Forum

Re: Gesundheit Apps
Antwort #1: September 21, 2018, 08:28:40
Es ist schon eine Frechheit. "Wir brauchen diese ganzen fremden Trecker, um die Qualität sicher zu stellen."
Bullshit! Das ist die gleiche Aussage wie sie bei den Marketingfritzen in Agenturen kommt. Da werden jede Menge Tracker eingebaut ohne wirklich mal zu überlegen, ob es Alternativen gibt oder es überhaupt notwendig ist.
Wenn sie eine Statistik meinen haben zu wollen, ok, dann kann man die auch selber führen. Stattdessen werden einfach irgendwelche Skripte per Copy/Paste von externen Anbietern reimgeklatscht. Ist ja auch viel schneller und ohne Fachkompetenz machbar. Schnell noch die Begründung "berechtigtes Interesse" in die Datenschutzerklärung und fertig.

Hier sollte meiner Meinung nach mal aufgeräumt werden. Bei jeder Datenschweinerei wird "berechtigtes Interesse" als Grund aufgeführt. D.h. man macht einfach weiter wie vorher. In Wirklichkeit muss da eine Abwägung stattfinden, ob das "berechtigte Interesse" wirklich groß genug ist. Aber die Marketingfuzzis antworten sofort ohne wirklich Nachzudenken: "Klar, mein Interesse ist wichtiger."
 >:( >:(
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Gesundheit Apps
Antwort #2: September 21, 2018, 15:48:08
Mir reicht's auch. Einzige Konsequenz: Beharrliche Konsumverweigerung. Hat alles sein Gutes, kann ich das Geld in anderen Unsinn stecken.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Gesundheit Apps
Antwort #4: September 25, 2018, 08:04:46
Witzig.
Von den vielen gleichzeitig eingesetzten Treckern haben sie die Hälfte entfernt. Warum nicht alle? Also haben sie das Problem doch nicht verstanden.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Gesundheit Apps
Antwort #6: Oktober 16, 2018, 16:15:37
Das soll eine „Weiterentwicklung der elektronischen Gesundheitskarte“ sein. Ach so, die Karte, die bis heute nicht funktioniert, alles klar. Dann packen wir die Gesundheitsdaten in eine Cloud und greifen mit super-sichereren Smartphone darauf zu. Als Extraservice darf der Versicherte dann seine Fitnessdaten dazutun.

IT-Großprojekte in Deutschland…  ::)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Gesundheit Apps
Antwort #8: Oktober 31, 2018, 07:34:52
Ja, große Überraschung...
Konnte ja keiner ahnen.  ;D >:(
Warum muss man bei solchen Sachen immer richtig vermuten?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Gesundheit Apps
Antwort #9: Oktober 31, 2018, 18:23:38
Ja, große Überraschung...
Konnte ja keiner ahnen.  ;D >:(
Warum muss man bei solchen Sachen immer richtig vermuten?

Weil wir vielleicht keine Experten sind, aber ein gewisses Interesse haben. Das geht vielen Politikern einfach ab, genau wie jedwedes Wissen. Darum machen sie dann, was ihnen die Wirtschaft einflüstert. 
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Gesundheit Apps
Antwort #11: Januar 30, 2020, 19:11:33
Ab 2021 soll jeder gesetzlich Versicherte per App Zugriff auf die eigenen Patientendaten bekommen:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Impfausweis-in-der-App-neue-Details-zu-E-Patientenakte-4650361.html
« Letzte Änderung: Januar 30, 2020, 19:17:45 von radneuerfinder »