Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #45: Juli 06, 2018, 23:37:02
Habe es mir gegeben.
Man bekommt nicht den Eindruck, er hätte kapiert, was er alles falsch gemacht hat. Und das geht so weiter mit dem Welt-Interview. Lauter Nebelkerzen und Blabla. Du hast recht, wie ein Politiker unter Druck.

Jeder blamiert sich eben, so gut er kann.

Das Frankreich stark ist, habe ich ja geahnt. Allerdings war das heute eher Dusel. Und die Urus leider ohne Cavani und Torwartfehler.
Jetzt ist Brasilien auch noch draussen und der Weg scheint frei. Belgien hat mich ein Lügen gestraft, aber auch sie hatten wieder Dusel. Was natürlich auch dazu gehört. Könnte auf jeden Fall enger werden als man vor dem Turnier gemeint hätte. Und Brasilien wartet wieder vier Jahre auf den sechsten Titel - noch eine Chance für Deutschland zum Ausgleich auf fünf Titel. Den gewinnen wir sicher nebenbei dank Jogi und Olli B.. Der Siegerflieger ist schon gechartert. ;)

Alles egal. Hauptsache die Russen fliegen morgen endlich raus!

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #46: Juli 07, 2018, 06:19:41
Vielleicht lassen wir uns auch alle vier Jahre aufs Neue vom Hype um Brasilien beeindrucken.
Die haben stets tolle Szenen und treten äußerst selbstbewusst auf, bei echtem Gegenwind unterscheiden sie sich aber nicht von anderen Teams.
Und Neymar war gestern sichtlich bemüht nicht zu schauspielern. Bei zwei, drei Szenen hat man gesehen, dass er gerade damit beginnen wollte, sich dann aber sofort wieder zurück gehalten hat. Und dieses Nachdenken darüber hat ihn vielleicht auch geschwächt.
Belgien ging die gesamte 2. Halbzeit auf dem Zahnfleisch, De Bruyne fiel mir schon in Minute 40 auf, als er nicht mehr nachsetzen konnte. Die Brasilianer haben alles probiert, eine Partie auf Augenhöhe, hat mir gut gefallen.

Von den vier Teams, die heute im Einsatz sind, können sich eigentlich nur die Engländer und Kroatien durchsetzen... wenn`s nicht Fußball wäre.
Ob Schweden und Russland so begeistern können, dass ich sie „verdient im Halbfinale“ sehe, bleibt abzuwarten. Wenn dann werden es wohl Spiele die frühestens in der Verlängerung oder beim Elfer-Roulette entschieden werden, es aber jedem Zuschauer schwer machen, bis dahin durchzuhalten.

Es ist gut, dass es langsam vorbei geht und wieder faire und saubere Sportarten in den Mittelpunkt rücken, ich werde mir auch dieses Jahr wieder die Tour de France geben. ;)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #47: Juli 07, 2018, 10:12:47
Brasilien war auch ohne Hype zuletzt gut unterwegs, v.a. haben sie kaum Tore reinbekommen. Aber klar schwingt, wie auch bei den Deutschen, immer die glorreiche Vergangenheit mit.
Krasser finde ich das bei den Spaniern, die wegen ihrer Liga und den Titeln - die auch immer länger her sind - eigentlich immer zu den Favoriten gezählt werden. Oder Italien… Holland…

Ja, gut, dass es bald vorbei ist.

Bei den Russen hat es ja Methode, verbotene Sachen zu machen und dann empört so zu tun, als hätte man nichts damit zu tun. Putin hat da eine regelrecht Meisterschaft entwickelt.
Nun weiß ich nicht, ob der Spieler von oben den Befehl bekam, seine Einstich-Wunde in der Ellbeuge so schön zu zeigen. :) Aber irgendwie passt es ins Bild. „Schaut nur her, wir machen, was wir wollen und ihr könnt uns nix!“
http://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-wm-verdaechtiger-einstich-in-der-ellenbeuge-1.4044175

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #48: Juli 07, 2018, 17:29:50
Bei der BBC finden sie es „unglaublich, dass England ein WM ¹⁄₄ Finale dominiert“.
 ;D

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #49: Juli 07, 2018, 17:56:58
Bin Engländer-geschädigt und kann mir seit Spieltag 1 arrogante Sprüche anhören. Auf geht's, Kroatien!
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #50: Juli 07, 2018, 19:14:20
Und Neymar war gestern sichtlich bemüht nicht zu schauspielern. Bei zwei, drei Szenen hat man gesehen, dass er gerade damit beginnen wollte, sich dann aber sofort wieder zurück gehalten hat. Und dieses Nachdenken darüber hat ihn vielleicht auch geschwächt.

Ich erinnere mich an eine Schwalbe im Strafraum. Aber gut… die machen ja alle. Der große Unterschied ist die ihm eigene Theatralik.

Übrigens stehen zum ersten Mal überhaupt weder Brasilien noch Deutschland im Halbfinale. Wow. Und auch das zeigt, dass Löw historisch gesehen nicht so viel erreicht hat, wie immer behauptet wird und das mit der besten deutschen Mannschaft seit den 70ern. Naja. Irgendwann werde ich mich wieder einkriegen, aber das die einfach weitermachen sendet negative Schwingungen aus - kein Wunder, bei solchen Ergebnissen würde man aus fast jedem Job fliegen. Es war ja kein Pech oder Zufall.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #51: Juli 12, 2018, 06:05:25
So, das Finale steht.

Frankreich gegen Belgien war als Knaller angekündigt und dann doch eher trostlos. Belgien hat ausgerechnet im Halbfinale nicht viel auf die Reihe bekommen.

Das Halbfinale der Underdogs gefiel mir besser. Die Engländer dominierten, schossen aber kein zweites Tor. Die Kroaten kamen beeindruckend zurück und sind schon deswegen verdient ins Finale eingezogen, weil sie das erstes Team waren, das in der 5. Verlängerung des Turniers die Zusatz 30 Minuten für ein Tor genutzt haben.

Die beiden unterlegenen Halbfinalisten müssen, wie üblich bei Turnieren, die Höchststrafe „Spiel um Platz 3“ absitzen.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #52: Juli 12, 2018, 14:05:10
Kroatien hatte die größere Erfahrung und irgendwie auch den größeren Willen. Die Engländer fanden nach dem Ausgleich kaum noch statt, kein Spieler war in der Lage, die Mannschaft noch mal mitzureißen. Die Gegentore waren eigentlich lächerlich und man hätte sie leicht verteidigen können.
Insgesamt scheint sich England viel zu sehr auf die Standards verlassen haben. Das sie um ein Haar trotzdem das 2-1 geschossen hätten, stimmt natürlich auch.

Beide Halbfinale waren recht fair. Die Schiris lassen dazu noch viel laufen, trotzdem scheinen sich viele Mannschaften geradezu zu neutralisieren bis einer den ersten Fehler macht oder eben ein Standard reingeht. Umso schöner, dass Kroatien seine Tore aus dem Spiel heraus erzielt hat. Drei Verlängerungen hintereinander haben sie hoffentlich nicht zu sehr geschwächt.
Frankreich ist natürlich so oder so hoher Favorit. Sie haben gezeigt, dass sie sowohl Rückstände imposant wegstecken können als auch einen Vorsprung italienisch über die Zeit retten können. Trotzdem kann man Kroatien, u.a. mit dem Superkönner Modric, nie abschreiben. Viele Chancen brauchen sie ja nicht.

Belgien wollte, aber das Gegentor zog ihnen schon den Zahn und v.a. hat Frankreich das clever und brutal professionell geschaukelt.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #53: Juli 16, 2018, 06:08:03
So, die Nummer ist durch.
Ich habe das Endspiel nicht wirklich gesehen. De Fernseher lief zwar, ich habe mich aber lieber im Garten aufgehalten.
Viel Spaß hat die kroatische Präsidentin bei der Siegerehrung gemacht, die hat alles geherzt, was in ihre nähe kam.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #54: Juli 16, 2018, 18:37:15
Das Finale war im Vergleich zum Spiel um Platz 3 m.E. nicht so toll.
Frankreich ist verdienter Weltmeister, auch wenn sie auf dem Weg ins wie auch im Finale eine Menge Glück hatten.

Generell fand ich das Niveau der WM doch recht niedrig. Natürlich erwarte ich bei so einem Sommerturnier von Nationalmannschaften nicht den großen Spielrausch. Aber als neutraler Zuschauer musste man schon ganz schön leiden. Frankreich wurde ja v.a. von Belgien auch gescholten, sie spielten „Anti-Fußball“. Das nehme ich nicht krumm, aber wenn man aufblitzen sieht, was sie könnten, ist das schon etwas traurig. Und die vielen Abspielfehler und schwachen Zweikämpfe im Finale waren sicher auch nicht geplant vom Trainer…

Im Nachhinein kann sich auch der DFB in den Hintern beißen. Da wäre viel mehr drin gewesen.

Belgien hat England schon sehr alt ausschauen lassen. Da schaut man mal auf Englands Weg und muss sagen: So schwer war der nicht. Für mich fehlt denen eine Struktur, und auch ein Spieler, der lenkt und führt.

Auch diese WM wurde extrem von Standards geprägt. Vielleicht geht das auch mal in Jogi-Birne. Aber jetzt soll ja wohl Hansi Klein wiederkommen. Auf den geht die 2014er-Standardstärke ja angeblich zurück.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #55: Juli 16, 2018, 18:47:14
Schlimmer als schwaches Niveau finde ich die Angst vor Konter. Es wird nicht angegriffen, weil man dadurch die Deckung schwächen könnte. Es scheint zu gelten: Die Null muss stehen und mit der nötige Geduld, wird der Gegner einen Fehler machen.
Spektakel bedeutet ja auch nix anderes als schwaches (Abwehr-) Niveau, aber es macht wenigstens Spaß.

Nicht nur der DFB, viele werden sich ärgern, was mit Mut und Glauben an die eigene Stärke möglich gewesen wäre. Aber die eigene Stärke muss viel zu deutlich hinter einem „Plan“ stehen.
Die Löwschen Fehler von 2010 und 2012 haben wohl Schule gemacht.

Ich bin froh, dass es vorbei ist. Die beiden Spiele vom Wochenende habe ich schon nicht mehr gesehen.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #56: Juli 17, 2018, 12:46:04
Stimme ich zu, leider werden die Turniere jetzt auch noch aufgebläht… dann ist man zum Finale total lustlos. Diesmal sprang bei mir kein Funke über, gut, vielleicht auch weil Deutschland so früh raus ist. Aber es fühlte sich ähnlich an wie 2002, als sie ins Finale kamen. Irgendwie künstlich.

Wären im Finale nicht Pussy Riot aufs Feld gelaufen, wäre die ganze Veranstaltung ohne jede Kritik vonstatten gegangen. Nicht nur das, ein Infantino verbrüdert sich regelrecht mit Putin, wohl sein neuer Lehnsherr.
Ein Loddar kritisiert Özil, stellt sich aber gegen Bezahlung selbst gerne einem Autokraten als Posterboy zur Verfügung. Griezman schwalbelt und tanzt dann einen Jubel der „Accept the Loss“ oder so heißt (aus einem Videospiel). Im nächsten Spot wird dann wieder von Fairplay gelabert. Alles Heuchler, peu à peu mag ich nicht mehr. 
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #57: Juli 17, 2018, 13:07:20
Deswegen freue ich mich auf Dorffußball heute Abend.
Pokal-Heimspiel gegen eine Truppe, zwei Klassen über unserer.... die werden einen traurigen Heimweg antreten müssen.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #58: Juli 17, 2018, 17:33:55
Deswegen freue ich mich auf Dorffußball heute Abend.
Pokal-Heimspiel gegen eine Truppe, zwei Klassen über unserer.... die werden einen traurigen Heimweg antreten müssen.

Schön und gut, aber das hat mit Fußball nicht allzu viel zu tun. ;D

Viel Spaß jedenfalls!

Zur WM noch mal: Sehr fair insgesamt, wenn man die Schauspielerei ausklammert. Und nur vier Platzverweise, auch weil die Schiris viel laufen ließen. Brutal wurde es trotzdem nirgends. Dafür Daumen hoch!
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Fußball-WM 2018 in Russland
Antwort #59: Juli 21, 2018, 12:05:41
Schon am 6.9. geht es gegen den neuen Weltmeister in der neu geschaffenen „Nation League“. Dritter in der Gruppe sind die Niederlande.
Mit der Leistung der WM droht hier der Abstieg in die B-Gruppe. Das wär's dann wohl endlich für Löw… der bei der Auslosung noch jubelte:

Zitat
„Jawoll! Endlich mal kein Losglück, Gott sei Dank“, sagte Bundestrainer Joachim Löw: „Es ist super interessant, Niederlande und Frankreich, das sind Nachbarländer mit großer Fußball-Kultur und langer Fußball-Geschichte. Das sind für die Fans und uns alle interessante Spiele. Ich bin mehr als glücklich.“
Quelle, z.B.: https://www.welt.de/sport/fussball/article172793487/Uefa-Nations-League-Deutschland-trifft-auf-Frankreich-und-Holland.html

Wie so oft hat man bei Löw den Eindruck, dass das Ergebnis für ihn zweitrangig ist.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides