Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Intel Switch reloaded: hin zu ARM Prozessoren?
Antwort #15: April 06, 2017, 13:52:33
Schon lustig, wie dieses Pressegespräch scheibchenweise News produziert. :)

Apple hatte auch nie Pläne verlautbart, an Intel-Versionen zu arbeiten. Obwohl OS X seit seinen Anfängen auch auf Intel lief.
Sobald/falls ARM mächtig genug sein wird, wäre Apple ja schlecht beraten, nicht zu wechseln. Zudem würden ARM-Macs mit eigenentwickelten CPUs einfach wunderbar in die Firmenpolitik „Totale Kontrolle“ passen.
Das ist auch der Grund, warum Apple jetzt auch die Grafikchips der iOS-Geräte selbst entwickelt.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Intel Switch reloaded: hin zu ARM Prozessoren?
Antwort #16: August 15, 2018, 17:42:34
Neuer Mac Pro im Juni 2019 zur WWDC mit ARM Prozis und macOS 10.14.4. Ab Herbst dann generelle ARM Unterstützung in macOS 10.15, sagt:
https://www.mactechnews.de/news/article/Exklusiv-Mit-macOS-10-15-und-10-14-4-deutet-Apple-den-grossen-Plattformwechsel-an-170230.html
« Letzte Änderung: August 15, 2018, 18:11:17 von radneuerfinder »

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Intel Switch reloaded: hin zu ARM Prozessoren?
Antwort #17: August 17, 2018, 18:28:07
MTN hört angeblich von angeblich früherem Testen von zukünftigen macOS-Versionen und spekuliert dann drauf los.
Kann das aber verstehen, denn alles andere als eine große Umstellung wäre ja bei der eklatanten Verzögerung kaum hinzunehmen. Hoffe halt, Apple fährt den Mac-Zug nicht endgültig gegen die Wand.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Intel Switch reloaded: hin zu ARM Prozessoren?
Antwort #19: November 28, 2018, 12:14:06
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Intel Switch reloaded: hin zu ARM Prozessoren?
Antwort #22: Juli 26, 2019, 10:52:04
https://mondaynote.com/apple-no-macintosh-forks-but-the-ipad-78894ddfadfb

via:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/Jean-Louis-Gasse-glaubt-nicht-so-recht-an-ARM-Macs-338119.html

ssb kommentiert dort:
Zitat
Ich könnte mir bei den Pro-Modellen vorstellen, dass es hybride Geräte werden. Kernel und System-Prozesse werden als ARM-Code vorliegen, Anwendungen als intel-Code.
Indizien dafür:
- Der Prozess-Loader (dyld) erkennt am Header die Architektur und kann Prozesse an die passende CPU zuweisen
- Viele Utilities bestehen schon aus Front-End und Helper, der Helper kann zukünftig für ARM gebaut sein
- Mit Catalina wird der Massenspeicher bereits geteilt, Systemteile sind auf einer schreibgeschützten Partition
- App-Sandboxing kann ebenfalls in diese Richtung gehen.
- Apple will Kernel-Erweiterungen abschaffen und durch DriverKit ersetzen.
- Die Kommunikation mit dem Kernel erfolgt schon lange via Mach-Messages. Nicht umsonst war macOS das einzige System, das 64-bit Code auf einem 32-bit Kernel ausführen konnte. So könnte ein ARM Kernel mit Intel-Prozessen zusammenarbeiten.
- Der Kernel- und Systemcode kann nur korrekt signiert ausgeführt werden, damit hat Apple schon Erfahrung (iOS)

Langfristig könnte aus T1, T2 ein T12 Bionic werden, der alles übernimmt was System und Kernel betrifft (Netzwerk, Massenspeicher, Arbeitsspeicher, Prozessverwalting), alles was zum „Userland“ gehört läuft auf der Intel-CPU. Beide können auf den Arbeitsspeicher zugreifen, der Ty-Chip wird noch privaten RAM haben.

Vorteile:
- CPU Bugs wie Spectre können nicht über den Kernel auf alle Ressourcen zugreifen
- Dienste wie Krypto-Bibliotheken könnten abgesichert laufen
- Der Kernel kann auch die Separation der Prozesse besser überwachen ohne selbst gefährdet zu sein.
« Letzte Änderung: Juli 26, 2019, 11:01:37 von radneuerfinder »
Re: Intel Switch reloaded: hin zu ARM Prozessoren?
Antwort #23: August 11, 2019, 11:57:24
Ich kann das nicht wirklich beurteilen, aber dieses verteilen auf mehrere Architekturen eines Programmes scheint mir komplexer und damit potentiell fehleranfällig zu sein. Ist aber nur ein Gefühl.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller