Forum

Re: iOS 10
Antwort #1: Juni 13, 2016, 22:01:09
All of the iOS 10 features Apple didn’t have time to demo at WWDC 2016:
http://9to5mac.com/2016/06/13/ios-10-features-developers/
Re: iOS 10
Antwort #2: Juni 14, 2016, 08:27:25
Dieses mal bleibe ich beim iOS 10 wohl aussen vor, da bei uns nur iPhone 4S, iPad 2 und iPad mini 1 werkeln. Nun ja, lange genug unterstützt wurden die ja auch. Da kann ich nicht meckern. Und Apps wird es wohl noch ziemlich lange geben.  :)

Ansonsten fand ich einige Sachen recht interessant.
Wie sich die "Verbesserungen" in der Praxis schlagen, wird man dann sehen. Aber es sind mehrere Sachen für andere Apps geöffnet worden, z.B. die Karten-App, Siri, iMessages. Das ist eine gute Entwicklung.
Gut finde ich auch, dass viele der neuen Features (vor allem in Fotos) rein auf dem Gerät selber laufen, z.B. Gesichtserkennung, Memories etc. In den letzten Jahren läuft der Trend (nicht nur bei Apple) ja immer mehr in Richtung Cloud und Auslagern der Daten und Funktionen auf externe Server, was mir persönlich gar nicht passt. In diesem Punkt stellt Apple das als klares positives Signal heraus, dass es nur auf dem Gerät selber läuft.
An den anderen punkte, bei denen auf externe Server zugegriffen werden muss, soll kein User-Profil erstellt werden und "Differential Privacy" benutzt werden. Was das in der Praxis genau heißt, wird sich noch zeigen.
WWDC 2016: iOS 10 mit Gesichtserkennung und umfassenderen Siri-Funktionen
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iOS 10
Antwort #3: Juni 14, 2016, 18:46:10
Und Apps wird es wohl noch ziemlich lange geben.  :)

Aber keine Security-Updates mehr. _(

Stimme Deinem Beitrag zu, es scheinen durchdachte Neuerungen und das Privacy bei Apple hohen Stellenwert hat, ist nicht nur Lippenbekenntnis.
Bei der Bilderkennung und wohl auch bei Siri scheinen sich einige Firmen-Aufkäufe niederzuschlagen.

Ob Apple mit seiner Privacy-Politik gegen Google, Facebook und Amazon bestehen kann, wird man sehen. Diese können durch Kunden-Profile natürlich noch viel maßgeschneiderte Dienste anbieten. Will sagen, mir gefällt das, was Apple macht, aber auf dem Massenmarkt könnte das anders aussehen.

Edit: Sinnstiftendes „nicht“ hinzugefügt.
« Letzte Änderung: Juni 14, 2016, 20:35:44 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iOS 10
Antwort #7: September 27, 2016, 17:50:49
Also...

das "slide to unlock" fehlt - damit komme ich ja noch klar, aber am Ende eines Telefonates kann ich nicht auflegen, sondern habe den LockScreen...

Geht ja gar nicht!

Wenn ich die Anrufer nach dem Auflegen beschimpfen will, bekommen die das noch mit
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iOS 10
Antwort #8: Oktober 24, 2016, 23:58:31
iOS 10.1 bringt dem iPhone 7 Plus den viel beworbenen Portrait-Modus und allen Usern mehr Sicherheit:
https://support.apple.com/de-de/HT207271

Daneben sind auch einige Features ergänzt worden und wieder einmal wird eine Besserung bei Bluetooth-Problemen versprochen.
« Letzte Änderung: Oktober 25, 2016, 00:04:08 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iOS 10
Antwort #9: Dezember 14, 2016, 00:12:15
iOS 10.2 bringt neben einer Menge neuer Emojis auch echte Verbesserungen, viele  Bugfixes und natürlich Flicken für diverse Sicherheitslöcher.
In der Tat sind es so viele und über viele Apps verstreute Änderungen, dass man vielleicht zuerst mal die Erfahrungen anderer Leute nachlesen sollte und nicht gleich aktualisieren - obwohl man es wegen der Safety-Patches eigentlich tun sollte. Ist halt immer zweischneidig.

Für mich konkret sehr wichtig: Endlich kann man verhindern, dass Siri oder Voice Control per Langklick auf den Homebutton loslegt. Seit ich nämlich das iPhone SE habe, passiert es dauernd, dass diese Funktion in meiner Hosentasche anspringt. Da half nur Stumm- oder Ausschalten.

In Backups werden jetzt auch wieder die Metadaten verschlüsselt.

Die von der AppleWatch bekannte SOS-Funktion kommt nun auch auf iPhone und iPad, allerdings noch nicht bei uns. Das gilt auch für die neue TV App, welche die Video.app in den Staaten schon ersetzt.
Home-Kit-Geräte können nun Nachrichten an iOS-Geräte schicken (das dies nicht immer schon ging, überrascht). Bluetooth-Verbindungen sollen mal wieder verbessert worden sein. Photos wurde verbessert, so sollen Live Photos schicker sein und alles zuverlässiger. Neue Effekte in Messages zum Nervtöten. Der BraillePen14 kann nun mit Voice Over verwendet werden.


https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-10-2-nun-verfuegbar-Viele-Verbesserungen-und-Emojis-3568571.html

Sicherheits-Bulletin:
https://support.apple.com/de-de/HT207422

Auch für AppleWatch, AppleTV und Safari für Windows, iCloud für Windows und, ja, der Mac sind Sicherheits-Aktualisierungen erschienen.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iOS 10
Antwort #10: Februar 05, 2017, 14:40:14
Die Beta von iOS 10.3 ist ja schon ein paar Wochen draussen. Überraschend ist, dass Apple schon das 2006 auf der WWDC vorgestellt AFS-Dateisystem benutzt.
Damit dürfte es also bald in den Händen von Millionen Endanwendern sein. Bisher war AFS ja nur als Beta für macOS Sierra zu haben. Hoffentlich geht das nicht wieder mal etwas zu schnell mit der Einführung.

https://de.wikipedia.org/wiki/APFS_(Dateisystem)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

apprendi

  • unredlicher Präsidentschaftskandidat
Re: iOS 10
Antwort #11: Februar 07, 2017, 19:08:14
Hallo Kollegen,
Ich war LANGE nicht mehr hier. Apple ist vom Hobby zum Gebrauchsgegenstand geworden und tut in der Regel als Computer, Tablet und Phone was er soll.

Nun aber treibt es mich treulose Tomate mal wieder zurück zu Euch, weil das geräuschlose Funktionieren beim iPhone gerade nicht mehr da ist. Letzte Woche habe ich auf mein iPhone 6s von iOS 10.2. auf 10.2.1 migriert und ich verzweifle am Batterieverbrauch. Man kann wirklich dabei zusehen wie die Prozente fallen. Ich hab schon zweimal neu installiert. Einzig das Aufsetzen als komplett neues Telefon hab ich noch nicht probiert.

Hat jemand ähnliche Probleme? Oder vielleicht nur gehabt und schon behoben?

Ich nutze das Telefon geschäftlich VIEL. Mit dem Ding kann ich so nicht viel anfangen. 10.3. wird wohl noch Wochen dauern und ich wundere mich bei dem gerade 14 Monate alten Gerät, dass Apple schon keinen Telefonsupport mehr macht. Nachdem ich vor zwei Jahren wg. eines ähnlichen beim Upgrade ausgelösten Bugs, der bei meinem iPhone 4s die WLAN-Antenne ausgelötet hat, ein neues Endgerät aus eigener Tasche bezahlt habe bin ich jetzt bockig. Klar krieg ich vom Provider ein neues Phone, aber das hier ist ärgerlich.

Mein Tip also: Wenn Euer iOS-Gerät von einem Softwareupdate schwafelt, einfach ignorieren. Mach ich bei meinem iPad auch so.

Für Tips wäre ich trotzdem sehr dankbar.
LG
A
Re: iOS 10
Antwort #12: Februar 07, 2017, 19:15:04
Vielleicht ist das Gerät ja vom Akkutauschprogramm betroffen?
http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,7220.msg103640.html

apprendi

  • unredlicher Präsidentschaftskandidat
Re: iOS 10
Antwort #13: Februar 07, 2017, 19:28:45
Danke für das schnelle Feedback!

Doch noch was nicht erwähnt: Meine Seriennummer ist laut der Seite nicht vom Austauschprogramm abgedeckt...

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iOS 10
Antwort #14: Februar 08, 2017, 00:23:35
Hallo apprendi!

Bei mir macht weder das SE noch das iPad Air Probleme in Verbindung mit iOS 10.2.  Da habe ich wohl Glück gehabt.

Zitat
Apple ist vom Hobby zum Gebrauchsgegenstand geworden…
Geht mir ähnlich. Generell ist man froh, wenn die Technik einen in Ruhe arbeiten lässt.


Solche Batterieprobleme können viele Ursachen haben. Man findet quasi für jede iOS-Version unzählige Problemberichte und Lösungsvorschläge. Auch 10.2 macht da keine Ausnahme und ob 10.3 Dein Problem löst, steht auch in den Sternen.

So weit zur Schwierigkeit einer Lösung.

Ich würde ausprobieren:

1. Hardware-Rest, also mit beiden Hardware-Knöpfen (Home und Schlaf)
2. Alles deaktivieren oder beenden, was Akku saugen könnte:
- iCloud oder andere Wolkendienste können sich vielleicht „aufgehängt“ haben, deaktivieren und wieder aktivieren, falls benötigt
- Manche schwören darauf, dass es an der Funktion „Bei Anheben aktivieren“ in Einstellungen/Anzeige & Helligkeit liegt
- Siri/Spotlight Suche deaktivieren, vielleicht wird ständig der Index erneuert
3. Bluetooth, GPS, WLAN, mobile Daten abschalten
4. Akku kalibrieren: Komplett entladen, komplett aufladen, komplett entladen und noch mal komplett aufladen.

Dann bleibt Dir noch der Gang zu Apple oder Deinem Händler.
Es sind ja nicht alle iPhones betroffen, insofern kann es auch der Akku sein, der eben zufällig gerade beim Update den Löffel abgab. Und den kann man messen und notfalls austauschen. 


Wünsche Dir viel Erfolg!
« Letzte Änderung: Februar 08, 2017, 00:27:27 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides