Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Kodak wird zum Pharmakonzern
Juli 31, 2020, 12:34:16
Kodak wird auf Geheiß der US-Regierung und durch sie auch massiv gefördert zum Medizinhersteller.
Und zwar sollen viele Generika wieder im eigenen Land hergestellt werden. Dazu gibt es bei uns ja auch Bestrebungen. Vielleicht wird Photo Porst wiederbelebt? ;)
https://www.heise.de/news/Kodak-steigt-mit-US-Staatshilfe-ins-Pharmageschaeft-ein-Aktie-steigt-um-1500-4859541.html
Re: Kodak wird zum Pharmakonzern
Antwort #1: Juli 31, 2020, 17:19:42
So lange Kodak noch Portras und Ektars produziert, ist`s mir egal.
Re: Kodak wird zum Pharmakonzern
Antwort #2: August 01, 2020, 09:24:16
Die Herstellung analoger Filme ist übrigens mittlerweile im Besitz des britische Kodak-Pensionsfond und nicht mehr bei Kodak:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kodak_Alaris

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Kodak wird zum Pharmakonzern
Antwort #3: August 01, 2020, 17:18:03
Kodak Alaris, also der Pensionsfonds, vertreibt die nur exklusiv, hergestellt werden sie wie immer von Eastman Kodak.
Laut dem Artikel steht die Papier- und Filmsparte seit längerem zum Verkauf. In der Quelle steht aber noch „soll zum Verkauf stehen“.
Auch das Gesamtunternehmen soll vor der Abwicklung zu stehen.