Forum

Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #30: Juli 16, 2009, 17:18:15
Hat das nicht etwas mit den Systemschriften zu tun?
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #31: Juli 16, 2009, 17:21:12
Hat das nicht etwas mit den Systemschriften zu tun?

Pah!

Apple ist schuld.

Die schreiben ihre Lizenzvereinbarungen jetzt mit völlig abgenutzten Typenrädern, damit sie uns ihre Vertragsschweinereien besser unterjubeln können.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #32: Juli 16, 2009, 23:36:33
Bei mir sind die Lizenzbedingungen ganz normal, messerscharf dargestellt, aber genauso unerfreulich im Inhalt. :)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #33: Juli 17, 2009, 03:34:39
Könntest Du noch schreiben, welchen Satz/Sätze Du meinst?

Warum schreit Apple seine Kunden derart fett an? War nicht mal der Mac der Rechner für Schriftarbeiter und Designer? Da kann eine derartig schlampige, schwer zu lesende Schrift doch nur Berechnung sein.  

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #34: Juli 17, 2009, 11:58:48
Bin erst nur nicht mitgekommen, da ich dachte das sähe so schlecht aus, weil Du stark komprimiert und verkleinert hast.
Weiß nicht, woran der Fehler lag, wie gesagt, bei mir war es gestochen scharf. Aber fett gedruckt war es schon, wie immer. Aber natürlich liegt der Fehler so oder so bei Apple.


_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re:Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #36: August 12, 2010, 11:02:59
Sehr gute Funktion. Schön, dass Apple das nach 100 Jahren eingebaut hat  ;)
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #38: April 06, 2011, 16:14:08
Hallo...
naja wir im Büro arbeiten hautsächlich mit guter ERP.
Die Rechner stehen noch...Das Arbeiten mit der Software ist einfacher durch die Apple-rechner.
« Letzte Änderung: April 13, 2011, 15:02:09 von Ottmar »
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #39: April 06, 2011, 20:06:21
Welche ERP habt ihr denn?

Patrick

  • 4 - 8 - 15 - 16 - 23 - 42
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #41: Februar 23, 2012, 16:36:10
Argh, diese "Studie" hat nur einen Zweck: Werbung für die Firma. Die dahinter liegenden Zahlen sind in kleinster Weise noch nicht mal in Relation gesehen aussagekräftig. Es wird der Marktanteil der ausgelieferten (!) "Computer" genommen und in Relation der aufgelaufenen Reparaturanfragen des jeweiligen Herstellers bei sich gesetzt. Welche Bereiche (Desktop, Laptop, Smartphone, Tablets, etc) in den einzelnen Zahlen berücksichtigt sind, wird nicht genannt, ich bezweifle, dass man sich die Mühe gemacht hat, zB Smartphones und Tablets rauszurechnen (letztere sind mW in den IDC-Zahlen nicht drin).

Andererseits ist Lenovo gerade im Businessbereich im Vormarsch (nehme ich selbst bei PCs auch am liebsten) und gerade Unternehmen werden kaum bei 1-800-RESCUE-PC anrufen, wenn sie ein Problem mit den Rechnern haben. Allerdings werden zumindest Mac(book)Pro-Käufer dort wohl auch eher selten landen, die gehen brav zum AppleService. Um das beurteilen zu können, müsste man wieder die Zahlen in die einzelnen Bereiche aufgedröselt sehen.

Ich will Apple nicht in Schutz nehmen, aber gegen so eine "Studie" ist eine Milchmädchenrechnung ja höhere Finanzmathematik...
_______
Dr. Jones: Well I can assure you, Detective Britten, that this is not a dream. What?
Michael: That's exactly what the other shrink said. (Awake 1x01)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Nachlassende Produktqualität bei Apple
Antwort #42: Februar 23, 2012, 18:54:03
Danke für die Einordnung, Patrick!
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides