Forum

Re: DSGVO
Antwort #120: Januar 24, 2021, 08:42:56
Das klingt sehr interessant. Werde ich mal austesten, danke.

Blendet das einfach nur diese Banner aus oder klickt es automatisiert auf "Zustimmen"?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #121: Januar 24, 2021, 14:37:59
Wenn ich nicht total daneben liege, filtert es selbst aus und unterdrückt die Popups.
Safari jedenfalls meldet kaum noch Tracker, die es gefiltert hätte.

Es ist ja Opensource, wenn ich das nur lesen und verstehen könnte...

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #122: Januar 28, 2021, 12:11:35
Friss oder zahl!
Nach Golem begrüßt einen jetzt auch Heise mit einem Dialog, der einen zur Entscheidung auffordert:
Werbung und Tracking oder Abo!
Das dieses Tracking inklusive Transfer der Daten in die USA eigentlich kaum noch legal sein kann, stört den IT-Verlag Heise nicht.

Von Freiwilligkeit haben diese Methoden jedenfalls nichts mehr und sind daher m.E. nach der DSGVO auch ohne US-Transfer verboten. Aber ich bin kein Anwalt und will hier niemanden kriminalisieren.

Obwohl ich neulich mal nahe dran war, endlich das Plus-Abo abzuschließen, bin ich jetzt nicht mehr dazu bereit. Bei mir also kontraproduktiv, dieser Schritt.


Ich habe jetzt umfangreiche Hush-Tests gemacht. Es filtert scheinbar etwas, aber kaum. Außerdem bleibt immer das Fingerprinting, auch wenn man dazu noch andere Filter nutzt.
Wer sich dagegen wehren will, muss fast Brave nutzen. Das liegt in einer Beta-Version auch als Apple Silicon nativ vor, schmiert bei mir aber dauernd ab. Die X86-Version ist aber stabil, wenn sie auch etwas lange zum Starten braucht.
Re: DSGVO
Antwort #123: Januar 28, 2021, 16:50:39
Nach Golem begrüßt einen jetzt auch Heise mit einem Dialog, der einen zur Entscheidung auffordert:
Werbung und Tracking oder Abo!

Ja, habe ich auch heute morgen bemerkt. Ich habe zwar ein Plus-Abo und könnte es daher wohl ohne Tracking schauen, aber irgendwas hakt da bei mir und ich soll mich trotzdem noch einmal registrieren oder...
Ich habe das anders gelöst.

Im Endeffekt habe die nur über die Seite diesen Dialog eingeblendet und zusätzlich verhindert, dass man scrollen kann. Also muss man nur diese zusätzliche Ebene ausblenden und die Scrollsperre deaktivieren.
In Safari kann man auch ein eigenes CSS-Stylesheet definieren (unter "Einstellungen/Erweitert"), welches zusätzlich zu den Stylesheets der Webseite geladen wird. "Einfach" darin die entsprechenden CSS-Einstellungen der Seite ergänzen und voila, dieser Nerv-Dialog wird nicht dargestellt.
Um herauszufinden, welche CSS-Einstellung man braucht, kann man sich mit dem Entwicklermenü die Webinformationen einblenden lassen und dort die entsprechenden Stellen heraussuchen und auch probeweise verstellen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #124: Januar 28, 2021, 18:41:56
Bin gerade am iPad, Safari+Hush zeigt den Dialog nicht. ICab schon.
Werde das mal ausprobieren, aber eigentlich ist mir klar, dass man das umgehen kann, irgendwie. Mich stört der bewusste Verstoss gegen die Gesetze, wie sie nun mal gelten. Hier mal zum Wohle der Allgemeinheit.
Manche US-Seiten verweigern sich EU-Bürgern seit Einführung der Richtlinie komplett. Das ist wenigstens konsequent und v.a. für sie legal. Aber so wie es Heise macht, ist das m.E. völlig inakzeptabel.

Werbung - okay.
Tracking niemals!


Re: DSGVO
Antwort #125: Januar 28, 2021, 18:47:58
Hush wirkt auch nur auf Safari. Systemweites Content Blocking geht nicht.
Bei Golem geht der Trick übrigens nicht, da dort der eigentliche Inhalt nicht verdeckt, sondern gar nicht geladen ist. Der unscharfe Hintergund ist tatsächlich nur eine unscharfe Grafik und kein Filter über dem Inhalt.

Ich habe jetzt noch auf ein paar mehr Seiten, die Cookiebanner, Anmeldebetteln etc. weg gemacht. Oder bei Mactechnews diesen bescheuerten Cookiedialog. Wenn der nur einmal käme, ginge es ja noch, sich durch dessen Tiefen durchzuklicken, aber alle paar Tage habe ich da keinen Bock drauf.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #126: Januar 28, 2021, 22:39:40
Klar, Hush ist eine Safari-Erweiterung. Wollte damit ausdrücken, dass Hush funktioniert.
Brave zeigt auch ohne Hush nichts. Wird immer mehr der Browser meiner Wahl. Leider mit Chromium-Engine, die ich aus netzpolitischen Gründen skeptisch sehe. 
Natürlich ist es nicht so super in macOS und iOS integriert wie Safari. Aber was soll's? Hoffentlich läuft die ARM-Version bald, die Beta funktioniert nämlich überhaupt nicht.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #129: Mai 26, 2021, 19:25:45
Komischer Titel.
Das Problem ist, wie so oft, die Umsetzung. Das die Datenschützer nicht nur in Irland unterfinanziert sind, ist bekannt und war es auch, als die Verordnung beschlossen wurde.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #130: August 02, 2021, 10:17:54
Habe Heise+ Im Test und seit heute werde ich trotzdem wieder mit dem Verhinderungs-Banner begrüßt und bekommt es auch mit einem erneuten Login nicht weg.
Hatte die Cookies gelöscht, wahrscheinlich ist der neue fehlerhaft. Nun schaffe ich es aber nicht, Den Heise-Support anzuklicken, ohne Tracking zu akzeptieren.

Tolle neue Welt. Ja, mit Hush oder Brave geht es. Aber die haben doch ein Rad ab. Auch: Wenn nicht mal Heise es schafft, die Daten im Land zu halten, läuft was verdammt schief.
« Letzte Änderung: August 02, 2021, 10:43:27 von Florian »
Re: DSGVO
Antwort #131: August 02, 2021, 11:00:36
Ich musste mich heute auch neu bei heise anmelden, bekomme aber keinen Banner zu sehen. Vermutlich, weil ich die über ein eigenes CSS ausblende. Somit stimme ich dem Tracking nicht zu. Ob ich trotzdem getrackt werde? Keine Ahnung.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #132: August 02, 2021, 13:31:17
Mit dem CSS schön und gut, aber die sind nicht mal in der Lage, dafür zu sorgen, dass der Scheiß funktioniert. Vielleicht gibt es das Problem auch schon länger und ich habe es nur nicht gemerkt, weil der alte Cookie noch da war.

Weg mit den Tracking-Cookies? Kommt fast keiner drauf. Komisch, denn ich sehe, viele kleine Leute haben das nicht nötig, ein Riesen-Verlag wie Heise aber schon. Mancher Blogger stieg sogar mit seineR ganzen Software um, um Datentransfers zu vermeiden.
Und es geht ja eben nicht um die deutsche Besonderheit VG Wort. Sondern es entscheiden Buchhalter und Firmenberater. Die natürlich heutzutage nicht mehr so heißen.

Gut, der deutschsprachige Markt ist viel kleiner als der englischsprachige, wo selbst bekanntere Solo-Blogger mit Sponsoren ihr Einkommen generieren können. Aber doch wohl groß genug bei der Relevanz wie sie Heise hat. Werbung ohne Tracking wäre ja okay. Bekommt man als Abonnent ja wohl auch noch genügend!

P.S. Hatte tatsächlich den Kontakt-Link übersehen. Habe die Problembeschreibung eingereicht.
« Letzte Änderung: August 02, 2021, 14:30:16 von Florian »

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #133: August 03, 2021, 10:57:17
Das Pur-Abo ist nicht Teil des Plus-Abos, wird mir mitgeteilt.

Das ist mir neu, hatte mich aber schon über das „Pur“ gewundert. Wenn man schon Abonnent ist, kostet das also noch mal 2 Euro im Monat. Ansonsten wird man getrackt, es sei denn man filtert selbst rigoros aus. Also genau das, was sie nicht wollen.
In den Artikeln selber findet sich. laut Aussage, keine Werbung auch für Plus-Abonnenten.

Mit Pur wird nur Heise selbst und Cloudimage kontaktiert.

Da viele Plus-Artikel auch nicht so interessant sind oder Heft-Artikel wiederholen, sinkt für mich der Mehrwert drastisch. Tja, man sollte immer genau lesen… v.a. ärgert mich, dass das alles etwas verwirrend ist. Bin auch fast sicher, das Pur später eingeführt wurde.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: DSGVO
Antwort #134: Oktober 14, 2021, 19:18:56
Laut der irischen Datenschutzbehörde (Facebook Europe sitzt ja dort, wie viele andere auch), ist es okay, die entsprechenden Infos einfach in die Geschäftsbedingungen zu packen
https://www.heise.de/news/DSGVO-Irische-Datenschutzbehoerde-nickt-Facebooks-Einwilligungstrick-ab-6218257.html