Forum

Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #3: März 20, 2020, 08:00:45
Ich hatte ja das Keyboard von Brydge gekauft. Das kostete immerhin knapp 200 Euro. (Ich weiß ...). Tatsächlich war es für mich, der ich gelegentlich html programmiere, unbrauchbar. Das habe ich aber zu spät bemerkt. Auch wenn der Preis des Apple Keyboards jenseits von Gut und Böse ist, allein die Funktionalität ist der Hammer. Da es für’s alte iPad-Pro geht, bin ich echt am Überlegen. Vielleicht als Osterhase.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #4: März 20, 2020, 08:32:12
Da es für’s alte iPad-Pro geht, bin ich echt am Überlegen.

Ist das so?
Ich hatte im Store nachgeschaut und habe eher gelesen, dass es nicht am alten Pro (11", Ende 2018) geht.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #5: März 20, 2020, 10:44:09
Hier steht, unter Kompatibilität, unmissverständlich, dass es auch am iPad Pro der ersten Generation funktioniert.
https://www.apple.com/de/shop/product/MXQT2D/A/magic-keyboard-f%C3%BCr-das-11-ipad-pro-2-generation-%E2%80%91-deutsch

nachträgliche Konkretisierung:
Beim 11“er ist‘s die 1.Generation.
Beim 12,9“er natürlich nicht.
Die Anzeige wechselt entsprechend, es handelt sich bei beiden um die 2018er Modelle.



« Letzte Änderung: März 26, 2020, 13:56:13 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #6: März 20, 2020, 11:03:22
Danke!
Ich war nicht in der Lage auf das + zu klicken.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #8: März 26, 2020, 14:03:21
Da die Vorgängermodelle nur ein klein wenig langsamer sind, liebäugele ich mit einem Kauf und das gesparte Geld ginge dann in die hochpreisigste Tastatur, die ich je erblickte.
Nehme das günstigste Angebot auf ebay, komme ich so auf 940 bis 1100 € (groß) mit 256 €. Aber ohne Pencil.
Das 2020er kostet mit Tastatur 1608 €.

Die Neuerungen an Kamera und den Lidar-Scanner gehen an meiner Anwendung vorbei.

Da auch das 2018er deutlich schneller als auch das neueste Macbook Air ist, kommt man echt ins Grübeln. Würde iPad OS weiter verbessert, wonach es ausschaut, kommt man allmählich dahin, dass man keinen Mac mehr braucht - für viele Dinge zumindest.

Jetzt kann man auch grübeln, ob die stürmische ARM-Entwicklung ans Ende gekommen ist. Oder Apple hebt sich die echten Neuerungen für das iPhone 13 auf. Oder den kommenden ARM-Mac?

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #9: März 27, 2020, 15:57:36
Ich rate dazu, ein iPadPro der vorherigen Generation zu nehmen, die ist nämlich kaum langsamer. Wer unbedingt LIDAR braucht, muss das Neue nehmen. Ich persönlich kauf mir blos die neue Tastatur (auch wenn’s schei**-Teuer ist). Info für Maus- oder Trackpad-User: Magic Mouse 1 geht, aber OHNE Scrollen (Mist). Das gilt auch für MagicTrackpad 1. Da geht kein Scrollen und klicken. Mann Apple, ihr seid manchmal richtig nervend ...
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #10: März 27, 2020, 17:19:54
Die Tastatur gefällt mir.
Aber sie scheint mir komplett inkompatibel mit dem Sofa.

Ich werde die Kohle des Keyboards wohl doch lieber in ⅓ MacBook Air stecken.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #11: März 27, 2020, 19:17:19
Inwiefern inkompatibel?
Hast Du Bedenken wegen der magnetischen Verbindung?

Der Betrachtungswinkel scheint ja sogar flexibler zu sein.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #12: März 27, 2020, 20:15:38
Inwiefern inkompatibel?
Hast Du Bedenken wegen der magnetischen Verbindung?

Weniger wegen des Magneten, als wegen der Gesamtkonstruktion.
Mein MBA liegt im Moment mit der unteren Kante auf meinem Bauch und mit dem Displaygelenk am Oberschenkel. Ich kann es überall festhalten und bewegen und ich glaube nicht, dass das so mit dem iPad funktioniert.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #13: März 28, 2020, 13:51:59
Hast wohl recht, aber für die Couch kann/soll man das iPad dann wohl einfach abnehmen.
Auch mit dem Pencil arbeitet es sich ohne Tastatur wohl besser.

Noch ist ein Laptop in vielen Bereichen überlegen, das sehe ich auch so. Leider tritt Intel auf der Stelle wie einst Motorola.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iPad Pro 2020 & neues Magic Keyboard
Antwort #14: März 28, 2020, 14:11:59
Hast wohl recht, aber für die Couch kann/soll man das iPad dann wohl einfach abnehmen.

Ja, dann offenbart es aber seine gesamte (für mich) Fehlkonstruktion. Keine Tastatur oder der halbe Bildschirm weg, keinen vernünftigen Rechtsklick, keine Ahnung wie man irgend etwas speichert oder gar wiederfindet, mehrere Programme können nur nacheinander geöffnet werden...(ja ich weiß, angeblich geht das alles - für mich aber nicht praktikabel).

Das iPad ist und bleibt für mich nix anderes, als ein elektronischer Bilderrahmen mit wenigen Zusatzfeatures. Selbst einfaches Surfen im Netz geht deutlich schlechter, als mit einem „echten“ Rechner.

Ich bewundere jeden, der sich das ernsthafte Arbeiten an so einer Möhre antut (und möchte gerne wissen, was die alles am Rechner, in der Zeit hinbekommen würden).