Forum

Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #15: November 03, 2019, 12:26:58
Ich meine schon die Nutzung mit Hardware Tastatur und Maus!

Zweifellos geht auf einem Mac mehr. Die alte Frage ist halt, ist ein iPad gut genug?

Ein paar Anmerkungen zum Geschriebenem.
Natürlich wird man Gewohnheiten umstellen müssen. Mit alle Emails in der Inbox lassen, habe ich persönlich gute Erfahrungen. Die sich wohl auch verallgemeinern lassen:
https://www.spiegel.de/karriere/e-mail-dauerfeuer-wer-sortiert-verliert-a-764737.html

Gibt es keine Email App, die Emails offline archiviert?

Die Suche in der Mail App geht, nicht erst seit iOS 13, wahlweise im aktuellen, oder in allen Ordnern.

Löschen per Swipe funktioniert sehr gut. :)

IPad OS 13 kann 2 Fenster eines, oder verschiedener Programme nebeinanander, ja sogar 3 Fenster anzeigen.

Zur Zeit habe ich 500 Tabs auf meinem betagten iPhone 6S offen. Das Laden der Seiten geht schneller als das nervig notorische Nachladen bei 80 Tabs auf meinem MacBook.

Werbefilter lassen sich in Safari integrieren, oder man nimmt die Ghostery App als Browser.

Aber ja, Taxt ausschneiden und Zitieren ist fürchterlich.
Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #16: November 04, 2019, 17:40:10
Also ein iPad mit richtiger Tastatur ist klasse. Ich habe leider den Fehler gemacht, die Brydge für mein iPad Pro 11 zu kaufen. Die Tastatur ist klasse, man will sie nicht mehr missen. Leider gibt es KEINE Möglichkeit die Kleiner/Größer-Symbole über die Tastatur zu tippen. Programmieren in html wird zum Horror. Deshalb keine Empfehlung der Brydge, die ansonsten eine ganze Stange besser ist als die MacBook-Tastaturen oder die echte iMac-Tastatur. Ich werde demnächst die Gold and Cherry probieren. Und: da gibts jetzt einen Hersteller der eine iPad-Tastatur mit Touchpad rausbringt. Das könnte auch interessant werden. Leider fällt mir der derzeit nicht ein. Ich trags nach.
Was das Arbeiten am iPad angeht: auf Reisen super, bei Schreiben von Artikeln super, beim Nutzen von Pages super. Aber richtige Dinge wie Bildbearbeitung und Vektorillustration mache ich doch lieber auf dem iMac. Zeichnen und Malen wiederum lieber auf dem iPad mit Pencil. Copy und Paste mit Tastatur ist auch besser als nur mit der Hand. Durch die Shortcuts geht eben auch cmd c und cmd v.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #17: November 04, 2019, 18:23:33
Ich denke auch über ein vernünftiges Arbeitsumfeld für mein iPad nach, wäre also interessant. Klar, Keyboards muss man selbst ausprobieren, aber trotzdem.

Zum iPad:
Klar geht Vieles nicht und nur sehr aufwändig. Trotzdem mausert es sich von Release zu Release. Die Shortcuts sind übrigens zumindest großteils identisch zu denen am Mac, wer die nicht nutzt, wird sie auch hier nicht nutzen.

Generell geht es mit wie den meisten Leuten. Klar ist ein schöner, großer Bildschirm und die Maus/Tastatur-Kombi eigentlich unschlagbar, auch weil man sie so lange gewöhnt ist.
Aber was die Leistung angeht, reicht ein iPad doch fast immer. Für einen Privatanwender macht der Erwerb eines iMacs diesbzgl. meist keinen Sinn mehr.

Von der Schreiberei her finde ich ein iPad fast schon komfortabler. Auf jeden Fall hat es Features, die der Mac nicht hat.
Wenn jetzt noch Apple Diktate ermöglicht, wie sie Google vorführte, dann ist auch dieser Faktor bald nicht mehr so bedeutend.

Ich bin jedenfalls nicht so recht begeistert davon, für einen tollen Bildschirm und einen nicht erweiter- oder reparierbaren Rechner dahinter 2800 € oder mehr zu zahlen, nur damit er dann 90% der Zeit im Leerlauf bleibt.
Das der Mini mittlerweile auch schon sündhaft teuer ist, nimmt auch diesen Ausweg. Blieben die Macbooks, die man wenigstens unterwegs nutzen kann - aber dafür habe ich schon das iPad. Und die bezahlbaren sind mit der blöden Intel-Grafik.

Wahrscheinlich ist es mit Apple wie mit den deutschen Autobauern: Für Firmen gut zum Absetzen, für den Privatanwender zunehmend preislich und von der Leistung her uninteressant.

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #18: November 05, 2019, 07:57:19
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #19: November 05, 2019, 09:47:16
Danke!
Habe ein normales iPad, da sieht das dann natürlich nicht mehr so schön aus, aber brauchbar sieht es schon aus und das zählt mehr. Bin noch unentschlossen.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #20: November 05, 2019, 10:03:43
Klar geht Vieles nicht und nur sehr aufwändig. Trotzdem mausert es sich von Release zu Release.

Ja, ich sehe auch die Fortschritte, keine Frage. Es ist auf dem Weg, aber noch lange nicht am Ziel.

Zitat
Ich bin jedenfalls nicht so recht begeistert davon, für einen tollen Bildschirm und einen nicht erweiter- oder reparierbaren Rechner dahinter 2800 € oder mehr zu zahlen, nur damit er dann 90% der Zeit im Leerlauf bleibt.

2800€ ist auch völlig inakzeptabel.
Mit der beschriebenen Lösung kommt man immerhin auf ca. 1450€.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Kauf eines neuen iMac
Antwort #21: November 05, 2019, 12:13:22
War nicht auf Dein Ursprungsposting bezogen.

Für mich kommen eigentlich nur noch gebrauchte Macs in Frage. 27“ möchte ich nicht mehr missen. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, mache ich privat kaum noch was am Mac, auch wenn er korrekt laufen würde. Überhaupt will ich mich nicht auch noch in der Freizeit dauernd vor einen Rechner setzen. Und die Technikentwicklung insgesamt interessiert mich auch nicht mehr so brennend.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides