Forum

Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #62: Januar 06, 2018, 11:23:17
Kennt jemand:
https://brave.com ?

Ist das ein vertrauenswürdiger Browser? Auf jeden Fall ist das Ding bei mir sowohl auf dem Mac, wie auf dem iPhone deutlich spürbar schneller im Seitenladen. Und, für mich wichtig, er verkraftet mehrere Tabs leichter, als Safari.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #63: Januar 06, 2018, 14:28:51
Kennen wäre zu viel gesagt. Vertrauen kann man ihm schon, er basiert auf Chromium ist damit Open Source. 
Die Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Chrome liegen nur an dem Skript-Blockieren. Und das kann man genauso gut mit Ghostery oder anderen Blockern in anderen Browsern erledigen.
Was Tabs angeht, so habe ich Chromium und Firefox auch weniger Probleme. Safari ist schon ein arger RAM-Fresser. Jetzt mit 8 GB sind die Probleme deutlich weniger.

Was mir an Brave nicht gefällt ist das Geschäftsmodell. Zwar wäre die Idee nicht schlecht an sich, aber die Inhalteanbieter zwangsbeglücken, dass halte ich für falsch. Zudem wollen sie ja eigene Werbung einblenden, auch wenn man das deaktivieren kann.

Es läuft nach Willen von Herrn Eich also so:
Die Seite wird geladen, die Werbung, die dem Seitenbetreiber Geld einbringt wird geblockt, dafür blendet Brave dann eigene Werbung ein. Von den Einnahmen behält Brave dann einen Teil, nimmt also mit dem Inhalt anderer Geld ein.

Das sie den Rest ausschütten, ändert auch nicht, dass hier ein Raub stattfindet.

Ich sag mal so: Wie fändest Du es, wenn Dein Provider das so machen würde, 15% der Werbeeinnahmen einsackt und Dir aber die Möglichkeit bietet, Geld an Deine besuchten Seiten auszuschütten, die sich aber erstmal mit dem Prozedere einverstanden erklären müssten und damit auf eigene Werbung verzichten?
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #66: August 03, 2018, 23:18:09
Ich hab Vienna

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #67: August 04, 2018, 13:08:01
Ich auch, und Netnewswire funktioniert in einer uralten Version auch noch.
Mit den halbgaren integrierten Lösungen konnte ich noch nie was anfangen. Trotzdem ist die Entfernung in Firefox schlecht, weil so noch weniger Menschen mit RSS in Verbindung kommen.  :(
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #68: August 04, 2018, 15:13:16
Wohl war. In Safari war doch auch mal RSS integriert oder?

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #69: August 05, 2018, 10:32:49
Korrekt, ist aber schon lange her, 2012 wurde das entfernt.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #70: August 12, 2018, 09:19:01
Ist das schon wieder so lange her? Die Zeit rennt...
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #71: August 15, 2018, 13:26:18
Ja, wir haben 2018, ich glaube es manchmal auch nicht, und im Rückblick habe ich das Gefühl, wir haben unsere Generationsaufgabe - sofern es sowas gibt - vollkommen verfehlt.

Zurück zum Thema: Es geschah schon mit Safari 6/Mountain Lion.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #72: September 02, 2018, 23:28:45
Ich auch, und Netnewswire funktioniert in einer uralten Version auch noch.

Nach sieben Jahren und mehreren Besitzerwechseln ist Netnewswire wieder beim ursprünglichen Entwickler Brent Simmons. Der hatte mittlerweile einen anderen Newsreader namens Evergreen geschrieben, der jetzt einfach Netnewswire 5 heißt. Ist aber „noch nicht mal Alpha“.
http://inessential.com/2018/08/31/netnewswire_comes_home
https://ranchero.com/netnewswire/

NNW 5 ist und bleibt kostenlos und open source (MIT-Lizenz). Damit hat das Programm - seit 2002 - auch so ziemlich alle Lizenz- und Monetarisierungsmethoden durch.

Habe es mir trotz des frühen Entwicklungsstandes installiert und es gefällt. Wirkt wie ein modernisiertes NNW, also wie es sein soll.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #73: Oktober 15, 2018, 20:27:34
:'(
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mozilla-entfernt-RSS-Reader-aus-Firefox-4121155.html

Welcher Browser bietet denn noch "Live-Bookmarks"? Scharf bin ich auf die Zahlenangaben in der Lesezeichenleiste für neue Beiträge auf einer Seite.
Re: Umstieg Safari > Firefox
Antwort #74: Januar 04, 2019, 19:14:54
Save memory usage by automatically hibernating inactive tabs.
... When a tab is discarded, no JavaScript code or dom event is active
:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/auto-tab-discard/

Pick of the Month im Mozilla Add-ons Blog