Forum

Avast Virusmeldung
Januar 12, 2016, 15:12:14
Hallo Kollegen,

ich bekomme von Avast folgende Virusmeldung, siehe Anhang.
Diese erscheint auch mehrere Male am Tag.
Ich habe in einer Mail auf einen Link geklickt, dann kam im Browser diese Meldung. Seitdem erscheint diese Meldung.
Habe auch schon die Mail mit dem Link gelöscht, weil ich dachte die Meldung wird weiter von dieser Mail ausgelöst. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein ...
Soll/ muss ich com.apple.WebKit.Networking.xpc löschen?
Avast bietet mir selbst leider keine Löschoption an.

Vielen Dank im Voraus
Quaestor
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #1: Januar 13, 2016, 07:42:17
Also ich würde auf keinen Fall irgendwas unter /System einfach so löschen. Normalerweise sollten dort nur systemeigene Sachen liegen.

Die Meldung besagt ja eigentlich nur, dass dieser Prozess auf eine "böse" URL, die genannt ist, zugreifen wollte. D.h. die Meldung müsste doch auch erscheinen, wenn man mit einem sauberen Gerät eine "böse" URL aufruft und schreiben: Die Systemkomponente xy versucht auf URL Tbc zuzugreifen.

In der Meldung steht auch, dass eben verhindert wurde, dass die URL aufgerufen wurde.

Ich deute das so:
In der Mail sind ja oft Links auf Phishingseiten enthalten. Du hast auf einen solchen Link geklickt, dessen URL wurde in Safari versucht zu öffnen, die normale Systemkomponente com.apple.WebKit.Networking.xpc greift wie bei jeder anderen auch auf die URL zu und zack, Avast bemerkt die böse URL und verhindert das.

Die Frage ist eher, warum zeigt Dir Avast das an? Ist es jedes Mal exakt die gleiche URL? Oder ständig andere?

Avast hast Du aber schon selber absichtlich installiert, oder?
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #2: Januar 13, 2016, 16:16:27
Ja, Entschuldigung. Avast habe ich installiert.
Und es ist auch immer dieselbe Meldung, siehe Bericht von Avast.
Mir scheint es so, als ob die URL im Hintergrund automatisch versucht wird zu laden. Safari macht das doch glaub ich so, Internetseiten im Hintergrund laden, damit sie schneller abrufbar sind?

Deshalb habe ich nun alle Cookies und den kompletten Verlauf gelöscht.

Seitdem die Meldung kam hatte ich auch ein Problem mit Mail. Mail konnte oft keine Verbindung zum T-Online Server aufnehmen. Musste dann erst wieder Mail beenden und neu starten, erst dann konnten Mails wieder geladen werden.

Wie gesagt, mal schauen, ob das Problem mit meiner Maßnahme nun gelöst ist.
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #3: Januar 13, 2016, 18:35:51
Safari macht das doch glaub ich so, Internetseiten im Hintergrund laden, damit sie schneller abrufbar sind?

In diesem Absatz AFAIK:
Safari macht das nicht. Oder ich habe es abgeschaltet. Es finden DNS-Abfragen von allen Links statt, aber nicht ein Abruf der verlinkten Seiten selber. Aber so ein feature gab/gibt es bei irgendeinem Browser. Ich erinnere mich auch daran.

Zitat
Seitdem die Meldung kam hatte ich auch ein Problem mit Mail. Mail konnte oft keine Verbindung zum T-Online Server aufnehmen. Musste dann erst wieder Mail beenden und neu starten, erst dann konnten Mails wieder geladen werden.

Hmmm, komisch.

Wenn ich nach "super-promo.info malware" google bekomme ich jede Menge Treffer über eine Malware, die unter Windows eine entsprechende URL aufruft, um zwischendurch bekloppte Umfragen/Werbung und evtl. schlimmeres aufzurufen. Das installiert sich unter Windows wohl als Browser-Erweiterung. Evtl. hast Du auch aus Versehen (durch Klick auf die Erweiterung in Mail) eine entsprechende Erweiterung in Safari installiert?
Guck mal in Safari/Einstellungen/Erweiterungen, ob da was ist, was da nicht hingehört.

Anderes Thema, Avast:
Neben dem Punkt, dass mir diese Schlangenölprogramme sowieso suspekt sind und auf dem Mac oft Ärger machen, installiert Avast auch noch Adware:
Avast installs adware!
Avast blockiert auch wohl evtl. Mailverbindungen, je nachdem, wie es eingerichtet ist.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #4: Januar 13, 2016, 20:03:32
Hmm, okay. Ich weiß auch nicht. Hab bisher Ruhe und alles funktioniert wieder so wie es soll.
Das mit der Adware war mal so. Ist aber aktuell wohl nicht mehr so.

Mal schauen wie es sich die Tage so verhält. Im Notfall wird was anderes installiert.
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #5: Januar 14, 2016, 06:57:15
Also hast Du unter Safari/Einstellungen/Erweiterungen keine komischen Erweiterungen?
Die  erwähnten Meldungen beziehen sich immer auf Erweiterungen für Browser, die installiert wurden.

Die Bemerkungen zu Avast waren nur allgemein gemeint und nicht auf dieses spezielle Problem bezogen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #6: Januar 15, 2016, 21:25:40
Nein, ich habe nichts von Avast unter den Erweiterungen. Nur 1Password und Downie (n Download-Manager für u. a. YouTube).

Soweit ich informiert bin wird von Avast auch keine Erweiterung mehr installiert.
Bis jetzt funktioniert wieder alles wie es soll. Ich gehe davon aus, dass die URL im Verlauf geladen wurde und es dann zu dieser Meldung kam. Ist aber nur Spekulation. Was anderes kann ich mir momentan aber nicht erklären.
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #7: Januar 16, 2016, 07:00:22
Erstmal vorab: Gut, dass das Problem behoben ist. Ja, ich glaube auch, dass die URL über den Verlauf geladen wurde, auch wenn das komisch wäre.

Zu den Erweiterungen:
Erstmal vorab: Gut, alles in Ordnung, keine weitere Aktion nötig.
Ich meinte auch keine Erweiterung von Avast, denn Avast hat Dir ja nur gemeldet, dass da eine böse URL aufgerufen werden sollte. Ich meinte eine böse Erweiterung, die eben versucht, die URL zu kontaktieren, um dann über eine normale Website ihre Malware drüber zu legen. So wird es nämlich in den Berichten unter Windows erwähnt. Es wird dort eine Browsererweiterung installiert und die macht dann eben so Webeblätter über andere Webseiten. Hätte ja sein können, dass die sowas auch schon für den Mac entwickelt haben und das bei Dir installiert gewesen wäre und Avast dann die Zugriffe erkannt und geblockt hätte. Avast also nur als meldende Komponente, nicht als Problemverursacher.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Avast Virusmeldung
Antwort #8: Januar 28, 2020, 18:16:47
Gehört nicht zu der Frage hier, aber Avast Antivirus erfüllt, für mich, nach Lesen dieses Artikels, alle Qualifikationen für Spyware:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Avast-Antivirus-verkauft-massenhaft-Browser-Daten-seiner-Nutzer-4646926.html
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides