Forum

Re: Apple vs. FBI
Antwort #61: März 29, 2016, 07:30:24
Die US Regierung zieht ihren Antrag bei Gericht gegen Apple zurück:
http://www.nzz.ch/digital/iphone-apple-entschluesselung-justizdepartement-ld.10192

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple vs. FBI
Antwort #62: März 29, 2016, 13:21:47
Dann haben sie es also angeblich doch schnell knacken können, sagen aber natürlich nicht wie oder ob und was überhaupt zu finden war.

Alle Fragen offen.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple vs. FBI
Antwort #63: März 29, 2016, 13:45:12
Außer der Frage, ob ein iPhone zu knacken ist.
Re: Apple vs. FBI
Antwort #64: April 04, 2016, 09:25:18
Nun ja, dass es prinzipiell knickbar ist, stand ja außer Frage. Die Frage war (und ist) mit welchem Aufwand es geht. Z.B. ist ja das Problem beim Brute-Force-Angriff auf eine Kopie des Speicherinhaltes, dass dort eben nicht nur die PIN durchprobiert werden muss, sondern der Inhalt AES verschlüsselt ist und der geheime auf dem iPhone gespeicherte Hardwareschlüssel (der extern nicht abfragbar ist) mit eingeht. Es soll wohl möglich sein, diesen Schlüssel auszulesen, indem der Chip selber abgeschliffen wird und die Speicherzellen einzeln (über mikroskopische Verfahren?) ausgelesen werden.

Das ganze wäre dann zwar machbar, aber vom Aufwand her so hoch, dass sowas nur in wirklich dringenden und wichtigen Fällen verwendet wird und nicht als Standardmittel gegen alle Leute so nebenbei.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Apple vs. FBI
Antwort #65: April 04, 2016, 11:28:04
Nun ja, dass es prinzipiell knickbar ist, stand ja außer Frage.


 ;D 8)
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Apple vs. FBI
Antwort #66: April 04, 2016, 11:32:07
Dieses üble Apple-Bashing war mir auch schon unangenehm aufgefallen.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple vs. FBI
Antwort #67: April 09, 2016, 18:00:54
Das FBI will im NY-Fall weiterhin einen Mithilfe-Zwang für Apple erwirken, trotz Absage des Richter (siehe weiter oben im Thema). Weil das 5S ist eben kein 5C und damit ist ihr tolles Tool unbrauchbar.
http://9to5mac.com/2016/04/08/doj-ny-iphone-encryption-case/

Die Secure Enclave ist also scheinbar noch sicher.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple vs. FBI
Antwort #68: April 10, 2016, 08:43:58
Scheinbar oder Anscheinend?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple vs. FBI
Antwort #69: April 10, 2016, 11:08:12
Die kann man doch als Synonyme verstehen.
Aber gut, es hat den Anschein, es sieht so aus, dass die Secure Enclave noch nicht geknackt wurde.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple vs. FBI
Antwort #70: April 10, 2016, 11:57:25
Die kann man doch als Synonyme verstehen.

Finde ich nicht. Ich bin der Meinung, dass das zwei völlig unterschiedliche Bedeutungen sind. Ich ertappe mich auch immer dabei "scheinbar" zu sagen/schreiben und muss mich dann korrigieren.
siehe: http://kommunikationsabc.de/2012/03/13/die-verwechslung-von-anscheinend-und-scheinbar/
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple vs. FBI
Antwort #71: April 10, 2016, 16:31:01
Offiziell ist es falsch, umgangssprachlich wird „scheinbar“ aber seit vielen Jahren so verwendet und auf diesem Niveau verorte ich auch dieses Forum.

Ich denke mal auch, Du und die anderen Leser haben das verstanden, und Deine Frage war gar keine sondern die Einleitung zur Berichtigung.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple vs. FBI
Antwort #72: April 10, 2016, 16:40:40
Zitat
Ich denke mal auch, Du und die anderen Leser haben das verstanden, und Deine Frage war gar keine sondern die Einleitung zur Berichtigung.

Nicht ganz. Mir war wirklich nicht klar, ob Du das im Sinne von "scheinbar" oder im Sinne von "anscheinend" gemeint hast. Gerade bei dieser Apple-vs-FBI Geschichte wird ja viel vermutet/unterstellt/geglaubt. Es konnte halt hier tatsächlich beides zutreffen, aber etwas völlig unterschiedliches meinen. Das ist eben die Crux bei der schriftlichen Kommunikation. Der eine meint a und der andere versteht b.
Es gibt auch Leute die das im Sinne von "scheinbar" meinen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Apple vs. FBI
Antwort #73: April 11, 2016, 17:24:51
Die Firma hinter dem Crack ist optimistisch auch ein iPhone 6 knacken zu können. Hier mal kein Kriminalfall sondern was für die Tränendrüse. Die Story mag ja stimmen, aber irgendwie kommt sie schon sehr passend.
http://9to5mac.com/2016/04/11/cellebrite-iphone-6-hack-optimistic/
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Apple vs. FBI
Antwort #74: April 12, 2016, 07:16:34
Komisch finde ich dort, dass sie angeblich schon einige Dateien entschlüsselt haben und noch an den anderen Sachen arbeiten. Das würde heissen, dass sie nicht die Verschlüsselung knacken, sondern sich anderweitig Zugriff verschaffen. Bei der Verschlüsselung ist es doch so, dass man entweder den Schlüssel und damit alle Dateien oder den Schlüssel und somit keine Datei hat, oder?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller