB bis 4TB, 8 PCI-Slots und diversen Möglichkeiten unterschiedliche Grafikkarten (und Kombinationen davon) zu verbauen kann man den neuen Pro zum "Supercomputer" aufrüsten.  Hier können zwei Radeon Pro Vega II zu einem Grafiksystem kombiniert werden. Außerdem gibt es noch ein optionales "Afterburner-Modul", welches die Videoproduktion beschleunigt. Hier sind gleichzeitig drei 8K-Streams möglich.

Apple hat keine ARM-Chips verbaut, sondern Intel-Xeons. Hier reicht der Takt von 2,7 GHz bei 24 oder 28 Kern-Xeon bis zu  3,5 GHz beim 8-Kern-Xeon. (Varianten: 8 - 12 - 16 - 24 oder 28 Kerne)

Die Käuferschicht zielt auf Video / Audio ab. Im Grafikbereich werden solche Leistungen wohl eher nicht gebraucht und der Grundpreis von ca. 6.000 $ (ohne Steuer) dürfte Privatanwender außen vor lassen. Voll ausgestattete Systeme dürften die 20.000 50.000 Euro (https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Schaetzung-Vollausgebauter-Mac-Pro-koennte-50-000-US-Dollar-kosten-4438462.html) locker erreichen. Edit: Preis angepasst

 

https://www.apple.com/mac-pro/

https://www.apple.com/mac-pro/specs/
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: FOX am Juni 04, 2019, 12:34:02
Wie findet ihr eigentlich das Design?

Seite und oben sind schön. Front- und Rückseite halte *ich* für überaus, tja, sagen wir mal "unglücklich".
Die Standfüße gehen gar nicht. So etwas gehört an ein Sofa, aber nicht an einen Rechner.

Das Konzept finde ich top, bei der Optik sollte man Jony mal fragen, was er so den ganzen Tag macht.. das wäre auch "in schön" möglich gewesen.

Als die das Ding bei der Keynote eingeblendet haben, dachte ich zuerst, es wäre ein Scherz.. ähnlich wie Gregs Späße bei iTunes.. (im Video bei 1:44:00)
https://www.apple.com/apple-events/june-2019/
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 04, 2019, 13:01:24
Max Yuryev: 2019 Mac Pro - What Video editors need to know:
https://www.youtube.com/watch?v=X0Z4mM3wofw
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Quaestor am Juni 04, 2019, 15:04:35
Gehäuse würde ich sofort kaufen. Okay, die Füße sehen aus wie von einem Sofa. Ohne PCIe 4.0? Wenn ja, sehr schwach.
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Juni 04, 2019, 16:39:50
Toll, der einzige Mac, den man einfach warten und intern erweitern kann, ist unbezahlbar.

Nun, dass Gehäuse wirkt, als hätte es Homer Simpson entworfen. Was ist nur aus Ive geworden? Immer mehr zeigt sich, dass er ohne Jobs Vorgaben nichts auf die Reihe bekommt. Polemik, ich weiß, aber wo es einerseits positiv an die Powermacs erinnert, wird das im nächsten Eindruck gänzlich versauert.

Potzblitz, die verbauen tatsächlich PCIe 3.0! Verwirrend bei all der Power.

Die Preise der Module sind sicher auch interessant.

Sehr gut finde ich, dass es auch eine Version für Racks geben soll. Damit ist er auch inoffizieller Nachfolger des XServe.

Nachdem schon der missglückte Vorgänger in Workstation-Bereichen wildern wollte, hat Apple nunmehr fast auf brutale Weise diese Richtung eingeschlagen. Für Normalanwender mehrere Nummern zu groß. Der Videoschnitt-Profi, der viel verdient und immer was zum Abschreiben braucht, ist die Zielperson. Aber der kriegt für viel Geld auch echt Leistung zum Ohrenschlackern. Und das Ding kann man ja unter dem Tisch verstecken - früher sah man als Mac-User auf dieses Dosensitte herab.
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: FOX am Juni 05, 2019, 10:13:02
Nun, dass Gehäuse wirkt, als hätte es Homer Simpson entworfen. Was ist nur aus Ive geworden?

 ;D

Ich dachte, man gewöhnt sich an die Optik. Und in den Videos sieht er "in Echt" dann schon besser aus. Aber die Front geht nicht.
Die Standfüße ebenso. Was mir aber jetzt erst auffällt: Die Henkel, die völlig unproportional zum Gehäuse wirken, passen überhaupt nicht. Die müssten im Gerät "verschwinden" und nur auf Druck rausfahren. Das Lochblech hat wohl seine Funktion, sieht aber auch Scheiße aus.

Ein bisschen anders und schon wäre es etwas besser:

Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Juni 05, 2019, 17:12:26
Oder einfach dickere Griffe zum Herumtragen. Never trust a computer you can’t lift.

Zwar ist die Optik bei so einem Gerät eigentlich sekundär, aber wann hat das letzte mal ein Apple-Produkt wirklich überraschend gut ausgesehen?
Zurück zum Plastik will ich nicht fordern, aber es ist alles so langweilig und jetzt wird es auch noch häßlich.

Andererseits muss man ja dankbar sein, dass der Pro überhaupt noch kommt.
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: fränk am Juni 05, 2019, 17:44:19
Andererseits muss man ja dankbar sein, dass der Pro überhaupt noch kommt.

Warum?
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Juni 05, 2019, 19:36:09
Weil „man“ als Poweruser vielleicht macOS verwenden will oder weil „man“ als Normaluser ihn als gewisse Bestätigung sieht, dass Apple mit dem Mac noch was vor hat. Und drittens weil er der Beweis ist, dass Apple hin und wieder doch auf seine Kunden hört, auch wenn erst dann, wenn sie massenhaft davon laufen.

Vielleicht sollten wir uns daran ein Beispiel nehmen, fünf Jahre abwarten und schon kann man am mini das RAM wechseln, ohne ihn zerlegen zu müssen. ;)
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 06, 2019, 12:42:41
https://www.mactechnews.de/news/article/Interview-Apples-Lehren-aus-dem-Mac-Pro-und-die-Auswirkungen-auf-alle-weiteren-Produkte-172546.html
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Quaestor am Juni 06, 2019, 15:49:43
Alles nur bequatsche und gab es schon vor 30 Jahren.

Das Gehäuse würde ich sofort kaufen, auch für 500€
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Juni 08, 2019, 17:30:20
So verschieden sind die Geschmäcker...  :-X

Apple sollte halt auch die günstigeren Macs einfacher zu erweitern lassen, ohne zig Adapter und rumstehende Kisten. Oder wenigstens diese Macs länger warten und zu günstigen Preisen reparieren bzw. erweitern.

Aber das werden sie nicht machen, wenn nicht die Normalanwender auch in Scharren bei anderen Herstellern kaufen würden. Und genau das werde ich wohl früher oder später machen müssen.
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 10, 2019, 19:08:28
Vermutlich ab 30. September weden bestimmte Konfigurationen des Mac Pro 2019 vorbestellbar:
https://www.apfelpage.de/news/apple-nennt-versehentlich-moeglichen-launch-termin-des-mac-pro/
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am Juni 10, 2019, 21:32:29
https://appleinsider.com/articles/19/06/10/apple-is-using-a-custom-connector-for-the-ssd-in-the-new-mac-pro
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Quaestor am Juni 11, 2019, 15:10:00
Apple muss sich ja schließlich irgendwie von der Masse abheben, siehe Beschleunigerkarte.
Bin gespannt wie teuer der MacPro mit 28 Kerne wird  8)
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am November 13, 2019, 17:40:53
Knapp, aber der Dezember gehört ja noch zu late 2019... und da soll der Pro endlich ausgeliefert werden, sagten Apple-Vertreter heute.
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Neuer-Mac-Pro-kommt-erst-im-Dezember-4585300.html
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Dezember 08, 2019, 18:31:39
Ab Dienstag kann bestellt werden, Auslieferungsdatum noch unbekannt. Habt Ihr Euch rechtzeitig einen Goldesel besorgt? Zeit genug war ja nun wirklich.
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Neuer-Mac-Pro-Apple-nimmt-ab-10-Dezember-Bestellungen-entgegen-4608191.html
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Dezember 10, 2019, 18:48:02
Auf der Webseite kann ich nicht konfigurieren, aber scheinbar kann man bestellen. Ab 5500 € bis 60 000 € mit allen Schikanen inkl. Rollen zum Herumschieben.
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Neuer-Mac-Pro-tritt-an-fuer-bis-zu-60-000-Euro-4610094.html

Ich denke, die Konkurrenz hat nicht geschlafen und kann mittlerweile preislich besser mithalten als zum Zeitpunkt der Keynote. Überprüft habe ich es aber nicht, ist Hörensagen.
Wie auch immer, die Pros, die noch nicht gewechselt sind, sind sicher begeistert... oder sie kommen schon wieder zurück, denn Apple hat ja mehrere Rechnergenerationen ausgesetzt, um sich diesen revolutionären Tower völlig neu zu erdenken. ;)
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: FOX am Dezember 13, 2019, 10:30:03
Hatte die letzten 20 Jahre immer ein Pro-Gerät. Also einen Quadra 950, diverse PowerMacs, die bunten G3 und G4, Käse-Reibe-MacPro (3 Modelle), Tonnen-MacPro... Aber jetzt bin ich keine Zielgruppe mehr.

Das Einstiegsmodell wäre businessmäßig schon drin, es würde mir aber für Grafik wahrscheinlich nicht viele Vorteile gegenüber einem dicken iMac oder meinem bestellten 16er MacbookPro bringen. Nach langen Jahren nehme ich also Abschied von den "dicken Dingern"...

:-)

Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am Dezember 13, 2019, 12:32:35
Die Einsatzzwecke einer solchen Workstation sind eh speziell. Vor einem Kauf sollte man abklären, ob die von einem benutzten Programme überhaupt was davon haben.
Oder man, falls man es schneller haben will, nicht lieber in SSD und RAM des alten Macs investiert, soweit möglich natürlich, bei der Tonne geht ja nix.

Wie auch immer, die Lieferfristen sind eher nicht so 2019.
https://www.giga.de/news/mac-pro-2019-kaeufer-werden-von-apple-auf-die-probe-gestellt/
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 24, 2020, 23:50:59
Mac Pro Technology Overview:
https://www.apple.com/mac-pro/pdf/Mac_Pro_White_Paper_Feb_2020.pdf
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am Februar 27, 2020, 10:19:37
https://www.giga.de/news/apple-erneut-blossgestellt-teuerstes-produkt-sorgt-fuer-lacher/
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am April 16, 2020, 16:36:20
Die Realsatire um die Räder geht weiter, Apple setzt noch einen drauf.
Wer die Rädchen nicht gleich mitbestellt, zahlt noch mehr! Feststellbremsen braucht es weiterhin nicht, aber dafür sind die Dinger speziell entwickelt und aus den edlen Materialien Stahl und Gummi.
Ich wette, in Cupertino lacht man sich tot über die Idioten, die das kaufen. Anders kann mir nicht das nicht mehr erklären. Neben dem beiliegenden Sechskant-Bit brauche es noch weiteres Werkzeug, welches sagen sie nicht!
Wenn das kein Humor ist!

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Mac-Pro-Apple-macht-Nachruestrollen-richtig-teuer-4703297.html
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: radneuerfinder am September 03, 2020, 21:11:30
Sehr schön - der Mac Pro Productivity Calculator:
https://www.apple.com/ca/pro/calc/
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am September 04, 2020, 13:44:34
Topaktuelle Seite!  8)
Toller Fund!
Titel: Re: NEW: Mac Pro 2019
Beitrag von: Florian am August 04, 2021, 10:54:29
Für die Workstation Mac Pro gibt es neue Grafikkarten. Preise wie bekannt.
Verwendung fanden die Chips Radeon Pro W6800X und W6900X. den ersteren gibt es sogar als Duo-Modul mit zwei Grafikchips.

https://www.apple.com/de/shop/mac/accessories/mac-components

Ich mache  auch hier nur den Link zur Sparte, müsst halt bisschen scrollen.