Forum

Re: Ist Aperture tot??
Antwort #45: November 20, 2014, 14:00:13
Wurde auch Zeit
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #46: März 02, 2015, 20:20:31
Die Beta der OS X App Fotos kann bei Apple jetzt zusammen mit der Public Beta von OS X 10.10.3 geladen werden:
http://www.giga.de/downloads/os-x-yosemite/news/fotos-fuer-os-x-yosemite-10.10.3-als-oeffentliche-beta-verfuegbar/

Wer berichtet?
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #47: März 05, 2015, 11:26:09
Hab mir die Beta geladen, und bin so was von geladen!

Von wegen Ablösung auch für ApertureUser! Ich bin so sauer auf Apple. Wie kann man eine Software wie Aperture einfach so beerdigen?

kein DAM, keine Einbindung von Fremdsoftware wie Affinity Photos oder Gimp oder dgl., etc. etc.
Was soll das? Mit Photos will ich mich auch nicht mehr befassen.  :cry:

_______
Grüße Gerhard
iMac 12.2 27" 16GB, MBP 5.3 8GB, Mac mini 8GB mit 24" LED Cinema Display, Canon EOS 7D MkII, Mac OS X und CaptureOne pro immer aktuell

http://www.flickr.com/photos/23942097@N04/
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #48: März 05, 2015, 11:53:37
War doch klar. Dreck.
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #49: März 05, 2015, 12:49:04
Wenn ich mir die Web verfügbaren Bilder der User so anschaue die hochwertige Bildbearbeitungsprogramme nutzen bin ich fast sicher das denen auch einfachere Programmen ausreichen ;D

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #50: März 05, 2015, 12:58:28
Wenn ich mir die Web verfügbaren Bilder der User so anschaue die hochwertige Bildbearbeitungsprogramme nutzen bin ich fast sicher das denen auch einfachere Programmen ausreichen ;D

Das sollte jeder selber entscheiden.
„Fotos“ wird wohl nix anderes als ein Uploader für bunte Bildchen.

Es ist und bleibt für Apple sehr peinlich, sich aus der Bildbearbeitung zu verabschieden.
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #51: März 05, 2015, 13:37:02
Es ist und bleibt für Apple sehr peinlich, sich aus der Bildbearbeitung zu verabschieden.

Absolut !!!

Jochen

PS: Man weiss aber nie was hinter den Kulissen vereinbart wurde ;)
Es gibt ja mehrere Photobearbeitungssoftware.
« Letzte Änderung: März 05, 2015, 13:40:16 von Jochen »
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #52: März 05, 2015, 15:08:00
Man weiss aber nie was hinter den Kulissen vereinbart wurde ;)

Hinter den entscheidenden Kulissen in diesem Fall, wurde vereinbart Aperture einzustellen.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #53: März 05, 2015, 19:06:32
Wieso peinlich? Apple macht doch schon immer, ohne Rücksicht auf die User, allerhand Änderungen/Einstellungen.
Der Firma muss man jederzeit alles zutrauen.

Derzeit scheint der Weg ja voll zum Lifestyle-(Misch?)Konzern zu gehen. Aber wer weiß schon, was in einem Jahr wieder ist…
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Protest!
Antwort #54: März 06, 2015, 09:46:24
Wegen der Situation um Aperture empfiehlt sich ein Protestbrief an Apple.
Möglichst viele...

Deutschland

http://www.apple.com/feedback/aperture.html

https://www.apple.com/support/feedback/
_______
Grüße Gerhard
iMac 12.2 27" 16GB, MBP 5.3 8GB, Mac mini 8GB mit 24" LED Cinema Display, Canon EOS 7D MkII, Mac OS X und CaptureOne pro immer aktuell

http://www.flickr.com/photos/23942097@N04/
Re: Protest!
Antwort #55: März 06, 2015, 10:35:19
Wegen der Situation um Aperture empfiehlt sich ein Protestbrief an Apple.
Möglichst viele...

Deutschland

http://www.apple.com/feedback/aperture.html

https://www.apple.com/support/feedback/

So was ähnliches gab es schon mal vor Jahrzehnten in Deutschland als Apple dem Untergang nahe war.
Die Älteren werden sich erinnern.
Mir fällt aber der Slogan nicht mehr ein und kurze Suche brachte nix.
War große Unterschriftenaktion und ich meine SJ oder anderer Chef war da sogar in Frankfurt und Unterschriftenliste wurde verteilt.
Das waren noch Zeiten in der die "Jugend" auf die Barrikaden ging ;D

Jochen

PS: Petition nannte sich: brief-an-steve
« Letzte Änderung: März 06, 2015, 10:59:26 von Jochen »
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #56: März 06, 2015, 12:33:27
Es gab und gibt zahllose Petitionen an Apple.
Z.B. auch bzgl. DRM, Konfliktmaterialen, Arbeiterrechten, multiethnischen Emojis (kommen ja jetzt), oder diversen Seriendefekten, die Apple noch nicht offiziell eingeräumt hat.

Das Apple aber nun Aperture weiterentwickelt, weil sich die Leute beklagen, kann ich mir nicht vorstellen. Aber das Fotos noch nicht fertig ist,  natürlich schon und die Richtung würde ich persönlich auch versuchen, Druck zu machen. FCP X wurde ja auch nachgebessert, auch wenn wohl noch viel im Argen liegt - kann ich nicht beurteilen.
(So toll fand ich Aperture aber eh nie.)

Jetzt verschickt Apple ja Emails an die Aperture-Kunden, um sie über das Aperture-Ende und Importmöglichkeiten von Fotos zu informieren. Hat es das schon mal gegeben? Schlechtes Gewissen? ;)
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #57: März 06, 2015, 13:04:01
Mit OS X 10.8 kann ich das neueste Update - das Aperture braucht im auf 10.10 zu laufen - nicht laden. Wie komme ich da ran??
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #58: März 06, 2015, 13:31:18
Welches Programm kannst Du nicht updaten?
Aperture oder Mac OS?
Re: Ist Aperture tot??
Antwort #59: März 06, 2015, 13:31:47
Aperture. Dies würde ich mir gerne in der neuesten Version bei Seite legen, bis ich mit 10.10 so weit bin ...