Forum

Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #105: Mai 27, 2017, 12:48:16
Wenn er sich nur endlich mal erklären würde, dieser warlord. Dann würde man womöglich endlich dahinter kommen, was er böses im Schilde führt, indem er hier gelegentlich Links postet. Denn irgend etwas böses muss er ja im Schilde führen. Bei seinen verqueren Ansichten kann es ja gar nicht sein, dass er einfach nur Artikel verlinkt, die er lesenswert findet und von denen er vermutet, dass sie auch hier den einen oder anderen zum Nachdenken anregen könnten.

Na gut, wenn es dem unvoreingenommenen Lesen von Artikeln wirklich dienlich ist, dann unternehme ich den Versuch, mich zu erklären. Ich habe die Diskussionen, an denen ich hier beteiligt war, seit langem kaum mehr als produktiv empfunden. Macht es Sinn Diskussionen zu führen, die weder produktiv sind, noch Spass machen? Ich finde nicht. Daher halte ich mich hier seit einiger Zeit aus Diskussionen raus. That's all. No big deal. Ich schau hier gelegentlich noch rein. Verlinke gelegentlich einen Artikel, den ich lesenswert finde. Lest ihn, wenn Ihr mögt. Ignoriert ihn, wenn Euch danach ist. Verschiebt ihn, wenn Ihr ihn am falschen Ort empfindet. Löscht ihn, wenn er hier überhaupt nicht hin passt. Relax. Ich wollte daraus kein Drama machen.
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #106: Mai 27, 2017, 17:34:31
worlord, Demokratie ist: Über alles reden zu "können" und am Ende einer Meinung zu sein. Das Resümee steht sozusagen immer schon am Anfang fest ;)

Und wir haben keine Demokratie, sondern eine Lobbykratie. Neoliberal kannst noch dazu packen.
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #107: Mai 28, 2017, 11:55:16
Ich vermisse einfach Deine Beträge, warlord.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #109: Juni 02, 2017, 11:12:44
Genau wie auf der Krim und in der Ostukraine. Erst Dementi, dann sind's vielleicht doch „russische Patrioten“, selbstverständlich in Eigenregie.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #110: Juli 24, 2017, 07:41:27
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #112: November 27, 2017, 07:08:37
Eigentlich ein Interview zur Sexismus-Debatte. Aber auch schön die (gerade, aber nicht nur in Europa) unverstandenen Mechanismen aufzeigend, die m.E. massgeblich zur Wahl von Trump beigetragen haben:
https://www.nzz.ch/gesellschaft/sexismus-debatte-psychoanalytiker-schriftsteller-juerg-acklin-ld.1330606
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #113: November 27, 2017, 07:40:29
Und doch, es gibt sie, einzelne Perlen der Selbstreflexion innerhalb der "meinungsmachenden Schicht": https://www.nzz.ch/feuilleton/die-neue-internationale-der-halbgebildeten-ld.1331234

Nur werden solche Stimmen m.E. leider weiterhin kaum gehört, ernst genommen und verstanden.
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #116: Februar 26, 2018, 19:28:50
Also genau wie bei den Hetzkampagnen und Terrorpropaganda, die jeder normale Mensch erkennt, nur Facebook nicht. Weil es in der DNS der Firma ist, dass Postings möglichst viel Reaktion erzeugen. Hier fehlt der Wille, nicht die Mittel.

Lehre daraus wäre, Facebook und co. einzustampfen. Viel wahrscheinlicher ist, dass moderate Kandidaten und gemäßigte Menschen anfangen, auch herum zu krakeelen.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: USA: Wahlkampf und -Krampf
Antwort #119: März 20, 2018, 13:23:10
Das war kein Datenleck, wie SZ titelte, sondern die Daten, die jeder Kunde bei Facebook kaufen kann.

Schön, dass da mal ein Schlaglicht darauf geworfen wird. Vor Strafe und womöglich höheren Auflagen haben auch viele Anleger Angst und verkauften die Aktie. Aber der Boden scheint schon wieder erreicht.

Ich hoffe ja sehr, dass es jetzt Konsequenzen gibt. Auch das die Leute endlich aufwachen. Aber erwarten tue ich das nicht, es gibt vielleicht eine Strafe und ein paar Detailänderungen an den Vorschriften.

Edit:
Die Anleger flüchten, die Behörden überlegen Sanktionen, die Kunden sind verunsichert und was sagt Zuckerberg dazu? Null.
« Letzte Änderung: März 20, 2018, 16:47:28 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides