Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Neues Design-Programm "Affinity Designer"
Antwort #15: Februar 11, 2015, 15:39:51
Wenn's Laune macht (oder nicht), bitte berichten.

Wenn ich auf deren Seite schaue, im „About“, prangt da ein Original-Apple-Logo in Grau. Ei, ei, ei. Wenn das mal nicht nach hinten losgeht, Apple ist da ja normalerweise nicht zimperlich.
Re: Neues Programm "Affinity Designer" UND Affinity Photo
Antwort #16: Juli 09, 2015, 12:37:04
Jetzt auch für Fotos!

Affinity Photo für 49.99 Euro im App-Store. Einführungspreis liegt bei 39,99 Euro. Hier sind die Features des Programms aufgeführt, welches m. E. ziemlich gut ausgestattet ist. Sieht auf den Screenshots auch ordentlich aus.

Das Programm "könnte" eine gute Alternative zu PS oder Pixelmator sein. Ich habe es noch nicht getestet. Bisher hat es allerdings nur 5 Bewertungen im Store. Immerhin alle Top. Mehr dazu bei Heise
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: "Affinity Designer" und "Affintiy Photo"
Antwort #17: Juli 10, 2015, 07:26:46
Und mit einer rabattierten Gutscheinkarte ist das noch einmal günstiger.

Ich komme in Versuchung. Alles, was man liest, ist ziemlich positiv.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: "Affinity Designer" und "Affintiy Photo"
Antwort #18: Juli 10, 2015, 09:52:35
Habe es gekauft und kurz getestet.

Bisheriger Eindruck: Sehr positiv! Es kann die wichtigsten Sachen die ich benötige. Alle Möglichkeiten der Retusche, CMYK, Farbmanagement, Im- und Export von PSDs, Ebenen ....
Und ein super Feature ist ein kleiner Schieberegler, der die Veränderungen am Bild zeigt. Es wird praktisch in der Mitte geteilt und man kann den Schieber über das Bild ziehen - man sieht dann links das original und rechts das veränderte Bild. Das ist ein super Vorteil gegenüber PS. Auch super: Filter brauchen praktisch keine Rechenzeit. Alles super-schnell!

Menüs und Funktionen sind logisch aufgebaut und schnell zu finden. Sehr Mac-Like! Wie früher mal Programme waren :-)
Umgewöhnung von PS braucht natürlich etwas Zeit, aber wenn man PS nicht schon 20 Jahre benutzt, kein Thema.

Der Preis ist wirklich der Hammer und für alle die Bilder bearbeiten wollen ist das Programm eine klasse Alternative zu PS!
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: "Affinity Designer" und "Affintiy Photo"
Antwort #19: Juli 10, 2015, 09:55:53
Danke, ich werde es wohl dann auch kaufen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: "Affinity Designer" und "Affintiy Photo"
Antwort #20: Juli 10, 2015, 09:59:55
Mittlerweile sind auch viele Kommentare im AppStore vorhanden...


Das sieht dann so aus:

_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: "Affinity Designer" und "Affintiy Photo"
Antwort #21: Juli 10, 2015, 10:02:22
Das werde ich auch testen.

Bonobo

  • Rätselkönig
  • Wurde geboren, lebe noch. Vielseitig interessiert.
Re: "Affinity Designer" und "Affin_i_t_y Photo"
Antwort #22: Juli 11, 2015, 17:15:23
Ich benutze Pshop sogar schon seit ca. fünfundzwanzig Jahren und habe mir Affinity Photo trotzdem geholt … in meiner Erfahrung ist es so, dass ich, je länger ich ganz allgemein verschiedene Softwares benutze und »untersuche«, desto leichter und schneller mit neue Softwares und ihren Oberflächen umzugehen lerne.

Und auch wenn ich derzeit die Adobe CC (auch beruflich) intensiv nutze, halte ich es für sinnvoll, Alternativen zu kennen und vor allem, mich etwas unabhängiger zu machen.

(Magst Du den Teppfuhler im Thread-Titel korrigieren, Quaestor? Dann hört das auf, sich über alle Antworten zu propagieren ;) Und ja, ich bin zwanghaft ;D )
Re: "Affinity Designer" und "Affin_i_t_y Photo"
Antwort #23: Juli 13, 2015, 11:01:32
(Magst Du den Teppfuhler im Thread-Titel korrigieren, Quaestor? Dann hört das auf, sich über alle Antworten zu propagieren ;) Und ja, ich bin zwanghaft ;D )

Das habe ich geändert, als "Photo" dazu kam. War also mein Tippfehler :)

Ist korrigiert.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: "Affinity Designer" und "Affinity Photo"
Antwort #24: Juli 16, 2015, 16:56:59
so hätte man sich Aperture 4 vorstellen können
;)

Vielleicht entwickelt sich Photos etwas in diese Richtung.
_______
Grüße Gerhard
iMac 12.2 27" 16GB, MBP 5.3 8GB, Mac mini 8GB mit 24" LED Cinema Display, Canon EOS 7D MkII, Mac OS X und CaptureOne pro immer aktuell

http://www.flickr.com/photos/23942097@N04/
Re: "Affinity Designer" und "Affinity Photo"
Antwort #25: Juli 16, 2015, 18:50:58
so hätte man sich Aperture 4 vorstellen können
;)

Hat Affinity Photo:
a) eine Art Mediathek wie Aperture?
b) Möglichkeiten wie intelligente Ordner?

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: "Affinity Designer" und "Affinity Photo"
Antwort #26: Juli 17, 2015, 00:20:47
Sieht nicht so aus, scheint nur laden und speichern zu können - was ich persönlich eh lieber mag als Programm-eigene Datenbanken. Aber leider kann ich es nicht testen, da ich infamerweise noch einen uralten Mac betreibe.

Generell frage ich mich, nach Betrachten der Videos, was genau das Programm nun Pixelmator oder Acorn wirklich voraus hat. Und ob es wirklich auch nur ansatzweise Adobe Konkurrenz machen kann oder eben in der selben Liga spielt wie diese beiden. Da entscheiden natürlich Workflow-Details ebenso oder noch mehr als Features.
Hype ist ja da, aber den hatte auch Pixelmator.
 
Re: "Affinity Designer" und "Affinity Photo"
Antwort #27: Juli 17, 2015, 06:12:15
Ja, Affinity Photo ist leider nur ein weiteres Feature Monster.
Bedienen lässt es sich für mich nur, wenn ich viel Zeit investiere..... und das werde ich wohl nicht tun.

Aperture oder Lightroom sind mir lieber. Die Programme sind im Umfang deutlich reduziert und eine angeschlossenen Datenbank mag ich. Obwohl Lightroom ja eher so ein Mix aus interner und externe Datenbank ist. Eigentlich greift Lightroom nur auf eine normale Ordnerstruktur im Finder zurück. Das funktioniert zwar, ist aber, wenn man von Aperture kommt, erst einmal nervend.
Re: "Affinity Designer" und "Affinity Photo"
Antwort #28: Juli 17, 2015, 06:29:53
Affinity Photo soll gar keine Alternative zu Aperture oder Lightroom sein, sondern zu Photoshop.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Gerha

Re: "Affinity Designer" und "Affinity Photo"
Antwort #29: Juli 17, 2015, 10:15:29
so hätte man sich Aperture 4 vorstellen können
;)

Hat Affinity Photo:
a) eine Art Mediathek wie Aperture?
b) Möglichkeiten wie intelligente Ordner?

Jochen


So doch nicht.

Auf AP 3 aufgebaut natürlich und um die feinen Bildentwicklungstools erweitert.
Die Dateiverwaltung in AP ist ohnehin richtungweisend!