Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
April 10, 2020, 22:53:47
Apple und Google arbeiten geneinsam gegen die Verbreitung des Virus und zwar konkret an einer Kontakt-Tracking-API, die möglichst weit verbreitet werden soll.
Dabei gibt es einige Probleme zu lösen. Insbesondere auch den Energieverbrauch. Der Datenschutz soll absolut gewährleistet sein.
Später soll es dann auch in die Betriebssysteme eingebaut werden.
https://www.apple.com/newsroom/2020/04/apple-and-google-partner-on-covid-19-contact-tracing-technology/

Im Vergleich mit den Schnellschüssen hierzulande liest sich das recht erfreulich.

Mehr Details hat dieser Artikel:
https://techcrunch.com/2020/04/10/apple-and-google-are-launching-a-joint-covid-19-tracing-tool/
« Letzte Änderung: April 10, 2020, 22:57:44 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #2: April 14, 2020, 18:31:08
« Letzte Änderung: April 14, 2020, 18:41:48 von radneuerfinder »
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #3: April 15, 2020, 09:06:47
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Coronavirus-Kontaktverfolgung-wird-Teil-von-Android-und-iOS-4702166.html
...

Das ist das Ende von meinem Wischtelefon.
Es wird den Rest seines Daseins auf dem Küchentisch liegenbleiben.

Hat jemand eine Empfehlung für ein rudimentär ausgestattetes Mobilfunkgerät? Tasten sollte es schon haben, keine Drehscheibe  :)
_______
"Die menschliche Beziehung zur Welt hat etwas tief, initial Lädiertes." [J. Lacan]
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #4: April 15, 2020, 09:11:56
Hat jemand eine Empfehlung für ein rudimentär ausgestattetes Mobilfunkgerät?

Habe ich nicht.
Ich hatte auch schon mal im Web geschaut, dabei war mir aufgefallen, dass die SIM-Karte aus dem iPhone nicht in ein einfaches Nicht-Smart-Phone passt und auf eine neue SIM-Karte und den Aufwand dafür hatte ich bisher keine Lust.

Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #5: April 15, 2020, 09:40:21
dabei war mir aufgefallen, dass die SIM-Karte aus dem iPhone nicht in ein einfaches Nicht-Smart-Phone passt

Wenn die SIM-Karte geliefert wird, ist die doch in so einer Scheckkarte (das ist die "normale" SIM-Größe) zum Rausdrücken der kleineren Versionen (Mini, Micro und Nano). Hast Du die noch? Dann kannst Du deine rausgedrückte SIM da wieder reinpacken und auch die anderen Größen nutzen. Die unterscheiden sich einfach nur durch mehr oder weniger Plastik um die SIM herum.
Falls Du die nicht mehr hast, gibt es auch entsprechende Plastikrahmen zu kaufen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #6: April 15, 2020, 11:11:46
Den alten Rahmen habe ich natürlich nicht mehr, aber Adapter gefunden und geordert. Danke!

Jetzt werde ich mich noch um ein Telefon kümmern, aber die scheinen günstiger als eine Hülle für ein iPhone zu sein.
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #7: April 15, 2020, 11:17:55
Bestellt:
Nokia 105, ca. einen Monat Standby, 19,90€. ;-)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #8: April 15, 2020, 11:19:58
Genau, oder man lässt sich vom Provider die passende Sim schicken. Der will ja, dass man dabei bleibt.

Aber! Das Corona-Tracking muss der User erst selbst, freiwillig aktivieren. Das sollte also nicht der alleinige Grund für einen Wechsel sein.
Auch darf man sich nicht täuschen, auch die sog. Feature-Phones können geortet werden, erstens natürlich über das Handynetz, zweitens haben viele auch schon GPS, WLAN und Bluetooth. Und viele sind auch wieder mit Google-Diensten bestückt oder anderen Datensaugern.

Meine Empfehlung: Abwarten und Tee trinken.

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #9: April 15, 2020, 11:26:35
Na ja, ich bin ja sowieso davon überzeugt, dass Apple nicht annähernd so gut ist, wie sie tun.
Und die iPhones und ihre Möglichkeiten brauche ich sowieso nicht. Und jetzt kann ich ja mal probieren, ob das wirklich so ist. Wenn`s blöde läuft, bin ich von den Dingern abhängiger, als ich glaube.

Ich habe mein iPhone keine Stunde am Tag „am Mann“. Das Ding liegt tagsüber im Büro, weil ich es in der Werkstatt alle zwei Wochen final schrotten würde. Zum Feierabend verschwindet es in der Jacke und mit der hängt es am Kleiderhaken, bis ich es am nächsten Morgen wieder zur Arbeit trage und auf den Schreibtisch lege.
Sind wir mit Freunden zusammen, bleibt es grundsätzlich zu Hause... kurzum, ich nutze es kaum. Und demnächst wird mal ausprobiert ob ich es auch wirklich nie brauche.
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #10: April 15, 2020, 11:36:17
Meine Empfehlung: Abwarten und Tee trinken.

In Punkto Seuche, ist Abwarten ein guter Rat den ich teile. In punkto Smartphone sowieso.
In Punkto Freiheitsverlust durch Überwachung wird Abwarten nicht helfen, sondern schnurstraks zu einem Punkt führen, an dem es zu spät ist.
https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/gates-covid-19-ktdi/
https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/known-traveller-2/
Leider führen Datenschützer immer nur Rückzugsgefechte, die den eingeschlagenen Weg höchstens verlangsamen, aber nicht ändern. Es bräuchte hier eine komplett andere Strategie, vulgo eine neue Idee, ein neues Ideal.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #11: April 15, 2020, 11:44:54
fränk: Klar, wenn es so ist, macht das schon mehr Sinn.

Dein bestelltes Handy scheint keine weiteren Funkdienste zu haben. Nokia lässt es zwar gut bezahlen, aber was soll‘s.

Hatte das Modell verwechselt und Deinen Beitrag nicht richtig gelesen. 20 € sind okay. Nokia listet das 105 nicht mal in seiner Übersicht.

Was ich vermissen würde, wäre die Kamera, vernünftiges Browsen, diverse Apps, Anbindung an den Mac.
Aber ich habe auch schon mit klassischen Handys geliebäugelt, wobei ich die Mäuseklaviere immer so gehasst habe, dass ich wieder Anstand nehme.

Radneuerfinder: Dann kann man auch das Smartphone ausschalten.
Wenn Du meinst, sich gegen Überwachung zu engagieren, bin ich Deiner Meinung. Solange es Opt-In ist, besteht wohl vor allem erstmal ein sozialer Druck, dem sich nicht alle entziehen werden.

Kurioserweise ist gerade die gefährdetste Alterskohorte am wenigsten unter allen mit Smartphones unterwegs.
« Letzte Änderung: April 19, 2020, 19:25:48 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #12: April 15, 2020, 11:47:47
Genau, oder man lässt sich vom Provider die passende Sim schicken.

"Passende" SIM schicken die nicht mehr, die schicken einfach eine SIM, die gleichzeitig für alle 4 Größen nutzbar ist.
Aber zur allergrößten Not kann man diese Adapter auch drucken, aus Pappe schneiden...
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #13: April 15, 2020, 11:57:17
So stimmt es, ganz genau.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple & Google gemeinsam gegen Covid-19
Antwort #14: April 15, 2020, 12:13:12
Ich bin ja "eigentlich" für ein gesetzlich vorgeschriebenes Tragen eines Detektors (App oder Schlüsselanhänger) der Kontakte mit CoronaInfizierten speichert. CCC und Netzpolitik.org haben Kriterien entwickelt, wie das ohne Ortung, datensparsam und so anonym wie möglich funktionert.
Ich bin nur deshalb nicht dafür, weil wir den Geist nie wieder in die Flasche bekommen und das "freiwillige opt-in" in gerader, stetig ansteigender Linie zur Totalüberwachung führt. Norbert Häring erklärt das recht anschaulich.
« Letzte Änderung: April 15, 2020, 12:22:39 von radneuerfinder »