Forum

mathias

  • Trompeten statt Raketen!
Videoconverter - ffmpeg, Handbreak und Co.
Mai 04, 2021, 12:39:29
Liebe Insulaner,

ich suche für den Privatgebrauch eine Software zur Videoconvertierung. Die gibt's ja wie Sand am Meer. In der Endauswahl stehen 3 Kandidaten, die vielleicht einige von euch kennen. Was mir wichtig ist: ARM Unterstützung, wenig Installationsgefrickel, gutes Ergebnis. Muss nicht umsonst sein, kann aber.

Meine Kandidaten:

1. ffworks: GUI für ffmpeg; Problem: man muss das ffmpeg binary erstellen, downloaden oder compilen  ??? Frage: ist mir das zumutbar? Oder fällt das in die Kategorie "Gefrickel"?

2. Handbreak: open source, umsonst, noch nicht ARM unterstützt; sind alle Codecs etc. tatsächlich lizenzfrei? Eher langsam.

3. MacX Videoconverter Pro: ARM kompatibel, kostet was, habe ich schon getestet, soweit i.O.
Kennt ihr Digiarty, hat jemand Erfahrung mit dem Hersteller? Kostet aktuell 35€ als Lifetime Lizenz, wäre aber ok.

Oder hat jemand eine bessere Alternative?
« Letzte Änderung: Mai 04, 2021, 12:46:34 von mathias »
_______
"Gestern ist mir die Milch runtergefallen. Die war nicht mehr haltbar!"
Re: Videoconverter - ffmpeg, Handbreak und Co.
Antwort #1: Mai 04, 2021, 14:05:40
Ich benutze für meine Zwecke eigentlich nur noch Handbrake. Geschwindigkeitsvergleiche habe ich da nicht und ARM-Optimierung ist mir noch egal. Ich gehe aber davon aus, dass Handbrake bald auch ARM-optimiert ist.
Soweit ich weiß sind die mitgelieferten Codecs tatsächlich lizenzfrei. DVDs rippen kann Handbrake z.B. nicht ohne zusätzliche Installation. Aber sicher bin ich mir bei den Lizenzthemen auch nicht.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Videoconverter - ffmpeg, Handbreak und Co.
Antwort #2: Mai 04, 2021, 14:21:51
Handbrake ist schon universal.
Das betrifft die Beta 1.4.0 und die Nightlies.
https://github.com/HandBrake/HandBrake/releases/tag/1.4.0-beta.1

Gelegentlich ein Video konvertieren kann man auch mit VLC mit Ablage/Konvertieren(/Streamen)

Wenn man nur fürs iPhone optimieren will, kann man sogar Quicktime noch gebrauchen.
Re: Videoconverter - ffmpeg, Handbreak und Co.
Antwort #3: Mai 04, 2021, 14:46:12
Habe keine praktische Erfahrung damit, hat aber M1 Unterstützung:
http://www.makemkv.com