Forum

Re: Apple Gerüchte
Antwort #150: Januar 04, 2023, 08:14:09
Aktuell empfinde ich so ein AR/VR-Headset für eine nette Spielerei.
Mit fehlt da noch eine wirklich sinnvolle Anwendungsmöglichkeit und ein auch nur annähernd bezahlbarer Preis. 3000$ ist doch völlig weg von Gut und Böse.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Apple Gerüchte
Antwort #151: Januar 04, 2023, 13:56:59
Die wesentliche Anwendung sind Spiele und wahrscheinlich Pornographie. Apple hat mit beiden Dingen nichts am Hut, auch wenn iOS eine wichtige Spiele-Plattform ist.

Sicherlich gäbe es ein SDK, aber ohne Apple-Engagement sehe ich da massenhaft Casual-Spiele. Eine Killer-App wäre vielleicht ein wirklich gutes VRMMO. Da könnte Apple mal vorangehen und so etwas in Arcade bringen. Werden sie aber nicht, denn der Aufwand ist gigantisch und MMOs ohne Werbung und/oder In-App-Käufe dürften sich nicht lohnen. Andererseits muss man das Ding ja verkaufen und Gamer geben vergleichsweise sehr viel Geld für ihr Hobby aus. Exklusivtitel wären da schon wichtig.
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re: Apple Gerüchte
Antwort #154: Januar 09, 2023, 20:05:52
Gurman schreibt, dass der neue Mac Pro zwar Aufrüstmöglichkeiten für SSDs, Grafikkarte und Netzwerk bietet, aber nicht beim RAM - das soll man also wieder bei Apple direkt zu Apothekerpreisen ordern. Design soll sich nicht ändern, und es käme nur ein normaler M2 zum Einsatz.
https://9to5mac.com/2023/01/08/apple-silicon-mac-pro-look-the-same/

Kommt der M2 Ultra/usw. dann im nächsten Studio und macht dieses deutlich schneller als den Pro? Wird man wirklich handelsübliche Grafikkarten einsetzen können oder nur wieder sündhaft teure Apple-Spezialkarten? Wer braucht das Ding dann noch? SSDs intern oder extern ist wohl auch kaum je noch die Entscheidungsfrage.
Kann natürlich auch alles nicht stimmen. Außerdem wird mir der eh zu teuer. Nachdenken hiermit eingestellt. :)
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re: Apple Gerüchte
Antwort #156: Januar 18, 2023, 18:02:36
Gerücht stimmt nicht, Apple ist schuld. :)

Für 1500 $ wäre das Ding immer noch das teuerste Gerät am Markt. Apple könnte sich einen Flop leisten, aber der wäre echt mit Ansage.
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re: Apple Gerüchte
Antwort #157: Januar 19, 2023, 17:13:34
Angeblich soll die Fertigung des M3 im 3 nm Verfahren bereits begonnen haben. Noch dieses Jahr sollen erste Geräte - Macbook Air, Mac Mini? - damit ausgerüstet werden. Nicht sehr viel danach sollen auch alle anderen Macs damit ausgestattet sein und es wird erwartet, dass, wie beim iPhone, jährlich eine Prozessornummer raufgezählt wird:
https://www.mactechnews.de/news/article/Weiterer-Bericht-Neues-MacBook-Air-mit-M3-noch-diesen-Herbst-181816.html
Re: Apple Gerüchte
Antwort #158: Januar 19, 2023, 20:52:41
Auf den jährlichen Takt hatte ich ja auch gehofft. Ist aber anders gekommen.
Vielmehr fächert Apple die jew. Chip-Generationen in drei Varianten auf, was schon alleine den Takt verlängert.

Mx, MxPro, MxUltra.

Das nun der Mini sogar mit einem Pro zu kaufen ist, lässt für Studio und Mac Pro ja fast nur noch den M3 in seinen Varianten zu. Der soll ja in drei nm gefertigt werden, was schon alleine für einen Apple-Hype reicht. Da die Geräte fällig sind, denke ich auch, dass der M3 nicht mehr solange auf sich warten lassen wird.

Auf einen jährlichen Takt braucht man nicht hoffen - das wäre auch zu oft für das Geschäft, denke ich. Man darf die Kunden auch nicht überfordern. Wenn zwei Jahre sicher wären, wäre ich zufrieden. Aber Apple wird sich - anders als bei iPhone und Watch - nicht derart festlegen. Diese Geräte hängen immerhin sehr häufig an Verträgen, insofern ist da ein Takt eh schon vorhanden.
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne